Restaurants Dubai

Die besten Restaurants in der Stadt der Superlative

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise

Restaurants in Dubai

Wer in Dubai Urlaub macht, hat beim Essen die Qual der Wahl. Denn so international und vielfältig wie seine Bewohner ist auch die Restaurantlandschaft.

In Dubai angekommen, kann man jederzeit essen, was das Herz begehrt, da rund um die Uhr so gut wie jede Küche angeboten wird. Das Angebot reicht dabei von hippen Cafés bis hin zu luxuriösen Restaurants der Extraklasse und es ist für jedes Budget etwas dabei. Da es sich die hiesige Gastronomie stets zur Aufgabe macht, so innovativ wie möglich und immer auf dem neuesten Stand zu sein, gibt aus auch für Personen mit speziellen Ernährungsgewohnheiten wie Vegetarier, Veganer oder Allergiker ein breites Angebot an kulinarischen Optionen. Während der heißen Tage sollte man zur Erfrischung unbedingt einen der vielen frisch gepressten Säfte probieren. Der beliebteste unter den Durstlöschern ist wohl der Lemon Mint – frisch gepresste Limonade mit Minze. Nicht vorbei kommen wird man auch am Minztee, der zu jeder Tageszeit serviert wird. Dabei handelt es sich um schwarzen Tee, der mit sehr viel Zucker und frischer Minze aufgebrüht wird. 

Blick auf das beleuchtete Burj Al Arab bei Nacht, Dubai, VAE Restaurant

Lockere Atmosphäre, gutes Essen

Perfekt zum Frühstücken oder für eine kleine Mahlzeit zwischendurch eignen sich zahlreiche angesagte Cafés wie Tom & Serg, The Lime Tree Café & Kitchen oder das Wild and the Moon. Hier werden bei entspannter Atmosphäre im Industrial-Stil hervorragender Kaffee, frische Kuchen und gesunde Snacks serviert. Will man die emiratische Küche kennenlernen, ist das Sheikh Mohammed Zentrum für Kulturelle Verständigung, kurz SMCCMU, zu jeder Tageszeit eine ausgezeichnete Wahl. Zusätzlich zu den Gerichten, die nach traditionellen Rezepten zubereitet werden, wird dort auch ein Kulturprogramm angeboten, das den Besuchern einen Einblick in das Leben im Golfstaat gibt. Eines von Dubais am besten besuchten Restaurants der günstigen Preisklasse ist das Bu Qtair am Kite Beach. Auf der schlichten Speisekarte stehen lediglich 3 verschiedene Fischgerichte in unterschiedlichen Portionsgrößen. Mehr braucht es aber auch nicht, denn die Speisen sind hervorragend und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist kaum zu übertreffen. Um den Abend gebührend ausklingen zu lassen, begibt man sich am besten kurz vor Sonnenuntergang in eine der Rooftop Bars wie dem Kong 40, der Skyview Bar oder dem Q43. In luftiger Höher genießt man hier in stylischem Ambiente die spektakuläre Aussicht auf die Stadt. In diesen Locations ist das Sehen und Gesehenwerden aber ebenso wichtig wie hervorragende Drinks, weswegen sich die Gäste zu diesem Anlass gerne in Schale werfen.

Dinner mit Extravaganz

Keine andere Stadt der Welt ist für seinen luxuriösen Lebensstil so bekannt wie Dubai. Daher ist es nicht überraschend, dass es wohl kaum sonst irgendwo so ein großes Angebot an exklusiven Restaurants gibt. Wer sich zu einem feierlichen Anlass oder einem romantischen Date mit einem exquisiten Abendessen verwöhnen lassen will, findet bestimmt das passende Restaurant. Ganz oben auf der Liste steht das Ossiano im Hotel Atlantis, das eine Aussicht ohnegleichen bietet. Denn die Wände bestehen aus einem riesigen Aquarium, in dem sich neben unzähligen kleineren Fischen auch Haie und Rochen tummeln. Dem Ambiente stehen das Essen und der Service um nichts nach. Wer es exotisch auf andere Art mag, kehrt im Em Sherif ein, wo libanesische Küche mit wunderbar authentischer, orientalischer Einrichtung kombiniert wird. Eines der angesagtesten Restaurants ist derzeit das Little Miss India im Fairmont The Palm Hotel – und das zu recht. Aufgetischt werden wahre Geschmacksexplosionen und durch das farbenfrohe Dekor fühlt man sich, als wäre man mitten in Indien zu Gast.

Weiterführende Links