Hotel Flamingo - Santa Margherita di Pula

SS 195, Km 33,800 09010 Pula
Es sehen sich gerade 1 Personen das Hotel Flamingo an.
Pauschalreise z.B. 7 Tage
Eigene Anreise z.B. 3 Tage
Gästemeinung: "Zunächst möchte ich gerne Folgendes anmerken: Als ich den Urlaub f..."
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Hotelbewertungen zum Hotel Flamingo im Überblick

Hotel:
3,5
Zimmer:
3,8
Service:
3,7
Gastronomie:
3,5
Lage & Umgebung:
2,9
Sport & Unterhaltung:
3,6
Gesamteindruck:
3,3
Weiterempfehlung: 59% Bewertungsanzahl: 24
Gesamtbewertung:
3,5

Hotelausstattung Hotel Flamingo (Santa Margherita di Pula)

  • Ausstattung Hotel: Parkplatz, 24-h-Rezeption, Nichtraucherzimmer, kostenfreies Parken, Lift, Hotelsafe, Klimaanlage, Wechselstube, zentrale Lage, ruhige Lage, direkte Strandlage, mehrsprachiges Personal, Privatstrand, Einkaufsmöglichkeiten
  • Zimmeraustattung: Zimmerservice, Meerblick, Badezimmer mit Dusche, Badezimmer mit Wanne, Kosmetikartikel, TV, Tee- / Kaffeemaschine, Minibar, Klimaanlage, Balkon / Terrasse, Doppelbett, Zustellbetten (auf Anfrage), Babybett
  • Gastronomie: Restaurant(s), Bar(s), Café(s), Snackbar(s), Poolbar(s), Mittagsbuffet, Diabetiker-Verpflegung, Vegetarische Verpflegung
  • Internet: Internet (gegen Gebühr), Internet über W-LAN im öffentlichen Bereich, Internet über W-LAN
  • Wellness: Sauna, Solarium, Spa- und Wellnesscenter, Massagen, Jacuzzi / Whirlpool, Türkisches Bad / Hamam, Innenpool, Wellness- und Fitnessangebote, Dampfbad, Yoga / Pilates, Pool
  • Sport: Tennis, Fitnessstudio, Tischtennis, Surfen, Kanusport, Radfahren / Mountainbike, Tauchen / Schnorcheln, Minigolf, Kinderpool / Kinderbereich, Wassersport, Wasserski, Beachvolleyball, Aquafitness
  • Sonstiges: Animation / Unterhaltung, Baby- / Kinderbetreuung, Wäscheservice, Fahrradverleih, Autovermietung, Liegestühle / Hängematten, Sonnenschirme, Disco, Stadtzentrum
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Hotel Flamingo

11.08.2016 Traumhafter Badeurlaub in einem sehr schönen Strandhotel mit sehr freundlichem Personal Badeurlaub -
4,6
Allgemein / Hotel Zunächst möchte ich gerne Folgendes anmerken: Als ich den Urlaub für meine Freundin und mich gebucht habe, hatte ich zunächst ein sehr gutes Gefühl - die Bilder des Hotels im Internet waren traumhaft. Als ich anschließend jedoch einige der Hotelbewertungen durchgelesen habe, verschwand dieses Gefühl und es kamen leider Befürchtungen auf, dass das Hotel vielleicht doch nicht so schön ist, wie es die Bilder auf den ersten Blick vermuten lassen. Jetzt, nach unserem einwöchigen Urlaub, kann ich Ihnen nur ans Herz legen: Machen Sie nicht den gleichen Fehler wie ich und lesen sich unzählige Hotelbewertungen durch. Keine der Befürchtungen hat sich bewahrheitet. Zimmer und Hotel allgemein: Unser Zimmer (Superior DZ mit Balkon im Hauptgebäude) war in einem Top-Zustand und sehr sauber. Zum Hotel und der Hotelanlage allgemein kann gesagt werden, dass es sich insgesamt um ein sehr schönes Hotel mit mediterranen Akzenten handelt. Ja das Hotel wurde nicht erst vor zwei Jahren gebaut und ja man könnte an der ein oder anderen Stelle ein paar Euro in eine Renovierung investieren, aber es befindet sich definitiv in keinem maroden Zustand.
