Hotel La Digue Island Lodge

La Digue Island null Anse Reunion
Es sehen sich gerade 1 Personen das Hotel La Digue Island Lodge an.
Pauschalreise z.B. 7 Tage
Eigene Anreise z.B. 3 Tage
Gästemeinung: "Große, sehr schön gestaltete Anlage in solidem Zustand."
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 
Jetzt LASTMINUTE
bis zu 50% RABATT sichern!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
+
Alle Pauschalreisen
JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab 19,90 €
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Hotelbewertungen zum Hotel La Digue Island Lodge im Überblick

Wer hat das Hotel gebucht?
Paare 50%
Freunde 33%
Alleinreisende 17%
Altersstruktur
31-35 Jahre 27%
46-50 Jahre 27%
14-18 Jahre 18%
26-30 Jahre 9%
Besonders geeignet für
Paare
Hotel:
4,1
Zimmer:
4,6
Service:
4,4
Gastronomie:
4,2
Lage & Umgebung:
4,3
Sport & Unterhaltung:
4,1
Gesamteindruck:
4,1
Weiterempfehlung: 100% Bewertungsanzahl: 11
Gesamtbewertung:
4,3

Hotelausstattung Hotel La Digue Island Lodge (Insel La Digue)

  • Ausstattung Hotel: Hotelsafe, direkte Strandlage
  • Zimmeraustattung: Badezimmer mit Dusche, Badezimmer mit Wanne, TV, Tee- / Kaffeemaschine, Minibar, Klimaanlage, Balkon / Terrasse, Doppelbett
  • Gastronomie: Restaurant(s), Bar(s), Poolbar(s)
  • Internet: Internet über W-LAN im öffentlichen Bereich
  • Wellness: Massagen, Pool
  • Sport: Radfahren / Mountainbike, Tauchen / Schnorcheln, Reiten, Kinderpool / Kinderbereich
  • Sonstiges: Wäscheservice, Fahrradverleih, Liegestühle / Hängematten, Sonnenschirme, Stadtzentrum
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.
Chalet
In der Hotelanlage La Digue Island Lodge haben Sie die Möglichkeit, in einem romantischen Chalet zu übernachten. Die traditionellen Häuschen mit Strohdach befinden sich nur ein paar Schritte vom Strand entfernt und sind mit Doppelbett, Klimaanlage und Minibar ausgestattet. Bis zu 4 Personen ... werden hier untergebracht und genießen eine besondere Zeit. mehr
Yellow House
Einen Urlaub der besonderen Art verbringen Sie im Yellow House. Das Haus wurde um 1900 im Kolonialstil errichtet und zählt heutzutage zu einem der bedeutendsten Bauwerke der Seychellen. Im Haus befinden sich 9 Unterkünfte mit Doppelbett. Eine Treppe führt hinab zum Badezimmer, in dem sich eine ... Badewanne, ein Bidet und eine Toilette befinden. mehr
Union Chalet
Inmitten von Kokospalmen und tropischen Pflanzen erwartet Sie das Union Chalet, das Ihnen einen traumhaften Ausblick auf den Indischen Ozean bietet. Die Chalets bestehen aus 2 geräumigen Schlafzimmern mit einem voll ausgestattetem Badezimmer mit Dusche, Wanne und Bidet. Zudem ist eine Kitchenette ... vorhanden, die zum Zubereiten von leckeren Speisen zur Verfügung steht. mehr
Petit Village
Die Zimmer im Petit Village befinden sich in einem ruhigen Bereich im Garten der Hotelanlage. Jede Unterkunft hat seine eigene Terrasse und bietet eine gemütliche Einrichtung. Auch hier zählen Minibar, Klimaanlage und ein bequemes Doppelbett zur Standardausstattung.
Gregoire's Apartment
Der kleine neu erbaute Apartmentkomplex "Gregoire's" befindet sich direkt neben der Hotelanlage La Digue Island Lodge. Die elegant eingerichteten Apartments befinden sich in der ersten Etage und trumpfen mit typisch kreolischen Elementen auf.
Beach House
Genießen Sie von Ihrer Terrasse oder dem Balkon den traumhaften Ausblick auf Praslin. Einige der Zimmer im Beach House verfügen über ein zusätzliches Schlafzimmer, das ideal für Familien ist. Die klimatisierten Unterkünfte verfügen auch über eine Möglichkeit, Kaffee oder Tee zuzubereiten.

