Hotel Canyon Lodge

Flug & Hotel mixen z.B. 7 Tage
Gästemeinung: "Schöne Lodge zur Übernachtung am Fish River Canon. Häuschen die tol..."
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Hotelbewertungen zum Hotel Canyon Lodge im Überblick

Wer hat das Hotel gebucht?
Paare 100%
Altersstruktur
<14 Jahre 25%
36-40 Jahre 25%
41-45 Jahre 25%
46-50 Jahre 25%
Besonders geeignet für
Paare
Hotel:
4,3
Zimmer:
4,5
Service:
4,6
Gastronomie:
4,6
Lage & Umgebung:
4,1
Sport & Unterhaltung:
3,8
Gesamteindruck:
4,5
Weiterempfehlung: 100% Bewertungsanzahl: 4
Gesamtbewertung:
4,3

Hotelausstattung Hotel Canyon Lodge (Keetmanshoop)

  • Ausstattung Hotel: Parkplatz, Nichtraucherzimmer
  • Zimmeraustattung: Badezimmer mit Dusche, Badezimmer mit Wanne, Tee- / Kaffeemaschine, Klimaanlage, Balkon / Terrasse
  • Gastronomie: Restaurant(s), Bar(s), Mittagsbuffet
  • Internet: Internet über W-LAN im öffentlichen Bereich, Internet über W-LAN
  • Wellness: Sauna, Pool
  • Sport: Minigolf
  • Sonstiges: Wäscheservice, Liegestühle / Hängematten, Stadtzentrum
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Hotel Canyon Lodge

