Hotels Playa el Aqua

Jetzt günstig dein Hotel buchen!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 
    • Beliebtheit
Leider sind zur Zeit keine Angebote zu Playa el Aqua vorhanden

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Hotels Playa el Aqua

01.08.2009 sehenswert Badeurlaub -
3,6
Allgemein / Hotel Dazu möchte ich keine Angaben machen.
Lage Hotel direkt am Strand gelegen.
Service nettes Personal, freundlich und sympatisch
Gastronomie Essen sehr gut, Sauberkeit im Restaurant nicht auf europäischen Standard
Sport / Wellness Dazu möchte ich keine Angaben machen.
Zimmer Zimmer hatte feigelegte Dachbalken, sehr schön; Zimmereinrichtung in Ordnung
Preis Leistung / Fazit mit Mietwagen gibt es vieles zu endecken
01.01.2009 Angenehmes Mittelklasse-Hotel Badeurlaub Paar
4,3
Allgemein / Hotel Stilvolle Hotelanlage. All-Inclusive geht einem nach 2 Wochen auf die Nerven. Aber Alternativangebote in der Nähe sind vorhanden.
Lage Die Lage in unmittelbarer Nähe zum Strand ist fantastisch. Mit dem Taxi bieten sich auch einige Alternativen, so etwa romantische Buchten usw.
Service Hilfsbereitschaft und Fremsprachenkenntnisse (Englisch) sind vorhanden.
Gastronomie Das Essen ist abwechslungsreich, allerdings kommt das Gemüse in der Regel aus der Dose. Die Grillangebote sind sehr gut.
Sport / Wellness Die Animation kann einem auf die Dauer auf die Nerven gehen (Bingo jeden Tag um 16 Uhr z.B.).
Zimmer Die Zimmer haben eine gute Qualität. Wer es ruhig haben will, sollte Zimmer nicht zum Pool hin bevorzugen.
Preis Leistung / Fazit Alle Insel-Touren sollte man auf jeden Fall wahrnehmen. Ein Ausflug ins Orinoco-Delta und in den Canaima-Nationalpark kann trotz des saftigen Preises zu den größten Eindrücken gehören.
01.05.2008 Sensationelles Hotel Badeurlaub -
4,8
Allgemein / Hotel Sehr schönes gepflegtes Hotel, in einer phantastischenFlora integriert, große Zimmer mit Kleiderkammer, großem Bad und Klimaanlage, dazu Balkon, super sauberer Pool mit Whirlpool, sehr reichhaltiges Buffet, immer frisch zubereitet, auch Infront-Cooking, Personal sehr emsig, immer um das Wohl der Gäste bemüht. AI-Angebot genial. Hotel hat Beachbar und eigenen Strandabschnitt mit Liegen und Schirmen, die Bar öffnet leider erst ab 11 Uhr, antialkoholische Getränke wären sicher dann auch nachgefragt. Bar schließt 16 Uhr, 18 Uhr wäre besser. Die Fernsehprogramme waren meist in schlechter Qualität, ein Sportsender bzw. andere internationale Sender wären eine Bereicherung, aber das liegt sicher an Hugo Chavez und ist nicht dem Betreiber anzulasten. Strand ist sehr sauber, einige Strandhändler nerven etwas.
Lage Lage ist am Anfang des naturnelassenen Strand Playa de Agua, eine Strandstrasse queert, Strandbar und Strand 200m vom Hotel entfernt, an der Strandstrasse Einkaufsmöglichkeiten, Flughafen ca 30km entfernt, Fahrt mit Taxi nach Porlamar 40 VEF(neue Währung) Geldwechsel inoffiziell fast bei allen Händlern möglich, bessere Kurse! Verkehr abenteuerlich, trotzdem sehr guten Mietwagen(Nissan Sentra) gemietet. Vorsicht vor Kriminellen bei Geldwechsel und Diebstahl KFZ, nichts liegen lassen, Verlust des Versicherungsschutzes, super billiges Benzin (45 Liter- ca 1?!!)
Service Sehr freundliches fleißiges Personal, Englisch an der Rezeption obligatorisch, bei anderem Servicepersonal Spanischkenntnisse von Vorteil. Zimmerservice sehr in Ordnung!
Gastronomie Sehr gutes reichhaltiges Angebot, immer frisch, bei Bedarf wird immer sofort nachgekocht, Tafelwein, Fruchsäfte, Obst immer vorhanden, immer 3-4 Fleischsorten, Fisch und 3-4 Beilagen und Gemüse bereitgestellt, es wurde auch Spanferkel und eine im Ganzen gebratene Pute angeboten, kleine Kritik wäre die nicht vorhandene mehrsprachige Beschriftung der angbotenen Speisen. Im Übrigen wurde keine kakerlage oder andere Nagetiere gesichtet, was sehr ungewöhnlich für diese Region ist.
