Hotel Akti Palace Resort & Spa

85302 Kardamena 85302 Kardamena
Pauschalreise z.B. 7 Tage, All Inclusive
Gästemeinung: "Ein klassisches Strandhotel mit gut funktionierender Klimaanlage. "
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Hotelbewertungen zum Hotel Akti Palace Resort & Spa im Überblick

Hotel:
3,9
Zimmer:
4,2
Service:
4,3
Gastronomie:
4,1
Lage & Umgebung:
3,6
Sport & Unterhaltung:
3,8
Gesamteindruck:
3,8
Weiterempfehlung: 77% Bewertungsanzahl: 47
Gesamtbewertung:
4,0

Hotelausstattung Hotel Akti Palace Resort & Spa (Kardamena)

  • Ausstattung Hotel: Parkplatz, Lift, Hotelsafe, Klimaanlage, Wechselstube, zentrale Lage, direkte Strandlage, Parkhaus
  • Zimmeraustattung: Meerblick, Badezimmer mit Dusche, Badezimmer mit Wanne, Kosmetikartikel, TV, Tee- / Kaffeemaschine, Minibar, Klimaanlage, Balkon / Terrasse, Doppelbett, Zustellbetten (auf Anfrage), Babybett
  • Gastronomie: Restaurant(s), Bar(s), Café(s), Snackbar(s), Poolbar(s), Live-Kochen / Koch-Events, Mittagsbuffet, Vegetarische Verpflegung, Glutenfreie Gerichte
  • Internet: Internet über W-LAN im öffentlichen Bereich, Internet über W-LAN
  • Wellness: Sauna, Spa- und Wellnesscenter, Massagen, Jacuzzi / Whirlpool, Türkisches Bad / Hamam, Innenpool, Friseur / Schönheitssalon, Dampfbad, Thalasso, Yoga / Pilates, Pool
  • Sport: Tennis, Fitnessstudio, Billard / Darts, Tischtennis, Surfen, Kanusport, Radfahren / Mountainbike, Tauchen / Schnorcheln, Reiten, Minigolf, Kinderpool / Kinderbereich, Wassersport, Wasserski, Jetski, Beachvolleyball, Aquafitness
  • Sonstiges: Animation / Unterhaltung, Baby- / Kinderbetreuung, Fahrradverleih, Autovermietung, Sandstrand, Kieselstrand, Liegestühle / Hängematten, Sonnenschirme, Disco, Stadtzentrum
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Hotel Akti Palace Resort & Spa

10.10.2018 Preis-Leistung top. Badeurlaub -
4,0
Allgemein / Hotel Ein klassisches Strandhotel mit gut funktionierender Klimaanlage.
Lage Kulturell hat Kos nicht so viel zu bieten, wie man bei anderen Urlaubsorten gewohnt ist, aber macht ja nix, wenn wir zum Baden und Sonnen angereist sind.
Service Alles englischsprachig; jedoch final verständlich.
Gastronomie Penibles Einhalten der Öffnungszeiten fürs Frühstückbuffet. Teilweise waren die Abräumer schneller am Tisch als wir mit unserem Nachschub.
Sport / Wellness Es gab Beachvolleyball für nur 30 min.
Zimmer Tägliche Reinigung und Aufräumen, prima. TV ging nur mit Schneefall und lediglich 2 öffentliche deutsche Sender. Klimaanlage zu laut und bläst direkt aufs Bett (keine Einstellmöglichkeit bzgl. der Windrichtung).
Preis Leistung / Fazit Wir können uns nicht beklagen, dennoch sollte das Hotel mit 5-Sternen noch etwas an sich arbeiten! Zum Beispiel was die Auswahl dt. TV-Sender betrifft, WLAN am hoteleigenen Strand, mehr Liegen und Sonnenschirme, größere Badehandtücher für den Strand, Verlängerung der Öffnungszeiten bei Frühstücksbuffet. Hotel abseits gelegen, Entfernung nach Kardamena fußläufig z.B. nach dem Abendessen war zu weit.
15.08.2018 Schöner Urlaub, Hotel entspricht nicht 5 Sternen Badeurlaub -
3,5
Allgemein / Hotel Die Zimmer sind zwar renoviert, aber die Badezimmer entsprechen nicht einem 5 Sterne Hotel. Die Freundlichkeit und auch Kompetenz der meisten Angestellten macht dies aber wett, sodass man einen schönen Urlaub genießen kann. Sharing-Pool-Zimmer liegen leider direkt am Weg. Die bodentiefen Fenster bieten daher jedem Hotelgast den Einblick ins Zimmer.
