Hotel Pyramisa Isis Island

Aswan Island 81511 Aswan
Pauschalreise z.B. 7 Tage
Eigene Anreise z.B. 3 Tage
Gästemeinung: "Das Hotel liegt wunderschön auf einer Nilinsel, in der Woche vor Os..."
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Hotelbewertungen zum Hotel Pyramisa Isis Island im Überblick

Hotel:
4,1
Zimmer:
4,2
Service:
4,0
Gastronomie:
3,8
Lage & Umgebung:
4,1
Sport & Unterhaltung:
3,7
Gesamteindruck:
4,2
Weiterempfehlung: 100% Bewertungsanzahl: 17
Gesamtbewertung:
4,0

Hotelausstattung Hotel Pyramisa Isis Island (Assuan)

  • Ausstattung Hotel: Parkplatz, 24-h-Rezeption, Lift, Hotelsafe, Klimaanlage, ruhige Lage, mehrsprachiges Personal, Vollpension, Einkaufsmöglichkeiten
  • Zimmeraustattung: Zimmerservice, Badezimmer mit Dusche, Badezimmer mit Wanne, TV, Tee- / Kaffeemaschine, Minibar, Klimaanlage, Balkon / Terrasse, Kingsize-Bett, Doppelbett, Zustellbetten (auf Anfrage), Babybett
  • Gastronomie: Restaurant(s), Bar(s), Café(s), Snackbar(s), Poolbar(s), Mittagsbuffet, Mittagessen à la carte, Vegetarische Verpflegung
  • Internet: Internet (gegen Gebühr), Internet über W-LAN im öffentlichen Bereich, Internet über W-LAN
  • Wellness: Sauna, Spa- und Wellnesscenter, Massagen, Jacuzzi / Whirlpool, Türkisches Bad / Hamam, Friseur / Schönheitssalon, Wellness- und Fitnessangebote, Dampfbad, Yoga / Pilates, Pool
  • Sport: Tennis, Fitnessstudio, Billard / Darts, Tischtennis, Squash, Minigolf, Kinderpool / Kinderbereich
  • Sonstiges: Baby- / Kinderbetreuung, Wäscheservice, Autovermietung, Informationsschalter für Ausflüge, Liegestühle / Hängematten, Sonnenschirme, Disco, medizinische Betreuung / Hotelarzt, Stadtzentrum
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Hotel Pyramisa Isis Island

01.04.2014 Traut Euch und fahrt nach Ägypten! Sonstiger Aufenthalt -
4,5
Allgemein / Hotel Das Hotel liegt wunderschön auf einer Nilinsel, in der Woche vor Ostern waren gerade mal 30 Gäste da, weil viele Sorgen haben, nach Ägypten zu reisen. Das ist Unsinn, wir würden nicht nach Kairo reisen, aber in Assuan haben wir uns jederzeit sicher gefühlt und keine Unruhen oder Ähnliches wahrgenommen, nur nette, freundliche Menschen, die sehr leiden, weil kaum noch Touristen kommen! Da nur so wenig Gäste da waren, wurden wir wie die Fürsten bedient und behandelt und werden gewiss wieder hinfahren! Nachteilig - aber total verständlich - war, dass einige Angebote wie Night Club, Hallenbad, zusätzliche Restaurants nicht geöffnet waren, hat uns aber auch nicht gefehlt.
Lage Es besteht eine ständige kostenlose Verbindung durch das Hotelschiff nach Assuan und zurück, man muss höchstens ein paar Minuten warten und fährt auch nur wenige Minuten. Auf der Insel sind nur das Hotel und seine Anlagen, die Landschaft rings herum ist zauberhaft und strahlt eine große Ruhe aus. Im Hotel gibt es einige Shops (Souvenirs, Schmuck, Kleidung, Schuhe, Apotheke.) und die Händler sind sehr nett, aber auch etwas arabisch-aufdringlich.
Service Wir waren vom Service begeistert, das zahlreiche Personal hatte allerdings auch nur ca. 30 Gäste zu betreuen. Einer unserer Mitreisenden hatte sich den Knöchel gebrochen und wurde aufmerksam mit Eis zum Kühlen und Essen ans Bett versorgt, auf jeden Wunsch wurde sofort reagiert. Die Verständigung mit Englisch und Deutsch war sehr gut. Der Hotelchef spricht fließend Deutsch und kümmert sich persönlich um seine Gäste.
Sport / Wellness Am Pool bekam man sofort eine Liege und Handtücher gebracht und wurde auf Wunsch mit Getränken und Essen bedient. Die Fliesen um den Pool herum sind sehr rutschig.
Zimmer Unser 3 Bett-Zimmer war schön groß mit tollem Blick auf Hotelgarten und Nil sowie die Stadt Assuan. Die Fliesen im Bad sind sehr rutschig.
