Clubs Paris

Die besten Clubs der Stadt

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise

Pariser Clubs

Das Angebot an guten Clubs in Paris, in denen man bis spät in die Nacht abfeiern kann, scheint hier schier unerschöpflich zu sein.

Die besten Clublocations in der Stadt der Liebe

Das Alimentation Générale gehört zu den bekannten Nachtclubs im 11. Arrondissement, das ist ein sehr belebtes Stadtviertel. Das Ambiente kommt vor allem bei den jungen Leuten gut an. Das Durchschnittsalter wird auf 20 Jahre geschätzt. Der Club Alimentation Générale bietet seinen Gästen diverse Abendveranstaltungen an. DJ-Abende sind an den Wochenenden in verschiedenen Stilrichtungen geplant, wie: Funk und Hip-Hop, Electro und Electro-Tropical.

Das L’Internationale ist ein Club, der aus zwei Stockwerken besteht. Je nach Veranstaltung werden verschiedene Musikrichtungen gespielt. Beispielsweise: Rock und Folk, Electro und vieles mehr. Das Publikum ist eher jünger und findet sich hier gerne zahlreich ein. Diese Location bringt einzigartige und unabhängige Künstler zusammen, deckt die Bereiche der Popmusik ab und überrascht mit neuen Klängen moderner Musik.

Das La Rotonde ist ein Club, eine Bar, ein Restaurant und eine Kunstausstellung gleichzeitig. Das Haus liegt in der Nähe des beliebten Schifffahrtskanals im Osten von Paris, das Canal St Martin. Junge hippe Pariser finden sich hier ein und feiern bis in die Nacht. Ein angenehmes Ambiente mit Musik in Richtung Electro, das sich ab 22:00 Uhr in einen Nachtclub verwandelt.

Turntabels im Club
Der Club La Machine du Moulin Rouge liegt direkt neben dem Cabaret Moulin Rouge in der Nähe der roten Mühle. Auf zwei Etagen finden verschiedene Events zu unterschiedlicher Musik statt. Es ist von Rock und Folklore über Electro einfach alles dabei. Bei den ausgiebigen Electro- und Hip-Hop-Partys tummeln sich im Publikum die jüngeren Generationen bis ca. 30 Jahre im Club. Dieses sehr bekannte und gut besuchte Haus ist so groß, dass ein echter Konzertsaal mit 750 Plätzen vorhanden ist. Im Keller gibt es den „The Boiler Room“ mit 400 Plätzen und auf dem Boden befindet sich eine American Bar, wo für bis zu 250 Personen Platz ist.

Das Clubhaus Le Caveau de la Huchette wird auch gerne als „Tempel des Jazz in Paris“ betitelt. Im Herzen von Paris liegt das Quartier Latin. Hier steht das imposante Gebäude, in dessen steinerndem Gewölbekeller sich der Club befindet. Er konzentriert sich auf die Musikrichtungen Jazz, Be-Bop und Swing. Der beliebte Club ist vor allem für seine guten Konzerte bekannt. Im Sommer und manchmal auch im Winter wird auf der großen beheizten Terrasse gefeiert.

Ze Bar ist ein Club, der sich ebenfalls im Quartier Latin befindet und gerne von jungen Leuten aufgesucht wird. Nur wenige Schritte vom Place St Michel entfernt, zieht dieser Club gerne Erasmus-Austauschstudenten an sowie französische Studenten, die an der nahe gelegenen Sorbonne studieren. Eine bunte Musikmischung aus den aktuellen Charts kann man hier hören. Der Club hat einen LCD-Bildschirm, eine große Tanzfläche und es finden verschiedene Themenabende statt.Arch Triumph bei Nacht, Paris
Das Barrio Latino ist ein Club, der sich in der Nähe der Bastille befindet. In der modernen Location dominieren lateinamerikanische Rhythmen und es gibt Salsa-Abende. Auch Tanzstunden werden in dem Haus angeboten, die gut besucht und sehr beliebt sind. Hier nimmt man seine Freunde mit hin und lässt sich auf einen unvergesslichen Abend ein. Bei toller Latino Musik und sehr guten Cocktails ist dieses schöne Ambiente gut besucht.

Weiterführende Links