Lage nächster Ort 4km über die Straße, teilweise ohne Beleuchtung, am Strand entfernt
Gastronomie Ausreichend, jedoch dem griechischem Themenrestaurant fehlt jegliches Flair, die Bedienung war lustlos und trotz der vorherigen Anfrage und Bestätigung für glutenfreie Speisen, konnte der Wunsch danach am entsprechenden Abend doch nicht erfüllt werden
Preis Leistung / Fazit Wir haben das Hotel zu einem Angebotspreis erhalten. Der Reisepreis bei anderen Veranstaltern ohne Angebot ist nicht gerechtfertigt. Das Badezimmer war eine Zumutung. Eine zu kurze Duschglaswand auf der Badewanne machte das Duschen ohne sofortige Überschwemmung des Zimmers unmöglich. Das Bad hat aufgrund weiterer erblicher Mängel höchstens 3 Sterne Niveau. Das Personal ist jedoch sehr bemüht und freundlich. Jedem Wunsch wurde versucht zu entsprechen. Bei erhöhtem Aufkommen, war das Hauptrestaurant jedoch total überlastet, sodass Gäste auf freie Tische warten mussten.
28.03.2018 Akti Palace Badeurlaub -
4,3
Allgemein / Hotel Ich war zufrieden mit meinem Urlaub im Akti Palace. Freundlicher Personal, Zimmer sind groß und modern. (Das Zimmer von meiner Schwester war aber kleiner und sie hatten kleine Fliegen im Zimmer gehabt). Viel Mücken im Zimmer nachts. Das Essen ist gut, tolles Frühstück. aber leider kein Kindermenü. Wir waren mit einem 1,5 jährigem Kind und es war sehr schwer für das Kind das passende Essen zufinden. Was mich negativ überrascht hat, dass beim Frühstück keine Kaffekanne am Tisch steht und es gab keinen Kaffeautomat. Man musste immer die Bedienung rufen, damit sie dir Kaffee einschenken (minus Punkt für 5 Sterne Hotel). Strand ist sauber, aber auf jeden Fall sind Badeschuhe nötig.
Lage In der Nähe sind nur ein kleines Laden vor dem Hotel mit typischen Sachen für Urlauber und ein Laden im Nachbarhotel. Leider keine Promenade.
Preis Leistung / Fazit Schöner Urlaub für die Leute, die die Zeit am Strand verbringen wollen, da leider nichts in der Nähe gibt. Hotel ist wirklich toll, modern. All inklusive Leistungen sind auch gut, tolles Essen, viel Auswahl (auch Obst, Gemüse, Fleisch, Torten).
14.12.2017 Alles Super Badeurlaub -
4,8
Allgemein / Hotel alles Super
Preis Leistung / Fazit Das Hotel hat in allen Belangen überzeugt. Man Kann es auf jeden Fall weiterempfehlen. Zimmer waren sauber, das Essen war sehr gut, das Personal immer freundlich und bemüht, die Hotelanlage war sehr schön, auch der Bustransfer in den nächsten hat super funktioniert. Alles in allem ein super Urlaub
02.11.2017 Schöner Urlaub Badeurlaub -
4,5
Preis Leistung / Fazit sehr freundliches und aufmerksames Personal besonders im Servicebereich Kritikpunkt: zu wenig Liegen am Pool und Meer, sodass jeder Vorreservierungen schon in den früher Morgenstunden tätigt
30.08.2017 Meine Bewertung Akti Palace Resort & Spa Badeurlaub -
3,3
Allgemein / Hotel Architektur modern, schnörkellos, dennoch an griechische Architektur angepasst. Schöne helle, gut klimatisierte Zimmer. Leider unangenehmer Geruch im Eingangsbereich.
Gastronomie Essen reichhaltig, qualitativ wenig anspruchsvoll. Obst und Gemüse nicht besonders frisch. Kantinencharakter minderer Qualität und Atmosphäre Gehobenere Qualität in den 3 Restaurants welche einmal pro Woche kostenlos im All-inclusive Paket enthalten sind.
