Hotel Villa Antonio - Orebic

Postup 20250 Orebic
Flug & Hotel mixen z.B. 7 Tage
Eigene Anreise z.B. 1 Tag
Gästemeinung: "Werbung ist fantastisch, aber das war es auch. Die angegeben 5 Ster..."
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 
Jetzt LASTMINUTE
bis zu 50% RABATT sichern!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
+
Alle Pauschalreisen
JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab 19,90 €
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Hotelbewertungen zum Hotel Villa Antonio im Überblick

Wer hat das Hotel gebucht?
Paare 67%
Familien 33%
Altersstruktur
51-55 Jahre 29%
<14 Jahre 14%
31-35 Jahre 14%
41-45 Jahre 14%
Besonders geeignet für
Paare
Hotel:
2,9
Zimmer:
2,9
Service:
3,2
Gastronomie:
3,2
Lage & Umgebung:
3,0
Sport & Unterhaltung:
2,2
Gesamteindruck:
3,3
Weiterempfehlung: 50% Bewertungsanzahl: 8
Gesamtbewertung:
2,8

Hotelausstattung Hotel Villa Antonio (Orebic)

  • Ausstattung Hotel: Parkplatz, Nichtraucherzimmer, Hotelsafe, Wechselstube, mehrsprachiges Personal
  • Zimmeraustattung: Klimaanlage
  • Gastronomie: Restaurant(s), Bar(s), Café(s), Restaurant(s) mit Klimaanlage, Brunch, Diabetiker-Verpflegung, Vegetarische Verpflegung
  • Internet: Internet über W-LAN im öffentlichen Bereich, Internet (kostenfrei)
  • Sport: Angeln, Radfahren / Mountainbike, Bowling, Tauchen / Schnorcheln, Wassersport, Jetski
  • Sonstiges: Animation / Unterhaltung, Wäscheservice, Autovermietung, Liegestühle / Hängematten, Sonnenschirme, Bahnhof, Stadtzentrum
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Hotel Villa Antonio

01.06.2014 Enttäuschung auf ganzer Linie Badeurlaub -
1,7
Preis Leistung / Fazit Werbung ist fantastisch, aber das war es auch. Die angegeben 5 Sterne sind leider im Minus zu suchen. Für so ein wunderschönes warmes Klima, nicht mal eine Möglichkeit auf den Zimmern ein Kaltes Getränk bereit zu halten. Das defekte Klimagerät hat auch begeistert. Sie gab zwar keine Kühle Luft aber Super laute Geräusche von sich. Der Preis entspricht 5 Sternen aber das War es auch.
01.07.2012 Traumurlaub Badeurlaub Paar
4,6
Allgemein / Hotel Familiär geführtes Hotel in traumhafter Lage, bei bester Verpflegung - besser ist fast nicht möglich.
Service Es war zu spüren, daß dem Personal das Wohl der Gäste am Herzen lag. Verständigung auch in deutsch war möglich, in englisch ganz problemlos. Kleinigkeiten, die immer mal auftreten können - wurden umgehend behoben (Batterien der Fernbedienung für die Klimaanlage).
Zimmer Die Zimmer sind nicht zu groß aber absolut ausreichend. Sanitäreinrichtungen absolut sauber! Handtuch- und Bettwäschewechsel alles sehr zufriedenstellend. Und der versprochene Meerblick vom Zimmer war wirklich schön.
Preis Leistung / Fazit Empfehlenswert ist auf alle Fälle die Erkundung der gegenüberliegenden Insel mit Korcula als Ort. Auch das Franziskanerkloster oberhalb Orebics ist eindruckvoll. Und eine Fahrt nach Dubrovnik ist absolut empfehlenswert.
