Restaurants Marbella

Die besten Restaurants der Costa del Sol

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise

Restaurants in Marbella

Marbella bietet dem Besucher eine große Vielfalt an Restaurants, die ihm erlauben, die zauberhafte andalusische Gastronomie näher kennenzulernen. Von den sogenannten Chiringuitos, das sind Strandbars, bis zu Restaurants, die mit Michelin Sternen prämiert wurden, kann man hier den richtigen Ort für jedes Budget und jeden Geschmack finden.

Da Marbella direkt am Meer liegt, gibt es natürlich eine enorme Auswahl an frischen Fisch- und Meeresfrüchtegerichten, die für die Region typisch sind. Man sollte allerdings auch unbedingt die leckeren Fleischwaren aus dem Gebirge Andalusiens, wie etwa Jamón Serrano, Chorizo, Lomo, Salchichón oder Bondiola probieren, wenn man schon mal in der Gegend ist. Spanier genießen diese besonders gerne bei einer geteilten Tapas Mahlzeit mit einem guten Glas Wein in einem der vielen Lokale, die man überall findet.

Tradition und Innovation mit frischen Zutaten

Das Restaurant El Salon Marbella lässt sich insbesondere für seine frischen und originellen Tapas empfehlen. Abgesehen von den vielen Kombinationen auf der Speisekarte, gibt es täglich auch noch eine Tapas-Auswahl des Tages. Doch es werden auch andere örtliche Spezialitäten und Leckereien zum Teilen angeboten und man sollte sich auf alle Fälle noch etwas Platz für ein Dessert aufbewahren. Das sind nämlich selbstgebackene Kuchen. Es ist ein schlichtes und freundliches, familiäres Restaurant, das dem Gast einen angenehmen Service bietet. Wer gerne im Freien isst, dem wird auch die kleine Terrasse zusagen. Ein ganz besonderes Ambiente bietet El Patio de Mariscal in seinem Innenhof. Hier kann man sich von einem Feigenbaum beschatten lassen, während man Köstlichkeiten wie Paella oder Thunfisch genießt und der Köchin dabei zuhört, wie sie Arien singt. Doch auch für Vegetarier und Veganer wird gesorgt. Der Service ist persönlich und freundlich und ein Abend in diesem Restaurant verspricht einen herrlichen Charme.

Fleischliebhaber kommen voll im Buenos Aires Steak House auf ihre Kosten. In der historischen Altstadt Marbellas gelegen, kann man hier saftige, leckere Steaks oder auch Lamm mit frischen Beilagen bestellen, um sich nach einer Besichtigungstour so richtig zu stärken. Selbst für Vegetarier gibt es etwas auf der Speisekarte und der Service ist freundlich und unaufdringlich. Dies ist besonders bei Touristen ein beliebtes Restaurant. Für ein romantisches Essen zu zweit empfiehlt sich Paco Jimenez. Bei dem kleinen Restaurant mit den zwei charmanten Balkonen im ersten Obergeschoss ist es am besten, vorher zu reservieren. Hier kann man fein speisen und sich verwöhnen lassen und hat dabei noch einen herrlich romantischen Ausblick auf den von Bäumen gesäumten Platz Plaza Naranjos. Es stehen Fisch, Meeresfrüchte, Ente und Lamm auf der hervorragenden Speisekarte, doch auch Vegetarier und Veganer werden gerne willkommen geheißen.

Innovativ speisen und das schöne Ambiente genießen, das den Hauch vergangener Jahre hervorzaubert, kann man im Garnacha Restaurante. Die kreativen Kombinationen aus der sensationellen Küche erfreuen die Gaumen der Gäste und der Vorhof bietet einen Ort, um entweder ein paar gemütliche Stunden mit Freunden zu verbringen oder auch neue Menschen kennenzulernen. Der zuvorkommende und professionelle Service vollendet die Erfahrung. Zu einem Strandurlaub gehört natürlich auch Essen mit Blick aufs Meer und den hat man bei Soleo Marbella auf alle Fälle. Die Fensterwand des geräumigen Restaurants mit dem maritimen Ambiente erlaubt es dem Gast, nicht nur sein Essen, sondern auch die Aussicht auf die wogenden Wellen des Mittelmeers zu genießen. Die Terrasse grenzt sogar direkt an den Strand! Es wird gehobene nationale und internationale Küche angeboten und von einem freundlichen, aufmerksamen Personal serviert. Die Weinkarte lässt ebenfalls nichts zu wünschen übrig.