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Hotel La Digue Island Lodge

12.01.2018 Sonnenparadis und Postkartenansichten Badeurlaub -
4,4
Allgemein / Hotel Große, sehr schön gestaltete Anlage in solidem Zustand.
Lage Strandlage kurze Wege ruhig perfekte Sonnenuntergänge Einkaufsmöglichkeiten und Fahrradverleih in direkter Umgebung
Preis Leistung / Fazit Sehr schönes, sauberes Hotel direkt am Strand. Wir haben ein Beach-Chalet gebucht und waren vollkommen zufrieden. Die Betten sind bequem und alles war gepflegt und sauber. Auch beim Frühstücksbuffet ist für jedermann was dabei jedoch auf Dauer etwas eintönig. Das Personal ist sehr freundlich und stets bemüht sämtliche Wünsche zu erfüllen. Der Transfer vom Hafen zum Hotel hat reibungslos funktioniert. Das Hotel ist super gelegen, der Hafen und kleinere Geschäfte sind leicht zu Fuß zu erreichen, einer der schönsten Strände der Seychellen liegt nur wenige Kilometer südlich des Hotels und es gibt einen kleinen Fahrradverleih am Eingang des Hotels.
11.06.2015 Traumurlaub auf der zauberhaften Insel La Digue Badeurlaub -
4,5
Allgemein / Hotel Ein Hotel, das man wieder gerne aufsuchen wird
Lage zum Meer ideal, zu anderen Traumstränden mit dem Fahrrad in einigen Minuten, Unterhaltungsmöglichkeiten keine, Erholung und relaxen pur, Transfer zum Flughafen 1,5 h mit Fähre, gute Ausflugsmöglichkeiten mit sehr fähigem Reisebüro "Mason`s " vor Ort, es ist alles mit Fahrrad gut erreichbar, landschaftlich in traumhafter Lage mit traumhaften Stränden in naher Reichweite. Ein Supermarkt war gut erreichbar .
Service Hervorragend
Gastronomie Hervorragend, wenn man Fisch gerne mag
Sport / Wellness Man konnte Räder mieten und eine Tauchbase war vor ort
Zimmer das Zimmer war ohne Mängel
Preis Leistung / Fazit Ein Hotel zum Entspannen , Relaxen und Erholen. Es war sehr sauber und die Anlage war sehr gepflegt. Sie war zu unserer Zeit (Juni 15 ) wohl nicht sehr voll, deshalb hatten wir keine Probleme mit Liegen oder Poolplätzen .
01.08.2014 Traumurlaub im Paradies Badeurlaub -
4,7
Allgemein / Hotel Es handelt sich um eine großflächige Hotelanlage mit freistehenden gut gepflegten Chalets oder Bungalows, gelegen in einem top gepflegten tropischen Garten direkt am Meer. Mehr muss man dazu eigentlich nicht sagen!
Lage Der Strand liegt direkt vor der Haustür, gegessen wird auch direkt am Meer, wahlweise draußen oder drinnen. Zwei Läden, in denen man das Nötigste kaufen kann, sowie eine Bank zum Geldwechseln befinden sich in unmittelbarer Umgebung. Souvenirshops und Restaurants/Snackshops sind über die Insel verteilt, aber typisch für La Digue ist alles bequem zu Fuß oder mit Rad zu erreichen. Räder kann man bequem und preisgünstig direkt am Hotel mieten. Alle Traumstrände sind daher auch in der Nähe, keiner weiter als drei Kilometer entfernt - und das ist schon die Ausnahme! Die Anreise dauert etwas länger (reine Fahrzeit 1,5 Stunden plus Wartezeiten), da man mit zwei verschiedenen Fähren von Mahé aus übersetzen muss - aber es lohnt sich: La Digue ist Seychellen-Feeling pur!
Service Es ist absolut nichts auszusetzen - alle sind außerordentlich höflich und zuvorkommend. Man muss allerdings Englisch oder Französisch beherrschen, da niemand Deutsch spricht. Beschwerden hatten wir keine. Es gibt eine kostenlose Ausleihe von Strandtüchern und am Abreisetag durften wir wegen späten Transfers noch einmal gratis in einem Zimmer duschen, obwohl schon vormittags ausgecheckt worden war.
