Strände Cala Ratjada

Die schönsten Strände der Stadt

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise

Strände in Cala Ratjada

Der hübsche kleine Ort Cala Ratjada gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen auf der spanischen Baleareninsel Mallorca. Vom Norden bis in den Süden gibt es diverse schöne Strände in und um Cala Ratjada.

Der mit Abstand größte Strand von Cala Ratjada ist die Cala Agulla ganz im Norden. Dieser Sandstrand ist 520 Meter lang und ganze 50 Meter breit. Er ist besonders fein und fällt flach ins Meer ab, was für Familien mit Kindern besonders von Vorteil ist. Die Bucht wird vollständig von einem kräftig grünen Kiefernwald eingerahmt und wurde 1991 unter Naturschutz gestellt. Somit können die einzigartige Schönheit und die vielfältige Flora und Fauna dieses Strandes über lange Zeit erhalten bleiben.
Der wohl bekannteste Strand von Cala Ratjada ist die Playa Son Moll. Der Strand ist 200 Meter lang und immer gut besucht, da sich viele Hotels direkt am Strand befinden. Wer sich ein gutes Plätzchen sichern möchte, sollte früh aufstehen. Morgens ist es zudem angenehm ruhig und man kann wunderbar den Klängen des kristallklaren Meeres lauschen. Für den kleinen Hunger zwischendurch gibt es diverse Restaurants und eine Strandbar. Sportliche Aktivitäten werden hier nicht geboten, dafür lässt es sich an diesem Strand besonders gut entspannen.
Der ebenfalls im Norden gelegene Strand Cala Litteres ist kein Sandstrand, sondern ein kleiner Kieselstrand umgeben von vielen Felsen. Hier lässt es sich ausgezeichnet tauchen, denn das Wasser ist überaus klar und hat eine optimale Tiefe. Deshalb gibt es hier auch eine Tauchschule, von der aus man einfach über verschiedene Stege und Einstiege in das kühle Nass springen kann. Die Cala Litteres ist daher eher für Aktive und Abenteuerlustige geeignet.

Cala Ratjada Steinstrand Häuser im Hintergrund

Eine ausgesprochen beliebte und schöne Bucht ist die Cala Gat mit ihrem tiefblauen Wasser und dem eher kleinen aber sehr attraktiven Strand. Sie befindet sich ganz in der Nähe des Hafens von Cala Ratjada und ist von dort aus zu Fuß gut zu erreichen. In dem glasklaren Wasser kann man sehr gut schnorcheln und besonders an den vielen, nahe gelegenen Felswänden lassen sich zahlreiche Fische entdecken.

Traumhafte Strände auch im Süden Cala Ratjadas

Die Cala N'Aguait ist eine eher versteckte und ruhige Bucht im Süden von Cala Ratjada. Der Strand hier ist nicht besonders groß, aber dafür sehr naturbelassen. Diverse Palmen und Pinien säumen diese Bucht und sorgen für ein tolles mediterranes Flair. Man kann sowohl am Kieselstrand als auch auf den Felsen wunderbar entspannen. Restaurants oder Cafés gibt es in der Nähe kaum, deshalb sollte man selbst genug Verpflegung einpacken.
Ein kleiner Geheimtipp ist die Playa es Carregador. Sie ist eine eher unbekannte Bucht, weshalb sie nicht von vielen aufgesucht wird und daher oft zu einer Art Privatstrand für ihre Besucher wird. Das Wasser ist sehr klar und hat keinen starken Wellengang. Auf dem zum Teil sehr festen, felsigen Untergrund lässt es sich gut entspannen und die Sonne genießen.
Ebenfalls nicht bei allen Touristen bekannt ist Playa n`Aladern. Dies ist ein überaus schöner, kleiner Strand, der von vielen grünen Bäumen und Büschen umrandet ist. Auch die Einheimischen kommen gerne zum Baden hierher. Der Strand ist ein idealer Ort, um die Bewohner der Insel einmal kennenzulernen.
Bei vielen Touristen und Einheimischen bekannt ist die Playa da font de sa cala. Dieser Kieselstrand wurde künstlich aufgeschüttet und ist nun ein schöner und großer Sandstrand zwischen niedrigen Felsen und grünen Bäumen. Die Liegen und Sonnenschirme vor Ort kann man mieten und somit das wunderschöne, sonnige und maritime Ambiente perfekt genießen.

ruhiger Strand mit Haus in Cala Ratjada