Es befindet sich kein Hotel in ihrer Merkliste.

Hotel Domizia Palace

Ort: Baia Domizia, Region: Kampanien, Land: Italien
Google+
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen
Hotelumgebung Hotel merken
3.1
33% Empfehlungen
(12 Bewertungen)
Außenpool
Fitnessstudio
Parkplatz
Hotelsafe
Lift
Konferenz- und Veranstaltungsräume
24-h-Rezeption
Haustiere erlaubt (auf Anfrage)
Restaurant(s)
Nichtraucherzimmer
Internet über W-LAN
Stadtzentrum
Fahrradverleih
Bei jeder Buchung 50 Euro Geld-zurück Gutschein!für Ihre nächste Reise Dieses Hotel jetzt bewerten 50 Euro Geld-zurück Gutschein
oder
 
(Alter bei Reiseantritt)
(Alter bei Reiseantritt)
(Alter bei Reiseantritt)
 

Reise-Schnäppchen

Pauschalreise

z.B. 3 Tage

FTI 367,- € p.P.
Eigene Anreise

z.B. 3 Tage, Frühstück

FTI 76,- € p.P.

Anderes Top Hotel in Baia Domizia

Le Palme Paestum, Kampanien, Italien
7 Tage p.P.ab € 305

Das Hotel auf einen Blick

Hotel Domizia Palace
Reisekataloginformationen Umfangreiche Informationen direkt von führenden Reiseveranstaltern.
  • 5VF
  • DER
  • FTI
  • FTIS
  • WTA
  • X5VF
  • XDER
  • XFTI

Zuletzt angesehene Hotels

Villa Romana Gästenote 12/12 Villa Romana Minori, Kampanien, Italien
7 Tage p.P. ab € 409
BEST WESTERN Hotel La Conchiglia Gästenote 03/13 BEST WESTERN Hotel La Conchiglia Palinuro, Kampanien, Italien
7 Tage p.P. ab € 361
San Pietro Neapel Gästenote 07/12 San Pietro Neapel Neapel, Kampanien, Italien
7 Tage p.P. ab € 494

Hotels die ebenfalls gebucht wurden

Amara Club Marine Tipp! Gästenote 11/13 Amara Club Marine Beldibi, Türkische Riviera, Türkei
5 Tage p.P. ab € 481
Conrad Maldives Rangali Island Tipp! Gästenote 04/13 Conrad Maldives Rangali Island Ari Atoll, Malediven (Sonstiges), Malediven
5 Tage p.P. ab € 2.191
SUNRISE Grand Select Crystal Bay Resort Tipp! Gästenote 07/14 SUNRISE Grand Select Crystal Bay Resort Hurghada, Hurghada / Safaga, Ägypten
3 Tage p.P. ab € 440

Hotelbewertungen im Überblick

Wer hat das Hotel gebucht?

Paare 64%
Familien 36%

Altersstruktur

26-30 Jahre 23%
56-60 Jahre 23%
41-45 Jahre 15%
61-65 Jahre 8%

Besonders geeignet für

Paare
Paare
Hotel:
3.2
Zimmer:
2.8
Service:
3.2
Gastronomie:
3
Lage & Umgebung:
3
Sport & Unterhaltung:
3.2
Gesamteindruck:
3.7
Weiterempfehlung: 34% Bewertungsanzahl: 12
Gesamtbewertung:
3.1
Gästenote 09/14

