Bitte Aktivieren sie Java-Skript um ab-in-den-urlaub.de korrekt nutzten zu können.

Hotels in Bulgarien

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Reiseziel eingeben:
Reiseziele werden gesucht
Top Reiseziele nach Beliebtheit Top Reiseziele nach Alphabet nach Entfernung
  • Türkei
  • Lara (Antalya)
  • Side & Alanya
  • Türkische Riviera
  • Türkische Ägäis
  • Mallorca
  • Kanaren
  • Gran Canaria
  • Teneriffa
  • Fuerteventura
  • Lanzarote
  • Griechische Inseln
  • Kreta
  • Kos
  • Rhodos
  • Ägypten
  • Hurghada & Safaga
  • Bulgarien
  • Bulgarien (Goldstrand)
  • Italien
  • Sardinien
  • Sizilien
  • Dom. Republik
  • Malediven
  • Ibiza
  • Mauritius-Seychellen
  • Griechisches Festland
  • Spanien-Portugal
  • Dubai - Arabische Halbinsel
  • Kroatien
  • Kuba - Varadero & Havanna
  • Malta
  • Ponta Delgada (Insel Madeira)
  • Deutschland
  • New York
  • Asien-Thailand-Malediven
  • Playa Del Carmen
  • Afrika
Hotels werden gesucht
Wählen Sie Ihre bevorzugten Abflughäfen!
Deutschland
Europa
Früheste Anreise Späteste Rückreise
Weitere Suchkriterien






Weniger Suchkriterien
Jetzt LASTMINUTE
bis zu 65% RABATT sichern!
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 12LM-XNDD-6B4C-T4AL als Cashback, weitere Bedingungen
Alle Pauschalreisen JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab € 19,90
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Die beliebtesten Regionen in Bulgarien

Bulgarien Landkarte Bulgarien (Sonstiges) Burgas (Süden) Varna (Norden)

Top Hotels in Bulgarien - Die beliebtesten 1.663 Hotelangebote

8.781 Hotelbewertungen
Durchschnittliche Hotelbewertung
3,5
68% Gesamt-Empfehlungen
1.
HVD Clubhotel Miramar Obzor, Burgas (Süden), Bulgarien
  • 4,4
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

2.
DIT Majestic Beach Resort Sonnenstrand, Burgas (Süden), Bulgarien
  • 4,4
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Halbpension Plus Doppelzimmer

  • Halbpension Plus Doppelzimmer

  • Halbpension Plus Doppelzimmer

  • Halbpension Plus Doppelzimmer

3.
  • 4,1
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Übernachtung mit Frühstück Studio

  • Übernachtung mit Frühstück Studio

  • Übernachtung mit Frühstück Studio

  • Übernachtung mit Frühstück Studio

4.
lti Neptun Beach Sonnenstrand, Burgas (Süden), Bulgarien
  • 4,3
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

5.
Kristal Goldstrand Goldstrand, Varna (Norden), Bulgarien
  • 4,0
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

6.
HVD Club Bor Sonnenstrand, Burgas (Süden), Bulgarien
  • 4,3
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

7.
Sol Luna Bay & Mare Resort Obzor, Burgas (Süden), Bulgarien
  • 4,3
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

8.
DIT Evrika Beach Club Hotel Sonnenstrand, Burgas (Süden), Bulgarien
  • 4,4
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

9.
Grifid Vistamar Goldstrand, Varna (Norden), Bulgarien
  • 4,5
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

10.
Excelsior Goldstrand, Varna (Norden), Bulgarien
  • 3,8
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • All Inclusive Familienzimmer

  • All Inclusive Familienzimmer

  • All Inclusive Familienzimmer

  • All Inclusive Familienzimmer

Seite

Reiseinformationen für Bulgarien

BG
  • Hauptstadt: Sofia
  • Amtssprache: Bulgarisch
  • Zeitzone: MESZ + 1 Stunde
  • Fläche: 110.879 km²
  • Einwohner: 7149000
  • Währung: Bulgarischer Lew
  • Strom: 220 V, 50 Hz
  • Flugdauer: ca. 2 Stunden
  • Zollbestimmungen: Mit dem Beitritt zur EU können Waren für den persönlichen Gebrauch sowohl ein- als auch ausgeführt werden.
  • Impfschutz: Empfohlener Impfschutz besteht gegen Tetanus, Diphtherie und Hepatitis A. Bei einer Reisen über 4 Wochen wird außerdem zu einem Schutz gegen Hepatitis B und Tollwut geraten.
  • Essen: Schopska Salat

Bulgarien - Land und Leute

Bulgarien ist ein Land in Südosteuropa mit schönen Landschaften und einer 400 kilometerlangen Schwarzmeerküste mit traumhaften Stränden, die zu den beliebtesten Reisezielen in Europa gehören. Die Republik grenzt mit ihrer Fläche von 110.994 km² an fünf Länder und ihre Landschaft wird von den Flüssen Donau und Mariza genauso geprägt wie von den großen Gebirgsketten des Balkangebirges und der Rhodopen. In Bulgarien leben etwa 7.364.570 (1. Februar 2011) Einwohner. Die Hauptstadt Sofia ist die größte und bevölkerungsreichste Stadt des Landes, in welchem noch immer mit der Landeswährung Lew bezahlt wird. Zu den schönsten Reisezielen gehört die Stadt Burgas an der Schwarzmeerküste und Nessebar, die Stadt, die auf einer Insel mitten im Schwarzen Meer liegt. Die meisten Touristen kommen aber auch wegen der schönen Strände am liebsten in die Badeorte Goldstrand und Sonnenstrand.

Heiße Sommer – kalte Winter – das Klima in Bulgarien

Für einen Urlaub in Bulgarien ist das gemäßigte kontinentale Klima geradezu ideal. Der Spätfrühling ist im Hinterland mit seinen herrlichen Gebirgslandschaften besonders mild und überall grünt und blüht es bereits. Die Sommer sind in der Donau-Ebene wegen der warmen Luftmassen heiß und trocken und Temperaturen von bis zu 40 Grad sind in den Monaten Juli und August keine Seltenheit. Auch im typischen Altweibersommer mit angenehmen Temperaturen, viel Sonne und bunt gefärbten Wäldern ist Bulgarien ein beliebtes Reiseland. Die Winter sind hingegen relativ kurz und können wegen des sibirischen Kontinentalhochs dennoch sehr kalt werden. In der Donau-Ebene sammelt sich die Kaltluft und bringt die Kälte und Dauerfrost. Aber Freunde des Wintersports können sich über viel Schnee freuen.

Die Anreise nach Bulgarien per Flug

Wer Bulgarien von seiner schönsten Seite kennen lernen und hautnah erleben möchte, kommt am schnellsten und auch bequemsten per Flug in dieses schöne Land. Aus allen Himmelsrichtungen kommend, landen die meisten Flieger auf den fünf größten internationalen Flughäfen des Landes in der Hauptstadt Sofia, in Burgas, Gorna Orjachowiza, Plowdiw und Warna. Obwohl alle diese Flughäfen etwas außerhalb der Städte liegen, gibt es jeweils gute Verkehrsanbindungen in die Städte und auch andere Orte und Regionen Bulgariens können gut erreicht werden. In Bulgarien gibt es ein sehr gut ausgebautes Schienen- und Verkehrsnetz. In den Sommermonaten gibt es sogar direkte Busverbindungen von der Hauptstadt und einigen anderen großen Städten zu den schönsten und beliebtesten Orten an der Schwarzmeerküste. Da Bulgarien ein wichtiges Transitland ist, ist auch die Anreise mit dem Auto aus den Nachbarländern sehr beliebt.

