Strände Kroatien

Die schönsten Strände des Landes

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Sie sind hier: Home Urlaub Urlaub Europa Urlaub Kroatien Strände Kroatien

Strände in Kroatien

Die Küste in Kroatien ist etwa 6000 Kilometer lang und hat viele verschiedene Landschaften und Küstenabschnitte zu bieten. Hier gibt es Strände mit Felsen, Kieselstrände und auch zahlreiche einsame Buchten, die sowohl Einheimische als auch Touristen aus der ganzen Welt beeindrucken.

Strand in Kroatien

In Istrien, einer Halbinsel an der nördlichen Adria, liegt im äußersten Süden das Kap Kamenjak. Es ist ein traumhaftes Naturschutzgebiet und hat eine Küste von etwa 20 Kilometern. An der Küstenlinie gibt es einige schöne Strände. Sand- und Kiesbuchten wechseln sich mit felsigen Küstenabschnitten ab. Das Kap Kamenjak ist bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt und daher auch gut besucht. Der Ort lädt zum Entspannen am Strand, Schwimmen im Meer und zum Wandern ein. Wer es waghalsig mag und viel Adrenalin braucht, kann es auch mal mit Klippenspringen versuchen, was einige Badegäste gerne ausprobieren. Der größte Teil des Strandes besteht aus Felsplateaus, auf denen sich die Besucher mit Handtüchern hinlegen und sonnen können. Am Kap Kamenjak sind auch häufig viele Surfer und Taucher zu sehen. Beide Sportarten lassen sich dort sehr gut ausüben, da die Bedingungen ideal sind. Neulinge können sich bei einer der vielen Surf- und Tauchschulen anmelden und erste Schritte mit erfahrenen Trainern machen. Die Umgebung des Strandes sieht aus wie ein Dschungel, in dem sich einige Bars und Restaurants verstecken. Dort können sich die Besucher des Strands mit kleinen Snacks und kühlen Getränken eindecken. Es ist außerdem möglich, sich hier Liegen und Sonnenschirme auszuleihen.

Beliebter Strand auf der Insel Krk

Ebenfalls sehr beliebt ist der Strand von Vela Plaza in Baska auf der Insel Krk. Er ist etwa zwei Kilometer lang und hat einiges zu bieten. Der Strand ist sehr breit und besteht vor allem aus Kies. Familien sind hier sehr gerne zu Gast, weil der Strand flach abfällt und so ideal für Kinder geeignet ist. Der Nachwuchs kann am Strand oder im seichten Wasser spielen und toben, ohne dass die Eltern in ständiger Angst um sie sein müssen. Ein Highlight für die Kinder ist die Wasserrutsche am Strand, die aber auch gerne von Erwachsenen benutzt wird. Zudem ist es auch möglich, Tretboot zu fahren. Direkt am Strand können sich die Urlauber eines der Boote ausleihen und anschließend auf dem Meer fahren. Wer sich vom Sport oder der Sonne erholen möchte, kann eine Strandbar oder ein Restaurant besuchen, in denen es viele Leckereien zur Stärkung gibt. Außerdem werden in allen Bars exotische und erfrischende Cocktails angeboten. Der Strand ist barrierefrei, also auch mit einem Rollstuhl befahrbar und für die Sicherheit sorgen die vielen Rettungsschwimmer vor Ort, die ihre Badegäste stets im Auge haben und bei Gefahr eingreifen.

Strand in KroatienHvar in Kroatien

Ein Geheimtipp in Kroatien ist der Strand Rajska Plaza auf der Halbinsel Lopar. Er ist 1,5 Kilometer lang und wird auch Paradiesstrand genannt. Der Sandstrand ist äußerst weitläufig und vor allem Familien kommen hier sehr gerne hin. Er ist bestens mit Bus und Auto zu erreichen, direkt am Strand sind sanitäre Anlagen und Umkleiden zu finden. Ein Kinderspielplatz und ein Tretbootverleih sorgen für Abwechslung bei den Kleinen. Eine Badeaufsicht gibt den Eltern die Sicherheit, dass am Strand nichts passieren kann und wenn Gefahr entsteht, greift einer der Rettungsschwimmer sofort ein. Für sportlich aktive Badegäste befindet sich ein Beachvolleyballfeld am Strand. Wer sich einfach nur entspannen möchte, kann einen Sonnenschirm und eine Liege mieten und sich in den Sand legen oder eine der hier angebotenen Massagen in Anspruch nehmen.