01.09.2009 Traumlage - trotzdem nie wieder Sonstiger Aufenthalt Paar
2,2
Allgemein / Hotel Älteres Haupthaus mit neuem Nebenhaus, insgesamt 28 Zimmer. Neuer Swimmingpool. Frühstücksbuffet bis 12.00 Uhr, Abendessen oft Buffet, jedoch mangels Personen wurde ein 3-Gänge-Menu serviert. Leider wurden Speisen nicht in Warmhaltebehältnissen bzw. auf Warmhalteplatten auf dem Buffet angerichtet, so dass alles recht schnell kalt wurde. Im Gegensatz dazu waren morgens ab 8.00 Uhr beim Frühstücks-bzw. Brunchbuffet Wurst, Butter, Käse usw. ungekühlt ? die Platten standen mehrere Stunden in der Wärme (+/- 30 Grad C), was den Speisen nicht unbedingt zuträglich ist. Sauberkeit insgesamt lässt sehr zu wünschen übrig. Die Fliesenböden wurden unzureichend gewischt, ebenfalls das Treppenhaus, Terrasse, überall war der Boden schmutzig. Die Gästestruktur war gemischt, Paare, Familien mit Kindern, überwiegend aus Deutschland und Österreich.
Lage Das Haus liegt mitten in den eigenen Weinbergen mit einzigartigem Blick über das Meer. Obwohl das Grundstück bis zum Meer reicht, gibt es keine Bade- und Freizeitmöglichkeit für die Gäste des Hauses. Der nächste Strand ist ca. 800m steil bergab zu Fuß zu erreichen. Nächster Flughafen Split od. Dubrovnik. Einkaufsmöglichkeiten ca. 10 Autominuten sind gut. Ausflugsmöglichkeiten ebenfalls gut bis sehr gut. Zum nächsten Ort - Orebic - sind es 7 km, wie es mit öffentlichen Verkehrsmitteln aussieht, können wir nicht sagen, da wir mit dem eigenen Auto angereist sind.
Service Das Personal war freundlich und hilfsbereit. Allerdings war insgesamt zu wenig Personal vorhanden. Außerhalb der Essenszeiten musste man nach Personal suchen. Am Pool in der Regel unbesetzte Bar. Die Zimmer einschließlich Bad u.WC wurden nur 1 mal wöchentlich notdürftig gereinigt. Auf den Möbeln konnte man mit dem Finger in den Staub schreiben.Bettwäsche wurde nach 1 1/2 Wochen zum ersten Mal gewechselt. Die Matratze war von Vorgängern stark verunreinigt. Die Verständigung mit deutsch oder englisch war problemlos möglich.
Gastronomie Das Essen war in der Regel in Ordnung. Das Abendbuffet war sehr reichhaltig mit Fisch, Fleisch, Gemüse, Salate und diversen Beilagen. Im Speiseraum und auf der Terrasse lag der Schmutz auf dem Boden während unserer gesamten Verweildauer, Tischtücher wurden nur 1 mal pro Woche frisch aufgelegt. Die Kaffeemaschinen waren von oben bis unten verschmutzt (Altkaffee + Staub), die Milchkanne wurde wohl jeden Tag nur aufgefüllt. Das Glas war unverkennbar trüb und bis zum Rand mit alter Milch verschmiert. Die Atmosphäre unter den Gästen war gut, die meisten bemängelten ebenfalls die Sauberkeit.
Sport / Wellness Wunderschöner, neuer Pool mit herrlichem Ausblick über das Meer und zu den Bergen.Während unseres Aufenthaltes wurde 1 Mal ?versucht? den Pool zu reinigen, (Schmutz aufwirbeln, ohne Absaugen). Über der Wasseroberfläche rund um das Becken war ein sichtbarer Algenrand ? wie es mit der Bakterienkultur aussah, mochten wir uns lieber nicht vorstellen. Dusche gibt es am Pool keine, ebenso zu wenig Sonnenschirme und Liegestühle, was jedoch nicht ins Gewicht fiel, da sich aufgrund der "Sauberkeit" sowieso fast niemand dort aufhielt. Internetzugang gibt es nur im "Chefbüro".