Lage Das Hotel liegt im Süden Sardiniens in Santa Margherita die Pula. Das nächstgrößere Städtchen heißt Pula und ist ca. 10km entfernt. Dieses ist über einen Bus sehr gut erreichbar. Etwa 15km südwestlich von dem Hotel liegt Chia. Diese Gegend ist besonders für seine karibischen Strände mit nahezu weißem Sand und türkis-blauem Wasser bekannt. Chia ist ebenfalls über einen Bus in ca. 30min erreichbar. Gegenüber von dem Hotel befindet sich ein Campingplatz mit einem kleinen Supermarkt, in dem man günstig Wasser oder andere Kleinigkeiten kaufen kann.
Service Das Hotelpersonal war zu jederzeit sehr freundlich und hilfsbereit.
Gastronomie Das Frühstücksbuffet war gut, auch wenn die Auswahl nicht gerade riesig war (zwei Sorten Wurst, eine Sorte Käse). Das Abendessen hingegen war hervorragend. Es bestand aus drei Gängen plus Salatbuffet sowie einer Auswahl an Früchten bzw. Obstsalat. Die beiden ersten Gänge konnten aus einer Auswahl von 10 Gerichten gewählt werden. Das Dessert war festgelegt.
Sport / Wellness Animation und Unterhaltung: Die freundlichen und sympathischen Animateure des Hotels bieten viele Möglichkeiten der sportlichen Betätigung für Jung und Alt. Ob Beachvolleyball, Wassergymnastik oder Boccia, hier ist für Jeden etwas dabei. Wechselnde Livebands und verschiedene Sänger(-innen) sorgten für schöne Abendstunden am Pool. Strand und Pool: Das Hotel Flamingo selbst, besitzt einen feinsandigen Privatstrand mit kristallklarem Wasser. Die Liegestühle unter den schattenspendenden Bambusmatten-Überdachungen sind für die Hotelgäste gratis und auch während der Hauptsaison in ausreichendem Maße vorhanden. Der Pool ist sehr sauber und insgesamt kann gesagt werden, dass trotz nahezu voller Belegung, es weder am Strand, noch am Pool zu keiner Zeit überfüllt gewirkt hat.
Preis Leistung / Fazit Abschließend möchte ich noch einmal deutlich sagen, dass wir einen wunderschönen Aufenthalt in diesem Hotel und eine schöne Zeit in Sardinien hatten und daher eine klare Weiterempfehlung für dieses Hotel aussprechen. In Bezug auf die negativen Bewertungen bleibt mir nur zu sagen: Wer Fehler sucht, findet immer welche, und wenn er keine findet, erfindet er welche.
09.09.2015 Sonne tanken Badeurlaub -
3,9
Allgemein / Hotel Ruhig gelegenes Familienhotel, dass aber auch Einzelpersonen nutzen können. Das Hotel ist ein wenig ins Alter gekommen. Das Personal war sehr zuvorkommend, freundlich und hilfsbereit. Frühstück war wie üblich in Italien.
Lage Hotel direkt am Strand
Service Sehr freundliches und hilfsbereites Personal
Gastronomie Können wir nicht beurteilen, da wir nur das Frühstück einnahmen.
Sport / Wellness Fitnessraum vorhanden Spa Angebot
Preis Leistung / Fazit Ein Familienhotel, mit sehr zuvorkommenden Personal. In den nächsten zwei Jahren müsste ein wenig mehr als nur "Farbe" ans Haus kommen. Würden dieses Hotel wieder für einen Kurzurlaub (1 Woche) buchen.
06.08.2015 Schönes Strandhotel Badeurlaub -
4,4
Preis Leistung / Fazit Das Hotel hat uns sehr gut gefallen. Mietwagen ist zu empfehlen, da das nächste Dorf ca. 10 Fahrminuten entfernt ist. Schöner Sandstrand aber Steine am Ufer. Das Personal war sehr aufmerksam. Qualität des Frühstücks ist verbesserungsfähig.