Zimmer Schick, sauber, gute Betten
Preis Leistung / Fazit Hotel entspricht keinesfalls 5 Sterne-Hotel, s. Einzelheiten Bewertung
09.11.2015 Bade-Wellness-Urlaub Badeurlaub -
4,4
Allgemein / Hotel Modern, ruhig, freundlich, gemütlich
Lage Nähe Stadt mit guten und pünktlichen Transfers vom und zum Hotel
Service Freundlich, zuvorkommend, hilfsbereit
Gastronomie All inclusive + in wahrsten Sinn des Wortes
Sport / Wellness Alles was das Herz begehrt
Zimmer Modern, gross, hell, gemütlich. TV zu wenig Senderangebot.
Preis Leistung / Fazit Leider nicht ganz 5-Sterne-würdig. 4-5 ok. Der Wellnessbereich sieht auf Fotos sehr gut aus. Whirlpool war nicht in Betrieb. Ansonsten hat alles bestens gepasst. Überschaubare Grösse der Anlage mit Möglichkeit sich auch im Nebenhotel Akti Beach (4 Sterne) zu verköstigen und verweilen, sowie deren Atraktionen und Gesamtangebot zu nutzen!
19.06.2015 Mangelhaft, nicht zu empfehlen Badeurlaub -
2,4
Allgemein / Hotel Wir sind keine Nörgler, aber vom Hotel waren wir sehr enttäuscht. Das Design war interessant, aber die Ausführung sehr lieblos. Es wirkte eher kalt. Die Größe und Lage waren wunderbar, aber leider war der Strand sehr steinig, nur mit Badeschuhen zu begehen. In der ganzen Anlage war die Kläranlage defekt, weshalb es häufig nach Abwasser stank. Alle vorher beworbenen Angebote (Kinderbetreuung, Animation, etc.) waren vorhanden, aber in sehr enttäuschender Ausführung. Essen war in Ordnung, aber die frischen Sachen häufig etwas welk und vertrocknet. Es war auch nicht immer sehr abwechslungsreich. Nach einer Woche waren wir froh, wieder selbst zu kochen.
Lage Wie gesagt, war der Strand sehr steinig, aber das Wasser sehr klar. Auf der anderen Seite vom Hotel gab es eine wunderschöne bergige Landschaft. Leider war der Meerblick von unserem Fenster aus, etwas durch Stromkabel und den Rohbau einer Scheune verdorben.
Service Prinzipiell war das Personal sehr freundlich, aber offensichtlich überlastet. Die selben Personen waren von Morgens bis abends da. Einige waren sehr kinderfreundlich. Hin und wieder fühlten wir uns aber mit den Kindern unerwünscht. Die Abwicklung der Abreise hat leider überhaupt nicht funktioniert, wir hatten darum gebeten, etwas länger im Zimmer bleiben zu können, damit die Kinder noch ihren Mittagsschlaf machen können. Das kostete gleich 50€. Zimmerservice wurde aber nicht mehr durchgeführt. Die Neuprogrammierung der Zimmerkarte wurde auch vergessen, so dass wir (mit müden Kindern in der Mittagshitze) mehrfach hin und herlaufen mussten, um unser Zimmer wieder öffnen zu können. Die Abholung der Koffer war für 16. 00 vereinbart, aber niemand kam, so dass wir (wieder mit zwei Kleinkindern in großer Hitze) vier Koffer durch die ganze Anlage ziehen durften. Der Hinweis an der Rezeption wurde noch nicht einmal kommentiert.
Gastronomie Erwähnenswert ist noch, dass es nur jeweils eine Sorte Weiß- und Rotwein gab, der sehr billig war (ca. 2€ pro Flasche).
Sport / Wellness An den Freizeitangeboten haben wir kaum teilgenommen. Den Miniclub haben wir besucht. Da gab es eine sehr nette Betreuung, aber die Räumlichkeiten waren dunkel und lieblos. Das Spielzeug war häufig kaputt und staubig. Wir hatten auch während des Urlaubs alle einen schweren Magen-Darm-Infekt. Wir haben das Spielzeug des Mini-Clubs in Verdacht. Alternativ das Essen. Ach ja, eine kleine Rutsche oder Spielzeug im Kinderpool wäre auch ganz schön gewesen. Da gab es gar nichts, aber das gehörte wohl so zum Design.