Zimmer Die Zimmer, zumindest im alten Gebäude, sind sehr klein, ebenso der Balkon und auch das Badezimmer. Minibar, Kaffeemaschine gibt es in den Zimmern nicht, auch keinen Safe und kein Telefon. Die in der Beschreibung versprochenen Bademäntel sind nicht vorhanden.Das Zimmer ist in mittelmäßigem Standard eingerichtet, was jedoch nicht weiter zu beanstanden wäre, wenn die Räumlichkeiten gepflegt und sauber wären.
Preis Leistung / Fazit Handy-Erreichbarkeit ist kein Problem. Das allgemeine Preis / Leistungsverhältnis stimmt nicht. Das Haus wird vom Eigentümer selbst mit 5 Sternen bezeichnet, was absolut paradox ist. Das Wetter im August/September war super, sehr warm und trocken. Die Region hat uns sehr gut gefallen. Dieses Haus jedoch würden wir nie mehr buchen. Wir hatten 3 Wochen gebucht, sind aber vorzeitig in ein anderes Hotel umgezogen. Bei unserer vorzeitigen Abreise wurde uns keine Vergütung der nicht eingenommenen Mahlzeiten angeboten. Wir mussten nie einen Meldezettel ausfüllen oder den Reisepass vorlegen, allerdings wurde pro Tag und Person 1,-- ? Kurtaxe verrechnet. Sehr zu empfehlen ist ein kleiner Ausflug zum nahe gelegenen Kapuzinerkloster, von wo man einen ganz herrlichen Ausblick über das Meer und die Inselwelt hat. Am Abend sollte man unbedingt mal bei Ivan Jurkovic im "Restaurant Panorama" ( ca. 1 km vom Kapuzinerkloster entfernt) einkehren. Man kann dort nicht nur die Speisen, die aus eigenen Erzeugnissen stammen und von der Tochter des Hauses liebevoll serviert werden, geniessen, sondern auch eine einzigartige unvergessliche Aussicht .Der Rotwein aus eigenem Anbau ist köstlich und sehr gehaltvoll. Achtung schmale Zufahrt. Tischreservierung empfohlen.
01.08.2009 Villa Antonio Orebic Badeurlaub Familie
4,2
Allgemein / Hotel Es handelt sich um eine kleine ruhige Hotelanlage, ca. 30 Zimmer, 2 Stockwerke, 1 Haupt- und 1 Nebengebäude. Die Hotelanlage ist neu, großzügig und geschmackvoll angelegt, mit vielen Terassen, Blumenanlagen, gepflastertem Hof mit guten Parkmöglichkeiten und sehr schöner neuer Poolanlage.. Die Hotelanlage präsentierte sich sauber und gepflegt. Wir hatten Halbpension, was durchaus ausreichend und angemessen war. Die Gäste kamen aus ganz Europa, viele Deutsche, auch Franzosen, Italiener, Österreicher, Kroaten usw. Es waren sowohl Paare, als auch Familien vertreten. Jung und alt gemischt, Tiere waren willkommen. Es gab in unserem Zimmer kleinere Mängel, die noch abgestellt werden müssten, da sie vom Bauen herrührten, z.B. klemmte die Zimmertür, da sie nicht richtig eingepaßt worden ist und die Klimaanlage kühlte nur die sie umgebenden Fliese, jedoch nicht das Zimmer. Die angenehmen Eindrücke überwiegen jedoch bei weitem.
