Hotel Reymar Playa

Calle Paseo Marítimo 54 08380 Malgrat de Mar
Flug & Hotel mixen z.B. 7 Tage
Gästemeinung: "Super"
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Hotelbewertungen zum Hotel Reymar Playa im Überblick

Wer hat das Hotel gebucht?
Freunde 36%
Paare 29%
Familien 29%
Gruppen 7%
Altersstruktur
14-18 Jahre 21%
26-30 Jahre 21%
<14 Jahre 11%
19-25 Jahre 11%
Besonders geeignet für
Freunde
Hotel:
3,4
Zimmer:
3,1
Service:
3,2
Gastronomie:
2,9
Lage & Umgebung:
4,0
Sport & Unterhaltung:
2,8
Gesamteindruck:
3,5
Weiterempfehlung: 60% Bewertungsanzahl: 20
Gesamtbewertung:
3,3

Hotelausstattung Hotel Reymar Playa (Malgrat de Mar)

  • Ausstattung Hotel: Parkplatz, 24-h-Rezeption, kostenfreies Parken, Lift, Hotelsafe, Klimaanlage, Wechselstube, zentrale Lage, direkte Strandlage, mehrsprachiges Personal, Parkhaus, Vollpension, Strand
  • Zimmeraustattung: Badezimmer mit Dusche, Badezimmer mit Wanne, TV, Klimaanlage, Balkon / Terrasse, Zustellbetten (auf Anfrage), Babybett
  • Gastronomie: Restaurant(s), Bar(s), Café(s), Snackbar(s), Poolbar(s), Mittagsbuffet
  • Internet: Internet (gegen Gebühr), Internet über W-LAN im öffentlichen Bereich, Internet über W-LAN
  • Wellness: Solarium, Pool
  • Sport: Tennis, Fitnessstudio, Billard / Darts, Radfahren / Mountainbike, Squash, Kinderpool / Kinderbereich, Wassersport, Beachvolleyball
  • Sonstiges: Animation / Unterhaltung, Fahrradverleih, Autovermietung, Liegestühle / Hängematten, Sonnenschirme, Disco, Bahnhof, Stadtzentrum
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Hotel Reymar Playa

02.11.2017 Hotel Reymar Playa Malgrad de Mar Badeurlaub -
4,3
Allgemein / Hotel Super
Service Super
Gastronomie Super
Sport / Wellness Super
Zimmer Super
Preis Leistung / Fazit Super Hotel super Atmosphäre am Tag und Nacht und sehr nah am Strand mit Pool und Verkehrsmittel Zug, Bus, Taxi. super nett
17.08.2015 Hotel Reymar Playa Badeurlaub -
3,8
Allgemein / Hotel War groß , alles sauber, behindertengerecht . Es gibt da 7 Stockwerke .
Lage Zum Strand wars ungefähr 4 Minuten Fußweg. Der nächste Supermarkt war in 200 Meter. Die Preise für die Bahn war günstig.
Service Alle waren Freundlich und Hilfsbereit. Sprachkenntnisse ging. Check -IN naja. Zimmerreinigung war auch gut.
Gastronomie Das Buffet hat gut geschmeckt. Kinderstühle waren vorhanden. Gab eine Bar und war fast jeden Abend ein Konzert.
Sport / Wellness War alles ganz in Ordnung.
Zimmer Ja war alles ganz gut , das Zimmer war etwas klein, aber hat gepasst . Es gab 2 Deutsche Programme im Fernsehen.
Preis Leistung / Fazit Preisverhältnis war alles Top, war zufrieden für den Preis. Es war ruhig dort und man könnte sich dort erholen. Abends gibt es dort immer schöne Konzerte die dort Singen.
01.09.2014 10 Tage Strand, Sonne und Barcelona Städtereise -
2,9
Allgemein / Hotel Mittelgroße Bettenburg an der Küstenstraße der Costa de Barcelona.
Lage ca. 300 Meter mit Umweg zum Strand. Einkaufsmöglichkeiten in näherer Umgebung.
Service Gute Fremdsprachenkenntnisse beim Check-In.
Gastronomie Das Essen war abenteuerlich.
Sport / Wellness Swimmingpool, Strand in Nähe. WLAN in Lobby kostenlos.
Zimmer TV mini, Balkon gut.
Preis Leistung / Fazit Durch die relativ nahe Lage zum Bahnhof von Malgrat de Mar konnten man einige Ausflüge nach Barcelona unternehmen. Für die Zeiten zum Schlafen war das Hotel in Ordnung.
