Mein Konto
Du bist hierStartseiteHotelsHotels EuropaHotels BulgarienHotels Varna (Norden)Hotels VarnaRoyal Beach Hotel
Royal Beach Hotel - Bild 1
Royal Beach Hotel - Bild 2
Royal Beach Hotel - Bild 3
Royal Beach Hotel - Bild 4
Royal Beach Hotel - Bild 5

Royal Beach Hotel

Bojan Bachvarov 139, 9000 Goldstrand, Bulgarische Riviera Norden (Varna), Bulgarien
3.9 / 5
Gut
(256 Bew.)
Lage
4.8
Service
3.8
Zimmer
3.2
trust you logo
Top Hotel in Warna
Art Deco Hotel Odessos - Bild 1
Art Deco Hotel Odessos
Warna, Bulgarische Riviera Norden (Varna), Bulgarien

Beliebte Destinationen im Umkreis

  • Hotels Goldstrand113

Hotelbewertungen zum Royal Beach Hotel

Pool
4.8
Preis-Leistungs-Verhältnis
4.8
Lage
4.8
Komfort
3.9
Service
3.8
Sauberkeit
3.3
Zimmer
3.2
Frühstück
3.1

Hotelaustattung Royal Beach Hotel (Goldstrand)

Beliebteste Ausstattung
  • Outdoor Pool
  • Indoor Pool
  • Sauna
  • Internet
  • Parkplatz

Hotelausstattung
  • WLAN
  • Zimmerservice
  • Fahrradverleih
  • Parkplatz
  • Internet
  • TV
  • Liegestuhl
  • Sonnenschirm
Angebote für Kinder
  • Kinder-Pool
Wellness
  • Whirlpool
  • Sauna
  • Sonnendeck
  • Dampfbad
  • Massage
Pool
  • Indoor Pool
  • Outdoor Pool
Restaurant
  • Minimarkt
  • Bar
  • Restaurant
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Royal Beach Hotel

Muss nicht nochaml sein
Badeurlaub
01.09.2011
Gästebewertung:
2.9 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Es war ein ziemlich großes, sanierungsbedürftiges Hotel. Es gab 14 Stockwerke. Die Anlage war nicht wirklich groß. Der Pool und auch das Hotel an sich war ziemlich dreckig und man sieht dem Hotel das Alter an. AI war vorhanden, jedoch war das Essen nicht all zu gut. Es waren sämtliche Nationalitäten vertreten und mit Englisch war die Kommunikation ok.
  • Service
    Das Personal konnte max. Englisch und es könnte ein bissl freundlicher sein. Die Zimmerreinigung könnte sehr verbessert werden.
  • Gastronomie
    Es gab ein Restaurant wo die Speisen eingenommen wurden, welche mangelhaft im Frühstück und Mittag waren, aber Abendessen war recht gut. Weiter waren 3 Bars vorhanden, wo es genügend und auch gute Gatränke sehr schnell gab.
  • Zimmer
    Das Zimmer war für mich als Single mehr als ausreichend gut. Mit der Sauberkeit hat es ziemlich gemangelt und der Boden war ziemlich dreckig. Auch in der Zeit meines Aufenthaltes wurden zwar die Handtücher gewechselt, gesaugt wurde in den 7 Tagen jedoch nicht einmal und auch die Bettwäsche wurde nicht gewechselt. Der Schrank hat auch schon seine Zeit hinter sich und hat ziemlich gewackelt. Die Klima war super und hat gut gekühlt. Einen Safe gab es im Zimmer leider nicht, er konnte jedoch an der Rezeption dazu gebucht werden. Die Klimaanlagengeräte stehen auf dem Balkon und dadurch ist es ziemlich laut.
  • Preis Leistung / Fazit
    Ich habe ein Jeep & Yacht- Tour gebucht, welche sehr empfehlenswert ist. Um Spass zu haben und um zu feiern, muss man in die Partymeile gehen, da im Hotel selber nix los ist.
Hotel oder Jugendherberge?