Preis Leistung / Fazit Leute, fahrt in dieses wunderschöne Land und genießt den momentan exzellenten Service, weil so wenig Touristen dort sind! Und helft gleichzeitig, den liebenswürdigen, immer fröhlichen Menschen dort, den Tourismus wieder anzukurbeln und nicht immer weiter in die ohnehin schon große Armut zu versinken!
01.01.2014 Hoteldirektor mit Interesse am Einzelnen Städtereise -
4,2
Allgemein / Hotel Sehr sichere Insellage mit unaufdringlicher Security. Gartenseite ruhig. Gepflegte Anlagen. Ausweichen zum zweiten Pool möglich, falls Kinder die Gepflogenheiten eines Luxushotels ignorieren. Sauberkeit wurde nach meiner freundlichen Kritik über Gebühr hergestellt (Hausdame&Direktor!).
Lage Oase mit Blick auf die Wüste. Front-/Nilseite weniger empfehlenswert (Muezzinruf, Boote).
Service Sehr aufmerksame, freundliche Kellner, aber für diese Kategorie nicht ausreichend kompetent.
Gastronomie Frühstücksbufett für jeden mittleren Anspruch befriedigend.
Sport / Wellness Brauche keine Animation.
Zimmer Für diese Gegenden und Kategorie zufriedenstellend
Preis Leistung / Fazit Ich kann nur wiederholen, was ich oben geschrieben habe. Meine Kritik wurde mit einer Einladung zum Mittagessen "belohnt". Zu schämen hatte man sich für ein deutsches Ehepaar, das als Einziges innerhalb des Hotels unablässig rauchte, durch seine Lautstärke tags und nachts störte und sich nicht zu verständigen wussste.
01.03.2009 Paradies vor Assuan Geschäftsreise -
4,0
Allgemein / Hotel Dieses Hotel vermittelt die Ruhe einer gepflegten Parkanlage. Der modernen Baustil past sich sehr gut in die Natur ein. Das mehrgeschossige Haupthaus und die weiträumige Bungalowanlage bieten etwas für jeden Geschmack und jeden Gästewunsch. Die Einrichtung aller Räume ist modern und besitzt trotzdem regionalen Charakter. Klimaanlagen sorgen für in der großen Mittagshitze für angenehme Erfrischung. Zentrum der Entspannung ist die Badelandschaft mit angrenzendem Terrassencafe, welches jedoch seit längerer Zeit durch immer neue Baumaßnahmen geschlossen ist. Die Poolbar ist seit langem geschlossen. Der Blick in alle Richtungen ist unverbaut. Mit dem Eintritt der Dunkelheit werde alle Außenbereiche mit einem unaufdringlichen Licht erhellt.
Lage Die Insellage des Hotels ist die reinste Erholung für Geist und Körper. Die Verbindung zum Festland und zurück verläuft reibungslos alle 30 Minuten bis in die Nacht. Trotz der paradiesischen Ruhe in der Hotelanlage ist der Gast in knapp 15 Minuten mit dem Motorboot zur Anlegestelle in Assuan befördert.
Service Das Personal ist freundlich, hilfsbereit und versucht auch das Unmögliche für den Gast zu erfüllen. Geht der Gast auf das ägyptische Personal ausgeschlossen und unvoreingenommen zu, so erhält er alles, was er gibt, doppelt und dreifach zurück. Bei der Sauberkeit gibt es in den Zimmern noch in den öffentlichen Räumen keine Mängel. Die Kofferträger sind manchmal leicht überfordert und stehen oft verdächtig lange vor dem Gast in Erwartung des Trinkgeldes. Nachteilig bei der Buchung all inklusiv ist der Bedienschluss 22.00 Uhr. Kleine Geschäfte bieten Souvenirs für jeden Geschmack an, leicht überteuert, aber bei den Ladenmieten verständlich.
Gastronomie Das Speisenangebot ist nicht immer so vielseitig, wie ich es aus anderen Hotels gleicher Kategorie kenne, aber schmackhaft und mehr als ausreichend. Sonderwünsche des Gastes werden anstandslos erfüllt. Das Frühstück ist nach deutschem Geschmack eher etwas ärmlich, Mittagessen und Abendbrot sind hingegen üppig und geschmackvoll.
Sport / Wellness Das Hotel bietet ein reichhaltiges Angebot an Sport, wenn man es möchte. Besonders ist die Massage (Preis wird nach Anzahl der Massagen rabattiert) wird durch kräftige Frauen zu einem wahren Erlebnis. Denn in Ägypten hat eine Stunde noch 60 Minuten. Dieser kleine Luxus erfrischt jeden müden Körper wieder. Das Unterhaltungsprogramm beschränkt sich ehe auf den Abend. Arabische Klänge von 4 Männern musiziert, sind nicht für jeden Geschmack, zumal bei gezeigtem Interesse die Gruppe gleich einmal neben dem Gast den restlichen Abend verbringen kann. Sehr nachteilig wirkt sich die Reservierungsmentalität der Gäste am Pool aus. Schon ab 7.00 Uhr sind fast alle guten Liegeplätze reserviert, selbst wenn man erst am späten Nachmittag von einem Ausflug zurückkehrt. Das Personal ist sehr zurückhaltend und schreitet bedauerlicherweise gegen diese internationale Unsitte nicht ein.
