Hotel Aarchway Inn Moab

1551 North Highway 191 84532 Moab
Flug & Hotel mixen z.B. 7 Tage
Eigene Anreise z.B. 3 Tage
Gästemeinung: "Gut gelegen für Ausflüge zum Arches NP und Canyonlands. Frühstück ..."
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Hotelbewertungen zum Hotel Aarchway Inn Moab im Überblick

Wer hat das Hotel gebucht?
Paare 50%
Freunde 25%
Familien 25%
Altersstruktur
<14 Jahre 20%
26-30 Jahre 20%
36-40 Jahre 20%
46-50 Jahre 20%
Besonders geeignet für
Paare
Hotel:
3,6
Zimmer:
3,9
Service:
3,3
Gastronomie:
2,9
Lage & Umgebung:
3,8
Sport & Unterhaltung:
2,6
Gesamteindruck:
3,7
Weiterempfehlung: 84% Bewertungsanzahl: 6
Gesamtbewertung:
3,4

Hotelausstattung Hotel Aarchway Inn Moab (Moab)

  • Ausstattung Hotel: Parkplatz, Nichtraucherzimmer, kostenfreies Parken, Klimaanlage, zentrale Lage
  • Zimmeraustattung: Zimmerservice, Badezimmer mit Dusche, Badezimmer mit Wanne, Kosmetikartikel, TV, Tee- / Kaffeemaschine, Klimaanlage, Kingsize-Bett, Zustellbetten (auf Anfrage), Babybett, Wasserkocher
  • Gastronomie: Restaurant(s), Bar(s), Café(s)
  • Internet: Internet über W-LAN im öffentlichen Bereich, Internet über W-LAN
  • Wellness: Spa- und Wellnesscenter, Jacuzzi / Whirlpool, Pool
  • Sport: Fitnessstudio
  • Sonstiges: Wäscheservice, Fahrradverleih, Stadtzentrum
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Hotel Aarchway Inn Moab

