Mein Konto
Du bist hierStartseiteHotelsHotels EuropaHotels BulgarienHotels Burgas (Süden)Hotels SosopolHotel Selena Star
Hotel Selena Star - Bild 1
Hotel Selena Star - Bild 2
Hotel Selena Star - Bild 3
Hotel Selena Star - Bild 4
Hotel Selena Star - Bild 5

Hotel Selena Star

Yani Popov str. 7, 8130 Sosopol, Bulgarische Riviera Süden (Burgas), Bulgarien
4.4 / 5
Ausgezeichnet
(14 Bew.)
Lage & Umgebung
4.5
Service
4.6
Zimmer
4.4
Top Hotel in Djuni
Holiday Village - Bild 1
Holiday Village
Djuni, Bulgarische Riviera Süden (Burgas), Bulgarien

Beliebte Destinationen im Umkreis

  • Hotels Sonnenstrand223

Hotelbewertungen zum Hotel Selena Star

Hotel
4.5
Lage & Umgebung
4.5
Service
4.6
Gastronomie
4.3
Sport & Unterhaltung
4.2
Zimmer
4.4
Gesamteindruck
4.5

Hotelaustattung Hotel Selena Star (Sosopol)

Beliebteste Ausstattung
  • Kinder-Animation
  • Poolbar
  • Fitnessstudio
  • Sandstrand
  • Outdoor Pool
  • Sauna
  • Spielplatz
  • Internet
  • Parkplatz
  • 24h Rezeption

Hotelausstattung
  • 24h Rezeption
  • WLAN
  • Zimmerservice
  • Parkplatz
  • Satelliten/Kabel-TV
  • Internet
  • TV
  • Liegestuhl
  • Sonnenschirm
Hoteltyp
  • Strandhotel
Angebote für Kinder
  • Spielzimmer
  • Spielplatz
  • Kinder-Pool
Wellness
  • Sauna
  • Sonnendeck
  • Massage
  • Solarium
Pool
  • Outdoor Pool
Strand
  • Sandstrand
Sport
  • Tischtennis
  • Fitnessstudio
  • Billard
  • Gymnastik
Restaurant
  • Cafe
  • Kiosk
  • Bar
  • Restaurant
  • Poolbar
Unterhaltung im Hotel
  • Kinder-Animation
In der Nähe
  • Meernähe
  • Flussnähe
  • Clubnähe
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Hotel Selena Star

Super Hotel mit toller Ausgangslage
Badeurlaub
09.10.2017
Gästebewertung:
4.9 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Sehr sauberes Hotel mit guter Ausgangslage.Einziges Manko sind die Zimmer zur Stadtseite - die sind bei offenen Fenster Tag und Nacht sehr laut
  • Lage
    Die Lage des Hotels ist sehr zentral zur Alt und Neustadt, Außerdem hat man hinter dem Hotel direkt den Strand. In der Nähe befinden sich etliche Gastronomin und kleine Geschäfte. Taxi und Bushaltestelle sind auch nur wenige Gehminuten entfernt.
  • Service
    Die Anreise sowie auch die Abreise in diesem Hotel ist sehr gut organisiert man wird schon beim anreisen vor dem Hotel empfangen und es werden einem die Koffer auf das Zimmer gebracht. Das Personal im Hotel ist echt immer bemüht, die meisten sprechen Englisch einige sogar deutsch. Wenn man fragen an der Rezeption hat werden diese versucht auf jeden fall zu beantworten und es konnte meist auch geholfen werden.
