Wellnessurlaub Aghia Pelagia / Agia Pelagia

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 
Jetzt LASTMINUTE
bis zu 50% RABATT sichern!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
+
Alle Pauschalreisen
JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab 19,90 €
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Wellnessreise Aghia Pelagia / Agia Pelagia - Die beliebtesten 6 Wellness Angebote

1.
CHC Athina Palace Resort & Spa Aghia Pelagia / Agia Pelagia, Kreta, Griechenland
2.
Sea Side Resort & Spa Aghia Pelagia / Agia Pelagia, Kreta, Griechenland
3.
Blue Bay Resort & Spa Aghia Pelagia / Agia Pelagia, Kreta, Griechenland
4.
Happy Cretan Suites Aghia Pelagia / Agia Pelagia, Kreta, Griechenland
5.
Renia Hotel Apartments Aghia Pelagia / Agia Pelagia, Kreta, Griechenland
6.
Sunday Life Hotel Aghia Pelagia / Agia Pelagia, Kreta, Griechenland
Es sehen sich gerade 26 Personen Reisen nach Kreta an.
Seite
  • 1
  • 1

Wellnesshotel Aghia Pelagia / Agia Pelagia - ausgewählte Bewertungen

09.08.2017 Sehr schlecht - nicht zu empfehlen Badeurlaub -
1,0
Preis Leistung / Fazit sehr schlechtes Hotel, nie wieder man bekommt erst im Keller ein zimmer ohne Fenster alles muss man extra bezahlen sehr schlechtes personal keiner spricht deutsch, essen sehr schlecht musste für das neue zimmer dazu bezahlen
19.09.2016 An sich ganz gut, zu wenig für den Preis Badeurlaub -
3,1
Allgemein / Hotel Hotel an sich ist super schön. An der Rezeption arbeiten verschiedene Mitarbeiter. Einer war sehr gut. Unser erstes Zimmer war eine einzige Katastrophe. Zimmer extrem Klein, Gartenblick (an sich nichts schlimmes), Bad viel zu klein; schwer übergewichtige Menschen wären niemals ins Badezimmer rein gekommen, Tür ging nicht ganz auf (ist gegen das Klo geknallt) Schimmel, Macken "geflickt" in dem Bretter lieblos davor gebohrt wurden und das Zimmer an sich befand sich nicht mal auf EG Ebene, sondern im Außenbereich in einer Art verließ. Die Mitarbeiter im Hotel zeigten leider keine Einsicht nach unserer Beschwerde und so kauften wir für 11 weitere Tage ein Zimmer mit Meerblick, viel größer, viel sauberer, viel freundlicher, für nochmal 165€ extra. Unter All Inklusive verstehe ich auch etwas anderes. Es gibt gerade mal 12 Cocktails, davon ein bekannter (Tequila Sunrise) und der rest in weiß oder rotwein mit Sprite und Grenadine, und andere unbekannte sehr seltsam gemischte Cocktails. Die bekannten und leckeren gibt es dann für mindestens 5€ (aufsteigend), genau wie liköre, Schäpse etc. Mittags gibt es Kaffee und Kuchen (vorgekochter Kaffee mit Plätzchen). Jeden Tag aufs neue 99% das gleiche Essen. Aber sonst TOP!
Lage Hotel liegt am Berg, Strand am besten durch Bus zu erreichen, gerade in Sommermonaten. Bergrunter kommt man ja noch, aber Berg hoch ist eine Zumutung. Bus ist kostenfrei. Fährt aber nur um 9 um 10 um 15 und um 18 Uhr. Aber um 18 Uhr zuletzt zurück. Und es gibt nur einen Strand den der Bus anfährt. Rechts vom Hotel ist ein weiterer Strand, nur 600 Meter entfernt, aber der Weg dorthin und zurück ist noch schwieriger. Reisenden denen Meer und Strandnähe wichtig ist, würde ich empfehlen in ein anders gelegenes Hotel zu gehen.
Service Der Rest der Mitarbeiter waren zwar auch sehr freundlich, aber lang nicht so zuvorkommend, kontaktfreudig und interessiert am wohlergehen der Gäste.
Gastronomie Jeden Tag 99% das gleiche Essen. Lauwarm. Verkocht. Kaum Gewürzt. nach 4 Tagen wurde das Essen zur Qual. Das einzig gute war das Frühstück (wenn man Pancakes mag auf jeden fall)
Zimmer 5 Sterne aus dem Grund, dass wir am zweiten Tag ein neues Zimmer hatten, was tausend mal besser war. Zwar Aufpreis, aber es hat sich gelohnt. Das vorige war eine Zumutung und ein Himmelweiter Unterschied zum Zimmer danach.