Zimmer Das Zimmer war von der Aufteilung sehr schön. Aber wie oben schon beschrieben, hatte es mehrere Mängel. Regale waren locker, im Bad waren die Seifenspender nur provisorisch angeklebt und haben getropft. Duschen war in beiden Bädern wegen mangelhafter Duschabtrennung nur mit großer Überschwemmung möglich. Beim Duschen konnte man den Duschkopf auch nicht aufhängen, sondern musste ihn die ganze Zeit halten. Im oberen Bad lief das Wasser nach dem Duschen sogar ins angrenzende Zimmer.
Preis Leistung / Fazit Wir sind keine Nörgler, aber vom Hotel waren wir sehr enttäuscht. Das Design war interessant, aber die Ausführung sehr lieblos. Es wirkte eher kalt. Die Größe und Lage waren wunderbar, aber leider war der Strand sehr steinig, nur mit Badeschuhen zu begehen. In der ganzen Anlage war die Kläranlage defekt, weshalb es häufig nach Abwasser stank. Alle vorher beworbenen Angebote (Kinderbetreuung, Animation, etc.) waren vorhanden, aber in sehr enttäuschender Ausführung. Essen war in Ordnung, aber die frischen Sachen häufig etwas welk und vertrocknet. Es war auch nicht immer sehr abwechslungsreich. Nach einer Woche waren wir froh, wieder selbst zu kochen. Wie gesagt, war der Strand sehr steinig, aber das Wasser sehr klar. Auf der anderen Seite vom Hotel gab es eine wunderschöne bergige Landschaft. Leider war der Meerblick von unserem Fenster aus, etwas durch Stromkabel und den Rohbau einer Scheune verdorben. Prinzipiell war das Personal sehr freundlich, aber offensichtlich überlastet. Die selben Personen waren von Morgens bis abends da. Einige waren sehr kinderfreundlich. Hin und wieder fühlten wir uns aber mit den Kindern unerwünscht. Die Abwicklung der Abreise hat leider überhaupt nicht funktioniert, wir hatten darum gebeten, etwas länger im Zimmer bleiben zu können, damit die Kinder noch ihren Mittagsschlaf machen können. Das kostete gleich 50€. Zimmerservice wurde aber nicht mehr durchgeführt. Die Neuprogrammierung der Zimmerkarte wurde auch vergessen, so dass wir (mit müden Kindern in der Mittagshitze) mehrfach hin und herlaufen mussten, um unser Zimmer wieder öffnen zu können. Die Abholung der Koffer war für 16. 00 vereinbart, aber niemand kam, so dass wir (wieder mit zwei Kleinkindern in großer Hitze) vier Koffer durch die ganze Anlage ziehen durften. Der Hinweis an der Rezeption wurde noch nicht einmal kommentiert. Wie eingangs beschrieben eher enttäuschend und unserer Meinung nicht zu empfehlen.
18.06.2015 Nicht zu empfehlen Badeurlaub -
2,6
Allgemein / Hotel Grundidee des Designs gut, aber qualitativ mangelhafte Ausführung Ständiger Fäulnisgeruch wegen defektem Abwassersystem
Service Personal grundsätzlich freundlich, wirkte aber unmotiviert Wir wollten am Abreisetag etwas länger im Zimmer bleiben, um einen Mittagsschlaf für die Kinder zu ermöglichen. Das hat 50€ gekostet. Zimmerservice wurde aber nicht mehr ausgeführt. Die Zimmerkarte wurde ebenfalls vergessen zu verlängern, weshalb wir (mit müden Kindern) mehrfach durch die Hitze hin und her laufen mussten. Kofferservice wurde zeitlich geplant und fand einfach nicht statt.
Gastronomie Das Essen war ok, aber langfristig nicht abwechslungsreich. Die Getränke (Kaffee, Wein, Bier) eine Zumutung. Wir sind während des Urlaubs allesamt an einem Magen/Darm-Infekt erkrankt. Unklar, ob das vom Essen oder von verschmutztem Spielzeug im Mini Club verursacht war.
