Mein Konto
Du bist hierStartseiteHotelsHotels EuropaHotels ItalienHotels Ischia / Sorrent / CapriHotels Forio-CitaraHotel Punta Imperatore
Hotel Punta Imperatore - Bild 1
Hotel Punta Imperatore - Bild 2
Hotel Punta Imperatore - Bild 3
Hotel Punta Imperatore - Bild 4
Hotel Punta Imperatore - Bild 5

Hotel Punta Imperatore

Via G. Mazzella 18, 80075 Forio, Ischia, Italien
4.6 / 5
Ausgezeichnet
(663 Bew.)
Lage
4.9
Service
4.8
Zimmer
3.7
trust you logo
Top Hotel in Forio
Hotel Terme Villa Teresa - Bild 1
Hotel Terme Villa Teresa
Forio, Ischia, Italien

Beliebte Destinationen im Umkreis

  • Hotels Sorrent165

Hotelbewertungen zum Hotel Punta Imperatore

Wellnessbereich
5
Lage
4.9
Pool
4.9
Strand
4.8
Service
4.8
Bar und Getränke
4.7
Ausstattung
4.6
Sauberkeit
4.4
Frühstück
4.2
Preis-Leistungs-Verhältnis
4.1
Zimmer
3.7
Komfort
2.6

Hotelaustattung Hotel Punta Imperatore (Forio)

Beliebteste Ausstattung
  • Outdoor Pool
  • Spielplatz
  • Internet
  • Parkplatz
  • 24h Rezeption

Hotelausstattung
  • 24h Rezeption
  • WLAN
  • Zimmerservice
  • Parkplatz
  • Internet
  • TV
  • Liegestuhl
  • Sonnenschirm
Hoteltyp
  • Strandhotel
  • Familienhotel
Angebote für Kinder
  • Spielplatz
Wellness
  • Sonnendeck
  • Massage
  • Solarium
Pool
  • Outdoor Pool
Wassersport
  • Tauchen
  • Windsurfen
Restaurant
  • Bar
  • Restaurant
In der Nähe
  • Meernähe
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Hotel Punta Imperatore