  • Gastronomie
    Die Qualität in dem Hotel wird beim Essen sehr hoch gehalten es hat immer geschmeckt und war immer frisch zubereitet. Die Speisekarte ist sehr vielfältig wobei jedoch nicht immer alles vorhanden war was in der Speisekarte stand, etwas schade bei einem so großem Hotel. Sauberkeit an den Tischen wird drauf geachtet es werden bei Bedarf neue Tischdecken ausgelegt. Man wird eigentlich vom Personal auch gut umsorgt, außer wenn sehr viel los ist da wird man leider schon mal vergessen und es kann mal zu längeren Wartezeiten kommen. Des weiteren muss ich als Minus anfügen das die Speisen oft sehr unkoordiniert ankommen, uns ist es einige male passiert das wir Vor- und Hauptspeisen zusammen bekamen
  • Sport / Wellness
    Es ist ein eigener Pool vorhanden, der ist nicht groß reicht aber aus. man kann sich nach dem Bad im Pool dort auf der anschließenden Terrasse in einen Liegestuhl legen die dort kostenfrei mit Sonnenschirmen zur Verfügung stehen. Es gibt einen eigenen Fitnessraum, kann dazu aber nix sagen war da nicht. Für Unterhaltung sorgt ein nettes Team aus Animateurinnen die jeden morgen beim Frühstück einen kleinen Smalltalk bieten und dabei die neusten Unterhaltungsangebote unterbreiten. Tanz, Sprachkurse etc. . Außerdem bieten diese auch jeden Abend eine Kinderbetreuung an, kann dazu aber nichts sagen haben keine Kinder.
  • Zimmer
    Die Unterbringung im Zimmer war sehr gut. Betten waren angenehm zum schlafen ausser die Kopfkissen die waren schrecklich. Sauberkeit war gut jeden Tag wurde geputzt auch wenn es erst Mittags möglich war, einen Tipp vielleicht ein neuer Staubsauger, die Dame hat zwar gesaugt aber der Sauger war glaub ich nicht mehr der beste. Die grösse war ausreichend und die zentrale Klima sehr gut. Eines muss ich anmerken, die Zimmern zur Stadtseite sind sehr laut Tag wie Nacht also schlafen mit offenen Fenster nicht möglich ich mag nachts die klima nicht laufen haben und wir schlafen eigentlich immer mit offenen Fenster. War dort nicht möglich.
  • Preis Leistung / Fazit
    Alles in allem kann ich das Hotel weiterempfehlen wir haben uns 4 Wochen dort sehr wohl gefühlt und es waren alle recht freundlich. Die paar negativen Punkte kann man da verschmerzen. Wir werden auf jeden fall wieder kommen.
Perfekter Urlaub
Badeurlaub
24.08.2015
Gästebewertung:
4.5 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Wunderschönes kleines Hotel in perfekter Lage mit unwahrscheinlich gutem Service und äußerst freundlichem Personal. Ideal für den perfekten Urlaub.
  • Lage
    Das Hotel ist perfekt unmittelbar am Strand gelegen. Die "Partymeile" findet sich nur wenige Meter vom Hotel. Auch in die Altstadt führt ein Fußweg unmittelbar oberhalb des Strandes entlang, gesäumt von unzähligen Restaurants mit herrlichem Ausblick aufs Meer. Die Transferzeit zum Flughafen Burgas beträgt nur ca. 30 min. Wer gern Ausflüge durchführt, sollte unbedingt die Anbieter vor Ort konsultieren, die noch individuellere Angebote anbieten als die Reiseveranstalter und zu günstigeren Preisen.
  • Service
    Besonders hervorzuheben ist die Freundlichkeit des Personals. An der Rezeption wird gut deutsch gesprochen. Alle Wünsche wurden versucht sofort und perfekt zu erfüllen.Der Check in ging perfekt und schnell von statten (kamen 1 Uhr nachts an). Der Zimmerservice war perfekt und zu unserer vollsten Zufriedenheit. Zu meinem Geburtstag fand ich sogar einen wunderschönen Blumengruß auf dem Zimmer vom Hotel vor. Der Shuttle von und zum Flughafen funktionierte reibungslos. Auch die Möglichkeit, ein Zimmer am Abreisetag noch bis 14 Uhr zu nutzen (12 Uhr müssen Zimmer geräumt sein) wurde uns gegen eine geringe Gebühr (5 Euro pro Stunde) problemlos eingeräumt.