Lage Das Hotel Villa Antonio liegt ca. 5 km vom Ortszentrum Orebic entfernt, ruhig, inmitten von Weinbergen mit einer traumhaften Aussicht auf Korcula und mehrere vorgelagerte Inseln. Wenn man gut zu Fuß ist und etwas klettern kann, findet man ca. 500 m in gerader Linie vom Hotel durch die Weinberge zum Meer eine kleine ruhige Bucht zum Baden und schnorcheln. Es ist jedoch alles felsig und Badeschuhe sind ein Muß. Für Schnorchler sehr interessant ist ein dort liegendes Wrack. Für Gäste, die richtige Strände bevorzugen, ist Orebic ca, 5 km entfernt die richtige Adresse. Aber Sandstrände gibt es in Kroatien kaum, es sind eher Stein-/Kiesstrände. Einkaufsmöglichkeiten gibt es in Orebic genug, vom Supermarkt über Tankstelle und jede Menge kleine Boutiquen, Souvenirläden, Restaurant etc. Fähre nach Korcula, Museum. Als Ausflugsmöglichkeiten möchte ich empfehlen, ein Boot zu mieten und eine Rundfahrt bis Korcula und zu den kleinen Inseln zu machen. Wir waren mit dem Mietwagen unterwegs, ab Dubrovnik fährt man gute 120 km Küstenstraße bis Orebic (ca. 2,5 Stunden).
Service Nettes, freundliches Personal. Nicht alle mit Fremdsprachenkenntnissen, nicht unbedingt für 5 Sterne ausgebildet, aber immer bemüht, die Wünsche der Gäste zu erfüllen.
Gastronomie Das Restaurant der Hotelanlage war klein aber fein. Fast alle Gäste konnten auf Terassen speisen, mit Meerblick. Das Buffett war reichhaltig, abwechslungsreich und sehr lecker. Es war für jeden etwas dabei, Frischfisch, Meeresfrüchte , Fleisch, vegetarische Kost usw. Es gab gute kroatische Küche und man konnte essen bis man platzt. Alles sah auch sehr lecker aus und es war sauber und gepflegt.
Sport / Wellness Saubere gepflegte Poolanlage mit Bar ist vorhanden, ansonsten gibt es keine weiteren Sport- und Unterhaltungsangebote.
Zimmer Wir bewohnten ein Familienzimmer im Neubau. Das Zimmer war großzügig mit Flur , Kinderzimmer, Bad, Schlafzimmer und Balkon. Es gab einen TV, jedoch ohne SAT, zweckmäßige Einrichtung, sauber und ordentlich. Im Bad gab es Dusche und WC, einen schönen Spiegelschrank, Fön. Die Einrichtung war neu. Es war eine Klimamanlage vorhanden, die jedoch keinen größeren Einfluß auf die Raumtemperatur hatte. Aber wir konnten trotzdem ganz gut schlafen. Bei geöffnetem Balkonfenster hatte man schon Geräusche von Straße und Küche, es war aber nicht unzumutbar. Das Zimmer an sich war kaum hellhörig, jedenfalls haben wir unsere Nachbarn nur gehört, wenn sie auf dem Balkon waren.
Preis Leistung / Fazit Wie oben beschrieben ist eine Bootsfahrt empfehlenswert. Ausflüge nach Mljet und Korcula werden angeboten. Orebic lädt zum Einkaufsbummel ein. Das Mekka der Surfer und Segler liegt hinter Orebic in Kuciste.
01.08.2008 Familienhotel für hohe gastronomische Ansprüche Badeurlaub Paar
3,9
Allgemein / Hotel Das Gebäude ist wie ein Palais gebaut, mit Türmen und Erkern. Deshalb gibt es viele Terrassen, Nischen und Räume zum Verweilen und Unterhalten. Die Anlage ist großzügig gestaltet, inmitten von Weinbergen. Parkplätze sind genügend vorhanden. Da die Villa einsam gelegen ist, herrscht eine himmlische Ruhe. Der Swimmingpool war im August fast fertig, die Anlage bereits gefliest. Es gibt 2 Etagen in verschiedenen Gebäuden, die entweder vor kurzem gründlich renoviert oder teilweise neu errichtet wurden. Die Zimmer sind gut geschnitten, man kann von fast allen das Meer sehen, Terrasse oder Balkon bieten Ruhemöglichkeiten, die Betten sind von guter Qualität. Die Badezimmer sind groß und hell. Halbpension ist empfehlenswert, da das Frühstücksbuffet bis weit nach 11:00 Uhr geöffnet und das Abendbuffet über alle Maßen gut ist. Die Gäste setzen sich zusammen aus Deutschen, Kroaten, Italienern, Österreichern, Slowenen und Franzosen. Im August waren auch Schweizer und Kanadier zu Gast. Das Alter reichte vom 15-Monate altem Kind bis zu Personen im Rentenalter, vorwiegend jedoch Familien mit Kindern von 10 - 16 und deren Eltern sowie einzelnen Paaren zwischen 50 und 60 Jahren. Anfang August waren etwa 75 Gäste dort (einschließlich der Kinder) und das Hotel damit ausgebucht. Die Anlage ist nicht behindertenfreundlich. Sonderwünsche werden oft sofort erfüllt, auch Buchungen für Schiffspassagen, Ausflüge o.ä. Abendliche Live-Musik trägt dazu bei, dass die Gäste auch nach dem Essen sitzen bleiben, sich unterhalten, Kinder etwas spielen oder den Fernseher einschalten.
