Es befindet sich kein Hotel in ihrer Merkliste.

Reisen Algarve

Google+
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen
5 Gründe, die für uns sprechen  Geld-zurück-Gutschein, Tiefpreisgarantie, bis zu 65% Ersparnis bei lastminute, Preisvergleich, Hotelbewertungen
Algarve-Knüller
Ihre Angebote für
Algarve
exklusiv per Mail!
Datenschutz Jetzt eintragen

Kommentar abgeben

Kommentare unserer Nutzer über Algarvereisen

  • Besondere Speisen und Getränke in Algarve:

    Sehr gerne haben wir Vino Verde getrunken oder Chiken-piri-piri gegessen

    Empfehlungen für die Reisevorbereitung für Algarve:

    Über Internet oder Fachbuchhandlungen Reiseführer über Land, Leute und kulinarische Dinge zu...

    Sport- und Freizeitaktivitäten in Algarve: Beste Reisezeit für Algarve:

    März - Juli

    weitere Informationen...

  Service Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen:
  • Warum ist mein Angebot ausgebucht?
  • Ist meine Onlinebuchung verbindlich?
  • Wann erhalte ich die Reisebestätigung?
  • Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es?
  • Wann muss ich meine Reise bezahlen?
  • Wann erhalte ich die Reiseunterlagen?
  • Wie kann ich meine Reise umbuchen?
  • Wie kann ich meine Reise stornieren?
Support 
  • Sie haben weitere Fragen? Dann schnell zum Hörer greifen, rufen Sie uns einfach an - wir freuen uns auf Sie!
  • Telefon-Hotline:
    +49 (0)341 65050 81430
    info
  • Unsere Hotline ist täglich von 8-23 Uhr für Sie erreichbar. Unser Serviceteam freut sich auf Ihren Anruf.
  • Wollen Sie Ihre Anfrage per E-Mail an uns stellen, besuchen Sie dazu bitte einfach unsere Kontaktseite.
Tipps

Billigreisen Algarve - Schnellsuche

Besondere Vorlieben
regions

Algarve - günstig Reisen buchen

Die Algarve ist ein Küstenabschnitt am Atlantik mit einer langen Südküste und damit der südlichste Teil von Portugal. Der Ort Sagres im Westen der Region befindet sich unweit des südwestlichsten Punktes von Europa. Kennzeichnend für die Algarve sind die wunderschönen Strände und Buchten. Fast das ganze Jahr über ist das Meer warm und es scheint die Sonne. Neben den beschaulichen und abgelegenen Stränden bietet die Algarve auch ein turbulentes Nachtleben in den Orten Faro, Praia da Rocha, Portimao, Galé, Albufeira, Praia da Oura und Vilmoura. Im Hinblick auf die Temperaturen sind die der Algarve sehr mild. Vor heftigen Winden wird ihr Küstenstreifen geschützt von den Hügeln Espinhacao de Cao, Monchique und Caldeiro, welche im nördlichen Teil der Region liegen. Die Gegend ist äußerst fruchtbar. Es wachsen Feigenbäume, Orangenhaine und Mandelbäume. Die Südküste wird geziert von wunderschönen Sandstränden, die von außergewöhnlichen und in ihrer Art einzigartigen Felsformationen durchbrochen werden. Neben Bade- und Wellnessurlaub bietet die Gegend auch einiges im Bereich des Wassersports. Zu finden sind dort außerdem Tennisplätze, berühmte Golfplätze, von denen manche bis direkt an die Steilküste angelegt sind, Hotels, einfachere Ferienanlagen und Gasthäuser sowie Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Villen, aber auch schöne Marinas. Für Nachtschwämer gibt es ein aufregendes Nachtleben. Die Strände der Region sind aus feinstem Sand. Die archäologischen Sehenswürdigkeiten der Gegend befinden sich im Hinterland, unweit der Küste. Insbesondere römische Villen sind dort zu sehen, wie die Abicada, eine römische Villa, die Alcalar, eine aus restaurierten Anlagen bestehende Megalithnekropole, die Milreu-Estói, ebenfalls eine römische Villa, sowie die Silves, eine Burg. Des Weiteren gibt es eine römische Brücke und ein Museum sowie die Vilamoure, eine weitere römische Villa.

Die Hotelliste anpassen!

Die 10 beliebtesten Algarve Reise-Angebote (Alle Preise pro Person)

    1. Platz
Tivoli Marina Portimao Tivoli Marina Portimao Player jetzt starten
Tivoli Marina Por...
Algarve - Portugal - Hotels Portimão
Gästenote 08/14
Eigene Anreise 1 Tag ab € 12
Pauschalreise 3 Tage ab € 177
Flug & Hotel selbst mixen
Gäste loben:
schönes Hotel, große Zimmer,
alle anzeigen
 
166 Hotelfotos anzeigen NEU: Exklusiver Videobeweis
    2. Platz
Alfamar Beach & Sport Resort Alfamar Beach & Sport Resort Player jetzt starten
Alfamar Beach & S...
Algarve - Portugal - Hotels Praia da Falesia
Gästenote 08/14
Eigene Anreise 1 Tag ab € 11
Pauschalreise 3 Tage ab € 135
Flug & Hotel selbst mixen
Gäste loben:
schönes Hotel, großes Zimmer,
alle anzeigen
 
