Bitte Aktivieren sie Java-Skript um ab-in-den-urlaub.de korrekt nutzten zu können.

Hotels in Kos

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise Späteste Rückreise
Weitere Suchkriterien






Weniger Suchkriterien
Jetzt LASTMINUTE
bis zu 50% RABATT sichern!
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H als Cashback, weitere Bedingungen
Alle Pauschalreisen
JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab € 19,90
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Top Hotels in Kos - Die beliebtesten 388 Hotelangebote

4.261 Hotelbewertungen
Durchschnittliche Hotelbewertung
3,7
74% Gesamt-Empfehlungen
1.
Horizon Beach Resort Mastichari, Kos, Griechenland
  • 4,4
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Halbpension Doppelzimmer

  • Halbpension Doppelzimmer

  • Halbpension Doppelzimmer

  • Halbpension Doppelzimmer

2.
Lagas Aegean Village Kardamena, Kos, Griechenland
  • 4,1
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Halbpension Doppelzimmer

  • Halbpension Doppelzimmer

  • Halbpension Doppelzimmer

  • Halbpension Doppelzimmer

3.
Mitsis Norida Beach Kardamena, Kos, Griechenland
  • 4,1
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

4.
Mastichari Bay Mastichari, Kos, Griechenland
  • 4,0
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Halbpension Bungalow

  • Halbpension Bungalow

  • Halbpension Bungalow

  • Halbpension Bungalow

5.
  • 4,2
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

6.
Neptune Hotels - Resort, Convention Centre & Spa Mastichari, Kos, Griechenland
  • 4,5
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Halbpension Doppelzimmer

  • Halbpension Doppelzimmer

  • Halbpension Doppelzimmer

  • Halbpension Doppelzimmer

7.
Helona Resort Kardamena, Kos, Griechenland
  • 4,3
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Halbpension Superior

  • Halbpension Superior

  • Halbpension Superior

  • Halbpension Superior

8.
Atlantica Club Porto Bello Beach Kardamena, Kos, Griechenland
  • 4,2
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

9.
Palladium Marmari, Kos, Griechenland
  • 4,5
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Halbpension Doppelzimmer

  • Halbpension Doppelzimmer

  • Halbpension Doppelzimmer

  • Halbpension Doppelzimmer

10.
Mitsis Blue Domes Exclusive Resort & Spa Kardamena, Kos, Griechenland
  • 4,3
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

Es sehen sich gerade 6 Personen Reisen nach Kos an.
Seite

Essen und Trinken Kos

  • Auflauf aus Auberginen, Kartoffeln und Hackfleisch (Moussaka)
  • Blätterteigtaschen mit Spinat (Spanakopitta)
  • Lammbraten, Hammelbraten
  • Bonbons mit Rosenaroma
  • Griechischer Bauernsalat mit Feta, Gurken, Tomaten, Oregano, Zwiebeln, Olivenöl

Kos - Land und Leute

Die griechische Ferieninsel Kos liegt in der Ost-Ägäis, nur wenige Kilometer vom türkischen Festland mit dem beliebten Tourismusort Bodrum entfernt und ist neben Kreta und Rhodos eines der populärsten griechischen Ziele für Pauschaltourismus und Last-Minute-Reisen. Mit seinen herrlichen Sandstränden und dem traumhaft klaren Wasser bietet die Insel vor allem im Hochsommer jede Menge Erholungsmöglichkeiten für Sonnenhungrige. Doch auch an Land und Leute interessierte Individual-Reisende kommen auf Kos, sowie den Nachbarinseln Kalymnos, Nissiros und Patmos, dank zahlreicher antiker Ausgrabungsstätten, interessanter Sehenswürdigkeiten und idyllisch gelegenen Bergdörfern vor allem im angenehm temperierten Frühjahr und Herbst hervorragend auf ihre Kosten. Die knapp 287 km² große Insel ist neben Rhodos und Karpathos Teil der Dodekanes-Inselgruppe und hat eine Einwohnerzahl von 30.828 Menschen (Stand 2010). Die gleichnamige Hauptstadt Kos mit knapp 18.000 Einwohnern bildet das kulturelle und touristische Zentrum der Insel. Es wird wie generell in Griechenland mit dem Euro bezahlt, die offizielle Amtssprache ist Neugriechisch. Mit Deutsch und Englisch ist in der Regel auf der auf Tourismus spezialisierten Insel eine Verständigung ebenfalls nahezu problemlos möglich.

Klima und ideale Reisezeiten für Kos

Für eine Reise nach Kos sind die Monate Mai, Juni und September hervorragend geeignet. In diesen Monaten liegt die durchschnittliche Temperatur am Tag bei angenehmen 25 Grad. Juli und August sind bei einer Durchschnittstemperatur von 30 Grad dagegen eher extrem heiß. In den Sommermonaten sorgt jedoch der Meltemi, ein für die Ägäis in dieser Jahreszeit typischer kräftiger Wind aus nördlicher Richtung, immer wieder für eine erfrischende Abkühlung. Frühjahr und Herbst sind die bevorzugten Reisezeiten für eher Ruhe suchende Urlauber, die Hochsommermonate werden dagegen mehr von Familien mit Kindern sowie von jugendlichen Partyfans frequentiert.

Per Flug oder Autofähre auf die Ferieninsel Kos

Kos ist am besten per Flug erreichbar, im Sommer werden täglich preiswerte Charterflüge auf die sonnenverwöhnte Urlaubsinsel angeboten. Ab Deutschland ist der internationale Flughafen Kos-Hippokrates (KGS) in durchschnittlich 3 Stunden Flugzeit bequem zu erreichen. Von der griechischen Hafenstadt Piräus aus wird die Insel überdies auch mit täglich frequentierenden Autofähren angelaufen. Die Entfernung beträgt ca. 370 km und die Reisezeit ungefähr 8 – 11 Stunden. Von der nahen Türkei aus fahren außerdem regelmäßig kleinere Passagierschiffe zu der malerischen Insel. Ab Flughafen oder Hafen können die Passagiere dann mit Bussen, Mietwagen oder Taxis weiter zu ihren jeweiligen Destinationen reisen. Vor allem in den Sommermonaten ist die kleine Insel auch hervorragend mit dem Bus erschließbar. Die ungefähr 70 Taxis auf Kos sind alle mit Taxameter ausgestattet und verhältnismäßig preiswert. Für eine Fahrt vom Flughafen in die etwa 26 km entfernte Hauptstadt zahlt der Reisende um die 30 Euro.

