Route Active Hotel

Calle la Longuera 114 38418 Los Realejos
Es sehen sich gerade 1 Personen das Route Active Hotel an.
Pauschalreise z.B. 7 Tage
Eigene Anreise z.B. 3 Tage
Gästemeinung: "angemessen, Für meine Empfinden waren es aber doch zu viele alte, ..."
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Hotelbewertungen zum Route Active Hotel im Überblick

Wer hat das Hotel gebucht?
Paare 41%
Familien 32%
Alleinreisende 21%
Freunde 6%
Altersstruktur
36-40 Jahre 24%
46-50 Jahre 15%
31-35 Jahre 12%
41-45 Jahre 12%
Besonders geeignet für
Paare
Hotel:
3,4
Zimmer:
3,7
Service:
3,8
Gastronomie:
3,8
Lage & Umgebung:
3,1
Sport & Unterhaltung:
2,7
Gesamteindruck:
3,9
Weiterempfehlung: 84% Bewertungsanzahl: 36
Gesamtbewertung:
3,5

Hotelausstattung Route Active Hotel (Los Realejos)

  • Ausstattung Hotel: Parkplatz, 24-h-Rezeption, Nichtraucherzimmer, Lift, Hotelsafe, Wechselstube, zentrale Lage, direkte Strandlage, Strand
  • Zimmeraustattung: Meerblick, Badezimmer mit Dusche, Badezimmer mit Wanne, TV, Tee- / Kaffeemaschine, Minibar, Klimaanlage, Balkon / Terrasse, Babybett
  • Gastronomie: Restaurant(s), Bar(s), Snackbar(s), Poolbar(s), Vegetarische Verpflegung
  • Internet: Internet über W-LAN im öffentlichen Bereich, Internet über W-LAN
  • Wellness: Solarium, Spa- und Wellnesscenter, Massagen, Pool
  • Sport: Tennis, Fitnessstudio, Billard / Darts, Tischtennis, Surfen, Kanusport, Radfahren / Mountainbike, Bowling, Tauchen / Schnorcheln, Wassersport
  • Sonstiges: Wäscheservice, Fahrradverleih, Autovermietung, Liegestühle / Hängematten, Sonnenschirme, medizinische Betreuung / Hotelarzt, Stadtzentrum
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Route Active Hotel

11.01.2018 Eine Woche Sonne im Herbst Sonstiger Aufenthalt -
3,4
Allgemein / Hotel angemessen, Für meine Empfinden waren es aber doch zu viele alte, übergewichtige Menschen dort, die sich nur an den Pool gelegt haben.
Lage Das Hotel war soweit am Ortsrand, dass der Shuttelbus da schon nicht mehr hinfuhr sondern 200 m vorher anhalten musste. Der Gehweg war dann zu Ende, begann aber am Hotel wieder. Leider keinerlei Kontakt zu den Gästen der benachbarten Hotels. Strand in 40 min Fußmarsch oder mit lokalem Bus, der meist alle 30 oder 60 min fährt. Fahrt vom und zum Flughafen mehr als 1,5 h.
Service sehr freundlich
Gastronomie nur Frühstück
Sport / Wellness Es war ein Fitnessraum im Hotel vorhanden. Und es wurde Auskünfte über Touren in der Umgebung gegeben.
Zimmer Doppelzimmer zur Einzelnutzung, Fernseher aber keine Radio, Leider waren keinerlei Ablagen oder Haken im Bad.
Preis Leistung / Fazit Das Hotel war insgesamt angemessen für meinen beabsichtigten Urlaub. Für Alleinreisende war es allerdings eher unpassend, weil zu wenige Gelegenheiten waren, mit anderen Gästen in Kontakt zu kommen. Dafür war es ruhig genug, um zu entspannen.
01.12.2008 Spitze !!! Wander- und Wellnessurlaub Paar
4,6
Allgemein / Hotel Schönes Appartement mit Meerblick und Blick auf den sehr gepflegten, beinahe Botanischen Garten, über den Pool mit Liegen und die herrliche Wohnanlage.