Sport / Wellness Da in Vorsaison, wenig Kinder in der Anlage, nicht viel Spielmöglichkeiten gesichtet, aber auch nicht nachgefragt, es gibt eine Boule-Anlage, Fussball-Kleinfeld, Kickertisch,Dart und gute Bühne für Veranstaltungen, täglich Bingo und Folklore-u. Tanzveranstaltungen, sehr bemühtes Animations-Team.
Zimmer Große Zimmer mit großem Bad, leider keine deutschsprachigen TV-Programme, nur US-Soap-Kanal und einheimische Sender, Handtücher wurden täglich gewechselt, Safe vorhanden, 60 Dollar Kaution für Schlüddel, 3 $/Tag Mietgebühr, hatte als Single großes Doppelbett und ein normales Bett im Zimmer, sehr gute Klimaanlage
Preis Leistung / Fazit Insgesamt sehr empfehlenswert, eigentlich verdient Hotel einen Stern mehr, Hatte leider mit eplus keinen Empfang
01.03.2008 Wir wollen noch einmal in dieses Hotel/ auf diese Insel reisen! Badeurlaub Familie
3,9
Allgemein / Hotel Sehr familäre Atmosphäre in der gemüthlichen Hotelanlage, sehr saubere Zimmer (die Zimmermädchen haben jeden Tag mit den frischen Handtücher nette Figuren z. b. Schwänne dekoriert) angenehm war auch der Fön und das Shampoo im Badezimmer, netter Service, die kleinere Anlage hat uns gut gefallen, auch wegen der niedrigen Bebauung maximal 2 Stockwerke, wir hatten sogar Meerblick, jedoch auch am Abend ruhig gelegenes Zimmer, all-inclusive jeder von uns hat beim Essen immer etwas leckeres entdeckt am Buffet, es fehlte jedoch an Körnerartikel, also Brötchen oder Müsli- vielleicht sollte man dies aber auch nicht in der Karibik erwarten (in Frankreich bekommt man auch mehr Weissbrot !) Schinken oder Wurst war nicht viel beim Frühstück vorhanden. Die Gästestruktur europääisch, bei unserem Urlaub viele Skandinavier Schweden, Norweger, Dänen etc Engländer, Italier , Tschechen insgesamt alle sehr nett und aufgeschlossen. Vorallem keine Kegelvereine oder ähnliches. Sehr angenehme Animation, das -Team war besonderas aufgeschlossen zu den Gästen und unseren Kinder, insgesamt ist die Hotelanlage kinderfreundlich, für unsere Jungs war natürlich der Swimmingpool, der Fussballplatz, der Kiker und die Bocciabahn super.
Lage Strandnah und wie im Internet beschrieben, man musste eine verkehrarme Strasse überqueren, nette Lokale am Beach und ausreichend Einkaufsmöglichkeiten. Der Mietwagen hat 35 Euro pro Tag gekostet und Benzin ist super billig, also 1,5 Bolivar entspricht 30 Cent für 10 Liter, Taxifahren ist im Vergleich zu Deutschland auch günstig, vom Flughafen bis zum Hotel ca. 40 Minuten; Kosten umgerechnet 70 Bolivar entspricht 13 Euro Obwohl wir direkt gebucht hatten über Internet ( also keine Pauschalreise) hatten wir eine Ansprechpartnerin/Reiseleiterin von der TUI - diese hat diverse Ausflüge angeboten, man kann aber auch sehr gut auf eigene Faust losfahren Siehe Mietwagen
Service Es hat alles prima geklappt, das Personal war hilfsbereit, grosses Lob an die Animation und den Zimmerservice, Check in alles o. k. und mit Englisch kommt man auch sprachlich gut klar, wenn man selbst kein Spanisch spricht.
Gastronomie Sauberkeit im Restaurant und an den Tischen, die Longdrinks an der Bar waren gut, das Essen stets ausreichend und auch wenn man später noch ans Buffet ging- war es ordentlich und nachgefüllt, das Essen europäisch und landestypisch und vorallem hatte keiner mit demMagen- oder Darm Probleme, die Keller freundlich Kinder-Hochsitze beim Essen brauchten wir nicht, es sind jedoch welche vorhanden.
