Hotel Samsara Cliff Resort

West End Road 999999 Negril
Es sehen sich gerade 1 Personen das Hotel Samsara Cliff Resort an.
Pauschalreise z.B. 7 Tage, All Inclusive
Eigene Anreise z.B. 3 Tage, All Inclusive
Gästemeinung: "Das Hotelzimmer war angenehm groß,leider im Erdgeschoss, kam keine ..."
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Hotelbewertungen zum Hotel Samsara Cliff Resort im Überblick

Wer hat das Hotel gebucht?
Paare 75%
Alleinreisende 25%
Altersstruktur
41-45 Jahre 30%
14-18 Jahre 20%
36-40 Jahre 20%
26-30 Jahre 10%
Besonders geeignet für
Paare
Hotel:
3,5
Zimmer:
3,9
Service:
3,9
Gastronomie:
3,6
Lage & Umgebung:
3,7
Sport & Unterhaltung:
3,6
Gesamteindruck:
3,5
Weiterempfehlung: 80% Bewertungsanzahl: 10
Gesamtbewertung:
3,7

Hotelausstattung Hotel Samsara Cliff Resort (Negril)

  • Ausstattung Hotel: Parkplatz, 24-h-Rezeption, kostenfreies Parken, Hotelsafe, Klimaanlage, Wechselstube, zentrale Lage, ruhige Lage, direkte Strandlage, mehrsprachiges Personal, Vollpension, Bars, Strand
  • Zimmeraustattung: Zimmerservice, Meerblick, Badezimmer mit Dusche, Badezimmer mit Wanne, TV, Klimaanlage, Balkon / Terrasse, Kingsize-Bett, Doppelbett, Babybett
  • Gastronomie: Restaurant(s), Bar(s), Café(s), Poolbar(s), Mittagsbuffet, Mittagessen Menüwahl
  • Internet: Internet über W-LAN im öffentlichen Bereich, Internet über W-LAN
  • Wellness: Spa- und Wellnesscenter, Massagen, Jacuzzi / Whirlpool, Friseur / Schönheitssalon, Wellness- und Fitnessangebote, Pool
  • Sport: Tennis, Fitnessstudio, Billard / Darts, Tischtennis, Tauchen / Schnorcheln, Kinderpool / Kinderbereich, Wassersport
  • Sonstiges: Autovermietung, Informationsschalter für Ausflüge, Sandstrand, Felsstrand, Liegestühle / Hängematten, Sonnenschirme, Stadtzentrum
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Hotel Samsara Cliff Resort

01.11.2014 Schönes Hotel Badeurlaub -
3,2
Allgemein / Hotel Das Hotelzimmer war angenehm groß,leider im Erdgeschoss, kam keine Sonne rein, Klimaanlage war nicht unbedingt notwendig, Ventilator hat auch gereicht!
Lage Das Hotel liegt ausserhalb Negrils, ca.1-2kmh von den Einkaufsmöglichkeiten entfernt, mit Taxi gut zu erreichen oder man fragt ob der Shuttelbus anhält, wenn man zum Strand fährt (10am-16pm) )Und immer handeln, dass was die meistens haben wollen ist viel zuviel!
Service Alle sehr nett
Gastronomie Wenig Auswahl!
Zimmer Die grösse vom Zimmer für uns beide ok gewesen, riesiges Bett, die Schränke alt, konnte man auch hören, wenig Bügel! Wurde jeden Tag geputzt! Handtücher neue gehängt! Leider ohne Föhn, aber riesen Fernseher!
Preis Leistung / Fazit Das Hotel ist nicht groß, aber sehr schön! Direkt am Meer, traumhafte Aussicht! Tauch Möglichkeiten, oder einfach schnorcheln. Billardtisch vorhanden. Essen ok, leider nicht viel Auswahl z.b Salate! Keine Unterhaltungsprogramm, ab und zu so ne Art Straßensänger an der Bar.
01.09.2014 Nicht empfehlenswert Badeurlaub -
1,7
Preis Leistung / Fazit Das Hotel entspricht nicht zu den was er verspricht! Die Einheimischen fragen immer nach Geld, man kann abends nicht in ruhe am Strand spazieren gehen. Und für ein Resort ist das Hotel zu klein. Wir waren sehr sehr sehr enttäuscht!