Lage Da wir über einen Mietwagen verfügten und uns die wunderschönen Landschaftsformen der Insel angesehen haben können wir nur sagen, das die Busverbindung nach vielen interessanten Ausflugsorten gegeben waren. Da man für die Busse eine Bonokarte erwerben kann sind die Preise sehr günstig. Mietwagen direkt am Hotel buchbar zu günstigen Preisen.
Service Wir können über die Hilfsbereitschaft, die Freundlichkeit und die Kompetenz des Personals nur die beste Beurteilung abgeben. Die Appartement Anlage wird von Frau Nina Hanssen und ihrem Team vorbillich betreut.
Gastronomie Wir können nur betonen, das die Speisen und Getränke superlecker waren. Die Auswahl und Menge an Speisen und Getränken war mehr als reichlich. Auf Sauberkeit wurde ebenfalls sehr geachtet.
Sport / Wellness Es gibt 2 Billard Tische gegen Gebühr. Ferner gibt es die Möglichkeit Tischtennis zu spielen. Auch ein Minimarkt mit Poolbar sind vorhanden. Liegestühle, Sonnenschirme und Duschen stehen kostenlos zur freien Verfügung.
Zimmer Die Appartements verfügen über eine Kitchenette, Couch, 2 Sessel, Couchtisch, Essecke, auf dem Balkon befinden sich 2 Stühle und 1 Tisch. Bei gewissen Einrichtungsgegenständen merkt man, das die Anlage schon etwas älter ist.
Preis Leistung / Fazit Grundsätzlich sei zu bemerken, das der Ort nicht unbedingt für Sonnenanbeter geeignet ist, da sich die Passatwolken gegen 10:00 Uhr am in der Nähe befindlichen Hang stauen und man erst in der Höhe von ca. 1600m die Wolkendecke durchbricht. Für Wanderer aber ist dies der ideale Ausgangspunkt für ihre Touren.
01.12.2008 Spitze!!! Wander- und Wellnessurlaub Paar
4,7
Allgemein / Hotel Ich war nun schon zum dritten Mal im Bahia Parque und werde es auch immer wieder mit meiner Anwesenheit beehren, da die Lage wirklich Spitze ist und so schön ruhig!!! Wir hatten dieses Mal ein wunderschönes Appartement ( A 8) mit Meerblick, Blick auf den sehr gepflegten, beinahe Botanischen Garten, über den Pool mit Liegen und die schöne Wohnanlage.
Lage Da wir über einen Mietwagen verfügten und uns die wunderschöne Insel angesehen haben können wir nur sagen, das die Busverbindung nach vielen interessanten Ausflugsorten gegeben waren. Da man für die Busse eine Bonokarte erwerben kann sind die Preise sehr günstig. Mietwagen direkt am Hotel buchbar zu günstigen Preisen.
Service Wir können über die Hilfsbereitschaft, die Freundlichkeit und die Kompetenz des Personals nur beste Beurteilungen abgeben. Die Appartement Anlage wird von Frau Nina Hanssen und ihrem Team wirklich vorbildlich betreut. Die Zimmermädchen sprachen zwar kein deutsch - aber wir konnten uns trotzdem sehr gut verstädigen - schließlich spreche ich ja auch nur etwas spanisch. Herzlichkeit wurde auch groß geschrieben.
Gastronomie Wir können nur betonen, das die Speisen und Getränke superlecker waren. Es gab täglich die Möglichkeit zwischen Fisch und Fleisch oder Nudeln und Kartoffelgerichten zu wählen. Die Auswahl und Menge an Speisen und Getränken war mehr als reichlich. Getränke waren sehr preiswert im Vergleich zu D. Auf Sauberkeit wurde ebenfalls sehr geachtet.
Sport / Wellness Zwei Billard Tische gegen Gebühr. Ferner gab es die Möglichkeit Tischtennis zu spielen. Auch eine Poolbar mit angeschlossenem Minimarkt waren vorhanden. Liegestühle, Sonnenschirme und Duschen standen kostenlos zur freien Verfügung.
