Es befindet sich kein Hotel in ihrer Merkliste.

BEST WESTERN Hotel Goldenes Rad

Google+
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen
Hotelumgebung Hotel merken
3.5
45% Empfehlungen
(22 Bewertungen)
Fitnessstudio
Parkplatz
Hotelsafe
Lift
Konferenz- und Veranstaltungsräume
Haustiere erlaubt (auf Anfrage)
Restaurant(s)
Nichtraucherzimmer
Internet über W-LAN
Stadtzentrum
Wäscheservice
Fahrradverleih
Bei jeder Buchung 50 Euro Geld-zurück Gutschein!für Ihre nächste Reise Dieses Hotel jetzt bewerten 50 Euro Geld-zurück Gutschein
oder
 
(Alter bei Reiseantritt)
(Alter bei Reiseantritt)
(Alter bei Reiseantritt)
 

Reise-Schnäppchen

Pauschalreise

z.B. 3 Tage

ITS 316,- € p.P.
Eigene Anreise

z.B. 1 Tag, Frühstück

ITS 44,- € p.P.

Anderes Top Hotel in Friedrichshafen

arcona MO.HOTEL Stuttgart, Baden-Württemberg, Deutschland
4 Tage p.P.ab € 339

Das Hotel auf einen Blick

BEST WESTERN Hotel Goldenes Rad
Reisekataloginformationen Umfangreiche Informationen direkt von führenden Reiseveranstaltern.
  • ITS
  • ITSC
  • JAHN
  • TJAE

Zuletzt angesehene Hotels

Dormero Gästenote 09/14 Dormero Stuttgart, Baden-Württemberg, Deutschland
3 Tage p.P. ab € 240
Intercity Ulm Gästenote 12/13 Intercity Ulm Ulm, Baden-Württemberg, Deutschland
3 Tage p.P. ab € 235
Traube am See Gästenote 08/14 Traube am See Friedrichshafen, Baden-Württemberg, Deutschland
3 Tage p.P. ab € 295

Hotels die ebenfalls gebucht wurden

Amara Club Marine Tipp! Gästenote 11/13 Amara Club Marine Beldibi, Türkische Riviera, Türkei
5 Tage p.P. ab € 481
Conrad Maldives Rangali Island Tipp! Gästenote 04/13 Conrad Maldives Rangali Island Ari Atoll, Malediven (Sonstiges), Malediven
5 Tage p.P. ab € 2.191
SUNRISE Grand Select Crystal Bay Resort Tipp! Gästenote 07/14 SUNRISE Grand Select Crystal Bay Resort Hurghada, Hurghada / Safaga, Ägypten
3 Tage p.P. ab € 418

Hotelbewertungen im Überblick

Wer hat das Hotel gebucht?

Paare 55%
Gruppen 21%
Freunde 15%
Familien 6%

Altersstruktur

19-25 Jahre 38%
41-45 Jahre 25%
46-50 Jahre 25%
51-55 Jahre 13%

Besonders geeignet für

Paare
Paare
Hotel:
2.7
Zimmer:
3.2
Service:
3.3
Gastronomie:
4.2
Lage & Umgebung:
4.3
Sport & Unterhaltung:
2.5
Gesamteindruck:
2.5
Weiterempfehlung: 46% Bewertungsanzahl: 22
Gesamtbewertung:
3.5
Gästenote 05/13