01.08.2014 Wir sind zufrieden Badeurlaub -
4,5
Allgemein / Hotel Für 3 Sterne sehr gut
Lage Lage ist ok
Service Freundlich
Gastronomie Gut
Sport / Wellness Viele Animationen
Zimmer Gut
Preis Leistung / Fazit Hotel allgemein ist gut, Zimmer sind okay und in einem ganz guten zustand. Essen war sehr gut, warme und kalte speisen am buffet. Bar ist gut, viel auswahl. Küchenstil ist gemischt. von jedem etwas.
01.10.2013 Preis-Leistungs-Verhältnis ok, nichts für pingelige Leute! Städtereise -
2,4
Allgemein / Hotel 3-sterne-hotel vollpension. Dafür ist es recht günstig. Das essen war nicht so lecker da fisch oftmals in ekligen soßen getunkt war. Man bekam nur morgens zum frühstück etwas zu trinken . Oft gab's das gleiche essen. Aber für 3 sterne ist es recht okay
Lage Lage ist eig sehr gut. Gute einkaufsmöglichkeiten. 10 min zum strand, 10 min zur Bahn. Außer, dass das hotel ein bisschen versteckt ist (ankunft in der nacht, bisschen schwer zu finden, da das hotel nicht gut beleuchtet ist)
Service Hotelservice war freundlich. An der Rezeption ein bisschen mehr, helfen wo es geht. Und der Service im Restaurant eher das Gegenteil. Verstehen einen zum teils nicht, nehmen teller zum teils weg ohne zu fragen ob man mit dem essen fertig ist. Kommunikation ist nicht da. Manchmal scheint dort alles so stressig zu sein.
Gastronomie Das essen ist nicht gut. Da sehr oft das gleiche auf buffet kommt. Croissant haben einen eigenartigen Geruch. Verfaulte früchte. Oliven waren nicht mehr gut . Frühstück war immer das gleiche . Salami, käse rochen eklig. In zu viel fett eingetunkt. Getränke wie tee oder café gabs nur zum frühstück. Mittags und abends gab's nichts zu trinken, außer man kauft sich das. Wasser, hätte eig. auch gereicht.
Sport / Wellness Waren nicht im Pool , sah nicht sehr sauber aus. Aber weil das wetter auch nicht so mitspielte, waren wir nicht schwimmen.
Zimmer War kein doppelbett wie in der beschreibung nur zwei einzelne bette die man zusammenschieben konnte. Bad war nicht so sauber . Fernseher ging nicht. Kein WLAN auf'm zimmer. Es gab keine richtige decke, nur ein bettlaken dünnes Ähnliches . Musste irgendwelche alten verranzte decken aus dem schrank nehmen.
Preis Leistung / Fazit Im großen und ganzen für sparfüchse ganz ok. für leute, die etwas pingeliger sind, sucht euch ein hotel mit mehr sternen, denn preis/leistung nach kann ich das hotel weiter empfehlen. Es gibt einige punkte zur verbesserung, aber im großen und ganzen bin ich zufrieden.
01.08.2013 Nie wieder! Badeurlaub Paar
2,6
Allgemein / Hotel Das Hotel ist etwas in die Jahre gekommen und hätte eine Grundsanierung nötig. Die Front des Hotels (welche man auch auf den Werbephotos sieht) ist zwar renoviert, die komplette Hinterseite weist jedoch diverse Mängel auf. Insgesamt besteht es aus 7 Stockwerken, in die man über nur zwei Aufzüge gelangen kann. Wir haben das Hotel mit Halbpension gebucht und erhielten dafür ein Frühstück und eine warme Mahlzeit, welche wir zwischen 13:00 und 21:00 Uhr einnehmen konnten. Die Zimmer sind wirklich winzig klein und sehr hellhörig. Sofern der Zimmernachbar schnarcht, hört man dies so, als würde man direkt neben ihm schlafen.
Lage Das Hotel ist nur 50 Meter vom Strand entfernt, wobei man einräumen muss, dass man mindestens 200 m laufen muss, da dieser nur durch eine Unterführung zu erreichen ist. Durch den Ort Malgrat de Mar fährt alle halbe Stunde ein Zug. Auf diese Weise gelangt man sehr günstig nach Barcelona ( circa 4 Euro pro Fahrt -> Dauer circa 1h20 nach Barcelona). Im Ort selbst gibt es zahlreiche Souvenirläden, Bars, Restaurants und günstige Supermärkte. Die Restaurants sind nichts für Feinschmecker. Meist handelt es sich bei den Speisen um Fastfood. Spanische Küche ist hier kaum zu finden.