  • Gastronomie
    Wir hatten Übernachtung mit Frühstück gebucht. Das Frühstück war qualitativ sehr gut.Abwechslung fehlte leider. Es gab immer frisches Obst und Gemüse. Der Kaffee schmeckt sehr gut. Das Auffüllen ging immer etwas schleppend vor sich. Aber es war alles vorhanden, um einen Urlaubstag gemütlich zu beginnen (Rühr- und Spiegelei, Würstchen, 2 Sorten Käse, 3 Sorten Wurst, gebratene Tomaten oder überbackener Toast, und auch süße Teilchen, Marmelade, Joghurt und Müsli waren vorhanden. Wir waren zufrieden.
  • Sport / Wellness
    Es gab einen Wellnessbereich, den wir aber nicht genutzt haben, für die Kinder gab es Animatuere und auch einen Kinderclub. Internetecke war ebenfalls vorhanden und kostenloses WLAN auch auf den Zimmern, was auch gut funktionierte. Der Strand war nur wenige Meter vom Hotel entfernt, dort konnten Schirme und Liegen gemietet werden.Auch eine Strandbar (Aloha) war direkt unterhalb des Hotels. Je nach dem wer Dienst hatte, war der Service von gut bis sehr mangelhaft. Am Strand wurden auch Massagen und Wasserattraktionen angeboten (Bananaboot, Jetski, Gleitschirm u. ä.) Der Pool sah sehr sauber aus, relativ klein, wurde aber von uns nicht genutzt, da das Meer praktisch vor der Haustür lag.
  • Zimmer
    Wir hatten ein wunderschönes DZ- Zimmer, das ausreichend groß war und auch das Bad war sehr schön, ordentlich, sauber und groß. Das Zimmer lag direkt über dem Eingang im 2. Stock zur Straßenseite. Durch die wirklich schalldichten Fenster haben wir keinerlei Lärm gehört.Die Klimaanlage funktioniert perfekt und läßt sich super regulieren. Jeden Tag wurde perfekt gereinigt, Handtuchwechsel auf Wunsch, Betten wurden auch innerhalb einer Woche einmal neu bezogen. Minibar war immer frisch bestückt und Preise sehr gut. Trotzdem im Hotel viele Familien mit kleinen Kindern waren, haben wir kaum etwas gehört.Die Zimmer sind sehr freundlich eingerichtet. In unserem DZ war ein großer Schrank mit ausreichend Platz, ein großer TV-Flachbildschirm, Schreibtisch, kleiner Tisch mit Sessel, im Bad Fön, großer Spiegel, genügend Ablagefläche und Shampoo, Seife, Schuhputzschwamm, Nähzeug, Schuhanzieher sind vorhanden. Ebenfalls ein Wäscheständer auf dem Balkon zum Wäsche trocknen. Also rundherum sehr gut. Einen Safe konnte man gegen geringe Gebühr an der Rezeption mieten.
  • Preis Leistung / Fazit
    Das Selena ist ein wunderschönes kleines Hotel für alle, die keine riesigen Hotelbunker mögen. Freundlichkeit und Kompetenz ist hier an der Tagesordnung. Obwohl wir nur eine Woche da waren, wußte das Rezeptionspersonal unsere Zimmernummer bevor wir nach dem Schlüssel gefragt haben. Wir waren rundherum zufrieden und würden dieses Hotel jederzeit selbst wiederbuchen und natürlich auch uneingeschränkt weiterempfehlen.
Hotel außerhalb vom Ortszentrum aber dennoch empfehlenswert
Badeurlaub
01.09.2012
Gästebewertung:
3.9 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Wie haben Urlaub im Hotel Selena gebucht, wurden aber vom Reiseveranstalter im Hotel Selena Beach untergebracht. Das Hotel Selena Beach war leider ca. 15 Geh-Min. vom Ortszentrum entfernt.Zustand des Hotels, Sauberkeit und die eingeschlossene Leistung Frühstück war i.O. Leider waren im Hotel nur wenig deutsche Gäste und an der Rezeption konnten wir uns nur englisch verständigen. Das Personal sprach ebenso kein Wort deutsch.