171 Hotelfotos anzeigen NEU: Exklusiver Videobeweis
    3. Platz
Baia Cristal Beach & Spa Resort Baia Cristal Beach & Spa Resort Player jetzt starten
Baia Cristal Beac...
Algarve - Portugal - Hotels Carvoeiro
Gästenote 09/14
Eigene Anreise 1 Tag ab € 14
Pauschalreise 3 Tage ab € 142
Flug & Hotel selbst mixen
Gäste loben:
sehr schönes Hotel, schönes Zimmer,
alle anzeigen
 
73 Hotelfotos anzeigen NEU: Exklusiver Videobeweis
    4. Platz
Terrace Club Terrace Club Player jetzt starten
Terrace Club
Algarve - Portugal - Hotels Porches
Gästenote 09/14
Eigene Anreise 1 Tag ab € 7
Pauschalreise 3 Tage ab € 125
Flug & Hotel selbst mixen
Gäste loben:
sauberer Pool, saubere Appartements,
alle anzeigen
 
59 Hotelfotos anzeigen NEU: Exklusiver Videobeweis
    5. Platz
Luz Bay Club Luz Bay Club Player jetzt starten
Luz Bay Club
Algarve - Portugal - Hotels Praia Da Luz
Gästenote 08/14
Eigene Anreise 1 Tag ab € 12
Pauschalreise 3 Tage ab € 140
Flug & Hotel selbst mixen
Gäste loben:
sehr gut, große Zimmer,
alle anzeigen
 
135 Hotelfotos anzeigen NEU: Exklusiver Videobeweis
    6. Platz
Hotel Do Cerro Hotel Do Cerro Player jetzt starten
Hotel Do Cerro
Algarve - Portugal - Hotels Albufeira
Gästenote 09/14
Eigene Anreise 1 Tag ab € 14
Pauschalreise 3 Tage ab € 149
Flug & Hotel selbst mixen
Gäste loben:
ruhiges Hotel, gutes Zimmer,
alle anzeigen
 
44 Hotelfotos anzeigen NEU: Exklusiver Videobeweis
    7. Platz
Vale d'El Rei Suite & Villas Resort Vale d'El Rei Suite & Villas Resort Player jetzt starten
Vale d'El Rei Sui...
Algarve - Portugal - Hotels Lagoa
Gästenote 06/14
Eigene Anreise 1 Tag ab € 28
Pauschalreise 3 Tage ab € 165
Flug & Hotel selbst mixen
Gäste loben:
sehr schönes Hotel, schöner Balkon,
alle anzeigen
 
115 Hotelfotos anzeigen NEU: Exklusiver Videobeweis
    8. Platz
Pestana Dom Joao II Beach Resort & Villas Pestana Dom Joao II Beach Resort & Villas Player jetzt starten
Pestana Dom Joao ...
Algarve - Portugal - Hotels Alvor
Gästenote 11/13
Eigene Anreise 1 Tag ab € 45
Pauschalreise 3 Tage ab € 235
Flug & Hotel selbst mixen
Gäste loben:
neues Hotel, gute Ausstattung,
alle anzeigen
 
124 Hotelfotos anzeigen NEU: Exklusiver Videobeweis
    9. Platz
Vila Recife Vila Recife Player jetzt starten
Vila Recife
Algarve - Portugal - Hotels Albufeira
Gästenote 08/14
Eigene Anreise 1 Tag ab € 9
Pauschalreise 4 Tage ab € 403
Flug & Hotel selbst mixen
Gäste loben:
sehr gut, saubere Zimmer,
alle anzeigen
 
55 Hotelfotos anzeigen NEU: Exklusiver Videobeweis
    10. Platz
Oriental Oriental
Oriental
Algarve - Portugal - Hotels Praia da Rocha
Gästenote 05/14
Eigene Anreise 3 Tage ab € 83
Pauschalreise 7 Tage ab € 279
Flug & Hotel selbst mixen
Gäste loben:
gepflegte Außenanlage, sehr großer Schrank,
alle anzeigen
 
