Hotel Bamboo Village Beach Resort & Spa

Es sehen sich gerade 1 Personen das Hotel Bamboo Village Beach Resort & Spa an.
Pauschalreise z.B. 7 Tage
Eigene Anreise z.B. 3 Tage
Gästemeinung: "Von der Anreise bis zur Abreise ein perfekter Urlaub. Das Hotel läs..."
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Hotelbewertungen zum Hotel Bamboo Village Beach Resort & Spa im Überblick

Wer hat das Hotel gebucht?
Paare 73%
Familien 27%
Altersstruktur
36-40 Jahre 27%
31-35 Jahre 18%
14-18 Jahre 9%
26-30 Jahre 9%
Besonders geeignet für
Paare
Hotel:
4,5
Zimmer:
4,4
Service:
4,4
Gastronomie:
4,6
Lage & Umgebung:
4,3
Sport & Unterhaltung:
4,0
Gesamteindruck:
4,1
Weiterempfehlung: 100% Bewertungsanzahl: 13
Gesamtbewertung:
4,4

Hotelausstattung Hotel Bamboo Village Beach Resort & Spa (Phan Thiet)

  • Ausstattung Hotel: Parkplatz, 24-h-Rezeption, Nichtraucherzimmer, kostenfreies Parken, Lift, Hotelsafe, Klimaanlage, Raucherbereich, Wechselstube, zentrale Lage, direkte Strandlage, mehrsprachiges Personal, Vollpension, Privatstrand, Bars, Einkaufsmöglichkeiten
  • Zimmeraustattung: Zimmerservice, Meerblick, Badezimmer mit Dusche, Badezimmer mit Wanne, Kosmetikartikel, TV, Tee- / Kaffeemaschine, Minibar, Klimaanlage, Balkon / Terrasse, Kingsize-Bett, Doppelbett, Zustellbetten (auf Anfrage), Babybett
  • Gastronomie: Restaurant(s), Bar(s), Café(s), Poolbar(s), Live-Kochen / Koch-Events, Mittagsbuffet, Mittagessen à la carte, Mittagessen Menüwahl, Diabetiker-Verpflegung
  • Internet: Internet über W-LAN im öffentlichen Bereich, Internet über W-LAN
  • Wellness: Sauna, Spa- und Wellnesscenter, Massagen, Jacuzzi / Whirlpool, Friseur / Schönheitssalon, Wellness- und Fitnessangebote, Dampfbad, Yoga / Pilates, Pool
  • Sport: Fitnessstudio, Billard / Darts, Tischtennis, Surfen, Radfahren / Mountainbike, Kinderpool / Kinderbereich, Wassersport, Beachvolleyball
  • Sonstiges: Baby- / Kinderbetreuung, Wäscheservice, Fahrradverleih, Autovermietung, Informationsschalter für Ausflüge, Geldautomat vor Ort, Sandstrand, Liegestühle / Hängematten, Sonnenschirme, medizinische Betreuung / Hotelarzt, Stadtzentrum
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Hotel Bamboo Village Beach Resort & Spa

06.05.2016 Toller Urlaub in einem mega Hotel Badeurlaub -
4,5
Preis Leistung / Fazit Von der Anreise bis zur Abreise ein perfekter Urlaub. Das Hotel lässt keine Zweifel offen. Super Service, jeder Mitarbeiter ist überragend freundlich und beim Frühstück gibt es reichlich Auswahl. Ich kann dieses Hotel bedingungslos weiterempfehlen.
05.05.2015 Super Anlage Badeurlaub -
4,7
Preis Leistung / Fazit Tolles Strandhotel: sehr grüne und gepflegte Anlage mit zwei schönen Pools; Super Zimmer, abwechslungsreiches und sehr vielfältiges Frühstück; sehr nettes Personal.
01.03.2012 Zu wenig Liegen und zu eng zwischen den Liegen Badeurlaub Paar
4,3
Preis Leistung / Fazit Das Hotel ist zu empfehlen, die Hotelanlage ist gepflegt und sauber. Der Ausflug zu dem roten Sand in die Dünen zum Sonnenuntergang war ein besonderes Erlebnis.