  • Service
    Keine Fremdsprachenkenntnisse des Bedienpersonals, an der Rezeption Verständigung nur in englisch möglich
  • Sport / Wellness
    Wasserqualität im Swimming-Pool sehr gut !
  • Preis Leistung / Fazit
    Hotel macht einen positiven Gesamteindruch, liegt aber an einer viel befahrenen Straße. Wir haben den Hauptstrand besucht, breiter Strand aber oft Badeverbot wegen starken Wellengang. Empfehlenswert ist ein Ausflug in die Altstadt von Sozopol sowie ein Tagesausflug nach Nessebar.
Regen im Oktober
Badeurlaub
01.10.2011
Gästebewertung:
4.0 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Das Hotel hat eine sehr gute Lage. Alles ist sauber, freundlich und wirkt neu/gepflegt.Es waren viel einheimische Gäste da, aber auch Deutsche und Engländer.Der Ort war in der Nachsaison allerdings fast ausgestorben. Es hatten kaum Geschäfte, Restaurants, Bars oder Cafés geöffnet. Alles war sehr trostlos, da es nur regnete. Eher wie eine Geisterstadt.Im Sommer ist es aber sicherlich sehr schön.
  • Lage
    Zum Flughafen in Burgas braucht man ca. 40 Minuten. Die Innenstadt von Burgas ist auch gut mit dem Bus zu erreichen, der jede halbe Stunde fährt. Wie schon erwähnt war die Stadt komplett ausgestorben und alles verrammelt.. Von Künstlern wie beschrieben keine Spur. Alles hatte zu. Es liefen mehr streunende Katzen als Menschen herum. Ab 20 Uhr ist alles dunkel. Ausflüge wurden auch keine mehr angeboten. Wir saßen die meiste Zeit frustriert im Hotelzimmer, da es ununterbrochen regnete.Dies gilt aber sicher nur für die Nachsaison.
  • Service
    Zimmermädchen, Rezeption und Servicekräfte waren stets freundlich und bemüht.
  • Gastronomie
    Es gibt ein Restaurant und eine Bar. Ich hätte mir ein wenig gesündere Speisen gewünscht. Die Marmeladen sind landestypisch sehr süß und es gibt viel Sirup-Küchlein, Weißbrot und englische Vorlieben wie Würstchen und diverse Eier. Da es ein armes Land ist, denke ich die Auswahl war dementsprechend gut.Wir haben einmal dort zu Abend gegessen. Die Preise sind wie in ganz Bulgarien sehr günstig.Nervig fand ich den ständig im Hintergrund laufenden Fernseher mit MTV-Gedudel.
  • Sport / Wellness
    Sportangebote gab es nicht. Sämtlicher Verleih war geschlossen. Der Internetzugang war nur bedingt möglich, da wetterabhängig. Disco, Shows etc. gab es nicht. Auch nicht in der Umgebung. Liegestühle, Schirme etc. waren schon weggeräumt. Pool haben wir wegen des Regens nicht genutzt.
  • Zimmer
    Die Zimmer werden jeden Tag gereinigt und aufgeräumt. Es gibt 4 deutsche TV-Sender. Wir hatten keine Probleme mit Lärm. Allerdings waren auch sehr wenige Touristen da.
  • Preis Leistung / Fazit
    Im Oktober ist eine Reise absolut abzuraten!!!! Es gibt keine Sonne, es ist kalt (ca.10°C), windig, keine Ausflugs- oder Einkaufsmöglichkeiten. Bis Mitte September und auch im Juni soll es aber sehr schön sein.Ansonsten ist Bulgarien sehr günstig. Busfahrt nach Burgas umgerechnet z.B. 2€, eine Blätterteigtasche mit Schafskäse gefüllt 25 Cent, Espresso ca. 50-90 Cent.
Schönes Hotel
Badeurlaub
01.09.2011
Gästebewertung:
4.8 / 5.0
  • Preis Leistung / Fazit
    Es werden zahlreiche Touren angeboten, zb .Rapotamo, der Dschungel von Bulgarien.Auch eine Tagesfahrt mit einer grossen Segeljacht.Es gibt auch Touren nach Istanbul, Safari-Touren oder Ausflüge nach Nessebar oder in ein uriges bulgarisches Dorf mit Essen und Unterhaltung.