Zimmer Die Appartements verfügen über eine Kitchenette, Couch, 2 Sessel, Couchtisch, Essecke, auf dem Balkon befinden sich 2 Stühle und 1 Tisch. Bei gewissen Einrichtungsgegenständen merkt man, das die Anlage doch schon etwas älter ist.
Preis Leistung / Fazit Grundsätzlich sei zu bemerken, das der Ort Los Realejos nicht unbedingt für Sonnenanbeter geeignet ist, da sich die Passatwolken gegen 10:00 Uhr an dem in der Nähe befindlichen Hang stauen und man erst in der Höhe von ca. 1600m die Wolkendecke durchbricht. Für Wanderer aber ist dies der ideale Ausgangspunkt für ihre Touren.
01.09.2008 zweckmässiges hotel preis leistung ok Badeurlaub Familie
3,3
Allgemein / Hotel in die Jahre gekommenes Hotel deren Lage jedoch mitten in wunderschönen Bananenplantagen liegt , Zimmer teilweise mit seitl. Meerblick . Die Lage ist genial, wenn man mobil ist.
Lage zum Strand ght mehrmals täglich ein Shuttlebus
Service Personal sehr freunlich und bemüht, am pool jedoch unterbesetzt
Gastronomie Das Essen ist gut, es ist für jeden etwas dabei
Sport / Wellness Tischtennisplatte und Billiard ist vorhanden
Zimmer Möbilierung ist abgelebt , teilweise sehr alt jedoch zweckmäßig
Preis Leistung / Fazit in diesen ortsteil ist nicht viel geboten, man muss nach puerto de la Cruz fahren
01.09.2008 Sauberes, etwas in die Jahre gekommenes Hotel Wander- und Wellnessurlaub Familie
4,0
Allgemein / Hotel Wir reisten gemeinsam mit unserem erwachsenen Sohn (Student) nach Teneriffa, um etwas Abewnteuer zu erleben. Das Hotel ist mittelgroß und zumindest die Zimmer im alten Trackt sind teilweise renovierungsbedürftig. . Das Essen im Rahmen unserer gebuchten Halbpansion war ausgezeichnet. Frühstückszeiten ab 8.00 Uhr allerdings etwas spät, wenn man den Tag aktiv verbringen möchte. Das Frühstück vorzuziehen war immer mit Diskussionen verbunden, jedoch möglich. Lunchpakete wurden nicht angeboten als Ersatz für Frühstück. Die Außenanlagen sind sehr gepflegt, der Pool sauber. Die Altersstruktur der Urlauber war quer Beet, von Anfang 20 bis ca. 75. In dieser Woche war zweimal Tanz am Pool. Die Musik war angenehm und wurde auch nicht von denjenigen als störend empfunden, die nicht an dieser Geselligkeit teilnahmen. Wir würden das Hotel wieder wählen, jedoch mit Augenmerk darauf, daß das Schlafzimmer mit Frischluft versorgt werden kann!
Lage Das Hotel liegt am Hang an einer Hauptverkehrsstraße, was jedoch nicht störend ist, da der Innenbereich abgeschirmt ist durch die karreeförmige Anlage. Herrliche Pflanzen (Bananen, Strilitzien, Palmen ...), der blick auf den Atlantik von unserer Terasse aus war wunderschön. Das Hotel bietet an 5 Tagen in der Woche einen kostenlosen Bustransfer nach Puerto de la Cruz (Fahrzeit: 10-15 Minuten). Wir hatten einen Mietwagen und haben so die Insel erkundet. Im Hotel kann man geführte Wanderungen buchen: Sehr zu empfehlen: Aventura-Wandern, Wandern mit Gregorio.
Service Das Personal ist freundlich, man kann sich in deutscher Sprache verständigen.
