Sehenswürdigkeiten Dubai

Die schönsten Hotspots der Stadt

Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise

Sehenswürdigkeiten in Dubai

Das Emirat am persischen Golf hat für Reisende einiges zu bieten. Wo Orient und Okzident aufeinander treffen, entsteht eine spannende Mischung aus beeindruckenden Sehenswürdigkeiten, wie den höchsten Wolkenkratzern der Welt, original orientalische Märkte und faszinierende Landschaften.

Luftbild von The Palm mit dem Atlantis the Palm in Dubai, VAW Luftbild der Dubai Marina, VAE Ein Mann mit Kamelen am Strand von Duba, VAE

In Dubai, der größten Stadt des gleichnamigen Emirats, begegnet man überwiegend westlichen Einflüssen. Die Millionenmetropole ist schon von weiter Entfernung auszumachen. Grund dafür ist die atemberaubende und unverwechselbare Skyline der Stadt. Die weltweit höchsten Gebäude warten nur darauf, von Besuchern erkundet zu werden. Wahrzeichen von Dubai ist der Burj Khalifa, das mit 828 Metern größte Bauwerk der Welt. Der Wolkenkratzer wird unter anderem als Hotel und Bürogebäude genutzt. Besucher können über mehrere Fahrstühle insgesamt drei Aussichtsplattformen erreichen. Auf über 550 Metern Höhe kann auf der Plattform At The Sky der einmalige Ausblick auf die Stadt und den persischen Golf bei Getränken und Häppchen genossen werden. Ein weiteres Wahrzeichen der Stadt ist das Burj al Arab, ein Hochhaus, das in seiner Form an ein geblähtes Segel erinnert.

Luftbild von The Palm mit dem Atlantis the Palm in Dubai, VAW Blick auf das beleuchtete Burj Al Arab aus der Luft, Dubai, VAE

Das Gebäude beherbergt unter anderem eines der luxuriösesten Hotels der Welt und verfügt ebenfalls über eine Aussichtsplattform. Spektakulär ist das Al-Mahara-Restaurant im Burj al Arab, in dem die Tische um ein riesiges Meerwasseraquarium angeordnet sind. Ebenfalls in der Stadt, direkt am Dubai Creek, befinden sich die original orientalischen Märkte. Hier finden Reisende exotische Gewürze oder besuchen den Goldmarkt, auf dem Schmuckstücke für jeden Geschmack erworben werden können. Handeln und Feilschen ist hier nicht nur erlaubt, sondern erwünscht. Wer lieber auf die westliche Art shoppen gehen möchte, findet in Dubai Stadt zahlreiche Malls und Geschäfte namhafter Hersteller und Edelmarken. In den Einkaufszentren bekommt man gute Angebote und Preisnachlässe auch bei noblen Marken, sodass sich ein Bummel oft lohnt. Besonders beeindruckend ist die Dubai Mall, das größte Einkaufszentrum der Welt. Neben den unzähligen Geschäften und Restaurants bietet die Mall auch eine Eislaufbahn und einen atemberaubenden Glastunnel, der zum Dubai Aquarium gehört.

Sonnenliegen am Strand von Duba, VAE Blick vom Burj Kkhalifa in Dubai, VAE Sonnenliegen am Pool eines Hotels in Duba, VAE

Märchenhafte Landschaften und Traditionen Dubais

Die arabischen Emirate sind vor allem durch die schier unendlichen Wüstenlandschaften geprägt. Bei einer Wüstensafari mit dem Jeep kann die Weite der Wüste, das Gefühl der Freiheit genossen werden. Die Wüstentouren können auch mit Übernachtung in einem stilechten Zelt gebucht werden. Ein klarer Sternenhimmel und absolute Ruhe warten dort auf die Reisenden. Wer mehr über die Geschichte des Emirats oder das Leben der Beduinen in der Wüste erfahren möchte, hat die Möglichkeit, diverse sehr gute Museen zu besuchen.

Panorama der Sheikh Zayed Moschee nahe Dubai, VAE

Das Heritage Village in Dubai Stadt ist überaus interessant und sehenswert. In diesem Museumsdorf wurden originalgetreue Steinhäuser aus Wüstenregionen, eine arabische Siedlung und Beduinenzelte nachgebaut und für Touristen zugänglich gemacht. Geschichtsinteressierte erfahren hier viel über das Leben in Arabien in den vergangenen Jahrhunderten. Hochwertige Souvenirs und regelmäßige Veranstaltungen mit orientalischer Musik komplettieren das Erlebnis.

Blick auf die Wolkenkratzer und Pools in Dubai aus der Luft, VAE Blick auf das beleuchtete Burj Al Arab bei Nacht, Dubai, VAE

Im Diving Village können Besucher traditionelle Märkte besichtigen und sich ausführlich über die Perlenfischerei informieren. Professionelle Taucher demonstrieren vor Ort in einem Becken die beeindruckenden Tauchtechniken der Perlenfischer. Besonders schön sind die beiden Museumsdörfer in den Abendstunden, wenn alles in romantisches Licht getaucht ist. Die Jumeirah Moschee in Dubai Stadt ist ein atemberaubendes Beispiel arabischer Baukunst. Die Moschee kann an sechs Tagen der Woche von Reisenden besichtigt werden. Zwei hohe weiße Minarette sind von Weitem sichtbar und in den Abendstunden, wenn sie geschmackvoll angeleuchtet werden, noch schöner. Im Inneren der Moschee erwarten den Besucher die prunkvolle, farbenfrohe Decke, leuchtende Messinglampen und ein wunderschöner blauer Teppichboden, fast wie aus einem Märchen.

Luftaufnahme des Dubai Frame in Dubai, VAE VAE_Duabi_skyline_350 Jeeps bei einer Wüstensafari in Dubai, VAE

Weiterführende Links