Sehenswürdigkeiten Türkei

Die schönsten Hotspots des Landes

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Sie sind hier: Home Urlaub Urlaub Europa Urlaub Türkei Sehenswürdigkeiten Türkei

Sehenswürdigkeiten in der Türkei

Die Türkei besitzt unzählige Sehenswürdigkeiten, von denen einige sich in großen Städten wie Istanbul, andere in der Nähe der Küste befinden. Auch für eine Kombination aus Bade- und Kultururlaub ist die Türkei daher ein attraktives Ziel.
tuerkei_istanbul_moschee_1100
Eines der beliebtesten Reiseziele von Kultururlaubern ist sicherlich die Stadt Istanbul. In ihrem Viertel Eminönü, einem Teil der historischen Altstadt, liegen viele sehenswerte Bauwerke dicht beieinander.
Dort befindet sich eines der Wahrzeichen der Stadt, die Hagia Sophie mit ihrer riesigen Kuppel. Sie war ursprünglich eine Kirche, später eine Moschee und ist heute ein Museum. Im gleichen Viertel steht die Sultan-Ahmed-Moschee mit einer Kuppel, die mit blauen Fliesen verziert ist. Sie wird deshalb auch Blaue Moschee genannt. In Istanbul befinden sich außerdem prunkvolle Paläste wie der Topkapı-Palast, der im 15. Jahrhundert erbaut wurde und bis in das 19. Jahrhundert hinein Sitz der Sultane war. Seine vielen Gebäude und Gärten bieten gleichzeitig eine herrliche Aussicht auf den Bosporus und die Sehenswürdigkeiten in der Altstadt. Auch das Goldene Horn, eine rund sieben Kilometer lange Bucht, und die Galatabrücke sind von dort gut zu sehen.

Sehenswertes unter der Erde – Feenkamine und unterirdische Städte in Kappadokien

Ganz andere Sehenswürdigkeiten als Istanbul bietet die Region Kappadokien etwa in der Mitte des Landes. Dort liegen zwei Vulkane, die bei ihren Ausbrüchen vor langer Zeit eine ganz besondere Landschaft entstehen ließen. Ihre Tuffasche verwandelte sich im Laufe der Jahre in Tuffstein, der von Wind und Wetter geformt wurde. Aus dem Boden ragen daher säulen- und kegelförmige Gebilde, die von den Einheimischen Feenkamine genannt werden. In sie wurden Höhlen geschlagen, die als Wohnungen und frühen Christen, die verfolgt wurden, als Verstecke dienten.
Tuerkei_kappadokien_landschaft_1100
Der Tuffstein setzt sich unterhalb der Erdoberfläche fort, deshalb befinden sich einige Höhlen und sogar ganze Städte mit Kirchen, Klöstern und Wohnungen unterhalb der Erde. Besonders weitläufig ist das Höhlensystem im Freilichtmuseum Göreme, in dem unter anderem einige große Kirchen zu sehen sind. Sehr tief in die Erde reicht dagegen die unterirdische Stadt Derinkuyu. Sie wurde von den Hethitern über acht Stockwerke angelegt und benötigte daher ein perfekt geplantes Belüftungssystem. Die Hethiter lebten in dieser Region im 3. Jahrtausend vor Christus.

Die Sehenswürdigkeiten der Türkei erkunden und im Anschluss baden

Attraktive Ziele für alle, die neben dem Besuch von Sehenswürdigkeiten auch an den schönen Stränden der Türkei baden möchten, sind Städte wie Side oder Alanya an der Türkischen Riviera. Auf der sehr weitläufigen Ausgrabungsstätte in Side sind viele Bauwerke aus der Antike, darunter Bäder, Tempel und ein großes Amphitheater zu sehen. Mit etwas Glück findet im Theater zur Zeit des Urlaubs sogar eine Veranstaltung statt. Auch Alanya besitzt ein historisches Viertel mit vielen sehenswerten Gebäuden. Auf seinem Burgberg sind unter anderem eine Zitadelle, eine Moschee und ein Roter Turm mit einer Höhe von 33 Metern zu sehen. Er beherbergt ein ethnographisches Museum.
tuerkei_pamukkale_Kalksinterterrassen_1100_crop
Eine weitere Sehenswürdigkeit in Alanya ist die Damlataşhöhle. Diese Tropfsteinhöhle wurde bekannt, weil ihre Luft einen positiven Effekt auf die Atemwege hat. Ab Alanya und Side sind außerdem die Kalksinterterrassen von Pamukkale gut zu erreichen. Sie entstanden durch kalkhaltige Thermalquellen und wurden inzwischen von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Tempel, Kirchen, Theater und andere Bauwerke

Bei einem Ausflug zu diesen Terrassen lohnt sich ein Abstecher in den antiken Ort Hierapolis. Dort sind die Überreste eines Tempels, eines Theaters, einer Kirche und vieler weiterer Bauwerke zu sehen. Auch viele Teile der Stadtmauer sind noch gut erhalten.

Tuerkei-Antalya_Hierapolis_1100                     Tuerkei_Kusadasi_tempel_1100