Hotel Kastenholz

Haupt 1 53520 Wershofen
Es sehen sich gerade 1 Personen das Hotel Kastenholz an.
Flug & Hotel mixen z.B. 7 Tage
Eigene Anreise z.B. 3 Tage
Gästemeinung: "Wir wollten Erholung und das Hotel hat es uns ermöglicht. Ein super..."
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Hotelbewertungen zum Hotel Kastenholz im Überblick

Wer hat das Hotel gebucht?
Paare 100%
Altersstruktur
14-18 Jahre 40%
36-40 Jahre 40%
66-70 Jahre 20%
Besonders geeignet für
Paare
Hotel:
4,7
Zimmer:
4,5
Service:
4,7
Gastronomie:
4,8
Lage & Umgebung:
2,8
Sport & Unterhaltung:
5,0
Gesamteindruck:
4,6
Weiterempfehlung: 86% Bewertungsanzahl: 7
Gesamtbewertung:
4,4

Hotelausstattung Hotel Kastenholz (Wershofen)

  • Ausstattung Hotel: Parkplatz, Nichtraucherzimmer, Lift, Hotelsafe, zentrale Lage, ruhige Lage, Parkhaus, Vollpension
  • Zimmeraustattung: Zimmerservice, Badezimmer mit Dusche, Badezimmer mit Wanne, TV, Minibar, Balkon / Terrasse, Doppelbett, Zustellbetten (auf Anfrage), Babybett
  • Gastronomie: Restaurant(s), Bar(s), Café(s), Mittagsbuffet, Vegetarische Verpflegung, Glutenfreie Gerichte
  • Internet: Internet über W-LAN im öffentlichen Bereich, Internet über W-LAN
  • Wellness: Sauna, Solarium, Spa- und Wellnesscenter, Massagen, Innenpool, Dampfbad, Ayurveda, Thalasso, Yoga / Pilates, Pool
  • Sport: Fitnessstudio, Radfahren / Mountainbike, Minigolf, Aquafitness
  • Sonstiges: Baby- / Kinderbetreuung, Wäscheservice, Fahrradverleih, Autovermietung, Liegestühle / Hängematten, Sonnenschirme, medizinische Betreuung / Hotelarzt, Stadtzentrum
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Hotel Kastenholz