Wichtige Informationen rund um Kos

  • Kos verfügt über 220 Volt Wechselstrom, Adapter sind daher in der Regel nicht notwendig.
  • Das Preisniveau ist ähnlich wie in Deutschland, Lebensmittel sind etwas teurer, Übernachtungskosten, Benzin und öffentliche Verkehrsmittel sind dagegen etwas preiswerter.
  • Ein kleines Trinkgeld wird als Anerkennung selbstverständlich gerne akzeptiert, in Restaurants wird jedoch auch oft automatisch ein Couvert von 20 Cent bis zu 4 Euro mit auf die Rechnung gesetzt.
  • Postfilialen findet man in allen größeren Ortschaften. Der Versand Kos – Deutschland dauert in der Regel 2 bis 3 Werktage.

Kos - Erleben und Genießen

Kos ist international vor allem in den Sommermonaten als Partyinsel von deutschen und britischen Touristen bekannt geworden. Die mit über 20 Sandstränden und zahlreichen Kiesstränden gut ausgestattete Ferieninsel bietet mit ihrer vor allem im Frühjahr herrlich blühenden Landschaft, dem 846 m hohen Dikeos-Massiv an der Südküste und interessanten Ausflugszielen in den verschiedenen Regionen auch in den anderen Jahreszeiten immer wieder ein vielseitiges Reiseziel. So lohnt sich beispielsweise ein Besuch der ehrwürdigen Johanniter-Festung Netratzia in der Stadt Kos, der archäologischen Ausgrabungsstätte Asklepieion 4 km südwestlich oder auch ein Bad in der Thermalquelle Emnbros-Therme 12 km südöstlich von der Hauptstadt.

Kulturelle und geschichtliche Highlights auf Kos

Die Griechen sind bekanntermaßen sehr stolz auf ihre Geschichte und so legt der Koer, so die Bezeichnung der Inselbewohner, natürlich auch besonderen Wert auf den Ruf von Kos als die „Insel des Hippokrates“. Hippokrates wurde 460 v. Chr. auf der Kéfalos-Halbinsel von Kos geboren worden sein und gilt bis heute als der berühmteste Arzt der Antike. Auch Traditionen werden auf der Insel intensiv gepflegt, die klassischen Kirchweihfeste werden ausgiebig zelebriert und mit ortsüblicher Volksmusik und einheimischen Tänzen bereits ab dem Vorabend gefeiert. Große Festivitäten zu Ehren der Schutzheiligen werden regelmäßig überall auf der Insel veranstaltet. Herausstechend sind hier unter anderem der Karneval mit großem Umzug in Antimachia, die großen Feste zu Ehren von Johannes der Täufer (29. August) und dem heiligen Nikita (08. September) in Mastichari sowie das vom lokalen Kulturzentrum initiierte Hippokrates Fest, dass jährlich von Juli bis September mit Ausstellungen, Theateraufführungen und Konzerten in der Hauptstadt stattfindet. Auf Kos sind die klassischen Feiertage übrigens nach dem julianischen Kalender festgelegt worden, daher weichen typische Festtage wie Weihnachten oder Ostern zeitlich von deutschen Terminen ab.

Kulinarische Leckereien für jeden Geschmack

Natürlich bietet Kos viele klassische Speisen und Getränke für den mitteleuropäischen Gaumen, dennoch sollte man es sich bei einem Aufenthalt auf der Insel nicht nehmen, auch einmal einheimliche Spezialitäten zu kosten. Die griechische Küche ist im Angebot sehr vielseitig mit Fleisch, Fisch und allerlei gegrilltem Gemüse, der Koer selber ist gerne sehr üppig und in großer, geselliger Runde. Neben den griechischen Klassikern wie Moussaká oder Souvláki kommen auch ausgefallenere Speisen wie Kefalákia (gegrillter Lammkopf) oder ein Fischroggenpüree namens Taramá auf den Tisch. Wem es nach einer süßen Leckerei gelüstet, wird problemlos in einer griechischen Konditorei, der Zacharoplastío, fündig. Hier verwöhnen neben leckeren Törtchen und Kuchen auch orientalische Süßigkeiten den Gaumen.

Hinter den Kulissen von Kos

Auch eine so viel besuchte Insel wie Kos hat natürlich ihre kleinen Geheimnisse und ganz besonderen Zufluchtsorte. Wenn man mal nicht zu einem der großen und im Sommer oft überlaufenen Sandstrände möchte, findet man unter anderem im Westen der Insel den bei Touristen weniger bekannten Strand von Kephalos, der ein wahres Kleinod darstellt. Speisen wie die Einheimischen ist in kleinen Tavernen fern der Küste wie der Taverne Oromedon im Bergdorf Zia oder der Taverne Pyli im gleichnamigen Bergdorf möglich. Auch in den Altstadtgassen der eher quirligen Hauptstadt können interessierte Urlauber noch traditionelle Restaurants und interessante Ladengeschäfte entdecken.