Angenehmer Urlaub
Badeurlaub
01.08.2011
Gästebewertung:
4.4 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Das Hotel machte einen sehr sauberen und ordentlichen Eindruck. Der Teppichboden in den Zimmern hat sicher schon ein paar Jahre auf dem Buckel und könnte erneuert werden,ansonsten wurde aber immer gründlich sauber gemacht.Das Essen war schmackhaft und abwechslungsreich.
  • Service
    Das Personal im gesamten Hotel war sehr freundlich und es wurde auch zum Teil sehr gut deutsch gesprochen. Mängel wurden sofort behoben (Glühlampen defekt).
  • Zimmer
    Die Zimmer zur Straßenseit sind trotz isolierter Fenster etwas laut,was sich aber sicher nicht vermeiden läßt.
  • Preis Leistung / Fazit
    Es lohnt sich ein Auto zu mieten und die Gegend zu erkunden.Schöne Reiseziele sind die Altstadt von Nessebar oder auch Dorfregionen in den Bergen.An geführten Ausflügen haben wir nicht teilgenommen.
Ein Traumurlaub
Badeurlaub
01.08.2011
Gästebewertung:
4.8 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Das Hotel Selena is von der Straßenseite sehr unscheinbar und erst erschreckt man sich, weil die Bilder ganz anders aussehen! Aber die Bilder haben nicht zu viel versprochen. von hinten sieht es nämlich genauso aus.Und der Empfang war super, gleich wurden wir freundlich begrüßt und als sie merkten das wir aus Deutschland sind wurde auch Deutsch mit uns geredet. Unser Zimmer war im 3. Stock, mit Fahrstuhl, und zur Straßenseite.Überhaupt nicht laut und sehr angenehm abends auf seinem Balkon zu sitzen und Leute zubeobachten ^^Die Zimmer waren sehr sauber und die Putzfrauen sehr aufmerksam.Und generell das Personal, manche Sprachen sehr gut Deutsch. Aber man konnte sich immer verständigen.Wir haben mit vielen anderen Urlaubern gesprochen aus anderen Hotels und die waren nich so glücklich wie wir.Ich mein man hat vor der Nase eine Promenade und auf der anderen Seite den Strand.Einfach perfekte Lage, würde ich jedem empfehlen.Wir hatten nur mit Frühstück und da hat auch jeder was gefunden.Auch für Leute mit Kindern perfekt, nette Animation.Nur im August is vll nen bissel unpassend, denn wir konnten 4 tage nich ins meer weil alles grün war, aber wenn das nich war war es ein perfekter Strand mit einer super Wasserqualität, Blick bis auf den Boden und man kann weit reinlaufen.Oh man ich könnte noch so viel schreiben, aber ich belass es einfach mal dabei und sage einfach nur nochmal super. Ich frage mich eigentlich wieso die keine 4 Sterne haben.
  • Lage
    Super. Zum Flughafen Bourgas 45 min.
  • Service
    Super Service.
  • Gastronomie
    Wir haben auch 2 mal abends Büffet gegessen. War okay. Es ist halt alles sehr nüchtern, aber das scheint da generell so zu sein. Aber lieber einmal nachwürzen als überwürzt :DWir saßen nie an einen Dreckigen Tisch!
  • Sport / Wellness
    Zur Erinnerung es ist ein 3 Sterne Haus. Es gab eine Spa Etage, haben wir nur nich benutzt.Der Pool is relativ klein, aber eine Super abkühlung und reicht völlig aus.
  • Zimmer
    Wie oben schon erwähnt super sauber.Zimmer sind klein und gemütlich, genau wie Bad, aber perfekt, denn man geht ja eh bloß hoch zum schlafen und duschen ^^Und es gab 4 Deutschsprachige Sender auf einen kleinen Fernseher.Alle 3 Tage wurden Hamndtücher und Bettwäsche gewechselt, möglich auch vorher wenn man die Handtücher auf dem Boden legt. Und ein super Föhn, der war besser als meiner ;)Den Safe musste mein leider anmieten, aber gut 2 € pro Tag is noch okay.