Ausgewählte Hotelbewertungen zu BEST WESTERN Hotel Goldenes Rad

Kann ich nicht Empfehlen Juli 2011 Städtereise Paar (2.8)
Preis Leistung / Fazit Enspricht nicht einem 4*Hotel ,Restaurant zu teuer .Ausflugstouren werden genug angeboten , Fähren fahren oft genug . Wenig gute Restaurants ,man muss schon nach Lindau oder Meersburg fahren.
Super Lage, Verbesserungen wünschenswert. August 2010 Städtereise Paar (3.2)
Allgemein / Hotel Das Hauptgebäude des Hotels liegt ca. 50 m vom Ufer des Bodensees entfernt. Das hintere Gebäude, in dem wir auch untergebracht waren, befand sich nochmal ca. 50 m entfernt, der Parkplatz direkt dahinter, aber dazu später mehr. Wenn man das Hotel per Auto erreichen möchte, muss man durch eine Fußgängerzone fahren. Dies ist jedoch kein Problem, da es für Hotelgäste erlaubt ist. Man darf auch für Ladetätigkeiten 20 Minuten in der Fußgängerzone stehen bleiben. Wenn man das Hotel betritt, trifft man direkt auf die Rezeption, die von freundlichem Personal betreut wird. Was uns erst später negativ aufgefallen ist: wir wurden im Vorfeld nicht über die 5? Parkplatzgebühren aufgeklärt, die pro Tag anfallen, sofern man sich entscheidet, sein Auto in der Nähe abzustellen. Einen Parkplatz in Hotelnähe gibt es direkt hinter dem Nebengebäude. Allerdings ist der Platz so eng bemessen, dass es durchaus vorkommen kann, dass trotz relativ leerem Hotel alle Parkplätze belegt sind, sodass man auf ein ca. 300 m entfernt gelegenes Parkhaus ausweichen muss, für das an der Rezeption Ausfahrchips erhältlich sind. Soweit zur Parksituation. Wir hatten im Vorfeld ein normales Zimmer mit Frühstück gebucht, sodass wir nicht schlecht staunten, als wir die Zimmertür öffneten und ein Appartement mit Balkon vorfanden. Dass dies nicht die Regel ist, kann man sich vorstellen. Das Zimmer war im allgemeinen sauber, besaß einen Safe mit 4-stelligem selbst wählbarem Zahlencode, sowie eine Minibar und einen Kühlschrank in einer kleinen Küche. Das Bad fiel allerdings negativ auf. Die Fugen rund um den großen Spiegel benötigen dringend eine Erneuerung, das Waschbecken sonderte einen unangenehmen Geruch aus dem Abfluss ab und der Duschkopf hielt keine ihm vorgeschlagene Position. Nachts offenbarte sich ein weiteres Problem, mit dem allerdings scheinbar die gesamte Stadt zu kämpfen hat - Spinnen. Es war schier unglaublich, wie viele dieser Tierchen nachts ihren Weg auf die Hausfassaden und in die Zimmer fanden. Für Menschen mit einer Spinnenphobie nicht angenehm! Das Frühstück gab es morgens von 6:30 bis 10 Uhr. Der Frühstücksraum befindet sich im Hauptgebäude gegenüber der Rezeption und wird bei gutem Wetter nach draußen erweitert. Die Einrichtung ist modern gehalten und durchaus angenehm, negativ war, dass der Buffetbereich recht klein gehalten war und es dadurch schon bei geringem Andrang schwer wurde, in Ruhe seinen Teller zu füllen.