159 Hotelfotos anzeigen

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Reisen Algarve

Ruhig, viel Platz - aber in die Jahre gekommen. Februar 2014 Sonstiger Aufenthalt - (4.2) Praia da Falesia » Algarve Gardens
Allgemein / Hotel Die Bungalows liegen in Reihen direkt 150m vom großen Haupthotel, was bequem ist, aber die Aussicht einschränkt. Im Bungalow hat man oben 1 großes Bad mit Badewanne und 1 Schlafzimmer mit 2 Betten und Balkon, im unteren Stockwerk ist ein großer Wohnraum, 1 Miniküche, 1 Schlafzimmer und 1 kleineres Bad mit Dusche. Alle Räume mit Heizung, die man leider nicht regulieren kann, da sie von außen gesteuert wird. Sie läuft die ganze Nacht durch, was für uns sehr unangenehm war. Am Abend dafür angenehm warm. im Februar. Unten kann man aus beiden Räumen auf die Terrasse gehen, die auf einen Rasen mit Bäumen schaut - sehr schön. Allerdings sind die Reihenbungalows sehr hellhörig - nachts also nicht immer ruhig - aber insgesamt im Februar nicht zu laut. Die Häuser sind in die Jahre gekommen: Die Bäder alt und verbraucht, die Küche uralt - Geräte funktionieren zwar, aber alles sollte mal erneuert werden. Für uns allerdings hat es so gereicht, da wir wenig Ansprüche haben. Gäste waren fast nur jüngere Sportler, die immer wieder joggend durch die Straßen liefen - auch ein paar ältere Rentner waren dort. Alles meist sehr ruhige Leute im Februar. Im großen Hotel gab es Speisesaal, Schwimmbäder usw., die man als Bungalowbewohner mitbenutzen darf. Wir waren aber nie dort, weil wir jeden Tag unterwegs waren.
Lage Entfernung zum Strand: ca. 200m - das große Hotel versperrt vom Bungalow aus die Sicht zum Meer, aber man ist schnell dort - ein Traumstrand mit viel Sand, roten Felsen und sauber ist er auch (Februar) - fast nichts los dort! Das Hotel liegt sehr ruhig - nach Albufeira oder anderen Orten sind es mehrere Kilometer. Ein Mietauto ist ratsam. Läden und 1 Cafe und Restaurant in der Nähe. Weitere Läden und Restaurants in ca. 2km Entfernung. Man kann mit Transfer zum Flughafen buchen, was alles sehr gut geklappt hat. Wir haben uns am 2. Tag ein Mietauto zum Hotel bringen lassen und es auch dort wieder abgegeben - keine Probleme. Viele Ausflugsmöglichkeiten in einem Radius von 50 - 100km. Auch angebotene Pauschalausflüge im Hotel.
Service An der Rezeption waren alle sehr nett und hilfsbereit. Es wurde englisch, portugiesisch oder auch etwas deutsch gesprochen - sicher auch noch mehr Sprachen. Check-In ging sehr schnell und einfach. Zimmerreinigung jeden Tag - allerdings wurde nicht gekehrt oder geputzt, sondern nur Betten gemacht, Müll entleert und Handtücher gewechselt.
Gastronomie Wir waren dort nicht essen.
Sport / Wellness Haben wir nicht genutzt - ist aber alles vorhanden.
Zimmer Größe: im Bungalow viel Platz Sauberkeit: für penible Menschen nicht ausreichend - ansonsten gut. Alter: in die Jahre gekommen - aber alles funktioniert. Strom und Heizung gibt es und funktioniert. W-lan muss man teuer bezahlen - gibt es umsonst im angrenzenden Café. Unzählige Fernsehprogramme - auch deutsche. Wechsel von Bettwäsche - 1 x wöchentlich - sonst tägliches Bettenmachen Handtücher werden nach "Verbrauch" gewechselt, wenn sie nass sind oder man sie auf den Boden legt. Badezimmer: Beide sehr alt aber funktionstüchtig. Nichts für Penible. Bungalow recht hellhörig - geht aber. Die Bungalows liegen in Reihe und haben alle Rasen vor der Terrassentür, wo man sitzen kann. Sehr schön.
Preis Leistung / Fazit Ende Februar ist es schon recht warm und sehr ruhig überall. Wir haben das genossen! Preis-Leistungsverhältnis im Bungalow gut. Wem es egal ist, ob die Badewanne abgeplatzte Stellen hat, der 2-Plattenherd uralt ist und die Knöpfe so kaputt, dass man nicht weiß, wo heiß eingestellt wird, dass es im oberen Zimmer bei Platzregen schon mal zur Terrassentür reinlaufen kann oder die Dusche überläuft, da der Duschvorhang zu kurz ist - der ist hier sonst gut aufgehoben. Wir haben uns trotzdem sehr wohl gefühlt, weil wir so viel Platz hatten, die Terrasse und der Balkon auf den Rasen mit Bäumen zeigt, das heiße Wasser IMMER funktionierte, uns der Komfort völlig ausreichte und wir den Bungalow nur zum Schlafen und abends kochen brauchten, wenn wir von unseren Ausflügen wieder kamen.
Urlaub im Oktober 2013 Oktober 2013 Badeurlaub - (4.6) Praia da Falesia » Porto Bay Falesia
Allgemein / Hotel Sehr schönes Hotel, super Service, nettes, zuvorkommendes, freundliches Personal.