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Hotel Domizia Palace

Als Familienurlaub ganz in Ordnung Juli 2014 Badeurlaub - (3.8)
Allgemein / Hotel Das Hotel ist etwas veraltet. Die Zimmer sind insgesamt sauber und wurden auch jeden Tag gut sauber gemacht. Allerdings konnte es neue Vorhänge, Couchgarnituren, etc. gebrauchen. Da das Hotel als kinderfreundlich ausgeschrieben ist, erwarte ich mehr als einen Hochstuhl im Esssaal (war nicht der Fall)! Als Strandhotel dachte ich auch, dass Stand- bzw. Poolbadetücher zur Verfügung gestellt werden. Das Personal war im Allgemeinen sehr freundlich. Das Frühstück war nicht gut (jeden Tag das Gleich, und nichts Gesundes - nur süße Sachen, kein frisches Obst, etc.). Das Abendessen war in Buffetform und meistens gut und wurde immer wieder aufgefüllt. Leider gibt es Abendessen erst ab 19:30 Uhr (sehr typisch zwar für Italien, mit Kleinkind aber etwas unpassend). Der Weg zum Strand ist sehr kurz und der Strand sehr schön. Der Pool ist auch gut, allerdings muss man eine Badekappe haben, was man vorher nicht wusste, und somit eine kaufen musste.
Lage Strand sehr dicht und auch zum kleinen Ortszentrum kann man gut zu Fuß laufen. Ein Supermarkt ist auch gleich in der Nähe. Transferzeit nach Neapel beträgt ca. 1h. Die Ausflüge, die das Hotel anbietet sind empfehlenswert, vor allem wenn man ohne Auto da ist und keines mieten möchte.
Service Das Personal war immer freundlich, und die wichtigen Ansprechpartner sprechen Englisch oder Deutsch. Obwohl wir die Animation nicht in Anspruch genommen haben, wirkten diese außerordentlich freundlich und zuvorkommend und super kinderlieb. Die Zimmer waren immer gut sauber.
Gastronomie Es gibt einen Frühstücksraum im Keller, der keine besondere Atmosphäre bietet und wie gesagt, das Frühstück ist sehr schlecht. Der Esssaal fürs Mittag und Abendessen ist besser. Das Angebot an italienischen Speisen zum Abend war sehr lecker (Pasta, Pizza, Antipasta, Muscheln, Fisch), die ausgewählten "deutschen" Speisen (fertiges Kartoffelpüree, Tiefkühlgemüse, etc.) nicht gut und nicht nötig. Alles war in Buffetform. Kinderstühle gab es wie gesagt nur einen!
Sport / Wellness Es gibt einen ungenutzten Tennisplatz, einen schönen Pool (allerdings konnte unser Kleinkind auch im Kinderbereich nicht stehen!) - und man muss eine Badekappe im Pool aufhaben! Die Animation lässt sich jeden Tag etwas einfallen, falls man Lust darauf hat. Liegen und Schirme gibt es am Strand und pool genügend. Kaution für Handtücher finde ich teuer (3€ täglich, also lieber selbst mitbringen). Es gibt zwar WiFi, aber das ist so langsam, dass man es eigentlich nicht nutzen kann. Beim Pool gibt es einen mini, veralteten Fitnessbereich mit einigen Geräten.
Zimmer Wir hatten ein lowcost zimmer, was im Nachhinein recht klein war für 3 Personen. Aber es war immer sauber. Die Matratzen sind recht durchgelegen. Wir hatten ein Babybett mit drin. Im Bad gibt es einen Föhn und duschgel und seife, aber kein Haarshampoo, Spülung oder Bodylotion. Es gibt genügend Handtücher. Bei den Steckdosen funktionierten auch die deutschen Stecker. Unser Zimmer war im 2. Stock und nach hinten raus, so dass man vom Lärm nicht viel mitbekam. Es gibt einen Balkon, und eine eigene kleine Klimaanlage, und einen kleinen Kühlschrank (im begehbaren Kleiderschrank). Aber es ist recht altmodisch eingerichtet und könnte neue Gardinen und Sofabezüge gebrauchen.
Preis Leistung / Fazit Als Familienurlaub ist das Hotel geeignet, wenn man etwas flexibel und nicht zu pingelig ist. Die wenigen mangelhaften Dinge am Hotel kann man sich schon mal wegdenken und so einfach den Urlaub genießen. Ich hätte mir gewünscht, dass ich einige Dinge mehr vor dem Urlaub über das Hotel gewusst hätte, aber die webseite bietet da auch nicht viel. Insgesamt: es handelt sich nicht um ein 4-Sterne Hotel im deutschen Sinne.