Wissenswertes für den Aufenthalt in Bulgarien

  • Bulgarien verfügt, wie Mitteleuropa auch, über 220 Volt Wechselstrom. Deshalb sind Adapter nicht zwingend notwendig.
  • In Bulgarien wird überall mit der bulgarischen Währung Lew bezahlt. Das Bezahlen mit einer Geldkarte ist zwar fast überall möglich, doch gerade in kleineren Restaurants wird das Bezahlen mit Bargeld bevorzugt. Das Bezahlen in Euro ist größtenteils auch möglich.
  • Trinkgeld wird im Allgemeinen in Taxis, Restaurants, Hotels und an der Tankstelle zwischen 5 und 10 Prozent gegeben. In den Hotels ist es empfehlenswert, gleich zu Beginn des Aufenthaltes dem Zimmerpersonal ein Trinkgeld zu geben, denn das verspricht einen angenehmen Aufenthalt in schönen und gepflegten Zimmern.

Bulgarien - Erleben und Genießen

Bulgarien ist landschaftlich ein sehr interessantes und abwechslungsreiches Land, das es sich auch wegen seiner vielen historischen Sehenswürdigkeiten kennenzulernen lohnt. Wir stellen Ihnen einige der bemerkenswertesten und meist besuchten Sehenswürdigkeiten vor:

  • Einige historische Prachtbauten zieren das Stadtbild der Hauptstadt Sofia mit ihrem Wahrzeichen, der Alexander Newski Kathedrale aus dem 19. Jahrhundert. Der bekannteste Platz ist der Sveta Nedelja, auf dem auch die gleichnamige Kirche und einige öffentliche Bauten stehen. In Sofia befindet sich in der Residenz Bojana das bedeutendste historische Museum Bulgariens, das auf drei Etagen die 2000 Jahre alte Geschichte des Landes dokumentiert.
  • Warna gehört zu den bekanntesten Städten in Bulgarien. Die Stadt an der Warner Bucht ist auch wegen ihres Hafens bei Schiffsreisenden eine beliebte Anlegestelle. Einer der bewundernswertesten Bauten ist die Entschlafung der Gottesmutter-Kathedrale inmitten der Altstadt. Aber auch herrliche Strände entlang der Meeresküste ziehen die Besucher nach Bulgarien.

Bulgarien – Land der Traditionen und Bräuche

Bulgarien ist bekannt für seine Folklore, farbenreichen Trachten, seiner klangvollen Lieder und der vielen Bräuche und Traditionen. Zu den wohl schönsten Traditionen gehört das Frühlings- und Jugendfest Lasaruvane am 1. April eines jeden Jahres. Junge Mädchen in ihren schönsten Trachten gehen mit Blumen von Haus zu Haus und singen und tanzen Volkslieder. Auch wunderschön anzuschauen sind die Umzüge der Kukeri am ersten Januar oder zum Frühlingsbeginn. Sie ähneln ein wenig den Rosenmontagsumzügen. Junggesellen in Karnevalskostümen, mit Kuhglocken behängt und Masken aus buntem Gewebe oder Fell erbitten mit ihren symbolischen Handlungen Gesundheit und Fruchtbarkeit. In Bulgarien wird aber nicht nur gefeiert. Das Land war schon mehrmals Austragungsort von Europameisterschaften und ist landschaftlich gesehen ein ideales Land für Wanderer, Kletterer und natürlich für Wassersportler, was sich in den zahlreichen Sportveranstaltungen widerspiegelt.

Die faszinierende Küche Bulgariens

Die Küche in Bulgarien zählt zur Balkanküche. Hier bevorzugen die Einheimischen das in der Donau-Ebene angebaute Getreide. Deshalb finden sich in vielen Gerichten der gesunden, schmackhaften und sehr abwechslungsreichen Küche Weizen, Reis und Mais wieder. Feinschmecker wissen den bulgarischen Joghurt und den typisch bulgarischen Weißkäse sehr zu schätzen. In Bulgarien werden gern Schafmilch, Kuhmilch und Büffelmilch getrunken und die verschiedensten Suppen gegessen. Der Tag beginnt mit dem typischen Blätterteiggebäck Baniza und dem süßlich-prickelnden, vergorenen Getreidegetränk Boza. Die Bohnensuppe Bob Tschorba ist ein typisches Nationalgericht in Bulgarien genau wie der Schopska-Salat aus Tomaten, Gurken, frischen oder gerösteten Paprikaschoten und Weißkäse. Gern serviert wird auch Musaka, Kawarma, bei dem es sich um ein deftiges Gulasch aus Hammel- oder Schweinefleisch handelt.

Das besondere erleben

Wer ein paar Tage Urlaub in Bulgarien verleben möchte, findet auf der Halbinsel im Schwarzen Meer in der Stadt Nessebar einen der schönsten und bekanntesten Orte des Landes. Die Stadt hat ihren unverwechselbaren Charakter durch die noch aus dem 19. und 20. Jahrhundert stammenden und für Bulgarien typischen Holzfassaden der Häuser erhalten und gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Hier in der Nähe von Nessebar steht auch die bekannteste und berühmteste Sehenswürdigkeit von ganz Bulgarien, der Madara-Reiter. Das Steinrelief ist 23 Meter hoch und direkt in einen Felsen gehauen.

Bulgarien Klima im Überblick

  • Sonnenstunden 6.3 Stunden
  • Regentage 5.5 Tage
  • Höchsttemperaturen 17.5 °C
  • Wassertemperaturen 14.3 °C

Klimatabelle Bulgarien

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Höchsttemperaturen 4 6 10 15 21 26 29 29 29 20 13 13
Tiefsttemperaturen -2 -2 2 7 12 16 18 17 17 10 6 6
Sonnenstunden 3 3 4 6 8 10 11 11 11 5 3 3
Regentage 6 5 5 5 7 8 6 3 3 5 6 6

Details zum Bulgarien Klima

Durchschnittliche Höchst- und Tiefsttemperatur der Luft
Durchschnittliche Wassertemperatur
Anzahl der Sonnenstunden
Anzahl der Regentage

Währungsrechner Bulgarien

Seit dem Jahr 1881 ist die offizielle Währung des Landes Bulgarien der so genannte Lew. Der Bulgarische Lew erhielt seinen Namen durch das bulgarische Wappen. Das Wort Lew bedeutet soviel wie Löwe. Dieses Tier ist ebenso auf dem Wappen des Landes zu erkennen.Die Währung Bulgariens war im Laufe der Geschichte nicht selten einer Inflation ausgesetzt. Verschiedene Reformen von unterschiedlichen Regierungen sollten diese finanziellen Probleme beseitigen.In den letzten Jahren äußerte Bulgarien immer wieder das Interesse, den Euro als Währung in seinem Land einzuführen. Dies wurde allerdings aufgrund nicht erfüllter Voraussetzungen abgelehnt. Der Bulgarische Lew wird mit den Buchstaben BGN abgekürzt. Oft wird darauf hingewiesen, dass eine gewisse Verwechslungsgefahr mit den 1-Euro-Münzen besteht, da bei beiden Münzen das Gewicht und die Größe sehr ähnlich sind.