Preis Leistung / Fazit Schön wenn man die Ansprüche nicht zu hoch stellt, wenn ich das mit meinen anderen Urlauben vergleiche, war das hier der schlechteste Urlaub. Aber ich kann nicht für alle sprechen. Alles in allem eine Reise Wert!
11.08.2016 Toller Kurzurlaub Badeurlaub -
3,6
Allgemein / Hotel Das Hotel ist schön an der Steilküste nah am Strand gelegen. Man ist dort in fünf Minuten zu Fuß. Die Anlage beherbergt ca. 200 Gäste. Es gibt mehrere Stockwerke in Teilbauten, die um die zentrale Terrasse mit Pool herum gebaut sind. Die Zimmerkategorien erstrecken sich von geräumig und hell bis hin zu klein und dunkel im Souterrainbereich. Das Hotel wirkt gepflegt, allerdings mangelt es gerade in den Zimmern etwas an der Sauberkeit (besonders im Bad). Das All-Inclusive-Programm beinhaltet Frühstück, Mittag- und Abendessen sowie Nachmittagskaffee mit Kuchen. Getränke (alkoholisch und nonalkoholisch) gibt es den ganzen Tag ebenfalls kostenlos. Die Speisen sind optisch eher mittelmäßig, geschmacklich aber OK. Während meines Aufenthalts waren hauptsächlich junge Paare und Familien mit Kindern aus Osteuropa und Russland anwesend (ca. 80%). Besonders toll fand ich den zuvorkommenden und immer freundlichen Service des Hotelpersonals. Familienfreundlichkeit ist gegeben, allerdings ist die Anlage aufgrund der stufenförmigen Anlage wenig behindertengerecht.
Lage Es gibt in Laufreichweite einen sehr schönen Badestrand mit diversen tollen Strandbars und Restaurants. Im Dorf gibt es einige Supermärkte und auch Ärzte und Apotheken. Ein paar Mietwagenverleihstationen gibt es ebenso. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem Ausleih von Mitwagen gemacht. Die Fahrtzeit zum Flughafen beträgt ca. 25 min.
Service Der Service war immer top. Alle Mitarbeiter des Hotels waren immer super freundlich und hilfsbereit. Ganz großartig!
Gastronomie Das All-Inclusive-Gastro-Programm ist vielfältig, leider aber nicht sonderlich einladend. Die Speisen waren eher Mittelmaß. Teils fehlte es an Würze, teilweise waren die Speisen recht fettig oder optisch wenig einladend. Dennoch war alles frisch und auch bekömmlich. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmte aber alles in allem.
Sport / Wellness Im Zentrum der Terrasse gibt es einen großen und schönen Pool, der in einen Schwimmer- und Kinderbereich aufgeteilt ist. Zudem gibt es einen kleinen Fitnessraum, sowie eine Tischtennisplatte und zwei Kicker.
Zimmer Etwas unangenehm fand ich das mäßig saubere Badezimmer. Die Toilette war nicht sauber, als ich das Zimmer bezogen habe, sodass ich erst mal die Klobürste benutzen musste. Die Badewanne wirkte fleckig und an den Fugen gab es schwarze Schimmelflecken. Allgemein wirkte das Bad, als ob es eher oberflächlich für den nächsten Gast geputzt worden wäre. Ich bin hier nicht pingelig, aber wirklich einladend war das Bad nicht. Ein zweites Manko, das mich sehr viel mehr gestört hat, war die Hitze im Zimmer. Ich hatte ein günstiges Doppelzimmer im Souterrainbereich, in dem es nur ein kleines Fenster gab. Selbst, wenn man die Türe und das Fenster ganz geöffnet hat, war es einfach nicht möglich die stickige Hitze aus dem Zimmer zu bekommen. Die Klimaanlage war leider auch nicht sonderlich hilfreich, sodass es gerade in der Nacht unerträglich heiß und stickig im Zimmer war, was die Nachtruhe stark negativ beeinflusste.
Preis Leistung / Fazit Ich habe ein sehr günstiges Pauschalurlaubsangebot gebucht und hatte daher die günstigste Zimmerkategorie. Ich hatte keine besonderen Ansprüche oder Erwartungen und empfand den Aufenthalt trotz einige kleinerer Mankos angenehm. Besonders die tolle Lage in der Nähe zum Badestrand und das sehr freundliche Personal fielen mir positiv aus. Wären Sauberkeit des Zimmers und vor allem die Belüftbarkeit besser gewesen, hätte es noch mehr Spaß gemacht.
