Wandern Kroatien

Am adriatischen Meer auf Entdeckungstour gehen.

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Sie sind hier: Home Urlaub Urlaub Europa Urlaub Kroatien Wandern Kroatien

Wandern in Kroatien

Wer in Kroatien wandern will, profitiert auch im Umland der berühmten Strandgebiete Istriens von einer vielseitigen Streckenauswahl. Darüber hinaus bieten die Wege in den Wäldern an der Kvarner Bucht und auf den Inseln Dalmatiens gute Bedingungen für unvergessliche Wandertouren.

In Istrien lohnt sich die Erkundung der Lagunen von Porec für Wanderer ganz besonders. Neben der Küste wird der innere Bereich des Gemeindegebiets wiederum von den idyllischen Anbaugebieten für Wein und Oliven geprägt. Ein weiteres Highlight in dieser Region von Kroatien sind Wanderungen auf der ehemaligen Eisenbahnstrecke Parenzana. Der Pfad führt von Porec bis zur slowenischen Grenze und überzeugt sowohl mit lebhaften Abschnitten als auch durch grüne Naturlandschaften.

Eine naturbelassene Gegend entdecken Wandergruppen in Istrien außerdem am beeindruckenden Limski-Kanal zwischen der Altstadt von Rovinj und Vrsar. Während einer Wanderreise von Tinjan zum Dorf Kringa begeistert der Weg Staza Suhozida Urlauber hingegen mit kunstvollen Trockenmauern. In der Nähe des kleinen Hügelorts Beram fasziniert der Wasserfall Pazinski Krov die wandernden Besucher.

Wald- und Küstenwege an der Kvarner Bucht

An der Kvarner Bucht bieten neben der felsigen Küste auch hügelige Waldgebiete eine großartige Kulisse für unvergessliche Wandertouren in Kroatien. Wer die lebhafte Atmosphäre der Touristengebiete hinter sich lassen will, findet in der Region im malerischen Städtchen Kastav einen hervorragenden Ausgangspunkt für gemütliche Spaziergänge. In diesem Ort beginnen mehrere Rundwanderwege, die durch die idyllischen Wälder Luzina und Loza führen. Dort sorgen die Waldberge Makov und Stanic für einen imposanten Anblick. Die Höhlen Crljenina und Sparozna liegen ebenfalls auf dem Weg. In den Tourismusbüros der umliegenden Orte werden Gäste darüber informiert, welche Bereiche der Höhlensysteme sicher und zugänglich sind. Für eine längere Wanderung gelten in der Umgebung von Kastav darüber hinaus der Nadelwald Lisina und die Täler in der Gegend als Geheimtipp.

Vor einer Tour im Klana-Wald dürfen Touristen in Kroatien wiederum nicht den Ausweis vergessen. Denn dieses Waldgebiet gehört teilweise zu Slowenien. Nach einer Fahrt über die Krk-Brücke profitieren Wanderer auf der gleichnamigen Insel an der Kvarner Bucht hingegen insbesondere in Baska von Strecken mit sehr unterschiedlichen körperlichen Herausforderungen und einer sehenswerten Küstenlandschaft. Das Meer und kleine Bäche begeistern Urlauber dort mit einer traumhaften Aussicht. Zugleich stoßen Besucher im Umland von Baska auf schöne Buchten mit beeindruckenden Felsen. Bei Paaren sind auch die engen Wanderwege an der Adriaküste und dem Tannenwald von Crikvenica äußerst beliebt. Die berühmteste Route des Urlaubsorts wird darum Liebespfad genannt. Für den Aufstieg zum Piesa-Hügel werden Wandergruppen an der Kvarner Bucht mit einem zauberhaften Ausblick auf die Hafenstadt Rijeka belohnt.

Highlights für Wanderer auf den Inseln Dalmatiens

In Dalmatien dürfen sich Reisende vor allem auf den Inseln der Region über eine vielseitige Auswahl an abwechslungsreichen Spazierpfaden freuen. Pasman begeistert beispielsweise mit sehr einsamen Buchten, die eine ruhige Atmosphäre ausstrahlen und daher mit exzellenten Voraussetzungen für einen Erholungsurlaub punkten. Eine Fähre zur kroatischen Adriainsel startet in Biograd na Moru. Im Rahmen einer Bootstour besteht für Wanderer die Chance, von Pasman zum Kornati-Nationalpark zu fahren und die Erkundungstour dort fortzusetzen. Die Karstlandschaft macht Spaziergänge über die markierten Strecken der größeren Inseln des Parks zu einem unvergleichlichen Erlebnis. Zudem finden Besucher auf den Kornaten traumhafte Aussichtspunkte.

Korcula fasziniert Reisegruppen wiederum mit sehenswerten Tälern und einzigartigen Olivenhainen. Auf der süddalmatischen Insel sorgen auch renommierte Weingärten für eine idyllische Stimmung. Wer Korcula ohne Auto bei Wanderungen erkundet, darf sich bei einer Pause bedenkenlos einen Schluck von den außergewöhnlichen Weinsorten aus dem Anbaugebiet genehmigen. Die Adriainsel Brac gibt Gästen darüber hinaus die Gelegenheit, durch Kultur-Wanderwege die Traditionen und Bräuche Dalmatiens in Kroatien besser kennenzulernen. Dort bietet der Berg Vidova Gora für Wandertouren ebenso eine malerische Umgebung. Fähren nach Korcula und Brac starten unter anderem in Split.

Weiterführende Links