Gastronomie Es gibt ein großen Restaurand im Hotel, allerdings Selbstbedienung. Frühstück und zum Abendessen wurden in Bufettform angeboten (sehr reichlich). Getränke zum Abendbrot zu besorgen, war oft kompliziert, da die Bar mangels Personal oft nicht besetzt war. Weiterhin gibt es noch eine große Bar, die jedoch wahrscheinlich wegen der Nachsaison keine Bedeutung hatte und kaum besucht wurde. Die Preise für Getränke (Bier, Wein, OSaft...) waren absolut preiswert.
Sport / Wellness Im Hotelinnenbereich steht ein großer Pool zur Verfügung (sauber). Man kann Tischtennis und Billiard spielen. Liegen waren ausreichend vorhanden (Nebensaison). Am Pool befindet sich eine Minimarkt, allerdings zu teuer. Für Getränkeversorgung am Pool ist gesorgt.
Zimmer Wir hatten ein recht großes Appartement mit Bad (BW), Schlafzimmer (Fenster ging auf einen Gang, dadurch war keine rechte Lüftung vorhanden, Klimaanlage fehlte), Großes Wohnzimmer mit Küche und eine sehr große Terasse mit Blick auf den Antlantik. Einrichtung in Ordnung, Bad renovierungsbedürftig! Die zimmer wurden täglich (außer Sonntags) gereinigt.
Preis Leistung / Fazit Preis-Leistungsverhältnis ist absolut in Ordnung: Mann kann nicht 3Sterne bezahlen und vier Sterne erwarten! Zu empfehlen: - Puerto de la Cruz mit Loroparque (Seelöven-, Delphin-, Orka-, und Papageienshow, große Aquarien mit Haifischen...) - Teide - geführte Wanderungen mit "Aventura-Wandern" und "Wandern mit Gregorio", insbesondere Maskaschlucht, Tenogebirge, Anagagebirge ... - Miet-PKW für Rundreise
01.08.2008 Schon etwas in die Jahre gekommen Wander- und Wellnessurlaub -
3,0
Allgemein / Hotel Das Hotel liegt in Los Realejos rund 5 km außerhalb von Puerto del la Cruz, mehrere Gebäude um einen kleinen Pool gruppiert. Die Ausstattung entspricht den 3 Sternen, allerdings ist die ganze Anlage schon etwas in die Jahre gekommen. Der Service war mittelmäßig, die Basics werden geboten, mehr darf man aber nicht erwarten.
Lage Zum nächsten Strand 4km, kein geeigneter Fußweg dorthin, deshalb entweder mit dem Hotelbus, der täglich (außer Do und So) regelmäßig und zuverlässig in die Stadt und zurück fährt oder mit Taxi oder Mietwagen. Rund ums Hotel ist tote Hose - es gibt einige Läden und Kneipen aber abends ist nicht los - das hat den Vorteil, das es schön ruhig ist. Der Alleinunterhalter der Do immer spielt ist eher was für Leute ab 60 !
Service Der Service ist mittelmäßig, auf Nachfrage reagiert das Personal zwar, aber eher widerwillig. Man hat ein bisschen das Gefühl, es ist ihnen alles zu viel. Einzelne Servicekräfte sind sehr nett, insgesamt ist der Kunde aber kein König. Alle sprechen ein paar Brocken Deutsch und gut Englisch. Abgesehen vom Hotelbus in die Stadt gibt es keinen zusätzlichen Service, selbst ein Lunchpaket ist schwer zu bekommen.
Gastronomie Es gibt nur eine kleine Poolbar mit Supermarkt, die abends bis 23 Uhr geöffnet hat, sonst nix. Das Frühstücks- und Abendbuffet ist ganz gut aber nicht besonderst reichhaltig, nach 5 Tagen wirs mit dem Essen einseitig, weil man immer das gleiche essen muss - nur die Fischgerichte waren lecker und sehr abwechslungsreich.
Sport / Wellness Es gibt im Hotel keine Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten (abgesehen vom Alleinunterhalter am Do., siehe oben), am Pool gibt es einige alte Liegestühle und Sonnenschirme. Die kann man allerdings nicht oft nutzen, weil das Hotel häufig unter Wolken im Schatten des Teide leigt, dann wirs am Pool recht kühl.
