Hotel COOEE The Palms

Moragalla 0034 Beruwela
Pauschalreise z.B. 7 Tage
Eigene Anreise z.B. 3 Tage
Gästemeinung: "Es war alles gut. Sehr freundliches Personal. Alles sauber. Essen s..."
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Hotelbewertungen zum Hotel COOEE The Palms im Überblick

Wer hat das Hotel gebucht?
Paare 67%
Familien 33%
Altersstruktur
26-30 Jahre 24%
<14 Jahre 18%
46-50 Jahre 18%
51-55 Jahre 12%
Besonders geeignet für
Paare
Hotel:
4,0
Zimmer:
4,2
Service:
4,1
Gastronomie:
4,0
Lage & Umgebung:
3,9
Sport & Unterhaltung:
3,5
Gesamteindruck:
4,1
Weiterempfehlung: 95% Bewertungsanzahl: 17
Gesamtbewertung:
3,9

Hotelausstattung Hotel COOEE The Palms (Beruwela)

  • Ausstattung Hotel: 24-h-Rezeption, kostenfreies Parken, Lift, Klimaanlage, Raucherbereich, mehrsprachiges Personal, Vollpension
  • Zimmeraustattung: Zimmerservice, Badezimmer mit Dusche, Kosmetikartikel, TV, Tee- / Kaffeemaschine, Minibar, Klimaanlage, Balkon / Terrasse, Doppelbett, Babybett, Wasserkocher
  • Gastronomie: Restaurant(s), Bar(s), Café(s), Poolbar(s)
  • Internet: Internet über W-LAN im öffentlichen Bereich, Internet über W-LAN
  • Wellness: Massagen, Friseur / Schönheitssalon, Yoga / Pilates, Pool
  • Sport: Fitnessstudio, Billard / Darts, Tischtennis, Surfen, Kanusport, Tauchen / Schnorcheln, Kinderpool / Kinderbereich, Wasserski, Jetski, Beachvolleyball, Aquafitness
  • Sonstiges: Baby- / Kinderbetreuung, Wäscheservice, Liegestühle / Hängematten, Sonnenschirme, Stadtzentrum
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Hotel COOEE The Palms

22.06.2018 Sehr schönes und ruhiges Hotel Badeurlaub -
3,8
Preis Leistung / Fazit Es war alles gut. Sehr freundliches Personal. Alles sauber. Essen schmeckte gut. Auch genügend Auswahl vorhanden. Wir haben uns gut erholt und uns wohl gefühlt. Können wir weiter empfehlen.
28.02.2018 Mt einigen Abstrichen ein toller Urlaub Badeurlaub -
3,6
Preis Leistung / Fazit eine tolle anlage, die zimmer sauber, das essen tw. für europäische gaumen zu scharf, hatte das gefühl das personal macht unterschied zw. all in, oder eben nur halbpension., ausreichend liegen im bereich des hotels und zugleich die nähe zum strand, das beste was einem passieren kann.
07.02.2018 Meine Bewertung The Palms Badeurlaub -
4,0
Lage toll, nur 50m. ins meer
Preis Leistung / Fazit an sich ein tolles Hotel, Ausnahme das Essen, wenig Abwechslung, wenn man (Frau) scharf nicht mag, sollte man einen großen Bogen um das Hotel machen. außerdem wird Fisch fast nie angeboten, leider. Die Außenanlage sehr toll, die Nähe zum Strand.
16.01.2018 Schöner Urlaub Badeurlaub -
4,0
Allgemein / Hotel Es war eine mittelgroße Anlage mit 3 Stockwerken. Die Rezeption war sehr gewöhnungsbedürftig. Sie bestand aus 2 winzigen Schreibtischen. Die Zimmer waren sehr sauber. Das Bad war mit begehbarer Dusche. Das Essen hätte abwechslungsreicher sein können. Der Strand wurde täglich gesäubert. Es standen ausreichend Liegen zur Verfügung. Das Personal stand einem sofort zur Seite und brauchte Aufleger und Handtuch.
Lage Das Hotel lag direkt am Strand. Nach ca. 15 Gehminuten war man in Aluthgama mit vielen Geschäften. man kann sich aber auch überall ein TucTuc für wenig Geld mieten. Die Transferzeit von ca. 2 Std. war o.k. Es gab viel zu sehen.
