Golf Grömitz

Die schönsten Golfplätze der

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise

Golf in Grömitz

Das Ostseebad der Sonnenseite ist nicht nur ein Badeparadies. Auch Golfspieler finden in Grömitz verschiedene Möglichkeiten, ihrer Leidenschaft nachzugehen.

Das erwartet Golfer in Grömitz

Der Golfclub Grömitz punktet mit einer 18-Loch- und einer 9-Loch-Anlage. Das hügelige Gelände mit Steigungen und Wasserhindernissen verspricht ein herausforderndes Spiel sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Die über 70 Hektar große Fläche bietet zahlreiche Aussichtspunkte mit Panoramablick auf das Meer und die wunderschöne Landschaft rundum. Besondere Aufmerksamkeit widmet der Club dem Nachwuchs. Ein regelmäßiges Training für Jugendliche und die Unterstützung bei ersten Turniererfahrungen sind ein beliebtes Angebot des Golfclubs. Wer nur zum Urlaub in der Gegend ist, weiß seine Kinder beim altersgerecht zugeschnittenen Schnuppertraining gut aufgehoben. In der Golfschule mit qualifizierten Lehrern finden auch Erwachsene einen Kurs, der zu ihrem Spiellevel passt. Das Clubrestaurant „Eagle“ wartet nach der Spielpartie mit einer Sonnenterrasse und einem großen Clubraum mit erfrischenden Stärkungen. Auch von der komfortablen Dusche kann man nach einer anstrengenden Runde Gebrauch machen. Wer mit der ganzen Familie lieber im kleinen Format anfangen möchte, für den lohnt sich ein Besuch der Minigolfanlagen „Eldorado“ und „Lensterstrand“.

Golfanlagen in der Umgebung von Grömitz

Ist man auf der Suche nach noch mehr Abwechslung, findet man im Umkreis von 30 Kilometern sechs weitere Golfanlagen. Die Auswahl ist in diesem Teil der Ostseeregion also sehr groß.
Der Golfclub Brodauer Mühle bietet einen 18-Loch-Platz und einen 9-Loch-Kurzplatz. Das Panorama auf die umliegende Hügellandschaft ist einzigartig. Ein Abschlag mit Blick auf die Ostsee am Horizont ist wohl ein unvergessliches Erlebnis. Schnupper-, Platzreife- und Aufbaukurse mit professionellen Trainern ermöglichen einen individuellen Einstieg und eine hochqualitative Begleitung beim Golfsport. Wie der Golfclub Grömitz, so zeichnet sich auch der Golfclub Brodauer Mühle mit einem großen Angebot für die Jugend aus. Regelmäßige Trainingseinheiten, Ferienprogramme, Trainingscamps und verschiedene Turniere und Wettspiele führen den Nachwuchs spielerisch und altersgerecht an den Sport heran. Der Lübeck-Travemünder Golf-Klub von 1921 e.V. blickt als einer der ältesten Golfclubs Deutschlands auf eine lange Tradition zurück. Ein 27-Loch-Platz auf einer Fläche von 130 Hektar bietet Abwechslung und unvergessliche Spielmomente für jeden. Das Panorama auf die Lübecker Bucht von oberhalb des Brodtener Steilufers aus ist unvergleichlich. „Traditionelle Küche neu interpretiert“ ist das Motto des Clubrestaurants und verspricht delikate Geschmackserlebnisse.
Auf der Golfanlage Seeschlösschen Timmendorfer Strand als größte Golfanlage in Schleswig-Holstein und Hamburg findet man auf zwei 18-Loch-Anlagen Herausforderungen für jedes Spielniveau inmitten schönster Natur.
Der Maritim Golfclub Ostsee e.V. hat gleich drei 9-Loch-Anlagen. Hier locken Übernachtungsmöglichkeiten in den Golf-Appartements direkt am Platz, durch deren Buchung man ermäßigte Greenfees erhält.

Der Golf & Country Club Hohwachter Bucht garantiert Abwechslung auf einer 18-Loch- und einer 9-Loch-Anlage. Für den umsichtigen Umgang mit den Naturgegebenheiten vor Ort wurden die Betreiber bereits zweifach im Umweltprogramm „Golf & Natur“ vom Deutschen Golfverband ausgezeichnet. Hunde sind angeleint auf der 9-Loch-Anlage erlaubt. Ein besonderer Hinweis gilt Reisenden mit einem Wohnmobil. Hier kann man nämlich teilweise sein fahrendes Zuhause direkt auf dem Parkplatz, definitiv aber auch auf den umliegenden Campingplätzen abstellen. Wer es etwas komfortabler möchte, kann in einem der vielen Partnerhotels einchecken, die dann sogar eine Ermäßigung auf die Greenfees des Golfclubs gutschreiben. Schließlich gibt es noch den Golfclub Thürk e.V., eine kleine, aber feine 9-Loch-Anlage. Verschiedenste Kurse kann man auch hier belegen und so mit professioneller Unterstützung am eigenen Abschlag feilen.
Ist man als Tourist in Besitz der Ostsee-Card, kommt man oft sogar in den Genuss ermäßigter Greenfees. Dies lädt zu noch mehr Spielvergnügen ein. Eine Nachfrage in der Touristeninformation lohnt sich auf jeden Fall.