Die aktuellsten Bulgarien Bilder ehemaliger Hotelgäste

So siehst wirklich aus So siehst wirklich aus Weitere Bilder Atlas Goldstrand
Frühstücksraum Frühstücksraum Weitere Bilder Europa
Möwenshow über dem 5 Sterne Pool Möwenshow über dem 5 Sterne Pool Weitere Bilder Sol Nessebar Mare
Sicht auf die gesamte Freizeitanlage Sicht auf die gesamte Freizeitanlage Weitere Bilder Park Hotel Odessos

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Hotels Bulgarien

01.05.2014 Sehr schöner Urlaub Badeurlaub -
4,9
Allgemein / Hotel Die Anlage ist sehr großzügig und sauber. Das Hotel liegt direkt am Strand, die großen Pools laden aber auch zum Baden ein. Zu beachten ist, das Hotel wird überwiegend von Familien mit Kindern gebucht. Mich hat es zu keiner Zeit gestört.
Lage Die Umgebung war eher ruhig, ich war in der Frühsaison.
Service Sehr nettes und fleißiges Personal. Das Zimmer sowie die gesamte Hotel wurde ständig sauber gehalten. Ein Waschservice für Wäsche gab es auch, den habe ich aber nicht genutzt.
Gastronomie Das Hauptrestaurant ist ausreichend groß. Das Essen ist abwechslungsreich und schmeckt sehr gut. So wie es die Bulgaren mögen , nicht zu heiß . Die à la carte-Restaurants sind auch sehr schön. Die Gericht hatten bei mir aber einen Schwachpunkt. Das Fleisch war schlecht zubereitet, zu lange in der Pfanne. Das Fleisch war dadurch trocken und hart.
Sport / Wellness Alles sehr gut, kann ich nur sagen. Die Fahrräder waren nicht die neusten, haben aber Funktioniert.
Zimmer Das Zimmer war ausreichend groß und sauber. Das TV könnte mal modernisiert werden.
Preis Leistung / Fazit Das Hotel kann ich jeder Zeit weiter empfehlen. Der Urlaub war sehr Erholsam, das war mein Ziel. Mehr gibt's nicht zu sagen. Die Animation ist sehr gut und dabei zu keiner Zeit störend.
01.09.2013 Nur in der Saison! Badeurlaub -
3,9
Allgemein / Hotel Das Hotel ist schon recht groß und gefühlte 80% der Zimmer haben Meerblick. Die direkte Meerlage macht einen Pool schon fast überflüssig. Unbedingt einen Ausflug nach Nessebar machen! Mit dem Linienbus für 1, 20 Lewa (0, 60€) pro Person zum Sonnenstrand oder für 2, 20 Lewa (1, 10€) pro Person nach Nessebar. Achtung: Ab September Winterfahrplan, d.h. Busse fahren weniger oft. Auch viele Ausflüge wie Quadt-Tour, Jeep-Tour, Jachtausflüge, Bulgarien-Erkundungs-Touren, Burgas-Basar-Ausflüge.
Lage Sveti Vlas war eine Woche vor Saisonende schon sehr ruhig. Für junge Paare gibt es am Abend nichts zu tun. Wer in die einen Kilometer entfernte Stadt will muss mit Dunkelheit und herrenlosen Hunden zurechtkommen. Direkt am benachbarten Parkhotel gibt es eine Wechselstube mit super Wechselkurs (Vor Ort wechseln, nicht zu Hause oder in anderen betrügerischen Wechselstuben. Im Hotel gibt es einen sehr schlechten Kurs!). Es gab immer freie Liegen, sogar mit Meerblick! Das Meerwasser war wärmer, als der Pool. Neben den Hotel sieht man eine Baustelle, aber ohne Lärm. Nicht weit am Strand entlang läuft man zum einzigen Jachthafen Bulgariens. Sehr schön am Abend!
Service Kurz vor Saisonende in der letzten Septemberwoche scheint es, als hätten alle die Nase voll von Touristen und wollen endlich ihre Winterpause genießen. Hotelangestellte waren noch zu ertragen. Hotelsafe an der Rezeption gegen eine Gebühr (2, 50€ / 5Lewa am Tag).
Gastronomie Das Essen war super. Die Themenabende sehr interessant und schmackhaft. Jeden morgen zum Frühstück gibt es frische fluffige Crepes vom Crepes-Eisen. Auch Frühstücks- Rührei und Spiegelei. Zu jeder Mahlzeit gab es Obst und Gemüse Heiß- und Kaltgetränke aller Art und Ei gibt es zur Selbstbedienung jeden Tag bis 23. 00Uhr.
Sport / Wellness Kinderbetreuung und Animation gab es jeden Tag, aber die wenigen Gäste Ende September haben diese nur wenig genutzt, sodass nur kleine Teams zustande kamen. Die Animateure waren die einzigen Einheimischen, die wirklich freundlich und aufgeschlossen waren. Am Abend im kleinen hoteleigenen Amphitheater kurzes Programm oder Spieleabend. Internetzugang und W-lan in der Lobby. Handtücher nur gegen Kaution! Top Pool, Liegen höhenverstellbar und bequem. Der Strand ist staatliches Gebiet und hat nichts mit dem Hotel zu tun. Liegen und Schirme dort gegen Gebühr.
Zimmer Wir kamen 23. 45Uhr im Hotel an. Im zimmer roch es nach kaltem Rauch und das gebuchte Doppelzimmer hatte zwei einzelne Betten. Auf Nachfrage hieß es, das Hotel wäre ausgebucht. Am nächsten Morgen hat unsere Reiseleiterin sich dann darum gekümmert und wir haben ein neues geruchloses Zimmer mit Doppelbett bekommen. Leider hatten wir kein Zimmer mit Meerblick. Sonst war alles super. Kleiner alter Kofferfernseher ohne Teletext.
Preis Leistung / Fazit Tolles Hotel, aber Ende der Saison ist nichts mehr los und die Stadt schienen zu schlafen. Fast alle anderen Hotels hatten schon geschlossen. Unbedingt in der Saison, sonst droht Langeweile.
01.05.2013 Wunderschönes Hotel mit guter Lage Badeurlaub Paar
4,0
Allgemein / Hotel Als wir an dem Hotel ankamen, haben wir uns direkt gefragt, wie dieses Hotel an eine so schlechte Bewertung kommt. Es wirkt auf den ersten Blick einfach bombastisch und wunderschön. Aber das haben ja hier auch schon viele geschrieben. Aber auch auf den 2. oder 3. Blick konnten wir die Bewertung auf keinen fall verstehen. Klar kann man bei 5 Sternen landeskategorie nicht von deutschen 5 Sternen ausgehen. Aber im großen und ganzen war es den Preis voll und ganz Wert!
Lage Die Umgebung des Hotels ist einfach Weltklasse. Man stolpert quasi direkt an den Strand und in den nächsten Supermarkt, bzw. Klammottenladen. Außerdem sind dort allerlei Stände und Bars in der nähe. Auch an Diskotheken mangelt es nicht. Also ist für das wohl, egal ob jung oder alt bestens gesorgt.
Service Leider kann fast keiner der Angestellten wirklich deutsch und man muss sich darum auf englisch durch die Abfertigung und fragen kämpfen. Für uns als junge Menschen war dies kein wirkliches Problem. Allerdings haben wir immer wieder mitbekommen und auch ausgeholfen, da ältere Menschen meist nicht wirklich englisch sprechen und dadurch nicht wirklich zurecht kommen. Die zimmer wurden jeden tag gereinigt und die Bettbezüge alle 2-3 tage gewechselt. Handtücher wurden täglich gewechselt.
Gastronomie Das essen, vor allem das Fleisch war absolut zart und super gewürzt. Es gab täglich wechselnde Speisen, welche wirklich sehr gut zubereitet und hergerichtet waren. Leider waren manche der Speisen hin und wieder nur lauwarm oder kalt, was ich mir nicht wirklich erklären konnte, da diese in warmebehältern aufbewahrt wurden. Allerdings stand dort eine Mikrowelle, mit der wir uns das essen dann immer auf eine angenehme Temperatur erhöht haben.
Sport / Wellness Pool war anders als bisher beschrieben ohne Mangel, jedoch meist etwas dreckig(sandig) und leider auch nicht gewärmt. Alles ausenrum war aber wirklich schön hergerichtet und angenehm mit Musik umrahmt.
Zimmer Das zimmer war wirklich schön und großzügig eingerichtet. Leider konnte man an der decke Feuchtigkeit wahrnehmen. Das Bad war im großen und ganzen auch schön, nur leider war die Badewanne/dusche leider mit getrockneten Farbresten garniert. Was für uns aber auch nicht das wirkliche Problem war, da wir nicht ganz so "deutsch" denken!