Sport / Wellness Spa und Sauna nur ohne Kinder. Kiesstrand (nur mit Badeschuhe zu empfehlen) Kinderbetreuung: kleiner Buncker mit staubigen alten zum Teil kaputten Spielsachen Aber nettes Kinderbetreuungspersonal, das nichts dafür kann
Zimmer Keine Kosmetiktücher Angabe: "Toilettenpapier nicht in die Toilette werfen". Duschabtrennung unzureichend, Duschen nur mit Riesenpfützen im Bad möglich Kaputte Regale Provisorisch geklebte und ständig abfallende Seifenspender Keine Möglichkeit der Aufhängung des Duschkopfes beim Duschen
Preis Leistung / Fazit Wir wollten einen Familienurlaub verbringen. Wir sind wirklich keine Nörgler, aber vom Hotel waren wir sehr enttäuscht. Die in der Hotelbeschreibung beworbenen Services waren nicht oder nur sehr unzureichend vorhanden. Das Personal war zum Teil sehr freundlich, zum Teil aber überarbeitet und wenig kinderfreundlich. Insgesamt schien überall gespart zu werden. Insgesamt nicht zu empfehlen.
01.10.2014 Bewertung Badeurlaub -
3,8
Allgemein / Hotel Das Hotel (Alter unbekannt) ist "Moderne Architektur" mit viel verbautem Beton, der bestimmt nicht jedermanns Sache ist, uns hat es gefallen. Zu Gast Doppelzimmer in der ersten Oktoberwoche 2014 Gast (All inclusive). Es besteht aus mehreren über Betonwege miteinander verbundenen Wohnhäusern (zwei Etagen) mit Zimmern verschiedener Kategorien. Behindertengerecht sind die Häuser nicht, einen Aufzug haben wir nicht gesehen. Man kann die Anlage so auch auf verschiedenen Wegen umrunden, bzw. Pool und Strand (Kieselstrand= Wasserschuhe erforderlich) erreichen. Das Gepäck ankommender bzw. abreisender Gäste wird durch Elektrocaddies befördert. Ebenso erfolgt auf diesem Weg die Versorgung der einzelnen Häuser, der Poolbar und dem Strandbereich mit (z.B. Wäsche und Handtüchern) Die Anlage ist geschmackvoll angelegt mit kleinen Schwimmbecken (nicht sehr tief, zur Abkühlung), die einzelnen Häusern vorgelagert sind. Wenn die angelegten und gepflegten Bepflanzungen in einigen Jahren dichter gewachsen sind, erhält die Anlage ein anderes Flair. Nachteilig war die Geruchsbelästigung der unterirdischen Entwässerung (Brauchwasser und Fäkalwasser) auf dem Betonweg. Im Bereich der Parkplätze vor dem Haupteingang war ebenfalls sehr starke Geruchsbelästigung (wie in einer Sickergrube). Zur Zeit unseres Aufenthalts waren Menschen verschiedener Nationalität, wie man aus den Gesprächen entnehmen konnte, anwesend. Unangenehm waren die zahlreichen Katzen, von denen der Gast zu den Mahlzeiten empfangen wurde. Die Tiere saßen bettelnd neben den Tischen. Es sei hier angemerkt, dass sie von "tierlieben Menschen" (Erwachsene und Kinder) gefüttert und so gewöhnt wurden. Nach deren Urlaub sind die Katzen aber noch da! Besonders die Stühle an der Poolbar waren an den Lehnen durch Sonnenmittel verklebt (hier konnten Mahlzeiten eingenommen werden). Es sollte beim Anspruch auf fünf Sterne strikt darauf geachtet werden, dass Gäste nur mit Badekleidung nicht in diesen Bereich dürfen.
Lage Die Hotelanlage liegt direkt am Meer, in direkter Nähe zum Schwesterhotel Akti Beach. Zum Teil Lärmbelästigung durch Veranstaltungen Vormittags und Abends. Zugang zum Strand über eine Uferpromenade, die auch von Fahrzeugen genutzt wird. Vor dem Hotel gibt es einen kleinen Supermarkt. Kardamena als nächster Ort in ca. 4 Kilometern. Es gibt viele Ausflugsmöglichkeiten (z.B. Kos, Asklepion, 3 Insel Trip an einem Tag, Fahrt zu den Sandstränden), man sollte sich für zwei Tage vor Ort ein Auto mieten, um unabhängig zu sein. Wir haben vor Abreise ein Fahrzeug in Deutschland gebucht. Kos ist sehenswert.