Zimmer Die Zimmer sind sauber, modern eingerichtet, klimatisiert und lassen keine Wünsche offen. Leider nehmen sich die ägyptischen Techniker sehr wenig Zeit für die Ausrichtung der SAT-Anlage. Folglich ist die Programmauswahl im TV mehr einem Glücksspiel gleichzusetzen. Das Fehlen eines kleinen Zimmertresors ist nachteilig zu betrachten. Die Freiflächen hinter den Bungalows sind nicht der Gärtner liebste Kinder. Sie könne von jedermann begangen werden, so dass es sich nicht empfiehlt, die Terrassentür ungesichert zu lassen. Handtücher werden immer täglich gewechselt. Die Toilettenbrille kann ein Eigenleben entwickeln, es ist jedoch nicht lebensgefährlich diese zu benutzen. Die Ausstattung des Bads ist auch für Männer perfekt, denn abgesehen von Föhn, Nähzeug, Wassergläsern, Seifen verschiedener Art und über der Badewanne angebauten Duschgelspender, existiert ein Rasierspiel mit dreifacher Vergrößerung.
Preis Leistung / Fazit Dieses Hotel kann man unbedenklich weiterempfehlen. Von dort aus sind es wenige Gehminuten bis zum Südende des Basars, welcher in den letzten Jahren ausgebaut und modernisiert wurde. Ausflüge kann jeder Gast in eigener Regie durchführen, dafür gibt es viele Taxi an der Anlegestelle, mit welchen man z.B. für 10 Euro eine Rundreise zum neuen Staudamm, zur Insel Philae und zum unvollendeten Obelisken durchführen kann. Achtung ist geboten bei den Folgekosten! Ausflugspakete enthalten alle Nebengebühren. Individualausflüge können schnell teurer werden, wenn man nicht an zusätzlich Eintrittsgelder oder Bootsfahrten uam. denkt. Unmittelbar gegenüber der Anlegestelle ist ein Freeshop, in dem man z.B. auch alkoholische Getränke zu einem annehmbaren Preis erwerben kann. Für Vieltelefonierer empfiehlt es sich, eine ägyptische Telefonkarte mit Telefonnummer zu kaufen. Damit kann man zum Bruchpreis für deutsche Verhältnisse auch nach Deutschland telefonieren. Es gibt normalerweise keine Probleme mit der Verdauung, wenn man bis zu 3 Liter Wasser am Tag trinkt und alles "Eiskalte" vermeidet. Es empfiehlt sich immer, Euro gegen Ägyptische Pfund vor Ort zu tauschen. Alle Geschäfte nehmen Dollar, Euro und einheimische Währung sowieso an. Leider merken viele Touristen nicht, dass der Euro-Preis meistens 10 - 20% über dem Pfund-Preis liegt.
01.11.2008 Gut, aber keine 5 Sterne mehr Sonstiger Aufenthalt Paar
3,9
Allgemein / Hotel Waren 2008 bereits das 5. mal in Assuan. Leider müssen wir mit ansehen, dass sich der Zustand des Hotels von Jahr zu Jahr verschlechtert. Einige Abschnitte des Hotels sind dringend renovierungsbedürftig. Parkanlage nach wie vor im guten Zustand. Leider wurde der Minizo verlegt und verkleinert. Die Qualität des Essens hat stark gelitten. Beim Nachlegen der Speisen unflexsibel. Obstangebot nicht mehr so gut (Orangen wurden sogar geviertelt angboten) Der Service zum Frühstück mangelhaft. Zum Abendessen gut bis sehr gut. Unverständlich die extrem gestiegenen Preise für Getränke wie Wasser und Bier (im Schwesterhotel in Luxor sind die Preise gleich geblieben). Die ganze Hotelanlage ist für Erholungsurlaub gut geeignet. Der Sevice im Wellnesbereich, besonders am Bananapool, beim Sandbaden und Massage ist wie seit Jahren vorbildlich und freundlich! Der Service allgemein ist gut bis sehr gut. Wer Ruhe und Entspannung sucht ist hier gut aufgehoben.
Lage Lage auf einer Insel im Nil. Regelmäßiger Bootsverkehr nach Assuan. Taxipreis ist immer Verhandlungssache. Leicht erreichbare Sehenswürdigkeiten ( auch im Alleingang). Leider ist ein Transfer zum Flughafen immer mit einen Zwischenaufenthalt in Luxor verbunden. Leider fehlt es schon seit Jahren an landesüblicher Unterhaltung im Hotel (in Luxor wöchentlich eine Veranstaltung).