Service An der Rezeption wurden wir stets freundlich empfangen. Da wir Spanisch fließend sprechen, hatten wir keine Probleme mit der Verständigung. Auch Englisch wurde gesprochen. Das Personal an der Bar war bis auf zwei Ausnahmen sehr unfreundlich. Einmal haben wir uns in einem Supermarkt eine Flasche Wasser gekauft, welche wir im Zimmer trinken wollten. Nachdem wir uns kurz in den Barbereich (etwas abseits sogar) gesetzt hatten, wurden wir von einem Kellner ziemlich angemacht, weil wir die Wasserflasche ( wie gesagt: ungeöffnet) neben uns auf den Boden gestellt hatten. Die Putzfrauen kamen einmal am Tag. Gewischt haben sie jedoch nur grob. die Spiegel waren vom ersten bis zum letzten Tag verschmiert. Bettwäsche wurde nie gewechselt.
Gastronomie Das Essen im Hotel war eher mangelhaft. Beim Frühstück musste man erst einmal 10-15 Minuten am Speisesaal anstehen, weil es für die hohe Anzahl von Gästen viel zu wenig Sitzplätze gab. Der Kaffee und auch der sogenannte Orangensaft waren völlig (!) ungenießbar. Man konnte es wirklich nicht trinken. Das Buffet am Nachmittag/ Abend war etwas besser, jedoch auch nicht wirklich zufriedenstellend. Es gab viel frittiertes. Von manchen Sachen wusste man nich wirklich, was es eigentlich sein sollte.
Sport / Wellness Da der Pool auf uns einen verwahrlosten Eindruck machte, haben wir ihn nicht ein einziges Mal genutzt. Dies ist aber auch nicht nötig, da das Meer direkt um die Ecke ist. Der Strand ist sehr weitläufig und grobkörnig. Leider fällt er sehr steil ins Wasser ab, sodass man nach 3-4 Metern nicht mehr stehen kann.
Zimmer Die Zimmer waren winzig klein und dermaßen schlecht ausgestattet, dass uns fast schlecht geworden ist. Geschlafen haben wir auf zwei Klappbetten, auf denen eine Matratze gelegt worden war, welche völlig durchgelegen war. Es gab keinen Fön und auf dem Balkon nur zwei Plastikstühle ohne Tisch. Diesen Umstand konnten wir uns wirklich überhaupt nicht erklären. Das TV-Gerät war so winzig klein, das man darauf kaum etwas erkennen konnte. Für die Fernbedienung musste man 10 Euro Pfand hinterlegen, was ziemlich lächerlich war.
Preis Leistung / Fazit das Hotel eignet sich allerhöchstens für Partyurlauber, die keinen großen Wert auf Essen oder Zimmer legen. Natürlich handelt es sich hier um ein 3-Sterne-Hotel, aber davon gibt es wesentlich bessere!
01.06.2013 1x und nie wieder! Badeurlaub Freunde
1,9
Preis Leistung / Fazit Nie wieder dieses Hotel! Das Personal ist unfreundlich, die Ausstattung lässt zu Wünschen übrig: Keine Polster-Auflagen auf den Liegen am Pool, kein Föhn vorhanden (diesen muss man sich gegen Pfandzahlung an der Rezeption holen, und direkt nach dem föhnen wieder zurückbringen, da es im ganzen Hotel nur 2 Stück gibt), kein Safe vorhanden, die Fernbedienung muss man sich auch gegen Pfand an der Rezeption holen (sowas habe ich noch nie erlebt!). Außerdem liegt der Pool direkt an der Straße und ist verglast, sodass jeder einen beobachten kann. Die U-Bahn fährt natürlich auch ab und zu vorbei! Zum Essen ist auch nicht viel zu sagen, als dass es schmeckt, als wäre es 1 Woche alt. Allgemein waren zu unserer Zeit nur alte Leute dort, aber im Hochsommer kann dies natürlich auch anders sein. (Wir waren jetzt im Juni dort) Im großen und ganzen: Ich kann dieses Hotel einfach nicht weiterempfehlen, Standardausstattungen, die man für normal hält, sind hier einfach nicht gegeben!