Gastronomie Wir waren absolut begeistert -sowohl von der Auswahl als auch von der Qualität des Essens. Das Restaurant wird zu Recht als bestes kreolisches und internationales Restaurant der Insel bezeichnet. Es gab drei reichhaltige Buffets (Vorspeise, Hauptgang -mit Livecooking-, Nachspeise), auf denen jeder etwas finden konnte, der nicht Fastfood oder deutsche Hausmannskost im Urlaub auf einer Tropeninsel erwartet. Es gab immer Reis und Nudeln, meist ein Curry- und ein Fischgericht sowie verschiedene gebratene Fleisch- und Gemüsesorten mit sehr schmackhaften Soßen. Die Atmosphäre im Restaurant war einzigartig: Drinnen und draußen direkt am Strand waren kleine gemütliche Tische mit Kerzenschein mitten im Sand aufgestellt. High Heels sind definitiv nicht zu empfehlen. Auch der Innenbereich war komplett zum Meer hin offen und mit Sandboden ausgestattet. Dezente Livemusik an verschiedenen (nicht allen) Abenden hat zu einer gelungenen Abendstimmung beigetragen. Der Ausblick, vor allem natürlich beim Frühstück, war einzigartig. Palmen, Strand, Meer und Praslin direkt vor der Nase.
Sport / Wellness Wir nutzen in der Regel nie Freizeitmöglichkeiten des Hotels, daher können wir dazu nicht viel sagen. Das Hotel bietet natürlich einen wunderschönen Strand, einen gemütlichen (für uns absolut überflüssigen) Pool mit direkt anschließender Bar, Massage-, Tauch- und diverse Ausflugsangebote, z.B. Nachbarinseln, Helikopterflug, Hochseeangeln. Schnorcheln und baden kann man nahezu überall auf der Insel, am besten -unserer Meinung nach - an der Anse Sévère. Es lohnt sich auf alle Fälle auch die Insel zu erkunden, z.B. den Tropenwald am Nid d'Aigle, die leichte Klettertour zur Anse Cocos (auch mit Sandalen zu bewältigen), Radtouren auf der Insel, etc.
Zimmer Wir hatten ein Gartenchalet, mit dem wir vollauf zufrieden waren. Mückenprobleme hatten wir keine, obwohl wir das vorher öfters gehört hatten. Man betritt das Chalet über eine geräumige, zum Garten geöffnete Terrasse mit Liegen und Handtuchständer. Der Hauptraum bietet genug Platz und Komfort. Safe ist gratis, Minibar vorhanden (aber recht teuer, wie die Seychellen halt). Oben sind zwei Kinderbetten, die wir nicht genutzt haben, ebenso wie den Fernseher, modern, aber wer schaut schon auf einer Trauminsel fern? Das Bad ist sehr großzügig, mit Wanne, Dusche, Bidet, Fön, etc. Alles ist sauber und in gutem Zustand, wenn auch leicht abgenutzt, aber nicht der Rede wert!
Preis Leistung / Fazit Top-Hotel, das wir jeder Zeit wieder buchen würden! La Digue ist definitiv die gemütlichste Seychellen-Insel mit einem ganz besonderen Flair, eben weil sie so klein und ursprünglich ist. Die Strände sind ein Traum und es wird einem auch als Entdecker in zwei Wochen nicht langweilig.
01.02.2014 Ruhiger, entspannter Urlaub Badeurlaub -
3,8
Allgemein / Hotel Sehr schön gelegen in einem tropischen Garten
Lage Direkt am Strand, mit schönem Blick nach Praslin
Service Die einheimischen Angestellten wirkten eher abweisend. Im Gegensatz dazu waren die Angestellten aus Nepal sehr, sehr freundlich
Gastronomie Die Speisen waren teilweise kalt.(kaltes Lamm schmeckt nicht)
Zimmer Sehr sauber, Handtücher und Bettwäsche wurden täglich gewechselt
Preis Leistung / Fazit Ruhige Anlage, in einem wunderschönen Garten. Für Leute die keine Animation brauchen ideal. Erholung pur ! Man kann von dem Hotel aus die Insel super mit dem Fahrrad erkunden.
01.08.2013 Schönes Hotel in Traumlage Badeurlaub -
4,5
Lage Das Hotel liegt an einem schönen, gepflegten Sandstrand. Bei Flut schmälert sich die Strandfläche etwas ein. Wir waren Mitte August 2013 dort und fanden immer eine Liege unter einem Sonnendach. Eine überschaubare Anzahl von Badegästen, viel Ruhe. Gleich im angrenzenden Garten des Hotel einige Duschmöglichkeiten.
