default_sm

Urlaub Madeira

Jetzt günstig deine Reise buchen!
Pauschalreisen
Eigene Anreise
Reiseziel eingeben
Unsere Specials
Urlaubsfreude - flexibel ohne Risiko
Kein Risiko mit FLEX-TarifKein Risiko mit FLEX-Tarif
Corona-Reiseschutz gratisCorona-Reiseschutz gratis
Volle KostenerstattungVolle Kostenerstattung
PCR Tests inklusivePCR Tests inklusive

Madeira - Städte

StädteHotels
Destinationsbewertungen für Madeira
Durchschnittliche
4.6 / 5.0
120 Destinationsbewertungen gesamt
.
5.0 / 5.0
Tourihotspot
Kati
5.0 / 5.0
Was wir von der Insel gesehen haben, hat uns sehr beeindruckt. Die Blumenpracht ist toll.
Gast
5.0 / 5.0
Relativ sauber und gepflegt. Die Leute sind freundlich und hilfsbereit.
Gast
4.0 / 5.0
Natürliche Idylle und wunderschöne Botanik
frank
4.0 / 5.0
schöne Lanschaft

Reisen Madeira – Die beliebtesten 180 Urlaubsangebote

hotel_image_0
4.2 / 5.0
Sehr gut (143 Bew.)
hotel_image_0
4.2 / 5.0
Sehr gut (143 Bew.)
Prazeres, Madeira, Portugal
hotel_image_0
4.4 / 5.0
Ausgezeichnet (106 Bew.)
hotel_image_0
4.4 / 5.0
Ausgezeichnet (106 Bew.)
Funchal, Madeira, Portugal
hotel_image_0
4.0 / 5.0
Gut (223 Bew.)
hotel_image_0
4.0 / 5.0
Gut (223 Bew.)
Funchal, Madeira, Portugal
hotel_image_0
4.3 / 5.0
Sehr gut (148 Bew.)
hotel_image_0
4.3 / 5.0
Sehr gut (148 Bew.)
Funchal, Madeira, Portugal
hotel_image_0
4.3 / 5.0
Sehr gut (144 Bew.)
hotel_image_0
4.3 / 5.0
Sehr gut (144 Bew.)
Canico, Madeira, Portugal
hotel_image_0
4.1 / 5.0
Sehr gut (142 Bew.)
hotel_image_0
4.1 / 5.0
Sehr gut (142 Bew.)
Canico de Baixo, Madeira, Portugal
hotel_image_0
4.1 / 5.0
Sehr gut (126 Bew.)
hotel_image_0
4.1 / 5.0
Sehr gut (126 Bew.)
Ponta do Sol, Madeira, Portugal
hotel_image_0
4.4 / 5.0
Ausgezeichnet (112 Bew.)
hotel_image_0
4.4 / 5.0
Ausgezeichnet (112 Bew.)
Canico de Baixo, Madeira, Portugal
hotel_image_0
4.0 / 5.0
Gut (171 Bew.)
hotel_image_0
4.0 / 5.0
Gut (171 Bew.)
Calheta, Madeira, Portugal
hotel_image_0
4.2 / 5.0
Sehr gut (96 Bew.)
hotel_image_0
4.2 / 5.0
Sehr gut (96 Bew.)
Funchal, Madeira, Portugal
23
18Weiter

Urlaub auf Madeira: Eine Perle im Atlantik

Die portugiesische Insel Madeira ist wahrlich eine Perle. Mitten im Atlantischen Ozean gelegen und 951 Kilometer von der Hauptstadt Lissabon entfernt, ist die Vulkaninsel vielen Touristen bekannt als die Blumeninsel - aufgrund ihrer wunderbaren und einzigartigen Flora und Fauna. Madeira bietet ganzjährig sommerlich milde Temperaturen und ist daher zu jeder Jahreszeit empfehlenswert. Unbestritten hat Madeira einige herrliche Sandstrände zu bieten und ist ideal für einen Strandurlaub. Doch nicht nur das. Wer die unberührte Natur, romantische Berglandschaften, Tierbeobachtungen und dergleichen liebt, kommt auf der Insel voll auf seine Kosten. Ein Urlaub auf Madeira ist immer abwechslungsreich.