01.06.2016 Nah zum Arches NP gelegen Sonstiger Aufenthalt -
3,5
Preis Leistung / Fazit Gut gelegen für Ausflüge zum Arches NP und Canyonlands. Frühstück ist klassisches amerikanisches Buffet. Das Hotel ist etwas außerhalb. Die meisten Restaurants kann man daher nur mit dem Auto erreichen. Für 1-2 Nächte ok.
01.08.2013 Sehr schön Zwischenstopp -
4,1
Allgemein / Hotel Schöne Unterkunft
Lage Nationalparks sehr nahe und gut zu erreichen
Service Nett
Gastronomie Nur Frühstück, aber geniales Steakhouse gleich nebenan stadteinwärts auf der rechten Seite, zu Fuss erreichbar
Zimmer Schönes und sauberes Zimmer
Preis Leistung / Fazit Das Archway Inn hat uns sehr gefallen, wir würden wieder kommen und es jederzeit weiterempfehlen. Die Zimmer sind geräumig und sauber und das Personal ist sehr freundlich. Zudem ist die Lage super, wenn man die Nationalparks besuchen möchte.
01.07.2013 Zu empfehlen Zwischenstopp Paar
3,8
Allgemein / Hotel Saubere, geräumige Zimmer, Frühstück ausreichend, gutes Steakhouse fur Nachtessen gleich nebenan (zu Fuss erreichbar), super Ausgangspunkt für die Besichtigung der Nationalparks.
Preis Leistung / Fazit Jederzeit wieder, da zweckmäßig, sauber und freundlich, guter Ausgangspunkt zur Besichtigung der Nationalparks, Einkaufsmöglichkeiten, sowie verschiedene Restaurants in der Stadt.
01.07.2012 Super Ausgangslage Wander- und Wellnessurlaub Familie
3,9
Allgemein / Hotel Große Zimmer, ideale Entfernung zur City und zum Arches NP.
Service Die Mitarbeiter am Empfang könnten etwas motivierter sein.
Zimmer Das Zimmer war sehr sauber und groß. Leider kein Safe vorhanden. Waschbecken im Zimmer integriert, für uns ein Pluspunkt. Insgesamt ziemlich leise (bis auf das Brummen vom Kühlschrank).
Preis Leistung / Fazit Auf jeden Fall sollte man den Arches NP besuchen! Das Hotel befindet sich schon vor grandioser Kulisse, aber der Park mit den Sandsteinbögen ist einzigartig. Nach Moab Downtown ist es auch nur eine Meile, nettes Städtchen mit vielen Geschäften und Restaurants. Im Hotel waren wir nur vom Pool enttäuscht, der anscheinend abends nicht gesäubert wird, jedenfalls findet man morgens eine trübe Brühe vor, durch die man den Grund nicht sieht. Ansonsten aber ein Hotel, das wir weiterempfehlen können.
01.04.2012 Für Freunde nicht geeignet Wander- und Wellnessurlaub Freunde
3,2
Allgemein / Hotel Das Hotel selbst ist sehr schön, sauber, große Zimmer und schöner Pool/Whirlpool.
Lage Sehr nah am Archway-NP-Eingang, für einen Aufenthalt in diesem NP Top-Lage!
Service Das Personal an der Rezeption war unfreundlich, desinteressiert und ging mit unserem Problem extrem unprofessionell um (von Entschuldigung über die fehlerhafte Zimmerbeschreibung keine Spur). Für Paare ist das Hotel echt schön, für uns war´s ungeeignet.
Gastronomie Amerikan-Breakfast in Papp-Bechern und mit Plastikbesteck. Von der Qualität her durchaus gut. Eher Hostel-Ambiente im Frühstücksraum als angemessen für ein Hotel.
Sport / Wellness Schöner Außenpool und Whirlpool (ein bisserl zu heiss, aber für USA wohl normal).
Zimmer Da wir als 3 Freunde verreisten und ein 4Bettzimmer gebucht hatten (vor Ort stellte sich dies als 2 Queensize-Betten heraus, welche wir explizit NICHT buchen wollten), war der Aufenthalt nicht ganz so relaxed. Für einen von uns gabs nämlich ein unannehmares, quitschendes, schäbiges Zustellbett mit kaputter Wolldecke und die ganze Nacht hindurch bestens spürbarem Metallgestell.
Preis Leistung / Fazit Gutes Hotel für Paare oder 2 Singles, die einen Aufenthalt im Arches-Nationalpark planen. Durch die fehlerhafte Zimmerbeschreibung (nur 2 Queensizebetten statt der lt. Reiseveranstalter gebuchten 4 Einzelbetten) war der Aufenthalt für uns nicht angenehm. Das Rezeptionspersonal ist unprofessionell und unfreundlich. In Moab gibt´s sehr viele Restaurants, Supermärkte,... Gute Verkehrsanbindung.
01.07.2008 Nie wieder Sciaron! Konferenz/Treffen Paar
2,1