Service Die Vielzahl der Kellner war sehr nett und zuvorkommend. Der Service in der Rezeption war hervorragend. Hin und wieder wirkten einige wenige Kellner beim Frühstück etwas unmotiviert. Die Zimmerreinigung war sehr gut.
Gastronomie Das Essen ist leicht und schmackhaft. Der Küchenstil ist landestypisch und z.T. auch europäisch. Beim Buffet besteht eine reichliche Auswahl. Es gibt während des Frühstücks leider viele Hotelgäste, die die Vögel füttern. Dadurch wurden diese Vögel immer frecher und versuchten auf den Tischen die Essensreste aufzupicken.
Sport / Wellness Das Hotel bietet einmal wöchentlich einen Abend, mit dem Gesang eines einheimischen Chores. Wir fanden dies sehr gut. Auch das Buffet an den Sonntagen wurde mit einem Livesänger untermalt. Ansonsten besteht das Konzept des Hotels nicht in der Animation, sondern für uns erfreulicherweise in der Ruhe. In der Lounge gibt es kostenlosen Internetzugang. Handtücher liegen kostenlos bereit. auch die Benutzung der Strandliegen ist kostenlos.
Preis Leistung / Fazit Insgesamt ist es ein sehr schönes Hotel, das an einem wunderschönen Strand liegt und alle Bequemlichkeiten bietet. Das Preis-Leistungsverhältnis ist gut. Wir werden wieder hingehen.
01.02.2013 Tolles, erholsames Hotel Badeurlaub Paar
4,8
Allgemein / Hotel Sehr gepflegtes Hotel im Familienhand. Die Angestellten sind sehr freundlich und hilfsbereit und versuchen einem dem Aufenthalt zu verzaubern.
Lage Gute Erreichbarkeit , liegt Zentral aber sehr ruhig ohne Lärm.
Service Klasse!
Gastronomie Erstklassig! Tolles abwechslungsreiches Essen, an einem Tag ein 5-Gänge Menu und am nächsten Tag Buffet, usw.
Sport / Wellness Bei so einen tollem Strand der durch Plamen und Bäume natürlichen Schatten hat, ist ein Pool überflüssig, aber selbstverständlich ist der Pool OK!
Zimmer Die Zimmer sind großzügig, sehr sauber und gut ausgestattet.
Preis Leistung / Fazit Jederzeit wieder, das Hotel kann man seinen besten Freunden empfehlen, mit einem gutem Gewissen. Durch das sehr netten und freundlichem Personal, die jederzeit versuchen einem seinem Urlaub zu Traumurlaub zu machen ist eine Erholung jederzeit möglich. Ausflüge über das Hotel buchen, hat man viele Vorteile, wie Hol- und Bringservice zum Hafen.
01.02.2010 Traumhotel am Ende der Welt..... Wander- und Wellnessurlaub Paar
4,8
Allgemein / Hotel Klein aber fein......in einem tropischen Traumgarten gelegen, mit tausenden Frangipani, Hibiskus-Bäumen(!) in allen Farben, Bougainvillen aller Coleurs, gepflegtem Rundum, nettestem Personal, Nepalesen als Bar-Keepern, französischem Publikum - ruhig, gediegen und freundschaftlich - einem wunderbaren Pool (3m tief und wirklich groß zum Schwimmen!), einer gemütlichen Pool-Bar mit Drinks und Snacks, einem riesigen Natur-Schattenspender (Gummibaum) und, und, und.......natürlich der Anse Argent in Gehweite - Seychellen pur..... Abends dann ein wunderbares Dinner mit den Füßen im Sand, täglich anders gewidmete Gourmet-Themen, Samstags BBQ vom Feinsten, mit guter Weinkarte und perfektem Service...... Herz was willst Du mehr, auch wenn Deine Urlaubs-Tage hier ein wenig mehr kosten als anderswo, dann sind sie es wert - preiswert: für beste Qualität eine adäquate Preisgestaltung, typisch Seychellen eben, aber nicht teuer so wie anderswo..... Schaut Euch das kleine Hotel an, Ihr werdet es lieben und wiederkommen.....