Enttäuschend Juni 2014 Badeurlaub - (2.5)
Allgemein / Hotel Das Hotel, Außenanlage, Strand war heruntergekommen. Es hat fast überhaupt nichts gestimmt. Wir hatten Vollpension gebucht. Auf das Mittagessen mussten wir regelmäßig warten, einmal nach Reklamation eine 3/4 Stunde. Dann aßen wir mit dem Personal. Die Auswahl war noch geringer, als am Abend. Zweimal nur ein Gericht, das wir aber nicht wählen konnten.
Lage Baia Domizil ist anscheinend ein sterbender Ort. Einige Häuser stehen zum Verkauf. Im Ortskern gibt es ein kleines Einkaufszentrum, mit zwei Bars. Die Geschäfte waren auch werktags fast alle geschlossen. Unterhaltungsmöglichkeiten auch im Umkreis gibt es keine. Nur einen Supermarkt gibt es.
Service Die Bedienungen im Restaurant waren äußerst freundlich und hilfsbereit. Auch bei Beschwerden an der Rezeption war man freundlich und versuchte Mängel zu beheben. Was beim Essen nur teilweise und beim Strand überhaupt nicht gelang.
Gastronomie Die Gastronomie war schlechter als in einem Drei-Sterne-Hotel. Es gab immer nur ein Fisch- und Fleischgericht dazu verbratene Spieße. Wenn die Platten leer waren, wurden sie oft nicht nachgefüllt. Nach massiven Beschwerden wurde es etwas besser. Am Wochenende wenn viele Italiener ankamen war es Besser. Als Salat gab es 14 Tage nur Blattsalat und im Wasser liegende unansehnliche gelbe Rübenstreifen, außerdem noch Gemüse. Im Hotel waren zu 80% Bulgaren/Russen die wie die Heuschrecken ständig alles leer räumten. Sie nahmen beim Frühstück die ganze Ration für den Tag mit, obwohl dies verboten war. Für die anderen Gäste blieben nur die Reste, so auch beim Obst. Der billigste Tischwein 0,7 l (angeblich Vorzugswein) kostete 18, 00 €. Im Supermarkt 1 km weiter kostete der identische Wein 2, 49 €. Er war kaum zu genießen.
Sport / Wellness Freizeitangebot gab es keines. Auch keine Unterhaltung, obwohl das Hotel voll belegt war. Der Strand war der ungepflegteste in der Umgebung. Es blieb alles liegen, was das Meer angeschwemmt hatte. Nach einem Unwetter am Anfang des Urlaubs, wurden zwei Drittel der Sonnenschutzanlage zerstört. Eine Woche lang hingen die Fetzen und Latten der Sonnendächer herum. Bis Ende des Urlaubs 14 Tage später, wurden sie nicht mehr repariert. Das Wasser war sehr schmutzig. Dies liegt an einem breiten Kanal, der in ca. 2 km nördlich, neben Camping Baia Domizia ins Meer mündet. Schlecht für den Golf von Gaeta.
Zimmer Das Zimmer wurde in 14 Tagen viermal erst nach Reklamation gereinigt. Bett- u. Badwäsche waren voller Löcher. Bettwäsche wurde erst nach 10 Tagen, nach Reklamation gewechselt. Das Zimmer war eine Puppenstube ohne Tisch, Ablage. Der Schrank war nur ein defektes Schiebebrett dahinter mit einer Stange für die Kleider und drei winzige Schubladen. Der Fernseher hing oben an der Decke, deshalb war Fernsehen nur im Liegen möglich. Das Bad war winzig mit einer Dusche 70x70. Das einig Gute war die Klimaanlage und der kleine Kühlschrank. Die Sauberkeit war zufriedenstellend.
Preis Leistung / Fazit Hier stimmt weder das Preis-/Leistungsverhältnis, noch irgend etwas anderes. Wir waren von dem Hotel, der Anlage dem schmutzigen Meerwasser, dem ungepflegten Strand, dem Puppenzimmer ohne Ausstattung, der ungepflegten Außenanlage (alles verunkrautet), den heuschreckenartigen Gästen im Restaurant, dem schmalen und eintönigen Angebot im Restaurant, der Bar ohne Barkeeper, dem Strand ohne Bar oder Kiosk für Getränke, der Bar beim Swimmingpool ohne Barkeeper, obwohl das Hotel ausgebucht war, sehr enttäuscht. Und dieses Hotel nennt sich 4-Sterne-Hotel - unfassbar.
Niemals 4 Sterne April 2014 Sonstiger Aufenthalt - (1.9)