Sport / Wellness am Strand Liegestühle und Sonnenschirme und auch die Möglichkeit zur Massage mit TraumBlick auf das Meer, Kaution für Handtücher o. k. und die Option diese jeden Tag zu wechseln, am Pool jedoch typisches Verhalten also das frühmorgentliche Reservieren der Liegen mit Handtücher, (etwas nervig) keine Disco, jedoch Abendprogramm durch das Animationsteam, die Bar schliesst jedoch schon um 23.00 Uhr,
Zimmer Also, Safe, Balkon, Klimanalage, TV mit deutscher Welle, Kühlschrank mit freien Wasserflaschen, Fön,m Telefon alles vorhanden. Wichtig an den Stecker für Südamerika denken ! Stromversorgung.
Preis Leistung / Fazit Handy-Erreichbarkeit kein Problem Wir sind im März bzw. über die Osterferien auf die Isla Margarita gereist, in Deutschland war absolut SAU-Wetter, in Venezuela ca. 30Grad, keine sehr hohe Luftfeuchtigkeit, El Aqua und auch das Hotel waren ca. zu 45 % nur ausgelastet, sehr angenehm, keine überfüllten Strände
01.09.2007 Hotel Le Flamboyant UND WEITERE WICHTIGE INFORMATIONEN FÜR DIE UMGEBUNG!! Badeurlaub Freunde
4,2
Allgemein / Hotel Hotel liegt direkt am Strand von El Aqua. Getrennt nur durch eine kleine Uferstrasse. Das Hotel ist sauber, und das Personal freundliche. Es sind sowohl Europäer im Hotel sowie auch Einheimische Gäste jedes Alters dort anzutreffen.
Lage Hotel liegt am Anfang der Strandpromenande. Zum Strand sind es ca. 50 m über die Strandpromenade. Am Strand ist auch eine Hotelleigene Bar, in der All Inclusivegäste kostenlos Drinks bekommen. Leider sind diese Zeiten etwas begrenzt. aber man gewöhnt sich daran. Einkaufsmöglichkeiten gibt es nur in den Turistenshops am Strand, und in 2 kleineren Supermärkten. Gleich um die Ecke ist auch ein einheimischer Waschsalon, wo man seine Wäsche abgeben kann, und Sie innerhalb ein paar Stunden wieder gewaschen zurückbekommt. Ist sehr günstig. Das waschen und reinigen kosten für ne große Tüte Wäsche ca. 2 Euro. Auf jeden Fall besser als wenn man sich hier im Hotel die mühe macht, und die Wäsche selbst reinigt. Nach Polamar ist es ca. 30 minuten mit dem Taxi. Taxifahrten kosten ca. 4 bis 6 Euro nach Polamar. Dort gibt es verschiedene Einkaufsmöglickeiten wie einen großen Markt ähnlich einem Asiamarkt. Hunderte von Händlern bieten hier in Großen Hallen Ihre Waren an.
Service Das Personal im Hotel spricht teilweise auch deutsch oder englisch. Die Zimmer sind dem Landesdurchschnitt gemessen wirklich sauber, aber wer etwas zu meckern sucht, der wird auch hier etwas finden. Ich war auf alle Fälle zufrieden.
Gastronomie Im Restaurant gibt es täglich wirklich Abwechslung. Täglich kann man von mehreren Speisen auswählen. Ich haben vor unserer Abreise die Berichte gelesen, die andere über das Hotel abgegeben haben. Leider kann ich diese nicht bestätigen. Das Essen ist im Restaurant vorzüglich, und reichhaltig. Auch jeden Tag waren neue Speisen auf dem Programm.
Sport / Wellness Das Unterhaltungsprogramm im Hotel war sehr reichhaltig. Es wird von Darttunieren über Bingo bis zum Volleyballspiel alles geboten. Im Hotelbereich ist auch ein kleiner Tante Emma-Laden. Preislich Naja. aber die ältere Frau die dort arbeitet ist nett und auch hilfsbereit. Touren kann man bei Rudi buchen. Er hat ein kleines Reisebüro am Strand. Es heißt Isabela Tours. Ist ne kleine runde Hütte direkt an der Strasse, in der Mitte der Promenade. Er ist recht locker drauf, aber man darf Ihm nicht immer alles glauben. Er verdient halt sein Geld mit den Touris. Reisen und Ausflüge kann man bei Ihm buchen. bezahlt wird mit Visacard. Es wird KEINE EC-Karte oder American Express genommen!! Man kann bei Rudi auch Geld wechseln. Er hat so ziemlich immer den aktuellen Kurs, und man bekommt bei Ihm am meisten. Sie brauchen keine Dollars mitnehmen. Umtauschen können Sie Euro in die Einheimische Währung und auch am Schluß umgekehrt. Bitte nicht am Flughafen oder auf der Bank Geld wechseln oder mit der Karte abheben!! Man bekommt sehr wenig. Am Flughafen oder Bank bekommt man für 10 Euro 2200 Bolivar. Bei Rudi und anderen am Strand 5500 Bolivar. Also das doppelte!! Kein Scherz, aber es ist so. Schwarztauschen ist offiziell nicht gestattet, aber jeder machts. Da die Einheimischen Firmen Dollars benötigen, damit Sie mit dem Bargeld im Ausland besser einkaufen können. Also bitte wenn möglich genug Bargeld mitnehmen, damit es für den Urlaub reicht. 1 Dollarscheine werden in der Regel nicht angenommen. Die Jeepsafari bei Rudi ist nicht so gut. Während der Fahrt darf man nichts drinken, und die deutschsprachige Tourleiterin ist nicht gerade freundlich. Spricht selbst kaum spanisch, da Sie erst seit 2 Monaten in Venezuela ist. Buche Sie am Besten Ihre Tour woanders. Rudi verspricht zwar das man auf der Fahrt reichlich zu trinken und zu essen bekommt, aber dies entspricht nicht der Wahrheit. Selten wird zur Pause angehalten, und das Mittagessen auf der Tour ist recht spärlich.