Kos Klima im Überblick

  • Sonnenstunden 8.7 Stunden
  • Regentage 4.9 Tage
  • Höchsttemperaturen 20 °C
  • Wassertemperaturen 20 °C

Klimatabelle Kos

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Höchsttemperaturen 12 12 13 18 20 24 29 29 27 20 18 18
Tiefsttemperaturen 7 8 9 11 15 19 21 22 19 15 12 12
Sonnenstunden 5 5 7 9 10 12 13 12 11 8 6 6
Regentage 14 10 8 3 3 0 0 0 1 6 7 7

Details zum Kos Klima

Durchschnittliche Höchst- und Tiefsttemperatur der Luft
Durchschnittliche Wassertemperatur
Anzahl der Sonnenstunden
Anzahl der Regentage
Foto zu Hotels in Kos

Die aktuellsten Kos Bilder ehemaliger Hotelgäste

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Hotels Kos

01.08.2014 Traumurlaub in einem der nettesten Hotels, die ich je besuchte Badeurlaub -
4,7
Allgemein / Hotel Großzügige, sehr gepflegte Anlage mit maximal 3 stöckigen, auf kleinen Anhöhen gebauten Gebäuden. Gebaut 2003 und außerhalb der Saison, während der Schließungszeit immer in Stand gehalten. Sehr gutes Frühstücksbuffet und ein ebenso sehr gutes Abendbuffet bei Halbpension. Gäste hauptsächlich aus deutschsprachigen Ländern. Sehr familienorientiert
Lage Das Resort liegt etwas außerhalb vom Mastrchari und bietet somit ein ruhiges, sauberes und eher ländliches Umfeld.
Service Zu jeder Zeit sehr freundliches, aufmerksames Personal!
Gastronomie Im Innen- sowie im Außenbereich absolute Sauberkeit. Hervorragendes Essen, welches für den deutschen Gaumen besonders schmackhaft ist. Um von der Fülle des Buffets mit erschlagen zu werden, gab es für die Kinder - sofern sie es so wollten - ein verkleinertes Extrabuffet mit eines besseren Übersicht und beim Nachtisch sogar eine freundliche "Eishilfe".
Sport / Wellness Sehr freundliche Animation, Tennisplatz gegen geringe Gebühr, nahe gelegene Surf-Schule, sehr gepflegter Stand direkt am Hotel, keine Handtuchkaution ab dem 2. Hotelurlaub.
Zimmer Sehr sauber, viele Zimmer mit Meerblick (ohne Aufpreis).
Preis Leistung / Fazit Es gibt in dieser Preisklasse kein besseres Hotel. Wer sich im Urlaub entspannen möchte und von freundlichen Menschen mit netten Kindern umgeben sein möchte, sollte sich dieses Hotel einmal ansehen.
01.10.2013 Erfahrener Gastgeber mit wenigen Schwächen Badeurlaub -
4,0
Allgemein / Hotel Das Hotel ist allg. in einem gutem Zustand. Das Personal ist sehr nett und zuvorkommend.
Lage Das Hotel liegt innerhalb einer Großanlage der MITSIS Gruppe. Das bedeutet, dass die komplette Anlage über ca. 5000 Zimmer verfügt. In der Ferienzeit ist also ordentlich was los. Ausserhalb der Hotelanlage ist erstmal nichts, jedoch gibt es ca. 5 km entfernt die nächste Stadt (Kardamena) in der man ein paar Bars und Einkaufsmöglichkeiten hat. Für die allg. Sachen gibt es innerhalb der Anlage aber auch einen Supermarkt. Ich kann jedem nur empfehlen ein Auto zu mieten um die Insel zu erkunden. Wir haben bei der AVIS einen Suzuki Jimny für 190 € / 3 Tage erhalten. Dabei handelt es sich um ein Weekend-Angebot was lustigerweise auch in der Woche gilt. Will man hier sparen bekommt man auch einen Citroen C1 für ca. 100 - 110 €. Beim Zustand der Straßen und bzgl. des Funlevels kann ich die Mehrausgaben für den Jimny aber nur empfehlen!
Service Der Service des Hotels (gerade beim Essen) ist ausgezeichnet. Man wird zu jeder Mahlzeit von einem Oberkellner zum Tisch geführt. Dies hat vorallem den Vorteil, dass das Restaurant gleichmäßig ausgelastet wird und kein Chaos entsteht, super! Der deutschen Sprache sind nur wenige Kellner mächtig, dies ist allerdings verständlich in Anbetracht der vielen unterschiedlichen Herkünfte der Besucher. Für die allgemeinen Probleme sollte man sich in Englisch verständigen können.
Gastronomie Siehe "Service des Hotels". Die Anrichtung der Snacks neben der Hauptmahlzeiten ist etwas lieblos. Manchmal traute ich mich nicht so richtig an die Theke. Hier könnte man nachbessern!
Sport / Wellness Es gibt zwar jeden Tag einen Animationsplan, allerdings stand ich 2x umsonst am Volleyballplatz. Manchmal kam es mir so vor als wenn die Animateure nur existieren und im Abendprogramm zu sehen sind. Die Anlage verfügt über einen Volleyball-, Fußball-, Basketball-, und Tennisplatz. Tischtennis kann im Gebäudeinneren gespielt werden. Der Zustand der Tennisanlage ist verbesserungswürdig. Ich befinde mich selten am Pool und kann daher nur optisch bewerten. Teilweise sind viele Abdeckungen und Zubehör rostig und trüben am Pool das hygienische Gesamtbild.
Zimmer Tägliche Reinigung wie üblich. Daran kann man hier nichts bemängeln! Die 3/5 Sterne bei der Zimmerausstattung begründen sich durch die 25 €, die für den Safe aufzubringen sind. Bisher war sowas immer inklusive und musste nicht bezahlt werden.
Preis Leistung / Fazit Ich würde meinen Urlaub wieder hier verbringen. Die Anlage ist bis auf wenige Abstriche sehr sauber. Das Essen ist abwechslungsreich und lecker, das Servicepersonal selbst in Stresssituationen zuvorkommend und immer für einen Spass aufgelegt. Der Strand ist zwar kein kompletter Sandstrand, allerdings vollkommen in Ordnung. Die Zimmer sind sehr hochwertig und geben ein Stück des Zuhause-Gefühls. Ich kann das Hotel empfehlen!
01.07.2013 Rundum zufrieden Badeurlaub Paar
4,6
Allgemein / Hotel Normalerweise braucht man die Anlage nicht verlassen, es ist alles da. Wer trotzdem mal raus will, kann Tagestouren buchen. Wir empfehlen die Tour zur Vulkaninsel - echt sehenswert. Auch die Inselrundfahrt ist ok, aber grenzwertig, wenn man an Kaffeefahrten denkt. Etwas lästig ist die Sammlung aller Teilnehmer zu einer Tour, bevor es richtig los geht, haben wir 6 Hotels angefahren.
Lage Die komplette Anlage ist ein abgegrenzter Bereich, aber sehr groß. Wir hatten einen wunderbaren Meerblick. Es ist sehr ruhig, wenn man von Sturm- und Windböen absieht. Für den Strand empfehlen wir Badeschuhe. Es ist relativ steinig, aber das Wasser ist klar und erfrischend.