Abenteuer- und Sporturlaub auf Madeira

Madeira ist ein Mekka für Abenteurer und Extremsportler. In den Bergen stehen Abseilen, Klettern, Canyoning und Rafting hoch im Kurs. Seit kurzem gibt es eine aktive Paragliding- und Drachenflieger-Szene. Anlaufpunkte für derartige Unternehmungen sind Pico da Cruz und der Miradouro da Madalena. Dort bringen einige Flugschulen auch wagemutige Anfänger in die Luft und sicher wieder auf den Boden zurück. Aber auch für ältere Semester, die beispielsweise das Wandern lieben, werden bei einem Urlaub auf Madeira Touren aller Schwierigkeitsgrade angeboten. Dank des sommerlich milden Klimas kommt man dabei aber nie zu sehr ins Schwitzen. Nicht zuletzt ist auch der Wassersport, wie beispielsweise Tauchen und Segeln, in Madeira bei Jung und Alt äußerst beliebt.

Ausflüge und Wandertouren für jeden Geschmack

Ein buchstäbliches Highlight eines Madeira-Urlaubs ist sicherlich die Bergtour am Pico do Arieiro. Wanderer können zwischen zwei Touren wählen, einem leichteren Aufstieg oder aber dem schwierigeren Aufstieg zum höchsten Gipfel. Egal wofür man sich entscheidet, von beiden Standpunkten bietet sich dem Gipfelstürmer ein traumhafter Ausblick fast über die ganze Insel. Wer die Abwechslung liebt, ist mit der Levada-Route von der Ostspitze Madeiras nach Porto da Cruz bestens bedient. Dort stößt man auf kleinere Siedlungen, streift durch einsame Kiefernwälder, durchläuft Felsdurchbrüche mit Schluchten und erreicht kultivierte Terrassenlandschaften. Wie im Dschungel fühlt man sich dagegen in Rabaçal, dem feuchten Tal zwischen der Hochebene Paul da Serra und dem zur Nordküste weisenden Höhenzug vom Pico da Fajã da Lenha bis Fanal. Dichtes Grün und zauberhafte Wasserfälle prägen diese einmalige Wanderroute.

Essen und Trinken auf Madeira: Bodenständige Küche

Die Menschen auf Madeira lieben die bodenständige, ursprüngliche Küche. Diese findet man am ehesten auf dem Land, beispielsweise in einer Kneipe oder einem Restaurant in einer der zahlreichen kleinen Ortschaften. Weiterhin empfehlenswert sind die bei Einheimischen beliebten Snackbars in Funchal mit preisgünstigen Tagesgerichten (prato do dia). Unbedingt probieren sollte man bei einem Urlaub auf Madeira einen Degenfisch oder einen Rindfleischspieß. Weinfreunden ist Madeira aufgrund seiner exzellenten, fruchtigen Süßweine bekannt. Diese können sowohl als Aperitif oder zum Ausklang nach dem Essen genossen werden.

Viele Reisemöglichkeiten für den Madeira-Urlaub

Die meisten Urlauber reisen mit dem Flugzeug nach Madeira. Die Flugdauer beträgt je nach Abflugflughafen in Deutschland ungefähr dreieinhalb Stunden. Viele Reiseveranstalter bieten Direktflüge zum Flughafen von Funchal an. Einige Urlauber wollen auch ein paar Tage auf der kleinen Insel Porto Santo verbringen, die ideal für Ruhesuchende ist. Hier gibt es die Möglichkeit, mit einer kleinen Maschine von Funchal direkt nach Porto Santo zu fliegen. Eine gemütliche Alternative ist allerdings die Fähre. Madeira ist außerdem bei vielen Kreuzfahrten ein beliebter Anlaufpunkt. Viele Schiffe halten für einen Tag in Funchal. Da man aber nur wenige Stunden Aufenthalt hat, ist es empfehlenswert, bereits auf dem Schiff einen Tagesausflug zu buchen.