Lage Strand: 10m La Digue Ortschaft: zu Fuß 10 Minuten, Fahrrad 3 Minuten, Ochsenkarren 20 Minuten - aber eigentlich mittendrin Einkaufen: Gregoires (kleines EKZ). zu Fuß 2 Minuten, diverse Souvenirläden im Ort Unterhaltung: 2 "Discos" im Ort, Freiluftlokale mit Live-Musik und Tanzmöglichkeit Nachbarhotels: ? Transfer zum Flughafen: 2 Stunden mit Mahé-Express, 20 Minuten mit Hubschrauber Ausflugsmöglichkeiten: manigfaltig, mit Fahrrad, Ochsen-Karren, offenem LKW-Taxi oder zu Fuß Taxipreise sind höher als bei uns aber grundsätzlich immer Verhandlungssache (1 ganzes LKW-Taxi für 15 Personen kostet für eine Stunde 50,--?)
Service ...alles 1+, da gibt es niemanden der nicht um das absolute High-Feeling der Gäste besorgt wäre - und das Tag und Nacht...
Gastronomie 1 Restaurant, das allerdings übergroß, offen, mit Sandboden und Stoffservietten, Silber-besteck usw., Strand-Bar=Pool-Bar, grpßzügig mit gutem Sortiment, wunderbare Long-Drinks, Sundowners, Bayrisches Bier (Flasche), Half-Board mit großzügigem, qualitativ bestem Menü Abends und 3-maligem BBQ pro Woche, Hygiene und Sauberkeit 5*+, Küchenstil gemischt, täglich anderes Motto, allerdings für jeden etwas dabei, Kinder willkommen wenn auch kein Kinderhotel, Atmosphäre je nach Gesselligkeit und Charakter - uns ist nie langweilig geworden, wir sind auf die Menschen zugegangen. Preise sind syechelloires, dh. für europäische Pauschalurlauber horend, für erfahrene Reisende allerdings preiswert - man verlangt mehr als üblich, dafür bietet man aber auch was gewünscht wird. Trinkgelder nach freiem Ermessen - aber bei dem Service gibt man automatisch mehr.....
Sport / Wellness Pool: 1+, 3m tief mit Seichtzone für Kinder und Nichtschwimmer, Restliche Facilities gibt es in der Ortschaft aber nicht im Hotel > hier ist es ruhig umd streßfrei... Strand: Hotelstrand direkt vor der Nase, aber da geht niemnd hin, denn die Anse Argent - und das ist der schönste Strand der Welt, liegt ca. 300m vom Hotel entfernt. Ohne Straßenlärm, ohne Autoverkehr, lediglich 5 Minuten mit den Fahrrad entfernt aber dafür wunderbar....
Zimmer Neue Garten-Bungalows (ca.20m²) mit Terrasse, Bäder mit 20m², Wanne, Dusche, Bidet, WC, Waschtisch 2m lang, gefliest, neu, Standard Deutsch/Österreich also perfekt, Betten riesig, hart und gut zum Schlafen, Minibar, TV>allerdings nur France + Asien, für TV-Muffel ohne Französisch fad. Kaffee-und Teeangebot kostenfrei in jedem Bungalow > sehr grpßzügig. Klmaanlage individuell regelbar Lärm: 0 Gerüche: nur abhängig von eigener Verdauung Wäschewechsel auf Wunsch täglich.
Preis Leistung / Fazit Da gibt es viel zu entdecken, obwohl La Digue die ruhigste aber auch schönste Insel der Syechellen ist.....
01.11.2007 Gutes Hotel, netter Service, tolle Insel Badeurlaub Paar
4,2
Allgemein / Hotel Das größte Hotel der Insel. Unterschiedliche Zimmertypen, kleine Nurdachhäuser, Zimmer in einem alten Kolonialhaus (Yellow House) und Appartments. Sehr gepflegte Anlage. Für Familien mit Kindern eher ungeeignet. Ideal für Paare! Halbpension mit Buffet morgens und abends, sowie a la carte. Sehr Lecker!!!
Lage Die Zimmer liegen in unterschiedlicher Entfernung zum Strand, je nach Preiskategorie. Die teuersten Häuschen haben einen Abstand von 20-35 m vpm Meer. Von der Lounge, dem Restaurant und dem Pool hat man aber immer einen Blick auf's Meer. Kleiner Laden in der Lounge. 5 min mit dem Fahrrad zum Fährhafen, 5 min zu Fuß zum Einkaufen. Im nahegelegenen Park ca 5 min mit dem Rad, können PFerde für Ausritte gemietet werden. Fahrrad-Verlei direkt vor dem Hotel.