Service An der Rezeption fühlt man sich ernst genommen und bekommt immer Hilfe. Besonders nett ist eine die sehr gut deutsch spricht. Alle Mitarbeiter, die die Gäste zu den Mahlzeiten betreuen, sind immer freundlich und hilfsbereit - auch in Stresssituationen.
Gastronomie Wir haben all inklusive gebucht. Die Buffetts waren immer ausreichend, abwechslungsreich und toll gestaltet. Auch wenn man spät zum Essen ging, war immer noch alles da, weil ständig nachgefüllt wurde.
Sport / Wellness Wir haben zwar keine Sportangebote genutzt, aber es waren viele Aktivitäten geplant. Die Animation ist unauffällig. Mittagsruhe wird auch am Strand eingehalten. Abends kann man bei Live-Musik an der Poolbar entspannen.
Zimmer Es gibt nichts zu meckern. Sauber, relativ großzügig, viel Stauraum, gute Klimaanlage, dünne Decken, zusätzliche Kissen, Bademantel, Fön, Waage, alles da.
Preis Leistung / Fazit Ein sehr empfehlenswertes Hotel, freundliche Mitarbeiter, keine Langeweile, saubere Zimmer, super Essen, tolles Wetter (allerdings war es immer sehr windig, zum Teil stürmisch. Bei hohen Temperaturen ist das aber kein Problem)
01.10.2012 Ich werde wiederkommen! Badeurlaub -
4,5
Allgemein / Hotel Die wunderschönen Fotos spiegeln die Realität wieder. Ich hatte sehr kurzfristig einfach einen Ort zum entspannen und noch angenehmen Temperaturen zum baden und sonnenbaden gesucht und bin im Lagas auf Kos fündig geworden. Das Zimmer hatte zwar nicht den erwarteten Meerblick, aber da es Nachsaison war, wäre ein Wechsel in eine hoher gelegene Ebene kein allzu großes Problem gewesen. Die Zimmer gemütlich eingerichtet und das Bad gefleist mit Badewanne mit Duschwand. Die Anlage war wunderschön, mit noch immer blühenden Blumen, alles sehr gepflegt und sauber. Das Essen war ausreichend und vielseitig. Es gab zum Abendbuffet in den 7Tagen in den ich da war immer andere warme Gerichte. Die Gäste kamen überwiegend aus England oder Deutschland und war perfekt gemischt, junge und ältere Paare, Familien und Alleinreisende. Ich als Alleinreisende Mittdreißigerin habe mich im Hotel sehr wohlgefühlt.
Lage Das Hotel liegt ein paar Kilometer vom kleinen Fischerdorf Kardamena entfernt und ist zu Fuß gut zu erreichen. Im Ort selbst gibt es eine kleine Promenade mit Yachthafen und kleinen Gassen mit Läden, die zum Souvenirshoppen einladen. Da die Saison auf der Insel sich dem ende neigte, waren schon viele Bars und Clubs im Dorf geschlossen, was mich aber nicht störte, da ich nicht auf derart Unterhaltungsmöglichkeiten aus war. Der hoteleigene Strand lud zum Sonnenbaden ein. Liege und Schirm konnte gegen eine Gebühr gemietet werden. Ein wenig schwierig und steinig erwies sich an manchen Stellen der Zugang ins Wasser.
Service Auch bei diesem Punkt gibt es nicht wirklich etwas zu bemängeln. Das Personal war freundlich und hilfsbereit, gut der englischen Sprache mächtig. Einige sprachen auch etwas deutsch. Die Servicemitarbeiter im Restaurant waren manchmal etwas zu schnell/voreilig beim abräumen der leeren Teller. Anlass zu Beschwerden hatte ich nicht, kann aber sagen, das der Hausmeisterdienst funktioniert hat. Ich hatte nachdem Frühstück an der Rezeption gemeldet, dass der Griff von der Balkontür abgegangen ist und am Mittag war das Problem auch schon behoben.
Gastronomie Es gab sowohl zum Frühstück als auch Abendessen immer ausreichend und abwechslungsreiche Auswahl an warmen, kalten und süßen Speisen. Die Getränke in Pool bzw. Mainbar ebenso, diverse Cocktailwünsche sind erfüllt worden.
Sport / Wellness Es gab jeden Tag ein Animationsprogramm. Tagsüber Boule, Dart, Tischtennis oder Wassergymnastik. Am abend gabs es unter anderem Karaoke, Darttunier, Disco oder Wissensquiz. Ich habe selbst zweimal beim Dart mitgemacht und konnte als Sieger zwischen einem O-Saft, einem Ouzo oder einem Ouzo mit O-Saft wählen, frisch zubreitet vom Barmann.
Zimmer Die Zimmer waren sauber und gepflegt. Das Bad modern und gefliest mit Badewanne und Dusche ausgestattet, auch ein Fön war vorhanden. Die Zimmer sind mit Flachbildschirm, Kühlschrank und Klimaanlage ausgestattet. Gefallen hat mir die Beleuchtung in den Zimmern, zum Beispiel hat das große Doppelbett eine schöne blaue Hintergrundbeleuchtung. Im Empfangsbereich hat man freien W-Lan Zugang.
Preis Leistung / Fazit Rundum war es ein unvergesslicher Urlaub in einem den 4Sterne angemessenem Hotel. Ein perfekter Ort für einen entspannten Urlaub fern ab der Alltagshektik. Wer es etwas ruhiger und nicht so heiß mag, für den ist die Vor- oder Nachsaison nur zu empfehlen, die Temperaturen angenehm warm und das Wasser lädt dennoch zum Baden ein. Ich werde auf jeden Fall wiederkommen und dann auch die Insel näher erkunden.
01.05.2012 Erholungsurlaub mit Kultur Sonstiger Aufenthalt Paar
4,2
Allgemein / Hotel Mitsis Blue Domes ist ein architektonisch sehr schön angelegtes Hotel mit 11 Restaurants. 4 Themenrestaurants am Strand, die man online buchen kann am Hotel PC ( wenn der geht oder noch Plätze frei sind ) , 6 Snack Restaurants in der Mitte der Anlage und dem Hauptrestaurant und in allen Lokalitäten kann man kann man gut speisen. Die Speisenkarte war in 14 Tagen bei den kleinen Restaurant immer gleich, beim Hauptrestaurant war das Buffet abwechslungsreich. Grundsätzlich war das Essen gut aber immer etwas zu wenig gewürzt. Die Zimmer sind top eingerichtet, groß und da das Hotel erst zwei Jahre ist in einem sehr guten Zustand. Es Sind überwiegend Engländer und Russen im Hotel. Es gab keine Beschwerden wegen betrunkener oder pöbelnder Gäste, wohl aufgrund der etwas gehobener Hotelkategorie.
Service Das Service Personal war immer nett und aufmerksam, mit der deutschen Sprache sieht es allerdings nicht gut aus. Wenn mal man weiß, wer an der Rezeption ist oder die Kellner (innen) kennt klappt"s dann schon. Wer Englisch kann ist eindeutig im Vorteil.