01.09.2014 Aufenthalt im Flamingo Resort, Sardinien Badeurlaub -
3,5
Preis Leistung / Fazit Das Hotel liegt grundsätzlich sehr gut, direkt an einem schönen Strand, hat eine schöne Anlage, ist leider nur etwas in die Tage gekommen und teilweise auch nicht gut gepflegt, aber sauber. Die Zimmer in den separaten Häusern sind relativ neu renoviert und schön gestaltet. Leider ist das Personal nicht besonders freundlich. Man ist nicht wirklich willkommen. Das Frühstücksbuffet ist sehr lieblos gestaltet, etwas dürftig und wird vom Personal etwas unkoordiniert aufgefüllt. Normal sollte bis 10 Frühstück sein, es ist aber meißt ab 9:30 kaum noch etwas da. Viele Gäste sind Italiener, es gibt aber auch Deutsche und Briten. Es gibt sicher familienfreundlichere Hotels.
01.08.2014 Sommerurlaub Badeurlaub -
3,6
Allgemein / Hotel Architektur ansprechend, Größe der Anlage schön überschaubar, Zimmer sehr sauber, etwas in die Jahre gekommen, ca. 2 Stockwerke in den einzelnen Gebäuden, sehr familienfreundlich,
Lage Entfernung zum Strand optimal ca. 2 Min., Entfernung zum nächsten Ort: nicht zu Fuß erreichbar. Umgebung ansprechend, aber sehr ruhig. Schlechte Einkaufsmöglichkeiten, nur in Pula möglich, mit dem Bus erreichbar, Dauer ca. 15 Min. Bus fährt aber direkt am Hotel ab, das ist praktisch. Preis für Bus nur 1, - € für einfache Fahrt. Transferzeit nach Cagliari/ Flughafen = ca. 45 Min. Ausflugsmöglichkeiten vielfältig, aber etwas überteuert.
Service Freundlichkeit hielt sich in Grenzen. Fremdsprachenkenntnisse zum Teil gut, aber auch schlecht. Im Restaurant konnte man deutlich erkennen, dass Italiener bevorzugt behandelt wurden. Check in gut. Zimmerreinigung gut, täglich frische Handtücher. Von der Reiseleiterin vor Ort wurde uns gesagt, dass wir frischen Salat zum Abendessen auf Verlangen dazu bekommen, ohne Aufpreis. Das wurde aber bei der Bestellung abgelehnt.
Gastronomie Atmosphäre angenehm. Das Abendessen war sehr gut und von der Menge her völlig ausreichend. Leider kein Salat. Sauberkeit top. Küchenstil landestypisch. Preise für Getränke waren akzeptabel.
Sport / Wellness Internetzugang leider sehr schlecht. Nur in der Lobby und auch hier zum Teil nicht möglich oder sehr langsam. Leider kein Minimarkt für Getränkeeinkäufe vorhanden. Strand super, Wasserqualität super. Strand sehr sauber. Schöne Überdachungen am Strand + Liegestühle in den hinteren Reihen kostenlos. Absolut in Ordnung. Swimmingpool sehr sauber und schön in der Hotelanlage integriert. Schöne Snackbar und am Abend musikalische Unterhaltung von 21. 30 - 23. 00 Uhr. Sehr angenehm.
Zimmer Größe und Sauberkeit in Ordnung. Wenig deutschsprachige Sender. War uns aber unwichtig. Nicht hellhörig. Zimmer relativ einfach, aber sauber. Lage des Zimmers perfekt in Nebenhaus.
Preis Leistung / Fazit Lage des Hotels zwar etwas ruhig, dafür aber wunderbare Lage direkt am Strand. Mitte August Wassertemperatur ca. 24 Grad. Alles war noch grün und blühte wunderbar. Ein ruhiges, gemütliches Hotel speziell für Familien. Zwei mal am Tag Beach-Volleyball. Das Preis/Leistungsverhältnis passt.
01.07.2014 Hotel Flamingo Sardinien würde ich keinem wünschen! Badeurlaub -
2,0
Allgemein / Hotel Das Hotel ist sehr alt. Zimmer sind nicht einem 4 Stern entsprechend. ! Achtung auf den Fotos sieht es natürlich wie immer super aus.