Preis Leistung / Fazit Das Hotel ist wirklich wunderschön gestaltet und bietet eine umfangreiche Küche. Die Poollandschaft sieht bei tag und nacht einfach nur super aus. Wenn man nicht in einem klinisch reinen Hotel in urlaub sein will, sondern mit kleinen Makeln zurecht kommt, ist man hier wirklich bestens aufgehoben. Man hat auf der Meeresseite einen wunderschönen Ausblick über den kompletten Goldstrand und die Lage ist wirklich einfach nur perfekt. Wenn sie sich für dieses Hotel entscheiden kann ich ihnen nur empfehlen, eine Massage in dem SPA zu machen. Bei uns hat es zu einem guten Preis Wunder gewirkt und war total entspannend.
01.08.2011 Sehr schöner Urlaub Badeurlaub Familie
3,8
Allgemein / Hotel Natürlich ist das Hotel nicht mehr das jüngste. Die Zimmer im Erdgeschoss sind sehr dunkel und nicht zu empfehlen. Aber die Zimmer mit Meerblick sind sehr schön. Man wacht morgens auf und sieht direkt das Meer. Das Hotel liegt auf einem Felsen, ist sehr langgestreckt, und je nach dem, wo man sein Zimmer hat, ist es ein schöner Weg bis zum Restaurant. Aber man ist ja im Urlaub, und da sollte man alles locker nehmen. Das Essen war gut, es war für jeden was dabei. Zum Frühstück hätte es etwas mehr Auswahl an Brotbelegen geben können, aber wie gesagt, wir fanden immer was gutes. Nicht viele Deutsche, dafür viele Bulgaren, Polen und Russen. Aber jeder kam mit jedem zurecht. Super Animation, sowohl für Erwachsene als auch für Kinder.
Lage Ganz am Ende von Sonnenstrand. Super für Ruhesuchende. Das Hotel hat einen eigenen Strand, die Liegen und Schirme sind am Strand kostenlos. Badetücher für den Strand können jeden Tag gewechselt werden. Supermarkt ca. 10 min. entfernt. Bushaltestelle direkt an der Straße vor dem Hotel. In Hotel selbst befindet sich ein sehr kleines Geschäft, und eine Wechselstube.
Service Personal freundlich, aber wahrscheinlich nicht sehr zufrieden, ein Lächeln hat man selten gesehen. Bei Beschwerden wurde jedoch in angemessener Zeit reagiert.
Gastronomie Sehr großes Restaurant, bei Vollbelegung im Hotel jedoch schwierig zu bestimmten Zeiten eine Platz zu finden.
Sport / Wellness Wasserball, Volleyball, Wassergymnastik, Boccia, Tischtennis, Shuffleboard, Kinderannimation, jeden Tag für jeden was dabei. Am Strand gibt es eine aufblasbare Burg und Trampolin für die Kinder Die Annimateure sind super nett, und machen ihre Arbeit gut. Der Pool ist sehr groß, für Kinder gibt es zwei Pool´s.
Zimmer Familienzimmer mit zwei Schlafzimmern groß genug. Vom Putzen her, könnte es ein bischen ordentlicher sein. Oft war nach dem Putzen noch viel Staub im Zimmer. Die Handtücher wurden jeden Tag gewechselt. Deutsche Programme sehr dürftig, Kabel 1 und ein Sportprogramm.
Preis Leistung / Fazit Der Ausflug in den Aquapark in Nessebar ist auf jeden Fall empfehlenswert. Eine sehr große Anlage mit vielen Rutschen. Insgesamt, nach anfänglichen Schwierigkeiten, wegen des Zimmers, ein schöner Urlaub. Die Kinder wollen auf jeden Fall wieder dahin.
01.07.2011 Günstig für junge Leute Badeurlaub Freunde
3,9
Allgemein / Hotel Das Hotel war sehr sauber die Zimmer geräumig und frisch. Die Balkone sind so abgetrennt von anderen, dass die Privatsphäre gewährleistet ist. Das Frühstücksbuffet war ausgiebig und umfangreich, keine Wünsche blieben offen. Der Pool wurde täglich gereinigt da auch Kinder in der Hotelanlage waren. Im allgemeinen Eine schöne Anlage die dennoch nicht gerade ruhig ist.
Lage Das Hotel befindet sich mitten in der Fußgängerzone mit zahlreichen Discotheken und Clubs . Dementsprechend auch Unmengen Restaurants, Bistros, Lädchen und Ständen.
Sport / Wellness Animation gab es nicht soweit ich weiß, Liegen sind rar gesät der Strand ist ca 3 Gehminuten entfernt, dennoch ist der Sand oftmals so heiß, das uns der Pool besser gefiel
Zimmer Sauber und geräumig war unser Zimmer, jeden Tag wurde es gereinigt. Der Safe war gegen Aufpreis zu nutzen
Preis Leistung / Fazit Dies Hotel ist eher weniger für Familien geeignet, durch die zentrale Lage bietet es für junge Leute, die feiern wollen, das ideale Hotel. Der Strand ist wenige Gehminuten entfernt, günstiges Shoppen und Imbisse gleich nebenan.
01.09.2010 Schön mit Abstrichen Badeurlaub Paar
3,9
Allgemein / Hotel Im Allgemeinen ein sehr schönes Hotel. Von außen kein Bunker-Charakter, trotz der Größe des Hotels.
Lage Super Lage, sehr zentral. Cocktailbars, Restaurants, die Strandpromenade, Bushaltestelle und Strand selbst in unmittelbarer Umgebung. Wir empfehlen sehr, außerhalb essen zu gehen. Das ist sehr günstig (2 Personen mit Getränken ca. 15?) und sehr lecker.
Service Das Personal an der Rezeption ist sehr freundlich und für alle Fragen offen. Das Zimmer wurde regelmäßig gereinigt und Handtücher wurden immer gewechselt.
Gastronomie Begonnen beim Frühstück: Eigentlich gibt es alles, was man zu einem Continental-Frühstück zählt: Eier, Speck, Wurst, Käse (2 Sorten), Obst, Marmelade (2 Sorten) etc. verschiedene Brotsorten und Brötchen. Bei letzteren gilt die Einschränkung, dass man nicht zu spät zum Frühstück erscheinen sollte, sonst sind die Brötchen alle - nachgelegt wird nie. Lobend zu erwähnen sind die langen Frühstückszeiten (7:00-10:30 Uhr). Abendessen ist jedoch leider ein Totalausfall: Nahezu alle Salate sind mit Dill gewürzt - deshalb schmeckt alles nach Dill. Des Weiteren gibt es jeden Abend Nudeln (breiig), Pizza (u.a. belegt mit sauren Gurken), Pommes, Reis, unidentifizierbares Fleisch, Fisch, paniertes Geflügel (wobei die Pannade jegliche Knusprigkeit vermissen lässt). Allesamt gewürzt mit Cumin - alles schmeckt nach Cumin. Nachtisch ok. Wir waren in der Nebensaison, in der weniger Gäste das Hotel besuchten und hatten das Gefühl, dass die Plätze im Restaurant für die Hochsaison nicht ausreichend sind.
Sport / Wellness Das Hotel selbst bietet kein Animations-/ Sportprogramm an. Der Poolbereich ist sehr schön und gepflegt. Hier gibt es nichts zu beanstanden. Es gibt einen kleinen Wellnessbereich / Wellnessangebote. Diese haben wir jedoch nicht in Anspruch genommen.
Zimmer Allgemein sehr schön. Es ist alles vorhanden, was benötigt wird (kostenloser Kühlschrank, regelbare Klimaanlage, TV). Unser Bad war schon etwas in die Jahre gekommen, aber sauber und daher völlig in Ordnung. Im Zimmer braucht man keinen Wecker, da die neben oder darüber wohnenden Gäste durch ihre Morgentoilette für entsprechenden Geräuschpegel sorgen. Die Abwasserleitungen sind stereo wahtrnehmbar. Auch die Fenster sind nicht schallisoliert, weshalb man die Party auf der Promenade durchaus hört.
Preis Leistung / Fazit War schön und für den Preis völlig zufriedenstellend.
01.08.2010 nur für Partyurlauber! Sonstiger Aufenthalt Freunde
3,4
Allgemein / Hotel Die Zimmer könnten ein bisschen größer sein.Die Dachterasse mit Ausblick zum Meer war sehr schön.Der Alterdurchschnitt des Alters 18 bis 30 Jahre.Hotel liegt dicht neben der Partymeile.Zum Strand sind es 200 m ,aber da das Hotel in Hanglage sich befindet ,benötigt man mind.10 Min . zum Strand.Unser Alter 20.
Lage S.oben.Transferzeit 40 Min.zum Flughafen.Supermärkte alle um die Ecke.Alkohol ,Zigaretten sehr günstig.