Badeurlaub
01.06.2011
Gästebewertung:
2.3 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Hotel Royal : Hochhaus, mit vielen Gästen. Poolbereich sehr angenehm, hauptsächlich Jugendliche. All Inclusive.
  • Service
    Als Abifahrt haben meine Freundin und ich uns Bulgarien ausgesucht. Einfach mal entspannen und abschalten war geplant. Wir haben uns für das Hotel Royal entschieden, da es recht günstig für das was es angeboten hat, war. Jedoch als wir ankamen, waren wir sehr enttäuscht. Da sich unser Bus ein wenig verspätet hat (wir also erst um 21:00 ankamen) , hatten wir keine Möglichkeit mehr nach der langen Tour etwas zum Abendessen zu essen. Wir hatten zum Glück noch die Möglichkeit in dem kleinen Laden unten eine Tüte Chips oder ähnliches Naschen zu kaufen. Als wir dann unser Zimmer betraten, traf uns der Schock. Versprochene Klimaanlage, schöner Ausblick, komfortables Zimmer... WO ?? Aussicht auf den Basektballplatz, Klimaanlage nicht vorhanden, dauerhaftes Belüftungsgeräusch(wahrscheinlich anderer Räume) vor dem Fenster (Fenster mussten wir ja iwie offen haben, um den moderigen Geruch zu verdünnen), kein Duschvorhang etc...Als wir dann die erste Nacht iwie überstanden haben, kam es zum ersten mal zum essen ( all inklusive) keine Begeisterung. Frühstück war zzwar reichlich, aber das einzige was man essen konnte war das ei. Zum Mittag gab es dann nudeln die überkocht waren und beim servieren immer noch im Wasser schwammen. Die Pommes waren teilweise kalt und andere Dinge sahen nicht sehr essbar aus. Beim Zimmer wieder angekommen ( um zum Strand runter zu gehen ( 5min. Fußmarsch)) ging unsere tür nicht auf. wir haben lange versucht jemanden zu finden der uns half, und irgendwann hat es dann auch geklappt. Das Personal war recht freundlich, die Nächte aber laut und kurz, da um 9 Uhr das erste mal laute Musik lief. An sich eine schöne Gegend, aber nächstes Mal in einem anderen Hotel.
  • Preis Leistung / Fazit
    Im Großen und Ganzen kann man in diesem Hotel hausen, jedoch nur wenn man dort wirklich nur schlafen möchte. Der TV hilft einem beim Einschlafen, da man so Nebengeräusche ignorieren kann,
Insgesamt ok für eine Woche, aber nichts Besonderes
Badeurlaub
01.08.2010
Gästebewertung:
3.1 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Beim ROYAL handelt es sich um ein 3,5 Sterne Hotel in der Nähe des Goldstrandes. Zum Strand sind es knapp 10 Min zu Fuß, die "Party Street" erreicht man in ca. 3 Min, man wird jedoch nicht durch Lärm von dieser gestört.Wie ich erfahren durfte, sind die einzelnen Bereiche des Hotels EXTREM unterschiedlich: Zunächst hatten wir ein Sparzimmer gebucht. Draußen vor diesem war ein Lüftungsschacht, der relativ laut und auch durch das geschlossene Fenster noch zu hören war. Das Fenster konnte man allerdings nicht länger als 5 Minuten geschlossen halten, da sonst die Feuchtigkeit im Teppich (nass!, vermutlich durch die Lüftungsschächte) und die teilweise schimmeligen Wände sowie der allgemeine Modergeruch ein Überleben nicht zugelassen hätten. Eine Klimaanlage war nicht vorhanden, das Bad im Vergleich zum Zimmer sauber.Da wir nachts um 2 Uhr angekommen waren, haben wir uns erst am nächsten Morgen beschwert.Unser Veranstalter hat sich sehr schnell gekümmert und ne halbe Stunde später hatten wir ein neues, deutlich besseres Zimmer, allerdings für 60 Euro bzw 120 Leva (Landeswährung) Aufpreis! Ob wir diese noch zurückerhalten, ist fraglich, allerdings war das SPARZimmer nicht für mehr als eine Nacht hinnehmbar.Das neue Zimmer war dagegen gehobener Durchschnitt für einen Partyurlaub, wie wir ihn geplant hatten: größere Betten, Klimaanlage (die auch funktionierte), sauberes Bad, Balkon, kein Schimmel o.ä. mehr. Der Zimmerservice war hier ebenfalls akzeptabel: Jeden Tag neue Handtücher und gemachte Betten, sobald man eine halbe Stunde das Zimmer verlassen hatte.Von Leuten, die wir dort kennengelernt haben, haben wir allerdings erfahren, dass der Service noch von der Etage abhängig ist. Sie waren weiter unten und haben 5 Tage lang keine neuen Handtücher oder Bettlaken bekommen und mussten sich Toilettenpapier selbst organisieren. Von der Zimmerausstattung war es ähnlich, allerdings mit kleinen Mängeln.Der Service im sonstigen Hotelbereich ist mäßig. Lange Wartezeiten sind leider nicht selten und wenn sich jemand in der Landessprache dazwischen drängt, wird dieser teils bevorzugt behandelt. Auch das Thekenpersonal arbeitet sehr GEMÜTLICH. Beim Essen gibt es zwar eine relativ große Auswahl, allerdings ist der Geschmack doch eher schlecht.