Interessante Artikel zum Thema Madeira in unserem Magazin:

Die Blumeninsel Madeira als bezauberndes Reiseziel

Da die Insel Madeira nie eine Verbindung zum Festland hatte, ist ursprünglich die komplette Flora und Fauna durch passive Besiedelung entstanden, sei es durch Samenflug mit dem Wind, durch Meeresströmungen, zum Beispiel auf Treibholz, oder durch Vögel, welche die Insel angeflogen haben. Seitdem der Mensch die Insel besiedelt, hat sich die Insel durch die Ansiedlung fremder Tier- und Pflanzenarten stark verändert. Die Strelitzien, Hortensien und Kaplilien, die heute den Eindruck einer großen Blütenfülle vermitteln und die Besucher bezaubern, sind von Menschenhand auf die Insel gekommen. Aufgrund des gleich bleibenden Klimas findet man diese Blütenfülle in wechselnder Zusammensetzung das ganze Jahr über. Für Naturfreunde interessant sind auch der Lorbeerwald Laurisilva mit Lorbeerbäumen, Stechpalmen und Madeira-Holunder, und der Heidewald, der die Übergangszone zwischen dem Lorbeerwald und dem Hochgebirge besiedelt. Diese Gebiete wurden als UNESCO-Welterbe eingestuft. Darüber hinaus gibt es einen Öko-Park und eine große Anzahl an Naturparks, die man besuchen kann. Auch der botanische Garten in Funchal lohnt sich auf alle Fälle für einen Besuch.

Madeira – Fakten, Charakter und Entstehung der Insel

  • Der Name Madeira kommt aus dem Portugiesischen und bedeutet Holz. Das „ei“ wird nicht so ausgesprochen wie im Deutschen, sondern man spricht die beiden Buchstaben hintereinander.
  • Die Insel liegt im Atlantik, über 700 km westlich der marokkanischen Küste.
  • Das Reiseziel Madeira ist vulkanischen Ursprungs und hat Mittel- bis Hochgebirgscharakter. Genau genommen ist Madeira der Gipfel eines sonst unter dem Meer liegenden erloschenen Vulkans.
  • Die höchsten Erhebungen liegen in der Mitte der Insel mit dem Pico Ruivo als höchstem Berg mit 1862 m. Die Küsten sind dementsprechend steil abfallend und felsig.

Die vulkanische Geschichte kann man in den Vulkanhöhlen wunderbar entdecken. In den Grutas bei Sao Vicente erfährt man bei einer Führung durch die Höhlen eines Berges die Funktionsweise von Vulkanen. Diese Höhlen sind ehemalige Lavagänge und ein Besuch unter der Leitung eines Experten ist sehr beeindruckend. Da es in Madeira ein ausgezeichnetes öffentliches Verkehrssystem gibt, ist es auch nicht schwierig, zu solchen Ausflugszielen zu gelangen. Busse fahren häufig und sogar ein Taxi ist erschwinglich. Auch mit einem Mietauto kann man sich sehr gut fortbewegen, allerdings sollte man serpentinenfest sein.

Wann ist die beste Reisezeit für Madeira?