Lage Zentrale Lage.
Service Freundliches Personal. Guter Service.
Gastronomie Das Essen war sehr abwechslungsreich und lecker. Es war für jeden Geschmack etwas dabei.
Zimmer Sehr sauber, schöne Zimmer.
Preis Leistung / Fazit Ein sehr schöner, erholsamer Urlaub. Wir kommen wieder. Der Oktober ist vom Zeitpunkt her ideal, es ist nich zu heiß, so das man viel unternehmen kann. Der Strand ist einfach toll mit seinen Steilfelsen. Man kann sich gar nicht satt-sehen.
Schönes ruhiges Hotel Juni 2013 Badeurlaub Paar (4.1) Praia da Falesia » Porto Bay Falesia
Allgemein / Hotel Das Hotel macht einen guten Eindruck und ist durchaus empfehlenswert. Genervt hat allerdings die ständige dezente Geigenmusik im Eingangsbereich und Restaurant. Die Zimmer können erst ab 14 Uhr bezogen werden.Bei früher Anreise ist das nicht in Ordnung.
Lage Die Lage ist traumhaft.Der Weg zum Strand geht über eine Steintreppe mit circa 130 Stufen oder über eine sehr lange schöne Holztreppen-Konstruktion.Man muß schon eine relativ gute Kondition haben,um vom Strand wieder zurück zu kommen.Für körperlich behinderte Menschen unmöglich!
Service Im allgemeinen freundliches Personal,manche Kellner rennen allerdings mit ziemlich langem Gesicht herum.
Gastronomie Frühstück ist reichhaltig und gut,allerdings jeden Tag das Gleiche. Abendessen ist abwechslungreich und gut. Cola und Bier muß bei Halbpension extra bezahlt werden. Die Hintergrundmusik im Restaurant ist furchtbar.
Sport / Wellness Alles sehr sauber.Der Pool im Keller ist allerding so sehr mit Chlor behandelt,daß es schon bis zur Rezeption danach riecht.Die Temperatur dort und der Geruch ist nicht zum Aushalten
Zimmer Die Zimmer werden jeden Tag versorgt,aber so richtig sauber ist es nur auf dem ersten Blick. Die Geländer auf dem Balkon sind ziemlich hoch und stören den tollen Meerblick beim Sitzen.Safe muß extra bezahlt werden.
Preis Leistung / Fazit Wer es ruhig mag, für den ist dieses Hotel wirklich zu empfehlen. Ausflugsmöglichkeiten gibt es überall zu buchen, man sollte aber einigermaßen Englisch können, um zurecht zu kommen.
Bewertung Hotel Algarve Gardens Juni 2013 Badeurlaub - (3.9) Praia da Falesia » Algarve Gardens
Preis Leistung / Fazit Das Hotel ist ruhig gelegen an einem schönen Strand, gute ausflugsmöglichkeiten sind vorhanden, ein Mietwagen könnte jedoch entspannter sein. In jedem fall ist eine Buchung im Haupthaus des Alfamar Beach Ressort empfehlenswert!
Kurzer Erholungsurlaub bei angenehmen Temperaturen Juni 2012 Badeurlaub Paar (4.1) Praia da Falesia » Luna Falesia Mar
Allgemein / Hotel Die Hotelanlage hat alles was man braucht, sogar einen kleinen Kiosk gibts ums Eck, wo man verschiedene Kleinigkeiten und diverse Lebensmittel einkaufen kann. Wir hatten Halbpension, das Essen war für ein 3 Sterne Hotel sehr gut. Das Hotelzimmer ist nicht ganz so modern gehalten und auch die Sicherheit der Türen und Fenster lässt ein wenig zu wünschen übrig, unsere Tür konnte man nur mit einem kleinen Kettchen verschließen ansonsten liess sich die Tür nicht absperren, das Balkonfenster konnten wir garnicht verriegeln. Aber uns hat dieses Appartment zum Übernachten gereicht, die Sauberkeit war eigentlich ganz OK. Die Reiseleitung war sehr hilfreich und konnte uns gute Tips zur Umgebung geben ohne gleich irgendwelche Trips verkaufen zu wollen.
Lage die Bushaltestelle ist ca 10 Gehminuten entfernt, von da aus kann man Touren nach Albufeira für ca. 5 € pro Person unternehmen. Für weitere Ziele sollte man direkt vor Ort ein Angebot wählen oder sich einen Mietwagen für ca 30-40 € pro Tag nehmen. Der Strand ist auch nur 10 Gehminuten üeber eine gewöhnungsbedürftige Steintreppe, gefühlte 100 Stufen (jede Stufe ca. 70 cm breit) erreichbar. Der Strand ist sehr schön mit viel Sand und wenig Steinen, auch gut für Muschelsammler. Man kann sich 2 Liegen mit Sonnenschirm für ca 10 € pro Tag mieten oder einfach direkt umsonst an den Strand legen. Der Strand ist sehr sehr weitläufig, sodaß man auch etwas ungestört liegen kann.
Service Das Persaonal war sehr freundlich, besonders das Küchenpersonal war sehr aufmerksam. Der Empfangsbereich wirkte leicht gestresst war aber dennoch freundlich und konnte uns unsere Fragen teils auf deutsch und englich antworten.
Gastronomie Das Essen verdient mindesten 4 Sterne, selten so gut gegessen in einem 3 Sterne Hotel.
