Golf Toskana

Die besten Golfplätze der Toskana entdecken.

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise

Golf in der Toskana

Die Toskana, eine populäre Urlaubsregion in Mittel-Italien, ist als Kernland der Renaissance nicht nur für ihre Gebäude und Kunstwerke bekannt, sondern unter anderem auch für ihre wunderbaren Golfanlagen. Mit ihrer atemberaubend schönen Natur ist die Toskana prädestiniert für ungetrübtes Golfvergnügen und bietet ambitionierten Hobbygolfern und Profis gleichermaßen Spaß und Freude am Golfsport.

In der Toskana finden passionierte Golfer mit Sicherheit, wonach sie suchen. Zur Auswahl stehen 34 Golfplätze, die von traditionell über sportlich bis hin zu mondän variieren. Den Aufenthalt in einem der renommierten Golfhotels kann man wunderbar mit Sightseeingtrips in den kunsthistorisch bedeutenden Städten Florenz, San Gimignano, Pisa und Siena verbinden, die Kultur- und Kunstfreunde aus der ganzen Welt wie magisch anziehen. Jede Jahreszeit hat in der Toskana ihren ganz eigenen Reiz und prägt das Bild der Golfplätze. Wer malerische Landschaften genießen, seinen Swing verbessern, neue Tricks lernen und individuelle Herausforderungen finden möchte, ist hier genau richtig.

Ein Traum für Golfer

Nicht ohne Grund zählt die Toskana zu den europäischen Top-Reisezielen für den Golfsport. Die edlen Anlagen sind behutsam und harmonisch in pittoreske Landschaften eingebettet, die dazugehörigen Hotels locken mit vielen Annehmlichkeiten und kulinarischen Genüssen. Einen inspirierenden Tag auf dem Platz kann man zum Beispiel mit fulminantem Weingenuss, den leichten Spezialitäten der mediterranen Küche, einem Dampfbad oder einer entspannenden Wellnessbehandlung abrunden - da bleiben keine Wünsche offen. Aufgrund des angenehmen Klimas sind die Golfplätze in der Toskana das ganze Jahr über bespielbar. Außerhalb der Hauptsaison können in vielen Golfclubs Abschlagszeiten sogar sehr kurzfristig reserviert werden. Wahre Oasen der Ruhe und Erholung sind zum Beispiel das herrlich gelegene Hotel La Tabaccaia, das Argentario Resort & Spa und das Gallia Palace Hotel. Die Golfhotels der Region sind bekannt für ihren gastfreundlichen, zuvorkommenden Service, hier fühlt man sich sofort wie zu Hause. Gerne informieren die Betreiber, zumeist ihres Zeichens leidenschaftliche Golfer, über die Besonderheiten der Plätze, den Anspruch der einzelnen Kurse und Wissenswertes zur Umgebung.

Die besten Clubs und die schönsten Anlagen

Eine beeindruckende Diversität der Anlagen in der Toskana lässt Golferherzen höher schlagen. Die teils recht hügeligen und dadurch schwierigen Kurse des Golf Clubs Castelfalfi zum Beispiel begeistern mit sehr unterschiedlichem Charakter. Hier bekommen Spieler verschiedener Könnerstufen für ein faires Greenfee viel geboten. Wer es sportlich mag, ist auf dem buchstäblich zu nehmendem Mountain Course am Besten aufgehoben. Der 18-Loch-Platz des Royal Golf La Bagnaia ist ebenfalls sehr empfehlenswert. Hier wurde ein sehr abwechslungsreiches Layout angelegt, das ein gutes strategisches Spiel erfordert. Jedes einzelne Loch des sehr gepflegten Platzes ist auf seine Weise besonders.
Im Terme di Saturnia Golf Club wird einem zusätzlich zu einer ruhigen Lage, tollen Greens und anspruchsvollen Spielbahnen die Möglichkeit geboten, in den Thermen zu entspannen. Das 37-Grad-Celsius warme und schwefelhaltige Wasser ist Wellness pur und genau das Richtige für Erholungssuchende. Auch die Aussicht auf lang gezogene Blumenwiesen und Olivenplantagen ist grandios.
Fantastische Ausblicke bietet auch der Golf Club Hermitage. Diese kleine, aber recht abenteuerliche Anlage liegt in einer der malerischsten Buchten der gesamten Insel Elba. Man profitiert von einem fantastischen Blick über die Insel Capraia und die Biodola-Bucht. Hier gibt es ein schickes Clubhaus mit Restaurant und vielfältigen Verweilmöglichkeiten.
Sowohl technisch als auch landschaftlich lässt auch der Golf Club Bellosguardo keine Wünsche offen. Er hält für den leidenschaftlichen Golfer eine der längsten und unterhaltsamsten Strecken ganz Italiens bereit. Dazu kommt ein unverwechselbarer Zauber, der von den mit Weinstöcken und Olivenbäumen bewachsenen Hügeln von Vinci ausgeht. Hier lassen sich sportliche Aspekte wunderbar mit Entspannung und einer neu gewonnenen inneren Harmonie verbinden.