Zimmer Die Zimmer waren immer sauber. Am Vormittag wurde das Zimmer gereinigt und die Minibar aufgefüllt ( die Getränke sind kostenlos ), abens kam dann nochmals das Houskeepingteam und füllte nach bzw. erneuerte Handtücher und räumte auf.
Preis Leistung / Fazit Wer Kultur mag hat hier nicht viel zu erwarten, außer Burganlagen aus der Zeit der Johanniter, eine in der Inselmitte ziemlich verwuchert, und eine in Kos besser erhalten ist noch das Asklepion zu sehen. Die Anlage verdankt ihre Bedeutung Hippokrates, dem wohl bedeutendsten Arzt der Antike. Der Zustand ist nicht toll, ein Ausflug nach Bodrum zur Johaniterburg jedoch lohnt sich, trotz der 9€ Eintritt.
01.09.2011 Schöner Badeurlaub Badeurlaub Paar
3,5
Allgemein / Hotel Das Hotel ist eine sehr schöne Anlage. Es sieht wie ein Feriendorf im Fels aus. Unser Zimmer war sehr Sauber. Die Anlage insges. macht einen gepflegten Eindruck. Der Strand ist über die Uferstraße bequem zu erreichen.
Service Freundliches Personal. Sprachkenntnisse an der Rezeption vorwiegend Englisch Absolut unverständlich die Reaktion bei zu später Anreise. Der Flug hatte ca. zwei Stunden Verspätung, dadurch war die Küche des Hotels (21:15 Uhr) bereits geschlossen und es war kein Essen mehr zu bekommen. Wir wurden auf den Minimarkt des Hotels verwiesen, das hat mit 4-Sterne Niveau nichts zu tun.
Gastronomie Das Essen insges. ist auf Massenabfertigung ausgerichtet. Weder das Frühstück noch das Abendbufett bestand aus kulinarischen Leistungen. Mann wurde satt, aber im Urlaub wünscht man sich einen gewissen Grad von Abwechslung und nicht ständig die gleichen zwei Sorten Wurst und Käse . Die Anderen nicht erwähnten Speisen gingen zu Essen, mehr aber auch nicht. Vier Sterne bestehen eben nicht nur aus sauberen Zimmer und guter Aussicht!
Zimmer Sauberes Zimmer ( Doppeltzimmer), ausreichende Größe, ca. 15 qm. Flachbildschirm mit deutsch. Programm, Bad mit Wanne, guter Zustand Terasse zum Meer, Safe im Zimmer, tägl. Handtuchwechsel. Hellhöhrig
Preis Leistung / Fazit Ein Spaziergang nach Kardamena ist eine kleine Abwechslung, aber Vorsicht auf den Fusswegen!. Kleine Bistros und Geschäfte laden zu einem Bummel ein. Empfehlenswert ist der Ausleih eines Scooters od. Quad. Es herrscht wenig verkehr und mann kann sich ungezwungen die Insel anschauen. Ein Tag reicht.
01.08.2011 Sehr schönes Hotel... Badeurlaub Familie
4,2
Allgemein / Hotel Schöne, weitläufige Anlage. Appartments (ca. je 4 pro Haus) und Zimmer, gruppiert angeordnet, Zugang über hofähnlichen Eingangsbereich. Gepflegte Wege mit blühenden Blumen und Büschen, 5 Gärtner im Dauereinsatz. Kleiner Spielplatz. 20-50 Meter bis zum Sandstrand (4-10 Meter breit), Liegen dort zu mieten (24 Euro pro Woche). 3 Pools, davon ein grosser, Wasser okay. Poolbar für allinclusive etc., Bedienung freundlich und schnell. Restaurant mittelgross, zum Abendessen (18.30-ca. 22.00 Uhr) relativ voll, aber immer einen ganz guten Platz gefunden. Essen klasse, oft mit griechischen Spezialitäten, abwechslungsreich.
Service Alles tiptop.
Zimmer Familienappartment: Grosses Wohn-Schlafzimmer, 2 Betten für die Kinder. Schlafzimmer normal, gute Betten (nicht durchgelegen). Vor jedem Zimmer eine Terasse. Ruhig, sauber. Handtücher täglich neu, falls gewünscht. Bad älteren Datums, mit Dusche, keine Beanstandungen.
Preis Leistung / Fazit Klasse Familienhotel. Kleiner Fischerort (Mastichari) anbei. Sonst \"viel Ruhe\", Strandurlaub eben. Sonne, Wind, Kos... Sport mit der Animation macht Spass, ansonsten Bücher und MP3 mitnehmen!
01.05.2011 Sehr empfehlenswert !!! Badeurlaub Paar
3,8
Allgemein / Hotel Klasse Anlage mit wunderschöner Bepflanzung - wir haben noch nie so viele Palmen in einer Hotelanlage gesehen. Herrliche Bungalow-Bebauung - bei Vollbelegung vielleicht Probleme mit hellhörigen Wänden? Das All-Inclusive beinhaltet an allen 3 Bar bis 01.00 alles was das Herz begehrt - neben den üblichen Getränken wie Kaffee, Cappucino, Bier, Wasser ... waren auch ALLE Cocktails im Preis enthalten!!! Die Alterstruktur war sehr unterschiedlich - von einigen Familien mit kleinen Kindern bis ins Seniorenalter. Die Anlage ist - zumindest in dieser Jahreszeit - für Partysuchende nicht zu empfehlen.
Lage Die Entfernung nach Kardamena liegt bei ca. 3 km - 40 Minuten gemütliches Laufen - nicht unbedingt romantisch aber durch wenig Verkehr auf dem Sträßchen zu ertragen. Mit dem kostenlosen Hotel-Shuttle kann man bequem in das Städtchen und zurück gelangen. Die Fahrtzeiten des Shuttle könnten noch etwas besser auf einander abgestimmt werden. Einen Tagesausflug mit einem Mietwagen haben wir kurzfristig im Hotel für 52,- ? gebucht - evtl. gibt es billigere Fahrzeuge im Städtchen. Die Vulkaninsel haben wir nicht mehr geschafft - muss wohl nicht soooo interessant sein.
Service Das Servicepersonal ist überaus freundlich und jederzeit hilfsbereit.
Gastronomie Die Qualität und Quantität der Speisen und Getränke sind gut. Da wir z.Zt. etwas zurückhaltender in der Nahrungsaufnahme sein wollten, haben wir die "ungesunden" Sachen (Süßigkeiten, Eis, ...) nicht zu uns genommen - es sah aber alles ganz ansprechend aus.
Sport / Wellness Das Animationsteam hat versucht, die Gäste abwechslungsreich zu sportlichen Aktivitäten zu animieren. Wir haben uns für die eher ruhige Schiene entschieden. Aus unserer Sicht könnte man die sportlichen Angebote bei dieser Gästekonstellation entwas zurückfahren und dafür vielleicht abends im Hotel Musik und Tanzmöglichkeiten aufwarten. Die Vorführung einer kleinen gricheischen Tanzgruppe war ganz nett aber u.E. zu spät und im Freien war es dann doch etwas kühl.
Zimmer Grosszügige, saubere Zimmer und Dusche mit klasse Meerblick. Die Matrazen sind uns sehr hart vorgekommen - wir hatten nach einer Woche beide etwas verspannte Muskeln. Der Safe für 25,- ? die Woche finden wir auch überzogen - einfache Safe mit Schlüssel kann man auch mal kostenlos anbieten.