Das ganze Jahr über ist die Insel Madeira ein lohnendes Reiseziel. Der Dezember ist der kälteste Monat mit einer Temperatur von um die 19 Grad Celsius. Im Winter hat Madeira eher Westwindwetter, was ein gewisses Maß an Feuchtigkeit bedeutet, vor allem im Bergland. In dieser Zeit kann man wunderbare Wanderungen und Fahrradtouren unternehmen, wenn man sich von einem kleinen Regenschauer hin und wieder nicht gestört fühlt. Die Höchsttemperaturen im Sommer bewegen sich um 25 Grad und durch den Nordostpassat ist es häufig heiter und trocken und nur ausnahmsweise fällt etwas Regen. Wenn man also zwischen März und Oktober Madeira als Urlaubsziel auswählt, verlebt man ziemlich sicher einen mehr oder weniger ungestörten Aufenthalt. Obwohl die Insel ein subtropisches Klima hat, ist dies nicht überall einheitlich. Durch die großen Höhenunterschiede muss man hier mit Temperaturunterschieden rechnen. Im Frühling kann man mit der größten Blütenfülle rechnen, da nach dem Winter die meisten Pflanzen ihren Blühzyklus wieder beginnen, der aber den ganzen Sommer über bis in den Spätherbst andauert. Ein beliebtes Reiseziel ist Madeira so auch wegen des Blumenfestes, das in jedem Jahr kurz nach Ostern stattfindet. Das ganze Land ist von einem Blütenteppich bedeckt und ein Blumenkorso, dessen Wagen über und über mit Blüten dekoriert sind, zieht durch die Hauptstadt Funchal.

Geheimtipps für den Madeira-Urlaub

Madeira gilt allgemein als eine der schönsten Inseln weltweit. Auf die Suche nach ihren Besonderheiten stößt man unweigerlich auf Moniz. Dort überströmt bei Flut das Meerwasser die aus Lava geformten Felsen. Diese Felsen formen eine Barriere und nach dem Rückzug des Wassers bleiben natürliche Schwimmbäder übrig. Auch die Ortschaften haben alle ihren eigenen Charme. Der Reisende entdeckt die typischen Madeira-Häuser, die mit ihren heruntergezogenen Dächern fast den Eindruck eines Dreieck-Hauses machen. Weiterhin kann man durch das Nonnental von Corticeiras nach Curral das Feiras wandern, in einer der für dieses Tal typischen Kneipen einkehren und dort zum Beispiel die berühmten Fleischspieße essen. Im Jahre 1860 verbrachte Kaiserin Sissi einen 6-monatigen Aufenthalt in einer Quinta auf Madeira, um ihren angegriffenen Gesundheitszustand zu heilen. Heute steht an der Stelle dieser Quinta das Casino-Parkhotel, in dessen Nähe sich nun ein Denkmal der österreichischen Kaiserin befindet.

Eine tolle Reise durch Madeira machen

Madeira, das sind 741 km² vor der marokkanischen Küste im Atlantik. Die zu Portugal gehörende Insel ist mit ganzjährig milden Temperaturen, mäßiger Luftfeuchtigkeit und subtropischem Klima gesegnet. Dank des Golfstroms beträgt die Wassertemperatur 18 bis 22 Grad. Natur- und Wanderfreunde können sich bei einer Reise nach Madeira auf Touren durch den Laurazeenwald freuen, in dem urzeitlichen Wald wachsen u. a. Tillorbeer, Lorbeer, Madeira-Mahagonie, Baumheide und Farn. Der Wald zählt zum Naturwelterbe der UNESCO und beheimatet endemische Vogelarten. Es besteht auch die Möglichkeit, entlang der Levadas zu gehen, wobei es sich um Bewässerungskanäle handelt, die Wasser vom regenreichen Norden zum Süden der Insel transportieren und ab dem 16. Jahrhundert angelegt wurden. Ihre Gesamtlänge beträgt um die 3000 km.