Service Am ersten Abend bekamen wir ,obwohl wir Das Hotel gebucht hatten kein Zimmer.Wir worden nach 1 Std.Diskussion in das Nachbarhotel Elena verfrachtet-auch 4 Sterne.Mir wurde erst ein 3 Sterne Hotel geboten,dieses habe ich nicht genommen,und siehe da es ging also auch anders.Die Dame an der Rezeption war bei diesea Angelegenheit sehr freundlich,wir waren zu frieden.Hotel Elena hatten wir eine Suite mit riesen Dachterasse,das war der Hammer.Einmalig spitze.Nächsten Tag Hotelwechsel ins eigentlich gebuchte.
Gastronomie Dazu kann ich leider keine Beurteilung geben,Da wir immer ausserhalb gegessen haben.Wir haben nur von allen anderen Urlauber gehöert,dass überall in den Hotels das Essen eher mangelhaft ist.Was wir leider auch ausserhalb sagen müssen-alles super günstig und geschmacklich depremierend.Während des Urlaubes Durchfall.Nach dem Urlaub :übergeben,Fieber-3 Tage krank.Was haben wir uns gefreut wieder auf essen in Deutschland.Seit 1 Woche esse ich Salat,dass war vor Bulgarien nicht.Mc Donald dort war gut.
Sport / Wellness Strand riesen kilometer lang und breit.Da wir Partyurlaub gemacht haben kann ich leider nichts zu den Sport-Freizeitsangebote sagen.
Zimmer Klimaanlage perfekt,braucht man im August dringend!Deutschsprachiges Fernsehen vorhanden,Fernseher zu klein.Lärmprobleme keine.
Preis Leistung / Fazit AlternativHotel :elena genau gegenüber bessere größere Zimmer .Handyverbindung überhaupt kein Problem.Restaurants absolut sehr wenig vorhanden,eher Imbissstuben.Wetter sehr warm 35 Grad-hohe Luftfeuchtigkeit.Discos genügend Auswahl.In der Disco muss man aber für 50 cent bezahlen,wenn man die Toilette benötigt.Mehr als 350 Euro für Flug,Hotel und Halbpension würde ich nicht bezahlen im mai ,juni,September kein Problem,und Hotel aufjedenfall ab 4 Sterne!!!!! 1 Woche total ausreichend.Nur für junge Leute die Partyurlaub machen wolle!!!!.Es ist nicht hübsch am Goldstrand,nichts Sehenwertes,kein Flair,keine gelungene Atmosphäre(wie in Italien oder Spanien).
01.07.2010 einmal ok aber nicht wieder Badeurlaub Familie
3,9
Allgemein / Hotel Das Hotel ist sehr sauber. Die Animateure und das Personal ist freundlich und Hilfsbereit. Das Frühstück und das Abendessen könnten etwas abwechslungsreicher sein. Für unsere Verhältnisse ist die Anlage zimlicht groß und Unübersichtlicht. Für Kinder ist ein schöner Miniclub da. Wir waren jetzt gerade 3 Wochen dort. Das Essen wiederholt sich immer. Die Pools sind leider nicht so schön. Ih habe noch nie so viele Leute mit Ohrenschmerzen gesehen wie in diesem Hotel. Es sind irgendwelche Bakterien im Wasser. Der Pool wird auch nicht jeden Tag ausgesaugt, sodas immer noch Sand am Boden ist.
Lage Wer hier Party machen möcht ist an der richtigen Stelle. Für Kinder ist die Umgebung eine richtige KIRMES. Man kann günstig Hosen,T`Shirts und Schuhe kaufen. Allerdings ist der Strand nicht zu empfehlen. Es sind nur Liegen da und man hat kaum eine Möglichtkeit sich nur mit Handtüchern dort hinzulegen. Die Liegen sind auch zimlich teuer. Im Meer kann man leider nicht schwimmen gehen. Es ist total verdrecht mit Mülltüten, Windeln und anderen Sachen. Zum Strand braucht man ungefähr 3 Minuten.
Service Das Pesonal ist sehr freundlich. Servíce ist super. Zimmer werden jeden Tag saubergemacht. Ärztin im Hotel Flora ist sehr gut. Kinderbetreuung ist super
Gastronomie Das Essen war in Ordnung aber leider wenig Abwechslungsreich. Das Themenrestaurant wo man einmal in der Woche essen kann ist der größte Witz. Für Pizza und Fleisch muss man noch dazuzahlen und die Getränke mus man auch selber bezahlen. Wenn man morgens nicht rechtzeitig beim Frühstück ist, kann es einem Passieren das die Wurst schon grün ist da sie nicht gekühlt wird.
Sport / Wellness Pool wird nicht jeden Tag saubergemacht.
Zimmer Unterbringung im Hotel Zvete war super. Sauberkeit steht an erster Stelle.
Preis Leistung / Fazit Die Rutschenparks sind sehr zu empfehlen.
01.06.2010 Schönes Hotel, gutes Preis-Leistungsverhältnis Badeurlaub Paar
4,0
Allgemein / Hotel Das Hotel liegt inmitten einer Hotelanlage, jedoch nicht an der Hauptstraße und ist deshalb relativ ruhig gelegen. Ivana Palace hat ca. 300 Zimmer, verteilt über 6 Etagen. Das Hotel ist sehr sauber, relativ neu (BJ 2004), hat einen schönen sauberen Pool mit Bar, einen Fitnessraum, einen kleinen Supermarkt, 24-Std.-Arztpraxis, Kosmetiksalon. Es waren vorwiegend Gäste aus England, Russland, Slowakei und Slowenien anzutreffen, nur wenige Deutsche. Das Personal spricht ein wneig Deutsch. Man kann im Ivana Palace wahlweise Halbpension oder nur Frühstück buchen.
Lage Das Hotel liegt in einer Hotelanlage, jedoch nicht direkt an der Hauptstraße. Somit bekommt man vom Verkehrslärm kaum etwas mit. Gegenüber befindet sich zwar eine Bar, aber auch dort ging es nicht zu laut zu. Den Strand mit Strandpromende erreicht man fußläufig in 5 min. An jeder Ecke gibt es kleine und größere Supermärkte, in denen man meist rund um die Uhr einkaufen kann. Eine Bushaltestelle ist auch gleich in der Nähe. Von dort aus kann man z.B. nach Nessebar fahren oder auch in den nahe gelegenen Aquapark. Bis zum Flughafen Burgas sind es ca. 40 min mit dem Bus.
Service Unser Zimmer wurde täglich gereinigt, es wurden auch täglich die Handtücher gewechselt. Das Personal war sehr freundlich. Manche Mitarbeiter sprachen ein wenig Deutsch, mit Englisch kommt man hier aber auf jeden Fall weit. Im Hotel befindet sich auch eine Arzt-Praxis, die rund um die Uhr besetzt ist.
Gastronomie Frühstück gab es vom Buffet, jeden Tag das gleiche. Es war vor allem auf die Engländer ausgelegt - gebratene Würstchen, Spiegelei usw. Aber es gab auch Käse und Aufschnitte sowie Marmelade, Honig, Kekse, Müsli, Joghurt, Obst. Abends gab es ebenfalls Buffet - kalte und warme Speisen, Salate. Das Angebot wiederholte sich oft, aber man hat immer etwas gefunden, was einem zusagt. Allerdings muss man bedenken, dass die "warmen" Speisen nur lauwarm sind, aber das ist in diesen Regionen so. Die Speisen selbst waren wenig gewürzt, aber Salz und Pfeffer kann man sich nehmen. Sehr gut fanden wir, dass einem beim Abendessen keine Getränke "aufgeschwatzt" wurden. Das Gegenteil war der Fall: wollteman etwas zu trinken bestellen, musste man sich ans Personal wenden, von allein kam niemand. Wir empfanden dies als positiv, manch anderer mag es vielleicht nicht.
Sport / Wellness Das Hotel verfügt über einen relativ großen und sauberen Pool (mit Kinderpool), an dem ausreichend Liegen und Sonnenschirme (kostenlos!) zur Verfügung stehen. Des Weiteren gibt es einen Fitnessraum (Gebühr), einen Billard-Tisch (Gebühr), einen Minimarkt sowei ein Kosmetikstudio. Ein Internetzugang ist gegen Gebühr in der Empfangshalle auch möglich. In der Nähe vom Pool befindet sich ein kleiner Spielplatz mit Klettergerüsten für Kinder. Der Strand war relativ sauber und wurde jeden Abend gereinigt. Strandliegen und Sonnenschirme erhält man gegen Gebühr ( 3,50 ? /Tag pro Liege und Schirm).
Zimmer Unser Zimmer war schön groß, hell und geräumig. Zum Inventar gehörte neben dem Bett auch ein Schreibtisch mit TV (einige deutschsprachige Programme, leider kein ARD) und Kühlschrank sowie eine Zweisitzer-Couch und ein Hocker. Eine Klimaanlage ist auch vorhanden. Auf dem Balkon gab es einen Wäscheständer. Das Bad war sehr sauber, der darin befindliche Föhn ist wirklich nur zum Trockenpusten, aber nicht zum Frisieren geeignet. Handtücher wurden täglich gewechselt, Bettwäsche 1 x pro Woche. Einen Safe kann man sich bei Bedarf an der Rezeption mieten (4 ? pro Tag).
