Hotel Pizzo Calabro Resort

Località San Giorgiello 89812 Pizzo
Flug & Hotel mixen z.B. 7 Tage
Eigene Anreise z.B. 1 Tag
Gästemeinung: "War ein sehr schöner Urlaub. Die Poollandschaft ist wunderschön und..."
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 
Jetzt LASTMINUTE
bis zu 50% RABATT sichern!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
+
Alle Pauschalreisen
JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab 19,90 €
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Hotelbewertungen zum Hotel Pizzo Calabro Resort im Überblick

Wer hat das Hotel gebucht?
Familien 55%
Paare 27%
Freunde 18%
Altersstruktur
46-50 Jahre 25%
31-35 Jahre 19%
36-40 Jahre 19%
14-18 Jahre 13%
Besonders geeignet für
Familien
Hotel:
3,6
Zimmer:
3,6
Service:
2,8
Gastronomie:
3,5
Lage & Umgebung:
2,4
Sport & Unterhaltung:
3,7
Gesamteindruck:
3,1
Weiterempfehlung: 65% Bewertungsanzahl: 17
Gesamtbewertung:
3,2

Hotelausstattung Hotel Pizzo Calabro Resort (Pizzo Calabro)

  • Ausstattung Hotel: Parkplatz, 24-h-Rezeption, Klimaanlage, ruhige Lage, direkte Strandlage, mehrsprachiges Personal, Vollpension, Privatstrand, Einkaufsmöglichkeiten, Strand
  • Zimmeraustattung: Zimmerservice, Badezimmer mit Dusche, Kosmetikartikel, TV, Minibar, Klimaanlage, Balkon / Terrasse, Doppelbett
  • Gastronomie: Restaurant(s), Bar(s), kontinentales Frühstück, Snackbar(s), Poolbar(s), Restaurant(s) mit Klimaanlage, Mittagsbuffet
  • Internet: Internet über W-LAN im öffentlichen Bereich, Internet über W-LAN
  • Wellness: Sauna, Massagen, Jacuzzi / Whirlpool, Dampfbad, Yoga / Pilates, Pool
  • Sport: Tennis, Fitnessstudio, Tischtennis, Kanusport, Kinderpool / Kinderbereich, Wassersport, Beachvolleyball, Aquafitness
  • Sonstiges: Animation / Unterhaltung, Baby- / Kinderbetreuung, Wäscheservice, Sandstrand, Kieselstrand, Liegestühle / Hängematten, Sonnenschirme, Kinderhochstühle, Disco, medizinische Betreuung / Hotelarzt, Stadtzentrum
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Hotel Pizzo Calabro Resort

29.08.2016 Sehr schön und weiterzuempfehlen Badeurlaub -
3,9
Preis Leistung / Fazit War ein sehr schöner Urlaub. Die Poollandschaft ist wunderschön und auch der Strand. Alles sehr sauber und glasklares Wasser am Strand. Sehr gut fanden wir auch das es Getränke umsonst gab. Am Strand am Pool und im Essenssaal. Gerade mit Kindern ist das natürlich wunderbar, da sie sich jederzeit am Getränkeautomat Pepsi, Schweppes Orange und Lemon und Wasser holen konnten. Wir würden auf jeden Fall wieder kommen.
02.09.2015 Typisch italienischer Urlaub Badeurlaub -
4,0
Lage nur durch Pinienwald vom langen Sandstrand getrennt.
Service freundliche Mitarbeiter im Service und an der Rezeption
Gastronomie tolle regionale Speisen - super waren auch die inkludierten alkoholfreien Getränke tagsüber am Pool.
Sport / Wellness Animation leider nur auf italienisch - was aber keine Probleme bereitete
Zimmer toll waren die zweistöckigen Gebäude mit wenigen Wohneinheiten. Hier kann man ungestört auch länger schlafen.