Service Der Sevice im allgemeinen sehr gut. Hilsfbereit, freundlich und immer bemüht, Probleme zu klären. Leider war 2008 der Sevice im Restaurant beim Frühstück mehr als mangelhaft! Rezeption und Zimmerservice vorbildlich.
Gastronomie Leider hat 2008 die Qualität der gastronomischen Versorgung stark nachgelassen. Sauberkeit und Hygiene ohne Beanstandung. Keine landestypischen Speisen mehr. Preise für Getränke überteuert.
Sport / Wellness Am Pool alles Ok. (Sonnenschirme und Liegen reparaturbedürftig) Sportangebote reichlich vorhanden. Keine Animation mehr. Leider keine "leichte Unterhaltung".
Zimmer Schöne und zweckmäßige Zimmer. Aber dringend renovierungsbedürftig!
Preis Leistung / Fazit Vielfältige Möglichkeiten um Einblick in Ägyptische Geschichte zu bekommen. (Abbusimbel, Phila, Elefantinien usw.) Besonders sehenswert das Nubische Museum! Telefonkosten günstig aus der Telefonzelle auf der Straße! Menschen in Assuan sehr freundlich und hilfsbereit. Handeln bei jedem Einkauf ein Muß!
01.07.2008 Tolle Lage - leider immer noch Probleme mit Zigarettenrauch (!) und Essen Sonstiger Aufenthalt -
3,7
Allgemein / Hotel Das Hotel ist für Ruhesichende im Sommer eine schöne Alternative. Leider darf trotz der 5 Sterne immer noch bis auf den Essensbereich immer noch überall geraucht werden. Und da wir in einem islamischen Land sind wird dies auch durchgehend getan! Zum Essen: Dies erreicht keinen 5-Sterne Standard ist aber von der Qualität in Ordnung, wenn nicht - man bedenke die in diesen Ländern zu Recht "unreine linke Hand" - regelmäßig Magen-Darm-Probleme auftreten würden. Es sieht ja alles so schön sauber und lecker aus - aber gerade bei Salaten oder Obst gilt dasselbe wie in jedem Dritte Welt Land: Finger weg. Die Hotelleitung werden sie bei solchen Problemen übrigens sowieso umsonst anreden, man berrechnet ihnen dafür lieber vergnügt die nötigen Bestellungen für die unschöne Nacht.
Lage Die Lage ist für Leute, die die Stille suchen, im Sommer perfekt: Kaum Urlauber, der Transfer nach Assuan ist ein durchgehend sehr gut funktionierender 24-Stunden-Service. Der Transfer zum Flughafen mit dem Minibus ist nicht gerade toll, aber wer weniger zahlen will, muss dies eben über sich ergehen lassen. Denm Fahrer gleich am Anfang darauf hinweisen, dass er nicht raucht!
Service Freundliches Personal, zum Teil arrogante und wenig hilfreiche Hotel-Leitung. Der Transfer zum Hotel ist nicht optimal. Die Arztkosten wären eine Frechheit. Vorsicht bei dem Essen! Es wird in Assuan immer noch mit der Hand "gewaschen", und damit meine ich nicht nur den Salat................
Gastronomie Die Qualität der Speisen ist gut bis befriedigend, aber im Sommer isst man sowieso nicht viel. Wie gesagt: Finger weg von Salaten etc.!
Sport / Wellness Als Sommerurlauber schwer zu beurteilen, da um diese Jahreszeit Sport nur um ca. 5 Uhr morgens Sinn macht. Aber das meiste machte einen guten Eindruck, insbesondere der Pool, wo man leider immer noch mit Zigarettenrauch belästigt wird. Aber als Deutscher ist man das ja leider von zu Hause gewöhnt, da haben wir nun mal auch nur ein 3. Welt-Standard.
Zimmer Die Zimmer sind in einem sehr guten Zustand, wem etwas fehlt ist selber schuld.
Preis Leistung / Fazit Bei Touren muss man in Ägypten sich immer eine Orientierung für den Preis holen. Als Tourist ist man sowieso nur eine Art Geldbeutel, man soll sich da bei der schnell geschlossenen "ägyptischen Freundschaft" nichts vormachen. Jede Ankunft an dem Bootssteg nach Assuan ist eigentliche eine 5-minütige Unverschämtheit, durch die man stoisch hindurch muss. Wem das zuviel wird: Besser ein anderes Land nehmen. Weibliche Einzelreisende sollten sich immer bewusst sein, dass sie für die Einheimischen knapp über einer Prostituierten stehen. Fragen sie mal einen Islam-Kenner in Deutschland, er wird eher noch strengere Worte finden.