Service Das Personal war sehr freundlich und hilfsbereit.
Preis Leistung / Fazit Es waren sehr viele Gäste in dem Hotel untergebracht, die meistens nur 1-2 Tage da waren. Sie haben sich sehr rücksichtslos benommen. Es hat jeden Abend eine kleine Band gespielt. Das war sehr unterhaltsam. Es wurde leider von den Urlaubern schlecht angenommen. Wir waren meist die Einzigen, die sich das angehört haben. Schade !
26.05.2017 Sri Lanka immer eine Reise wert Badeurlaub -
3,9
Allgemein / Hotel Das Hotel liegt super schön und der Strand ist wirklich ein Traum. Leider gab es nur wenig Fisch zu essen, obwohl man so nah am Meer ist. Für Ausflüge können wir Sunil vom Strand ausnahmslos weiterempfehlen.
Preis Leistung / Fazit Sehr schönes Hotel mit schöner Hotelanlage. Der Strand ist wirklich ein Traum. All inklusive lohnt sich unserer Meinung nach nicht unbedingt. Es gab auch wenig Fisch zu essen obwohl man so nah am Meer war. Für Ausflüge können wir Sunil von Strand nur empfehlen.
10.08.2016 Entspannen am leeren Strand und Hotel Badeurlaub -
4,1
Preis Leistung / Fazit Hotel war zur Nebensaison nur teilweise belegt. Somit hätten wir Ruhe im Restaurant und am Pool. Das Essen war gut und es gab immer lokale und westliche Speisen. Das Hotelpersonal war sehr freundlich und hilfsbereit. Englisch oder deutsch war kein Problem. Am Strand haben wir mit Sunil Silva und seiner Truppe einen super deutschsprechenden Reiseführer gefunden. Sunil hat uns viele offene Einblicke in die Kultur und Gebräuche des Landes gegeben. Sehr zu Empfehlen!
12.04.2016 Traumhafte Flitterwochen Badeurlaub -
4,5
Preis Leistung / Fazit Es war sehr sauber und es blieben keine Wünsche offen. Der Pool war ausreichend groß und es gab immer freie Liegen, auch wenn man erst später da war. Handtücher wurden sofort gebracht. Perfekt zum erholen. Das Frühstück war immer frisch und lecker aber wenig abwechslungsreich.
01.02.2014 Schöne Hotelanlage an tollem Badestrand Badeurlaub -
3,8
Allgemein / Hotel Schöne Hotelanlage, die Zimmer könnten aber eine Renovierung gebrauchen. Das Hauptrestaurant ist zu allen Seiten offen und nicht klimatisiert, was wir als sehr angenehm empfunden haben. Der Pool könnte etwas größer sein, aber das direkt zugängliche Meer lädt mit warmen Temperaturen und schönen Wellen zum Baden ein und ist, dank des vorgelagerten Riffs im Februar auch gut zum schwimmen geeignet.
Lage Toller Strand, an dem man tatsächlich baden kann, was in Sri Lanka nicht selbstverständlich ist. Die Hoteldichte hier ist gering, kein Vergleich mit Kanaren, Balearen oder Ägypten, wo Bettenburg an Bettenburg steht.
Service Sind nach ca. 24 Std. Anreise morgens um halb neuen müde im Hotel angekommen und uns wurde verweigert zeitnah ein Zimmer zu bekommen. Um 11:30 hatten wir dann endlich eins.
Gastronomie Wir hatten über ITS All-inclusive mit dine-around gebucht, wobei die nutzung des Fisherman's W. (Seefood-Spezialitäten-Restaurant) inkludiert sein sollte. Bei der ersten Benutzung sollten wir die Speisen bezahlen und nach einer Beschwerde beim Reiseleiter (und seinem Chef!) und Beweis des Angebotsumfanges durch die Internetbeschreibung des Angebots von ITS auf der Ab-in-den-Urlaub-Seite durften wir da Fisherman's zwar nutzen, aber es gab für uns eine separate Speisekarte mit zwei Menüs, die immer gleich blieben. Abgesehen von den ultralangen Servicezeiten (ein Menü = 2,5 Std.)