Lage Für Gäste, die mit dem Fahrzeug kommen, sind die nächsten Bademöglichkeiten oder andere Sehenswürdigkeiten schnell zu erreichen (sehr guter Strand: 8 - 10 Minuten, Ortschaft mit Bank, Post, Hafen und Supermarkt: 10 Minuten). Zu Fuß ist nur ein interessanter Strandteil gut zu erreichen, der mit einer großen Grotte sehr sehenswert ist. Für Fluggäste wird ein Shuttle-Service angeboten, der auch meistens funktioniert. Die Gäste werden zum Hafen, in den Ort oder an den Strand gefahren und zu einem vereinbarten Zeitpunkt wieder abgeholt.
Service Das Personal ist allesamt sehr familienfreundlich und bemüht, den vom Hotelier vorgegebenen hohen Standard in Service und Qualität zu halten. Die Fremdsprachenkenntnisse sind ausreichend, der Hotelier selber spricht ausgezeichnet deutsch, wie viele Kroaten. Der Chek-In ist nicht professionell genug, eine Einweisung findet nicht immer statt. Beschwerden werden ernst genommen und sofort bearbeitet. Der Service auf den Zimmern entsprach nicht diesen Qualitätsvorstellungen, es wurde zu selten gründlich gereinigt und die Betten auch nur oberflächlich gemacht. Kleine Reparaturen wurden wurden nicht durchgeführt. Zusätzliche Serviceleistungen (z.B. Einkaufsfahrten, Shuttle-Bus, Buchungen von Ausflügen) werden auf Wunsch erbracht.
Gastronomie Das Restaurant mit den Nebenräumen und den Terrassen ist freundlich eingerichtet, bequeme Stühle an ausreichend großen Tischen laden zum Essen und Trinken ein. Das Frühstücksbuffet ist reichhaltig, die Auswahl auf die verschiedenen Gäste ausgerichtet: Schinken, Wurst, Käse, Marmeladen (auch für Diabetiker), Honig und viele verschieden Müslis und Cornflakes, Obst und Crêpes sowie stets frisch gekochter Kaffee, Tee oder Säfte (für Kinder auch Kakao) lassen keine Wünsche offen. Eier sollten öfter frisch zubereitet werden, sie waren manchmal kalt, ebenso ist die Brotauswahl unterschiedlich groß. Das Abendbuffet sprengt alle Rahemn; von den Vorspeisen über viele Hauptgerichte bis zu Desserts und Obst ist alles reichlich in sehr guter Qualität vorhanden. Hier ist auch der besondere Pluspunkt des Hotels zu erkennen. Die Getränke sind landestypisch, der Rotwein aus eigenem Anbau und entsprechen unseren Geschmacksvorstellungen. Die Preise sind zivil, es wird einem nichts aufgedrängt, die Bedienung serviert kompetent und räumt auch rechtzeitig ab. Das Buffet bleibt etwa bis 22:00 Uhr stehen, auf Wunsch auch länger, Getränke werden bis weit nach Mitternacht gereicht. Der Gesamtpreis (Halbpension) ist durch das ausgezeichnete Abendbuffet und durch die Freundlichkeit und Servicebereitschaft gerechtfertigt. Es empfieht sich, Trinkgelder zum Ende des Aufenthaltes beim Abrechnen dem Hotelier geschlossen zu geben, die Verteilung an das Personal klappt sehr gut und erfolgt sofort (Tipp: für 2 Wochen gibt man 300 Kuna = ~ ? 43.-). Geld wird auch vom Hotelier zu fairen Konditionen gewechselt, bezahlen kann man in Kuna, Euro oder mit Visa. Die Diskussionen zwischen Hotelier und seinem Personal gehören allerdings nicht in den Hörbereich der Gäste.