Preis Leistung / Fazit Schönes Hotel mit regionalen Flair. Die großzügige Gartenanlage und der schattige Pinienwald lädt im Gegenzug zu Pool und Strand zur Ruhe ein. Wer Land und leute erkunden möchte ich auf ein Auto angewiesen, da öffentliche Verkehrsmittel hier nicht vorhanden sind.
01.09.2014 Gut nur für Italiener Badeurlaub -
2,5
Sport / Wellness Viel für Italiener, sonst bist du nur lästig
Preis Leistung / Fazit Saisonschluss am 21. 09. 2014 , Keine frühere Info darüber, nur haben wir uns gewundert, warum wurde Strandbar abgebaut , Jeden Tag war Frühstück ärmer, man hatte nur ein Gefühl die Reste zu essen.
01.08.2014 Niemals Halbpension buchen. Badeurlaub -
2,0
Allgemein / Hotel Umgebung schön. Man kann aber nur im Hotel bleiben drum herum nichts.
Lage Man kann wirklich nur vom Resort zum Strand laufen sonst keine schönen Wander wege zum spazieren. Nur mit Shuttlebus kann man in die nächste Stadt fahren
Service Es war alles auf Italienisch geschrieben, Niemand konnte deutsch oder nur schlecht Englisch
Gastronomie Das einzige negative war das keine Beschriftung am essen war.
Preis Leistung / Fazit Niemand der wirklich gut deutsch spricht oder Englisch -Keine Beschriftung am Essen (auf gut Glück probieren) -Animationen nur auf Italienisch -Keine Möglickeiten (Halbpension)Mittags was zu essen Geschweige denn ein Snack zu sich zu nehmen -schlechter Empfang für Deutsche (herzlichere Begrüßung der Italiener) -Alle Schilder wie zum Beispiel zum Eintragen ins Restaurant am Strand NUR AUF ITALIENISCH -Abendessen erst ab 19. 30 Für Halbpension gebucht VIel zu SPÄT -Zwar super schöne Umgebung ABER keine Möglichkeiten mal schön Spazieren zu gehen NUR 1WEG und der ist von der Anlage zum Strand -ein kleiner Kiosk vorhanden aber unmögliche Öffnungszeiten geschlossen von 12-16. 30Uhr
01.08.2014 Gutes Hotel - leider nur für Italiener Badeurlaub -
2,6
Allgemein / Hotel Die Hotelanlage ist groß und sehr grün. Die Rezeption liegt an der Straße und dann führt ein Weg durch den Garten zu den Bungalow ähnlichen Häusern (2 stöckig und 7 Reihen). Die ganze Anlage war sehr sauber und gepflegt. Das Hotel wird zu 90 % von italienischen Famiilien besucht, zum Teil auch mit sehr kleinen Kindern. Der Rest der Gäste würde ich mit 6 % Deutsche und 4 % Russen einschätzen. Zu den Leistungen: Wir hatten eine Woche All-inclusive gebucht. Das war letztendlich auch das, worüber wir uns leider am meisten ärgern mussten. Die meisten Gäste (vor allem die Italiener) haben Voll- oder Halbpension. Leider mussten wir jedoch feststellen, dass das Hotel überhaupt nicht auf All-inclusive ausgelegt war. Wir haben viel Geld für A.I. bezahlt und keine entsprechende Leistung dafür bekommen. Die Snacks sind lächerlich und bestehen aus kalter trockener Pizza oder Zwieback mit Pesto. Eis muss man kaufen. Die Getränke kann man sich am Self-Service Spender selbst zapfen. Es gibt dort die üblichen Softdrinks. Diese Spender haben jedoch nicht immer offen. Der am Pool von 10-18 Uhr. Die Poolbar hat jedoch schon eher und auch noch bis nachts offen. Allerdings kann man dort keine Sprite oder auch kein Mineralwasser mit Sprudel bekommen (völlig unbegreiflich für mich wenn ich A.I. habe). Der Alkohol den man mit A.I. bekommt ist unbekannt und ungenießbar. Das einzige was ging, war das Bier. Alle Getränke werden in den Plastik-Wegwerf-Bechern serviert (auch Wein !), in denen max. 0,2 l reinpassen - ganz schön nervig. Flaschen abfüllen ist verboten und Wasserflaschen muss man kaufen ! (ich betone nochmal, auch bei A.I.).