01.05.2014 Schöne Lodge in der Nähe des Fish River Canyons Sonstiger Aufenthalt -
4,1
Allgemein / Hotel Schöne Lodge zur Übernachtung am Fish River Canon. Häuschen die toll in die Landschaft zwischen den Felsen integriert wurden.
Lage Ideal gelegen für Besuch des Fish River Canyon.
Gastronomie Zum Dinner gab es Buffet von 18:00-21:00. Als wir um 20 Uhr zum Dinner kamen, waren die Salatschüssel schon leer und wurden nicht mehr aufgefüllt. Das angebotene Wildfleisch (Springbok) war sehr gut. Zum Frühstück gab es ebenfalls Buffet. Die Auswahl war okay. Das Rührei war schnell vergriffen, wurde allerdings nachgefüllt. Der Service war sehr freundlich.
Sport / Wellness Mini-Golf-Anlage vorhanden. Wanderungen möglich.
Zimmer Bungalow mit Ballkon.
Preis Leistung / Fazit Schöne Lodge zur Übernachtung am Fish River Canon. Bungalows schmiegen sich sehr schön in die karge Landschaft der Umgebung ein. Schöne Grünanlage. Der Service ist gut und das Personal freundlich.
01.08.2010 Schönes, weitläufiges Hotel Badeurlaub Paar
3,9
Allgemein / Hotel Sehr grosse Hotelanlage über dem Iberostar Panorama und Maris gelegen. Ca 200 Studios und Appartements in Terassenhäusern angelegt, teilweise sehr weit vom Haupthaus entfernt und für Gehbehinderte ungegeeignet, da immer bergauf- oder ab. Zimmer grosszügig und sauber. Anlage auch sauber, wird jedoch vom "All Inclusiv-Tourismus" schnell verdreckt. Anlage nicht mehr ganz neu,sollte etwas besser gewartet werden-schade."All inclusive-Leistung" inkl. 1 Fl.Wasser täglich im Kühlschrank inbegriffen, jedoch keine Getränke am Strand. Strand fürchterlich. Getrocknete Algen zu überqueren und grosse Steine im Meer. Wasser wird schnell tief. Für Kinder gute Animation, toller Pool,wird jedoch auch nicht genügend gewartet. Ausser Schirmen keine Schattenplätze, auch kein Spielplatz (ausser im unteren Hotel). In der Hochsaison nicht genügend Liegen, auch hier das unsympatische "Liegenbesetzen" trotz Verbot. Animation hat sich im August verbessert, Animationsteam aufgestockt. Können jedoch Gäste zu wenig motivieren. Abendanimation ausser einigen Ausnahmen eher schwach, nicht Iberostar würdig. Essen sehr gut, abwechslungsreich und nicht Massenproduktion. Wie bei den meisten All inklusive Hotels Selbstbedienung. Gäste meist aus England, Holland und Belgien, aber auch Deutsche. Hauptsächlich Familien und Paare.
Lage Hotel ca. 500 Meter oberhalb vom Strand gelegen. Hat Hoteleigenen Shuttle-Bus zum Strand / Bushaltestelle bis 23.00 Uhr, je nachdem kommt er schnell oder lange nicht mehr. Zu Kos Stadt ca. 4 Kilometer, Linien-Bus kommt tagsüber nicht so regelmässig, abends eher. Preis Euro 1.30?, Ticket bekommt man an der Reception. Für Spaziergang sonst eher abgelegen. An der Strasse nur 1 Pub, 2 Shops und Auto-Vermietungen. Kos Stadt bietet Einkauf und Vergnügen. Preis für Taxi Euro 8.- . Eher kleine Insel (50Km breit), ist in 2-3 Tagen gut zu besichtigen mit Roller, Quad oder Mietauto. Für Euro 13.00 Ausflug nach Bodrum (Türkei) ab Kos möglich.
Service Servicepersonal meist sehr freundlich. Verständigung hauptsächlich in Englisch, aber auch in Deutsch möglich. Etwas Durcheinander bei Zimmerverteilung, oftmals Umleitung in andere Zimmer. Check in etwas hektisch. Zimmerreinigung gut, aber teilweise zu spät, meist wenn man nach dem Essen etwas ausruhen möchte. Safe-Vermietung 30? für 2 Wochen. Shuttlebus von morgens bis 23.00 Uhr. Manchmal schnell, manchmal nicht.
Gastronomie Restaurant mit Terasse. Es wird meist auf der Terasse gegessen, nur wenige essen im Restaurant innen. Auf Voranmeldung die Möglichkeit 2-3x im 5* Hotel Panorama zu essen. Sehr grosszügiges, abwechslungsreiches Buffet. Sehr gute Küche, Kinderbuffet, Grill- und Spezialitätenecke, Früchte- und Dessertbuffet. Grosses Salatbuffet. Teilweise Landestypisch (Salate/Lamm/Gemüse) teilweise international. 1x/Woche griechischer Abend. Getränke in Selbstbedienung. Mittags- und Mitternachtssnacks, sowie Kuchenbuffet nachmittags. Leider absolut keine Rücksicht der All Inklusive Gäste. Leeren Getränke aus, lassen Becher liegen und verschmutzen. Schade, Putzfrauen geben sich sehr viel Mühe bis spät abends!
Sport / Wellness Im Iberostar Family hat es einen Tennisplatz, 2 Pools, ein Tischtennis, ein Shuffleboard und Internet-Stationen. Im Panorama Suite hat es zusätzlich ein Fitness-Raum und Massage, weiss nicht, ob man das nutzen konnte. Beim 1. Pool abgetrennter Kinderpool und 2 Wasserrutschen, der 2. ruhigere Pool auch mit Kinderabteil. Duschen vorhanden. Wartung nicht so gut. Pool-Bar zwischen den beiden Pools und eine weitere Bar neben dem Restaurant. Sehr viele Liegen und Schirme, aber in der Hochsaison absolut nicht genug. Auch hier die Sauerei mit dem Liegen besetzen trotz Verbot. Wird ja nicht kontrolliert. Keine weiteren Schattenplätze! Strandtücher für je 10 Euro Kaution erhältlich, nicht mehr so neu, aber auswechselbar. Kein Kinderspielplatz im Panorama Family. Wir hatten Glück, im August wurde das Animationsteam aufgestockt, deshalb hatten wir Animation. Jedoch zusammengewürfeltes Team, konnten die Gäste nicht wirklich zum Mitmachen bewegen. Abends ausser ein paar Ausnahmen dürftig. Nicht Iberostar würdig. Für Kinder gut. Den Strand so zu nennen ist eine Frechheit. Es hat zwar Liegen und Sonnenschrime auf dem kleinen, sandigen "Strandabschnitt", um aber ins Wasser zu gelangen, muss man zuerst 1 Meter getrocknete Algen überqueren, dann ist man abrupt im Meer in dem es riesen Steine hat. Auch mit Badeschuhen wenig Halt, wird auch recht schnell tief. Dafür extrem klar. Für Nicht-Schwimmer und Kinder weniger geeignet. Getränke für Panorama Family Gäste nicht inklusive, keine Garderoben, keine Toilette, nur Duschen.