09.07.2016 Urlaub auf Kreta Badeurlaub -
2,6
Preis Leistung / Fazit Wir haben das Hotel auf Kreta bewusst gebucht, Preis Leistungsverhältnis war OK. Wer eine Leistung von Spanien z. B. Ibiza erwartet, soll auch anders bezahlen. Super Bucht, klares Wasser, keine Magen Problemen oder ähnliches. Eine nicht erwartete magere Getränke Auswahl von All Incl. nur fürs Geld.
04.07.2016 Einmal und nie wieder! Badeurlaub -
2,0
Lage Das einzig gute an dem Hotel ist der Ausblick aufs Kretische Meer. Das Hotel liegt abgeschieden auf einer Bergkuppe, gute 35 Minuten zu Fuss zur nächsten Ortschaft. Zum Strand sind ca. 160 Stufen zu überwinden, ebenfalls überall Stufen im Hotel, auch zum erreichen der Zimmer. Am Strand befinden sich zwei kleinere Supermärkte und zwei Tavernen, wobei Vasilis Taverne sehr empfehlenswert ist. Das Hotel ist ein französisches Clubhotel, Beschallung von 09. 30 bis 0:00 Uhr inclusive! Weiterhin sehr viele Engländer und Urlauber aus osteuropäischen Staaten. Ende Juni waren insgesamt 6 deutsche Urlauber in der Hotelanlage.
Service Die Zimmer waren sauber, Handtücher und Bettlaken wurden täglich gewechselt. Die Bedienungen (Abräumpersonal im Restaurant) waren überwiegend muffelig, ebenso die Mitarbeiter an den Getränkenausgaben. Pro Person wurden dort nur zwei Getränke gereicht, d.h. für uns jeweils ein Bier und einen Ouzo zu holen musste man sich 2x dort anstellen. Das Bier gab es sowohl im Restaurant wie auch an der Bar nur in Plastikbechern!
Gastronomie So etwas haben wir in unseren Urlauben noch nie erlebt! All-inclusive in diesem Hotel ist nicht zu empfehlen. Das Frühstücksbuffet wiederholt sich jeden Tag. 2 Wochen lang die gleichen beiden Wurst- und Käsesorten, Marmelade ein einziges Gepansche. Eier mal flüssig, mal durchgekocht. Frühstücksspeck wahrscheinlich schon um 6 Uhr gebraten, danach hart und spröde. Mittags und Abends haben wir insgesamt 2x im Hotel gegessen, danach sind wir nur in die Taverne Vasilis am Strand gegangen um mal richtig zu essen. Die Hotelköche haben Ihre Erfahrungen wohl auf dem 5. Bildungsweg gemacht? Es ist schon irritierend, wenn eine deutschsprachige Animateurin uns die Taverne am Stand empfiehlt um einmal vernünftig zu essen. Die Animateure waren ebenfalls dort des öfteren anzutreffen. Spricht also für die Essensqualität im Hotel für sich.
Sport / Wellness Das Peninsula ist ein französisches Clubhotel und für deutsche Urlauber nicht zu empfehlen. Während unseres Aufenthalts war eine osteuropäische Schwimmtruppe (Russen?) im Hotel. Dadurch war der Hauptpool morgens gesperrt, da diese dort ihr Training abgehalten haben. Der Tennisplatz wurde von Ihnen zeitweise für Inlinerlaufen blockiert. Die Liegen am Strand und der Sonnenschirm sind gebührenpflichtig!, ebenso der Kaffee in der dortigen Beachbar (All-inclusive?!). Die Liegen stehen auf einer Betonplatte, von Sand oder Kiesel keine Spur. Schuhe sind hier ein Muss! Das Animationsprogramm ist ausschließlich französisch.
Zimmer Wir wurden zuerst im alten Gebäude mit Blick in einen ungepflegten Garten und auf eine hoteleigene Baustelle untergebracht. Ein Zimmertausch konnte erst vorgenommen werden, als wir uns bereit erklärten 240 € Aufpreis für ein Zimmer mit Meerblick zu bezahlen. Der Safe im Zimmer ist aufpreispflichtig. Fast 80% der Zimmer sind nur über Treppen zu erreichen.
Preis Leistung / Fazit Wer mangelnde Qualität in seinem Urlaub wünscht, der ist hier genau richtig. Einzig der Blick auf das Meer (unbedingt Zimmer mit Mehrblick buchen) ist ein Highlight. Sonst nichts.
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.