Lage Das Hotel liegt wie schon beschrieben mitten in der Fußgängerzone nahe des Bodensees. Daher wird man auch größtenteils von Autolärm verschont, einzig die städtischen Reinigungsunternehmen störten diese Ruhe, was durch die Hellhörigkeit der Zimmer unterstützt wurde. Samstags fand direkt vor dem hinteren Gebäude ein Wochenmarkt statt, was aber eher positiv zu vermerken ist. Da wir mit dem Auto unterwegs waren, können wir über die öffentlichen Verkehrsmittel keine verlässlichen Aussagen machen. Es befindet sich aber in ca. 200 m Entfernung vom Hotel aus eine Station der Bahn, sowie weiter 50 m entfernt ein recht großer Busbahnhof von dem aus auch regelmäßig Busse starten. Des weiteren fährt einmal in der Stunde ein Katamaran von Friedrichshafen nach Konstanz und zurück. Des weiteren fahren regelmäßig Fähren in Richtung schweizer Festland. Geschäfte sind in ausreichender Zahl und Variation vorhanden, es ist allerdings natürlich nicht mit der Vielfalt von Großstädten vergleichbar. So befindet sich aber z.B. in der Nähe des Busbahnhofs ein großes Einkaufszentrum, in der Fußgängerzone mehrere Modegeschäfte, Drogerien, Andenkenläden, usw. Wenn man nach Friedrichshafen fährt muss man sich über eines im Klaren sein, Essen zu günstigen Preisen ist schwer zu finden. Gerade an der Promenade fragt man sich in der Regel, mit welchem Maß das Verhältnis von Preis zu Leistung berechnet wurde. Wenn man sich jedoch eine oder zwei Parallelstraßen von der Promenade entfernt, so findet man auch günstigere Alternativen. Entschädigend zu den hohen Preisen lässt sich sagen, dass wenn man mit dem Auto anreist, die östereichische Grenze nicht sehr weit entfernt liegt... An schlechten Tagen kann man nach Voranmeldung die Zeppelinwerft besuchen, die einmal in der Woche Führungen anbietet. Wer zudem das nötige Kleingeld hat, kann im Anschluss einen Flug mit dem Zeppelin NT unternehmen. Flüge gibt es ab 200? für 30 Minuten. Auch das Zeppelinmuseum ist ein Ausflug wert, zumal es sehr zentral direkt an besagter Bahn-Station liegt. Als letztes muss man sagen, dass Badeurlaub nur bedingt möglich ist. Es besteht zum einen die Möglichkeit, sich ein Elektro- oder Tretboot zu leihen und von dort aus das kühle Nass zu genießen, oder eine nicht geringe Entfernung zum gebührenpflichtigen Strand zurückzulegen.
Service Der Service des Personals war in Ordnung, aber an manchen Stellen verbesserungswürdig. Wie schon erwähnt wurden wir nicht auf die Parkplatzgebühren hingewiesen, zudem kam einmal ein Haustechniker ins Zimmer, obwohl ein rotes Schild an der Türe hing. Den besten Service erlebten wir beim Frühstück. Das Personal war freundlich, allerdings wäre ein wenig mehr Hilfsbereitschaft wünschenswert.
Gastronomie Das Frühstücksbuffet war völlig in Ordnung, aber für ein 4-Sterne Hotel nicht ausreichend. Da wir im Hotel nur Frühstück zu uns nahmen, können wir leider keine Aussage über die Qualität der warmen Speisen treffen.
Sport / Wellness Im Keller des Nebengebäudes befand sich ein Fitnessraum, den wir allerdings nie in Anspruch nahmen.
Zimmer Siehe obige Beschreibung des Zimmers
Preis Leistung / Fazit Siehe obige Beschreibung der Umgebung
Viel Sonne September 2009 Wander- und Wellnessurlaub Paar (4.1)
Allgemein / Hotel Die Zimmer sind gut die Sauberkeit ist in Ordnung die Anlage ist Sauber das Frühstück ist gut das Abendessen ist nur Durchschnitt, viele Russen und das Personal auch.
Lage zum Strand 20 Minuten berg runter unterhaltung am Strand ohne ende.Das hotel hat keine Einkaufmöglichkeiten nur am Strand oder Promonade ohne ende.
Service Das Personal spricht kein Deutsch,Zimmer Reinigung ist gut,Arzt nie gesehen,kein 1erste Helfer Koffer,vorhanden habe selber Unfall gehabt.
