Es befindet sich kein Hotel in ihrer Merkliste.

Kärnten Angebote

Google+
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen

Kommentar abgeben

Tipps zum Reiseziel Kärnten

Essen und Trinken
  •   Wiener Schnitzel
  •   Kaiserschmarren
  •   Fisch- und Wildgerichten
  •   Obstler
  •   Knödel
  •   Kärntner Speck und Palatschinken

  Alle Orte in Kärnten

Orte Hotels

Mehr zu Kärnten

  Finden Sie von Urlaubern empfohlene Reiseziele in Kärnten

Besondere Vorlieben

Infos zum Reiseziel Kärnten

Reiseziel Kärnten - Da ist für jeden etwas dabei

Kärnten ist ein vielseitiges Reiseziel und hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Ob beim Wintersport, im Badeurlaub, beim Camping oder Wandern - hier kann jeder auf seine Art glücklich werden. Wer gerne die Natur erleben will, dem ist ein Besuch des Aussichtsturms Pyramidenkogel zu empfehlen. Mit seinen 920 Metern Höhe ist er der weltweit höchste Holzaussichtsturm und bietet einen einzigartigen Rundblick über Kärnten und die wunderschöne Seenlandschaft. Familien ist besonders ein Besuch bei einem der zahlreichen Erlebnisbäder Kärntens anzuraten. Im Erlebnis-Naturbad Vorderberg beispielsweise werden sogar Kanufahrten und Rafting angeboten. Was man keinesfalls bei einer Reise nach Kärnten verpassen sollte, ist ein Besuch des Affenberges in Landskron. Dort kann man in einer 40- bis 50-minütigen Führung 140 schwimmende Japanmakaken wie in freier Natur erleben, das bedeutet, ohne trennende Glasscheiben oder Käfiggitter. Für Käseliebhaber dürfte es sich lohnen, der Schaukäserei Tressdorfer Alm einen Besuch abzustatten. Dort darf man live die Herstellung verschiedener Käse- und Milchprodukte verfolgen, die selbstverständlich aus frischer Alm-Milch und nach traditionellen Rezepten gefertigt werden. Wer sich für die Geschichte Kärntens interessiert, ist beim Rudolfinum, dem Landesmuseum Kärntens, an der richtigen Adresse. In umfangreichen Schausammlungen wird dem Besucher die Geschichte und die Naturgeschichte des Landes auf eindrucksvolle Weise vermittelt.

Das Reiseziel Kärnten, wie es keiner kennt

Der Name "Kärnten" stammt höchstwahrscheinlich aus dem Keltischen. Dabei ist unklar, ob er sich aus dem Wort "carant" ("Freund", "Verwandter") oder aus dem Wort "karanto" ("Stein", "Fels") ableitet. Geographisch lässt sich das Reiseziel Kärnten grob in zwei Gebiete einteilen: Oberkärnten, das vor allem vom Hochgebirge geprägt ist, und Unterkärnten, das hauptsächlich aus dem Klagenfurter Becken besteht und in dem die Landeshauptstadt Klagenfurt liegt. Kärnten hat 555.473 Einwohner (Stand: Januar 2013) und eine Bevölkerungsdichte von 58 Einwohnern pro Quadratkilometer. Der Großglockner bildet mit einer Höhe von 3798 Metern den höchsten Punkt Kärntens. Der niedrigste Punkt ist die Marktgemeinde Lavamünd mit einer Höhe von 348 Metern. Besonders charakteristisch für Kärnten ist sein außergewöhnlicher Reichtum an Seen. Berücksichtigt man alle stehenden Gewässer des beliebten Reiseziels Kärnten, so kommt man auf 1270 Seen. Obwohl es sich um zum Teil sehr unterschiedliche Seen handelt, werden sie mit dem Sammelbegriff "Kärntner Seen" bezeichnet. Es gibt beispielsweise verschiedene Gebirgsseen, wie den Weißensee, Moorsseen, wie den Pressegger See, Schotterteiche, wie den Silbersee, oder künstlich geschaffene Stauseen, wie den Fortsee. Die vier größten Seen sind der Wörthersee, der Millstätter See, der Ossiacher See und der Weißensee. Aufgrund ihrer relativ hohen Wassertemperaturen im Sommer machen die Kärntner Seen Kärnten zu einem beliebten Reiseziel bei Badeurlaubern.

