Sehenswürdigkeiten Ungarn

Die schönsten Hotspots des Landes

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Sie sind hier: Home Urlaub Urlaub Europa Urlaub Ungarn Sehenswürdigkeiten Ungarn

Sehenswürdigkeiten in Ungarn

Ungarn ist nicht nur bei deutschen Touristen ein beliebtes Reiseziel. Das Land hat neben der bekannten Hauptstadt Budapest und dem Plattensee noch vieles mehr für einen interessanten und abwechslungsreichen Urlaub zu bieten.

Einen Besuch wert ist die zweitgrößte Stadt des Landes, Debrecen. Die an der Grenze zu Rumänien gelegene Stadt wartet mit vielen historischen Gebäuden auf, die auch von Rumänien geprägt wurden. Besonders empfehlenswert ist die reformierte Kirche als größte calvinistische Kirche Ungarns. Wer Lust auf Abenteuer hat, sollte sich die Baradla-Tropfsteinhöhle ansehen. Durch das verzweigte System sowie die bizarren Stalaktiten und Stalagmiten entsteht eine unheimliche Atmosphäre. Ein besonderes Highlight der Höhle ist der sich im Innenraum befindende Konzertsaal, in dem regelmäßig Aufführungen stattfinden.

Heldenplatz Budapest

Im Nordosten des Landes befindet sich die mittelgroße Stadt Miskolc. Touristen sind hier von der Nähe zum Bükk-Gebirge sowie von der umgebenden Landschaft begeistert. Eines der zentralen Highlights bei einem Urlaub in Ungarn ist der Plattensee. Durch den leicht abfallenden Strand eignet sich der See besonders für Urlaube mit kleinen Kindern.
Wer Interesse an Eisenbahnen hat, sollte sich die Lillafüreder Waldeisenbahn nicht entgehen lassen. Bei einer 70-minütigen Fahrt von Miskolc nach Garadna fährt man durch den Wald im Bükk-Gebirge sowie an mehreren spannenden Naturschauplätzen vorbei. Der Zug kann jederzeit an den zahlreichen interessanten und historisch anmutenden Stationen verlassen und später wieder betreten werden. Ein besonderes Erlebnis ist auch das im Jahre 996 erbaute und auf dem heiligen Berg Pannoniens liegende Benediktinerkloster Pannonhalma. Das Kloster sollte im Konflikt mit den Osmanen die Macht der katholischen Kirche demonstrieren und zieht auch heute noch die Blicke von interessierten Besuchern an. Der Abteibetrieb existiert noch immer und beinhaltet neben den geistlichen Aufgaben auch mehrere wirtschaftliche Betriebe.
Auch die Stadt Holloko, was übersetzt Rabenstein bedeutet, ist einen Besuch wert. Als Weltkulturerbe gelten hier die Ruinen der Burg, die einst Feinde von der Stadt abwehren sollte. Eines der schönsten Barockschlösser Europas findet man im Westen Ungarns nahe der Stadt Fertöd. Das Schloss Esterhazy wurde nach dem Vorbild von Schloss Versailles erbaut und liegt idyllisch in einem sehenswerten Nationalpark. Neben der Schlossbesichtigung sollte bei dieser Gelegenheit auch der Nationalpark erkundet werden.

Parks und Natur

Ein beliebtes Ausflugsziel Ungarns ist der Aggtelek-Nationalpark. Neben zahlreichen Höhlen, die besichtigt werden können, leben hier sogar mehrere Wolfsrudel. Auch der 500 Quadratkilometer große Duna-Dráva Nationalpark ist mit seinen sehenswerten Flüssen und einigen seltenen Tier- und Pflanzenarten einen Besuch wert. Der älteste und größte Nationalpark ist Hortobágy bei Hajdúszoboszló. Der Park gilt als größte Grassteppe Europas und dient als Biosphärenreservat sowie als Vogelschutzgebiet für Wasservögel. Bei Besuchern ist auch die weißgekalkte und neunbogige Brücke beliebt, die über den Fluss Hortobágy führt.
Im Südosten des Landes liegt der 50 Hektar große Körös-Maros Nationalpark mit seiner einzigartigen Seen-, Fluss- und Sumpflandschaft. Am sogenannten Donauknie findet man den erst 1997 gegründeten Park Duna-Ipoly, der eine große Vielfalt an Tieren und Pflanzen, die unter Naturschutz stehen, bietet. Im Nationalpark Balaton-Oberland gibt es auf 56 Quadratkilometern mehrere geologisch interessante Geysirkegel. Entspannen lässt es sich hier in einer beeindruckenden Moorlandschaft, umgeben von seltenen Pflanzenarten und Vögeln.
Wer Wert auf eine große und internationale Auswahl an Tieren legt, sollte den Kittenberger Kálmán Zoo besuchen. Er liegt in einer der ältesten Städte Ungarns, in Veszprém, und ist vor allem für sein großes Schimpansenhaus berühmt. Familien und deren Kinder finden hier aber auch alle anderen Tierarten, die man beobachten und teilweise sogar streicheln kann.

Weiterführende Links