default_sm

Urlaub Santa Caterina di Pittinuri

Jetzt günstig deine Reise buchen!
Pauschalreisen
Eigene Anreise
Reiseziel eingeben
Du bist hier:StartseiteUrlaubUrlaub EuropaUrlaub ItalienUrlaub SardinienUrlaub Santa Caterina di Pittinuri
Unsere Specials
Urlaubsfreude - flexibel ohne Risiko
Kein Risiko mit FLEX-TarifKein Risiko mit FLEX-Tarif
Corona-Reiseschutz gratisCorona-Reiseschutz gratis
Volle KostenerstattungVolle Kostenerstattung
PCR Tests inklusivePCR Tests inklusive

Reisen Santa Caterina di Pittinuri – Die beliebtesten 1 Urlaubsangebote

hotel_image_0
3.8 / 5.0
Gut (18 Bew.)
hotel_image_0
3.8 / 5.0
Gut (18 Bew.)
Santa Caterina di Pittinuri, Sardinien, Italien

Ausgewählte Bewertungen zu Urlaub Santa Caterina di Pittinuri

Angenehmes Hotel in Traumlage
Wander- und Wellnessurlaub
01.03.2008
Gästebewertung:
3.4 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Wir hatten nur Frühstück gebucht, weil wir immer den ganzen Tag unterwegs waren. Das Hotel ist beschaulich, auch nicht übermäßig groß, kein Bunker, sondern passend, ich glaube 3 Stockwerke. Zu dieser Jahreszeit waren sehr wenig Gäste da, ca. 4-5 andere Tische waren besetzt.
  • Lage
    Das Hotel liegt perfekt. Wir hatten ein wunderschönes Zimmer mit Meerblick, der wirklich gigantisch ist. Der Ort ist ziemlich ruhig und es gibt wenig Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten. Ein kleiner Supermarkt und zwei, drei Restaurants in der Nähe, die aber zu empfehlen sind. Die Transferzeit mit dem Mietauto, das unbedingt nötig ist, beträgt ca. 2 Stunden von Alghero über die Autobahn. Teilweise ist es ein ziemliches Herumgegurke, aber traumhaft.Beliebte Ausflugziele sind Bosa und Oristano, Costa Verde...Wir sind also nicht Bus etc. gefahren. Ideale Lage zum Entspannen, das Meer genießen, Wandern und allein zu sein!!!!
  • Service
    Alles ok. Das Personal ist freundlich und hält auch gerne mal ein Schwätzchen und gibt Tipps zur Umgebung. Die Zimmer sind sauber und alles wurde jeden Tag gereinigt.
  • Gastronomie
    Das Frühstück war nicht gerade abwechslungsreich, aber mich kann man mit Müsli und frischem Obst zufriedenstellen.
  • Sport / Wellness
    Der Pool war nicht offen und Kinder oder übermäßig viele Gäste waren nicht vorhanden.
  • Zimmer
    Kein Fernsehprogramm in deutsch, aber auch nicht nötig. Kühlschrank vorhanden, Bad, kleiner Balkon, aber mit traumhaftem Blick.
  • Preis Leistung / Fazit
    Wir wollten genau dieses Hotel und wurden nicht enttäuscht, allein wegen dem Blick und der Abgeschiedenheit!!!
Hotel in traumhafter Lage
Badeurlaub
01.07.2007
Gästebewertung:
4.1 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Die Anfahrt ist einfach zu finden, wenn man das Schild an der Hauptstrasse beachtet, geht aber etwas abenteuerlich über staubigen Weg. Der Strand ist in Wurfweite.
  • Lage
    Wir waren zum zweiten mal in diesem Hotel in wunderschöner Lage über der Bucht.
  • Service
    Nettes und kompetentes Personal.
  • Gastronomie
    Gutes Frühstück, Restaurant nicht besucht.
  • Sport / Wellness
    Pool so nah am Meer ? Lieber das Meer! Sonstige Angebote nicht genutzt.
  • Zimmer
    Wenn man die Fenster offen hat, kann man aus dem Bett aufs Meer und die Bucht schauen.
  • Preis Leistung / Fazit
    Ein kühles Bier in der Bar unter den Bäumen am Strand ist echt Relax. Abends im Hotel oder noch besser im Restaurant unten am Strand - sehr zu empfehlen. Wenn man wie wir gerne von Italienern and weniger von deutschen Landsleuten umgeben sein möchte, ist man hier ausgezeichnet aufgehoben.
Tolle Gegend, toller Blick, schöne aber einfache Zimmer
Zwischenstopp
01.07.2007
Gästebewertung:
3.5 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Schönes, einfaches Hotel. An sich nichts besonderes, aber trotzdem sehr angenehm dort.
  • Lage
    Grundsätzlich: Ein Auto ist hier Pflicht!Es gibt zwar einen Strand direkt vor dem Hotel, aber es ist ein Kieselstrand, weshalb ich ihn einfach nit zählen lasse. Wer Kieselstrände mag, der kann von einer sehr guten Entfernung zum Strand ausgehen. Ansonsten gibt es tolle Strände ab etwa 10 Autominuten südlich vom Hotel. Zum Einkaufen waren wir meist in Oristano, also ca. eine halbe Stunde per Auto entfernt. Nicht optimal, aber wenn man sowieso immer unterwegs ist auch kein Problem.Ansonsten ist die Lage strategisch perfekt für Ausflüge über die Insel, da sehr zentral und gleichzeitig in der Nähe von Stränden!
  • Service