01.01.2012 Feng Shui lässt grüssen Badeurlaub Familie
3,5
Allgemein / Hotel Das Hotel ist zu empfehlen. Guter Zustand, alles sehr liebevoll gestalltet à Feng Shui mit Wasserspielen, verwinkelten Wegen, die die wahre Grösse gut kaschieren und Nachts mit bunten Laternen - sehr schön. Die Gegend wird von Vietmanesen KLEIN RUSSLAND genannt. Ist so eine Art Malle für Russen. Die sind aber alle viel ruhiger und nüchterner als man das befürchtet. Also die Gegend ist eine (Russen) Turie-Hochburg und es gibt dort bestimmt genau so gute Hotels die günstiger sind (Essen und Geränke lieber gegenüber) aber das Hotel ist TOP und das Personal sehr nett.
Preis Leistung / Fazit Seht alles im Bereich Hotel Allgemein. Ja, Restaurants, Supermärkte und Hotels gibts da NUR. Eins neben dem anderen. Das Meer kann man nicht nutzen wegen der Carf Surfer (so was mit Flugdrachen). Alles steht in der Gegend in Englisch und Russisch oder sogar in Deutsch - nur selten in Vietmanesisch. ABER für ne Woche am Pool, nach 2 Wochen Rundreise und Kultur Perfekt.
01.12.2011 Sehr erholsamer Urlaub Badeurlaub Paar
4,3
Allgemein / Hotel Hallo wir sind vor 2 Stunden vom Urlaub zurückgekommen und ich kann nur sagen, es war der schönste Urlaub den wir je hatten. Der Bungalow sehr geräumig, sauber , sogar einen eigenen Wasserfall in der Dusche. Das Reinigungspersonal kommt sogar 2 mal am Tag ins Zimmer. Das Frühstück ist mehr als abwechslungsreich und sehr gut sortiert. Es ist für jeden was dabei. Das Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend, Die Hotelanlage gleicht einen tropischen Garten und rund ums Hotel sind sehr viele gute Restaurants in allen Geschmacksrichtungen- Italienisch, Indisch, Vietnamesich und viel frischen Fisch. Alles in allen ein großes Erlebnis. Einzig störend der sehr langeTransfer vom Flughafen.
Preis Leistung / Fazit Wir waren einmal auf einer Cergpagode die man mit einer Seilbahn erreicht das war sehr interressant und erlebnissreich . Einmal waren wir auf einer Tour beim roten Fluß, das war auch sehr schön nur würde ich es nicht mehr mit den roten und weißen Sanddünen weil das meiner Meinung nur Abzocke ist. Und einmal waren wir mit dem Bus in Phan Thiet in der Stadt , die Busfahrt kostet für 2 Personen gerade mal knapp einen Euro und eigentlich war das die schönste Tour. Wir haben viele Menschen gesehen abseits vom Tourismus, sie sind alle ein sehr freundliches Volk ich kann es nur jeden weiterempfehlen.
01.12.2011 Schöne Anlage; interessantes Reiseland Badeurlaub Familie
4,0
Allgemein / Hotel Relativ kleines Resort, das nichts mit einer Bettenburg gemein hat und sehr schön angelegt ist. Dichter, grüner Rasen, Palmen und verschiedenste Pflanzen sowie mehrere Teiche durchziehen die Anlage. Es gibt freistehende Bungalows mit einem Zimmer, Bungalows mit zwei benachbarten Zimmern oder die normalen Zimmer in 3-stöckigen Gebäuden. Ein Großteil der Gäste ist russischer Nationalität, die anderen Gäste kommen überwiegend aus Europa, wenigere aus Asien und den USA.
Lage Das Resort ist etwas außerhalb Phan Thiets gelegen, gekennzeichnet durch verschiedene weitere Resorts und Hotels, Restaurants, Shops, Supermärkte - ein typischer Touristenort, leider.
Service Das gesamte Personal, von der Rezeption über die Bedienungen im Restaurant bis zum Reinigungspersonal war überaus freundlich. Fremdsprachenkenntnisse (Englisch) zwar etwas eingeschränkt, letztlich konnte man sich jedoch immer verständigen.
Gastronomie Wir hatten Halbpension gebucht, die Auswahl beim Frühstück war okay, beim Abendessen gab es eine Auswahl aus 18 verschiedenen 4-Gänge Menüs, bei der jedoch leider immer nur eines für beide Gäste gemeinsam gewählt werden konnte.