Zimmer Die Zimmer sind im Appartmentstil gehalten und alle mit einer Küche ausgestattet. Einige Zimmer sind schon alt und nicht renoviert worden, da wackelt der Spiegel, die Lichtschalter sind kaputt oder die Tür klemmt. Einge wurden vor einigen Jahren renoviert und sind etwas besser in Schuss.
Preis Leistung / Fazit Um im Hotel zu schlafen und zu essen ist es OK, mehr kann man allerdings nicht erwarten - dafür ist es auch sehr günstig. Ein Mietwagen lohnt sich auf jeden Fall für Wandertouren und die Erkundung der Insel.
01.07.2008 Preis Leistungsverhältnis o.k. Badeurlaub Familie
3,6
Allgemein / Hotel Die Lage des Hotels ist ehr ruhig. Von Mo bis Sa verkehrt täglich mehrmals ein Hotelbus nach Puerto de la Cruz. Die Anlage ist sicherlich renovierungsbedürftig, aber sauber. Es gibt vier Gebäude; die quadratisch den Pool umgeben. Obwohl es keine Kinderbetreuung gibt, kann man größere Kinder also problemlos in den Hof lassen, soweit sie schwimmen können. Die Gäste sind überwiegend deutsch, jedoch gibt es auch Spanier, Russen, Engländer und Niederländer, die in dem Hotel Urlaub machen. Dass war aber kein Problem. In den Sommerferien, waren natürlich überwiegend Familien mit Kindern anwesend. Insgesamt war die Gästestruktur jedoch sehr gemischt. Behindertengerecht ist diese Anlage überhaupt nicht. Wir mussten den Kinderwagen täglich in den zweiten Stock hoch und runter tragen. Fahrstuhl gibt es nicht.
Lage Das Hotel befindet sich in ruhiger Lage. Einen Strand gibt es vor Ort nicht, da es nur Steilküste gibt. Wir sind immer nach Puerto de la Cruz gefahren zum Baden gefahren. Hierzu gibt es einen hoteleigenen Bus, der Mo bis Samehrmals täglich verkehrt. Einkaufsmöglichkeiten gibt es in ca. 10 Gehminuten erreichbar. Wir haben uns auch teilweise einen Mietwagen genommen, da sonst sicherlich die meisten Ausflüge nicht möglich gewesen wären. Highlights waren sicherlich der Loro Parque (Erlebniszoo) und der Nationalpark Teide.
Service Das Personal ist insgesamt freundlich und hilfsbereit. Die Sprachkenntnisse sind in Deutsch und Englisch ehr ausreichend. Wenn man etwas Spanisch kann ist dass auf jeden Fall von Vorteil.
Gastronomie Wir hatten bereits vor Abflug gelesen, dass das Abendessen gut sein sollte und dem können wir nichts hinzufügen. Der Koch gibt sich bestimmt alle Mühe aus den bescheidenen Mitteln etwas zu zaubern. Es gibt immer Pasta, ein Fisch- und ein Fleischgericht, Kartoffelvariationen, Gemüse und Salat. Zum Nachtisch gibt es immer frisches Obst, alle 2-3 Tage Eis und sonst ehr mäßige Puddings. Das Frühstück war ehr etwas eintönig (Brötchen, Toast, Käse, Wurst, Kompott, verschiedene Marmelade, Cornflakes) bis auf sonntags, da gab es mal Churros und Spiegeleier. Der Speisesaal war sauber, die Kinderstühle im Gegensatz dazu nicht immer.
Sport / Wellness Es gibt 2 Billardtische, den Pool, einen Internetzugang. Die Liegen sind schon etwas alt und somit abgenutzt. Dafür gab es immer ausreichend viele und es gab nicht das Spiel, wer am frühsten aufsteht bekommt die besten Liegen. Zweimal in der Woche macht ein älterer deutscher Herr mit einer blutjungen Spaniern Stimmung am Pool. Sie singt überwiegend Spanisch oder Englisch, er Deutsch.