01.04.2008 Es war ein sehr entspannter und erholsamer Urlaub Städtereise Familie
4,7
Allgemein / Hotel Das Isis Island Hotel ist ein architektonisch gelungener Bau, der sich mit Außenanlagen über die gesamte Nilinsel erstreckt. Die gesamte Anlage war in einem sehr guten Zustand und auch sehr sauber. Der Service konnte sich in jedem Bereich sehen lassen und überzeugte durch Freundlichkeit und sogar Kompetenz. Das Essen war Klasse: Frühstücks - wie auch Abendbuffet glänzten durch reichhaltige Auswahl. Die beiden großen Pools waren ebenfalls perfekt gepflegt und sauber, genau wie die anderen Außenanlagen. Die Pfauen im " Minizoo" waren manchmal etwas laut, aber wer schon mal in einer ägyptischen Stadt war, genießt diese Naturlaute durchaus, Verkehrslärm gab es nämlich überhaupt nicht. Frühstück - und Abendbuffet waren sehr gut. Nationalitäten fand man praktisch alle, der Altersdurchschnitt ist eher etwas höher anzusetzen. Behindertengercht kann ich nicht richtig beurteilen, da wir nur ein Zimmer geehen haben, aber von diesem ausgehend glaube ich eher nicht. kinder waren nur sehr wenige vor Ort.
Lage Es gibt 2 große Pools direkt am Hotel, die kleine Einkaufspassage ist wie in allen Hotels sehr teuer und lohnt sich nur zum Appetit holen. Disco sowie Bars und sehr viele Sitzgelegenheiten über die gesamte Anlage verteilt laden auch Abends zum Bleiben ein. Man kann Ausflüge direkt im Hotel buchen, wir haben aber zum Beispiel für den Ausflug nach Abu Simbel außerhalb nur ein Drittel des Preise bezahlt. Wir sind allerdings leidlich erfahrene Ägypten-Urlauber und der Erstling wird es da wohl etwas schwerer haben. Ausflugsmöglichkeiten gibt es für eine Woche reichlich, aber Empfehlungen abgeben fällt mir da sehr schwer, da wir uns für die alte Kultur ebenso interessieren wie auch für neueres. meine Empfehlung lautet daher eher sich im Vorfeld einen guten Reiseführer zu kaufen. Den Namen darf ich hier wohl eher nicht angeben , wegen Werbungsverbot. Zu Preisen: Wir sind von Kairo per Schlafwagen angereist (60 Dollar/Person). Zurück nach Kairo sind wir geflogen (50?/Person), Transfer zum Flughafen kostete 50 LE (6?) für alle. Der Ausflug nach Abu Simbel (60? Taxi), (10? Eintritt/Person).
Service Der Hotelservice hat uns überzeugt, alle waren sehr freundlich, sprachen ausreichend Englisch, erfüllten unsere Sonderwünsche fast sofort, und waren sogar bereit Verantwortung zu übernehmen. Normalerweise hat ein ägyptischer Angestellter fast keine Kompetenz etwas zu veranlassen, ohne Rücksprache mit mindestens einem Vorgesetzten, das war hier erfrischend anders und ging deswegen besonders schnell. Zimmerservice war auch sehr gut und hinterließ alles perfekt sauber.
Gastronomie Wir hatten unseren Aufenthalt mit Halbpension und die beiden Buffets waren sehr gut und reichhaltig: Morgens konnte man von Kellogs (mehrere Sorten) bis zum individuell gebratenem Omelett wählen. Natürlich auch Englisches Frühstück oder Kontinental. Brötchen, Käse, Marmelade, Säfte und natürlich Kaffee! Es hat unserer meinung nach nichts gefehlt. Abends konnte man von 2 Suppen über 3 Fleisch und eine Fischspeise mit verschiedenen Beilagen bis zu einem individuell zubereiteten Nudelgericht und einem 3 Meter langen Nachtischbuffet gelangen. Es gab jeden Abend ein Thema, das die Hauptspeisen bestimmte, zB Italienisch, Oriental, Barbecue. Aber es gab auch immer einige einheimische Speisen. Die Getränke abends waren im Gegensatz zu morgens nicht kostenlos, aber eine 1,5L Flasche Wasser lag bei 1,20 ?, für ein solches Hotel durchaus günstig. Wer auf sein Bier nicht verzichten möchte konnte zwischen 2-3 Sorten Wählen, für 3-5? für eine Flasche mit 0,5L Tagsüber an den Poolbars lag ein Saft bei 1,2? ebenso Kaffe oder Tee.