Sport / Wellness Im Hotel selbst gab es kaum Sport- oder Unterhaltungsmöglichkeiten. Eine Bibliothek, Spielesammlung oder der große Fernseher waren die einzigen Unterhaltungsmöglichkeiten. Abends spielte oft eine sehr gute Musikgruppe, es wurde dann auch getanzt. Der Swimmingpool war noch nicht fertig (s.o), die geflieste Anlage lässt aber für die Zukunft keine Wünsche offen. Liegestühle sind bereits jetzt vorhanden. Internet-Zugang ist möglich (auch auf den Zimmern). Für Kinder sind der freundliche Hund und die frei laufenden Landschildkröten willkommene Abwechslungen.
Zimmer Die Größe und der Zuschnitt der Zimmer sowie die Lage sind ausgezeichnet. Die Zimmer sind neu oder frisch renoviert und gut eingerichtet. Die Klimaanlage ist wichtig (im Sommer), sie hat 3 Tage nicht funktioniert. Die Balkone sind großzügig, mit Tisch und Stühlen ausgestattet. Fernsehen (Sateliten mit deutschen TV-Programmen) und Internet sind vorhanden, Dusche, Föhn, Bademäntel (auf Wunsch) ebenso. Die Bettwäsche wird selten gewechselt, die Reinigung oberflächlich vorgenommen. Handtücher werden täglich gewechselt, ein Zustellbett ist vorhanden (im Familienzimmer). Die Stromversorgung lässt uns Deutsche oft schauern, aber mehr als ein Flackern der Beleuchtung ist nie passiert. Lärm- oder Geruchsbelästigungen traten nie auf. Verschiede Ausstattungen zu unterschiedlichen Preisen werden angeboten, bei Verfügbarkeit sollte man ruhig ein größeres Zimmer bzw. ein Familienzimmer wählen, da im Sommer höhere Temperaturen vorherrschen können.
Preis Leistung / Fazit Aufgrund des sehr guten und reichlichen Abendbuffets erübrigt sich der Besuch von einheimischen Restaurants. Kleine, preiswerte und leckere Snacks und Getränke am Strand überbrücken den Tag. Der Supermarkt hat auch fast alle Waren, die wir hier in Deutschland finden zu etwa den gleichen Preisen. Die Küsten und Strände sind wie überall in Kroation felsig, die Strände in Orebic sind mit runden Kieselsteinen gut zu begehen. Allerdings sollte man auch dort Badeschuhe im Wasser tragen, Felsen oder ab und zu ein Seeigel könnten Verletzungen hervorrufen. Das Wasser ist sehr klar, man kann mehrere Meter weit auf den Grund sehen - ein ideales Schnorchel- oder Tauchgebiet. Die Menschen sind sehr freundlich, die meisten sprechen ausreichend deutsch und die gesamte Region ist sehr sauber. Die Straßen entsprechen noch nicht unserem Standard, Fußwege gibt es nur in Ortschaften. Die kleine Stadt Korcula, in die man mit dem Schiff fahren muss (10 Minuten = 12 Kuna = ? 1,75) ist sehr sehenswert, ebenso wie das alte Franziskanerkloster mit dem Schiffahrtsmuseum. Reisen nach Ston mit der 6 Kilometer langen alten Mauer und den Muschel- und Austernbänken oder ein Tagesausflug nach Dubrovnik sind sehr zu empfeheln. Am schönsten ist jedoch der Strand mit dem herrlichen Wasser (Anfang August: 24°) mit den nachmittäglichen Wellen und den Fischen in Sichtweite. Die Preise entsprechen etwa den unseren, nur für Essen und Trinken zahlt man dort weniger. Empfehlung: kroatisches Eis, besonders in Split oder Dubrovnik ist fantastisch. Günstigste Reisezeit sind Frühsommer und der fühe Herbst, aber auch im Sommer ist es nicht so drückend heiß wie in anderen Ländern. Wir hatten jeden Tag über 30° und fühlten uns dennoch pudelwohl. Geld sollte man in Kroatien wechseln, nur einen sehr kleinen Teil vorher. Lektüre für den Strand, etwas angepasste Kleidung für das Abendbuffet und ein funktionierendes Handy sollten allerdings dabei sein. Die Handy-Erreichbarkeit ist sowohl im Hotel als auch im Ort sehr gut.
