Surfen Gran Canaria

Die besten Surfspots von Gran Canaria entdecken.

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise

Surfen auf Gran Canaria

Gran Canaria, die drittgrößte der Kanarischen Inseln, ist gerade bei Wassersportlern, wie beispielsweise Surfern, Tauchern usw. sehr beliebt. Für Surfer gibt es auf Gran Canaria ein paar Geheimtipps, wo man die besten Wellen erwischen kann.

Das Urlaubsparadies für Wassersportler

Sicherlich fragt man sich, warum das Surfen auf Gran Canaria so besonders ist. Dafür gibt es eine Vielzahl von Gründen, wie beispielsweise die angenehme Temperatur des Wassers, die selbst im Winter nicht unter 19 Grad sinkt, die ganzjährig guten Surfbedingungen sowie die vielen Spots, welche perfekt zum Surfen sind. Neben dem Surfen kann man den Abend beispielsweise auch bei einer Strandparty ausklingen lassen.

In den Monaten zwischen August und Oktober ist es sogar so warm, dass ein bedenkenloser Aufenthalt nur in Boardshorts oder im Bikini im Wasser möglich ist. Da es auf Gran Canaria mehrere scharfe Riffs gibt, welche teilweise auch mit Seeigeln bevölkert sind, empfiehlt es sich, dass man dünne Surfschuhe trägt, sodass Verletzungen vermieden werden können.

Da zum Surfen ein von Touristen nicht ganz so überlaufener Strand optimal ist, sollte man sich im Westen oder im Norden der Insel aufhalten. In diesen Bereichen gibt es viele unterschiedliche Surfspots, welche überwiegend von den Einheimischen besucht werden. Für Windsurfer ist der Osten von Gran Canaria perfekt. Hier herrschen immer perfekte Windverhältnisse.

Wenn nicht so starke Windverhältnisse fürs Surfen benötigt werden, sollte man sich im Norden oder im Süden der Insel aufhalten. Ein Pluspunkt für Gran Canaria als Surfspot ist, dass es hier eine Vielzahl von unterschiedlichen Buchten zum Surfen gibt. Je nach Windrichtung kann sich die Stärke der Wellen auch verändern. So kann der Surfer immer wieder neue Wellenverhältnisse erleben.

Wellengang am Playa del Cura, Gran Canaria Ein Strand, welcher gerade bei Einheimischen auch sehr beliebt ist, ist die Playa de las Canteras. Surfern wird empfohlen, sich im westlichen Teil des 3 km langen Strandes aufzuhalten. Denn hier kann man eine Vielzahl von Surfspots in aller Ruhe genießen.

Ein weiteres Highlight ist der Los Muellitos, welcher ein Surferparadies sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene ist. Da es hier teilweise auch zu größeren Wellen kommen kann, ist der Los Muellitos auch ein Highlight für jeden Windsurfer.

Der Westen von Gran Canaria kann perfekt für ein Surfabenteuer besucht werden. Ausgestattet mit genügend Proviant, Wasser sowie einer Campingausrüstung kann der Surfer hier unvergessliche Tage erleben. Es gibt viele gute Wellen, die jeden Surfer begeistern werden.

Soll das Surfen auf Gran Canaria erlernt werden, muss man sich hinsichtlich des passenden Surflehrers auch keine Gedanken machen. Es gibt eine Vielzahl von Surfschulen, welche sowohl Einzelunterricht als auch Unterricht in kleinen Gruppen von bis zu 5 Personen anbieten. Ein Vorteil bei kleineren Gruppen ist, dass der Surflehrer immer ein Auge auf die einzelnen Teilnehmer haben kann, sodass gefährliche Situationen vermieden werden. Neben den Anfängerkursen bieten die Surfschulen auch Kurse für Fortgeschrittene an. Bei diesen Kursen werden die Kenntnisse sowie die Techniken noch verbessert. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, dass man viel Praxis beim Surfen erhält. Der Kurs findet in einem Umfang von täglich fünf Stunden statt, wobei man zwei Stunden intensiven Surfunterricht erhält. Nach einer kleinen Pause besteht die Option, das soeben Gelernte noch zu üben und zu verinnerlichen.

Auf Gran Canaria gibt es auch spezielle Surf-Camps, sodass sich um eine Unterkunft nicht mehr gekümmert werden muss. Wenn man ein sogenanntes Surfpaket in dem Camp bucht, dann sind meistens die Unterkunft, der Surfkurs, Zubehör, welches fürs Surfen benötigt wird, der Transfer, Erinnerungsfotos und Videos im Preis enthalten. Des Weiteren wird der Surfer mit Snacks sowie Getränken verwöhnt. Auf diese Weise steht einem sorglosen Surfurlaub nichts im Wege.

Surfer im Sonnenuntergang schauen auf das Meer, El Confital beach, Gran Canaria