Lage Die Transferzeit vom Flughafen Lamezia-Terme ist mit ca. 20 min angenehm kurz. Das Hotel liegt an einer einsamen Hauptstraße, rechts und links meilenweit keine Unterhaltungs- oder Einkaufsmöglichkeiten. Entweder man bleibt im Hotel, mietet sich ein Auto (kleinste Version 70 € am Tag, oder benutzt den Hotel eigenen Shuttle-Bus nach Tropea (ca. 40 km) oder Pizzo (ca. 8 km). Der nach Pizzo kostet 10 € pro Person. Tagesausflug nach Pizzo zu empfehlen, die Stadt ist nicht so überlaufen und nur wenig Touristen. Die Zimmer bzw. Bungalows liegen ziemlich mittig der Anlage, so dass es ruhig ist und die Straße nicht stört. Auch Flugzeuge haben wir keine gesehen/gehört. Den Strand (ca. 400 m entfernt und steinig !) erreicht man in 3-5 min zu Fuß durch einen Pinienwald oder mit einem Shuttlebus der vom Hotel angeboten wird, aber nur alle 20 min fährt.
Service Die Angestellten im Hotel waren alle sehr nett und bemüht. Vor allem das Animationsteam war sehr nett. Das Problem war nur leider, das man es als Deutscher Gast sehr schwer mit der Verständigung hat. Von den Animateuren sprach eine Deutsch und zwei Englisch. Im Restaurant haben wir niemanden gefunden der Englisch sprach und an der Rezeption konnten alle ein paar Brocken. Im Großen und Ganzen war es jedoch mit der Verständigung eher mangelhaft. Man musste sich mehr oder weniger mit Händen und Füßen verständigen. Zimmerservice war gut, jeden Tag wurde ausreichend geputzt. Einmal haben wir uns bei der Reiseleitung beschwert, dass das Trinkwasser aus dem Zapfhahn an der Bar stark nach Chlor geschmeckt hat. Die hat dann an der Rezeption nach gefragt wie das sein kann. Die Antwort war, dass das manchmal so ist und man sich dann eben Wasserflaschen kaufen müsse (als All-inclusive-Gast) - Unverschämtheit ! Halb- und Vollpension Gäste konnten den Self-Service Automaten den ganzen Tag bedienen konnten und auch die Snacks essen. Ich weiß nicht ob entweder nur keiner aufgepasst hat, oder ob das so gewollt ist. Auf jeden Fall besteht für mich dann kein unterschied zwischen dem teurem All-inclusive und der viel viel günstigen Vollpension. Normalerweise kriegt man ja bei Voll- oder Halbpension nur das entsprechende Essen und zu den Mahlzeiten die Getränke und nicht den ganzen Tag über !