Lage Hotel ist völlig abgeschnitten von allem. Man muss immer den Bus nehmen um nach Pula zu gelangen. Keine Einkaufsmöglichkeiten! Daher Hotel nimmt für einen Liter Wasser 3 Euro, weil Sie genau wissen, dass man nichts einkaufen kann.
Gastronomie Das Morgenessen fällt ein wenig kanpp aus. Dafür ist das Abendessen im Hotel top. Aber wie oben schon erwähnt, alles ist völlig massiv überteuert, ein Toast kostet 4 Euro! Ein Liter Wasser 3 Euro und ein Bier 5 Euro!
Sport / Wellness Achtung alles wird sepperat verrechnet. Kein Liegestuhl inbegriffen kosten 60 Euro pro Person und Woche. Wellness kostet auch extra und Fitness kostet auch extra!
Zimmer Zimmer sind sehr alt und die sauberkeit lässt zu wünschen übrig. Dazu muss man sagen, dass man das Zimmer mit Ameisen teilen muss, aber das Hotel hat uns natürlich gesagt wir seien die ersten! Dazu wird sich auch nicht gekümmert aussage war, wir sind halt im freien also ich würde dass Hotel nicht empfehlen, wir waren enttäuscht und waren das erste und letzte mal da!
Preis Leistung / Fazit Wie oben erwähnt würde ich das Hotel niemandem empfehlen, denn erstens hat es viele Ameisen auf dem Zimmer (richtige Spuren) darum gekümmert wird sich nicht ist Ihnen auch egal! Einkaufsmöglichkeiten gibt es keine! Alles im Hotel kostet nochmals extra und zwar nicht einem kleinen Beitrag sonder massiv überteuert! Ein Bier 5 Euro, ein Toast 4 Euro, ein Liter Wasser 3 Euro, Liegestuhl 60 Euro, Fitness 10 Euro, Wellness auch extra also kein Sauna Zugang. Also wenn Ihr euch nicht ärgern wollt, geht besser in ein anderes Hotel den 4 Sterne hat diese Hotel bei weitem nicht.! eher würde ich sagen 2 Sterne!
01.05.2014 Hübsche Anlage mit kleineren Häusern Sonstiger Aufenthalt -
4,0
Allgemein / Hotel Hübsche Anlage die aber an ein paar Stellen Renovierungsbedarf hat. Zimmer sehr unterschiedlich von sehr gut, bis mangelhaft. Schöner Pool, Eingangsbereich, Restaurant, Strandbereich, Wellnessbereich drinnen. Teils lange Wartezeiten beim Nachtessen bis man das Essen bekommt. Kein großer Komplex sondern nett mit kleineren Häusern à 6 Zimmern.
Lage Sehr ruhige Lage direkt am schönen Sandstrand. Guter Ausgangspunkt für Ausflüge oder ins nächste Städtchen mit guten Einkaufsmöglichkeiten (5km entfernt).
Service Zimmerreinigung war gut. Teilweise werden aber Beschwerden (wie kein funktionierender Safe, oder Lärm von einer offenen Türe der Kläranlage) nicht behoben. Check-in war einfach, schnell und freundlich.
Gastronomie Sehr unterschiedliche Speisen (aber nicht typisch Sardisch). Teilweise in der Qualität nicht so gut (Kaninchen fast kein Fleisch, nur Knochen und Gummi), teilweise dann aber wieder sehr gut. Immer Kartoffeln als Beilage. Kein Salat. Desert nicht zum auswählen. Vorspeise und Hauptspeise zwischen 5 verschiedenen Speisen. Teilweise lange Wartezeiten bis man bedient wird und zwischen den Gängen. Frühstücksbuffet abwechslungsreich und gut. Atmosphäre und Sauberkeit gut.
Sport / Wellness großer interessanter Außenschwimmingpool + Planschbecken. Sandstrand und Meer direkt vor dem Hotel. Interessanter Innenpool. Fitness+ Wellnessbereich, Minigolf, Kinderspielplatz vorhanden. Auch ein schöner Rundgang durch einen Eukalytuswald.
