Golf Cuxhaven

Die besten Greens der Nordseeküste entdecken.

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise

Golf in Cuxhaven

9 Golfplätze in Cuxhaven und Umgebung machen die Stadt an der deutschen Nordseeküste zu einem beliebten Reiseziel für Golfer aus aller Welt.

Bei der Hälfte der Golfplätze in Cuxhaven ist ein Handicap erforderlich. So auch bei dem wohl populärsten Küsten-Golfclub Hohe Klint. Auf dem 18-Loch-Platz ist der entscheidende Faktor der Wind, der die Golfpartie zu einem ereignisreichen Erlebnis macht. Das hohe Positivhandicap wird gefordert, damit die Flights nicht aufeinander auflaufen und ein zügiges Spielen möglich ist. Für die ambitionierten Golfer hält die Anlage Wasserhindernisse und Sandbunker bereit. Inmitten weitläufiger Fairways und Greens mit üppiger Bewaldung kommen auch die naturliebenden Sportler auf ihre Kosten. Die Bahnen sind in einem sehr guten Zustand, was der regelmäßigen Pflege durch die detailgenauen Greenkeeper zu verdanken ist. Die Strecken zwischen den Bahnen können auf dem höchsten leicht hügeligen Gelände zu Fuß bewältigt werden. Elektrotrolleys, Trolleys und Elektrocarts sind ausleihbar. Das Personal am Empfang und im Restaurant des Clubhauses ist herzlich und gibt dadurch jedem Gast das Gefühl, willkommen zu sein. Etwas außerhalb von Cuxhaven aber noch in gut erreichbarer Entfernung liegt die Golfanlage des Golf am Donner Kleve. Auf dem Gelände mit einer Gesamtlänge von 6000 Metern befinden sich 18 Löcher, die zu einer entspannten Partie Golf einladen. Zusätzlich zu dem Kurs, der nur durch Spieler mit Handicap zugänglich ist, befindet sich auch der 9-Loch Schramm Group Hopen Course. Dieser ist öffentlich zugänglich und auch für Amateure und Einsteiger sehr gut geeignet. Beide Kurse halten dennoch Hindernisse bereit, die für Golfer aller Klassen reizvoll sind. Unterstützung beim Golfspiel finden die Gäste hier durch eine Driving Range, ein Putting Green, ein Pitching Green und ein Chipping Green. Mit den vorhandenen Hindernissen der Bahnen können sich die Spieler anhand der Übungsbunker vertraut machen.

Golfplätze ohne Handicap-Anforderungen

Auf der Anlage des Golfclub Büsüm Dithmarschen wurden Golfbahnen angelegt, die jedes Golferherz höher schlagen lassen. Ein Handicap ist nicht erforderlich, sodass auch Neulinge in den Genuss kommen, das Kleinod der deutschen Golflandschaft zu bespielen. Die Architektur des Platzes ist so angelegt, dass die bereits vorher vorhandenen natürlichen Tümpel, Wasserläufe und Seen in die Bahnen integriert wurden. Dies führt bei den Golfern zu einem anregenden Nervenkitzel beim Spiel, welcher gleichzeitig die Entspannung des Sportes nicht behindert. Das im Moorland-Style angelegte Gelände ist etwas ganz Besonderes und lockt Golfer aus ganz Deutschland in den Golfclub Büsüm Dithmarschen. Gäste sind jeden Tag herzlich willkommen und werden nach der Golfpartie im Clubhaus freundlich aufgenommen. In dem Gebäude kann gespeist und getrunken werden. Neue Schläger namhafter Hersteller und anderes Zubehör wird im Pro-Shop verkauft. Eine Besonderheit des exklusiven Golfclubs ist der angebotene Golfunterricht, der zusätzlich zu den Übungsmöglichkeiten das Spiel der Golfer bei Bedarf positiv beeinflussen kann. Viele Angebote zum Üben sind auf dem Golfplatz des Golfclub Gut Hainmühlen Bederkesa e.V. vorhanden. Die Anlage ist mit 9 Löchern vergleichsweise klein, aber hinzu kommen ein 3-Loch-Kurzplatz und eine ausgedehnte Driving Range mit 20 Rangeabschlägen. Auch Übungsbunker, Pitching Greens, Putting Greens und ein Chipping Green zieren den Platz. Die Anlage ist ideal für Neueinsteiger und Interessierte, die sich das erste Mal an den beliebten Ballsport wagen möchten. Das Gelände variiert zwischen flachen Abschnitten und leicht hügeligen Parts mit Wasserhindernissen. Nach der Golfpartie kann das Clubhaus mit den üblichen Einrichtungen aufgesucht werden, die im Golfclub Gut Hainmühlen Bederkesa e.V. ebenfalls von hoher Professionalität und Eleganz zeugen.