Preis Leistung / Fazit Über Touren können wir keine Angaben machen - wir hatten nur 1 Tag einen Mietwagen und die Insel abgefahren. Kos ist ein nettes Städtchen und kann sehr empfohlen werden.
01.09.2010 Für Familien mit Kindern zu empfehlen Badeurlaub Paar
3,7
Allgemein / Hotel Wir haben die Hoteleinrichtungen als ungemütlich empfunden: aufgrund der Menge an Gästen und der Größe des Speisesaals, der Aussenbar etc. herrscht Wartesaalatmosphäre. Das Herumlaufen und Gedränge der Gäste am Buffet hat den Charme eines Bahnhofs, verbunden mit der entsprechenden Lautstärke. Die Hotelanlage selbst ist sehr sauber, man muss jedoch - um alle Einrichtungen nutzen zu können - recht gut zu Fuss sein, da die Anlage weit verstreut an einem steilen Hang gebaut ist.
Lage Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten gibt es ausser den hoteleigenen Einrichtungen keine in unmittelbarer Nähe. Es existiert jedoch ein hoteleigener Shuttlebus, der kostenlos genutzt werden kann.
Service Das mehrsprachige Personal ist freundlich und hilfsbereit.
Gastronomie Speisen und Getränke wiederholen sich ständig, sind aber von guter Qualität, leider nicht landestypisch sondern eher international. Für die kleinen Gäste sind ausreichend Kinderstühle vorhanden.
Sport / Wellness Die Pools sind sehr schön, groß und mit ausreichenden Liegen und Sonnenschirmen ausgestattet. Auch für die kleinen Gäste ist gesorgt - mit Wasserrutschen, Mini-pool, Kinderspielplatz etc. Die Animation tagsüber als auch abends ist sehr sehr laut!
Zimmer Die Zimmer sind ausreichend groß und liegen zumeist am Hang, was wir als ein wenig störend empfunden haben: bei 35 Grad im Schatten für jeden Zimmerbesuch erst einen steilen Fussweg von ca. 600m bewältigen zu müssen ist nicht jedermanns Sache, schon mal gar nicht für Familien, die noch Badezubehör und Kinderwagen dabei haben. Wenn man Glück hat, erwischt man jedoch das hoteleigene Shuttlewägelchen.
Preis Leistung / Fazit Das Preis-/Leistungsverhältnis passt absolut. Empfehlenswert sind auf jeden Fall die Ausgrabungen in Kos Stadt sowie eine Inselrundfahrt mit einem Mietwagen. Bei der Rundfahrt sollte Zia nicht fehlen. Allein die Fahrt dort hin ist landschaftlich ein Erlebnis.
01.06.2010 Für 1 Woche war es ok Badeurlaub Familie
4,1
Allgemein / Hotel kleine, familär geführte, sehr gepflegte Anlage, verteilt auf mehrere Häuser 2 Etagen. All-Inclusiv, verschiedene Nationalitäten, viele Tschechen, aber alles ruhig und friedlich. Gäste bunt gemischt, alle Altersgruppen, für Kinder schöner Spielplatz Kein Abendprogramm, SPIELE MITNEHMEN
Lage super, der Hotelbus fuhr 4 x tgl. zum Strand, zu Fuß 15 Min. es gab 2 Wege, Straße oder ruhige Seitenstraße. Ein Kiosk direkt in der Anlage, sehr nett und günstig, ein großer Supermarkt dicht dabei. Wir sind Abends spazieren gegangen in der Umgebung, schön angelegte Gärten, es gab immer etwas zu entdecken. Bushaltestelle direkt vor dem Hotel, Preise günstig. Therme schön gelegen, Bus fährt in Kos gegenüber der Polizei ab
Service Eigentlich alles super, nur der Kellner in der Indoor-Bar hätte ein bißchen freundlicher sein können, die weibl. Kolleginnen waren super nett, auch im Speisesaal waren alle freundlich und bemüht. An der Rezeption immer ein offenes Ohr und super freundlich. Shuttlebus zum Strand, fuhr solange bis alle am Strand waren, immer freundlich der junge Mann
Gastronomie hier war leider nicht alles toll, nur 2 Getränke pro Person (Kenne ich sonst von keinem Hotel) ist nervig wenn man für 3 Personen Getränke holen wollte ging nicht. Frühstück ausreichend, Mittag ok, Abends hatte ich oft Probleme etwas für mich rauszufinden, bin aber immer satt geworden, mag nunmal keinen Fisch oder Fleisch wenn ich nicht weiß was es ist, meinem Mann hat es geschmeckt. Leider immer nur Melone ab und an Äpfel, 1 x Pflaumen als Obst. Salate fast immer gleich, aber es gab immer Schafskäse und Oliven, Pommes, Reis und Nudeln waren lecker Für die Kinder extra Tisch haben vorher gegessen, Miniclub. Es wurde stets nachgefüllt, Geschirr sofort abgeräumt, es gab kein Gedrängel am Büffet und es war alles sauber
Sport / Wellness Liegen am Pool immer ausreichend und bequem Am Strand 3 E. pro Liege, aber super bequem
Zimmer Wir hatten super Blick zum See und zum Meer, Mückenschutz nicht vergessen!!! Wir hatten ein Studio, leider zwei Einzelbetten, mit riesiger, harter "Besucherritze", eine Matratze steinhart, die andere da war jede Feder zu spüren, Tochter schlief auf der Schlafchouch, die war riesig und bequem, sie wollte leider nicht tauschen kleine Küche mit Kühlschrank etc. ES WAR NICHT HELLHÖRIG Bad schmale Badewanne, aber hübsch gemacht und sauber Wechsel der Betwäsche und Anzahl der Handtücher hing wohl von der Laune der Angest. ab, hatten manchmal nur zwei Duschtücher
Preis Leistung / Fazit Spiele und Mückenspray nicht vergessen
01.09.2009 Entspannungshotel zum Abschalten Badeurlaub Paar
4,6
Allgemein / Hotel Für Familien mit Kindern nicht zu empfehlen / 2 -3 Etagen / Bungalowbauweise / ein großer Pool zwischen den Bungalows und dem Restaurantbereich / kleine Anlage - für ca. 185 Personen / ganz neues Hotel !! - 1te Saison
Lage 400-500m bis zum Strand / Segeln Surfen Paragliding, Volleyball Sandskifahren werden außerhalb angeboten / Busanbindung vor Ort / außerhalb gelegen - 5km bis zum nächsten Ort
Service Personal spricht deutsch englisch französisch.
Gastronomie All inclusive gebucht / sehr abwechslungsreiches Essen - Fisch Fleisch Gemüse Obst - ausgewogene Ernährung / geschmacklich hervoragend / auch von der Anrichtung sehr toll gemacht / spezielle Abende - z.b. mit Wild,Ente / sehr viel verschiedener Fisch / viele Beilagen und viel Salatangebot
Sport / Wellness Wellnessbereich, Tennisplätze, Volleyballfelder sind noch nicht fertig gestellt / flachabfallender Sandstrand, keine Algen oder Seetang - gepflegt, Liegen und Schirme gegen Gebühr - sehr gute Wasserqualität / Poollandschaft - langgezogen mit Whirlpool und Insel mit Liegen oben drauf, ausreichend vorhanden