01.08.2007 Familienpension Badeurlaub Paar
2,6
Allgemein / Hotel Familienpension, 30 Zimmer, eher kleine Zimmer mit Klimaanlage, Brause und Balkon, kleine Anlage inmitten von Weinbergen, 3 Stoclwerke, Zustand gut, teilweise Zimmer noch aus Altbau, Architektur des Haupthauses hervorragend, familienfreundlich, Sauberkeit lässt zu wünschen übrig (Zimmerreinigung mangelhaft, Bettwäsche wurde innerhalb von 2 Wochen nie gewechselt, Hauptgrund ist jedoch Personalmangel), Gästestruktur gemischt (hauptsächlich CZ, PL, BRD und I). Leistungsumfang: wir hatten Halbpension (Menüwahl, jedoch am nächsten Tag wurde das übriggebliebene Menü wieder serviert, Frühstückskaffee aus der Kaffeemaschiene grauslich), kein Pool, keine weiteren Angebote, wunderschöne Terrasse im Haupthaus mit wunderschönem Ausblick, jedoch kein Service am Abend, kleiner öffentlicher Strand etwa 15 - 20 Minuten zu Fuß entfernt, sonst kein Strand. Peronal bemüht und freundlich, jedoch muß man sich um alles selbst kümmern (Getränke selbst holen usw.) Chef Antonio kocht selbst (sehr gut, wenn frisches Menü), ist freundlich, jedoch manchmal sehr heißblütig. Eindruck insgesamt: Antonio möchte sein Haus als 5 Sternehotel anbieten (diese Sterne sind aussen am Hotel angebracht), jedoch verdient seine Haus höchstens 3 Sterne. Für die angebotene Leistung ist der Preis viel zu teuer (58,- Euro pro Person, Halbpension).
Lage Wunderschöne Lage des Hotels an einem Südhang inmitten von Weinbergen, Entfernung des Hotes zum öffenlichen, eher kleine Kies- und Felsenstrand ca. 15 - 20 Minuten, bis zur nächsten Ortschaft ca. 5 km, Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeit in der Nähe keine (nächste Ortschaft Orebic 5km), keine Nachbarhotels, Transferzeit zum Flughafen 1,5 Stunden (100 km), Ausflugsmöglichkeiten gut (Transfer mit hoteleigenem Bus),
Service Servicpersonal bemüht und freundlich, hilfsbereit, Fremdsprachenkenntnisse ok., Zimmerreinigung schlecht, Umgang bei Beschwerden unfreundlich (Chef Antonio), Shuttle Bus OK., jedoch nicht gratis. Keine Wäscherei, kein Arzt, keine Kinderbetreuung.