Preis Leistung / Fazit Mit dem kostenlosen Bus-Shuttle erreicht man schnell den Aquapark Nessebar, der sehr zu empfehlen ist. Auch das zum Weltkulturerbe gehörige Nessebar ist sehenswert (mit dem Bus ca. 15 min). Des Weiteren lohnt sich auch eine Fahrt auf dem Ropotamo-Fluss, mit anschließender Besichtigung von Sozopol (haben wir beim Reiseveranstalter gebucht).
01.05.2010 Schöner Urlaub Sonstiger Aufenthalt Paar
4,1
Allgemein / Hotel Ein grosses, älteres, schönes Hotel in gepflegter Anlage, 8 Etagen und wohl fast 600 Zimmer. Der Zustand ist gut und die Architektur beeindruckend. Wir hatten All-inclusive und waren größtenteils zufrieden. Es waren viele junge Leute da (es waren wohl Abiturienten).
Lage Direkt an der Strandpromenade, der nächste Supermarkt war gleich vor der Tür. Ringsherum sind alles schöne Hotels, Transferzeit ca. 1 Std., Bus nach Nessebar einfache Fahrt pro Person 1 Lewa (also noch sehr preiswert).
Service Als wir im Hotel ankamen, war es mit der Verständigung sehr schwer. Der diensthabene Mitarbeiter konnte kein deutsch. Aber am nächsten Tag waren Mitarbeiter da, die auch deutsch sprachen. Zimmerreinigung war gut und bis mittags war das Zimmer immer fertig.
Gastronomie Die Einrichtung im Restaurant war gemütlich, aber die Speisen ein bisschen falsch angeordnet. Die Suppe vor dem Buffet, so dass jeder, der keine Suppe wollte erst einmal in dieser Schlange stand, oder die Butter in der Salatecke, wenn einer Salat haben wollte, kam der andere nicht mehr an die Butter. Am besten schmeckten mir die Suppen. Sauberkeit am Tisch und Buffets waren ok.
Sport / Wellness Obwohl es noch Vorsaison war, war es uns am Pool zu voll und somit sind wir sehr viel spazierengegangen. Es sah allerdings alles sehr sauber aus.
Zimmer Die Zimmer sind schön gross ca. 30 qm und im afrikanischen Stil eingerichtet. Die Möbel sind schon älter, aber noch in einem guten Zustand. Klimaanlage, TV (4 deutsche Sender) Balkon, Minibar,Safe, Telefon. Im Bad ist ein Föhn, eine Badewanne (sehr hoher Einstieg, kam fast nicht hinein) Ausserdem hat man eine Dusche angebracht, wenn man die aufdreht steht das Bad unter Wasser. Am besten, man nimmt die Dusche in die Hand oder badet. Die Handtücher wurden täglich gewechselt und Bettwäsche 2x pro Woche.
Preis Leistung / Fazit Man sollte auf jeden Fall nach Nessebar fahren, es ist einfach eine Fahrt wert. Der Ort ist sehr, sehr schön und auch gut mit dem öffenlichen Bus zu erreichen.
01.09.2009 Schöner Urlaub, aber nicht ganz 4 Sterne Badeurlaub Paar
3,9
Allgemein / Hotel Das Hotel besteht aus drei Stockwerken und besitzt eine sehr schöne Außenanlage. Die Gäste waren hauptsächlich deutscher und russischer Nationalität, wobei jede Altersgruppe vertraten war.
Lage Das Hotel liegt in der 2. Reihe, d.h. man benötigt ca. 2 min zu Fuß bis zum Strand. Also echt super! Nessebar ist eine nahegelegene Halbinsel, die für 1 leva in ca. 20 min mit dem Bus zu erreichen ist. Sehr sehenswert! Des Weiteren ist Sonnenstrands Zentrum ohne Weiteres verbunden mit einem schönen Spaziergang zu erreichen. Einkaufsmöglichkeiten sind durch die tolle Lage zur Strandpromenade reichlich vorhanden. Die Transferzeit vom Flughafenzum Hotel beträgt ca. 30 min.
Service Im Allgemeinen muss man leider sagen, dass das Personal nur selten ein Lächeln auf den Lippen hatte. Vor allem die Damen an der Rezeption waren leider sehr unfreundlich. Die Kellner im Restaurant bemühten sich hingegen sehr. Die Animateure machten bei jedem Wetter Stimmung. Super! Mit der deutschen Sprache war der Großteil des Personals recht gut vertraut. Das Zimmer wurde leider nicht sehr gründlcih gereinigt. Auch die Bettwäsche wurde in dieser Woche nicht ein einziges Mal gewechselt. Schade!
Gastronomie Das Hotel hat zwei Restaurants, wobei leider nur eines geöffnet hatte. Bei schönem Wetter konnte man draußen auf der Terasse essen, was von den Gästen sehr gut angenommen wurde. Zwei Bars hatten geöffnet. An der Pool-Bar wurde uns die Möglichkeit geboten, am Pool Mittag zu essen. Im Allgemeinen war immer genug Essen vorhanden, nur leider nicht sehr abwechslungsreich. Aber so schlecht wie von einigen beschrieben, war das Essen nicht. Nachmittags gab es Eis und Kekse. Okay!
Sport / Wellness Das Freizeitangebot war vielfältig, z.B. Volleyball, Tischtennis, Minigolf, Wasserball, Wassergymnastik, Jogging, Gymnastik, Boccia, usw. Der Wellness- Bereich des Hotels ist sehr schön gestaltet und sehr empfehlenswert. Wir haben uns für das "Türkische Bad" entschieden! Pro Person kostete es 15 euro, dauerte 1 1/2 Stunden und umfasste Sauna, Ganzkörperpeeling und Schaummassage. Echt toll! Internetzugang war möglich. Am Pool gab es genügend Liegen und Schirme. Der Pool ist schön groß, das Herzstück der Hotelanlage. Für Kinder gab es einen Kinderpool und Animateure kümmerten sich rührend um die Kleinen. Am Strand gab es Liegen nur gegen Gebühr.
Zimmer Unser Zimmer hatte Blick auf einen dahintergelegenen Hotelrohbau. Leider nicht sehr schön , aber ruhig. Da während der Saison nicht gebaut werden darf! Die Zimmer sind schön groß. Mobiliar und sonstige Ausstattungwaren völlig ausreichend. Es war leider recht hellhörig, so dass es das ein oder andere Mal vorkam, dass wir von den Putzfrauen im Nebenzimmer geweckt wurden. Bettwäsche wurde leider nicht gewechselt und war schon bei der Ankunft mit einigen Flecken versehen. Dusche war sehr groß.
Preis Leistung / Fazit Zum Shoppen und günstig Einkaufen sehr gut geeignet. Viele Ausflugsmöglichkeiten. Tolle Bars (umgerechnet 2 euro ein cocktail bei Happy Hour) !!! Mit dem Wetter hatten wir leider ein wenig Pech, die halbe Woche regnete es und war recht kühl, kein Badewetter! Insgesamt hatten wir einen tollen Urlaub mit gutem Preis- Leistungsverhältnis !!!
01.08.2008 Erlebnisurlaub mit Enkel Badeurlaub Familie
3,9
Allgemein / Hotel Wir waren 1Woche im Hotel Radopi. Das gebuchte Studio war sauber und wir hatten ordentlich Platz. Gerade für Familien oder auch aktive Urlauber ist diese Anlage sehr zu empfehlen. Nachts war es sehr ruhig. Es gab genug zu essen, zu trinken und zu naschen den ganzen Tag über. Wir hatten übrigens zu dem wirklich sehr schönen Urlaub auch ein Traumwetter von 35 Grad. Wir haben keinen Tag und keinen Euro bereuht. Es war sehr schön !!!!
Lage Eine wirklich sehr schöne ,private Anlage. Die 100 Meter zum Strand waren kein Problem. Durch die Entfernung hatten wir nachts den Partylärm vom Strand nicht !!
Service Bei dem Personal ,egal aus welchem Bereich ,hatte man oft das Gefühl lästig zu sein. Sie wirkten sehr genervt. mein Mann wollte mal einen Lappen um den wirklich verdreckten Kinderstuhl zu säubern. Da wurde auf bulgarisch rumgeprabbelt und ein Gesicht gezogen... Das nur ein Beispiel. Sowas kenne ich aus meinen Urlauben bisher nicht.
Gastronomie Das Essen war ausreichend , vielseitig und schmackhaft. Außer der Kaffee , der ließ zu wünschen übrig.
Sport / Wellness Pool war sauber, Wasser klar. Genügend Unterhaltung und Animation
Zimmer Wir hatten ein Studio. Es war ruhig, groß und sauber.
Preis Leistung / Fazit Außer den Animateuren war das Personal ziemlich unfreundlich und genervt. Sonst ein wirklich gelungener und erstmal unvergessener Urlaub.