Zimmer Die Appartments bestehen aus zwei Zimmrn, Bad und einer Küchenzeile. Insgesamt waren dei Möbel schon etwas älter. Die Fliesen des Bads und der Küche waren wohl aus den 80er. Die Zimmer waren sauber, die Handtücher jedoch oft fleckig. Dies ist allerdings dem Hotel kaum als Vorwurf zu machen, da liebe Mitmenschen, die Handtücher wohl zum Lavastrand mitgenommen haben. Fernseher gab es nicht (musste man dann extra mieten). Kaffeemaschine war auch Fehlanzeige und das Geschirr und Besteck war für 3 Personen abgezählt. Handtücherwechsel war 5 x wö, Bettwäschewechsel 1 x wöchentlich.
Preis Leistung / Fazit Wir waren zufrieden, würden aber wahrscheinlich nicht noch einmal in dieses Hotel fahren. Das Preis-Leistungs-Verhältnis war absolut o.k.. Wenn man nur 2 Sterne bezahlt, kann man schließlich nicht 5 Sterne erwarten. Teneriffa als Insel können wir zu 100% weiter empfehlen. Allerdings ist der Norden nichts für Sonnenanbeter. Dort lag fast immer die Passat-Wolke. Man musste aber nur 5-10 km nach Süden fahren und hatte immer Sonnenschein (für Familien mit Kindern sicherlich ideal). Durch das oft wolkige Wetter ist der Norden die grüne Seite der Insel, während der Süden ehr karg ist. Selbst im Juli ist es selten über 30°C im Norden, was wir auch als sehr angenehm empfanden.
01.06.2008 Familiäres Hotel zum Ausspannen und Gaumen verwöhnen Sonstiger Aufenthalt Familie
4,7
Allgemein / Hotel Es ist ein liebevoll angelegtes und gepflegtes kleines Hotel ein wenig außerhalb vom Trubel. Auf Grund der nicht übermäßigen Zimmeranzahl herrscht immer eine familiäre Atmosphäre. Das Personal ist immer hilfsbereit und höflich. Die Zimmer sind einfach, aber sauber und ordentlich. Das Essen ist Extraklasse, so etwas habe ich bisher in keinem anderen Hotel angeboten bekommen. Täglich neue Variationen von einem Spitzenkoch.
Lage Das Hotel liegt ein wenig abseits in einem kleinen Ort. Für schnelle Erledigungen und kurzes Bummeln sind Geschäfte und auch Restaurants im Ort. Große Orte/ Städte sind innerhalb 10 Minuten mit dem öffentlichen Busverkehr oder auch mit dem Hotelbus schnell zu erreichen. Die Preise für die öffentlichen Busse sind absolut niedrig. Ein direkter Badestrand ist nicht vorhanden, aber zum Hotel gehört ein toller Pool und auch der Strand ist in circa 5 Minuten per Bus erreicht.
Service Das Personal ist umwerfend freundlich, lieb und zuvorkommend. Man wird immer gehört, es wird immer sofort geholfen. Die Zimmer werden täglich ausser Mittwoch gereinigt, es ist immer sauber und freundlich. Der Shuttlebus ist immer pünktlich.
Gastronomie Das warme Essen ist das Beste, was ich je in Hotels erleben durfte. Das Frühstück war im Großen und Ganzen täglich gleich, wurde jedoch immer wieder durch liebevolle Beilagen aufgepeppt. Das Abendessen war umfangreich, täglich neue Variationen, liebevoll und mit großem Können zubereitet.
Sport / Wellness Da es nur ein kleines Familienhotel ist, kann man es nicht mit einer großen Ferienanlage vergleichen. Der Pool wird täglich gereinigt, es ist eine Bar im Hotel, man kann Billard spielen, Fern sehen, es gibt Musikabende.
Zimmer Die Zimmer sind einfach eingerichtet, aber immer sauber und ordentlich. Es ist ein separates Schlafzimmer, ein Bad, eine kleine Küche, ein großer Wohnbereich und ein großer Balkon.
Preis Leistung / Fazit Ich kann dieses Hotel nur wärmstens empfehlen. Auf Grund der liebevollen Betreuung und der tollen Verköstigung war es ein besonders schöner Urlaub!