01.07.2012 Ganz in Ordnung! Badeurlaub Freunde
3,7
Allgemein / Hotel Insgesamt war das Hotel recht in Ordnung. Was man für 3 Sterne in Spanien eben erwarten kann. Die Anlage ist sauber und das Hotel ist zentral gelegen. Allerdings waren weniger junge Leute, sondern eher Familien im Hotel zu Gast.
Lage Das Hotel liegt sehr zentral und direkt an der Promenade von Malgrat de Mar, wo sich viele Souvenirläden, Supermärkte, Restaurants und Discos befinden. Wenn man Glück hat und das Zimmer nicht nach vorne rausliegt, ist es allerdings nicht besonders laut. Durch die Bahnunterführung ist man mit einem Fußweg von ca. 5 - 10 Minuten schon am Strand, den man von unserem Balkon aus sogar sehen konnte. Und auch für abends ist die Lage top. Wenn wir unterwegs waren oder abends mal feiern waren, hatte man es nie weit bis zum Hotel. Außerdem ist der Bahnsteig von Malgrat, von dem aus man mit dem Zug nach Barcelona fahren kann, nur ca. 15 - 20 Minuten Fußweg entfernt.
Service Obwohl wir erst um halb 12 nachts ankamen, lief der Check-In reibungslos. Auch das Personal im Essensaal war immer sehr freundlich. Allerdings konnte keiner an der Rezeption Deutsch, dafür aber ganz gutes Englisch, mit dem man sich verständigen konnte.
Gastronomie Jeden Morgen gab es ein umfangreiches Frühstücksbuffet (wovon uns die Wurst und der Käse allerdings nicht zusagten). Dazu Wasser, Saft oder Kaffee aus dem Automaten. Allerdings gab es lediglich von 8:00 Uhr bis 9:30 Uhr Frühstück. Hinzu kam, dass man meist, wenn man gegen 9 kam noch am Essenssaal anstehen musste, weil alle Tische belegt waren, und schließlich am Buffet wieder warten musste, weil gegen 9 die erste Hälfte des Buffets schon wieder abgeräumt wurde. Mittag und Abendessen gab es durchgängig von 13:00 bis 21:00 Uhr. Auch das Buffet war ganz in Ordnung und abwechslungsreich (jeden Tag, Salat, verschiedene Nudelsorten, Pommes & Fleisch). Allerdings ließen wir von manchen Dingen lieber die Finger... An einigen Tagen hatten wir nach dem Abendessen schon etwas Bauchschmerzen. Zum Nachtisch gab es immer frisches Obst und Eis. Als wir am Abreisetag um halb 4 nachts von unserem Bus abgeholt wurden, bekamen wir jeder sogar noch ein "Picknick" mit, das drei große Stücke Baguette, Wurst, Käse, Butter, Marmelade und ein Ei enthielt - nicht schlecht!
Zimmer Die Größe der Zimmer war ausreichend. Allerdings hatten wir in unserem Doppelzimmer zwei Einzelbetten und kein Doppelbett wie man vielleicht erwartet hätte. Die Betten waren ganz in Ordnung und auch im Badezimmer war alles ok. Die Austattung war nicht mehr die modernste, aber uns sind keine größeren Mängel aufgefallen. Einen Fernseher gab es auch, allerdings ohne zugehörige Fernbedienung.. Unser Balkon lag nicht direkt Richtung Promenade, sondern zur Seitenstraße raus, sodass es ein bisschen ruhiger war. Allerdings sind die Zimmer sehr hellhörig. Man konnte regelrecht die Leute im Nachbarzimmer husten hören. Jeden Morgen kam eine nette spanische Putzfrau, die die Betten gemacht, alles gewischt und die Handtücher jeden Tag ausgewechselt hat. Sauberkeit top!
Preis Leistung / Fazit Insgesamt war es für den Preis zu dem Zeitpunkt ganz in Ordnung. Es ist halt kein 5-Sterne-Hotel. Wenn man also einen nicht allzu hohen Anspruch hat und in erste Linie die Sonne und den Strand genießen & hin und wieder mal weg gehen möchte, reicht dieses Hotel vollkommen aus. Wer allerdings einen leichten Schlaf hat und schnell wach wird, sollte sich dort Ohropax mitnehmen
01.05.2011 Der Gast ist König Sonstiger Aufenthalt Paar
4,5
Allgemein / Hotel Das Hotel besitzt 6 Stockwerke, wovon EG und UG für Bar, Animation, Innenpool, Tischtennisplatten und Essensraum genutzt wird. Es gibt 2 Außenpools, sowie einen kleinen Pool für Kinder mit nebenstehendem Klettergerüst mit Rutsche. Das komplette Personal ist sehr kinderfreundlich, auf Behinderte eingespielt, kann deutsch, englisch, niederländisch und natürlich spanisch sprechen. Alles sehr sauber. Frühstück war eintönig, aber alles sehr lecker. Für jeden was dabei. Das Abendbüffett war sehr reichhaltig und ebenfalls sehr lecker. Selbst zum Frühstück gab es schon Speck, Würstchen etc. Auf Wusch wurden die Spiegeleier/Omlette so gemacht wie man es wollte. Trinken mußte man sich nur zum Abendbrot dazukaufen. Sehr schnell beim Abräumen, man konnte immer wieder einen neuen Teller nehmen.