Zimmer Die Zimmer sind landestypisch eingerichtet. Mit Klimaanlage TV Balkon Minibar (nur mit Mineralwasser) Zustand der Zimmer ist in Ordnung. Deutschsprachiges TV-Programm DW ist zu empfangen, ansonsten ein paar englische Kanäle, und natürlich auch spanische. Bitte unbedingt Reisestecker mitnehmen. Nicht alle Steckdosen im Hotel sind für Europäische Stecker geeignet. Stromanschluß ist 120 V. Das Handyaufladen dauert halt ein wenig länger, aber was solls Nachts gibt es 2 Diskotheken am Strand, und ein bis 2 x Liveband pro Woche. In Polamar kann man auch abends sehr gut weggehen. Dort gibt es mehrere Diskotheken, und Musikpubs wie Senjor Frog, British Bulldog... Diese beiden Lokale sind auf der 4 de Majo nebeneinander. Unterhalb vom Britisch Bulldog ist eine Tequillabar. und darüber auch eine einheimische Disco die auch mal etwas länger aufhat. Empfehlen können wir auch das Hardrockcafe, wo man den legendery Burger bestellen soll. Dieser kostet ca. 6 Euro und ist mit ca. 500 gr. Hackfleisch bestückt. Ein Megateil!! Neben dem Hardrockcafe ist auch ein einheimicher Telefonanbieter. Dort kann man eine Simkarte für 2 Euro kaufen, welche man überall wieder aufladen kann. Ist auf alle Fälle zu empfehlen, wenn man mit mehreren Personen unterwegs ist, bzw. mal im Hotel anrufen muß.
Preis Leistung / Fazit Ich war 2 Tage im Orinocodelta. Die Tour kostet 300 Euro. Man bekommt eigentlich viel geboten, aber der Preis könnte etwas günstiger sein. Preis/Leistung liegt bei 200 Euro. Man fliegt mit einem 2 Motorigen Flugzeug richtung Dschungel. Von dort geht es mit einem Schnellboot in der Hitze 1 Stunde lang weiter Richtung Dschungelcamp. Wärend des "nichtklimatisierten" Fluges gibt es nichts zu trinken, am kleinen Dschungelflugplatz der nur aus einem Häuschen besteht ist auch keine Einkaufsmöglichkeit. Und während der 1 Stundigen Fahrt auf dem alten Schnellboot gibt es auch nichts. Also unbedingt Getränke mitnehmen. Bevor man aufs Schnellboot geht, am besten die Flasche in die Hand nehmen, da das Gepäck unter der Sitzbank verstaud wird, und man während der Fahr nicht rankommt. Im Camp sind die Preise gehoben. Wo das Bier noch am Stand 1 Euro kosten, verlangen die dort 3 und für nen Cuba Libre 5 Euro. Getränke gibt es nur zum Essen frei, ansonsten muß man alles dort bezahlen. Getränke sind nicht Inklusive. am nächsten Tag fliegt man nach Canaima zu den Wasserfällen.

Billige Hotels in Playa el Aqua

Wir zeigen Ihnen die billigsten Hotels für Playa el Aqua in unserer übersichtlichen Angebotsliste. Aufgrund des billigen Preises müssen Sie nicht auf Komfort verzichten – guter Service, ansprechende Hotelzimmer und eine zentrale Lage finden Sie auch in einem billigen Playa el Aqua Hotel. Wenn Sie sichergehen wollen, das ein billiges Hotel auch gut ist, sortieren Sie die Angebotsliste einfach nach Weiterempfehlungsrate. Und jetzt schauen Sie sich einfach unsere billigen Hotels an und freuen Sie sich auf Playa el Aqua!
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.