Iscia Urlaub Italien
Badeurlaub
18.06.2015
Gästebewertung:
4.1 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Ein kleines aber nettes Hotel, eher familienfreundlich geführt, die Architektur hat den Charakter eines maurisch angehauchten Stil's, vielleicht schon etwas älter aber trotzdem gut renoviert, hat insgesamt nicht mehr als höchstens 70 Doppelz. ca. 4 Stockwerke davon die Hälfte der Zimmer mit Balkon, der Rest ohne. Es gab auch im Bungalow Stil zusätzlich Zimmer, diese waren wunderschön. Der Garten des Hotels war sehr schön und auch gepflegt. Der Pool vielleicht ein bisschen klein, 10 auf ca. 8 Meter, aber trotzdem sehr schön, waren wenig Gäste am Pool daher der Erholungsfaktor sehr groß.Die Verpflegung ist gut und ausreichend, hat auch gut gemundet.Gästestruktur sehr viel Italiener, weniger deutschsprachige Gäste auch vereinzelt Russen (Letztere wie immer sehr negativ auffallend besonders beim Frühstück.) Das Personal war sehr nett und höflich, allerdings hätten wir uns beim Service von dem Zusatzaushilfspersonal mehr sprachliche Kenntnisse gewünscht, den hier war weder Italienisch noch englisch angesagt, da hätte man eher vielleicht Dom. Rep. sprechen müssen, allerdings war diese Dame doch sehr höflich und strahlte Ruhe aus, was der ganzen Atmosphäre entsprach. Der Chef-Ober war immer gut gelaunt und hat alles in seiner Macht stehende versucht das, dass Frühstück und Abendessen für die Gäste problemlos ablief. Man merkte nur das es halt doch in mancher Hinsicht ein sehr Männerdominater Service war, was so manche Mängel hatte, wie z.B. die Tische oft manchmal nicht abgeräumt eher beim Frühstück, und man saß tatsächlich neben einem gebrauchten Tisch, wo alles stand, war halt nicht gerade schön zum anschauen, dies hielt sich allerdings in Grenzen. Oder es fehlten die Gläser etc.Das Alter der Gäste war so ca. zwischen 30 und open End. Das Hotel liegt sehr zentral gelegen, keine weiten Wege zum Strand, maximal 70-100 Meter zu den Poseidon Gärten vielleicht 250 Meter.Ein sehr nettes Hotel, wir kommen bestimmt wieder.
  • Lage
    Die Lage ist wirklich super gut, keine weiten Wege zum Strand oder zu den Poseidon Gärten.
  • Service
    Das Hotelpersonal sprach vorwiegend Muttersprache und englisch, kaum deutsch.
  • Gastronomie
    Ein kleines Restaurant der Größe des Hotels entsprechend, war sauber, bis auf ein paar Mängel, entstehend dadurch da es ein eher männerdominat geführtes Restaurant war, wie z.B. es fehlten manchmal die Gläser, oder es gab kein Besteck am Tisch, oder beim Frühstück wurden die gebrauchten Nachbartische erst sehr spät oder gar nicht abgeräumt, was nicht gerade schön zum anschauen war, allerdings hielt sich das in Grenzen.Das Zusatzhilfspersonal sprach weder englisch noch deutsch, italienisch konnten wir auch nicht erkennen, daher schwierig, aber sehr höflich ruhig und aufmerksam.Der Chef-Ober-war topp, sprach sogar gut Deutsch, ebenfalls sehr freundlich und auch zuvorkommend, ging auch auf Wünsche ein, was uns sehr gefreut hat. Er hat alles in seiner Macht stehende getan, so dass die Mängel sich in Grenzen hielten.Das Essen ist eher italienisch sehr landestypisch, vieles hat gut geschmeckt einiges war halt gewöhnungsbedürftig, aber trotzdem nicht schlecht. Die Qualität war gut.
  • Sport / Wellness
    Kleiner Pool ca. 10 auf 8 Meter, sehr schön gelegen mit teilweise guter Sicht aufs Meer. Sehr ruhig, da die Gäste eher an das Meer gingen, was für die wenigen Benutzer des Pools sehr erholsam war. Die Liegestühle etc. entsprachen den gesamten Ischia Hotels-Standard. Die Benutzung war im Preis inbegriffen,
  • Zimmer
    Das Zimmer, wir hatten eines außerhalb des Hotels, war wunderschön mit Balkon, Blick auf das Meer, war von der Größe ausreichend. Das Bett war super, Das Bad vielleicht schon etwas älter aber trotzdem in Ordnung, war alles vorhanden was man brauchte. Hellhörigkeit konnten wir nicht feststellen. Es gab auch einen deutschen Sender Sat 1., was für uns ausreichend war. Tägliche Reinigung keine Beanstandung.