Gastronomie Räume sind Groß die Stühle sind gut Hygirne ist in Ordnung,Preise für Getränke sind in Ordnung.Unerhaltung für Gäste findet nicht stadt.
Sport / Wellness Unterhaltung findet nicht stadt. Liegestühle sind vorhanden Pool Landschaft geht in Ordnung sauberkeit ist vorhanden.Fitness muß mann bezahlen ist aber klein,
Zimmer Die Zimmer sind gut telefon,Kleiner Fernsehrer- Klimaanlage gut.Bade Zimmer mit Fön mit Handtücher, Betten werden gemacht .
Preis Leistung / Fazit Das Hotel kann mann Empfehlen das Abendessen aber nicht Frühstück ist gut. Essen kann mann an der Strand Promonade oder an denn Seiten straße.Gut und Günstig
Essen und Personal sehr gut, Unterkunft sehr laut und etwas abseits! Juni 2008 Wander- und Wellnessurlaub Paar (4.0)
Allgemein / Hotel Das Hotel ist relativ schwer mit dem PKW erreichbar. Es liegt nahe an einer zunächst wenig befahrenen Straße, die aber praktisch doch sehr befahren ist, so dass eine erhebliche Lärmbelastung die Folge ist! Für uns nicht bei der Buchung ersichtlich wurden wir im Zweitgebäude, ca. 100 m entfernt vom Haupthaus, untergebracht. Ebenfalls für uns im Vorfeld nicht bekannt war, dass wir am Ruhetag des Hotels zur Einnahme des Abendessens in ein anderes Hotel - 2 standen zur Verfügung - gehen mußten! Für den klassischen Fahrradurlauber war eher das Nebenhaus gedacht, für das Haupthaus die eigentlichen Urlaubs- und Geschäftsgäste (zumindest hatten wir diesen Eindruck!). Die Unterkunft war trottdem zufriedenstellend, wenn man die erhebliche Lärmbelastung im 4 Stock trotz geschlossener Fenster nicht berücksichtigt! Das Personal war zuvorkommend und sehr freundlich, dass Frühstücksbuffet und das Abendessen sehr gut.
Lage Das Hotel liegt nahe am See. Die Straßen sind sehr befahren, der Lärmpegel erheblich. Die Geschäfte befinden sich in unmittelbarer Nähe. Zu Fuß erreicht man in Kürze Schiffsanlegestellen oder die Flaniermeile mit vielen Gaststädten.
Service Personal ist sehr freundlich, aufgeschlossen und hilfreich. Wünsche werden problemlos erledigt.
Gastronomie sehr gut, abwechlungsreich, liebevoll garniert, Portionen nicht zu groß
Sport / Wellness nicht vorhanden bzw. davon nichts zu spüren
Zimmer Zimmer ausreichend möbliert, sauber und regelmäßig gereinigt, aber laut ohne Möglichkeit zu kühlen (Klimaanlage fehlt)
Preis Leistung / Fazit Für fahrradturen sicher geeignet, für eher anspruchsvolle Urlaubsgäste nur bedingt zu empfehelen
Alle 22 Hotelbewertungen BEST WESTERN Hotel Goldenes Rad

Pro und Kontra

Positiv
Services:
  • sehr gut
  • saubere Anlage
  • besonders ansprechend
Hotelanlagen:
  • freundliches Personal
  • sehr freundliches Personal
  • zuvorkommendes Personal
Lage:
  • gepflegte Geschäfte
  • regelmäßig fahrende Busse
Essen:
  • gutes Frühstück
  • wunderbares Frühstücksbuffet
  • gutes Abendessen
Zimmer:
  • gute Zimmer
  • gute Klimaanlage
  • großer Spiegel
Negativ
Services:
  • erhebliche Lärmbelastung
  • erheblicher Lärmpegel
  • hellhöriges Hotel
Lage:
  • keine gepflegten Geschäfte
Zimmer:
  • negatives Bad
  • kleiner Fernseher

Sehenswürdigkeiten in der Nähe vom BEST WESTERN Hotel Goldenes Rad

Legende:

Kunden, die sich für dieses Hotel interessiert haben ...

Diese Preise können sich auf einen anderen Zeitraum beziehen - bitte klicken Sie auf ein Hotel, um ein vergleichbares Angebot zu bekommen.