Service Sprachen immer englisch, französisch und creol, die Hotelleitung spricht auch deutsch. Service sehr freundlich und hilfsbereit. Transfer von und zur der Fähre, Koffer werden vom Hotel transportiert. Shuttlebus zu anderen Ständen wird vom Hotel günstig angeboten. Masagen können organisiert werden.
Gastronomie Cocktail Bar (in der Lounge), Restaurant (eigenes Gebäude mit Sandboden), Snack Bar (am Pool). Qualität sehr gut, gehen auch auf Extrawünsche ein. Küche im Restaurant landestypisch, an der Snackbar international. Preise ähneln dem deutschen Preisniveau. Alles sehr sauber und gepflegt.
Sport / Wellness Tauchschule auf dem Gelände. Wander-, Boots- und Schnorchelausflüge sehr günstig oder kostenlos. Badehandtücher für den Strand werden kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Strand vor dem Hotel ist recht klein und nicht der schönste, aber es sind mit dem Rad oder zu Fuß schönere schnell erreicht. Durch ein vorgelagertes Riff ist es zum Schwimmen direkt am Hotel zu flach. KEINE Animation, was ich als sehr angenehm empfand.
Zimmer Wir hatten ein Zimmer im alten Kolonialhaus. Diese sind die günstigsten des Hotels. Siesind zwar recht klein, aber wer fährt in so ein Land, um die Zeit im Zimmer zu verbringen! Ausstattung Yellow House: TV, kleiner Kühlschrank, riesiges Bad mit Dusche, Wanne und Bidet, Klimaanlage, Handtücher, Telefon. Sehr sauber, wurde jeden Tag gründlich gereinigt. Wir hatten ein Wespennest vor der Lüftung der Klimaanlage, als wir das meldeten bekamen wir sofort ein anderes Zimmer angeboten.
Preis Leistung / Fazit Unbedingt genügend Sonnenschutz mitnehmen! Ist vor Ort schwierig zu bekommen und total überteuert. Gleiches gilt für Filme und Speicherkarten. Schutz gegen Mücken. Die Ausflüge des Hotels lohnen sich alle, Einweg-Unterwasserkamera mitnehmen zum Schnorcheln. Einen Tag mit der Fähre nach Praislin fahren (ca. 20 Euro) und dort den Nationalpark "Valee du Mai" besuchen, Bus fahren! Mahé lohnt sich eher nicht. Nette Stadt aber viel zu teuer! Es lohnt sich auch die 3-Insel-Tour mit dem Katamaran von Masons. Ist zwar mit 120 Euro pro Person sehr teuer, aber das Geld wert.
01.09.2004 kleine Insel mit tollen Stränden, gutes Hotel! Badeurlaub Freunde
3,4
Allgemein / Hotel Auf La Digue waren wir im größten Hotel La Digue Island Lodge mit ca. 40 Appartment-Häuschen untergebracht. Die Anlage war gepflegt und stilvoll eingerichtet. Das Hotel haben wir mit Halbpension gebucht. Preislich sind die Seychellen unter Luxus einzustufen, aber das wird jedem, der da hinfliegen will, sowieso klar sein. Man muss sich wirklich darauf einstellen, dass die Nebenkosten sher teuer sind ! 1 Fl. Wasser Für ein einfaches Essen mit 1 Getränk ausserhalb des Hotels in einem Strandrestaurant direkt am Strand Grand Anse zahlten wir zu zweit locker mal 48euro.
Lage Der Hotelstrand vermittelte schon einen ersten Eindruck, was uns an Traumstränden noch erwarten würde. Leider lässt sich am Hotelstrand schlecht schwimmen, da es einfach zu flach ist. Nur zur Flut ab 15:00 Uhr oder vor 9:00 Uhr ist es tief genug, ein paar Schwimmzüge zu machen. Auch zum Schnorcheln ist ausser Seegras nicht viel am Hotelstrand geboten. Hier empfiehlt es sich, eine der vielen Bootsausflüge mitzumachen, was wir auch genutzt haben. Zweimal in der Woche wird auch ein Sunset-Cruise angeboten, welcher rund um die Insel führt. Die Rundfahrt ist echt sehr sehenswert.