  • Lage
    Der Transfer vom Flughafen hat bei uns ca. 75 Minuten gedauert, allerdings haben wir auch vorher 4-5 andere Hotels für weitere Gäste angefahren. Zudem kommt der Bus nur sehr schlecht und langsam durch die extrem engen Straßen. Mit dem Auto und direkter Anfahrt würde man vermutlich nur 45 Minuten benötigen.Vom Hotel aus ist man in ca. 3 Minuten auf der "Party Street", wo es neben Kneipen, Lokalen und Diskotheken auch diverse Restaurants sowie Kioske und einige Supermärkte gibt, falls man nicht All-In gebucht hat.Zum Strand ist es ein wenig weiter, allerdings ist man dort auch nach ca. 10 Gehminuten angekommen.
  • Service
    Der Service scheint wie bereits erwähnt, in den einzelnen Etagen sehr unterschiedlich zu sein. In unserem Zimmer wurden täglich die Handtücher getauscht und die Betten gemacht (scheinbar auch neue Laken), sobald wir mal für 30 Minuten das Zimmer verlassen hatten. Auf einer anderen Etage wurde 5 Tage lang nichts dergleichen unternommen. Gesaugt wurde bei uns auch nicht, allerdings haben wir auch nicht mittels Türschild darum gebeten.Das Personal wirkte im Allgemeinen sehr gelangweilt und hat auch im entsprechenden Tempo gearbeitet. An der Theke musste man am Anfang 5 Minuten warten, obwohl vor einem nur zwei Gäste standen. Das Personal im Speiseraum war bemüht, allerdings auch eher träge. Die Leistung an der Rezeption war schlecht. Bei Fragen (wie z.B. "Wo befindet sich die Tischtennisplatte?") konnte uns nicht weitergeholfen werden. Weder auf deutsch noch auf englisch. Die Fremdsprachenkennnisse waren insgesamt eher begrenzt. Deutsch und englisch mittelmäßig bis schwach, russisch (?) schien jedoch ganz gut gesprochen zu werden.
