Skiurlaub buchen

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise

Die beliebtesten Hotels für Ihren Skiurlaub

Familien Tia Monte

Tirol - Westtirol & Ötztal ,Österreich

Familienurlaub Wintersporthotels Tennisurlaub Angelurlaub Topseller-Hotels
3.7
7 Tage p.P. ab
Regina Sölden

Tirol - Westtirol & Ötztal ,Österreich

Wintersporthotels Topseller-Hotels
4.4
7 Tage p.P. ab
Laudinella

Graubünden, Schweiz

4.4
Wassersport Hotels mit Wasserrutschen 100 % Weiterempfehlung Topseller-Hotels
7 Tage p.P. ab
Hotel Norica Therme

Salzburg - Salzburger Land, Österreich

4.6
Tennisurlaub Angelurlaub Topseller-Hotels
7 Tage p.P. ab
Hotel-Restaurant Bergheimat & Appartmenthaus Moonl

Wallis, Schweiz

4.3
100 % Weiterempfehlung Topseller-Hotels
7 Tage p.P. ab
AHORN Hotel Am Fichtelberg

Erzgebirge, Deutschland

3.9
Wintersporthotels Topseller-Hotels
7 Tage p.P. ab
Cordial Hotel Reith bei Kitzbühel

Tirol - Innsbruck, Mittel- und Nordtirol, Österreich

4.2
Tennisurlaub Topseller-Hotels
7 Tage p.P. ab

In den Skiurlaub fahren

Liegt genug Schnee, ist es wieder Zeit für Skiurlaub. Dann heißt es die Skigebiete in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu erobern. Doch auch die französischen und italienischen Anteile der Alpen eignen sich für eine schöne Zeit auf Skiern. Als besonders praktisch erweisen sich Angebote, die neben der Übernachtung im Hotel noch einen Skipass beinhalten. Je nach Präferenz bieten sich unterschiedliche Hotels und Skigebiete an. Wer sich nach einem sportlichen Tag auf der Piste so richtig entspannen will, bucht ein Hotel mit tollem Wellnessbereich. Urlauber, die Skiurlaub mit Feiern verbinden wollen, suchen sich Orte mit einem guten Après-Ski Angebot. Unterschiedlich anspruchsvolle Pisten sorgen in den einzelnen Skigebieten dafür, dass vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen etwas dabei ist.

Skiurlaub in Deutschland machen

In Deutschland bieten sich u. a. der Harz, das Erzgebirge sowie der Bayerische Wald für einen Skiurlaub an. Mit 970 m ist der Wurmberg das höchstgelegene Skigebiet im Harz. Abfahrtski ist auf einer Strecke von 13 km, verteilt auf 14 Pisten, möglich. Im Erzgebirge stellt der Fichtelberg das Zentrum des alpinen Skisports dar. Buchen Urlauber ein Hotel im Kurort Oberwiesenthal, befinden sie sich ihm zu Füßen. Die zehn vorhandenen Pisten kommen auf eine Gesamtlänge von 15,5 km. Im Bayerischen Wald ist der Große Arber mit 1.456 m der höchste Berg. Wer sich hier eines der Hotels sucht, hat es nicht weit bis zu den Pisten des größten Skigebiets des Bayerischen Waldes. Zwölf Pistenkilometer stehen zur Verfügung.

Nach Österreich oder in die Schweiz zum Skiurlaub

Die Alpenrepublik Österreich bietet beste Bedingungen für einen Skiurlaub. So verteilen sich die etwa 3.400 Pistenkilometer Tirols auf ungefähr 80 Skigebiete, darunter Mayrhofen im Zillertal. Dank fünf im Bundesland vorhandener Gletscherskigebiete kann rund um das Jahr Ski gefahren werden. Mit 305 Pistenkilometern stellt der Arlberg das größte Skigebiet Tirols dar. Das am Südrand der Alpen befindliche Kärnten bringt es immerhin auf 24 Skigebiete. Pistenspaß ist dort auf über 800 km möglich. Wer sich für eines von ihnen einen Skipass besorgt, profitiert von überdurchschnittlich vielen Sonnenstunden. Größtes Skigebiet ist Nassfeld-Hermagor mit 110 km Piste.

Besonders hoch hinaus geht es beim Skiurlaub in der Schweiz mit vielen Bergen, die mehr als 4.000 m hoch sind. Über das Land verteilt gibt es ungefähr 7.085 Pistenkilometer. Berühmtester Skiort dürfte der im Kanton Graubünden gelegene Skiort St. Moritz sein. Im selben Kanton liegt das ebenfalls weltbekannte Davos. Je 350 bzw. 300 km Piste laden zum Skifahren ein. Im Berner Oberland zählen Grindelwald und Meiringen zu den Orten, wo Skiurlauber gerne Hotels buchen. Während das Skigebiet Grindelwald-Wengen etwa 110 km Piste bietet, wartet Meiringen-Hasliberg mit ca. 60 km auf.

Skiurlaub in Frankreich und Italien

Buchen Wintersportler ein Hotel in Frankreich, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es sich im Skigebiet „Les Trois Vallées“ befindet. Die drei Täler Courchevel, Méribel & Belleville bilden das größte zusammenhängende Skigebiet der Welt. Die 600 Pistenkilometer liegen auf Höhen von bis zu 3.230 m. In Italien bietet sich ein Skipass für ein in den Dolomiten gelegenen Wintersportort an. Skifahrer haben die Wahl zwischen zwölf Skigebieten mit 1.200 Pistenkilometern. Als Geheimtipp gilt hier das Skigebiet 3 Zinnen, das vergleichsweise wenig überlaufen ist.

Was sonst noch im Skiurlaub tun?

Alternativ zu Skiern kann man sich ein Snowboard unter die Füße schnallen und damit die Pisten heruntersausen. In vielen Skigebieten gibt es Funparks, wo sich Snowboarder austoben können. Doch womit lässt sich ein Skiurlaub prima ergänzen? Da wäre das Schlittenfahren, das man beim Skiurlaub mit Kindern wieder für sich entdeckt. Wer nicht in hohem Tempo Berghänge herunterfahren möchte, fährt mit Langlaufskiern durch verschneite Landschaften. Eine weitere Möglichkeit besteht in Wanderungen mit Schneeschuhen.

Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.