Golf Portugal

Die besten Golfplätze Portugals entdecken

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise

Golfplätze in Portugal

Die Republik Portugal, der westlichste Staat Kontinentaleuropas, bietet eine Fülle von guten Golfanlagen in Porto, im Großraum Lissabon und der Algarve. Egal, welche Ambitionen man für den Golfsport mitbringt und auf wie viel Erfahrung man aufbauen kann - hier wird man garantiert fündig.

Mit mehr als 90 Golfplätzen ist Portugal tatsächlich ein Eldorado für Golfer. Nicht nur das Festland ist immer eine Reise wert, auch Madeira und die Azoren erwarten den Golfer mit herrlichen Kursen, die keine Wünsche offen lassen. Golfreisen kann man in Portugal durch die kurzen Flugzeiten sehr komfortabel unternehmen. Die sonnenverwöhnte Algarve beispielsweise ist eines der Top-Ziele. Ein etwa 150 Kilometer langer, pittoresker Küstenstreifen bietet vielfältige Möglichkeiten für alle Budgetklassen und Spielstärken. Bereits in den 1970er Jahren begann hier der Golfboom. Durch die milden Winter und das warme, trockene Klima während der Sommermonate kann man Portugal mit Fug und Recht als Ganzjahresreiseziel zum Golfen bezeichnen.

Golfplatz an der Algarve, im Hintergrund das Meer, Portugal

Die schöne Algarve als Golf-Mekka

Als einer der ersten portugiesischen Golfplätze war beispielsweise die 1968 erbaute Anlage Ocean Golf einer der wichtigsten Grundeckpfeiler für die Etablierung des Golfsports in der Algarve. Allein seines atemberaubenden Meerblicks wegen ist dieser Platz noch heute ein Must-see bei jedem Golf-Urlaub. Im Speziellen an Loch elf, in Richtung Ozean gespielt, ist das Panorama fesselnd schön. Die neun ersten Löcher sind durch das hügelige Landschaftsbild anspruchsvoll, die teils engen Fairways erfordern eine überlegte und akkurate Spielweise. Auch der ebenfalls niveauvolle Old Course, der im Jahre 1969 eröffnet wurde, gehört zur ehrwürdigen alten Garde der Golfplätze an der Algarve. Der langgestreckte Platz wird von sattgrünen Pinien gesäumt und repräsentiert treffend den klassischen Stil der englischen Golfplätze.

Die beliebtesten Golfclubs Portugals

Viele der renommierten Golfanlagen wurden vor wunderschönen Kulissen errichtet und bezaubern mit einem individuellen Charme. Der 2007 eröffnete Monte Rei Golf & Country Club beispielsweise liegt in den malerischen Ausläufern der Ostalgarve und bietet einen ungetrübten Blick auf die Serra do Caldeirão Berge im Norden und den Atlantischen Ozean im Süden. Bei elf der insgesamt achtzehn Löcher ist Wasser im Spiel - Spannung ist hier garantiert. Dieser Golfplatz ist hinsichtlich des Layouts besonders unterhaltsam. Auch der an einen typischen Links-Golfplatz erinnernde Laguna Golf Course beeindruckt den ambitionierten Spieler mit vielen Herausforderungen wie Bunkern und Seen.

Golferin mit Golfbag auf dem Fairway

Der erst 2009 eröffnete Platz Quinta do Lago ist bekannt für seine wunderbaren Greens und seine spektakulären Fairways. Unter Insidern gilt diese Anlage als eine der schönsten Portugals. Ein Wald aus Pinien, fünf Seen sowie Orangenbäume und Korkeichen gestalten das unverwechselbare Bild dieser Anlage. Auf dem Kurs ist Genauigkeit und Konzentration gefragt. Wer es entspannter und etwas einfacher mag, ist auf dem Millenium Course in Vilamoura richtig. Dieser tolle, von Pinienhainen flankierte Achtzehn-Loch-Platz bietet die perfekte Kombination aus Sport und Erholung.

Für die Profis unter den Golfern empfiehlt sich der QUINTA DO LAGO NORD. Dieser spektakuläre Golfplatz richtet sich mit seinen welligen Greens, wahrhaft tückischen Bunkern und mehreren raffinierten Wasserhindernissen an überdurchschnittliche Spieler. Der manchmal recht starke Wind tut sein Übriges zum Anspruch der Strecke. Das Gegenstück zum QUINTA DO LAGO NORD ist DER QUINTA DO LAGO SÜD. Hier wurden mehrmals die Portugal Open ausgerichtet - dieser großartige Golfplatz ist aber nicht nur unter Golf-Champions äußerst beliebt. Viele knifflige Aufgaben auf dem Kurs sorgen dafür, dass jeder die passenden Herausforderungen findet. Die erste Hälfte der Anlage ist eher gemäßigt und ruhig, die neun letzten Löcher haben es aber in sich, denn sie sind um einen See angeordnet.

Golfplatz am Guadiana, Portugal