Service Beim Check-Inn wurden wir sehr freundlich begrüßt und uns wurde das Hotel und die Abläufe erklärt. Die Kellner/innen waren sehr freundlich und hilfsbereit und stets bemüht, den Gast zufrieden zu stellen. Gebrauchte Teller und Besteck wurden sofort abgeräumt. Englisch war die gebräuchliche Sprache. Es kann Seitens des Gastes nicht erwartet werden, dass das Personal alle Sprachen der anwesenden Nationalitäten beherrscht. Sprachliche Missverständnisse können nicht ausgeschlossen werden. Ein "good morning" oder "Kalimera" durch den Gast als Begrüßung hat noch niemandem geschadet und ist eine Wertschätzung des Anderen.
Gastronomie Zum vorhandenen Restaurantbetrieb gab es drei Spezialitätenrestaurants, asiatisch, griechische Koch-/ Grillspeisen, griechische Meeresspeisen. Eine Reservierung am Vortag war laut Informationen erforderlich. Als wir am Vortag eine Reservierung abgeben wollten, war das gewünschte Restaurant bis in die Folgewoche hinein ausgebucht! Es gab drei Show-Kochstationen (griechisch, für gegrilltes Fleisch und Fisch und italienisch. Zusätzlich eine Salatbar und ein Kuchenbuffet. Nachteil All inclusive: Zum Teil werden die Teller mit verschiedenen Speisen voll gepackt, nach "Probieren" bleibt viel darauf liegen. Kinder kannten zum Teil "kein" Maß beim Essen holen. Ich möchte nicht wissen, wie viel Gewicht an Speisen täglich weg geworfen wird. Die vorhandenen Bodenbeläge im Außenbereich des Hauptspeisesaals und an der Poolbar sind ungeeignet, da sie zum Teil wegen ihrer Beschaffenheit verunreinigen.
Sport / Wellness Die angebotenen Sport- und Freizeitangebote des Hotels wurde von uns nicht in Anspruch genommen. Die nachfolgende Bewertung erfolgte nach Besichtigung der Räumlichkeiten. Die vorhandenen Liegestühle waren teilweise defekt, die Auflagen verunreinigt. Nachteilig die "Reservierung" von Liegen durch ablegen von Handtüchern. Internet im Bereich des Hotels vorhanden. Verschiedene Live-Acts jeden zweiten Tag.
Zimmer Im von uns bewohnten Doppelzimmer ca. 18 qm (All inclusive) waren zur normalen Beleuchtung indirekte Beleuchtungen hinter Rigipsplatten angebracht. Die Matratze im Doppelbett war viel zu weich. Die zum Balkon führende Schiebetüre war falsch befestigt und mit Silikon abgedichtet, welches nicht dichtet. Im Bad befand sich eine abgehängte Decke, ebenfalls aus Rigips mit indirekter Beleuchtung. Durch die Verwendung von Beton in Verbindung mit abgehängter Decke im Bad bzw. Vorbau aus Rigips im Zimmer sehr hellhörig. Aus dem Bodeneinlauf im Bad Geruchsentwicklung, da trocken (Abhilfe durch regelmäßiges Wasser einlaufen lassen). Die an der Wanne angebrachte Glasscheibe war in der Abdichtung aus Silikon undicht, Schimmelbildung hatte bereits begonnen (Fotos). Glasscheibe zu schmal, beim Duschen spritzt Wasser heraus. Bei Übernahme Zimmer war der Boden im Bad unsauber (Haare). Toilettendeckel lose, Deckel rutschte aus der Verankerung. Mehr Stauraum (Regalbretter) im Kleiderschrank wünschenswert. Unter die vorhandenen Stühle in den Zimmern und auf den Balkonen sollten Filze angebracht werden, damit weniger/kein Geräusch beim Verschieben. Zwei deutsche Fernsehsender. Wechsel der Bettwäsche nach drei Tagen. Handtücher, wenn vorhandene auf den Boden gelegt wurden. Beim Reinigen des Zimmers sollten die Kommoden beiseite geschoben werden.
Preis Leistung / Fazit Maximal vier Sterne, schöne Anlage in schöner Umgebung. Schriftlich auferlegte Verpflichtungen (Reservierung Spezialitätenrestaurants, Verbote am Pool) sollten eingehalten werden, bzw. deren Einhaltung (Bekleidung an der Poolbar) nachdrücklich gefordert werden. Einschränkung bei All inclusive.
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.