01.08.2014 Vom Kliff nur ein Sprung zum Schnorcheln Badeurlaub -
4,6
Allgemein / Hotel Tolle Lage am Meer, Personal superfreundlich und zuvorkommend. Zimmer nur teilweise neu renoviert, was für uns kein Problem war. Anlage sehr sauber und gepflegt.
Lage Wir wollten schnorcheln, schwimmen und faulenzen - es war ein idealer Ort der Ruhe im August. An der Straße gegenüber ist ein kleiner Shop, Wäscherei, Supermarkt. Nicht für den idyllischen Spaziergang geeignet. Die Nachbarn fahren jeden gern im eigenen Auto, wohin man will zu moderaten Preisen.
Service Service prima, natürlich im jamaikanischen Tempo. Kann man sich als Europäer durchaus was abschauen! Zimmerreinigung 1 a. Bettwäsche wurde sehr oft gewechselt. Shuttlebus zum Schwesternhotel am Sandstrand, wo das Leben tobt geht täglich, abends Di und Fr.
Gastronomie Kleines Restaurant und schnuckelige Bar. Speisen landestypisch und es findet jeder das Passende am Bufett. Täglich chicken war nix für mich, mein Sohn war begeistert! Das Cherk Chicken wurde für ihn extra zubereitet - not hot! Supersauber, Geckos kommen immer mal zu Besuch und sitzen an der Wand/Decke.
Sport / Wellness Klippen springen, schnorcheln, Tauchschule, Wellnessbereich am Strand, Glasbottomboote holen vor Ort ab. Billard u. Tischtennis - ältere Modelle- neben der Bar. Stranspaziergänge sind im Schwesternhotel möglich und dort findet man alle Sportangebote für die Aktiven z.B. Parasailing. Tennisplätze. Abends kamen ab und zu Musiker in die Bar.
Zimmer Familienzimmer war ein älteres Modell, dafür mit Meerblick. Zimmer und Betten ausreichend groß.Wäsche/ Handtücher wurden täglich gewechselt. Bad klein, aber ok, kein Föhn.
Preis Leistung / Fazit Würde ich durchaus wieder buchen! Nachdem wir das mit den "Privat"taxis gecheckt haben, waren die Ausflüge gleich viel billiger! Handeln ist notwendig, dauert zwar ein bißchen, aber es lohnt sich. Immer freundlich bleiben, dann ist vieles no problem. Im August regnet es öfter, sobald die Sonne wieder rauskommt ists gleich heiß und Badewetter. Für unsere Haut waren die Regenpausen bestimmt gut.
01.04.2014 Im grossen und ganzen in Ordnung Badeurlaub -
4,2
Allgemein / Hotel Sehr sauber, freundliches Personal, zwar ein kleine Anlage
Lage die Lage des Hotels ist super, direkt an den Clippen Umgebung nur mit den Taxi erreichbar, da es keine Gehwege gibt, und es sehr gefärhlich ist auf der Strasse zu gehen, da es sehr enge Strassen sind
Service Hotelservice sehr freundlich und hilfsbereit, das einzige was es hier zu bemängeln gibt, frische Handtücher gab es erst immer am Nachmittag späteste war 16 Uhr
Sport / Wellness Gab es nur Tauchen, war aber völlig in Ordnung
Zimmer Zimmer war sehr gross Platz genug um alle Sachen unterzubringen
Preis Leistung / Fazit Gesamtfazit wir waren mit allem sehr zufrieden, wer nur die Clippen liebt und keinen Strand braucht, ist hier genau richtg. Es gibt jedoch die Möglichkeit ins Schwesternhotel zu fahren, wo jeden Tag ein Shuttelbus Gratis fuhr. Das einzige was uns störte, man musste 100 Dollar Kaution hinterlegen, von dem stand in den Reiseunterlagen nichts drinnen! Ausflüge sind zwar wunderschön aber auch sehr teuer
01.09.2013 Im September ist Jamaika ein Traumurlaub! Badeurlaub -
4,0
Preis Leistung / Fazit Ich würde das Samsara Cliff Resort jederzeit wieder buchen. Es liegt etwas abgelegen vom Negriler High-Life, was aber eher als Vorteil zu vermerken ist. Die Cliffs laden zum Schnorcheln ein. Für Abwechslung ist gesorgt. Zweimal am Tag fährt ein Shuttlebus zum Schwester Hotel Legends, welches einen direkten Zugang zum 7-Miles-Beach hat. Das Essen war super, nur die Auswahl hätte größer sein können. Alle Angestellten waren sehr nett, wie übrigens alle Jamaikaner. Die Unterhaltung im Hotel war eher dürftig, aber man kann sich auch sehr gut allein beschäftigen. Unser Zimmer war Tiptop. allerdings hatten wir den Superior Ozean View Room gebucht. Diesen Aufpreis würde ich jederzeit wieder zahlen.