Preis Leistung / Fazit Schöne offene Hotelanlage mit tollem Badestrand in einem sehr interessantem Land. Die Zimmer könnten eine Renovierung gebrauchen und als AI-Urlauber kommt man sich stellenweise wie ein Mensch zweiter Klasse vor.
01.02.2013 Urlaub mit 7 Monate altem Baby Badeurlaub Familie
4,7
Allgemein / Hotel In den 80er Jahren erbaut mit toller Architektur! In den öffentlichen Bereichen des Hotels ist man - dank der offenen Bauweise (siehe diverse Fotos) praktisch immer an der unvergleichlich süßen, tropischen Luft. Die sehr schöne Holz-Dach-Konstruktion bietet koloniale Atmosphäre, einfach schön. Das Hotel war während des Tsunamis nicht in Betrieb und wurde umfassend renoviert bis 2006. Die Gartenanlage rund um das Hotel ist verschwenderisch groß und bietet von der King-Coconut-Palme bis zum ausgewachsenen Flughund alles, einfach durchspazieren und entdecken! Die gesamte Anlage wird von der Hotelcrew liebevoll gepflegt unter der Leitung des Residence-Managers, der sein Handwerk bei Kempinski gelernt hat und motiviert weitergibt. Unsere 7 Monate alte Tochter wurde von der Crew liebevoll "Princess of the Palms Hotel" genannt. Das sagt wohl genügend über die unglaubliche Kinderfreundlichkeit der Hotelcrew aus! Das Hotel ist behindertengerecht, während unseres Urlaubs machte eine Familie mit Tochter im Rollstuhl Urlaub. Das Essen schmeckt wriklich gut und selbst nach drei Wochen wurde es beim Abendessen niemals eintönig. Das Frühstück ist zwar ebenfalls sehr unfangreich mit warmen Buffet und täglich vom Koch nach Wunsch frisch zubereitetem Omlette, aber nach zwei Wochen wurde es uns doch eintönig, da es praktisch keinen einheimischen Wurstaufschnitt oder Käse gibt und auch die Marmeladen sehr süß sind. Einfache Abhilfe: Im Supermarkt für wenig Geld europäische Marmelade oder Nutella kaufen.
Lage Die Bilder verdeutlichen die direkte Strandlage am schönen Strand von Beruwala, per TukTuk in 5 bis 10 Minuten einfach für 200 Rupies in die Nachbarorte zum Shoppen oder für andere Unternhemungen fahren.
Service Der Service ist einfach gut, alle Crewmitglieder sehr hilfsbereit! Auf Wunsch bekamen wir sogar eine Angestelltenmatraze, die keinen Federkern hatte, sondern einen Schaumstoffkern.
Gastronomie Wie bereits oben beschrieben lässt nur das Frühstück nach einiger Zeit einige Wünsche offen.
Sport / Wellness Der Fitnessraum ist in Ordnung für ein lockeres Allgemeintraining, Pool ist tadellos schön.
Zimmer Die Zimmerreinigung erfolgte täglich, mit Handtuchwechesel, wenn gewünscht. Das Zimmer bietet eine fernbedienbare Klimaanlage und eine kostenlosen Safe. Die Dusche ist sehr schön groß. Alles Bestens!
Preis Leistung / Fazit Wir werden bei unserem nächsten Urlaub auf Sri Lanka - in einigen Jahren mit dann älterer Tochter - diverse Rundreisen (nicht nur nach Kandy) machen und werden im Palms Hotels auf jeden Fall wieder zu Gast sein!
01.12.2012 Erholsamer Urlaub Badeurlaub Paar
3,7
Allgemein / Hotel Eine wunderschöne Parkanlage empfängt einen direkt beim Eintreffen ins Hotel und lässt kaum Wünsche offen. Dieses Hotel ist zu allen Seiten offen, was eine super Atmosphäre schafft. Auch hier ist man stets bemüht, alles ständig zu renovieren und so sollte man sich nicht wundern, wenn vielleicht auch mal der Farbeimer im Empfangsbereich steht, weil die Decke neu gestrichen werden muss. Aber hier versuchte man sogar weitesgehend das Ganze von den Gästen fern zu halten, in dem sie die Arbeiten nachts erledigten. Ohne Ruhestörung. In kurzen Worten. Das Hotel ist Klasse.