Sport / Wellness Es gab zwei Pools, einen kleinen für Kinder und einen größeren. Ansonsten hab ich noch einen Tennisplatz gesehen, weiss aber nicht ob der zum Hotel gehörte. Wir waren mehr ausserhalb der Anlage unterwegs gewesen.
Zimmer Die Zimmer sind alle in 3-4 Stöckigen Appartmenthäusern untergebracht und mit Fahrstuhl ebenerdig zu ereichen. Der Speisesaal war relativ zentral und zu Fuss weniger als 5 Minuten entfernt. Der Fernseher auf dem Zimmer ist sehr klein und wir haben nur einen deutschen Sender (RTL) in schlechter qualität empfangen können. Die Betten sind sehr groß und bequem gewesen. Das Licht wirkt überall sehr künstlch. wir hatten ein Appartment von ca 35 qm mit einer Küche + Durchreiche zum Wohnzimmer, einem Wohnbereich mit Couch und vier Stühlen, zwei Tischen, einem Balkon, Bad mit Wanne und seperatem Fussspüler. Die Ausstattung ist schon etwas älter, ich denke so 15-20 Jahre und nicht mehr in bestem Zustand. Die Sauberkeit war gut und auch mit der Lautstärke der Nachbarn sind wir zurecht gekommen. Also wir haben jede Nacht gut durchgeschlafen und wurden nicht durch irgendwelche Störungen geweckt.
Preis Leistung / Fazit generell würde ich diese Anlage wieder empfehlen, wobei ich das nächste Mal lieber eine 4 Sterne unterkunft wähle, das dort natürlich der Komfort im Hotel wesentlich höher ist. Wir haben uns das Nachbarhotel angeschaut und waren von dem Unterschied sehr beeindruckt. Alles eine Preisfrage. Aber man macht ja nicht Urlaub um nur im Hotel zu sein. Oder ?
Erholsame Ferien trotz Hochsaison August 2011 Badeurlaub Paar (4.2) Praia da Falesia » Algarve Gardens
Allgemein / Hotel Als wir das große Hotel und die vielen Gästen sahen, waren wir etwas verwundert. Doch die anschließenden Tage zeigten uns, dass unsere Befürchtungen unberechtigt waren. Der Strand und sein drumherum ist super, die Terrasse beim Speisesaal ist traumhaft, das Essen abwechslungsreich und die Zimmer entsprechen keinen 4Sternen, wie wir es kennen, aber sauber sind sie. Das Personal hilfsbereit undsehr freundlich. Zum erholen und verwöhnen (lange Strandspaziergänge) empfehlenswert.
Preis Leistung / Fazit Keine Bustouren, da es ziemlich lange Tage sind, da die Gäste als Erste abgeholt werden und als Letzte zurück gebracht werden. Eher einen Mietwagen, dann kann man am Abend auch noch etwas unternehmen.
Da passt alles! September 2010 Badeurlaub - (4.8) Praia da Falesia » Porto Bay Falesia
Allgemein / Hotel Alle Erwartungen wurden erfüllt oder übertroffen. Das ruhige Hotel hat freundlichen und aufmerksamen Service und ist sehr sauber. Eine sehr gepflegte Badelandschaft hat ausreichend Liegen zur Verfügung. Die Ausflugsangebote sind sehr interessant und gut organisiert. Das Gros des Servicepersonals spricht deutsch, mit Englisch kommt man auf jeden Fall weiter
Lage Am 11 km langen Sandstrand mit traumhaft farbigen Sandsteinfelsen findet man auch ganz einsame Ecken. Der Strand ist gut über Treppen zu erreichen. Von verschiedenen zum Hotel gehörenden Terrassen hat man einen atemberaubenden Blick auf Sandstrand, Felsen, Pinen- oder Olivenbäume und das weite Meer. Einkaufsmöglichkeiten und Bushaltestelle nur ein paar Gehminuten entfernt.
Service Das Personal ist freundlich, zuvorkommend und hilfsbereit. Der Service in den Restaurants ist super, die Kellner zu Scherzen aufelegt.
Gastronomie Sowohl Frühstücks- als auch Abendbuffets mit wechselnden Themen lassen keine Wünsche offen. Happy Hour in der Bar lockt mit leckeren Cocktails, die so richtig Appetit aufs Abendbuffet machen. Und das alles kann man von der Außenterrasse mit dem atemberaubenden Blick genießen!
Sport / Wellness Auch wenn die Sonne mal nicht scheinen sollte (was sie aber immer getan hat) gibts ausreichende Sportmöglichkeiten. Man braucht nicht um 6 Uhr eine Liege mit dem Handtuch zu reservieren, ausreichend vorhanden!
Zimmer Sehr schöne Zimmer mit angenehmer Klimaanlage, neues Bad mit WC und BD, immer sauber. Mit Safe, Minibar, Telefon, Föhn. Einzelzimmer sind riesig, die Balkone auf der Landseite angenehm schattig.
Preis Leistung / Fazit Unbedingt buchen die Schiffstour ab Lagos in die Klippen, das ist ein Erlebnis der Extraklasse. Für Naturfreunde ist ein Ausflug mit dem Linienbus bis Faro und dort mit dem Schiff (alle Stunde) ins Naturschutzgebiet Formosa sehr empfehlenswert.
Überteuerter Badeurlaub September 2009 Badeurlaub Paar (2.7) Praia da Falesia » Algarve Gardens