01.09.2009 Man sollte wieder nach Jamaika kommen Städtereise -
4,0
Allgemein / Hotel Eine umfangreiche Hotelanlage.
Lage Wie im Prospekt beschrieben
Service Es war immer genügend Personal im Hotel.
Gastronomie Das Essen war in Buffetform organisiert.
Sport / Wellness Dazu kann ich keine Angaben machen, da ich das Sportangebot nicht genutzt habe
Zimmer Ein Bungalow, ziehmlich groß mit Platz für 3 Personen und sehr schöner, neuwertiger Austattung.
Preis Leistung / Fazit Genießen, Genießen, Genießen, Genießen.
01.07.2009 Neue Leidenschaft Badeurlaub Paar
4,1
Allgemein / Hotel Ein kleines Hotel, absolut ruhig. Sauber und super nette Angestellte des Hotels. Das Essen ist nicht für jeden Geschmack, aber man findet immer was. Die Anlage ist auch Klein und für leute, die keine Animation oder sowas wollen. Man kann super Schnorcheln! Da die meisten Leute aus dem Hotel immer zum Strand wollen und nicht von den Klippen aus ins Wasser, hat man herrlich seine Ruhe. Es nerven auch keine Strandjungs o. ä. Wir waren einmal in dem Partnerhotel am Strand, das war furchtbar - man lag auf den Liegen wie die Heringe! Das alter war in dem Hotel gemischt, aber es waren kaum Deutsche in der Ablage. Die Drinks waren lecker und All Inclusive hat sich total gelohnt. Also mit Kindern nicht günstig, da man wie gesagt nur ins Wasser springen kann bzw. über eine Leiter. Jamaika ist traumhaft und auch die Menschen! Ich würde jederzeit wieder nach Jamaika und nur in dieses Hotel!
Lage Also zum Strand muss man mit einem Shuttle-Bus fahren, der aber direkt am Hotel abfährt. Ansonsten liegt das Hotel direkt am Wasser, aber es sind Klippen zum Reinspringen. Es sind viele kleinere Hotels in der Nähe und einkaufen kann man in Negril direkt, da kann man hinlaufen (ca. 15 Minuten), aber es fahren auch Taxen zu günstigen Preisen. Das Hotel liegt nicht weit von "Ricks Cafe", dem berühmten Treffpunkt, aber ansonsten muss man mit dem Taxi fahren, um richtiges Nachtleben zu haben. Aber man kann (mit ausreichend Wasser) gefahrlos überall hin laufen, die Leute sind nett und helfen jederzeit, aber es belästigt einen Niemand. Das ist sehr angenehm.
Service Es war immer alles sauber, das Personal super nett und freundlich. Kinderbetreuung gab es keine. Shuttle-Bus war vorhanden und gut. Man macht sich verständlich und die gute Laune und Ruhe des Personal steckt an.
Gastronomie Das Essen war teilweise landestypisch und gewöhnungsbedürftig, aber es hat keine 3 Sterne und da kann man nicht so viel erwarten bzw. keine gehobenen Ansprüche stellen. Das Essen war gut und wurde liebevoll angerichtet. Alles war sauber auf dm Buffet, das Restaurant war ganz sauber. Es gabe Kindersitze und die Atmosphäre war gut.