Zimmer Zimmer großzügig mit schöner Ausstattung. Betten bequem und groß. Kleine "Wohnblöcke" mit je 12 Zimmern auf 2 Stockwerken. Jedes Zimmer mit Balkon. Teil Blöcke sind rollstuhlgängig. Hellhörigkeit war kein Problem. Bad sauber und zweckmäßig aber renovationsbedürftig. Teilweise rechte Lichtbelästigung (durch Scheinwerfer an den anderen Blöcken) und Lärmbelästigung (Hotelkläranlage in der Nähe, Türe davon ist kaputt, wenn die Türe zu war das Zimmer sehr still). Froschgequake am Abend vom Flüsschen das neben an ist.
Preis Leistung / Fazit Gutes Hotel. Preis-Leistung stimmt. Gute Infos im Hotel (wie: Wetter, Ausflüge, Einkaufsmöglichkeiten). Sehr hilfsbereites Personal. Ruhige Lage. Schöner Sandstrand. Ende Frühling ideal als Ausgangspunkt zum wandern.
01.09.2013 Laute Massenabfertigung ohne Charme und ohne Obst Badeurlaub -
2,1
Allgemein / Hotel An sich schöne Lage und schone Architektur. Leider alte knallende Holztüren und große Schimmelflecken an der Decke. Wer Pech hat (wie wir) kriegt bei Buchung von Doppelzimmer Superior mit Meerblick dieses direkt über dem Pool- und Bar-Bereich (extrem laut, verraucht und die ganze Nach mit Flutlicht). Koffer müssen über Treppen hoch getragen werden (kein Aufzug) Die Atmosphäre ist kühl, aufs Notwendigste beschränkt und bei Abendessen sehr hektisch. Aufpassen sollte man bei allen Getränkerechnungen (Beleg aufbewahren - weil beim Auschecken einem gerne fremde Belege untergejubelt werden)
Lage Die Lage ist schön, direkt am Meer (wobei die meisten Liegen am Strand trotzdem nur gegen Zusatzgebühr zu erhalten sind). Eine Strandmuschel im Koffer ist zu empfehlen. Der Sand wird täglich geharkt. Aber direkt ab der Wasserkante ist der Strand mit dicken Steinen übersät. Ohne gummierte Badeschuhe ist eine Baden kaum möglich (Natürlich verkauft das Hotel solche Schuhe gerne). Der Strand ist nicht eingezäunt => deshalb wird man in 10-minütigem Abstand afrikanischen Händlern belästigt. Mit einfachem Abwinken wird man die nicht so schnell los. Da das Frühstück sehr spartanisch ist, empfiehlt sich ein zeitiger Einkauf in einem 4 Km entfernten Supermarkt (ohne Mietwagen hat man dabei aber Probleme). Wer Bars uä liebt ist hier ausschließlich auf die Hotelbar angewiesen.
Service Wer abends das erste mal in den Speisesaal tritt, steht erst einmal ziemlich verloren da. Man muss schon auf sich aufmerksam machen. Das System der Essensbestellung sollte man sich frühzeitig von anderen Gästen erklären lassen, weil die im Laufschritt arbeitenden Kellner sonst ungeduldig werden. Die gesprochene Sprache ist ausschließlich Italienisch und englisch. Die Karte ist in viele Sprachen übersetzt (teilweise recht lustig, weil ohne Korrektur via Internet).
Gastronomie Dieses Hotel ist definitiv kein 4-Sterne Haus! Es gibt außer an wenigen Tagen zum Frühstück nur Äpfel, ansonsten nur Dosen-Kompott. Die einzige Abwechslung sind manchmal frischen Melonen als Nachtisch zum Abendessen (hier muss man sich aber beeilen und sich schon bei der Vorspeise eindecken - weil was leer ist wird nicht mehr aufgefüllt). Das Frühstück ist eine Katastrophe: So etwas spärliches habe ich noch nie erlebt. Und wer jeden Tage eben nicht den gleichen sauren Scheibenkäse und die gleiche Billig-Wust erleben möchte, der sollte sich im Supermarkt sein eigene Frühstück einkaufen und in der Minibar im Zimmer bunkern. Beim Frühstück sollte man sich die Teller und Löffel genau anschauen, weil sehr viele Teile eben noch verschmutzt hingestellt werden. Möchte man zum Frühstück einen Espresso, so muss man sich schon selbst an das Personal wenden. Gefragt wird man dazu nicht. Das Abendessen ist optisch ansprechend, aber hinsichtlich Mengen extrem sparsam kalkuliert (weshalb es auch kein Buffet gibt). Die Weinkarte ist gut bestückt - mit entsprechenden hohen Preis-Aufschlägen. Aber auch hier können wir den Supermarkt empfehlen, der ein gutes Sortiment zu sehr moderaten Preisen hat . natürlich nur fürs Zimmer nach dem Essen.) Zum Abendessen gibts keinen Salat. Auch kein Salatbuffet. Aber auf insistierende Nachfrage (jeden Abend aufs Neue) erhält einen lieblos zusammengewürfelten Salatteller ohne Extraberechnung.