Zimmer sehr modern eingerichtet - großes Bett mit Spiegel drüber, Schubladenkomode, kleine Terrasse, Kühlschrank, TV, Klimaanlage, Safe konnte man mieten / Bad mit Badewanne -Jakusi und Duschfunktion
Preis Leistung / Fazit Inselrundfahrt / die Stadt Kos ist auch sehr empfehlenswert / Lazio Bergdorf / Tagesausflug in die Türkei - in die Stadt Bodrum oder auf die Insel Kalimnos - Schwammtaucherinsel / Erlebnisbad mit Rutschen - gegenüber des Hotels / heiße Schwefelquellen direkt am Strand
01.06.2008 Schönes Hotel aber weit ab von der nächsten Stadt Sonstiger Aufenthalt Verein/Sonstiges
3,6
Allgemein / Hotel Das Hotel ist eines von der größeren Hotels. Die Anlage wurde sehr sauber gehalten. Die Zimmer sind sauber. Es waren sehr viele Kinder zu unserer Zeit im Hotel.
Lage Es liegt sehr weit (ca. 2 km) von der nächsten Stadt entfernt. Der Strand ist direkt am Hotel. Vor dem Hotel befindet sich nur ein Supermarkt sowie eine Vermietung von Autos und Motorrädern. Im Hotel wird daher angeboten Wasser im hauseigenen Minimarket zu kaufen. Die Transferzeit beträgt ca. 30 Minuten vom Flughafen. Entweder man fährt mit dem Bus vor dem Hotel oder mietet sich ein Auto oder nimmt am Ausflugsprogramm des Reiseveranstalters teil. Ansonsten gibt es nur noch die Mögichkeit zu Fuß.
Service Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Die Zimmer wurden ordentlich gereinigt. Englisch ist ein schon fast ein muß. Es verstehen nur sehr wenig deutsch.
Gastronomie Am Essen gibt es nichts zu meckern.
Sport / Wellness Es gibt einen Tennisplatz und einen Fitnessraum.
Zimmer Die Zimmer wurden ordentlich gereinigt.
Preis Leistung / Fazit Die abendliche Unterhaltung läßt sehr zu wünschen übrig. Keine griechischen Tänze oder dergleichen.
01.05.2008 Wundervolle Anlage, fantastischer Service! Badeurlaub Paar
4,3
Allgemein / Hotel Das Horizon Beach Resort gehört mit Sicherheit zu den schönsten Anlagen der Insel. Für uns jederzeit wieder!
Lage Die Anlage befindet sich direkt an einem kilometerlangen Sandstrand. Er war schön, jedoch aber noch ziemlich naturbelassen. Das ändert sich vielleicht in der Hauptsaison. Das Horizon Beach Resort ist ca. 15 Minuten vom Flughafen entfernt. Es ist jedoch kein bzw. kaum Fluglärm zu hören. In etwa 20 Minuten erreicht man mit dem Auto Kos-Stadt. Mit dem Linienbus, der direkt vor dem Hotel hält, braucht man in der Vorsaison auch nur etwa 5-10 Minuten länger. Eine einfache Fahrt kostete 2,40 Euro. Mastichari, einen netten kleinen Ort, kann man über den Strand (teilweise bewachsene Naturdünen - also Schuhe mitnehmen!) in etwa 25 Minuten zu Fuß erreichen. Dort haben wir für 30 Euro pro (Einzel)Tag einen Mietwagen bekommen. Wir wurden vom Hotel abgeholt und wieder zurückgebracht.
Service Der Service an der Rezeption und im Speisesaal ist erstklassig. Das meiste Personal konnte etwas deutsch, unsere Putzfrau sogar englisch. Die Zimmer wurden jeden Tag gereinigt.
Gastronomie Das Buffet war lecker und abwechslungsreich. Es gibt sowohl die Klassiker als auch griechische Spezialitäten. Als sich die Anlage nach unserem dritten Urlaubstag füllte, gab es sogar frisch gemachte Crepes zum Frühstück. Die Hoteltaverne in Strandnähe ist o.k. aber nicht herausragend und etwas teuer. Mittags empfehlen wir die TamTam Bar (ca. 800m) gen Osten. Eine Chill-Oase mit feinem und günstigerem Essen.
Sport / Wellness Die beiden Pool-Anlagen waren sauber und frisch. Am Hotel wurde Volleyball, Boccia und Tischtennis angeboten. Einen relativ gut ausgestatteten Fitnessraum gab es auch. Kos ist eine eher windige Insel, daher auch die Surfer-Insel Griechenlands. Ca 1,5 Kilometer östlich am Strand entlang findet man eine Surfschule.
Zimmer Die Bungalows sind sauber und geschmackvoll eingerichtet und die Matratzen sind sehr gut. Die meisten Zimmer haben wohl auch direkten oder partiellen Meerblick. Die 2-3 stöckigen Bungalows sind weitläufig angelegt.
Preis Leistung / Fazit Die TamTam Bar (wie oben schon erwähnt) ist Pflicht. Ausserdem können wir eine Bootstour zur Vulkan-Insel Nyssiros empfehlen. Ein super-romantisches Hafenörtchen erwartet einen. Der Vulkankrater Stefanos ist begehbar und immer noch aktiv. Das hat uns beeindruckt. Diverse Ausgrabungstätten von teilweise beachtlicher Größe sind auf Kos auch zu finden. Die Casa Romana in Kos-Stadt war jedoch wegen Renovierungsarbeiten geschlossen.
01.10.2006 Schöner Familienurlaub Badeurlaub Familie
4,1
Allgemein / Hotel Eine schöne gepflegte Anlage. Zimmer waren immer sauber und aufgeräumt. Gewöhnungsbedürftig war nur das einschalten des Lichtes und der elektrischen Geräte. Eine tolle Poollandschaft, wo man sich aussuchen konnte an welchen Pool man gehen möchte. Am besten war die Animation für die Kinder im Solino Club.. Wir können das nur empfehlen.
Lage Man konnte zu Fuß vom Hotel zu einem kleinen Laden gehen. Der natürlich billiger war als der Hotelshop. Der Bus hält an der Hauptstraße und kann auch sehr leicht erreicht werden. Falls man sich einen Mietwagen nehmen möchte, kann man dies im Hotel buchen. In der Nähe befindet sich auch ein tolles kleines Restaurant, wo man super essen konnte.
Service Es waren Alle sehr nett zu den Kindern die immer getobt haben und es hat sich Keiner beschwert oder gemotzt.
Gastronomie Leider gab es zu unserer Zeit nichts wirklich typisches griechisches. Aber wenn man in Kos Stadt mal war kann man dieses nachholen. Denn im Hotel gab es leider nur jeden Tag das selbe Essen.
Sport / Wellness Die Kinder waren die meißte Zeit im Kinderclub wo jeden Tag etwas anderes gemacht wurde.
Zimmer Super Zimmer mit einem schönen Blick auf´s Meer.
Preis Leistung / Fazit Man sollte sich ruhig ein Auto mieten und die Insel erkunden. Macht mehr Spaß als in einem Bus zu sitzen.