Eine Reise nach Madeira billig buchen und das Wasser genießen

Der schönste Strand des Archipels heißt Ilha Dourada (Goldene Insel), ist 9 km lang und wartet mit feinem, goldfarbenem Sand auf Badetouristen und Sonnenhungrige. Zusätzlich begeistert der auf der Insel Porto Santo befindliche Strand durch sein kristallklares türkis-blaues Wasser. Wellenreiter und Windsurfer werden schnell die Strände von Jardim do Mar, Fajã da Areia oder von Porto da Cruz, allesamt auf der Hauptinsel Madeira, zu schätzen wissen. Urlauber, die an einer Bootsfahrt die Küste entlang teilnehmen, bekommen Delfine, Wale und Seelöwen zu Gesicht. Wer mag, kann außerdem ein Boot mieten und vor der Küste kreuzen. Madeira ist außerdem ein beliebter Ort zum Tauchen, Seeanemonen, Schwarze Korallen, Judenfische, Moränen und Mantarochen zählen zu den Unterwasserbewohnern, die einem begegnen. Gute Gelegenheiten zur Entdeckung der Unterwasserwelt gibt es beispielsweise bei Caniço, Garajau oder Machico. Ein empfehlenswerter Anbieter für unvergessliche Madeira Reisen ist BYE-BYE-REISEN.

Den Blick über die Insel genießen

Schöne Panoramen werden den Besuchern von Aussichtspunkten gewährt. Bei einer Pauschalreise nach Madeira sollten Urlauber das mit auf dem Programm stehen haben. Von Achada aus haben Touristen aus hundert Meter Höhe einen schönen Blick gen Osten Richtung Funchal. Der dazugehörige Park und die aufgestellten Bänke ermuntern zum längeren Verweilen. Am Übergang von der Nord- zur Südküste liegt der Aussichtspunkt Achadas da Cruz, er ist über eine Seilbahn vom Strand aus erreichbar. Wer sich herauf traut, kann anschließend den Blick aufs Meer, die davor liegenden Landwirtschaftsflächen und die Fajã da Achadas da Cruz genießen. Viel Spaß :-)! Baía d´Abra, wie der Aussichtspunkt bei São Lourenço heißt, ermöglicht einen guten Ausblick auf das Küstenrelief, das Wind und Wasser aus dem Vulkangestein geformt haben. Der Aussichtspunkt Balcões bietet eine tolle Aussicht auf das Flusstal Ribeira da Metade und die mittig gelegene Gebirgskette von Madeira.