Service Der Service war ganz gut. Die Zimmer wurden immer zur vollsten Zufriedenheit gesäubert. Animation oder ein Abendprogramm ist auf La Digue nirgends zu finden. Hier fährt man hin, um die absolute Ruhe zu haben. Bei diesem Urlaub steht der Erholungswert und die Idylle im Vordergrund. Mit Deutsch braucht man auf den Seychellen nirgendwo ankommen. Englisch und/oder Französisch sind die einzigen Sprachen, mit denen man dort weiterkommt. Selbst die selten gesehene Reiseleitung vor Ort sprach nur Englisch. Wenn man viel Glück hat, dann findet man vielleicht jemand, der einem die ganzen Sachen auf Deutsch erklären kann.
Gastronomie Das Essen war soweit ok bis gut, allerdings ist man sich bei den abwechselnden Menütagen wie in einem Feinschmecker-Restaurant vorgekommen: Viele Gänge, bei denen man mehr vom Tellergrund als vom Essen gesehen hat. Aber es hat schon sehr gut geschmeckt und erfreulich war, dass es beim Fisch nicht nur Thunfisch gab (wie schon mal auf den Malediven erlebt). Die Abendunterhaltung war mangels Gäste nicht vorhanden. Nicht dass das Hotel leer gewesen wäre - im Gegenteil -, aber nach dem Abendessen war keiner der (meist etwas älteren) Gäste mehr zu sehen. Ich glaub, wir waren die einzigen, die mal einen Cocktail bestellt haben. Das lag vielleicht auch an den durchwegs hohen Preisen. Da wir mit unserem Cocktail so allein waren, sind auch wir damit aufs Zimmer gegangen und haben es uns dort gemütlich gemacht.
Sport / Wellness Es gibt einen kleinen Pool, den man aber aufgrund der Traumstrände eh nie besucht. Der Wellengang ist nicht stark und daher kann man wunderbar schwimmen. Sportliche Aktivitäten sind auch keine geboten. Direkt vor dem Hotel ist ein Fahrradverleih. Fahrräder sind nützlich, die andere Seite der Insel zu erkunden (Grand Anse). An den berühmten Strand Anse Source d Argent kann man aber auch bequem in 20 Minuten vom Hotel aus zu Fuß laufen (mit dem Fahrrad 10 Minuten). Der absolut schönste und meist fotografierteste Strand ist der Anse Source dArgent auf La Digue. Das Baden ist hier allerdings auch nur eingeschränkt möglich, da das Wasser zu flach ist. Auf der anderen Seite der Insel bietet der Grand Anse schöne Wellen und tiefes Wasser, was einige zum Wellenreiten einladet. Auch dieser Strand ist traumhaft von den Felsen und Palmen eingerahmt. Schon ein kleines Paradies!
Zimmer An den Appartments gabs nichts auszusetzen: sauber, ordentlich, schön und geschmackvoll eingerichtet, genug Platz und komfortabel.
Preis Leistung / Fazit Wer nicht gleich am ersten Tag einen Sonnenbrand vom Feinsten haben möchte, der sollte sich auf der Schiffsüberfahrt nicht gerade uneingecremt auf dem Schiffdeck aufhalten, sondern in dem klimatisierten Innenraum. Wir sahen echt lustig aus, da wir T-Shirts an hatten und sich somit am Oberarm ein richtig krasser Wechsel von weiß nach rot abzeichnete. Da La Digue und deren traumhafte Strände in 3 vollwertigen Tagen vollständig erkundet werden können und das Nachtleben in unserem Hotel La Digue Island Lodge (das größte auf La Digue) absolut nicht vorhanden war, gilt es sich zu überlegen, ev. mehr als 1 Nacht auf Mahe zu verbringen. Das Hotel The Plantation Club auf Mahe hat uns gezeigt, dass es nach dem Abendessen auch noch was anderes gibt, als zu schlafen oder zu lesen. Wichtig: Da die Fähre von/nach La Digue/Praslin zu festen Zeiten fährt und auch das Schnellboot von/nach Mahe/Praslin in größeren festen Abständen verkehrt, sollte man versuchen, einen Rückflug zu bekommen, der erst nach 14:00 Uhr Ortszeit oder später von Mahe abgeht. Das ist notwendig, weil man von La Digue aus frühestens um 11:30 Uhr am Flughafen in Mahe sein kann und die Ankunftszeit vorab am Flughafen derzeit 3 Stunden beträgt. Wenn das nicht geht, dann muss man (wie wir) einen Tag früher nach Mahe überwechseln und dort in einem anderen Hotel die Nacht verbringen.
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.