Sport / Wellness Also die 2 tollen Pools habe ich schon erwähnt. Sonnenschutz ist genug vorhanden, neben mobilen Sonnenschirmen gibt es verschiedene Pavillons. Der Poolboy bringt nicht nur Handtücher, sondern rückt auch Sonnenschirme zurecht. Beide Pools haben eine Poolbar, die man auch vom Wasser aus nutzen kann. Liegen sind reichlich vorhanden. Kinder haben wir nur ganz wenige gesehen, ein Nichtschwimmerbecken gibt es durch einen 30 m langen
Zimmer Wir hatten ein Zimmer mit Großem Bett + Zustellbett. Das Zimmer war ca 25m² groß und mit sehr viel Schrankfläche ausgestattet. Auch mit Zustellbett fühlte man sich nicht beengt. Ein Tisch mit Stühlen, Frisierkommode, Kommode mit Fernseher (auch deutsche Programme) machten das Zimmer perfekt. Einen Safe gab es im Zimmer nicht, dafür konnte man die Rezeption nutzen. Klimaanlage funktionierte sehr gut. Das Bad war mit Badewanne und Duschvorhang, WC und Bidet sowie einem großen Waschbecken ausgestattet. Ein Fön ist vorhanden, aber wer braucht den bei 46° ? Seife und Duschgel sind vorhanden. Wir hatten noch eine Terrasse, die allerdings nur Abends nutzbar war, wegen der Wärme. Auch dort war noch Tisch mit Stühlen. Handtuchwechsel fand jeden Tag statt, Bettwäsche wurde glaube ich 2 mal in dieser Woche gewechselt, da bin ich mir aber nicht ganz sicher. Steckdosen waren ausreichend vorhanden.
Preis Leistung / Fazit Über Ausflugsmöglichkeiten habe ich mich ja schon ausgelassen. medizinisch braucht man eigentlich nichts mitnehmen, vor Ort (im Hotel) ist alles Nötige (vom Sonnenschutz bis zum Durchfallmittel) erhältlich. Handys funktionieren einwandfrei. Reisezeittips finde ich schwierig: Der Eine mag die Hitze, der Andere nicht. Ab April wird es jedenfalls sehr warm! Vor 10 Jahren war ich Ende Februar in Assuan, da war es frisch. Das meiner Meinung nach größte Problem ist der Temperaturunterschied zwischen Deutschland und dem Reiseziel. Deswegen nutze ich immer ein paar Tage als Eingewöhnung in Kairo (die Flüge sind auch günstiger). Dann hat man sich schon mal an ägyptische Temperaturen gewöhnt und die 15° mehr in Assuan sind nicht so schlimm.
01.08.2007 Absolut Top Badeurlaub Familie
4,5
Allgemein / Hotel Super Hotel!! Wir waren erst in Luxor und hatten dann die Möglichkeit dieses Hotel zu nutzen. (gleicher Besitzer) Das Hotel ist albsolut top. Die Zimmer waren sehr geräumig. Die Freundlichkeit des Personals war einfach Klasse. Große, sehr weitläufige Hotelanlage mit viel Möglichkeiten zum Laufen. Es gab einen kleinen Zoo. Der Pool war sehr sauber und man konnte auch mittags kommen und bekam einen Platz. Streitigkeiten um irgendwelche Plätze gab es NIE. Man liegt am Pool und ringsherum ist der Nil, den man beobachten kann. Zum Essen gab es am Abend meist Wahlmenü, welches mit viel Charme serviert wurde. Wir waren jetzt das 4. Mal in Ägypten, aber so einen tollen Aufenthalt hatten wir noch nie. Da das Hotel von anderen Hotels zur Zwischenstation angeboten wird, soll es meist unterbelegt sein. Zu unserem Zeitraum ca. 30 % Belegung. Man traf dort auch Deutsche und nicht nur Engländer, wie in Luxor. Unsere Tochter (8 J.) hatte trotz wenig Kinder viel Spaß, da wir zeitweise stundenlag ALLEINE am Pool waren. Davon gab es übrigens 2 Stück, welche nicht einfach nur rund oder eckig sind, sondern wo man auch richtig schwimmen kann ohne anzuecken. Das Hotel wird wohl auch für ägyptische Hochzeiten und andere Veranstaltungen genutzt. Wir hatten das GLÜCK, eine solche Hochzeit und den Kongress der Schwarzen Welt miterleben zu dürfen. Sehr interessant. Ausflüge konnte man direkt vom Hotel aus buchen, oder bei den Seglern, welche gleich neben dem Hotel liegen. Auch diese Leute waren sehr, sehr freundlich und haben auch etwas deutsch verstanden. Ich könnte noch soviel schreiben. Im Ganzen war es ein wunderschöner Aufenhalt, den wir übrigens nicht nur die 2-3 Tage genutzt haben, sondern verlängert haben bis zum Urlaubsende (problemlos). Wir kommen mit Sicherheit wieder!
Lage Strand gibt es nicht. Man kann wohl im Nil baden. Die einheimischen haben dies auch getan. Auch das Wasser wurde getrunken. Wir haben es uns aber nicht getraut. Zur nächsten Ortschaft gelangt man nur mit einem kleinen Schiffchen, welches ständig gependelt ist. (ca. 10 Min.)