  • Gastronomie
    Es gibt im Royal einen großen Speiseraum für Frühstück (07.00-10.00), Mittagessen (12.00-14.00) und Abendessen (18.00-21.00). Hier war es zu den Hauptzeiten etwas eng, allerdings hat man zu zweit immer eine Sitzmöglichkeit gefunden. Zum Glück haben nu ca. 10% der Hotelbesucher verstanden, dass das Buffet von beiden Seiten zugängig ist. Somit hatte man immer schnell was auf dem TellerDas Frühstück (nur 3/7 teilgenommen) war in Ordnung. Weißbrot, Roggen(?)-Mischbrot und teilweise auch Brötchen. Zum Belegen gab es den üblichen Standard: Marmelade, Nutella, Wurst, Käse. Dazu wurden Ei (gekocht, Rühr,Spiegel) sowie diverse nicht näher zu beschreibene Stücke warme Wurst oder Speck angeboten.Mittags gab es jedesmal labbrige Pommes (auch wenn sie als Bratkartoffel deklariert waren) und Salate (allerdings ohne Saucen, oder ich hab sie nicht gefunden) sowie wechselnd unter anderem Nudeln und Reis (meist mit irgendetwas weniger Schmackhaftem vermengt) sowie wie Fleischstücken (was es jeweils sein sollte, weiß ich nicht, einiges war genießbar, anderes eher weniger). Hähnchen z.B. klebte an riesigen Knochen, Fleisch war allerdings nicht viel dran.Das Abendessen war ähnlich wie das Mittagessen, allerdings noch einige kalte Salate (Nudeln/Reis) dazu.Irgendetwas Eßbares hat man meist gefunden, um satt zu werden, umgehauen hat uns jedoch nichts!Neben dem Speisesaal gibt es noch einen weiteren Raum, in dem von 14.00-16.00 "Pizza und Spaghetti" serviert werden. Auf der Pizza ist jedoch zu gut wie kein Belag und zu den Spaghetti gibt es max. Ketchup.In der Hotellobby befindet sich eine Bar, wo man wie bereits erwähnt leider nur sehr langsam bedient wird. Außerdem bekommt man fast immer nur Plastikbecher, selbst wenn man an der Bar bleibt. Eine weitere Bar befindet sich im Speisesaal, wo man während der Essenszeiten Getränke im Glas bekommt. Zudem gibt es noch eine Poolbar, die allerdings etwas abgelegen vom Pool ist.Die Getränke sind durchgängig gut (Pepsi, Mirinda, einheimische Alkoholmarken) und kalt, allerdings ist das Mischverhältnis im Vergleich zu Deutschland eher gewöhnungsbedürftig (1/3 bis 2/5 Alkohol)...
  • Sport / Wellness
    Es gibt einen ca. 7x20m großen Pool plus abgegrenzten Kinderbereich ohne besondere Extras. Um den Poolbereich stehen ca. 30 Liegestühle, die jedoch tagsüber häufig belegt sind. Der Pool ansich wird seltsamerweise eher wenig genutzt. So wird man dann schon mal böse angesehen, wenn man es wagt, einen Urlauber, der sich auf dem Rand des Beckens sonnt, die einem Ball versehntlich nass zu spritzen.Es gibt eine Dartscheibe, wo ich nichts Näheres zu sagen kann. Im Keller des Hotels befindet sich noch eine Tischtennisplatte, die allerdings größtenteils abgeschlossen ist. Wenn man den Schlüssel sucht, wird man zwischen Animationsteam und Rezeption hin- und hergeschickt. Ebenfalls im Keller ist noch ein Schwimmbeacken, welches allerdings NIE offen und/oder beleuchtet war. Desweiteren gibt es noch einen Volleyball/- Basketball, Fussballplatz auf Asphalt.Der Strand ist leider von Liegenvermarktern bevölkert. Vorn am Wasser und ganz hinten gibt es jeweils einen Streifen, in dem man sich niederlassen darf. Hinten sieht man allerdings nichts vom Wasser und vorn muss man sich bei gelber oder roter Beflaggung einen ca. 30-50cm hohen Wall bauen, damit die Sachen nicht nass werden. Kann jedoch auch ganz interessant und lustig werden, wenn der eigene Damm noch so gerade hält und neben an die Handtücher nass werdenIm Zwischenbereich steht wie erwähnt alles mit Liegen voll, für die man pro Tag 7 Leva (ca. 4 Euro) zahlen muss.