Sport / Wellness Für Kite-Surfer ein wahres Paradies, ansonsten sind die Möglichkeiten relativ eingeschränkt. Es gibt zwei Billiard Tische, eine Tischtennisplatte, ein Kinderpool und ein etwas tieferes Pool. Am Strand spenden feste Sonnen"schirme" ausreichend Schatten. EXTREMES ÄRGERNIS: Die Belegung der Sonnenliegen mit Handtüchern. Teilweise sind sie ohne Gast einen halben Tag belegt; das "Spiel" beginnt ab morgens, 8:00 Uhr. Man hat die Wahl sich daran zu beteiligen oder aber in der prallen Sonne gegrillt zu werden. Für uns ein Grund, nicht wieder zu kommen, da wir wissen, dass dies seitens des Hotels auch anders organisiert werden kann.
Zimmer Wir entschieden uns einen Aufpreis auf das ursprünglich gebuchte Superior Zimmer zu zahlen, nahmen für 9 Tage ein Deluxe Zimmer und für zwei weitere einen Bungalow mit zwei nebeneinanderliegenden Unterbringungen im gleichen Gebäude. Der Aufpreis für das Deluxe Zimmer war angebracht, da dieses gegenüber dem Superior einen größeren Wohlfühlfaktor hatte, der Aufpreis für den Bungalow erschien dann aber, trotz nochmals besserer Ausstattung, zu hoch. Leider waren alle Zimmer durch eine gewisse Hellhörigkeit gekennzeichnet, was jedoch den überaus positiven Gesamteindruck nur ein klein wenig trübte.
Preis Leistung / Fazit Insgesamt ein sehr schönes Resort und ein erholsamer Urlaub. Kein Party Hotel, eher eines für Ruhe und Relaxen - und natürlich Kite Surfer. Die Erlebnisse mit der Belegung der Liegen durch Handtuch auflegen und dann wieder verschwinden haben unseren Urlaubsgenuss jedoch sehr getrübt.
01.11.2011 4 Sterne gehen anders Badeurlaub Paar
3,1
Allgemein / Hotel Wir hatten uns auf einen einwoechigen Urlaub in einem Luxusresort gefreut und wurden leider arg enttaeuscht. Das geschah aus folgenden Gruenden. 1. Sehr viele Gaeste aus Russland, die ohne Ruecksicht bereits um 5.30 Uhr morgens anfingen die Sonnenliegen mit Handtuechern zu belegen, obwohl sie letztere teilweise erst um 12 mittags benutzten. Bereits um 6 Uhr morgens waren keine Liegen mehr zu bekommen. Das Hotelpersonal hat einfach tatenlos zugeguckt! Darueberhinaus war das Niveau dieser Gaste sicherlich alles andere als gehoben. So stell ich mir einen Erholungsurlaub definitiv nicht vor. 2. Die Zimmer sind sehr purisitsch ausgestattet. Teilweise sogar lieblos. wir haben waehrend unseres Urlaubs in Vietnam und Kambodscha 4 Hotels bewohnt. Darunter zwei 3 Sterne Haueser. Diese hatten definitiv schoenere und geschmackvoller ausgestattete Zimmer. 3. Die Sauberekeit war ebenfalls nicht vorbildlich. Die gebrauchten Tassen wurden eine Woche lang nicht weggeraeumt. Der Sand auf der Terasse wurde nicht weggefegt. Zudem hat man auch haeufiger Besuch durch ungeliebte tierische Gaeste (Gekkos), da die Fenster nicht richtig abschliessen. Zudem roch die Bettwaesche leider immer modrig auh nach wiederholtem Austausch. Das Hotel hat sicherlich auch seine schoenen Seiten. Es liegt in einem sehr schoenen Park. Zudem hat es direkten Zugang zum Strand. Das Restaurant ist auch sehr schoen, leider abends nichts los, da es ueberzogene Preise hat und die Gaeste die umliegenden Restaurants bevorzugen. Auch darueber sollte die Hotelleitung mal nachdenken. Alles in allem, wuerde ich dieses Hotel nicht nochmal waehlen und kann es fuer Gaeste mit hohen Erwartungen , die ein 4 Sterne Hotel mit allen seinen Vorzuegen, definitiv nicht empfehlen. Sie werden sicher enttaeuscht.
Service Das Personal an der Anmeldung war sehr nett. Die Englischkentnisse waren leider hoechstens ausreichend. Einen Shuttlebus gab es ebenfalls nicht.