Sport / Wellness Da immer alle anderen Urlauber an den Strand gefahren sind, waren viele freie Liegestühle immer vorhanden, Sonnenschirme auch, tolle Pools, Billard, Dusche. Keine Kaution für Liegen etc.
Zimmer Bettwäsche sauber, keine Geruchsbelästigung, na gut manchmal kein Strom, Zimmer mit Blick zum Meer, Doppelzimmer TV, Balkon, Handtücher, Klimaanlage war alles da.
Preis Leistung / Fazit Handy sollte man sich eine Telefonkarte kaufen vom dortigen Anbieter, so ist das Telefonieren nach Deutschland spottbillig. Es hat öfters geregnet, aber dann schien wieder die Sonne. Es war wunderschön, wenn die Pflanzen sich nach Regen alle wieder aufrichten und es sieht toll aus.
01.09.2008 Traumurlaub Badeurlaub Paar
3,9
Allgemein / Hotel Saubere und gepflegte Hotelanlage die zum Relaxen einlädt. Wer die Ruhe sucht ist hier genau richtig. Um die Nebenkosten überschaubar zu halten ist das "AI"Paket zu empfehlen.
Lage Das Hotel ist an den Klippen gelegen von denen man aus ins Wasser springen oder über eine Leiter ins Wasser steigen kann, d.h. eher etwas für Schwimmer.
Service Das Personal war stets bemüht und freundlich bis herzlich.
Gastronomie Im Hotel wurde landestypische Kost gereicht.
Sport / Wellness Schöne Poolanlage die zum Entspannen sehr gut geeignet ist.
Zimmer Die Zimmer sind klein aber funktional eingerichtet. Das Inventar etwas in die Jahre gekommen. Das Zimmer und das Bad waren immer ordentlich gereinigt.
Preis Leistung / Fazit Unbedingt auch wenigstens einmal ins Landesinnere fahren um die großartigen Gegensätze dieses Landes kennen zu lernen.
01.12.2007 Ok, aber nicht zwingend nochmal .... Badeurlaub Paar
3,0
Allgemein / Hotel Kleines Hotel im Westend von Negril. Eigentlich ganz gut gelegen, wenn man nicht unbedingt Strand und Hotel an Hotel braucht. Schön ist, dass man an den Klippen prima schnorcheln kann und eben nicht - wie am Strand - durch Sand und Wind "paniert" wird. Wir waren im Übergang zwischen Vor- und Hauptsaison im Hotel und können daher nur von der Zwischenphase berichten. Ganz offensichtlich rüstete sich das Samsara während unseres Aufenthalts für den Hauptansturm ab Januar: wir hatten die ganzen 14 Tage lang eine Baustelle vor der Nase und umfangreiche Renovierungsarbeiten im gesamten Gelände. Ab Januar soll im Poolbereich ein neuer Spa-Bereich stehen und der wurde halt gebaut. Außerdem wurden die Toiletten renoviert, die Fassaden und Treppengeländer gestrichen, der Garten aufgeräumt etc. pp. Generell alles sehr lobenswert, denn das alte Mädchen Samsara hat schon auch ein wenig Pflege nötig, aber für uns war das natürlich suboptimal, wenn die Sonnenruhe durch Presslufthammer begleitet wird.
Lage Wie gesagt, nicht am Strand, dafür an den Klippen im Westend. Sehr gut für Tauchen und Schnorchler geeignet. Vom Hotel aus nur ein paar Schritte zu Bars und Restaurants, mit dem Taxi zur Stadtmitte max. 4 US-Dollar, also durchaus bezahlbar. Ausflüge kann man im Hotel buchen (teuer!), Tansferzeit zum Flughafen rund 1 1/2 Stunden. Gleich gegenüber ist Mias Weinbar, da kann man auch preiswert ins Internet und Emails verschicken.