  • Zimmer
    Hier beschränke ich mich auf das neue Zimmer, welches wir gegen Aufpreis erhielten. Das vorige Sparzimmer ist in der Rubrik "Allgemein" (ganz oben beschrieben).In unserem Zimmer gab es zwei aneinanderstehende Betten, die auch für Leute mit knapp 1,90m noch bequem waren. Matratzen und Kissen waren angenehm zum Schlafen (wobei hier jeder sein eigenes Empfinden hat). Die Klimaanlage ließ sich von 18-30°C einstellen, der Fernsehr war recht klein, dafür waren ein paar deutsche Programme empfangbar (ARD, ZDF, Sat1, RTL, Pro7, EuroSport) Auf dem Balkon standen zwei Plastikstühle sowie ein kleiner Tisch. Es gab ein Zimmertelefon und einen kleinen (kostenlos nutzbaren) Kühlschrank, ähnlich einer Minibar (ohne Inhalt). Desweiteren gab es noch ein ausklappbares Sofa sowie einen kleinen Beistelltisch.Das Bad war gefließt und mit einer Dusche, Toilette und Waschbereich (mit Fön und Steckdose für Rasierer) ausgestattet und insgesamt sehr sauber.Die Wände waren leider recht dünn, so dass man laute Fernseher nebenan deutlich hören konnte, nachts gab es jedoch keine Probleme. Einen Safe gab es nur an der Rezeption.
  • Preis Leistung / Fazit
    Insgesamt ein netter Urlaub, aber leider nichts Besonderes, wo man sagen würde, dass man das unbedingt erlebt haben muss. Man kann es durchaus mal machen, aber eine Woche ist auch ausreichend. Wiederholen würde ich den Urlaub nicht unbedingt, aber schlecht war er halt auch nicht.
Nicht gut und keine 3,5 Sterne
Badeurlaub
01.08.2010
Gästebewertung:
3.0 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Die Hotelanlage ist im Außenbereich ungepflegt und lädt eigentlich nicht zum verweilen ein. Die Außenanlage ist zu klein für 200 Hotelzimmer.
  • Lage
    Das Hotel liegt nicht weit vom Strand entfernt. In der Umgebung des Hotels liegen weitere Hotels und Einkaufs-möglichkeiten sind in der näheren Umgebung des Hotels zu finden. Unterhaltungsmöglichkeiten sind genügendin der Nähe des Hotels. Die nächste Ortschaft liegt etwa 10 km entfernt und ist mit einem Bus oder Taxi zu erreichen.
  • Service
    Das Hotelpersonal war freundlich aber mit der deutschen Sprache waren nur wenige vertraut. Die Zimmer waren sauber und einfach eingerichtet. Der Check in wurde sofort als wir ankamen gemacht. Nur leiden bekamen wir trotz all inklusive kein Abendbrot mehr, da wir erst kurz nach 21.00 Uhr im Hotel waren und es nur bis 21.00 Uhr Essen gab.
  • Gastronomie
    Es gab ein Hauptrestaurant und eine Pizzeria. Im Hauprestaurant wurden alle Mahlzeiten eingenommen. Am Nachmittag gab es Nudeln und Pizza in der Pizzeria. Kaffee gab es an der Lobbybar und Poolbar aber es gab keinen Kuchen, keine Snacks am Nachmittag nur Kekse. An den Bars konnte man von 10.00 Uhr bis 23.00 Uhr alle Lokalen Getränke erhalten. Das Frühstücksangebot war reichhaltig. Das Mittagsangebot undAbendangebot war fast immer täglich gleich, Fisch, Hähnchen und Gehacktes. Dazu Reis, Pommes, oder Kartoffel. Das Angebot an Obst und Salaten war gut. Das Personal im Restaurant war zu langsam für die vielen Urlauber die Tische waren oft noch nicht abgeräumt als sich die nächsten setzen wollten. Es gab keine Themenabende keine landestypischen Speisen.
  • Sport / Wellness
    Am Pool waren viele Liegestühle defekt, so das man sie nicht benutzen konnte. Es war keine Showbühne vorhanden. Wenn Abends Show angesagt war wurde diese an einem Platz gemacht der total vom Klimaanlagenwasser nass war. Es wurde einfach ein grüner Teppich darüber gelegt und los ging die Show. Es waren auch nicht genügend Stühle und Tische für die Gäste die zuschauen wollten vorhanden, sodas die meisten stehen mussten beim zuschauen.