01.04.2013 Ein sehr erholsamer und schöner Urlaub. Wander- und Wellnessurlaub Paar
4,7
Allgemein / Hotel Wir wollten Erholung und das Hotel hat es uns ermöglicht. Ein super Kurzurlaub zu Zweit. Es war einfach wunderschön.
Lage Wir fanden die Gegend sehr schön. Hier war jeden Tag Sonntag. Für welche, die natürlich mehr Aktion wollen, ist die Lage nicht ganz so berauschend. Für uns aber umso besser. Wir haben tolle Ausflüge unternommen; jedoch muss man mobil sein. Mit dem Auto kann man viele schöne Altstädte besuchen und der Eifel Nationalpark (ca. eine Stunde mit dem Auto entfernt) ist sehr sehenswert! Einkaufsmöglichkeiten sind hier wenig gegeben, aber es sollte ja auch ein Erholungsurlaub sein. Shoppen kann man ja Zuhause auch. Bars und Restaurants sind nicht in der Umgebung. Hier sollte man sich auch das Auto schnappen und in nahe gelegende Orte fahren. Tolle Orte/Altstädte waren z.B.: Bad Neuenahr-Ahrweiler (hier gibt es auch ein tolles Weingut "Ahrweiler Winzer-Verein") und Blankenheim.
Service Sauberkeit stand hier an erster Stelle. Hier gibt es nichts zu meckern; alles top. Trotz der Teppichböden überall sehr gepflegt und sauber. Das Personal war freundlich und sehr kompetent. Als wir ankamen, waren wir von der Autofahrt sehr hungrig. Die Küche hatte ab 13 Uhr geschlossen und es war bereits kurz vor. Wir riefen bei der Rezeption an, sie brachten uns trotzdem eine Speisekarte und wir konnten etwas bestellen. Das war sehr freundlich und zuvorkommend. Das Essen kam schnell auf unser Zimmer (ca. 20-30 Minuten) und war sehr köstlich. Super Gästebetreuung.
Gastronomie Das Frühstücksbuffet war wirklich sehr vielseitig. Leckere Speisen aus der Region, frisches Obst, Eier, viele Teesorten, Kaffee (auf Wunsch auch Latte Machiato und Cappuchino), Cornflakes, Müsli etc. Das Einzige was mir fehlte waren Latkosefreie Produkte, aber die gab es dann abends beim 4-Gänge Menü! Das war wirklich ein unschlagbares Essen. Am zweiten Abend fragte ich einfach aus reiner Neugierde, ob sie mir den Nachtisch laktosefrei machen würden. Sie haben nicht einmal gezögert und wussten direkt was gemeint war (das kann man leider nicht von vielen Restaurants behaupten) und bereiteten mir die restlichen Abende alles laktosefrei zu. Ich habe sie nur kurz erinnern müssen und dann ging alles super schnell. Es gab eine Vorspeise, dann eine Suppe, dann das Hauptmenu (hier konnte man wählen zwischen Fisch, Fleisch und Vegetarsch) und schließlich der Nachtisch. Egal was ich gewählt habe, der Koch bereitete mir alles genau wie meinem Mann zu; nur abgewandelt und ohne laktose. Dies ist für mich ein großer Pluspunkt. So musste ich nicht immer meine Laktase Tabletten nehmen. Zu jeden Gericht gab es verschiedene Weine (jeden Tag ein anderer) zur Auswahl. Die Weine waren zwar nicht ganz billig, aber sehr lobenswert! Ich bestellte mir sogar mal einen Nachmittag eine Waffel mit Kirschen, Eis und Sanne und einen Latte Machiato zum Hallenbad. Nach 20 Minuten stand alles köstlich zubereitet im Vorraum an einem Tisch. Das war für mich Luxus! Tee und "normalen" Kaffee gab es immer umsonst. Kuchen wurde Nachmittags ebenfalls gebacken. Hier bekam man Gutscheine; oder man musste etwas zahlen. Wir hatten Gutscheine für jeden Tag dabei. Die Kuchen waren immer sehr lecker und frisch. Fazit: Gastronomie top!
Sport / Wellness Es gab ein Schwimmbad, kein Pool. Obwohl er sehr klein war, war es wirklich schön. Wir waren nach Ostern im Hotel und somit gab es nur wenig Gäste. Am vorletzten Tag (dem Freitag), waren wir von 10 Uhr bis 16 Uhr komplett alleine im Poolbereich. Ich hatte noch eine tolle Rücken-Massage für 30 Minuten (nur 28 Euro). Mein Mann war in der Zeit in der Sauna und im Ruheraum; da ich jetzt nicht so der Saunagänger bin. Vor dem Schwimmbad gab es einen kleinen Raum mit Stühlen und Tischen; eine kleine Bar mit Getränken und ein Telefon. Hier hatte ich mir wie erwähnt eine Waffel mit einem Latte Macchiato bestellt. Die Rechnung ging immer auf unsere Zimmernummer, sodass wir am Ende unseres Urlaubes alles bequem zusammen zahlen konnten. Der Wellness-Bereich hatte eine tolle Atmosphäre; sehr gemütlich und sauber. Handtücher und Badetücher standen uns zur Verfügung, sowie Bademäntel. Ein großes Lob auch an die Masseurin. Es war sehr entspannend. Aktivitäten wurden sehr viele angeboten. Wir haben jedoch nichts mitgemacht, weil wir lieber alleine die kleinen Altstädte erkundigt haben. Aber es gab Wanderungen, Walking, Yoga, Fitness etc. Sehr toll.