Service Sie haben ja so ihre Art, die Jamaikaner .... zum Teil wirklich nett und flott, zum Teil aber auch mundfaul, kurz angebunden, nicht serviceorientiert etc. pp. So kann es schon vorkommen, dass man eine zweite Tasse Kaffee zum Frühstück erst lauthals anfordern muss - gesehen wird das in der Regel nicht aktiv. Die deutschen Maßstäbe muss man ablegen. Alles in allem war der Service wirklich ok. Zimmerreinigung war in Ordnung, Bedienung an der Bar und im Check-In ok, im Restaurant so lala - im Prinzip alles gut. Der Shuttle-Service zum Schwesterhotel Legends klappt sehr gut und wird von vielen genutzt.
Gastronomie Es gibt ein Restaurant und das wars dann soweit. Mittags isst man draußen im Bereich der Bar. Das Essen hat uns leider überhaupt nicht zugesagt. Wir sind wirklich keine Gourmets und hatten auch keine großen Ansprüche (es ist ja schließlich auch ein 2 1/2 Sterne Haus), aber das war wirklich ein wenig mager und überhaupt nicht abwechslungsreich. Es fehlte generell an Obst und Gemüse, das Frühstück war eigentlich eine Katastrophe (immer der gleich Käse, keine Wurst, eine Sorte Marmelade, pappiges, aufgebackenes Weißbrot etc. pp.), das Mittagsessen war Fastfood (immer Fritten mit Hamburger, Sandwich, Pizza oder Hotdog) und abends eigentlich auch immer das gleiche (2 Gerichte zur Auswahl, fast immer Chicken oder Pork und Kartoffelbrei). Nein, das war nix ... wer gut essen will, sollte dieses Hotel nicht buchen. Aber für besonders gute Küche ist Jamaika ja ohnehin nicht bekannt ... Trinken kann man ganz gut im Samara. Der Rumpunsch verfehlt seine Wirkung nicht, für Nachschub wird kontinuierlich gesorgt. Der Service an der Bar hat uns gut gefallen. Ab 22:00 Uhr ist aber Schluss mit "all in", dann wird gezahlt. Bis dahin hat man aber meistens gar keinen Durst mehr ...
Sport / Wellness Das Hotel ist wie gesagt ganz prima für Schnorchler und Taucher. Sonnenbaden kann man auch ganz wunderbar (wie gesagt, wenn keine Baustelle vorhanden ist). Es gibt einen uralten Billiard Tisch und eine noch ältere Tischtennisplatte. Beides ist ruinös und kaum zu nutzen. Eine Dart-Scheibe gibt es es auch an der Wand. Aber alles wirklich unsäglich alt und abgearbeitet. Hier muss dringend nachgebessert werden. Der Pool ist klein aber ok und sauber, einmal in der Woche kommt ein ein Einheimischer und macht Reggae-Musik. Ansonsten wars das mit Unterhaltung, die muss man selber organisieren. Ein bißchen mehr könnte nicht schaden ...
Zimmer Das Zimmer war in Ordnung, zwar altes Mobilar, aber groß genug und sauber. Wir hatten das Glück, ein Zimmer mit Meerblick zu erhalten - eigentlich hätten wir über die Straße im Gartenbereich untergebracht werden müssen. Aus irgendwelchen Gründen (wir haben nicht nachgefragt) sind wir allerdings im Haupthaus untergekommen. TV mit Deutsche Welle war im Zimmer, Balkon ist groß genug. Die Handtücher waren allerdings eine Katastrophe: früher mal weiß, heute grau, fleckig und zum Teil mit Löchern. Heißes Wasser hatten wir nur in den ersten Tagen unseres Urlaubs - dann war das Hotel voll und das heiße Wasser aus .... Das Bad war insgesamt sauber und ordentlich.
Preis Leistung / Fazit Ich würde Jamaika erst ab Januar empfehlen, im Dezember ist halt Vorsaison mit allen Vor- und Nachteilen.

Top Sehenswürdigkeiten in Negril

Kool Runnings Water Park Norman Manley Boulevard , Negril Entfernung zum Hotel: 1.7 km
Essen und Trinken nahe Hotel Samsara Cliff Resort - Adressen
Cosmos Seafood
Cosmos Seafood
Norman Manley Blvd. Negril Tel.: +1 876 957 4330
Margaritaville
Margaritaville
Am Strand von Negril Negril E-Mail: info@margaritavillecaribbean www: http://www.margaritavillecaribbean.com
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.