Ausgewählte Bewertungen zu Urlaub Madeira

Schön, aber kulinarisch Mittelklasse.
Wander- und Wellnessurlaub
23.07.2018
Gästebewertung:
3.8 / 5.0
  • Preis Leistung / Fazit
    Das Hotel ist sehr schön, das Schönste in dieser Gegend. Jedoch konnten die inneren Werte nicht ganz überzeugen. Essen und Getränke sind eher Mittelklasse und meistens fade - typisch All Inclusive. Dafür, dass das Hotel erst ein Jahr alt ist, gibt es schon kleinere Mängel z.B. im Badezimmer (undichte Duschwand). Insgesamt war der Service jedoch sehr gut, das Personal war immer freundlich und zuvorkommend. Super war auch der Picknick-Service (Lunch-Paket) falls mal ein Ausflug anstand. Wir können das Hotel weiterempfehlen.
Schöner Urlaub
Wander- und Wellnessurlaub
20.07.2018
Gästebewertung:
4.5 / 5.0
  • Preis Leistung / Fazit
    Gut gepflegtes Hotel. Wir hatten wohl das kleinste Zimmer, dass aber durchaus ausreichend war. Zimmer, Aufzug, Lobby und Speisesaal waren immer sauber. Bedienung, Servicemitarbeiter waren immer freundlich und hilfsbereit.
Meine Bewertung Pestana Royal Premium All Inclusive Ocean & Spa Resort
Sonstiger Aufenthalt
17.01.2018
Gästebewertung:
4.7 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Das Hotel ist trotz seiner Größe architektonisch sehr ansprechend, da es baulich nicht so hoch ist, aber über die Seitenflügel dementsprechend viele Zimmer mit Balkon bietet. Außerdem befindet sich dadurch ein sehr schöner Innenhof mit Palmen und weiteren Pflanzen, von dem aus man mühelos entweder über Treppen oder abfallende Wege den Poolbereich erreichen kann. Es ist alles sehr sauber und gepflegt. Das All-inclusive Angebot lässt keine Wünsche offen, wobei alle Gäste ( in dieser Zeit !) sich sehr angenehm verhalten haben. Der Altersdurchschnitt liegt etwa bei 45-50 Jahre, vielleicht auch durch den Zeitraum vor Weihnachten und keine Schulferien bedingt. Teilweise behindertengerecht durch Aufzüge.
  • Lage
    Die Lage des Hotels ist gut, wenn auch eine Entfernung zum Zentrum vorhanden ist. Es liegt aber verkehrsgünstig durch die nahe Bushaltestelle; außerdem bietet das Hotel einen Shuttlebus an.
  • Service
    Der Hotelservice war sehr gut und es wurden alle Bedürfnisse des Gastes berücksichtigt.Das Personal war immer freundlich.
  • Gastronomie
    Das Alll inklusive Angebot ließ keine Wünsche offen.
  • Preis Leistung / Fazit
    Es war ein sehr schöner Aufenthalt für mich. Nachdem ich jetzt zum 7. mal auf Madeira war, muß ich zugeben , daß das Hotel das Beste war. Ich würde gerne nächstes Jahr wieder in der Vorweihnachtszeit dieses Angebot nutzen.
Madeira ist einfach schön
Wander- und Wellnessurlaub
16.01.2018
Gästebewertung:
4.0 / 5.0
  • Preis Leistung / Fazit
    Die Aussicht aus dem Zimmer auf Garten und Meer war toll. Das Hotel schon äußerlich ein Juwel. wir hatten Glück mit dem Wetter, nur mal ganz kurze Regenschauer. Die Minigolfanlage ist leider in keinem guten Zustand. Die beiden von uns gebuchten Ausflüge, einmal Westmadeira und einmal Ostmadeira haben uns begeistert. An den anderen Tagen konnte man gut mit dem angebotenen kostenlosen Busshuttle nach Funchal fahren. Auch die Linienbusse waren gut zu nutzen. Alles in Allen ein gelungener Urlaub
Wundervoller Urlaub
Sonstiger Aufenthalt
09.01.2018
Gästebewertung:
4.5 / 5.0
  • Preis Leistung / Fazit
    Sehr schön gelegenes Hotel mit äußerst nettem und hilfsbereitem Personal.Der Ausblick aus den Zimmern ist Atemberaubend vor allem in der Dämmerung!Das Frühstück und Abendessen war ebenfalls sehr gut.Mein Freund und ich sind sehr zufrieden mit dem Urlaub und würden dieses Hotel jederzeit wieder buchen.Eine absolute Empfehlung in diesem wunderschönen Land.
Immer wieder schön
Sonstiger Aufenthalt
08.01.2018
Gästebewertung:
4.0 / 5.0
  • Preis Leistung / Fazit
    Für uns immer wieder eine Reise wert, wir kommen bestimmt wieder.Das liegt vor allem am immer freundlichen und hilfsbereiten Personal und an der Lage in Funchal.