  • Preis Leistung / Fazit
    Alles in allem war es für den Zeitraum Ende Mai Anfang Juni ein gelungener Urlaub, wir haben uns sehr wohl gefühlt, war bestimmt nicht das letzte Mal das wir dort waren.
Erholung pur
Badeurlaub
01.09.2014
Gästebewertung:
3.7 / 5.0
  • Zimmer
    Etwas in die Jahre gekommen, aber sauber und gute Betten!
  • Preis Leistung / Fazit
    Schönes familiengeführtes Hotel in wunderbarer Lage! Es ist etwas in die Jahre gekommen, aber sauber und das Preis-Leistungsverhältnis super. Das Frühstück war immer sehr schmackhaft, auch wenn man das Personal darum bitten musste, nachzulegen. Abends ist der Fisch des Tages immer beste Wahl, die Qualität des Essens in Ordnung und für den Preis absolut ok. Wer einmal Abwechslung sucht, findet in nächster Nähe gute Restaurants.Insgesamt absolut zu empfehlen!
Kurzurlaub auf der Insel - sehr gelungen
Badeurlaub
01.09.2013
Gästebewertung:
3.5 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Wir konnten immer auf der Terrasse essen. Das Publikum war sehr unterschiedlich, auch von den Nationen
  • Lage
    Da die Poseidongärten in Fußnähe sind, sollte das unbedingt erwähnt werden.
  • Service
    Sehr freundliches Hotelpersonal
  • Gastronomie
    unterschiedliches Essen - gute Auswahl - für jeden Geschmack ist etwas dabeifrühstück war etwas vom Raum her beengt
  • Sport / Wellness
    wir haben vor dem Frühstück im Meer gebadet - nur über die Straße - auf dem Privatstand.Das angekündigte Termalbecken war defekt. Dafür gabs Ermäßigung für Poseidon
  • Zimmer
    Wir haben eine Zusatzvereinbarung für ein Balkonzimmer gehabt
  • Preis Leistung / Fazit
    insgesamt eine gute Anlage - leider gab es keine deutsche Hotelinformation.Die Nähe zu den Poseidongärten war nicht so bekannt.Die Strände waren sehr voll. Mit dem Bus konnte man gut in die verschiedenen Richtungen fahren
Seit Jahren Stammgast
Badeurlaub
01.09.2013
Gästebewertung:
4.6 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Als Kur- und Wellnessurlaub ideal,auch nah am Gardini Poseidon, Ruhige Lage
  • Service
    bin seit einigen Jahren Gast im Sept. / Okt. oder im MaiHotelsevice ist den 4 Sternen angemessen angemessen
  • Preis Leistung / Fazit
    Ruhige Lage, bequem mit Bus zu erreichen, Ausflugsmöglichkeiten( z.B. Capri oder Pompei, Neapel, sowie Inselrunfahrt ) sind reichlich vorhanden. Von anfang Mai oder letzte April woche oder September Oktober hatte ich mit 3 WochenUrlaub auch immer Glück mit dem Wetter.
Nettes, gemütliches Hotel
Wander- und Wellnessurlaub
01.10.2012
Gästebewertung:
4.4 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Relativ kleines, saber und modern ausgestattetes Hotel. Frühstücksbüffet war toll, HP-Abendessen mit je drei Wahlmöglichkeiten aus zwei Gängen plus Dessert. Zusätzlich Extrawünschen gegenüber aufgeschlossen
  • Lage
    Ruhige Lage mit guter Verkehrsanbindung und kleinen Lokalen und Läden in unmittelbarer Umgebung.
  • Service
    Sehr freundliches und zuvorkommendes Personal
  • Gastronomie
    Leckeres Frühstücksbüffet, dreisprachige Menükarte, große Auswahl plus Sonderwünsche
  • Sport / Wellness
    Thermalpool, Spielplatz, Tischtennisplatte. Für meinen Bedarf absolut ausreichend.
  • Zimmer
    Zimmer war extrem hellhörig, ansonsten absolut o.k.
  • Preis Leistung / Fazit
    Hotel mit herzlicher, familiärer Atmosphäre. Reichhaltiges und leckeres Frühstücksbüffet. Relativ ruhige Lage mit guten Busverbindungen. Der Thermalpool ist eine schöne Ergänzung zum nah gelegenen Badestrand.
Totaler Reinfall
Sonstiger Aufenthalt
01.10.2012
Gästebewertung:
1.9 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Ziemlich in die Jahre gekommen. Es bröselt an vielen Ecken. Unser Hotelzimmer war furchtbar ungemütlich und sehr sehr klein. Haben versucht gleich bei Anreise das Zimmer auszuwechseln, aber die 2 Auswahlzimmer waren genauso furchtbar. Auch wenn man ja sowiso nicht viel Zeit im Hotel verbringt ist das nicht aktzeptabe, wenn man sich abends graust auf sein Zimmer zurückzuziehen. Jedenfalls nicht für den stolzen Preis und die angeblichen 4 Sterne.Das Hotel hat viele Terassen zur Allgemeinnutzung. Sie bröseln zwar auch überall,aber bei schönem Wetter sind sie sicher das große Plus des Hotels. Wir fahren immer in der Vor-und Nachsaison in den Urlaub und dafür ist das Hotel nicht geeignet. Der Pool in dem Termalwasser sein soll ist ganz nett und kann in der Nachsaison auch ein wenig punkten. Kurz: wir haben schon viele Hotels kennengelernt, aber für den Preis und die 4 Sterne, die das Hotel haben soll ,noch nie so etwas schlechtes vorgefunden. Wahrscheinlich ist das aber auf Ischia allgemein so. Haben bei unseren Erkundungen nur wenige Hotels gesehen, die besser in Schuss waren. Man ist auf Ischia wahrscheinlich mehr auf Badeurlaub eingestellt. Das ist schade, denn Ischia ist wirklich eine schöne Insel.
  • Lage
    Die Entfernung zum Strand ist ca 100 Meter. Nach Forio kann man mit dem Bus oder zu Fuß gehen. Es sind ca 1,5 km. Das Busnetz ist sehr gut ausgebaut und man kann für wenig Geld damit die ganze Insel erkunden. Im Allgemeinen ist aber die Umgebung auch sehr lieblos gestaltet und auch sehr unsauber und ungepflegt. Das hat man ja aber in den südlichen Ländern häufiger und stört auch nicht so, wenn man sich dann wenigstens in seinem Hotel wohlfühlt
  • Service
    Die Zimmer wurden jeden Tag saubergemacht. Das war auch in Ordnung. Das Personal ist nicht unfreundlich, wirkt aber genervt. Wir haben beanstandet, dass keine Steckdose auf dem Zimmer war, in die man einen normalen Stecker stecken kann. Die Bitte nach einem Adapter war efolglos. Ebenfalls hatten wir nicht ein deutschsprachiges Programm.Auch das wurde nicht behoben. Fernsehen im Urlaub ist vieleicht nicht so wichtig,aber könnte am Abend von dem Unwohlsein im Zimmer ablenken und die Nachrichten zu sehen wäre uns schon wichtig gewesen. Also haben wir einen russischen Sender gesehen, weil wir da ein bischen was verstanden haben
  • Gastronomie
    Von dem nicht so schönen Essen hatte ich schon vorher im Internet gelesen.War aber kein Grund nicht zu buchen. Da wir aber wohl so ziemlich die letzten Gäste waren,war das Essen aber noch schlechter, als wir befürchtet hatten.Man wurde zwar satt , aber das war auch Alles. Wir hatten auch noch All inclusiv gebucht. Einmal haben wir dann auch das Mittgessen nutzen wollen. Der Kellner schlurfte dann in die Küche und brutzelte uns irgendwas zurecht. Zm Abendbrot gab es dann ein Menü zur Auswahl.Nudeln oder Nudeln oder Suppe, Fisch oder Fleisch ziemlich lieblos und zur Nachspeise klumpiges Eis oder Gebäck vom Frühstück. Naja für 5 Tage konnte man das aushalten. Frühstück gab es erst ab 8 Uhr. Für uns viel zu spät. Das Früstück war im Umfang mit einem Früstück in einem Sigelhaushalt zu vergleichen, wo der Kühlschrank ziemlich leer ist. Zumindestens gab es aber Jogurth und Müsli Die Essenszeiten waren von der Zeit sehr knapp bemessen. Abendbrot gab es erst ab 19 Uhr und dann genau 1,5 Stunden. Wir haben uns zum Abend immer Wasser und eine Flasche Wein bestellt. Saft oder vieleicht auch einen Kaffee war vom Automaten nur zum Frühstück erhältlich. Wäre auch ok. wenn wir nicht All inclusiv gebucht hätten. Die Krönung aber war, dass wir bei der Abreise unser Wasser zum Abendbrot und Mittag bezahlen mussten. Selbst der Tischwein bei der Malzeit gehört eigentlich bei All inclusiv dazu, so stand es jedenfalls im Internet bei der Buchung. Werde das aber noch beanstanden
  • Zimmer