Lage Das Hotel liegt wirklich direkt am Strand, so dass die Entfernung auch mal zu abendlichen Spaziergängen einlädt, wo man den wunderschönen Sonnenuntergang beobachten kann. Geht man zur anderen Seite des Hotels raus, hört es leider mit der Schönheit etwas auf. Möchte man vielleicht mal in die nahegelegende Ortschaft zu Fuß gehen (was aufgrund der vielen Tuk-Tuk-Fahrer schon schwer ist) bricht man sich schnell die Füße, da die Zugangsstraße mehr einem Acker gleicht. Zur nächsten Ortschaft Aluthgama ist es nicht sehr weit, wo man auch sehr gut shoppen kann.
Service Das Servicepersonal im Pool-, Bar- und Essbereich ließ leider die ersten Tage etwas zu wünschen übrig.
Gastronomie Das Essen war einfach super. Es war für jeden Geschmack etwas dabei. Man darf halt nur nie vergessen, dass in diesem Land gerne Curry gegessen wird und auch scharfes Essen. Beim Frühstück sollte man vielleicht kleine Abstriche machen, sie geben sich sehr viel Mühe damit, aber hier ist mein Europäischer Gaumen wohl etwas zu verwöhnt. Sehr viele Sachen waren einfach zu süß. Einen Punkt mussten wir bemängeln. Als wir anreisten, waren nicht sehr viele Gäste im Hotel und wir speisten in einem Raum, der mehr einer Abstellkammer gleichkam. Erst als es etwas voller wurde, wurden die Speisen im richtig schönen Speisesaal eingenommen. Fand allerdings wieder eine Hochzeit der Einheimischen statt (wir machten ca. 4 Stück davon mit) wurden wir wieder in die Abstellkammer verband. Sorry, aber da solltet ihr euch etwas einfallen lassen, das lässt kein gutes Bild zurück.
Sport / Wellness Freizeitunterhaltung in diesem Hotel wird sehr klein geschrieben. Im Grunde genommen gibt es überhaupt keine Unterhaltung hier. Der Poolbereich ist wirklich sehr gepflegt und auch wunderschön. Dann hört es auch auf. Abends findet relativ regelmäßig ein kleines Unterhaltungsprogramm statt, welches aber eher sehr langweilig ist. Sobald dieses Programm beendet ist, wird quasi auch der Abend dort beendet, die Bar geschlossen und fertig. Das war es. Es gibt dort noch einen Spieleraum, wo sich eine Tischtennisplatte befinden und ein Billardtisch, wovon beide sich in einem sehr desolaten Zustand befinden. Und nicht gerade zum Spielen einladen. Direkt am Strand hinterm dem Hotel befindet sich ein Beach-Volleyballnetz, welches aber eher zur Deko dort stand. Für Familien mit Kindern ist dieses Hotel eher nicht geeignet, da gerade im Unterhaltungsbereich sehr sehr wenig geboten wird. In dieser Ruprik könnte das Hotel noch dran arbeiten.
Zimmer Da wir das zweite Mal in Sri Lanka waren und schon mehrere Hotels gesehen haben, können wir wirklich sagen, die Zimmer sind wirklich große Klasse. Das Badezimmer sehr modern eingerichtet, ausreichend Platz und alles hat funktioniert. Es wurde jeden Tag gereinigt, die Handtücher und Bettwäsche täglich gewechselt. Der Safe befindet sich auch direkt im Zimmer. Also, beide Daumen hoch für die Unterbringung.
Preis Leistung / Fazit Wir können dieses Hotel auf jeden Fall weiterempfehlen. Wir haben schon mehrere Hotels in diesem Land kennen gelernt, aber dieses hier ist wirklich gut. Bei der Betrachtung des Hotels sollte man bitte nie vergessen, in welchem Land man ist, wie die Leute dort selber leben und wieviel Mühe sie sich geben, den Touristen gerecht zu werden. Man kann nie allen gerecht werden, aber hier kann ich mit ruhigem Gewissen sagen, sie geben sich sehr viel Mühe. Und wie heißt es immer so schön, nur sprechenden Menschen kann man helfen. Also, besteht irgendein Mangel, dieses melden, ein wenig Geduld haben und die Probleme lösen sich von ganz allein.
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.