  • Zimmer
    Das Zimmer war einfach ausgestattet mit einem Doppelbett, einem kleinen Sofa, einem kleinen Fernsehr, einem Zweitürigen Kleiderschrank, Klimaanlage, einem Schreibtisch und einem Stuhl. Dann hatten wir einen kleinen Balkon mit Tisch und zwei Stühlen zur Meerseite. Das Bad war mit einer Dusche, einem Waschtisch und einer Toilette ausgestattet. Das Zimmer und Bad wurden jeden Tag gereinigt. Aller drei Tage wurde die Bettwäsche und die Handtücher gewechselt.
  • Preis Leistung / Fazit
    Man kann Varna und Albena leicht mit dem Taxi oder Bus erreichen. Der Aqua Park ist zu Fuss zu erreichen sowie der Strand und die Promenade.
Für diesen Preis kann man nicht mehr erwarten
Badeurlaub
01.09.2009
Gästebewertung:
2.7 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Hotel nicht zu groß, übersichtlich. In der Nachsaison etwas langweilig
  • Lage
    Lage ist sehr günstig, unweit von der Partymeile und doch ruhig
  • Service
    Zimmerservice war gut. Zimmer in guten Zustand
  • Gastronomie
    Essen sollte besser werden, schmackhafter und nicht so lieblos aufgelegt. Speiseplan nicht sehr abwechlungsreich.
  • Sport / Wellness
    Sauberkeit des Pools könnte besser sein. keine Auflagen für die Liegen
  • Zimmer
    Klimaanlage war gut,ebenso das Zimmer, mit sauberen WC und Dusche und Fön.
  • Preis Leistung / Fazit
    Preis- Leistung war für den Preis ok. Ab mitte September wird es schlagartig Menschenleer. Am Wochende viele bulgarische Urlauber.
Man hatte alles was man braucht!
Badeurlaub
01.08.2009
Gästebewertung:
4.0 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Ist ein relativ Modernes Hotel!Mit All-inclusive muss man auf keinfall verhungern!Der Altersdurchschnitt lag wohl so bei 26 oder so! viele junge Menschen!!!
  • Lage
    Also zu den Einkaufsmöglichkeit und den Clubs, muss man nur ne Treppe runter gehn und ist mitten im Geschehen! Der Strand ist ein Stück entfernt, aber kein problem dort zu Fuß hinzugelangen!
  • Service
    Das Personal war immer freundlich und man konnte sich bei Problemen immer an sie wenden!
  • Gastronomie
    mit All-inclusive ist man dort bestens Versorgt!Morgens, Mittags und Abendessen ist alles in Buffetform, da ist eigentlich für jeden Geschmack was dabei!
  • Sport / Wellness
    Vom Fintess angebot war ich echt entäuscht ist so gut wie nicht vorhanden!Dafür haben aber die Animateure immer dafür gesorgt das man Gemeinschaftssport macht!
  • Zimmer
    Also Meerblick hat man erst ab der 5. Etage!Die Zimmer waren immer aufgeräumt, wenn man vom Strand zurück kamm!Handtücher wurden eigentlich Täglich gewechselt!Die Klimaanlage hat auch gut funktioniert und man hat dort ne menge TV-Programme!Ab 23 Uhr hat man auch seine Ruhe im Hotel, da läuft dann keine laute Musik mehr oder ähnliches!
  • Preis Leistung / Fazit
    Ich war begeistert von dem Urlaub dort und würd da auch jeder zeit wieder hinfliegen!!!
Super Badeurlaub mit Freunden am Goldstrand
Badeurlaub
01.08.2009
Gästebewertung:
4.0 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Großes Hotel mit Pool. Der Strand war gut zu erreichen.
  • Lage
    Busanbindung am Hotel. Strand ist 500m entfernt. Direkt vor der Tür gibt es eine Art Vergnügungsmeile mit vielen Bars etc.
  • Service
    Personal spricht deutsch und englisch
  • Gastronomie
    All inclusive gebucht. Essen wird in Buffettform gereicht. Wenn man früh genug da war, war das WEssen in Ordnung, wenn man später kam war kaum noch was da und es war dann kalt. Getränke waren sehr gut.
  • Sport / Wellness
    Strand war immer sehr voll aber qualitativ gut. Am Pool gibt es Liegen kostenlos. Volleyball Fußball Basketball und jeden Abend gabs Animationsprogramm.
