Strände Kreta

Die schönsten Strände der Insel

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise

Strände auf Kreta

Als die größte der griechischen Inseln hat Kreta neben seiner lebendigen Kultur und seiner malerischen Landschaft mit Bergen, Schluchten und Tälern auch herrliche Strände zu bieten. Hier kommen Familien mit Kindern, Erholungssuchende, Wassersportler und Fotografen gleichermaßen auf ihre Kosten.

Kreta ist eines der beliebtesten Ziele europäischer Touristen. Niemanden wundert das, denn die Insel ist sonnenverwöhnt, selbst im Winter herrschen milde Temperaturen, die mediterrane Küche ist ausgezeichnet und die Landschaft einfach atemberaubend. Nicht zuletzt seiner tollen Strände wegen ist Kreta immer eine Reise wert. Das authentische Flair des Mittelmeers kann man zum Beispiel am Amoudi Beach genießen. Das Wasser ist tiefblau, weil es rasch an Tiefe gewinnt, den Rahmen des Badestrands bilden beeindruckende Felsformationen. Am mehrere Kilometer langen Rethymnon Beach hingegen findet man flaches Wasser und goldfarbenen Sand vor, der im Licht der tief stehenden Abendsonne wunderbar zu leuchten beginnt. Auch der schöne Georgioupolis Beach erstreckt sich über eine große Länge, was den Vorteil mit sich bringt, dass er nie überlaufen ist. Für Individualisten ist der Analipsi Beach genau das Richtige, der sich viel von seinem ursprünglichen Charme erhalten konnte. Hier ist eine Wildheit spürbar, denn dieser Strandabschnitt präsentiert sich unberührt und schroff. Jeder Strand auf Kreta hat seinen ganz eigenen Reiz, keiner ist wie der andere.

       Griechenland, Kreta, Strand Triopetra  Griechenland, Kreta, Loutro Village

Willkommen im Paradies

Der wahrscheinlich schönste Strand auf Kreta ist die Bucht von Balos, welche an der Westseite der Halbinsel Gramvousain im Regionalbezirk Chania zu finden ist. Mit seinem beinahe karibischen Flair, dem kristallklaren Wasser, dem feinpudrigen Sand und der von pittoresken Sandbänken durchzogenen, in wunderbarem Türkis leuchtenden Lagune ist das farbenreiche Paradies Balos ein wahr gewordener Traum. Man erreicht die Lagune über eine ca. acht Kilometer lange Schotterpiste und einen ca. 30 Minuten langen Treppenabstieg. Die Aussicht während des Abstieges ist phänomenal, für seinen Weg wird man mit grandiosen Aussichten belohnt, die kaum in Worte zu fassen sind. Die Lagune ist naturbelassen, es gibt also keine Restaurants, Liegen oder Ähnliches zum Ausleihen. Sehr wichtig ist es daher, ausreichend Wasser und einen Sonnenschutz dabei zu haben. Ein Bad im flachen und warmen Wasser der Lagune ist Entspannung pur. Wer den Fußweg scheut oder sich gesundheitlich nicht in der Lage dazu fühlt, kann auch aus der nächstgelegenen Stadt Kissamos mit dem Schiff anreisen.

Griechenland, Kreta, Strand in Chania

Traumhafte Aussichten, auch "off the beaten track"

Auf Kreta findet jeder Urlauber den für seine Bedürfnisse perfekten Strand. Am Preveli Beach beispielsweise findet man sogar Palmen, die sein tolles Ambiente noch unterstreichen. Zauberhaft ist auch der Falassarna Beach mit seinen kleinen Buchten und großen Felsbrocken. Die Insel Elafonisi, die bei ruhigem Wetter durch einen Sandstreifen mit Kreta verbunden ist, erwartet den Besucher ähnlich wie Balos mit glasklarem Wasser, das authentisch an die Karibik erinnert. Perfekt geformte Strandsicheln, durch winzige Muschelteilchen rosé gefärbter Puderzuckersand, türkisfarbenes, knöcheltiefes Kristallwasser in einer malerischen Lagune - hier werden die fantastischsten Urlaubsträume wahr! Als Erholungssuchender profitiert man von einer sehr guten Infrastruktur mit Duschen, Souvenirläden, Restaurants und sanitären Anlagen. Ganz in der Nähe befindet sich Aspri Limni, "der weiße Strand", der immer noch als Geheimtipp gilt, weil ihn so gut wie niemand kennt. Dabei ist er ein wunderschönes, geheimes Kleinod neben der großen Schwester, der Lagune von Elafonisi. Überhaupt lohnt es sich, die Insel Kreta individuell zu erkunden. Ist man mit einem Mietauto unterwegs, bieten sich oft überraschende Gelegenheiten, den einen oder anderen verborgenen Ort zu entdecken, der in keinem Touristenführer zu finden ist.

                                       Kreta, Hafenpromenade Agios Nikolaos