01.11.2006 Räuberlager Badeurlaub -
1,3
Allgemein / Hotel Als Alleinreisende bin ich ins 2.parterre untergebracht worden-es war spartanisch eingrichtets abgelebten Holzmöbelnes stank nach kaltem Zigarettenraucg .alles braun vergilbt,sogar die Gardiene.Vor dem großem Fenster wuchs ein Baum bis auf die Terrasse und machte das Zi am Tage so dunkel u unfreundlich.Türe konnte man nicht verschließen ,sowie Terrassentür noch Slafzi fenster.Dusche stand auf abblätternden Rost,aus derabgerissenen Duschkopf kam kein Wasser.Ich habe 14 Tage Erholungsurlaub gebucht und nicht Knast.bBESCHWERDE AN DER REZEPTION WURDE SOFORT ABGESCHMETTERT;MIT AUSGESTRECKTEM Finger NACH UNTEN BEFÖRDERT:::Es koostete 4 Tage meines Urlaubs bisa ich endlich ein neues Zi bekam,etwas besser als das alte,auch alle Schlösser kaputt.Hausm. meinte es lohnt nicht neue einzubauen.ich bestand aber darauf.Nachher habe ich begriffen warum!es wurde gestohlen wie nichts gutes,eingebrochen!! bestimmt 3 mal während meines aufenthaltes.Abends war nichts los in HotelWenn wir als Gäste länger alsMitternacht uns dort aufgehalten haben ,wurden wir rausgeschmissen.Musik aus,keine Getränke mehr,Licht aus.Portiere war selbst erstaunt?aber der mißgelaunte Kellner wollte immer früher Feierabend haben.Service und verpflegung unter aller Sau-Hotel war nicht gut geflegt.
Lage Furchtbar ,zu Fuß nur mit größter gefahr
Service nicht vorhandenehr schlecht bis nicht vorhanden-Urlauber wurden vom Serviceperson al als stöend angesehen.
Gastronomie ungernießbar.Essen war fade und man konnte nicht erkennen was eds war.Manchmal gab es morgens nur Brot vom Vortag
Sport / Wellness keine,der Pool viel mzusammen ,einige Fliesen am Boden waren lose undman konnte sich verletzen.Zuviel Chlor
Zimmer Als Singel kathastophal,ab in den Keller,und sonst den Mund halten
Preis Leistung / Fazit Räuberhöhle,man wird dort ausgeraubt,das Personal stellt sich bei allen Vorfällen oder Kritiken taub.
01.04.2006 Ruhig, sauber, prima Essen, etwas in die Jahre gekommen Sonstiger Aufenthalt Familie
3,9
Allgemein / Hotel Eine karreeförmige Anlage im schönen Norden Teneriffas, am Hang im Grünen gelegen, daher viele Treppen und nicht für gehbehinderte Menschen geeignet. Es gibt keine Fahrstühle und die Treppen ziehen sich über die ganze Anlage, man muss ständig treppauf oder treppab steigen. Die große Appartement / Zimmer Anlage ist schon etwas veraltet und abgewohnt, aber sehr gemütlich und sauber, mit traumhafter Gartenanlage und vier Pfauen, die den ganzen Tag dort herumstolzieren. Es gibt einen internetfähigen PC (recht langsam) und einen kostenlosen Hotelbus. Hauptsächlich deutsche Urlauber, familienfreundlich. Keine Heizung, das war im April zu kühl, v.a. nachts.