Zimmer Alles sehr sauber, wir hatten ein Fenster im Badezimmer, was ich auch sehr mag und einen Balkon. Ich empfehle im Sommer ein Zimmer nach hinten mit einem Balkon raus, zu nehmen. So ist man ungestört und hat einen tollen Ausblick ins Wildgehege. Wir hatten einen Balkon nach vorne. Es war auch sehr schön und ruhig, aber gemütlich hinsetzen würde ich mich da jetzt nicht so. Da es aber auch sehr kalt war, erübrigte sich das bei uns. Badezimmer war sehr sauber und das Zimmer wurde toll gereinigt. Die Betten waren sehr bequem.
Preis Leistung / Fazit Fazit: Es war ein sehr sehr schöner Urlaub. Wir kommen mit Sicherheit wieder. Es lohnt sich! Ein großes Dankeschön an das Hotel Kastenholz!
01.08.2012 Traumhaft schön Wander- und Wellnessurlaub Paar
4,5
Allgemein / Hotel eine sehr ruhige Lage, wunderschöne Zimmer, sensationelle Küche. das schönste und enstpannendste Wochenende seit langem.
Lage etwas abseits, aber sehr ruhig mit dem traumhaften Blick auf einen Tierpark
Service lecker, sauber und unglaublich freundlich
Gastronomie Das Essen ist unglaublich gut. Total lecker.
Sport / Wellness es gibt viele Angebote, Wandermöglichkeiten, Joga
Zimmer wunderschöne große Zimmer
Preis Leistung / Fazit Das Personal ist sehr freundlich. Das Essen ist traumhaft lecker. Zimmer ruhig, sehr groß und wunderschön. Die Lage ist vielleicht nicht zentral, für ein ruhiges und gemütliches Wochenende aber perfekt! Ich empfehle wärmstens die Glühweinwanderung!
01.08.2010 Schöne, ruhige Lage in der Eifel Wander- und Wellnessurlaub Paar
3,5
Allgemein / Hotel Für uns war es wichtig, ein kleines, familiär geführtes Hotel zu haben, Kastenholz erfüllt diese Forderungen. Die einzelnen Stockwerke sind auch über den Lift erreichbar. Im Hotel haben wir im neuen Anbau in einer Suite gewohnt, die Bezeichnung Suite bezieht sich aber wohl nur auf den schönen Ausblick, die Zimmer sind doch recht klein. Die Sauberkeit der Anlage ist perfekt. Gefehlt hat uns beim Empfang, dass weder wir noch unser Gepäck auf das Zimmer begleitet wurden. Wir hatten Halbpension gebucht, das Frühstück liess keine Wünsche offen, der Frühstücksraum ist angenehm eingerichtet, im Sommer muss das Frühstück auf der Terrase ein besonders schönes sein. Der Service war sehr aufmerksam. Das Abendessen (4-Gänge-Menü plus Salatbuffet, das war weniger appetitanregend, lieblos, wirkte nicht sehr frisch) war sehr (zu!) reichhaltig und recht lecker, hätte aber abwechslungsreicher sein können. Der Service schien noch recht unausgebildet- absolut fehlende Weinkenntnisse- die Ahr als Weingegend - Luftlinie ca. 20 km entfernt- war unbekannt! Unter den Gästen waren viele Holländer, altersmäßig im Schnitt in unserem Alter.Insgesamt eine angenehme Atmosphäre unter den Gästen. Der Wellnessbereich ist sehr angenehm, merkwürdig der fehlende Ausgang zum Aussenbereich des Pools- erst nach einigen Bemühungen konnten wir diesen Bereich nutzen. Kinder haben wir nicht gesehen, ob es besondere Einrichtungen für sie gibt, konnten wir nicht feststellen. Wichtig für uns war auch, dass man im Barbereich rauchen konnte, nicht gerade gemütlich, aber wenigstens im Gebäude.
Lage Das Hotel liegt direkt an einem grossen Wildgehege, durch das man auch spazieren kann. Für interessierte Naturliehaber eine reizvolle Umgebung: wir wollten vor allem Maare gucken.Grössere Orte (z.B. Bad Münstereifel) sind in der Nähe, Kastenholz selbst bietet eigentlich nichts- aber wir wollten auch eher wandern. Die Verkehrsanbndung ist eher als schlecht zu bezeichnen, dafür sind die Ausflugsmöglichkeiten gut.
Service s.o. Bei Reklamationen ( s. Aussenbereich Po0l) sehr bemüht
Gastronomie s.o. Der Küchenstil eher landestypisch, aber auch bemüht um internatonale Küche. Positiv hervorzuheben ist die Möglichkeit, sich tagsüber im Aufenthaltsraum- sehr bequem, gemütlich eingerichtet- an Tee und Erfrischungsgetränken kostenlos bedienen zu können.
Sport / Wellness s.o. Keine Animation, ein Bouleplatz- wichtig für uns als Boulespieler, aber von der Anlage her eher nicht so geeignet- zu viel Sand.
Zimmer s.o.: als Suite zu wenig geräumig und entsprechend wenig gemütlich möbliert. Für das Fernsehen fehlte ein Programm. Hervorzuheben ist, dass das Zimmer nicht hellhörig war. Die Betten sind super!
Preis Leistung / Fazit Weingegend an der Ahr, Radioteleskop Effelsberg, Nürburgring, Bad Münstereifel und, und, und, es gibt viel zu sehen und zu erkunden.
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.