  • Zimmer
    Safe konnte man der Rezeption gegen Entgelt mieten. TV Klimaanlage und Balkon vorhanden.
  • Preis Leistung / Fazit
    Pubcrawl sollte man als junger Mensch machen. Partymarathon von Discothek zu Discothek und das ist sehr lustig.
Nicht noch einmal
Badeurlaub
01.08.2009
Gästebewertung:
2.8 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Das Hotel hat insgesamt 2,5 Sterne.
  • Lage
    Entfernung zum Hotel etwas weit, für uns aber in Ordnung. Transferzeit zum Flughafen: 45 min.
  • Service
    Ein "Malocher" an der Hotelbar (wir hatten All - In) zog fast immer ein Gesicht wie 7 Tage Regen und schlief fast bei seiner Arbeit ein. Generell war das Personal eher unfreundlich. Aber einer war dabei, der das Niveau zum Glück doch anheben konnte. Er war stets freundlich und arbeitete vernünftig.
  • Gastronomie
    Das Essen war schlecht. Von Donnerstag - Sonntag haben wir fast alles probiert und alles schmeckte gar nicht. Von Montag - Mittwoch konnte man es essen. Wichtiger Hinweis für schlechte Küche: das Rührei war nicht trocken, sondern schwamm noch in Flüssigkeit.
  • Sport / Wellness
    Die Animation war in Ordnung. Der Pool war klein und relativ dreckig. Der Poolreiniger ging 2-3 Mal am Tag mit einem Käscher den Pool ab, mehr nicht. Dass in den Pool gehörende Chlor haben sie in die Wasserleitungen gegeben. Es war nie eine Düse bzw. ein Filter im Einsatz. Der Abstand Pool - Liege war auch gering. Kaputte Liegestühle standen in den Ecken herum oder mussten benutzt werden, da es zu wenige heile gab. Diese waren aber auch größtenteils dreckig.
  • Zimmer
    Von außen machte das Hotel einen guten Eindruck. Doch dieser wurde schlagartig vernichtet, als wir die Tür zu unserem Hotelzimmer öffneten. Es schlug uns ein widerlicher Gestank entgegen. Nachdem wir die Quelle (Abfluss neben der Toilette) entdeckt und mit einem Handtuch bedeckt hatten, wurde die Luft dank Klimaanlage im WC und im Zimmer besser. Die Zimmergröße für 3 Personen war gut, der Balkon aber etwas zu klein. Die Putzfrauen legten leider mehr Wert darauf die Handtücher zu Schwäne oder Elefanten zu fallten, als das Zimmer zu reinigen. Die neuen Handtücher sahen leider schon gebraucht aus. Der Schlauch der Dusche war fast komplett schwarz, sollte eigentlich silbern sein. Das Wasser lief schlecht ab.
  • Preis Leistung / Fazit
    Bulgarien ist eine Reise wert, aber nicht dieses Hotel!
Bulgarien Goldstrand: ja! - Hotel Royal nie nie nie wieder im Leben!!!!!
Badeurlaub
01.08.2008
Gästebewertung:
2.3 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    wir hatten all-inclusive!!! doch gebracht hat es uns nichts!!! essen hat absolut nicht geschmeckt!!! getränke gabs ab 10-23 Uhr und dennocht haben die nur künstlich geschmeckt, obwohl da frisch gepresster o-saft stand!!! tische im restaurant drekig und nicht mal schön dekoriert!!! personal des hotels total unfeundlich genau so die animateure und wollen einen nur meistens abzocken!!! nach sechs uhr ist es verboten im pool zu baden sonst gibts 50? strafe!!! sauberkeit in den zimmern findet so gut wie nicht stat!
  • Lage
    zum strand sind es ca 300 m. dort gibts gute einkaufsmöglichkeiten, bars, restaurants. vor dem hotel stehen zwei taxen mit denen man verhandeln kann!