Gastronomie Das Hotel hat ein Hauptrestaurant, eine Poolbar und eine Strandbar. Die Atmosphäre im Hauptrestaurant ähnelt die einer Bahnhofspassage - es ist sehr laut und hallt. Die italienischen Großfamilien machten jeden Abend Halli-Galli im Speisesaal, bei dem laut gelacht, teilweise gebrüllt und alle 3 Minuten applaudiert wurde. Auf den Terrassen des Restaurants konnte man hingegen gut und in Ruhe essen. Man hat auf jeden Fall immer einen Platz bekommen. Gerade wenn man pünktlich 19:30 Uhr da war, weil einem der Magen knurrte (19:30 für Beginn des Abendessens fanden wir ganz schön spät, scheint aber in Italien Sitte zu sein). Die Qualität und der Geschmack der Speisen war sehr gut. Alles war lecker und wenn man sehr mäkelig ist, gab es immer Nudeln oder verschiedene Kartoffel/Pommes Variationen. Hungern musste also keiner. Leider fehlten überall Schilder die beschreiben, was es gibt. Manchmal musste man so ganz schön raten bzw. hatte dann was auf dem Teller was man eigentlich gar nicht isst. Küchenstil ist international aber auch italienisch. Einmal gab es einen Themenabend mit Fisch. Mittagessen und Abendessen waren im Restaurant immer unterschiedlich, so dass es eine gute Abwechslung war. Beim Frühstück gab es jeden Tag das gleiche, aber es hat alles geschmeckt. Saft gabs leider keinen frisch gepressten sondern nur aus dem Automat - teilweise nur stark verdünnt mit Wasser genießbar. Mittag -und Abendessen konnte man auch an der Strandbar. Dazu ist allerdings eine Reservierung am gleichen Tag beim Frühstück erforderlich. Für Abends verständlich, für Mittags ein bisschen lästig wie wir fanden, da ich im Urlaub meinen Tag nicht komplett durch plane und weiß ob ich jetzt Mittags am Pool oder am Strand bin. Ohne Reservierung keine Chance. Sehr empfehlenswert ist es dort Abends zu essen. Dann wird die Bar zur Pizzeria umfunktioniert und es gibt leckere richtig große knusprige Pizzen (kostenlos, wenn man entsprechend berechtigt ist Abends zu essen, also bei HP, VP und AI).
Sport / Wellness Animationsteam war wie schon gesagt sehr nett und bemüht. Allerdings für Deutsche unbrauchbar. Jeden Tag werden verschiedene Sachen angeboten (Volleyball, Fußball, Tanzen, Stretching usw.). Die Regeln o.ä. werden jedoch nur auf italienisch erklärt. Das Volleyballfeld ist am Strand, es ist steinig und brühend heiß. Das Hotel hat auch eine Art Amphitheater, in dem jeden Abend Shows u.ä. angeboten werden, jedoch wie schon erwähnt alles auf italienisch ! Wellnessbereich in dem Hotel ist ein Witz und verdient den Namen nicht (eine kleine Sauna und 2 Holzliegen im absoluten Durchgangsbereich, also keine Ruhe). Fitnessstudio ist auch vorhanden, verdient den Namen aber ebenso nicht. Das meiste ist kaputt. Der Pool ist sauber und an einem Teil flach abfallend, also gut für Kinder. Es gibt jedoch auch noch ein extra Kinderbecken und auch einen Whirlpool. Am Pool ist überall Betonpflaster, sodass man nicht ausrutschen kann. Am Pool kriegt man bis ungefähr 10 Uhr immer eine Liege (ab 16 Uhr aber so gut wie alles Schatten durch den Pinienwald). Der Strand ist sehr leer, da kriegt man immer was.
Zimmer Unser Zimmer war sehr klein, aber zum schlafen ausreichend. Balkon war schön groß. Es ist nicht modern eingerichtet, aber auch nicht altmodisch - relativ neutral. Im Zimmer ist der Boden gefliest. Bad war ausreichend groß, Dusche wie das in den südlichen Ländern meistens so ist, etwas schimmlig. Ansonsten war es sehr hellhörig, so das man auch mal den Nachbarn telefonieren hören konnte. Fernseher war mini und es gab ein deutsches Programm (ZDF). Safe konnte man kostenlos nutzen.
Preis Leistung / Fazit Im großen und ganzen hatten wir einen schönen Urlaub. Jedoch hat das Preis-Leistungsverhältnis überhaupt nicht gestimmt. Für Familien ist das Hotel wunderbar, jedoch langweilen sich Paare abends zu Tode. Die All-inclusive-Leistungen müssten verbessert oder abgeschafft werden. Englisch Kenntnisse des Personals müssten verbessert werden und auch die Unterhaltung müsste internationaler gestaltet werden. Alternative dazu wäre das Hotel aus dem deutschen Angebot zu nehmen, da es im jetzigen Zustand definitiv nur für Italiener einen perfekten Aufenthalt bietet.