Preis Leistung / Fazit Das Wetter im November war super. Wir hatten 7 Tage Sonnenschein und Temperaturen um 32 Grad am Tag. Das Wasser ist ebenfalls angenehm warm. Das Hotel liegt an der einzigen Strasse, die Phan Tiet und Mui Ne verbindet. Man findet hier alles was man benoetigt (Einkaufslaeden, Geldautomaten, zahlreiche und preisguenstige Restaurants, Bars). Allerdings sollten junge Gaeste beachten, Mui Ne ist keine Partylocation.
01.03.2009 Stilvoll und exklusiv Badeurlaub Paar
4,8
Allgemein / Hotel Das Hotel ist eine Anlage in überschaubarer Größe (Mittelklasse) mit Bambushütten im Rundstil der gehobenen Klasse und zweistöckigen Häuser mit Zimmern unterschiedlicher Ausstattung und Größe. Es handelt sich nicht um ein Hotel mit Normstandard oder tourismustypisch, sondern um eine außergewöhnlich designte Anlage mit hohem Erholungswert. Die Anlage ist sehr gepflegt, verfügt über eine enorme Vielfalt an Blumen und anderer landestypischer Vegetation und herrlichen Wegen direkt zum Strand. Jeden Tag sieht man die drei Gärtner die Anlage verschönern. Jede "Bambushütte" hat ein besonderes Flair und ein anderes Design. Man kann zwischen einem Blick direkt auf den Strand und einem Blick in die tolle urwald- und gartenähnliche Anlage wählen. Jede Hütte aber auch jedes Appartement verfügt über eine große Terrasse oder einen Balkon. Vor jeder Hütte ist ein Behälter mit Wasser, so dass nach dem Strandaufenthalt die Füße erfrischt werden können. Das Frühstück in dem offenen und strandnahen Ambiente des hoteleigenen Restaurants ist reichhaltig und sehr frisch. Es wird ständig aufgefüllt. Wir hatten die Qual der Wahl nach dem All-you-can-eat-Prinzip. Landestypisches aber auch englisches Frühstück viel Obst und Kuchen, herzhaftes Büfett sowie eine Koch- und eine Saftstation, an der auf Wunsch alles möglich gemacht wurde - hatten wir nicht erwartet. Dazu das tolle Flair mit Blick auf den Strand und die unverwechselbare Architektur, die einem Urlaubskatalog entsprungen sein könnte, haben uns positiv überrascht. Der nette Service und das immer wieder Nachschenken der Getränke machten dieses Open-Air-Ereignis perfekt. Insgesamt 2 Stunden für das Frühstück ließen genügend Zeit, um angenehm in den Tag starten zu können. Die Anlage ist erst einige Jahre alt und in einem ausgezeichneten Zustand (hat auch zu Recht schon einige Auzeichnungen erhalten). Der Zimmerservice erfolgt täglich inklusive Handtücher für den Strand und Wasserflaschen und nach Bedarf. Ausgestattet mit Klimaanlage, Telefon, Zimmersafe und Fernseher entsprechen die Zimmer mit Bad (Dusche/Wanne) den europäischen Ansprüchen. Die Anlage verfügt neben bewachten Strand mit ausreichend Liegen über ein Spa. Gästestruktur: EU, Rußland und Nordamerika. Der weiße Sandstrand wird jeden Tag gesäubert, aber teilweise war das Wasser vermüllt und die WeakBorder in unmittelbarer Nähe sind nicht sehr aufmerksam. Das Hotel besticht durch außerordentlichen Service, Familienfreundlichkeit und den amerikanischen Standard.