Allgemein / Hotel Die Doppelzimmer sind ok und recht sauber, aber das Einzelzimmer ist ein Witz. wie im Hostel. Das Frühstücksbuffet ist nicht zu empfehlen. Es gibt keine Informationen im Hotel bezüglich Ausflügen oder Busanbindungen. Das Hotel ist eigentlich in einer schönen Anlage und aus den 70ern, aber etwas heruntergekommen. Viele Busreisegruppen werden 'durchgeschleust', meist Senioren.
Lage schön. mit dem Bus kann man einiges erkunden. Allerdings ist das Hotel überhaupt nicht hilfreich.
Gastronomie Das Frühstücksbuffet ist basic, keinerlei Obst oder Auswahl. nicht annähernd 4-Sterne-Standard.
Sport / Wellness kein Wellness-Bereich, Strand war noch vermüllt. aber an sich schön.
Zimmer Das Einzelzimmer war winzig, kein Tisch, keine Ablagemöglichkeit. Als Schrank diente eine muffige Ecke. Die Möbel waren alt, abgenutzt und passten nicht zusammen. Hostel-Standard.
Preis Leistung / Fazit Als Hostel zu empfehlen, da die Umgebung und das Gelände, inklusive Strand angenehm sind. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist ein Witz. Niemals 4 Sterne. Ich wollte mich erholen, auch in einem schönen Zimmer, das war gar nicht möglich, auch weil das Zimmer sehr laut war. einfach Tür nahe am Fahrstuhl, Gänge ohne Teppich, Türenknallen von 6:20 - nach Mitternacht. Ich habe mich totgeärgert, dass ich dieses Hotel gebucht habe.
Dieses Hotel ist nicht für eine Unterkunft einer 4-köpfigen Familie geeignet August 2011 Badeurlaub Familie (2.4)
Allgemein / Hotel Wir hatten bei der Buchung 2 Kinder angegeben, 12 und 9 Jahre alt. Das Zimmer, das wir bekamen war dazu definitiv viel zu klein, erinnert an einen Campingurlaub: Ein Doppelbett und im selben Zimmer ein Stockbett für die beiden Kinder. Der einzige Tisch im Zimmer war mit einem winzigen Fernseher belegt, in dem man nur einen deutschen und 2 englische Kanäle empfangen konnte. Es gab auch nur ein winziges Bad mit einer Dusche mit Duschvorhang, der sich bei jeder Dusche liebevoll um die Beine schmiegte. Das Hotel ist o.k. für 3 Sterne, hat aber defnitiv keine 4 Sterne verdient. Zum Frühstück gibt es dann Instantkaffe (das haben wir beim Auffüllen der Automaten beobachtet und auch geschacklich bemerkt), dazu kann man entweder Rührei oder Kuchen genießen, einem 4-Sterne Hotel nicht würdig. Positiv: Der Pool ist schön groß und suber, das Meer direkt erreichbar. Die liegen kosten keine Gebühr.
Preis Leistung / Fazit Dieses ist sicherlich kein Ort für Discogänger oder jemanden, der das Nachtleben liebt. Es ist ein sehr ruhiger Ort, in dem man von einem guten Angebot im Hotel angewiesen ist, oder man macht sich mit dem Auto auf Entdeckungstour. Jemand der Ruhe sucht findet hier das Richtige. Sehr positiv: Man Erreicht sowohl Rom, als auch Neapel und andere schöne Orte Italiens in relativ übersichtlicher Zeit, was auch sehr viel Spass macht. Sehr viel Spass macht auch der Strand, an dem man kilometerweit gehen kann. Eine Promenade sucht man hier allerdings vegeblich.
Alle 12 Hotelbewertungen Hotel Domizia Palace

Pro und Kontra

Positiv
Services:
  • großer Pool
  • sehr positiv
  • empfehlenswertes Restaurant im Umkreis
Hotelanlagen:
  • gute Zimmerreinigung
  • freundliches Personal
Lage:
  • sehr ruhiger Ort
  • sehr gute Lage
Zimmer:
  • große Zimmer
  • großes Zimmer
  • sauberes Zimmer
Strand:
  • gepflegter Strand
  • direkt am Meer
Aktivitäten:
  • Ausflüge waren zu empfehlen
  • sehr schöne Touren
Negativ
Services:
  • kein empfehlenswertes Restaurant im Umkreis
  • kein empfehlenswertes Restaurant
Hotelanlagen:
  • unfreundlicher Empfang
  • einziger Tisch im Zimmer
  • wenig Personal
Essen:
  • schlechtes Frühstück
  • langweiliges Essen
  • langweiliges Essen am Buffet
Zimmer:
  • sehr kleiner Balkon
  • winziger Fernseher
  • winziges Bad