Sehr schöner Herbst-Badeurlaub auf Madeira!
Badeurlaub
14.10.2016
Gästebewertung:
4.3 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Hotel war sehr sauber, mit Blick auf das MeerDas Essen war sehr gut, es gab reichliche und abwechslungsreiche KostDie Speisezeiten waren in OrdnungNettes Personal und HilfsbereitEinziges Mango, man sprach kein Wort deutsch, keine deutschsprachigen Informationen!Das Hotel kann man beruhigt weiter empfehlen, war sehr schön, auch die umliegende Anlage.
  • Zimmer
    Zimmer war ausreichend und schön
  • Preis Leistung / Fazit
    Hotel kann man weiterempfehlen, war sehr gut !
Wohlfühlhotel mit super Lage am Rande der sehr schönen Stadt Funchal
Wander- und Wellnessurlaub
13.09.2016
Gästebewertung:
4.5 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Wir haben uns im Orca praia sofort wohlgefühlt. Freundliche, motivierte Mitarbeiter an Rezeption, an den Bars, in der Küche, im Speisesaal und im Zimmerservice. Super Strandlage am Rande der schönen Stadt Funchal in der Nähe vom Fischerort Camara de Lobos. Sehr gute Verkehrsanbindung mit Linienbussen und kostenlosem Hotelbus. Sehr bekömmliches landestypisches Essen in guter Auswahl am steinigen Strand am wilden Meer.Am Abend, nach den Tag krönenden Lobbybarbesuch (Gin Tonic!) schlummert man bei Meeresrauschen und Sturmtauchergequatsche(!) sanft in den sehr guten Betten in den Schlaf. Achja, der Kaffee zum Frühstück ist sehr schlecht, da trinkt man besser außerhalb, überall, einen SEHR LECKEREN Espresso für 0, 80 Eu. Wirklich schade fürs ansonsten wunderbare Hotel!
  • Lage
    Wir haben uns im Hotel nach angenehmen Empfang sofort wohlgefühlt. Die direkte Strandlage, der Ausblick vom 25qm Balkon ist fantastisch. Die Verkehrsanbindung mit Linienbussen, günstigen Taxi oder kostenlosem Hotelbus ins wunderschöne Funchal ist sehr gut. Nach einem etwa halbstündigem Spaziergang ist man im charmanten Camara de Lobbos, zum einkaufen, anschauen und genießen(zB. super leckeren Espresso für 0, 80 Eu.),weil der Frühstückkaffee im Hotel einfach sehr schlecht ist!.Nach einem angenehmen Hotellobbybarbesuch, mit Gin Tonic-Genuss schlummert man im sehr guten Bett, bei Meeresrauschen und Sturmtauchergequatsche sanft ein - am wilden Meer.
  • Zimmer
    großes Zimmer, gute Ausstattung, riesiger Balkon
  • Preis Leistung / Fazit
    Sehr angenehmes, freundliches Komforthotel mit super Strandlage am Rand der schönen Stadt Funchal. Man begegnet durchweg freundlichem, motiviertem Personal, welches wirklich um das Wohlfühlen ihrer Gäste bemüht ist. Vom Strand am wilden Meer geht man direkt ins Hotelareal am schönen, großen Pool vorbei, durch reichlich Eidechsen und den Berg hoch(etwa 20 Höhenmeter) zum Hotelaufzug. Nach dem dritten Tag machts nichts mehr aus-und es gibt ja auf dem Weg 3 Bars zur Stärkung! Das sehr gute Coral-Bier ist geschmacklich und sehr bekömmlich, auch in größeren Mengen! Der Bierpreis steigt mit Höhenlage im Hotel von 2, 50(Strandbar) - 3, 50 Eu(Lobbybar). die Halbe.
Madeiraurlaub
Badeurlaub
17.06.2016
Gästebewertung:
1.8 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Hotel war durch die Übernahme des Nachbarhotels überfordert . Speisesaal, Bar und Außenanlage zu klein für 2 Hotels.Nicht empfehlenswert !
  • Preis Leistung / Fazit
    Das Hotel ist mit den Urlaubsgästen, wegen fehlenden Personal und größeren Räumlichkeiten überfordert.Beim Essen und Abends an der einzigen Bar Schlange stehen , das geht gar nicht.Es liegt nicht am Personal, die wirklich sehr rührig waren, sondern am Management des Hotels
Erholsamer Kurzurlaub
Wander- und Wellnessurlaub
25.05.2016
Gästebewertung:
4.8 / 5.0
  • Preis Leistung / Fazit
    Hotel ist sehr gut, Frühstück lecker und Vielseitig. Das Essen im angeschlossenen Restaurant und Service sind überragend. Das Abendbuffet ist gut, habe nur einmal dort gegessen,