Billige Hotels in Kos

Wir zeigen Ihnen die billigsten Hotels für Kos in unserer übersichtlichen Angebotsliste. Aufgrund des billigen Preises müssen Sie nicht auf Komfort verzichten – guter Service, ansprechende Hotelzimmer und eine zentrale Lage finden Sie auch in einem billigen Kos Hotel. Wenn Sie sichergehen wollen, das ein billiges Hotel auch gut ist, sortieren Sie die Angebotsliste einfach nach Weiterempfehlungsrate. Und jetzt schauen Sie sich einfach unsere billigen Hotels an und freuen Sie sich auf Kos!
Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!
Jetzt sparen!

Ich bin damit einverstanden, dass die Betreiberin von ab-in-den-urlaub.de und folgende Unternehmen der Unister Gruppe (Unister Holding GmbH, UNISTER TRAVEL Betriebsgesellschaft mbH, Unister GmbH, U-Deals GmbH, Shopping.de GmbH, Preisvergleich.de AG) meine personenbezogenen Daten automatisiert speichern und berarbeiten. Erhebung und Verarbeitung der Daten dienen ausschließlich der Zusendung von Produktinformationen und statistischen Zwecken. Eine Weitergabe der Daten an weitere Dritte erfolgt nicht.

Ich bin zudem damit einverstanden, dass mir die genannten Unternehmen per Email personalisierte Produktinformationen aus den Bereichen Reisen, Finanzen, Automobile, Community, Medien, Shopping und Immobilien zukommen lassen.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per Email an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de oder postalisch ganz oder in Teilen widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per Mail übermittelten Produktinformation.