Das Klima im Reiseziel Kärnten

Kärnten ist ein Reiseziel mit einzelnen bedeutenden Wintersportgebieten, wie z.B. Naßfeld, Mallnitz, Katschberg, Heiligenblut oder Bad Kleinkirchheim. Dennoch erzielen die Sommertourismusregionen rund um die beliebten Kärntner Seen etwa 72% der gesamten Jahresübernachtungen. Somit ist die Hauptsaison in Kärnten der Sommer. Ein besonders schönes Phänomen in der Sommerzeit ist die Almrauschblüte, auch Alpenrosenglühen genannt. Sie beginnt Mitte Mai und endet ungefähr Mitte Juli. In dieser Zeit sind die Wiesen mit unzähligen hübschen Blüten in einem kräftigen pinken Farbton übersät. Da das Reiseziel Kärnten in der eher gemäßigten Klimazone Mitteleuropas liegt, kann man in den Wintermonaten mit ausgiebigen Schneefällen rechnen. Dabei fällt im Gebirge der erste Schnee bereits im September. Im Klagenfurter Becken und in den großen Tälern liegt die Zahl der Tage mit Schneebedeckung bei 75 bis 100 Tagen. In weiten Teilen der Gebirge bewegt diese Zahl bei über 150 Tagen. Ein wichtiges Wetterphänomen des Klagenfurter Beckens ist die winterliche Temperaturumkehr. Dabei entsteht ein Kaltluftsee und damit einhergehend meist auch eine Nebeldecke, die bis in Höhen von 1000 Metern reichen. Daher sind die Temperaturen in Höhenlagen zwischen 1000 und 1400 Metern häufig um 15 GradC höher als im Tal.

Kärnten ist das Reiseziel für Angler und Genießer

In einer Gegend, die von Seen und Flüssen geprägt ist und in der Umweltschutz eine große Rolle spielt, liegt kaum etwas näher, als Angeln zu gehen. Mit seinen sauberen Gewässern und der immergrünen Natur ist Kärnten ein paradiesisches Reiseziel für Fischer. Dabei bleibt einem die Qual der Wahl zwischen Fischen in den zahlreichen Seen, Flussfischen oder Stausee-Fischen. Letzteres ist beispielsweise im Feistritzer Stausee, im Völkermarkter Stausee oder im Drau-Stausee möglich. Besonders praktisch ist, dass viele Kärntner Betriebe über ein eigenes Fischwasser zum Flussfischen verfügen und dem Gast auf Wunsch eine Fischerkarte besorgen. Auch Fliegenfischer sind an den Flüssen Kärntens willkommen. Kundige Fachmänner bieten außerdem bei Bedarf eine Unterweisung im Umgang mit Fliege und Rute an. Wer gerne das Nachtleben Kärntens erkunden möchte, dem sei ein Besuch im Bollwerk in Klagenfurt ans Herz gelegt. Es handelt sich dabei um einen der größten Clubs Kärntens und wird besonders Freunde von Fox und Schlagern begeistern. Wer gerne sein Glück beim Spielen versuchen will, kann eines der beiden Casinos in Velden oder Bad Gastein besuchen. Genießer edler Tropfen werden sich in einem der stilvollen Cafés oder in einer Weinstube in Klagenfurt, Villach oder Velden wohl fühlen.

Hotels Kärnten

Die Top Hotels in Kärnten

 Die beliebtesten Hotels in Kärnten

Tauernstern
Tauernstern
Winklern-Iselsberg
Pauschalreise: 7 Tage ab € 476
1. Almwellness-Hotel Tuffbad
1. Almwellness-Hotel Tuffbad
St. Lorenzen
Pauschalreise: 3 Tage ab € 425
Falkensteiner Carinzia
Falkensteiner Carinzia
Tröpolach
Pauschalreise: 7 Tage ab € 759
Kirchheimerhof
Kirchheimerhof
Bad Kleinkirchheim
Pauschalreise: 3 Tage ab € 438
Arcotel Moser Verdino
Arcotel Moser Verdino
Klagenfurt
Pauschalreise: 7 Tage ab € 743
Romantik Post
Romantik Post
Villach
Pauschalreise: 3 Tage ab € 306
Alle 916 Hotels Kärnten

Fotos Kärnten

Die neusten Fotos aus Kärnten