Allgemein / Hotel Grösseres Hotel direkt am Strand gelegen. Bestand aus einem Haupthaus und mehreren kleineren Häusern in einem Park erbaut. Ein Ort mit Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten weiter entfernt. Am Abend konnte man nicht bummeln gehen. Besser man mietet sich ein Auto.
Lage Keine Einkaufsmöglichkeiten in der näheren Umgebung. Ein Restaurtant konnte man zu Fuß erreichen. Eine Bushaltestelle befand sich in der Nähe. Bis zur nächsten Stadt gelangt man in ca. 15-20 Minuten mit dem Auto.
Service Das Personal sprach überwiegend englisch. Auf Reklamationen wurde sofort eingegangen.
Gastronomie HP gebucht. Die Speisen waren in Buffetform angerichtet. Sehr ansprechend und vielseitig.
Sport / Wellness Am Abend gab es für Erwachsene 2x in der Woche für eine halbe Std. eine Abendunterhaltung. Für Kinder jeden Tag Animation. Der Strand war ein sauberer Sandstrand sehr weitläufig. Ein Pool war vorhanden wurde aber von uns nicht genutzt.
Zimmer Doppelzimmer mit Kitchenette war ausreichend gross. Die Sauberkeit ließ zu wünschen übrig. Es wurde eigentlich täglich gesäubert wenn es nicht vergessen wurde. Eine Klimaanlage, TV und ein Balkon am Zimmer. Im Bad ein Wanne mit Dusche.
Preis Leistung / Fazit Auf jeden Fall ist es günstig ein Auto zu mieten um mobil zu sein. Das Auto schon in Deutschland mit buchen vor Ort ist es teurer. Eher ein Hotel für Badeurlauber nicht so für Familien mit Kindern geeignet.
Entspannung pur Oktober 2007 Sonstiger Aufenthalt Paar (4.8) Praia da Falesia » Algarve Gardens
Allgemein / Hotel Das Hotel steht unmittelbar am Meer und die Zubuchung "Meerblick" hat sich gelohnt. Die Anlage, das Haus, die Zimmer werden täglich sehr sauber gehalten. Die Zimmer sind für ein Paar ausreichend groß und der kleine Balkon bietet eine schöne Aussicht.
Lage Das Hotel liegt direkt am Strand und so hat man die Möglichkeit beim Baden zwischen Pool oder Meer zu wählen. An der Küste kann man gut und weit wandern. Die Landschaft ist sehr schön, gepflegt und sauber (keine Müllecken) . Um die Algave kennen zu lernen und für den Einkauf benötigt man allerdings ein Auto, was man unbedingt von Deutschland aus buchen sollte. Der Transfer zum Flughafen hat prima funktioniert und das gebuchte Auto hat man uns ein Tag nach Anreise zum Hotel gebracht (und auch abgeholt). Das "Party Programm" im Hotel war gut gemacht , dem Durchschnittsalter im Oktober angepasst und für uns ausreichend. Die obere Hotelbar hat lange geöffnet und für Fußballfreunde einen schönen großen, aber nicht störenden Fernseher.
Service Der Service im Hotel ist sehr gut. Kleiner Schönheitsfehler: als wir sehr früh ankamen, war unser Zimmer noch nicht fertig. Das Geld, was wir trotz Buchung HP für das erste Frühstück bezahlen mußten, haben wir aber noch während unseres Urlaubs vor Ort vom Reiseveranstalter zurückbekommen. Der verstopfte Abfluß im Bad wurde umgehend vom Hausmeister, pfeifend und mit einem Lächeln, frei gemacht. Handtücher und Bettwäsche waren tip top sauber. Das Personal im Haus war rundum freundlich zu uns und die Barkieper haben uns schon fast familiär "Hallo" gesagt. Waren aber auch zu anderen Gästen freundlich bis portugisisch charmant.
Gastronomie Das Restaurant war sehr groß, aber leider hat man die Terrasse nicht mitnutzen können (geschlossen). Das führte zeitweise zu langen Warteschlangen, etwas schlechter Luft und einer gewissen Lautstärke beim Essen. Aber die Portugiesen haben die Ruhe weg, egal ob sie anstehen müssen oder Kinder quengeln, da wird nicht genörgelt oder gemäckert und das überträgt sich auf alle Wartenden. Das Restaurantpersonal hat sich sehr bemüht die Tisch schnell neu einzudecken. Das Essen fanden wir SEHR GUT. Wir haben noch nirgendwo ein so sauberes, abwechslungsreiches und immer gut gefülltes Büffet gesehn. Die Käsesorte war wirklich das einzige Produkt, was nicht gewechselt wurde. Was aber nicht weiter tragisch war, da er sehr gut schmeckte . Mangel: die Preise der Getränke zum Essen - haben wir uns verkniffen und anschließend an der Bar zu uns genommen, wo z.B. das Glas Wein nicht mal die Hälfte kostet.
Sport / Wellness Der Fitnessbereich und Massagebereich war zu dieser Jahreszeit geschlossen. Der Tennisplatz stand unter Wasser. Der Innenpool war stark gechlort. Das Wasser vom Außenpool und die Außenanlage wurden täglich gereinigt. Da wir so gut wie nie im Hotel waren, haben wir aber nichts von dem vermisst. Die Strandschirme brauchten wir nicht. Der Strand war so gut wie leer und sauber.