Service Serviceleistungen waren top. Das Personal immr freundlich und behilflich bei Fragen. Haben viel über die einzelnen Mitarbeiter persönlich erfahren. Deutsch konnten alle so wie wir englisch konnten. Man hat sich einfach verstanden.
Gastronomie Das Essen war abwechslungsreich und schmackhaft. Die Atmosphäre war einfach Klasse. Man ist platziert worden. War am 1. Tag sehr ungewöhnlich, aber wir haben uns schnell daran gewöhnt. Gesprochen wurde zu 95 % englisch, was aber kein Problem darstellte. Unser sog. schulenglisch reichte aus um sich nett zu unterhalten. Unsere Tochter konnte ihre Bedürfnisse schnell selbst äußern. Top!
Sport / Wellness Liegestühle waren ausreichend vorhanden. Eine Pool-Bar gab es. Man konnte dort zu Mittag essen (all inklusive). Es gab lecker frisch gemachte Pizza mit leckerem Boden und Belag und natürlich andere Sachen. Kinderpool war vorhanden und auch sauber. Durch die Beschaffenheit (Form) der Pool konnte man richtig gut Ball im Wasser spielen, ohne irgendjemanden zu verärgern. Ansonsten gab es alles was man brauchte. Ach ja, kleine Bananenbäumchen standen da auch rum. Lecker.
Zimmer Wie gesagt: große, saubere Zimmer mit Balkon und Blick auf den Nil. Handtücher wurden bei Bedarf immer gewechselt. Einen kleinen Kühlschrank hatten wir auch. Das Zustellbett war nicht einfach nur eine Liege, sondern ein richtiges Bett, was unsere Tochter sehr erfreut hat.
Preis Leistung / Fazit Haben mit unserem Handy normal telefoniert und damit unsere Touren geplant. Die Reiseveranstalterverantwortlichen vor Ort sprachen sehr gut deutsch und haben alles erledigt. Trinkgelder haben immer gegeben, egal wo und wem.
01.12.2006 toll im Winter zum erholen Sonstiger Aufenthalt Paar
3,7
Allgemein / Hotel Das Hotel macht einen guten Eindruck. Es ist sauber. Die Größe der Anlage ist gut. Man kann einen abendlichen Spaziergang rund ums Hotel machen. Man hat von der Terrasse aus einen super Blick auf dem Nil. Daran denkt man das ganze Jahr.
Lage Das Hotel liegt ruhig auf einer Insel.Wer es laut möchte, kann in die Stadt mit dem Boot fahren. Preise, Taxi sind human. Ausflugsmöglichkeiten gibt es genügend. Man kann ohne Sorgen den Basar in den Straßen besuchen. Es passiert einem nichts. Auch wird man in Assuan nicht so angemacht und angefasst wie in Luxor und Hurgada.
Service Das Personal ist sehr freundlich. Vor allen Dingen die Gärtner u. Bademeister. Fremdsprachen: Man sollte wenigstens Englisch sprechen. Zimmerreinigung: okay Arzt: ein sehr freundlicher Herr. Spricht nur englisch.
Gastronomie Leider ist der Speisesaal sehr groß und laut. Das Essen ist zufriedenstellend. Es sieht alles sauber aus. Wir hatten Halbpension und waren zufrieden.
Sport / Wellness Pool war okay. Liegestühle sind jedes Jahr zu wenig da.
Zimmer Zimmer im Hotel sind okay. Es ist immer so laut, wie sich die Leute, die gerade da sind aufführen.
Preis Leistung / Fazit Disco gibt es im Hotel. Beste Reisezeit ist November bis März. Dann wird es sehr heiß. Leider ist das Hotel gegenüber vor 2 Jahren sehr teuer geworden. Was sich bei Langzeitaufenthalt bemerkbar macht. Handy Erreichbarkeit ist sehr gut.
01.08.2006 Wir sind total begeistert von allem Badeurlaub Paar
5,0
Allgemein / Hotel Das Hotel liegt oberhalb von Wüstenrot, herrliche Aussichtslage und sehr außergewöhnlicher moderner Bau. Direkt am Waldrand mit Spazier- und Wanderwegen vom Hotel aus. Besonders zu erwähnen sind die vielen Dekorationen und Kleinigkeiten, die das Haus so angenehm machen.
Lage Der Ort Wüstenrot ist nicht besonders groß dafür romatisch und von der Autobahn A6 ca. 16 km entfernt. Für Ausflüge benötigt man das Auto, aber das hatten wir ja dabei. Im Umkreis von max. 30 km sind genügend Sehenswürdigkeiten. Aber für unseren Wellnessurlaub war die Lage genau richtig.
Service Das Personal bis zum Chef war äußerst zuvorkommen und es wurde uns fast jeden Wunsch von den Augen abgelesen. Selten haben wir so eine zuvorkommende und familiäre Atmosphäre in einem Hotel erlebt.