Lage Vom Hotel aus ist alles zu Fuß zu erreichen. Wir konnten vom Balkon aus aufs Meer gucken. Ca 150m vom Meer entfernt. 100m zur Einkaufsmeile, die sich den ganzen Strand langzieht. Um zum Strand zu kommen muß man einmal unter den Eisenbahnschienen durch (kein Problem). Mit der Bahn 1 Stunde bis Barcelona. Nach Santa Susanna kann man laufen. Die Stadt bietet alles, was man braucht. Auf den Berg rauf und man hat einen super Ausblick über die ganze Stadt. Sehr lustig ist auch das Minigolf spielen am Abend.
Service Wir kamen kurz nach dem Abendbrot an, trotzdem haben sie uns eine reichhaltige Auswahl aufs Zimmer gebracht. So was von nett hab ich noch nie erlebt. Zimmerreinigung immer gründlich, Reperaturen / Beschwerden / Anmerkungen wurden sofort umgesetzt. Es gab nix, was das Personal nicht möglich machen konnten. Kompetente Auskünfte und Beratung. Kinderbetreuung gab es, konnten wir nicht testen (hab sie nur mal verstecken spielen sehen).
Gastronomie Essen sehr reichhaltig. Viel Auswahl und abends ein reichhaltiges Obstbüffet zusätzlich, sowie Eis. Es gab immer etwas extra. Frühstück sehr englisch gehalten, aber auch übliches. Es wird auf alles geachtet: Vegetarier und Kinder kommen nicht zu kurz. Kindersitze sind vorhanden, sowie eine Ecke, wo die Kleinen malen können. Am Ende des Abendessens gibs einen Lolli. Morgens sind Getränke incl. Am Abend werden die Getränke gekauft, wobei man etwas aufrunden kann. Es ist das einzige, wie man Trinkgelder geben kann und die haben es sich da wirklich verdient.
Sport / Wellness 2 Außenpools, ein Kinderpool mit Klettergerüst und Rutsche. Einen Innenpool (beheizt), 3 Tischtennisplatten (Kellen und Ball gegen Kaution am Empfang), 1 Kicker (Kostet 1 Euro), 1 Air-Hockey (Kostet 1 Euro), 2 Billiardtische innen, 1 Billiardtisch draußen (Kostet 2 Euro). Internetzugang vorhanden mit mehreren PCs, Spielautomaten, großer Aufenthaltsraum mit Fernseher (im Zimmer ist auch ein Fernseher). Jeden Abend Animation. Am Strand kann man Stühle und Schirme mieten, am Pool Schirme und Liegen, Duschen, Toiletten, Bar vorhanen.
Zimmer Sauberkeit wird groß geschrieben.
Preis Leistung / Fazit Handyerreichbarkeit sehr gut. Mitnahme: nicht so viel Wäsche, lieber etwas waschen. Wäscheständer auf dem Balkon vorhanden.