Zimmer Grosses, sehr sauberes Studio mit Doppelbett, 2 Nachttischen, 1 Kommode, Ausziehsofa, Schreibtisch, Kochnische, Esstisch und Stühle, Kühlschrank. TV mit deutschsprachigen Programmen, Mietsafe, Telefon, grosszügiger Schrank, Bad mit Badewanne, grosser Balkon mit atemberaubender Aussicht (je nach Lage des Zimmers). Appartements ähnlich, jedoch grösseres Bad, 2 Zimmer, 2 ausziehbare Sofas. Nicht mehr ganz neu aber noch gut erhalten und zweckmässig. Dafür tägliche Bett- und Badwäschewechsel. Nicht alle Zimmer mit Meerblick, und teilweise weit vom Haupthaus entfernt.
Preis Leistung / Fazit Kos ist eine sehr kleine Insel die man ausführlich in 2-3 Tagen besichtigen kann. Mietautos, Roller oder Quad kann man überall mieten, im Hotel ist es teurer. Auch Tagestouren per Schiff kann man in Kos Stadt viel günstiger buchen als im Hotel! (z.B. 3-Insel-Rundfahrt, oder Bodrum,Türkei, mittwochs Warenmarkt). Kos selbst hat keinen Waren-Markt.
01.11.2008 Ein Oasis in der Wueste Sonstiger Aufenthalt Paar
4,7
Allgemein / Hotel Die Anlage besteht aus exklusiven Bungalows die direkt in den Naturfelsen gebaut sind sowie grosszuegige, moderne Doppelzimmer. Das Canon Lodge bietet phantastisches Essen, fast komplett vom eigenen Farm, Self Sufficiency Center, und eine gute Auswahl an Suedafrikanische Weine. Das Schwimmbad geniesst ein weiter Wuestenblick, dass einem sofort ein unvergessliches Urlaubsfeeling schenkt. Das Personal (teilweise auch deutschsprechend) ist sehr hilfreich, jeden Abend findet ein gratis Sundowner statt bei dem die Gaesten mit fachkundiger Guide die hueglige Wuesten Landschaft erkunden kann. Der Sonnenaufgangtour zu den Quiverbaueme ist unvergesslich, die fernliegende Berge im roten und gelben Sonnenlicht sind postkartenreif. Waehrend wir (Amerikanerin und Englaender) im Canon Lodge waren, waren hauptsaechlich Paare und Kleingruppen (bis ca. 12-15 Personen) aus Europa Gast. Das Canon Lodge hat ein schoenes Biergarten von dem den Sonnenuntergang zu bewundern ist. Der nahliegender Fish River Canyon sollte auf jedenfall frueh morgens besucht werden bevor die Sonne die wunderschoenen Farben ausbleicht. Verpasse den Sueden Namibia nicht, es ist eine Reise wert!
Lage Es gibt keine Shoppingmoeglichkeiten in der Naehe dafuer eine Menge Natur! Der Fish River Canyon ist 15 Minuten Autofahrt entfernt, das Gleiche gilt der Canon Roadhouse mit Tankstelle und netten Biergarten.
Service Check-In, Check-Out sehr bequem. Das Hotelpersonal sind alle Englisch und Afrikaans sprechend, die Mehrzahl kann gutes Deutsch. Alle sind sehr hilfreich.
Gastronomie Fruehstueck und Abendessen im Bueffetform hauptsaechlich mit Gemuese, Obst, Kaese und Fleisch vom hauseigener Self Sufficiency Center. Abends gibt es auch Wild. Das Essen war sehr lecker. Die Bedienung ist mit gutem deutschen Standard zu vergleichen. Es gibt ein Bar neben dem Restaurant und ein Biergarten beide haben eine nette Atmosphaere. Preise guenstig.
Sport / Wellness Etwas abliegend ist ein super Pool mit Rasen, Liegen, Dusche und Honorbar sowie sehr saubere Toiletten. Handtuecher werden kostenfrei direkt am Pool gestellt. Gefuehrte und selbstgefuehrte Wanderungen sowie Ausritt auf hauseigener Pferde sind moeglich.
Zimmer Unser Doppelzimmer war sehr gross mit Doppelbett und Insektennetze (nicht notwendig, jedoch romantisch!), das Badezimmer mit Dusche, Handtuecher wurden taeglich gewechselt. Es gab im Canon Lodge 24 Stunden Stromversorgung was mit dem Dachvenilator fuer eine tolle Atmosphaere gefuehrt hat. Es gab kein Nebenlaerm vom Lodge. Unser Zimmer wurde ich als deutsches Standard sehen, es gab weder Safe noch Kuehlschrank, Eis konnte man sich bringen lassen (sehr ungewoehnlich in Namibia und sehr willkommen!)
Preis Leistung / Fazit Ein selbstgefuehrtes Ausflug zur Fish River Canyon sollte unbedingt gemacht werden, entweder frueh morgens oder kurz vor Sonnenuntergang. Der Canyon hat kein Besucherzentrum, Toiletten sind vorhanden - am besten eigenes Toilettenpapier mitnehmen. Wir haben ein Sonnenaufgangtour mit einem Lodge Guide gemacht. Total klasse! Einige wilde Tiere (Springbock und Haartebiest) haben wir gesehen und die Quiverbaueme sind im Morgenlicht wunderschoen. Wir haben neben den Aufenthalt im Canon Lodge ein weiteres Aufenhalt im Godwana Klein-Aus-Vista Eagle's Nest gehabt, beide sind empfehlenswert. November war eine tolle Reisezeit, 12-14 Stunden Sonne jedoch nicht zu heiss.
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.