Lage Das Meer kann man zwar sehen, aber da das Hotel oberhalb liegt, kann man es nur erreichen, wenn man sich eine Steilklippe hinabstürzen möchte. Aber schöne Aussicht. Das Hotel liegt am Ortsrand in der Nähe von Bananenplantagen und da wir einen Mietwagen hatten (sehr zu empfehlen), haben wir den Ort nicht näher erkundigt, sondern waren immer unterwegs. Puerto de la Cruz mit dem Loropark (unbedingt hingehen!) ist mit dem Auto in knapp 10 Min. zu erreichen. Das Hotel ist sehr ruhig. Die Strände sind auf Teneriffa naturgemäß aus schwarzem Quarzsand, auf dem man nicht laufen kann (tut weh und sehr heiß), von daher sollte man einen Badeurlaub woanders verbringen. Oder man fährt in den Süden, da gibts es aufgeschüttete Sandstrände (aber die an der Nordsee sind viiiel schöner). Haben versucht, Richtung Westen zu fahren, um ein paar Ausflüge zu machen, leider ist das Autofahren aufgrund der vielen Serpentinen nur etwas für Hartgesottene, die anderen sollten die zahlreichen Busverbindungen nehmen...
Service Recht freundlich, haben sich aber nicht hervorgetan.
Gastronomie Es gibt Halbpension in Buffetform. Das Frühstück war durchschnittlich und ordentlich, das Abendessen genial! Der Koch ist superklasse, es gibt viel Auswahl und auch reichlich. Immer frische Zutaten, verschiedene Dressings zum Salatbuffet, verschiedene Kartoffel,- Pasta,- Fleisch- und Fischgerichte, landestypisch und sehr lecker. Zum Nachtisch Eis. Die Getränke muss man extra kaufen, sind aber günstig. Selbstbedienung.
Sport / Wellness Sehr großer sauberer Außen-Pool und viele Liegen (kostenlos), war uns im April nur zu kalt. Gott sei Dank kein Abendprogramm, vielleicht ist das im Sommer anders... Strandbar vorhanden (nicht getestet). Ein internetfähiger, aber langsamer, kostenpflichtiger (günstig) PC.
Zimmer Uns wurde zunächst ein kleines muffiges Zimmer mit winzigen Fenstern zugewiesen (Buchung über Last minute), nachdem wir uns beschwert haben, bekamen wir ein Appartement im Erdgeschoss mit kleiner Terasse am Garten. Da es keine Heizung gab, war es feucht und kühl, daher teilweise Schimmelbildung. Mit einer zusätzlichen Decke ging es aber. In Puerto gibt es in dem großen Suprmarkt Heizlüfter für wenig Geld ;-) Die Betten waren die Beschreibung nicht wert, es waren schmale Gitterroste (Campingbetten). Das Bad, naja, sagen wir mal, das Wasser war warm, der Zustand ließ zu wünschen übrig, aber sauber. Über die Terasse kamen bei offener Tür die Pfauen zu Besuch und hinterließen ihre Hinterlassenschaften auf der Terasse (wie auch sonst auf der ganzen Anlage, aber das wurde immer gereinigt (keine Ahnung, ob die Tiere dort noch gehalten werden, sie haben die Anlage jedenfalls sehr "aufgehübscht".
Preis Leistung / Fazit Wer ein ruhiges gemütliches Hotel sucht und keinen Luxus braucht, ist hier gut aufgehoben. Wenn man die anderen "Hotelbunker" auf Teneriffa betrachtet, ist diese Anlage ein wertvolles Kleinod. Damals waren noch keine anderen Hotels in der Nähe, habe aber eine Baustelle gesehen. Der grüne Norden Teneriffas ist dem Süden auf jeden Fall vorzuziehen.

Ausgewählte Bilder zum Route Active Hotel

Hotelfoto 1 von 7:
Außenansicht
Hotelfoto 2 von 7:
Außenansicht
Hotelfoto 3 von 7:
Außenansicht
Hotelfoto 4 von 7:
Außenansicht
Hotelfoto 5 von 7:
Außenansicht
Hotelfoto 6 von 7:
Außenansicht
Hotelfoto 7 von 7:
Ausblick
Hier können Sie Route Active Hotel Fotos ehemaliger Gäste anschauen. Perfekt für einen ersten Eindruck vor dem Urlaub im Route Active Hotel.

Top Sehenswürdigkeiten in Los Realejos

Gaiatours C/ San Agustin 48, 38410 Los Realejos Entfernung zum Hotel: 1 km
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.