Sehenswürdigkeiten Portugal

Die schönsten Hotspots des Landes

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Sie sind hier: Home Urlaub Urlaub Europa Urlaub Portugal Sehenswürdigkeiten Portugal

Sehenswürdigkeiten in Portugal

Portugal, das kleine Land auf der iberischen Halbinsel, ist geschichtlich bekannt als die Heimat der Seefahrer und Entdecker. Das ist bei 800 Kilometer Küste auch nicht verwunderlich.

Heutzutage bietet die vielfältige Küstenlandschaft jede Menge Spaß und Herausforderung für alle Arten von Wassersport. Die Westküste empfiehlt sich insbesondere für das Surfen, Windsurfen und Kitesurfen. Nur eine Stunde Autofahrt von der Hauptstadt Lissabon entfernt, befindet sich das Fischerdorf Ericeira. Die Strände um das Dorf erstrecken sich über acht Kilometer und versorgen Surfer und deren Familien mit Natur und Wellen. Natürlich findet man hier auch tolle Surfshops, hippe Bars und einladende Restaurants, damit der Ausflug ein gelungener Tag für alle wird.
Algarve Strand, Portugal
Im Süden Portugals befindet sich die Algarve. Dort ist gutes Wetter rund ums Jahr fast garantiert und das Meer ist etwas ruhiger, sodass Kajakfahren, Schwimmen und Tauchen in dieser Gegend beliebte Aktivitäten sind. Besonders besuchenswert ist die windgeschützte Bucht Praia Dona Ana in der Nähe von Lagos, wo man sich herrlich im hellen Sand erholen und dabei die imposanten Felsformationen bewundern kann.

Städtereisen nach Portugal

Doch Portugal bietet nicht nur Natur und Wassersport, sondern lädt seine Besucher auch in die romantischen, geschichtsreichen Städte ein. Die Ursprünge der Hauptstadt Lissabon, Lisboa auf Portugiesisch, kann man im verwinkelten Altstadtviertel Alfama erleben: Melancholische Fado-Lieder erzählen dort von der Sehnsucht, und der Geruch gegrillter Sardinen lässt einem das Wasser im Mund zusammenlaufen. Wer weniger an Geschichte und mehr an trendigen Bars, Restaurants und Clubs Gefallen findet, sollte das Viertel Baixa auf jeden Fall besuchen.
Überblick über Funchal, madeira, portugal
Lagos gilt als eine der schönsten Städte des Südens Portugals. Im historischen Stadtzentrum der Hafenstadt kann man durch romantisch-bunte Gassen spazieren, den Jachthafen Marina de Lagos besichtigen, von dem aus mehrere Weltumsegelungen begannen, oder die Nacht zum Tag machen und am lebendigen Nightlife der geschichtsträchtigen Hafenstadt teilnehmen.
Im Norden Portugals befindet sich Porto, berühmt als Wiege des Portweins. Die bezaubernde Stadt am Ufer des Flusses Douro bietet dem Besucher viele Möglichkeiten, in den zahlreichen Weinkellern den Portwein zu kosten. Lokale, gastronomische Köstlichkeiten werden in den vielen Restaurants entlang des Flussufers angeboten.

Religiöse Bauwerke und beliebte Ausflugsziele in Portugal

Durch seine Geschichte haben Portugals katholische Kirchen und Klöster einen interessanten Baustil, der von muslimischen Mauren und Arabern im Mittelalter beeinflusst wurde. So laden die oft im manuelinischen Baustil gehaltenen religiösen Bauwerke den Besucher zu einer ganz einmaligen Zeitreise ein. Besuchenswert ist der Convento do Carmo im Herzen Lissabons, der ursprünglich 1389 erbaut wurde. Das offene Dach der Kirche erinnert an das Erdbeben und Feuer, von dem die Stadt 1755 ergriffen wurde. Reist man von Lissabon etwa 120 Kilometer in Richtung Norden, so kommt man zu der Stadt Batalha, in der sich das Dominikanerkloster Mosteiro da Batalha befindet. Seit 1983 gehört es zum Weltkulturerbe der UNESCO. Ebenfalls Weltkulturerbe und eines der größten Sehenswürdigkeiten des Landes ist das Kloster Mosteiro de Santa Maria in Alcobaca.
Wer einen Tagesausflug in einen märchenhaft verzauberten Park mit einem Schloss verbringen möchte, der sollte auf keinen Fall einen Besuch zum Quinta da Regaleira, eine halbe Stunde von Lissabon entfernt, vergessen. Hier gibt es Brücken, Brunnen, mittelalterliche Aussichtstürme und jede Menge mehr zu entdecken.
Praca do Comercio, Platz in Lissabon, Portugal
Über Portugals reiche musikalische Geschichte kann man weiteres in der Casa da Musica in Porto erfahren. In dem modernen Konzerthaus mit dem herausstechenden architektonischen Design werden Konzerte aller Art gegeben: klassische Musik, traditioneller Fado und auch Elektronik-Konzerte. Es werden auch empfehlenswerte, geführte Rundgänge durch das interessante Gebäude angeboten.