Lage Das Hotel ist direkt am Strand. Der Service ist hauptsächlich englisch- und russischsprachig und nicht deutsch. Gute Einkaufsmöglichkeiten im Ort und mit dem Minibus eine halbe Stunde nach Phan Thiet sind gegeben. Geldautomaten und eine Post sind vorhanden und die deutschsprachigen Reiseleiter vor Ort können kontaktiert werden. Abends kann man in der Umgebung aus einer Vielfalt an preiswerten Restaurants und Bars wählen, die bis ca. 24 Uhr geöffnet haben. Souvenirs sind nicht teuer. Tolle Ausflugsmöglichkeiten zum Red Canon, den weißen und roten Dünen und dem Lotussee (einmalige Naturlandschaften), einem Fischerdorf sowie Tagesausflüge zu einem buddhistischen Kloster und zum Tal der duftenden Blüten sind sehr eindrucksvoll. In der Umgebung ist eine Hotelanalage neben der anderen. Das Gebiet ist ein Surfgebiet, man kann sich Fahrräder und Jeeps ausleihen und die Umgebung erkunden sowie Joggen und Wandern. Zum Flughafen nach Saigon benötigt man nicht wie angekündigt nur ca. 4 bis 5 Stunden sondern mindestens 7 bis 8 Stunden. Die Preise für Taxis sind okay, aber ungefähr das 10fache von den Minibuspreisen und müssen vorher ausgehandelt werden, sonst bezahlen Ausländer zu viel. Leider sind die Vietnamesen in den Urlaubsgebieten sehr geschäftigstüchtig und verlangen von Urlaubern häufig teuere Preise im Vergleich zu den einheimischen und Betteln z.T. um Dollars. Die Geschäfte sind durchgehend geöffnet aber um die Mittagszeit ist eher Ruhezeit der Besitzer (schlafende Frauen und Kinder im Geschäft). In Phan Thiet gibt es einen tollen Markt mit verschiedensten Lebensmitteln und Waren (Imitate und dritte Wahl) und kleinere Geschäfte und die bekannteste Fischsaucenfabrik im Süden des Landes.
Service Die besondere Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Kompetenz des englischsprachigen Personals habe ich bisher noch nicht erlebt. Der Check-In in der offenen Lobby ist unkompliziert über die Abgabe des Reisepasses. Man bekommt einen Safeschlüssel. In der Lobby ist ein kostenloser Internetservice (zwei Plätze) nutzbar. grüner Tee steht in diesem tollen Ambiente immer zur Verfügung. Die Zimmerreinigung wird individuell angepasst wird regulär täglich durchgeführt. Gegen einen geringen Aufpreis gibt es einen Wäscheservice. Die Bezahlung ist unkompliziert über kreditkarte beim Ausschecken.
Gastronomie Die Anlage hat ein Restaurant mit Bar in Strandnähe. Für das Frühstück, das inklusive ist, gibt es wie oben beschrieben ein reichhaltiges landestypischs aber auch englisches/amerikanisches Angebot. Von Nudelsuppe über Toastbrot/Weißbrot mt Butter über Würstchen, Fleisch, frisches Obst und Gemüse bis hin zu Säften, Tee und Kaffee gilt All-you-can-eat. Das Abendessen ist möglich - aber och teurer und nicht so vielfältig. In direkter Umgebung gibt es so viele Möglichkeiten, dass man nur ein oder zwei Mal im Hotel ist. Die Happy Hour wird großzügig bemessen und die Cocktails sind hervorragend. Die Musik ist international wird an die Nationalität angepasst. Bedienung am Strand ist toll und ohne Aufpreis.
Sport / Wellness Es gibt einen Pool mit Whirlpool, der dem Ambiente der Urwaldumgebung entspricht. Es gibt ein Spa mit europäischen und asiatischen Anwendungen (Massagen, Sauna, Anti Aging, Wellness und After Sun). Weißer Sandstrand ist sehr schön. Liegen mit Sonnenschutz (Bambusdächer) und Auflagen sind für Hotelgäste zu nutzen und ohne Kaution. Duschen am Strand funktionieren und werden häufig verwendet. Der Strand ist bewacht. Das Wasser ist wie oben beschrieben manchmal vermüllt aber sonst schön warm. Billiardtisch, Spielplatz und Internet sowie tagungsräume sind vorhanden.
Zimmer Gehobene Ausstattung heißt, dass alles vorhanden (TV, Klimaanlage, Baf, Balkon, Safe, Telefon, kostenloser Handtuch- und Bettwäscheservice, Auffüllen von Shampoo, Duschbad und Toilettenpapier, Roomservice, Kühlschrank, Geschirr, Badelatschen, Föhn etc.). Der Bungalow 207 ist in der dritten Reihe als "Gartenhaus" für zwei Personen mit kleinem Teich vor der Terrasse. Terrasse mit zwei Liegestuhlen und Tisch ist ebenso optimal wie die Badewanne und größe des Bungalows und Bads.
Preis Leistung / Fazit siehe vorherige Empfehlungen zu den Ausflügen etc.