Sport / Wellness Tennis kann man spielen und Sportgeräte sind auch vorhanden (alles gegen Gebühr). Das Pool ist angemessen groß und wird sehr sauber gehalten - weil eigentlich als Verzierung angelegt. Wir haben nur Kinder dieses Pool nutzen sehen. Ansonsten ist das Hotel nicht kinderfreundlich - dafür eben ehr Rentner-freundlich, weil in den teuren Liegestühlen am Stand dann keine Kinder stören.
Zimmer Die Schimmelflecken an der Decke könnte man eigentlich schnell überpinseln - aber es spricht für das Prinzip dieses Hotels, dass man das als normal ansieht. Das Reinigungspersonal ist freundlich und erledigt den Job wie überall. Die Ausstattung ist etwas in die Jahre gekommen (alter Röhrenfernseher, mit Tesafilm zusammengehaltene Fernbedienung und ein Schrank, dessen Türen nicht zugemacht werden können. Ein Safe ist im Schrank. Wer einen Internetanschluss sucht, ist aufgeschmissen - oder man bezahlt 3 Euro pro Stunde an der Hotelrezeption (zu einer Zeit, in der sogar jeder Campingplatz ein WLAN kostenlos anbietet).
Preis Leistung / Fazit Dieses Hotel ist eindeutig nicht zu empfehlen.
01.09.2013 Hotel Flamingo im September 2013 Badeurlaub -
2,5
Allgemein / Hotel Sauber, aber keine 4 Sterne: Hotel aus den 1970ern.
Lage Man tut sich schwer ohne Mietwagen
Service Kein deutschsprechendes Personal
Gastronomie Frühstück mangelhaft: Immer dasselbe: Frisches Obst. frisches Gemüse Fehlanzeige. Abendessen: Gut
Preis Leistung / Fazit Keine 4 Sterne: Maximal 3 Sterne
01.09.2013 Licht und Schatten Badeurlaub -
3,3
Allgemein / Hotel Das Zimmer war spartanisch eingerichtet aber sauber. Wir hatten einen tollen Meeresblick. Die Hotelanlage war traumhaft bepflanzt. Dass die Liegestühle direkt am Meer nur gegen ein Entgelt zu haben waren, hatte für mich einen etwas faden Beigeschmack. Die Liegestühle in der hinteren Reihe waren gratis.
Gastronomie Das Frühstücksangebot war langweilig. Immer die Selbe Wurst, der selbe Käse, etc. Die Angebot beim Abendessen war in Ordnung.
Sport / Wellness Im Meer schwammen stets Algenreste. Aber da konnte der Hotelbeteiber sicherlich nichts dafür. Ansonsten war der Stramd relativ gepflegt.
Zimmer Das Zimmer war in einem älteren Nebengebäude. Das Bad hatte einige Mängel. Insgesamt war das Vier-Sterne-Hotel nach unserem Standart ein Drei-Sterne Hotel. Aber das haben schon öfters in (südlichen) Lädern erlebt.
Preis Leistung / Fazit Wir haben einen sehr schönen Urlaub erlebt. Manko war, dass das Hotel weit weg von der nächsten Stadt war. Die Busverbindung war in der Nachsaison eingeschränkt. Wir waren deshalb abends an das Hotel gebunden. Somit hat die Abwechslung gefehlt. Ein Leihwagen wäre zu teuer gewesen um abends einmal wegzukommen. Das einzig größere Problem bzw. Negativ-Punkt war der "Fäkalgeruch" in der Anlage.
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.