Zimmer Keine Mängel im Zimmern, Bad und WC. Sie waren 14 Tage sauber und ordendlich. Gewöhnungsbedürftig sind die Türknaufe und man muß die Betten "fest stellen", sonst rollt man durchs Zimmer. Das soll aber nicht als Mangel aufgefasst werden. Den Safe haben wie hinzu "gekauft". Der Preis war o.K.
Preis Leistung / Fazit Wir hatten einen sehr schönen Urlaub. Sind die ganze Algave "abgefahren" und ein Tag auch nach Lissabon. In diesem Hotel kann man aber auch puren Strandurlaub machen. Die Hotelanlage liegt etwas ab vom Trubel und ist für Partygänger nicht so geeignet. Auffällig ist die Sauberkeit des Landes im Verältnis zu anderen südländischen Staaten und die Freundlichkeit und Ruhe die die Portugiesen ausstrahlen. Das war mit Sicherheit nicht unser letzter Urlaub in Portugal.
Alles in allem ein schöner Urlaub mit gewissen Abs August 2006 Badeurlaub Familie (2.2) Praia da Falesia » Algarve Gardens
Allgemein / Hotel Im Gegensatz zu so manchem Hotelbunkern auf Mallorca ist das Lemar mit seiner niedrigen Bauweise an die regionaltypische Bebauung der Umgebung angepasst. Das Hotel selbst ist von außen nicht besonders attraktiv, da es über keinerlei Grünanlagen, eine Poollandschaft oder ähnliche Annehmlichkeiten verfügt. Neben dem eigentlichen Hotel mit 89 Zimmern sind an das Lemar zwei Appartmentanlagen angeschlossen. Frühstück und Abendessen waren ordentlich, die Auswahl der Speisen abwechslungsreich und das Personal freundlich. Es waren viele deutsche Hotelgäste anwesend sowie einige Schweizer, Österreicher aber vor allem erstaunlich viele Einheimische bzw. Spanier vom Festland. Es gibt leider keinen Pool im Hotel. Wer dennoch einen Pool benutzen möchte, muss zum ca. 1 km entfernten Lemar Garden gehen, was angesichts der direkten Nähe zum Meer und zum (kleinen aber schönen) Hafenstrand in der Hochsaison eigentlich überflüssig sein dürfte. In der Hotellobby steht ein Internet-Terminal (1 Euro für 20 Minuten) zur Verfügung, welches jedoch tageweise außer Betrieb war. Außerdem verfügt das Hotel über eine Bar mit direkter Terasse zur Hafenpromenade. Die Auswahl der Drinks und Cocktails ist eher durchschnittlich, wobei ein und der gleiche Cocktail sich durchaus völlig verschieden gestalten kann, je nachdem, welcher Hotelangestellte ihn gemixt hat.
Lage Das Hotel selbst liegt direkt an der sehr belebten Uferpromenade in unmittelbarer Nachbarschaft zum Hafen. Wer also die reine Ruhe sucht, ist hier sicher nicht am richtigen Ort. Dies bedeutet allerdings nicht, dass es etwa laut gewesen wäre. Vielmehr war noch bis spät in die Abendstunden allerlei Volk auf den Beinen, ohne dass uns jedoch irgendwelche pöbelnden Sauf-Touristen vom Ballerman-Stil aufgefallen wären. Hat man sich erst einmal daran gewöhnt, dass die Einheimischen ihr aktives Leben vorwiegend in die Abendstunden verlegen, stört der abendliche Trubel eigentlich nicht mehr, da er zum Glück nie wirklich laut gewesen wäre. Laut waren allerdings die zahlreichen Mopeds der einheimischen Jugendlichen, die einem mit ihren aufgebohrten Auspuffanlagen noch bis weit nach Mitternacht den Schlaf rauben konnten. Von diesen Mopeds ist - im Gegensatz zu unserer Appartementanlage - am Lemar selbst jedoch nichts zu hören, da das Lemar von einer verkehrsberuhigten Sackgasse und einer reinen Fussgängerpromenade flankiert wird. Neben dem eigentlichen Hotel gibt es noch zwei Appartement-Anlagen. Die eine, Lemar Garden liegt mitten im Ort, ungefähr 1 km vom schönen Strand Es Trenc. Hier befindet sich auch der Pool, den die Hotelgäste des Lemar ebenfalls benutzen können. Die verhältnismäßig große Distanz zwischen Lemar und Lemar Garden dürfte jedoch den Großteil der Hotelgäste von einer Mitbenutzung des Pools abschrecken, zumal sich direkt am Lemar selbst ein kleiner aber doch schöner Strand in unmittelbarer Nähe zum Hafen von Colonia Sant Jordi befindet. Der Strand ist vor allem für Familien mit kleinen Kindern empfehlenswert, da der Wasserspiegel hier sehr flach abfällt und der Strand durch den vorgelagerten Hafen bei höherem Wellengang gut geschützt ist. Das Lemar Garden ist sicher interessant für Urlauber, die mehr Wert auf Ruhe legen, da es sich in einer verkehrsarmen Seitenstraße befindet, wo weder tagsüber, noch am Abend viel los ist. Bei der zweiten Appartementanlage handelt es sich