01.09.2010 Nochmal Nochmal Nochmal! Badeurlaub Freunde
4,2
Allgemein / Hotel Das Hotel war superschön und sauber. Es war nur wenige Meter vom Strand entfernt.Der Sand war Grob und großkörnig, das wasser war warm, doch manchmal wenige Quallen.Mich haben zwei verbrannt. aber nach einer Stunde war der Schmerz weg. Die Lage war super man konnte von dort alles superschnell erreichen, z.b. supermarkt oder läden mit schmuck oder taschen zu super Preisen. Das Zimmer war sauber; außer die stühle auf dem balkon. Jeden Tag kam die putzfrau und machte das Bett und legete neue Badetücher ins Bad. Nicht zu vergessen, putzte auch den Boden. Das Essen war ok. Zum Frühstück gab es "Nutella" , Erdbeer und Pfirsich Marmelade, Butter, Margarine, Käse und Wurst (die Wurst war Furchtbar). Es gab weißen und schwarzen Kaffee. Warme Milch, Heißes Wasser und Saft. Orangen, Ananas und Apfelsaft. Der war schrecklich aber nach ein Paar tagen gewöhnt man sich dran. Es schmeckte nach Konzentrat mit Zucker und Wasser. Außerdem gab es noch kalte Milch, Tee (versch. Sorten) und Kakaopulver. Früstück war von 8.00-9.30 Uhr. Ab 14 Uhr gab es Mittagessen. 16.30 schloss es und öffnete 17.00 Uhr wieder mit neuen Speisen. Wir hatten halbpension und man konnte einmal entweder Mittag oder Abendessen essen. Das personal war freundlich. Der Altersdurchschnitt war ca. 18-65 Jahre. Gab auch kleine Kinder aber auch nicht so viele dafür mehr ältere die immer rumgemeckert haben. Eis war dort eher teuer 1.40 - 1.90 Euro pro kugel. Aber das ist selbstverständlich den in Malgrat de Mar sind sehr viele Touristen. Von außen sah das Hotel sehr gepflegt aus sowie auch drinnen war es super. Es gab einen kleinen Spielplatz, einen Pool mit sehr vielen Liegen. Am Strand musste man für die liegen zahlen 5 euro pro tag. Es war trotz kleiner Mangel super toll und ich würde es allen eiterempfehlen. Gerne wieder!
Lage Es gab eine lange Einkaufstraße. Dort konnte man Taschen, Schmuck, Essen, und vieles mehr kaufen. Wenn es sehr warm war liefen Verkäufer mit gefakten Sonnenbrillen , Taschen , und Uhren rum. Es war alles supergit gefälscht, man sah kaum das es unechte Sachen waren.
Service Das Personal war sehr Freundlich! Es hat zwar etwas gestört das wenn man noch am Tisch saß abgeräumt wurde aber so entstand mehr Platz was auch zum Teil gut ist. Die Meisten konnten ein wenig englisch. Aber man konnte sich verstehen. Das einzige Blöde war das als wir angekommen sind war es 11 uhr und wir mussten unser Gepäck unten in das Gepäckzimmer legen. Zu diesem Hatte leider jeder Zugriff. Unten waren noch duschcen und toiletten.13.00 bekamen wir unser Zimmer. Bei der Rückreise mussten wir zehn uhr unser zimmer abgeben. Obwohl wir erst 18.45 abgeholt wurden. Trotzdem durften wir die Zeit in der Lobby warten.
Gastronomie Es war alles in Buffetform jeden Tag etwas anderes verschiedene sorten fisch und fleisch kartoffeln pommes salate und vieles Mehr.Nachtisch gab es Mittags und abends. verschiedenes Obst manchmal kuchen, eis und kaltes im kleinen kühlschrank.
Sport / Wellness Gegeüber vom Hotel konnte man Golf oder Squash spielen. Der Pool war etwas schimmlig aber er war sauber denn abends wurde dort immer Chlor reingekippt und man durfte nicht schwimmen. Morgens konnte mann im Pool kostenlos Airobic oder Aquajogging machen. Abends sang immer jemand oder es gab eine spannende show.
Zimmer Die Matratze war sauber und ohne Flecken.TV und Safe musste man mieten. Es gab ca 4-5 Deutsche Programme. Föhn war keiner im Zimmer: Manchmal spinnt das Licht im Bad aber es war ok.
Preis Leistung / Fazit Der Döner schmeckt normal, wie in deutschland. Mexikanische Tachos schmeckten nicht gut .Der erste Tag war Sonnig dann kamen 2 graue aber warme Tage und die anderen war tadellos, warm und sonnig

Top Sehenswürdigkeiten in Malgrat de Mar

Activ Natura Camí de la Riera s/n, 08398 Santa Susanna Entfernung zum Hotel: 2.5 km
Marineland Ctra. Malgrat a Palafolls s/n, 08389 Palafolls Entfernung zum Hotel: 3 km
Botanischer Garten Marimurtra Passeig de Carles Faust 9, 17300 Blanes Entfernung zum Hotel: 7.2 km
Botanischer Garten Pinya de Rosa Playa de Santa Cristina s/n, 17300 Blanes Entfernung zum Hotel: 8.8 km
Gnomo Park Straße von Lloret nach Blanes Ausfahrt bei Sta. Cristina, 17310 Lloret de Mar Entfernung zum Hotel: 9.2 km
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.