01.09.2007 Eine Woche im Burgas Beach am Sonnenstrand Badeurlaub Paar
3,9
Allgemein / Hotel Eine große, saubere Empfangshalle hieß uns willkommen. Das Gebäude selbst ist mit 19 Stockwerken sehr hoch gebaut und von weitem gut zu erkennen, gibt einem somit einen leicht zu findenden Orientireungspunkt, welches bei Spaziergängen von großem Vorteil sein kann. Das Hotel liegt direkt am Meer und ist komplett Renoviert. Die Anlage ist sehr sauber und das Essen (Halbpension) reichlich und vielfältig. Am Hotel befindet sich ein riesiger Pool mit Whilpool und Wasserrutsche, der jedoch nur von wenigen Gästen genutzt wird, da eben das Meer auch nicht viel weiter weg ist als der Pool.
Lage Eine Strandpromenade sowie zahlreiche Restaurants, Kneipen und Discos liegen im unmittelbaren Umfeld, trotdem liegt die Hotelanlage noch soweit entfernt, das man Nachts keine störenden Geräusche hört. Eine Busverbindung besteht auch zu den umliegenden Ortschaften ca. 70 cent pro Fahrt. Mit einem Boot hat man zudem die möglichkeit für 10? zur Altstadt Nessebar überzusetzen (Anlegesteg direkt am Hotel). Alles in Allem waren wir sehr zufrieden, und haben uns dank des guten mediteranen Wetters gut erholt.
Service Das Personal war sehr freundlich, mit deutsch oder englisch kam man bestens zurecht. Handtücher wurden täglich gewechselt.
Gastronomie Das Essen war in ausreichender Menge vorhanden, große Auswahl und für jeden was dabei. Frühstück und Abendessen in Buffetform. Personal war in ausreichender Menge vertreten, so daß für eine zügigen Ablauf und immer saubere Plätze gesort war.
Sport / Wellness Keine Animation für Erwachsene. Liegestühle und Schirme am Pool gegen Gebühr, Poolbar mit Billardtisch vorhanden. Alles sehr sauber gehalten.
Zimmer Sehr einfach gehalten, aber in Ordnung. Betten jedoch getrennt durch Nachttisch mit Wecker, welcher jedoch sehr unsauber um nicht zu sagen lebensgefährlich in der Wand vekabelt war. Eine tolle Aussicht vom Balkon (seitlicher Meerblick) und Blick auf Poolanlage.
Preis Leistung / Fazit Zu empfehlen sind die in der Nähe gelegenen Restaurants und Bars wie z.B. Fisch bei Toni, die Bacardibar sowie die Karaokebars. Ebenfalls zu empfehlen ist eine Safari mit ehem. Russischen Militärfahrzeugen, welche durch Ortschaften in einer wunderschönen Berglandschaft führt. Essen und Getränke sind in Bulgarien wesentlich günstiger als in deutschland.
01.07.2005 Longosa - alles sauber! Badeurlaub Paar
2,6
Allgemein / Hotel Das Hotel Longosa bietet seinen Gästen 165 Zimmer, die alle sehr geräumig und sauber sind. Wir sind eine Woche dorthin gereist und haben nur Frühstück gebucht, was in Bulgarien aber völlig ausreicht, da es dort überall Resaturants mit sehr günstigen Preisen gibt.
Lage Longosa ist etwa 200 m vom Strand entfernt. Dies ist jedoch kein Problem, da man einen angenehmen Weg über einen Holzsteg durch die Dünen durchqueren muss. Der Strand ist feinsandig und man wird nicht von örtlichen Anbietern belästigt. Bis zur Stadt Sonnenstrand sind es ca. 2 km. Dies stellt ebenfalls kein Problem dar, da man entweder mit dem Bus (kostet nur wenige Cent) oder mit einer Bimmelbahn, die auch sehr preisgünstig ist, ins Zentrum fahren kann. In der Stadt sind zahlreiche Unterhaltungsmöglichkeiten, Restaurants, Cocktailbars, Discos...alles, was das Herz begehrt.
Service Der Service ist in diesem Hotel sehr gut. Bei Beschwerden oder Fragen steht direkt ein deutschsprachiger Mitarbeiter zur Verfügung. Die Menschen sind alle sehr hilfsbereit und zuvorkommend. Auch der Zimmerservice ist super. Die Zimmer wurden jeden Tag gründlich gereinigt.
Gastronomie Wir haben nur Frühstück gebucht, deswegen kann ich zur Gastronomie nicht ganz so viel sagen. Das Frühstück war nicht sehr abwechslungsreich. Im Prinzip gab es jeden Tag das Gleiche: Brötchen, Toast, Wurst, Käse, Obst. Der Speisesaal ist gemütlich eingerichtet und auf die Sauberkeit wird großen Wert gelegt. Mich hat es etwas verwirrt, dass man vor dem Essen seine Zimmerkarte zeigen musste. Aus welchem Grund auch immer?
Sport / Wellness Es gibt einen Pool und einen Kinderpool im Innenhof, allerdings haben wir diese nicht genutzt. Sie schienen zwar nicht sonderlich groß, aber sauber zu sein. Unterhaltungsmöglichkeiten gab es kaum. Im Hotel wird keine Animation angeboten, sondern lediglich am Strand Wassersport durch örtliche Anbieter.
Zimmer Wir hatten ein sehr schönes Zimmer bzw. Appartment. Dieses bestand aus zwei Räumen mit Verbindungstür, Bad und zwei Balkonen. Im Zimmer befand sich ein geräumiger Kleiderschrank, ein Schreibtisch, Kühlschrank, ein Ehebett, zwei einzelne Betten, eine Sitzecke mit TV und vielen deutschen Programmen. Die Größe des Badezimmers war in Ordnung. Allerdings waren die Zimmer sehr hellhörig, wenn es windig war, haben die Türen schon mal geklappert. Der Zimmerservice war super. Wir haben jeden Tag frische Handtücher bekommen und es wurde jeden Tag gründlich gereinigt.
Preis Leistung / Fazit Ich empfehle das Hotel, wenn man nicht den ganzen Tag dort verbringen möchte, sondern eher am Strand oder in der Stadt unterwegs ist. Die Lage ist optimal, da es ein wenig außerhalb ist und man somit vom Lärm abgeschottet ist. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist super. Buchen Sie am Besten nur Frühstück und gehen Sie in die Stadt um etwas zu essen. Schmeckt besser und ist sehr preiswert! Ich würde noch einmal dorthin fliegen!
01.05.2004 Groß aber oho! Badeurlaub Paar
2,5
Allgemein / Hotel Das Hotel war wirklich gut. Es gab einen schönen Pool und ein Hallenbad - was im Mai noch prima war! Das Hotel hat 19 Etagen und 250 Zimmer und ist damit richtig groß. Zu unserer Zeit war es auf keinen Fall voll belegt und deswegen angenehm. Ein sehr großes Restaurant ist an das Hotel angeschlossen.
Lage Das Hotel liegt direkt am Stand!!! Rausgehen und am Meer sein. Wirklich prima! Man kann sehr gut den Ort Nessebar besuchen. Mit dem Bus kostet es umgerechnet 30 Cent. Auch Burgas ist mit dem Bus direkt vom Sonnenstrand zu erreichen. Es gibt eine sehr schöne Promenade zum shoppen. Ein Paradies für Frauen!
Service Man kann sich hier gut mit Deutsch verständigen! (Innerhalb und außerhalb des Hotels.) Die Hotelreinigung war super! Die Putzfrau kam auch später, wenn das Zimmer am Vormittag noch belegt war. Einen Arzt gibt es im Nachbarhotel. Das Essen im Hotel war erstaunlich gut und vor allem gab es eine riesige Auswahl an Speisen.
Gastronomie Wie schon gesagt: wir waren überrascht, weil wir das in anderen Hotels in Bulgarien schon schlechter hatten. In der Umgebung gibt es sehr viele Bars, Lokale, Restaurants und Discos. In vielen Bars gab es richtig gute live Musik.
Sport / Wellness Das Hallenbad war super! (Ist im Sommer aber geschlossen) Pool und Strand wurden regelmäßig gereinigt. Beach Volleyball, Bogenschießen, Wassergymnastik.... alles möglich!
Zimmer Sehr sauber aber einfach! Es ist halt nicht die Präsidenten-Suite! Jedes Zimmer hat einen Fernseher und einen Kühlschrank. Das Bad ist klein, ein Föhn vorhanden. Meeresblick ist einfach fantastisch, je höher, desto besser!
Preis Leistung / Fazit Fahrt auf jeden Fall nach Nessebar(Kultur) und Burgas(Shoppen). Preise sind sehr günstig, was einheimische Küche und Getränke angeht.

