Familienurlaub Südtirol

Wandern und entspannen in den Bergen.

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Sie sind hier: Home Urlaub Urlaub Europa Urlaub Italien Urlaub Südtirol Familienurlaub Südtirol

Familienurlaub in Südtirol

Mit einem Glas frisch gemolkener Milch steht man am Fenster und kann sich kaum satt sehen an dem Bergpanorama direkt vor der eigenen Haustür. Abschalten, aufatmen und einfach nur staunen - das ist Familienurlaub in Südtirol.

Obwohl Südtirol eine der größten Provinzen Italiens ist, so ist und bleibt sie doch eine der ländlichsten. Komplett umgeben von den Alpen macht genau dieses Provinzielle den besonderen Reiz der Region aus. Urlaub auf dem Bauernhof ist eine der Möglichkeiten, mit den Kindern eine ganz neue Welt zu entdecken. Das neugeborene Kalb, die überall umherstreifenden Kätzchen, die frische, noch warme Milch - all das sind Erlebnisse, die viele Kinder zum ersten Mal und mit großer Begeisterung erleben. Fallen sie abends nach einem Tag voller neuer Eindrücke und frischer Bergluft ins Bett, ergibt sich oft auch für die Eltern die Möglichkeit, die Spezialitäten der Einheimischen auszuprobieren, wie zum Beispiel einen selbst aufgesetzten Kräuterlikör. Der Gastfreundschaft und Liebe zu Familien mit Kindern der Südtiroler kommt kaum eine Urlaubsregion gleich. Wer es jedoch etwas luxuriöser möchte, wird in einem der Hotels und nobleren Gästehäuser fündig.

Südtirol Familienurlaub

Sommerurlaub in Südtirol

Was gibt es Schöneres, als den ganzen Tag eine neue Region kennen zu lernen und abends zur Erfrischung ins kühle Nass zu springen? Viele Wanderwege in Südtirol sind speziell als kinder- und familienfreundlich ausgezeichnet. Diese sind weniger steil und extrem als Wanderrouten für geübte Wanderer. Außerdem bieten sie unterwegs Plätze für Pausen und Erholung, wie zum Beispiel Spielplätze oder Almen mit extra Kindermenüs. Oft ergibt sich auch die Möglichkeit, mit einer Seilbahn den Berg hinauf- oder wieder ins Tal zurückzufahren. Sollte der Nachwuchs also doch einmal zu erschöpft sein, gibt es immer eine Lösung. Nach einem langen Wandertag entlohnt dann einer der vielen kristallklaren Seen im Tal. Wer sehr abgehärtet ist, kann natürlich auch in einen der Seen mitten in den Bergen springen. Vielleicht sogar mit Blick auf den Gletscher? Dort kosten die Temperaturen aber selbst im Hochsommer Überwindung.

Südtirol Familienurlaub Winter

Sollten die Kleinen mal gar nicht zum Wandern zu motivieren sein, spricht nichts gegen einen Tag komplett am Strand. Macht man sich dort zu einer Bootsfahrt auf, kann es sogar passieren, dass der Nachwuchs eingeladen wird, Steuermann zu spielen. Diese kinderfreundlichen Überraschungen trifft man immer wieder an.
Wer nach noch mehr Abwechslung sucht, kann sich aufmachen zu einer Expedition im Naturpark oder in einer Höhle, zur Besichtigung einer Käserei oder einer Reitstunde auf dem Pferdehof. Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt und die Erinnerungen der leuchtenden Kinderaugen sind unbezahlbar. Eine elternfreundliche Variante ist es, die Kinder für eine Weile in ein spannendes Kinderferienprogramm zu schicken und selbst den Tag in einem Spa oder Wellnesshotel zu verbringen, um einmal richtig abzuschalten.

Winterurlaub in Südtirol

Wo bietet sich ein Skiurlaub mehr an als direkt in den Bergen? Südtirol ist ein beliebtes Wintersportgebiet und weist auch viele familienfreundliche Angebote auf. Hochqualitative Skischulen haben sich auf Kinder spezialisiert. Hier sind die Kleinen gut aufgehoben, während die Erwachsenen die steileren Pisten unsicher machen oder selbst einen Ski- oder Snowboardkurs besuchen. Lifte, Ausleihstationen und gut ausgeschilderte Routen machen Südtirol zum Paradies für Wintersport. Wer noch mehr Abwechslung sucht, kann sich im Rodeln, Eisklettern oder Schneeschuhwandern ausprobieren. Etwas romantischer geht es zu bei einer Kutschfahrt durch den verschneiten Wald, dem Besuch einer Schlittschuhbahn, Langlaufloipe oder eines märchenhaften Weihnachtsmarktes. Verschneite Berge, Aufwärmen in einer urigen Alm, leckere Spezialitäten und das alles bei freundlichen, aufgeschlossenen Gastgebern - was kann man sich mehr erträumen?