01.06.2014 Absolut nicht zu empfehlen Badeurlaub -
1,4
Allgemein / Hotel Das Hotel ist eine Katastrophe. Es ist mir absolut unverständlich, wie die guten Bewertungen zustande kommen. Die Zimmer sind modrig, feucht und das Bad ist schimmlig mit wackligen Armaturen. Das Essen ist eine Frechheit für ein All Inclusive-Hotel - von den angebotenen Getränken ganz zu schweigen. Fazit: Finger weg!
Lage Das Hotel liegt weit außerhalb der nächsten Ortschaft (Pizzo). Dies wird in der Hotelbeschreibung aber auch angegeben. Ohne Mietwagen ist man aufgeschmissen. Der hoteleigene Shuttelshervice verlangt in das 8 km entfernte Pizzo pro Erwachsenen 10.-€ und pro Kind 5.-€ - absoluter Wucher!
Service Von Hotelservice kann man hier nicht sprechen. Wenn man keinen italienischen Pass vorweist, ist man hier Mensch zweiter Klasse. Ich wollte dies aufgrund anderer Bewertungen nicht glauben, aber es entspricht der Wahrheit.
Gastronomie Die Gastronomie ist eine Katastrophe. Die Auswahl des All Inclusive-Buffets ist so gering, dass unsere Kinder abends hungrig ins Bett sind. Es gab innerhalb einer Woche nur ein einziges Mal Pommes Frites, es gab keine Pizza (und das in Italien!) - das was uns als Pizza angeboten wurde, war lediglich ein dicker Hefeteigboden mit Tomatenbelag. Es gab kein Eis als AI-Leistung, nur Langnese-Eis, welches man extra (teuer) bezahlen musste. Die trocknenen Nudeln, welche den Kindern angeboten wurden, waren hart und ungenießbar. Der Rest des Buffets war nicht besser. Der angebotene Tischwein schmeckte wie essig - wirklich absolut nicht trinkbar.
Sport / Wellness Der Pool des Hotels war ausreichend. Die Animation fand nur in italienisch statt. Da wir das aber wussten, hat uns das nicht sonderlich gestört. Der Strand war schön, nur leider gab es im Meer viele Quallen, was das Baden im Meer verhindert hat.
Zimmer Das Zimmer war sehr klein, extrem feucht, es roch äußerst modrig, das Badezimmer war schimmlig und dir Armaturen fielen aus den Wänden, wenn man sie schief ansah. Der vorhandene TV hatte leider keinen einzigen deutschen Sender, nur italienische.
Preis Leistung / Fazit Das Hotel ist eine Katastrophe. Es ist mir absolut unverständlich, wie die guten Bewertungen zustande kommen. Die Zimmer sind modrig, feucht und das Bad ist schimmlig mit wackligen Armaturen. Das Essen ist eine Frechheit für ein All Inclusive-Hotel - von den angebotenen Getränken ganz zu schweigen. Fazit: Finger weg!
01.06.2012 Sehr schöner Urlaub! Badeurlaub Familie
3,6
Allgemein / Hotel Das Hotel ist gut erhalten, die Zimmer waren sauber, die versprochenen Leistungen wurden eingehalten (einzig für Getränke in Flaschen und verpacktes Eis musste man separat zahlen).
Lage Ohne Mietauto schaut es schlecht aus! Die Hotelanlage liegt direkt neben der Tangenziale (Schnellstrasse), die nächste Ortschaft (Pizzo) liegt ca 15 km entfernt. Mit einem Shuttle kostet die Fahrt dorthin 8 Euro pro Nase hin und retour. Einkaufsmöglichkeiten gibt es keine, unseren Informationen zu Folge müsste man mindestens bis Tropea (40 Minuten Fahrt)!!! Den Strand hingegen erreicht man durch einen fünf-minütigen-Spaziergang durch einen Pinienwald, sehr fein!!
Service Sehr freundliches Personal, bemühen sich alle sehr. Grosses Manko waren die Sprachkenntnisse: wenn man kein Italienisch kann hat man sehr grosse Verständigungsprobleme! Animation auch nur in italienisch.