    Personal recht freundlich, wenn auch nicht übermäßig. Wir hatten keine wirklichen Probleme, aber als wir darüber nachdachten unseren Aufenthalt zu verlängern und dazu im Internet nach Flügen schauen wollten, stellten wir fest, dass es keinen Internet-Terminal/PC für Gäste im Haus gibt (anscheinend aber WLAN auf den Zimmern). Auf unsere Anfrage, ob wir den Rechner an der Rezeption nur kurz dafür nutzen könnten (was ja im Sinne des Hotel sein sollte), reagierte die Managerin etwas besorgt und beinahe unkooperativ... Am Ende durften wir den Rechner zwar doch nutzen, aber nur indirekt, d.h. Sie bediente ihn und wir standen daneben und sagten ihr, was sie machen solle...Ich verstehe das bis heute wirklich nicht. Wieso nicht einfach einen alten Computer für paar hundert Euro für Gäste aufstellen??
  • Gastronomie
    Hier kann ich nur vom Frühstück ausgehen. Es war stets OK, wenn auch nicht gerade abwechslungsreich. Es gab Brot, Kuchen, Brötchen, Kekse, Käse, Wurst, Marmelade, Honig, Nutella, Joghurt, Müsli, Tee, Kaffee (von Filter bis zu guten Latte Macchiato) und Saft (der immer sehr schnell "vergriffen" war).
  • Sport / Wellness
    Strand, wie gesagt, nur Kieselstrand und daher für uns uninteressant. Pool sah auch nicht besonders aus, da recht klein. Schien aber sauber. Waren selbst nie drin.
  • Zimmer
    Die Zimmer sind nicht besonders groß, aber völlig ausreichend. Wurden jeden Tag geputzt und daher immer sauber. Von den Balkons hat man eine super Aussicht! Wenn man Pech hat, erwischt man allerdings ein Zimmer mit Balkon direkt über der Treppe zum Pool, wie wir... Es raubte dem Balkon doch deutlich an Charme und Privatsphäre. Schade, aber verkraftbar...
  • Preis Leistung / Fazit
    Insgesamt gesehen war es ein toller Urlaub und das Hotel hat sicherlich seinen Teil dazu beigetragen, da es einfach eine angenehme und zentral gelegene Unterkunft bot. Nur wegen dem Hotel sollte man aber nicht hinfahren.
Abgeschieden, ruhig und niveauvoll - Nebensaison
Wander- und Wellnessurlaub
01.11.2006
Gästebewertung:
4.2 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Nett eingerichtetes Hotel, sehr klein und überschaubar, wunderschön gelegen auf einem Felsen über einer kleinen Bucht. Das Meeresrauschen war manchmal zu laut :-)
  • Lage
    Das Hotel ist in einem kleinen Ort direkt an der felsigen Küste, kleine Einkaufsmöglichkeiten und Restaurant gab es im Ort. Strand gab es in unmittelbarer Umgebung unseres Wissens nicht. Wir sind nach Olbia geflogen und haben uns direkt am Flughafen einen Mietwagen abgeholt. Das Hotel ist auf der anderen Seite der Insel (Westen). Reine Fahrzeit ca. 2 Stunden, da sieht man gleich mal ganz schön viel von der Insel.
  • Service
    Zuerst muss man anmerken, dass wir fast die einzigen Gäste waren, da es in der Nebensaison auf Sardinien eigentlich üblich ist, die Hotels ganz zu schließen. Dieses Hotel jedoch bleibt ganzjährig auf (da man Heizung hat) und so hat man einen sehr ruhigen Urlaub. Das Personal war freundlich, wir haben Englisch mit ihnen geredet. Über deren Deutschkenntnisse kann ich nichts sagen.
  • Gastronomie
    Wir haben im Hotel nur gefrühstückt. Es gibt ein Restaurant, in dem auch das kontinentale Frühstück serviert wird. Wunderschöner Meeresblick von der verglasten Veranda aus, die man im Sommer komplett öffnen kann. Abends haben wir durch unsere Tagesausflüge immer woanders gegessen.
  • Sport / Wellness
    Also es gibt einen Pool, aber weil Nebensaison war, war er geschlossen. Wir haben ihn aber auch nicht vermisst. Über weitere Unterhaltungsmöglichkeiten können wir nichts sagen, das Hotel war ja wie bereits erwähnt sehr klein.
  • Zimmer
    Die Zimmer waren sehr nett eingerichtet, es wurde darauf geachtet, bei der Einrichtung möglichst viel aus der Region zu integrieren. Tagesdecken, Vorhänge, Möbel waren alle handgearbeitet aus Sardinien. Kühlschrank gab es auch. Die Zimmer haben alle einen niedlichen kleinen Balkon mit atemberaubendem Blick auf das Meer bzw. die kleine Bucht. Bad war sehr modern und sehr sauber.
  • Preis Leistung / Fazit
    Das Hotel ist etwas abgelegen auf der Westseite der Insel, man sollte auf jeden Fall mit dem Mietauto anreisen, dann kann man Sardinien ganz gut auf Tagestrips erkunden. Wir waren in der Nebensaison im November, da war das Hotel sehr ruhig, wir hatten es fast für uns alleine. In dieser Zeit ist die ganze Insel sehr ruhig und angenehm, allerdings sind viele Geschäfte und Restaurants geschlossen. Es gibt auch in den Wintermonaten die Siesta von 14 bis 16 Uhr, in der fast alles zu hat. Unbedingt machen sollte man einen Ausflug nach Alghero in den Norden, da fährt man eine atemberaubende Küstenstraße entlang. In die Berge sollte man auf jeden Fall auch einmal. Das sind alles recht überschaubare Touren mit dem Auto.