01.12.2007 Traumurlaub Zwischenstopp Paar
4,7
Allgemein / Hotel tolle und sehr gepflegte Anlage, die Bungalows sind etwas "alt", aber die Zimmer rund um den Pool fantastisch-neu und sehr sauber! Das Frühstück bietet für jeden Geschmack etwas- vietnamesisch und american- das Restaurant ist aber auch abends absolut empfehlenswert. Es liegt direkt am Strand und man hört das Rauschen des Meeres. Das Spa ist günstig und gut- man kann hier wirklich einen Traumurlaub erleben.
Lage Es liegt direkt an einem Traumstrand- weisser Sand, blaues Meer, Palmen. Vor dem Hotel findet man verschiedene Restaurants- von indisch über italienisch bis hin zu fantastischem Sea Food- für jeden Geschmack ist etwas dabei. Die Bushaltestelle ist direkt vor der Tür und ein Ausflug nach Phan Thiet und den Sanddünnen gehört auf jeden Fall dazu.
Service Das Personal ist äußerst nett und hilfsbereit, einige können leider nicht sher gut englisch, aber da springen dann die anderen ein.
Gastronomie Das Essen ist sehr lecker und es ist für jeden Geschmack etwas dabei- von Thai Curry über Sea Food bis Caesars Salad. Wir haben das vietnamesische Essen dort sehr genossen. Die direkte Strandlage des Restaurants ist toll und läd zur Happy Hour (18:00-19:00 Uhr) ein. DIe Preis sind ewtas höher als vor dem Hotel, aber für deutsche Verhältnisse immer noch sehr günstig.
Sport / Wellness Gott sei Dank keine Animation, man kann den ganzen Tag relaxen oder einen Kite Surf- Kurs machen- jeder kann seinen Urlaub so gestalten, wie er es möchte
Zimmer Der Bungalow war alt, von daher sind wir in die neuen Zimmer am Pool gezogen- die sind wirklich sehr gut: sauber, mit Klimaanlage, Föhn etc..Die Zimmer sind groß haben alle einen geräumigen Balkon, mit Liegestühlen.
Preis Leistung / Fazit Das Hotel ist wirklich empfehlenswert, wenn man ein paar Tage auf traumhafte Weise ausspannen möchte.
01.03.2007 Nur schön ! Badeurlaub Paar
4,4
Allgemein / Hotel Insbesondere gärtnerisch sehr schön gestaltete Anlage zum Wohlfühlen. Sehr sauber mit erfreulicherweise auch internationalen Gästen aus dem entfernten westlichen Ausland (Schweden, Kanada und Australien z.B., aber auch leider auch schon aus den russischen Gebieten!
Lage Direkt am Meer und trotzdem sehr zentral im Ortsgeschehen mit originaler Restauration.
Service Sehr freundlich, sehr sauber und landestypisch äußerst angenehm.
Gastronomie Frühstücksbuffet (nur dieses im Hotel gebucht) sehr gut nicht nur für europäischen Geschmack sondern erfreulicherweise mit landestypischen Gerichten "gewürzt".
Sport / Wellness Wer denn nun wirklich nicht in dem wunderschön warmen chinesischen Meer baden wollte, konnte zwei schön gelegene Pools aufsuchen. (Wir nicht!)
Zimmer Ein sehr schöner Traumbungalow in Bambus, was natürlich auch mit der direkten Strandlage zusammenhing, allerdings sollte dieser in naher Zukunft renoviert werden.
Preis Leistung / Fazit Ein freundliches Gespräch mit Vidotour am Ort führt zu sehr angenehmen und informativen Touren in die wirklich sehenswerte und - Gott sei dank noch relativ ursprüngliche - Umgebung und über zwei Tage bis ins ebenso sehr interessante Hochland/ Dalat. "Sommerklamotten" sind als (natürlich) Plagiate sehr kostengünstig in direkter Hotelnähe zu kaufen. Der Markt in Phan Tiet ist am Vormittag nach einer "obligatorischen" Fahrt mit dem öffentlchen ein absolutes Must. Das Essensangebot an die westliche Welt mit Barbequue sollte man bei der leckeren und dazu noch sehr preiswerten Vielfalt der einheimischen Küche in jedem Fall umgehen. Die ärztliche Versorgung - zumindest in einem persönlichen Notfall - war in direkter Nachbarschaft sehr gut. Es reicht ein Koffer für >zwei Personen, denn was man dann wirklich noch braucht, kauft man vor Ort nach, einschließlich des dann nötigen zweiten Koffers.
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.