Gastronomie Das Essen war echt super!Italienische Küche, immer frische Kost, viele Antipasti, je drei Vorspeisen und drei Hauptspeisen zur Auswahl und fantastische Desserts! Für Kinder gibt es entweder Hochstühle oder Sitzerhöhungen, je nach Alter.
Zimmer Unser Zimmer (Typ Familienzimmer) war toll: es war gross, mit Klima, Balkon, Minibar, Safe.Handtücher wurden jeden Tag gewechselt. Der Fernseher war allerdings ganz und gar nicht zeitgemäss: 14-zoll-bildschirm und insgesamt 6 sender, drei deutsche und drei italienische, welche nicht einmal gut empfangen wurden!!!!
Preis Leistung / Fazit Insgesamt ein gelungener Urlaub, das Wetter war immer top, das Meer wunderschön sauber und durchsichtig und auch das Schwimmbad (trotz dass es wirklich gross war) war immer sauber. Wir würden auch wieder ins Bravo Pizzo fahren! Nur diesmal Mietauto!
01.07.2011 Super Ferien! Badeurlaub Familie
4,8
Allgemein / Hotel Die Anlage befindet sich an einer schöner Lage, auch wenn es zum nächsten Dorf ein Auto oder Bus braucht. Es sind glaub ich 250 Zimmer verteilt in mehreren Gebäuden. Das Alter weiss ich nicht genau, es ist sicher nicht das neuste Hotel, aber der Zustand ist preiswert. Die Sauberkeit ist perfekt. Wir hatten die All-Inclusive-Leistung und das war auch gut. Hauptsächlich waren ital. Gäste dort. Es ist ein Familienhotel, da über die Hälfte Familien mit Kindern waren. Behindertengerecht ist es auch. Wir hatten eine tolle Animation und für die Kinder in jedem Alter geeignet. Ich persölich würde das Hotel sofort weiterempfehlen und wir werden sicher nochmals gehen.
Service Die Serviceleistung war gut und das Personal immer freundlich, sie waren hilfsbereit und kompetent. Das Zimmer wird täglich gereinigt und aufgeräumt. Der Check-In dauerte nicht lange.
Zimmer Die Lage der Zimmer ist ideal, nicht zu weit aber doch nicht zu nahe am Pool. Das Zimmer war geräumig, sauber und hatte genug Schränke für die Wäsche. Eine Klimaanlage, TV, Sitzplatz, Minibar, Safe und Telefon waren auch dort. Die Handtücher werden täglich gewechselt und die Bettwäsche war auch immer sauber.
Preis Leistung / Fazit Es sind verschiedene Ausflüge und Touren möglich. Preis/Leistungsverhältnis stimmt. Wetterverhältnisse waren perfekt. Einkaufsmöglichkeiten gibt es auch genug, das nächste Ort ist ca. 8 km entfernt.
01.07.2011 Für deutsche Urlauber nicht zu empfehlen Badeurlaub Paar
3,7
Allgemein / Hotel Wir wollten einen Badeurlaub in Italien machen, dieses Hotel ist aber etwas zu italienisch. 95% der Gäste sind Italiener. Die Zimmer waren sauber und die Anlage war ausreichend gepflegt. Bei All Inclusive war leider nicht mal \\\"Wasser\\\" dabei, will man beim Mittagstisch eine 0,5L Flasche Wasser am Zapfhahn auffüllen wird man gleich angesprochen das dies nicht erlaubt ist.
Lage Das Hotel ist von der nächsten Stadt ca. 8km entfernt, ein Auto wäre auf alle Fälle zu empfehlen. Es werden jedoch auch Ausflüge angeboten wo man vom Hotel abgeholt und wieder hingefahren wird. Ein Ausflug zu den Äolischen Inseln ist sehr zu empfehlen!