Billige Hotels in Bulgarien

Wir zeigen Ihnen die billigsten Hotels für Bulgarien in unserer übersichtlichen Angebotsliste. Aufgrund des billigen Preises müssen Sie nicht auf Komfort verzichten – guter Service, ansprechende Hotelzimmer und eine zentrale Lage finden Sie auch in einem billigen Bulgarien Hotel. Wenn Sie sichergehen wollen, das ein billiges Hotel auch gut ist, sortieren Sie die Angebotsliste einfach nach Weiterempfehlungsrate. Und jetzt schauen Sie sich einfach unsere billigen Hotels an und freuen Sie sich auf Bulgarien!
Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!
Jetzt sparen!

Ich bin damit einverstanden, dass die Betreiberin von ab-in-den-urlaub.de und folgende Unternehmen der Unister Gruppe (Unister Holding GmbH, UNISTER TRAVEL Betriebsgesellschaft mbH, Unister GmbH, U-Deals GmbH, Shopping.de GmbH, Preisvergleich.de AG) meine personenbezogenen Daten automatisiert speichern und berarbeiten. Erhebung und Verarbeitung der Daten dienen ausschließlich der Zusendung von Produktinformationen und statistischen Zwecken. Eine Weitergabe der Daten an weitere Dritte erfolgt nicht.

Ich bin zudem damit einverstanden, dass mir die genannten Unternehmen per Email personalisierte Produktinformationen aus den Bereichen Reisen, Finanzen, Automobile, Community, Medien, Shopping und Immobilien zukommen lassen.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per Email an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de oder postalisch ganz oder in Teilen widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per Mail übermittelten Produktinformation.