Spezialitäten Spanien

Die besten Spezialitäten aus Spanien

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Sie sind hier: Home Urlaub Urlaub Europa Urlaub Spanien Spezialitäten Spanien

Spezialitäten aus Spanien

Der auf der Iberischen Halbinsel liegende Staat Spanien ist seit Jahrzehnten bei Urlaubern sehr beliebt. Dies liegt sicherlich nicht nur an den Stränden oder dem Meer, sondern auch an den spanischen Spezialitäten.

Eine abwechslungsreiche Küche

Wenn man an spanische Spezialitäten denkt, fällt einem sicherlich erst einmal die landestypische Paella mit Meeresfrüchten ein. Doch Spanien hat noch viel mehr als diese Delikatesse zu bieten. Bei den Spaniern spielen natürlich Meeresfrüchte, Fisch sowie Hülsenfrüchte eine wichtige Rolle. Die spanische Küche wird von unterschiedlichen Kulturen wie beispielsweise den Mauren beeinflusst. Bei der Zubereitung der Gerichte wird hauptsächlich Olivenöl verwendet. Im Landesinneren wird dieses auch durch reichlich Speck sowie Schmalz ersetzt. Wenn man im Restaurant einen Salat bestellt, muss man sich nicht wundern, dass dieser noch nicht angemacht wurde. Er wird nämlich vom Gast selbst direkt am Tisch mit Essig, Olivenöl sowie Salz selbst gewürzt. Das typische spanische Frühstück besteht meistens nur aus einem Kaffee sowie ein Stück Gebäck. In Andalusien kann es dann auch mal ein mit Olivenöl aromatisiertes sowie mit Knoblauch abgeriebenes Toastbrot sein. An Feiertagen oder im Urlaub werden zum Frühstück oftmals Churros oder Porras mit einer Tasse heißer Schokolade serviert. Churros sind in heißem Öl frittierte sowie mit Zucker bestreute längliche Krapfen, die teilweise auch noch mit Zimt verfeinert werden. Porras sind die dickere Variante der Churros.

Bei den Spaniern werden sowohl als Mittag- wie auch als Abendessen warme Speisen zu sich genommen. Dabei finden sowohl das Mittag- als auch das Abendessen später als in Deutschland statt. Das Mittagessen beginnt hier oftmals erst ab 13:30 Uhr. Das Abendessen wird meistens erst ab 21 Uhr zu sich genommen. In Restaurants bestehen die Mahlzeiten zumeist aus zwei Gängen zuzüglich Nachspeise. Die gängigsten Getränke zum Essen sind Wein, stilles Wasser sowie Bier. Eine spanische Spezialität, die auch bei Urlaubern sehr beliebt ist, sind Tapas. Diese oftmals als Aperitif gereichten Tapas setzen sich aus unterschiedlichen Kleinigkeiten wie beispielsweise Salzmandeln, Oliven, Chorizo usw. zusammen. Bei den Tapas darf der bekannte Serrano Schinken auf keinen Fall fehlen. Als klassische Hausmannskost werden die berühmten Pucheros oder Potajes angesehen. Bei diesen Eintöpfen werden oftmals Blattkohl, weiße Bohnen, Speck, Chorizo, Linsen sowie auch Fisch verwendet.

Marinierte Garnelen in einer Tonschale, Gazpacho aus Andalusien, Schnecken sowie viele weitere kleine Köstlichkeiten werden in Spanien traditionell als Vorspeise serviert. Gazpacho ist eine traditionelle kalte Suppe, die beispielsweise mit Paprika, Tomaten und Knoblauch hergestellt wird. Dieses traditionelle Gericht zeichnet auch dadurch aus, dass sämtliche Zutaten püriert wurden, wodurch die Aromen teilweise noch intensiver zum Vorschein kommen. Eine weitere Delikatesse, die in Zentralspanien sehr gerne gegessen wird, ist Conejo al Romero, ein mit Rosmarin verfeinertes sowie in Port- oder Rotwein gegartes Kaninchen. Die spanischen Tortillas sind nicht nur bei den Einheimischen sehr beliebt. Dieses dicke Eieromelett mit Kartoffelscheiben kann ganz nach dem persönlichen Geschmack mit Chorizo, Champignons sowie Thunfisch verfeinert werden. Wenn man es etwas besser gewürzt mag, sollte die Tortilla Española ausprobiert werden, denn diese wird zusätzlich noch mit Zwiebeln sowie Knoblauch gewürzt. Als typisches spanisches Dessert kann die Crema Catalana bezeichnet werden. Diese mit Milch hergestellte Creme wird durch eine dünne Karamellschicht gekrönt, die ein richtiges Geschmackserlebnis ist. Wer Süßes liebt, sollte die Tarta de Satiago, einen süßen Mandelkuchen, probieren.

Eine weitere spanische Delikatesse ist das spanische Bier, das bis weit über die Landesgrenzen hinaus beliebt ist. Daneben erfreut sich der spanische Rotwein aus Rioja großer Beliebtheit. Wenn man Sherryliebhaber ist, sollte man auf jeden Fall den Sherry aus Andalusien probieren. Diese Weinspezialität wird in dieser Region bereits seit mehr als 3000 Jahren hergestellt.

Weiterführende Links