Service Der Service war für Italienische Gäste vermutlich gut, für Deutsche jedoch eher ein Kampf. Die Hotelbesatzung hatte mit Englisch teilweise schon Probleme und musste dies von anderen übersetzen lassen. Man sollte die Hotelbeschreibung gut durchlesen und die Bemerkung \\\"in italienischer Sprache\\\" sich fett markieren und unterstreichen!
Gastronomie Beim Abendessen waren wir manchmal von den ersten Gästen dabei, leider war auch hier das Essen nicht mehr wirklich warm. Im Essenssaal selber ging es wie am Bahnhof in den Hauptzeiten zu. Die Lautstärke war ebenson auf längere Dauer unaushaltsam. Man kann jedoch auch auf der Terasse essen, hier ist es wesentlich ruhiger. Ein Mittag- oder Abendessen am Strand ist zu empfehlen, die Aussicht ist prima, das Essen selber hat jedoch die gleiche Qualität wie im Essenssaal.
Sport / Wellness Das Freizeitangebot war groß, von Bogenschießen über Volleyball bis hin zum hoteleigenen Botsverleih, ABER leider wird das ganze nur in italienischer Sprache angeboten. Englisch ist bei den Animateuren fehlanzeige.
Zimmer Die Größe der Zimmer war ausreichend, der Balkon war groß. Klimaanlage, Kühlschrank, Dusche, Safe ... funktionierte alles einwandfrei. Die Handtücher wurden täglich getauscht, das Zimmer+Balkon wurden sauber gehalten. Bis auf einen kaputten Klopapierhalter und eine defekte Lampe war alles i.O.
Preis Leistung / Fazit Die Mini Kreuzfahrt zu den Äolischen Inseln ist prima, der Markt in Tropea ist jedoch kein Besuch wert. Der Strand in Tropea ist super für Taucher. Die beste Reisezeit ist vermutlich Mai/Juni
01.06.2010 Wunderschöne Landschaft...Mietwagen leider Pflicht Badeurlaub Familie
3,9
Allgemein / Hotel Die Anlage ist einfach herrlich. Orangenbäume, viel Platz für Kinder zum Toben und ein superschöner Pool.
Lage Ohne Mietwagen ist es leider gefährlich die Umgebung des Hotels kennenzulernen, da es an einer Super Strada liegt. Ansonsten mit Mietwagen keine Problem. Man ist in 30 Minuten in Tropea...der Touri-Stadt dort unten, aber man kommt auch schnell ans Ionische Meer. Ein kleinerer Laden ist ca. 1,5km in Richtung Pizzo entfernt. Ansonsten große Shopping Center sowohl in Richtung Vibo Valentia als auch in Richtung Lamezia ca. 30 Min mit Auto.
Service Immer sauber, allerdings Deutsch bzw. Englischkenntnisse Fehlanzeige. Mini Club muss super sein, unsere Tochter war leider noch zu klein dafür.
Gastronomie Tolles Frühstücksbuffet und das Abendbuffet lässt auch keine Wünsche offen Softdrinks sind Gratis und auch Rot-bzw. Weißwein gibt es gratis zum Abendessen. Das Restaurant ist etwas mit einer Großküchenkantine zu vergleichen, war aber ok.
Sport / Wellness Es gibt Tennis und auch sonst noch etliche Möglichkeiten am Pool und am Strand.
Zimmer Nettes Zimmer mit Kühlschrank und Safe. Der Balkon ist relativ groß und bietet auch einen Wäscheständer.
Preis Leistung / Fazit Prima, Prima, Prima für Familien.

Ausgewählte Bilder zum Hotel Pizzo Calabro Resort

Hier können Sie Hotel Pizzo Calabro Resort Fotos ehemaliger Gäste anschauen. Perfekt für einen ersten Eindruck vor dem Urlaub im Hotel Pizzo Calabro Resort.

Top Sehenswürdigkeiten in Pizzo Calabro

Chiesetta di Piedigrotta SS 522 Km 4, 87067 Pizzo Entfernung zum Hotel: 5.5 km
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.