Gastronomie Das Hotel hat ein Restaurant und eine Bar. Das Essen ist grandios. Jeden Tag abwechlungsreiches Büffet, Nachmittag immer Kaffee mit Kuchen und Suppe sowie andere Kleinigkeiten. Auch ausländische Speisen wie asiatisch, mediteran und italienisch werden angeboten. Die Getränkepreise sehr human und abends immer ein Cocktail zu einem sehr günstigen Preis.
Sport / Wellness Der Pool und Wellnessbereich ist nicht besonders groß, ja sogar eher klein. Aber eigentlich ist das genau das gemütliche. Alles ganz neu, ca. 2003 erst fertig gestellt. Es werden sämtliche Massagen und kosmetische Behandlungen zu einem guten Preis-/Leistungsverhältnis angeboten. Ein großes Freibad ist im Ort. Weitere Sportmöglichkeiten wie Fahrräder, Billard, Tischtennis, Tischfußball sind auch da. Kinderspielplatz ist hinter dem Haus und im Wald. Wir hatten alles was wir brauchten.
Zimmer Wir hatten ein Zimmer im Turm mit einer Aussicht, die war unbeschreiblich. Das Bad auch mit Aussicht und großes Fenster. Sehr sauber war das ganze Hotel und sehr gepflegt. Selten haben wir so helle Zimmer genossen.
Preis Leistung / Fazit Die Stadt Schwäbisch Hall ist sehr sehenswert. In Beilstein die Burkfalknerei.
01.03.2005 Zum erholen die perfekte Insel! Badeurlaub Paar
2,7
Allgemein / Hotel Das Hotel ist ziemlich groß, hat Nebengebäude, die wie Bungalows aussehen, und eine schöne Lobby. Alle Gebäude befinden sich in einem sehr guten Zustand. Es gibt einen regelmäßigen Shuttleservice per Boot zum Festland (ca. 10 Minuten Fahrzeit ). Die Gäste sind überwiegend etwas älter und aus verschiedenen Ländern, aber es sind auch Einheimische da. Es gibt noch zwei schöne Pools, einen Minizoo mit Antilopen, Ziegen, Pelikanen, Pfauen usw. Die Mahlzeiten bei HP werden in Büffetform serviert. Auf der Hotelanlage gibt es mehrere Shops und eine wirklich gute Schneiderei zu günstigen Preisen.
Lage Das Hotel ist sehr ruhig gelegen und problemlos per Boot zu erreichbar. Von Assuan aus ist es möglich, zu den Sehenswürdigkeiten der Region zu fahren (zum Beispiel zum Nasser See, Abu Simbel, Insel Elefantine).
Service Das Personal gibt sich wirklich Mühe und ist auch freundlich. Das einzig unangenehme ist die chaotische Planung während der Mahlzeiten. Das liegt aber nicht an den, sondern an dem sehr wichtigen Mann in schwarz ? sicher der Manager ? dem das alles anscheinend nicht so wichtig war. Ab und zu fehlten uns ein paar Dinge zum Essen, die wir uns dann selber von anderen Tischen ausborgen mussten. Die Kellner waren aber trotzdem sehr bemüht. Der Zimmerservice war hingegen sehr gut und freundlich und dort hat ausnahmsweise alles perfekt geklappt.
Gastronomie Auf der Hotelanlage gibt es mehrere Bars und kleine Restaurants. Sie haben ausreichend lange geöffnet. Die Speisen waren gut und anwechslungsreich. Es gab immer mit Obst und das in großer Auswahl. Auch für Vegetarier war immer was dabei. Jedoch könnte der Küchenstil vielleicht etwas landestypischer sein, aber es hat alles immer hervorragend geschmeckt. Das Trinkgeld darf man nicht vergessen, aber das ist in Ägypten ja nichts ungewöhnliches. Die Getränke waren leider recht teuer.
Sport / Wellness Eigentlich sind die Pools sind richtig toll und angenehm ruhig. wenn da die laute Musik vonn der Disko und nervtötende Animation noicht wären. Alles macht eine netten und gepflegten Eindruck.
Zimmer Die Zimmer sind recht groß und werden immer gut sauber gehalten. Die Handtücher werden täglicher gewechselt. Die Möbel sind zwar alt aber durchaus akzeptabel. iIn den Zimmern ist auch ein Kühlschrank vorhanden. Am schönsten sind die Zimmer in den Bungalows - einfach traumhaft. Auf der gesamten Anlage geht es recht ruhig zu.
Preis Leistung / Fazit Ausflüge kann ma problemlos selbst organisieren, denn es gibt genügend gute Verkehrsanbindungen. Gegenüber dem Bootsanlieger gibt es einen Tax Free Shop, wo man Alkohol serh viel günstiger als im Hotel kaufen kann. Dort kostet das Stella Bier nur 6 Pfund statt 19 im Hotel.
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.