  • Service
    also die freundlichkeit in diesem hotel ist ein fremdwort! man wird eher von dem personal ausgelacht! in unserem stockwerk hat sich mal ein junge ausgesperrt. er war sechs jahre. ich ging mit ihm an die reception doch wir wurden garnicht beachtet, sondern angeschnautzt u sollten nach der putzfrau suchen! die putzfrauen können auch ruhig das zimmeröffnen ohne nachzuschauen ob man da auch wircklich wohnt! die animation kann man vergessen!!!
  • Gastronomie
    das essen in diesem hotel wird zubereitet wie für die SCHWEINE! man erkannte oft nicht was es war!!! pommes z.b. war so matschig als ob es tage lang nur aufgewärmt wurde!!! es gab viel zu wenig obst, oft hat man nichts gekriegt!!! tische waren schmutzig und nicht mal dekoriert! das geschirr war fettig u oft mit essensresten verschmutzt!! einfach eklich!!!
  • Sport / Wellness
    als wir volleyball spielten, ist uns der ball übers zaun geflogen, wo die köchinen saßen u zwiebel schälten! sie haben uns den ball nicht mehr zurück gegeben, obwohl wir uns beschwert haben!!! der pool ist ziemlich schmutzig und es gibt viel zu wenig liegen! freizeitangebote gibts in diesem hotel nicht!!!
  • Zimmer
    unser zimmer war ok, aber staub gab es genug! vorhänge sehr schmutzig gewesen, an der wand ein fußabdruck! im bad war in zwei wochen kein einziges mal gesaugt worden! ein mal im zimmer in der zweiten woche! bei gutem trinkgeld wurden die handtücher gewechselt u bett frisch bezogen!!! oft gab es probleme mit der klospülung und die klimaanlage funktionierte nicht richtig! es war immer sehr heiß im zimmer.
  • Preis Leistung / Fazit
    einkaufsmöglichkeiten sowie freizeitmöglichkeiten gibt es genung am goldstrand. in varna gibts ein neues einkaufzentrum das seit drei monaten offen hat da kann der einkaufen, der auf qualität wert legt. beste reisezeit ist juli, august. nur sich über ein wiklich gutes hotel und bei einer guten reisegeselschafft informieren.
Top für Party-Urlaub!
Badeurlaub
01.06.2008
Gästebewertung:
4.4 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Sehr sauber und gepflegt. Wer Bulgarien kennt, weiß dass das Essen anders ist... (Lieben in Restaurants essen). Sehr zufrieden, top Lage. Waren in der 14. Etage..
  • Lage
    An der Partymeile gelegen (aber keine Lärmbelästigung!!) und zum Strand ist es auch nicht weit. Super Aussicht. Ist wirklich ein Traum.Bus-Haltestelle nah gelegen.Zahlreiche Discos, Kneipen etc. in der Nähe. Auch für Shopping-Freund bestens geeignet... :DAquapark überhalb des Hotels (ist ein Besuch wert)!!
  • Service
    Freundliches, hilfsbereites Hotelpersonal. Reiseleitung ließ zu wünschen übrig. Zimmer waren immer super sauber. Shop & Wellness im Hotel. Ärzte in der Nähe.
  • Gastronomie
    Essen ist nicht so toll. Aber das trifft auf fast alle Hotels in Bulgarien zu. Besser in den umherliegenden Hotels essen. Getränke lassen sich super an der Hotelbar ausschöpfen ;)
  • Sport / Wellness
    Aquapark überhalb des Hotels. Zahlreiche möglichkeiten am Strand und/oder vom Reiseleiter. Das Hotel verfügt über Animationsprogramm.
  • Zimmer
    Hammer Zimmer. Waren in der 14. Etage. Super sauber.. Und von der Aussicht träume ich noch heute. Frauenfreundlichen Badezimmer (schön groß für ein Hotel) ;) allerdings nicht in jedem Hotelzimmer. Eine Urlaubsbekannschaft war in der 8. Etage. Zimmer auch toll, aber das Bad war kleiner.. Klimaanlage, Sicherheitsschlösser etc. Safe an der Rezeption.
  • Preis Leistung / Fazit
    Super! Jederzeit wieder. Habe fernweh und kann den nächsten Sommer kaum erwarten. Berste Reisezeit ist zwischen Ende Juni und Anfang September.