um ein reines Wohngebäude mit 4 Stockwerken und einem traumhaften Ausblick auf die Bucht vor Colonia de Sant Jordi, den Hafen und die vorgelagerte Insel Cabrera (Naturschutzgebiet). Die Einrichtung unseres Appartements war sehr schlicht aber für unsere Verhältnisse ausreichend, zumal der tolle Meeresblick für kleinere Unzulänglichkeiten (wie die Hellhörigkeit der Wände zu den anderen Appartements) einiges ausbügeln konnte. Wer sich für einen Urlaub in dieser Appartementanlage entschließen sollte, dem können wir vor allem das Appartement 7 empfehlen, weil es gleich in mehrere Richtungen über Meeresblick verfügt. Die Nummer 6 (in der wir wohnten) war auch sehr schön, wogegen die Aussicht aus der 5 eher bescheiden sein dürfte.
Service Am Service hatten wir nichts auszusetzen. Nachdem wir die Putzfrauen auf die zentimeterdicke Staubschicht auf der Oberseite des Deckenventilators aufmerksam gemacht haben, war auch an der Reinigung des Appartements nichts mehr auszusetzen.
Gastronomie Abendessen und Frühstück gab es jeweils als Buffet. Die Küche war landestypisch und sehr abwechslungsreich und schmackhaft. Essen kann man bis zum Abwinken, so dass sich auch adipöse Vielfresser rundrum wohlfühlen können. Es gab täglich drei die vier Hauptgerichte, die man sich jedoch nach Belieben zusammenstellen konnte. Sauberkeit und Hygiene waren nicht zu beanstanden. Kindersitze gab es ausreichend. Spezielle Kindermenüs gab es allerdings nicht, wobei jedes Kind mit normalen Eßgewohnheiten am Buffet sicher etwas passendes für sich finden konnte. Die Getränkepreise im Hotel waren vergleichsweise günstig (z.B. 1,85 EUR für eine Flasche Wasser à 0,5 l), wobei man dafür am Es Trenc Strand gleich 3,90 EUR für eine normalgroße Portion Pommes zu berappen hatte. Wer also einen Strandtag einlegen möchte, sollte sich ausreichend Verpflegung oder eine dicke Brieftasche mitnehmen!
Sport / Wellness Da wir das Hotel nur zur Einnahme der Mahlzeiten aufsuchten, können wir zum Thema Sport / Unterhaltung leider keine Angaben machen. Für sportliche Betätigung jeder Art bietet die Umgebung jedoch reichlich Möglichkeiten, während es im Hotel selbst diesbezüglich eher mager aussieht. Aus diesem Grund vergeben wir hier auch nur zwei Punkte.
Zimmer Die Ausstattung der Appartements ist ehrer als spartanisch zu bezeichnen. Der Zustand des Mobiliars war schon reichlich wackelig. Einzelne Schubladen waren nicht zu benutzen und die Doppelbetten im Schlafzimmer rutschten sofort auseinander, wenn man sich versehentlich in die Mitte legte. Dafür verfügte das Appartement über eine komplett ausgestattete Küche, in der es sogar an einem Backofen nicht fehlte.
Preis Leistung / Fazit Mallorca ist eine Insel, auf der es vieles zu entdecken gibt. Vor Ort in Colonia de Sant Jordi ist sicher an erster Stelle der wundervolle Naturstrand von Es Trenc zu nennen. Ausflugsmöglichkeiten gibt es mit dem Boot nach Cabrera, der vorgelagerten Insel. Wir haben dies jedoch nicht genutzt, da uns dies mit einem kleinen Kind zu anstrengend gewesen wäre. Sehr empfehlenswert ist ein Ausflug mit dem Glas Bottom Boat. Die ca. 90 minütige Tour wird auf dem offenen Meer vor dem Strand von Es Trenc für eine 10 minütige Badepause in herrlichstem türkisem Meer unterbrochen, was allein schon eine Reise wert ist. Eher frustriert waren wir von einem Ausflug ins Marineland. Die Delphinshow war zwar sehr beeindruckend, die Haltung der Tiere in den diversen Becken war jedoch alles andere als artgerecht und kam in unseren Augen einer Tierquälerei gleich. Sehr zu empfehelen ist ein Abstecher ans Cap von Formentor, wobei man sich die letzten Kilometer bis zum Cap sparen sollte. Hier herrscht in der Hochsaison heillosen Gedränge und man darf getrost eine halbe Stunde rechnen, um vom zugeparkten Parkplatze wieder herunter zu kommen. Die Aussicht auf die Steilküste ist von einem auf der Strecke zum Cap gelegenen Aussichtspunkt tausendmal schöner als vom Cap selbst und einfach traumhaft! Für Wander haben wir einen Geheimtip: An der Westküste, ungefähr 1 bis 2 Kilometer nördlich vom Kloster Lluch in Richtung Polenca finden Sie auf der linken Straßenseite einen Weg, vor den eine Metalkette zur Versperrung der Durchfahrt gehängt ist. Jenseits dieser Kette erstreckt sich ein wunderschöner Wanderweg durch das karstige Gebirge der Westküste, hinab zum Kloster Lluch.
Hier finden Sie weitere günstige Angebote für Algarve