Allgemein / Hotel Das Hotel Sciaron in Santa Maria di Ricadi gehört im Juli/August den einheimische Urlaubern. In dieser Zeit eignet es sich ausschließlich für hyperaktive, italienische Kinder und deren Eltern, die nur am Kalten Büffet aktivbis aggressiv werden. Hamstern ist in Italien wieder in! Es wurde leider allzu deutlich, daß deutsche Touristen zumindest in der Hauptsaison als Mitglieder einer niederen Kaste angesehen werden, woran auch die schleimige Tour des Oberkellners und die deutschsprachige Rezeption nichts ändern. Es empfiehlt sich übrigens, alle Bons der Getränkerechnungen während der Mahlzeiten aufzuheben, da sich die Schlußabrechnungen von der Realität entfernen könnten. Für uns ist das Fazit dieser kurzen Zusammenfassung: Nie wieder Sciaron! Und das empfehlen wir auch allen, die einen erholsamen Urlaub im tatsächlich schönen Kalabrien verbringen möchten.
Lage Der tiefer gelegte Strand ist nicht 400m, sondern mindestens 2 km entfernt- Fußmarsch zum Hotel nur für trainierte Wanderer geeignet, da die Gradzahl des Anstieges bei Höhe der Außentemperatur liegt. Der mit Ketten abgegrenzte Strand ist ein enger Teutonen- Grill mit felsigem Meereseinstieg, und nur einem einzigen teuren Restaurant. Einkaufsmöglichkeiten sind nur sehr eingeschränkt im Nachbarort vorhanden: zwei Minimärkte, mit anschließender Bergtour. Unterhaltungsmöglichkeiten in der näheren Umgebung gleich null.
Service Nicht besser, als zu ertragen.
Gastronomie Die abendlichen Mahlzeiten sind qualitativ als mittelmäßig zu klassifizieren(Haltet den Salzstreuer bereit!), beim Frühstück muß sich der Nichtitaliener ausschließlich mit Salami und Schnittkäse begnügen, während sich die Einheimischen mit Bergen von Kuchen vollstopfen. Der Atomatenkaffee ist grausam, Rührei nur auf tägliche Sonderbestellung! Sämtliche (Monopol)-Preise der Hotelbar und der Getränke zu den Mahlzeiten liegen um etwa 25 % über denen der leider weit entfernten anderen Restaurationen: Wasser 0,90l 1,50 Euro ital. Bier Fl. 0,33l 2,50 Euro Coke Dose 0,33l 2,50 Euro Cappuccino 2,00 Euro usw.
Sport / Wellness Animation findet nur für die italienischen Junioren statt; dafür aber täglich die gleiche, lautstarke Tanz- und Grölperformance, die vor besonders zwischen 21Uhr und Mitternacht jede normale Unterhaltung oder einen ruhigen Abend mit Meeresblick im Außenbereich des Hotels unmöglich machen. Da alternative Restaurants nur durch bergsteigerische Nachtwanderungen zu erreichen sind, bleibt dem unmotorisierten Deutschen nur, die überhöhten Getränkepreise zu ertragen und die italienischen Kinderlieder der allabendlichen Vollplayback- Show auswendig zu lernen, um einer endgültigen Hysterie entgegen zu wirken. Vergiß es!
Zimmer In natura macht die gesamte Hotelanlage einen weitaus verwohnteren Eindruck , als auf ihren schönen Fotos. Die Zimmer sind klein und nur mit dem nötigsten Mobiliar ausgestattet. Vom Ein- Quadratmeter- Balkon kann der extra bezahlte Meerblick teilweise nur durch Verrenken des Halses genossen werden. Das Bad verfügt über keine Ablagen, die Armaturen haben zwei Jahrzehnte auf dem Chrom, und aus dem Bodenabfluß stinken die Fäkalien der Nachbarn. Einziges, deutsches TV- Programm ist das Dritte des WDR; für Leute, die etwas über schwangere Ruhrpottpferde oder westfälische Gartengestaltung lernen wollen. Ein "unbegründeter" Zimmerwechsel kostet den Delinquenten 30 Euro, Klimananlage 6 Euro/Tag, Kühlschrank 5 Euro/Tag, Safe...
Preis Leistung / Fazit Ein Ausflug zum Kloster San Bruno ist sehr zu empfehlen, wenn er die Reiseleiterin Ellen Hoelzke ihn durchführt. Fahren Sie auf keinen Fall mit dem Bus nach Taormina/ Sizilien: zwei Drittel(7 Stunden) Fahrt, ein Drittel (3,5 Stunden) Aufenthalt in zwei völlig überfüllten Einkaufsstraßen. Nur der Blick auf den Ätna entschädigt da nicht. Bootsausflüge werden öfter mal kurzfristig abgesagt.
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.