Gastronomie 1 Restaurant mit wunderschöner Terrasse, 1 Stehbar, Sauberkeit und Hygiene in der Küche sowie am Buffet mangelhaft (am Büffet keine Kühlvitrinen bzw. bei warmen Büffet keine Warmhalteplatten, Küchenstil landes- typisch,
Sport / Wellness in diesem Hotel bzw. Pension wird nur eine Tarrasse zum ausruhen angeboten
Zimmer Zimmer: eher klein (im Altbau, ca. 15 m2), Sauberkeit:mangelhaft, Altbau, teilweise Neubau, Zustand ausreichend, Ausstattung: TV, Klima, Balkon zur Meerseite, Dusche, sehr hellhörig (Klimaanlage an Aussenseite von anderen Zimmern und Kühlräumen laut), Wechsel von Handtüchern´1x wöchentlich, von Bettwäsche 2 Wochen lang nie, kein Kühlschrank im Zimmer, auch kein gemeinsamer
Preis Leistung / Fazit Gesamteindruck: Preis- - Leistungsverhältnis passt nicht, Touren- und Ausflüge nur bei Anreise mit eigenem PKW zu empfehlen, keine Einkausfmöglichkeit oder Abendunterhaltung in der Nähe, als Reisemedizin bitte Mittel gegen Durchfall mitnehmen.
01.08.2007 Warum lange suchen, hier bist Du richtig! Sonstiger Aufenthalt Familie
4,8
Allgemein / Hotel Großer tropischer Garten, direkt an der Ging Oya Lagune gelegen mit 10 Bungalow a 2 Zimmer (20 DZ), alle toll eingerchtet, sehr sauber, Klimaanlage + Moskitonetze, Minibar mit Kühlschrank Satelit- TV , Telefon,Zimmerservice, Warm und Kaltwasser Dusche + WC, Terrasse mit Bestuhlung, großer Frischwasser-Pool, Restaurant auf 2 Ebenen mit herrlichem Ausblick auf die Ging Oya Lagune und den indischen Ozean. Wasserski und Fun Sport-Anlagen sind geboten.
Lage Transfer vom Airport ca.17 km ca. 30 min. zum Strand, mit dem Boot quer über die Lagune ca. 2min, zu Fuß keine 200 m Der Strand ist breit und weitläufig, sehr gut für Beach-Volleyball geeignet. Nach Negobo ins Touristenviertel mit dem Auto oder Tuktuk ca. 15-20 min. Der öffentliche Busverkehr kann in alle Richtungen genutzt werden. Zur Busstation ca, 10 min. zu Fuß!
Service Freundliches, hilfbereites Personal, gute Zimmerreinigung, der Besitzer spricht perfekt deutsch, Rundreisen können gebucht und durchgeführt werden, Auch nach Kundenwusch möglich!
Gastronomie Internationale und einheimischen Gerichte, sowie eine Auswahl an frischen Fischgerichten, Garneelen und Lobster sowie sonstige Meeresfrüchte. Schmackhaft, reichlich und gut! Übernachtung mit Frühstück, Halb- und Vollpension buchbar Hochzeiten werden ausgerichtet und durchgeführt Restauration sehr sauber iund ordentlich!, schön bestuhlt
Sport / Wellness Wasserski Wakeboard und Kiteboard, wird in der Hauptsaison von Oktober bis Mai im Wakeboard-Camp direkt auf der Lagune am Kumudu Resort für Anfänger und Profi durchgeführt. Weitere Sportarten Bogenschießen, Sqasch, Volleyball, Tischtennis usw. sind möglich und vorhanden.
Zimmer Zimmer sehr großräumig, sauber und stilvoll eingerichtet. Dusche und WC Zustellbett möglich. Die Zimmer stehen Exclusiv-Hotels in nichts nach, aber preislich OK
Preis Leistung / Fazit Rund -unTagestouren können gebucht , oder im Kumudu Resort nach Wunsch zusammengestellt werden!

Top Sehenswürdigkeiten in Orebic

Apotheke in Korcula Trg kralja Tomislava bb, 20260 Korula Entfernung zum Hotel: 8.1 km
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.