Golf Sardinien

Die schönsten Greens mit mediterranem Feeling entdecken.

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise

Golfen auf Sardinien

Sardinien, die zweitgrößte Insel des Mittelmeers, ist nicht nur ein beliebtes Urlaubsziel für Badeurlauber aus aller Welt, sie bietet auch zahlreiche schöne Golfplätze. Vom Norden der Insel bis ganz in den Süden können Golfer ihren perfekten Ort zum Spielen finden.

Ganz im Norden von Sardinien befindet sich der Pevero Golf Club, ein 18-Loch-Platz mit einer traumhaften Aussicht auf die Pevero Bucht. Kräftig grüne Rasenflächen und große Fairways schlängeln sich wunderbar natürlich durch das ganze Golfgelände und die sardischen Berge hindurch. Die Anlage ist eher für fortgeschrittene Golfer geeignet, da es viele, kurvige Wasserhindernisse gibt. Allerdings finden sich auch für Anfänger entsprechende Löcher. Im Clubhaus, im Swimmingpool und an der Bar können Gäste sich nach dem Spiel optimal entspannen. Umrandet von grüner, mediterraner Vegetation ist der Botanic Golf Scuba, der sich ebenfalls im Norden der Insel befindet. Das Gelände ist eher flach und somit ideal für Golfeinsteiger geeignet. Für das Üben eines perfekten Schlags ist eine Driving Range vorhanden. Wer beim Golfen die Nähe zum Meer genießen möchte, der sollte den Golf Club Puntaldia besuchen. Üppiges und buntes Buschwerk begrenzt hier den Golfplatz zum 6 Kilometer langen Sandstrand, der in das türkisfarbene Meer mündet. Greens und Bunker liegen eher hügelig und werden gesäumt von diversen Wasserhindernissen. Verschiedene Buchten und Klippen kann man vom Platz aus bewundern und am Abend lassen die Golfer sich des Öfteren von dem wunderschönen Sonnenuntergang ablenken.
Über einen ausgesprochen guten Trainingsplatz verfügt der Golf Club Alghero Societa Sportiva Dilettantistica. Keine Bahn ist länger als 80 Meter, was ein ideales Training für Anfänger und Fortgeschrittene bietet. Kleine Bunker mit teilweise äußerst steilen Kanten sind hier eine besondere Herausforderung. Eine Driving Range lädt zusätzlich zum Üben des perfekten Schlags ein. Neben dem Clubhaus gibt es auch eine Bar, ein Restaurant und eine Snackbar.

Tolle Golfplätze im Süden Sardiniens

Weit im Süden liegt der Circolo Golf Is Molas, ein 600 Hektar großer, leicht hügeliger Golfplatz mit verschiedenen Wasserhindernissen. Die besonders langen Fairways eignen sich ideal für Könner. Viele bunte Büsche und Blumen machen dieses Gelände zu einem außergewöhnlich schönen Platz. Es ist genügend Ausrüstung zur Miete vorhanden und im Clubhaus befinden sich ein Konferenzraum sowie diverse sanitäre Anlagen. Atemberaubende Ausblicke auf das Meeresschutzgebiet Capo Cabonara hat man im Tanka Golf Villasimius. Wer hier golfen möchte, sollte eine gehörige Portion Erfahrung mitbringen, denn dieser Platz ist besonders tückisch. Viele Hügel, Bunker und kleine Wasserstellen winden sich durch die Anlage, was viel Präzision und Konzentration seitens der Golfer erfordert. Eine große überdachte Driving Range mit 12 Abschlagplätzen steht den Spielern ebenfalls zu Verfügung.
Zu den einfacheren Golfplätzen gehört der Sa Tanka Golf Club, der auch im Süden der Insel gelegen ist. Im Vergleich zu den anderen Plätzen ist er jedoch eher flach und eben und daher ein perfekter Ort, um das Golfen zu üben. Ein 9-Loch-Platz und eine Driving Range werden hier ebenfalls den Golfern geboten. Im Clubhaus-Restaurant können sich die Spieler ordentlich stärken, bevor es in die nächste Runde geht. Einer der beliebtesten Golfplätze auf Sardinien ist der Is Arenas Golf & Country Club. Er liegt inmitten eines nahe zum Strand gelegenen Pinienhains und ist 6300 Meter lang. Insgesamt 18 Löcher kann man hier spielen, wovon das 17. am schönsten ist, denn dort haben die Golfer einen einzigartigen Blick auf die Westküste Sardiniens. Außerdem gibt es zahlreiche Übungseinrichtungen. 52 offene und 8 überdachte Abschläge in der Driving Range, allerhand Pitching-, Chipping- und Putting-Greens und ein Übungsplatz mit drei Löchern stehen zur Verfügung. Außerdem befinden sich auf dem Gelände eine Snackbar, ein Pro-Shop und eine Bar, in der die Golfer den gerade errungenen Sieg gebührend feiern können.