Sehenswürdigkeiten Cala Millor

Die schönsten Hotspots der Stadt

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise

Sehenswürdigkeiten von Cala Millor

Der an der Ostküste von Mallorca liegende Ort Cala Millor, was „Beste Bucht“ bedeutet, ist gerade bei Touristen ein sehr beliebter Ort. Wer auf der Suche nach einem Strandurlaub ist, sollte seinen Urlaub in Cala Millor verbringen.
Cala Millor

Strandvergnügen auf einer Länge von 1800 Metern

Cala Millor verfügt über einen ca. 1800 Meter langen sowie zwischen 30 und 35 Meter breiten Sandstrand. Dieser zeichnet sich besonders durch den feinen weißen Sand sowie das kristallklare Wasser aus. In der Saison wird dieser gerade von den Touristen sehr stark besucht. Auch bei Wassersportlern ist er in der Zeit von Juni bis September sehr beliebt. Hinter dem Strand befinden sich ehemalige Dünen, welche in eine Promenade umgewandelt wurden. In der Nähe der Promenade liegen eine Vielzahl an Geschäften, Restaurants sowie Hotels. Hier gibt es immer etwas zu sehen und zu erleben. Der Strand von Cala Millor wurde in vier Abschnitte unterteilt: Cala Millor (Arenal de Son Servera), Cala Millor (Platja de Sant Llorenc), Son Moro (Platja de Sant Llorenc) sowie Cala Nau. Arenal de Son Servera, welcher der nördlichste Strandabschnitt ist, ist ca. 400 Meter lang und gilt als Ausgangspunkt der Siedlungsgeschichte von Cala Millor. Da Cala Millor vor Jahren eine Siedlungserweiterung vorgenommen hat, gehört heutzutage beispielsweise auch der Ort Son Moro zu Cala Millor.
Ein Teilstück der Küste von Cala Millor steht unter Naturschutz. Von vielen Stellen aus hat man einen atemberaubenden Blick auf das Meer und den Ort. Ein Besuch des alten Wehrturms, das sogenannte Castell de sa Punta de n’Amer, sollte auf jeden Fall auf dem Programm stehen. Im Inneren dieses Turms laden Schauvitrinen zum Besichtigen ein. Hier kann man auch viel über Cala Millors Geschichte erfahren. Wenn man sich dann auf dem alten Wehrturm befindet, wird man mit einem wunderschönen Ausblick belohnt.

Kultur und Festlichkeiten in Cala Millor

Das im Jahre 1999 eröffnete Kongress- und Kulturzentrum, das auch Auditòrium Sa Màniga genannt wird, ist ebenfalls einen Besuch wert. Es finden hier unterschiedliche Veranstaltungen statt. Neben dem Veranstaltungssaal kann man auch noch einen Ausstellungsraum besuchen.
Über das Jahr verteilt finden in Cala Millor immer wieder zahlreiche Feste statt. Touristen, die in der letzten Septemberwoche in Cala Millor Urlaub machen, haben die freie Auswahl, welches Event sie besuchen möchten. Während dieser Feierlichkeiten, der Festes del Turista, die Touristenfeste, werden viele verschiedene Konzerte, Sport- sowie Tanzveranstaltungen angeboten. Ein Strandfeuerwerk ist der krönende Abschluss der Festwoche. Sollte man diesen wunderschönen Ort im Mai besuchen, hat man das Glück, einen Mittelaltermarkt besuchen zu können. Auf diesem Markt gibt es viel zu sehen und zu erleben.
Wie in jedem touristisch geprägten Ort, gibt es auch in Cala Millor mehrere unterschiedliche Restaurants sowie Diskotheken, die sowohl bei Besuchern als auch bei Einheimischen sehr beliebt sind. Hier kann beispielsweise das Restaurant Ca’n Sion genannt werden. Dort werden neben internationalen auch spanische und mallorquinische Spezialitäten angeboten.
Wanderfreunde werden in diesem wunderschönen Urlaubsort ebenfalls auf ihre Kosten kommen. Die Küstenpfade rund um Cala Millor laden zu ausgedehnten Wanderungen und Spaziergängen ein. Während der kühleren Jahreszeit befahren viele Radfahrer diese Strecke. Auf der Costa dels Pins, der Straße von Cala Millor, lädt auch ein schöner Aussichtspunkt zum Verweilen ein. Dort besteht die Möglichkeit, Erinnerungsfotos zu schießen. Das Geländer an dem Aussichtspunkt ist ein weiterer Blickfang. Dort sind mehrere Hundert Vorhängeschlösser als Symbol für die ewige Liebe befestigt. Die Schlüssel dieser Schlösser werden nach dem Anbringen am Geländer in das Meer geworfen.