    Zimmer zu klein und dunkel, kein deutschsprachiges Programm,keine normalen Steckdosen,Betten auf Rollen, bei einem Bett die Rolle defekt, Schlafdecken keimig und schlecht riechend, Bad halbwegs ok, außer ein paar Schimmelflecken, Handtücher ausreichend und regelmäßig gewechselt, ziemlich hellhörig ,wenn man nicht ständig das Fenster auf hatte , roch es sehr unangenehm. Balkon gab es nicht, unser Blick aus dem Zimmer war auch nicht so schön.( Hatten Zimmer mit Meerblick gebucht, und wenn man so ein bischen um die Ecke geschaut hat, hatte man den dann auch)
  • Preis Leistung / Fazit
    Hotel ist wirklich nur für die Saison mit schönem Wetter mit vielen Absrtrichen geeignet und die 4 Sterne nicht wert. Der Preis für das Hotel ist nicht aktzeptabel.
Klein und gemütlich
Sonstiger Aufenthalt
01.04.2009
Gästebewertung:
4.1 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Man merkt dem Hotel an, dass es schon etwas älter ist, aber immer gepflegt und renoviert wird. Momentan wird ein bisschen gebaut (Terassenüberdachung etc.). Als kleine Entschädigung gab es dann aber ein richtig tolles Abendessen mit Grillfisch und Gitarristen.Das Hotel ist sauber und von den Terrassen aus hat man einen schönen Meerblick.
  • Lage
    Die Hotelumgebung wirkt etwas chaotisch - Strandbuden, Gärten und viel "Baustellengefühl". Das Hotel versucht aber, ein schönes Ambiente zu schaffen.
  • Service
    Sehr nette Damen am Empfang, die einem auch immer mit Rat und Tat zur Seite standen. Der Oberkellner war sehr nett, manchmal allerdings etwas launisch.
  • Gastronomie
    Das Essen war am Abend sehr lecker, es gab tolle Gerichte wie Lamm oder Kaninchen. Beim Frühstück kann man auch Cappuccino oder Espresso bestllen, dazu frisch gebackene Croissants. Leider geb es beim Frühstück kein Obst. Die gEtränkepreise waren absolut in Ordnung.
  • Sport / Wellness
    Der Pool ist klein aber gepflegt. Wenn das Wasser zu heiß oder zu kalt ist, muss man nur dem Hausmeister Bescheid geben.
  • Zimmer
    Das Zimemr war klein, aber gemütlich. das Bad ausreichend groß. Alles war sehr sauber und einladend.
  • Preis Leistung / Fazit
    Wenn man eine kleines, gemütliches Hotel sucht mit heiterem italienishcen Strandleben vor der Tür ist man hier genau richtig. Keine Animation, keine Shows - einfach sehe erholsam.
Immer wieder gern!!!
Badeurlaub
01.10.2008
Gästebewertung:
4.8 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    ca 45 Zmmer auf 3 Etagen, teilweise sehr schön renoviert, einige mit Balkon. Aber auch die noch nicht renovierten Zimmer sind durchaus ok,nett und zweckmäßig eingerichtet,auf jeder Etage gibts einen Balkon,der vom Flur aus für alle zugänglich ist.Super:die Dachterasse mit schönem Ausblick,der Thermalpool mit dem hübsch gestalteten Liegebereich.Das Hotel ist nur durch die Uferstraße vom gepflegten Strand getrennt und liegt in komfortabler Nähe zu den überaus empfehlenswerten Poseidongärten.
  • Lage
    Bushaltestelle für Ausflüge in alle Richtungen liegt in unmittelbarer Nähe.Bustouren mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr emphehlenswert,mit einer Fahrkarte für 1,20? kann man 90min.Bus fahren,3 Karten reichen für ne komplette Inselrundfahrt.
  • Service
    Der Service war hervorragend,alle Mitarbeiter sehr freundlich und hilfsbereit!
  • Gastronomie
    Unglaublich leckeres Essen,reiche Auswahl schon beim Frühstück,abends Menuewahl+Buffet!!!
  • Sport / Wellness
    Erfreulicherweise fand während unseres Aufenthalts keine Animation statt, (-;an Tanzveranstaltungen der Nachbarhotels hätte man aber durchaus teilnehmen können.
  • Zimmer
    Wir hatten die einfachste Kategorie gebucht,war völlig ausreichend.Schlichtes Zimmer mit Bad,ohne Balkon(war auch nicht nötig,gab ja den Etagenbalkon) Zimmer war zweckmäßig möbliert,Klimaanlage vorhanden(aber nicht gebraucht) Föhn vorhanden,Wäschewechsel auf Wunsch täglich
  • Preis Leistung / Fazit
    Preis-Leistungs-Verhältnis :SUPER!!!Beste Reisezeit :September-Oktober,die Temperaturen sind noch angenehm,der Touristenstrom reißt allmählich ab.