  • Preis Leistung / Fazit
    Also wer sich für Kirchen Interessiert, unbedingt nach Nessebar fahren. Am besten mit nem Segelschiff wie wir. Wird vom Reiseveranstalter angeboten.Einkaufsmöglichkeiten gibt es genug, genau wie Restaurants, Vorsicht es gibt welche dir nich so gut sind - unbedingt schopska salat essen.Mit Disco is da nich so viel, aber war auch okay so, soll ja nen Urlaub werden. Also wer auf Party und saufen aus is, dann is das das falsche.Und bitte am 1. Tag einen Sonnenschirm kaufen wenn Ihr einen am Strand braucht, der kostet 3€pro Tag und + 2Liegen 10€pro Tag. Und der Schirm kostet nur 5€ im Laden.Also wir fanden das Preis Leistungsverhältnis super, im Regelfall kostet alles die hälfte und man kann im Restaurant schon für 13€ , mit Getränke 1 Vorspeise und 2 Hauptgerichte, essen gehen. Super.Ich kann garnich aufhören zu schreiben und zu schwärmen :)
super Service auch in der Nachsaison
Badeurlaub
01.10.2010
Gästebewertung:
4.4 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Wir waren von Ende September bis Anfang Oktober in Sozopol im Hotel Selena. Der Zimmerservice war sehr gut. Wir haben das Schild zur Reinigung des Zimmers rausgehangen, wenn wir zum Frühstück gegangen sind und fanden das Zimmer gereinigt vor, wenn wir zurück kamen.
  • Lage
    Das Hotel hat einen direkten Zugang zum Strand, man kann aber auch innerhalb von 5 Minuten die nächste Bucht ansteuern, was wir genutzt haben, da in unserer Bucht zunächst viele Algen im Wasser waren.In der Nachsaison ist der Strand ziemlich leer, was wir sehr angenehm fanden. Trotzdem hätte man noch Liegen und Sonnenschirme mieten können, was wir aber nicht taten (mit ca. 6 Leva pro Teil und Tag zu teuer). Wir haben uns im Hotel für jeweils 2 Leva Gebühr und 15 Leva Kaution große dunkle Badetücher geliehen, das hat völlig gereicht. Beim nächsten Mal würden wir unsere eigenen mitnehmen.Auch wenn schon viele kleine Imbissbuden geschlossen hatten und auch viele Läden konnte man noch gut in der Nähe essen gehen. Der Ort selbst ist sehr schön und nicht überlaufen. Die sehenswürdigkeiten reichen aber nicht aus, um 1 Woche schlechtes Wetter zu überbrücken. Ausflugsmöglichkeiten wurden über Alltours kaum noch angeboten, nur in der ersten Woche. Man kann aber alle halbe Stunde nach Burgas fahren (40 Minuten), und von dort sogar alle 20 Minuten nach Nessebar.
  • Service
    Mit Englisch und Russisch und teilweise auch Deutsch konnte man sich gut verständigen.Insgesamt waren alle immer sehr freundlich.
  • Gastronomie
    Das Restaurant war erstklassig. Auf Grund der geringen Anzahl von Hausgästen mit Halbpension gab es nur zum Frühstück Buffet. Das war ausreichend für unsere Bedürfnisse. Abends erhielten wir 4-Gang-Menüs, wobei wir aus 5 Varianten wählen konnten. Es war aber auch kein Problem, statt des Salates eine Suppe zu bekommen oder eine andere Nachspeise. Es war alles sehr lecker und wie meist viel zu viel.Die Qualität des Restaurants lässt sich auch dadurch beurteilen, dass es jeden Abend gut besucht war.
  • Sport / Wellness
    Der Pool ist sehr klein. Zum Schwimmen absolut ungeeignet. Während unseres Aufenthaltes war auch niemand drin. Die Sonnenterasse machte zu der Jahreszeit ihrem Namen keine Ehre, da sie ständig im Schatten des Hotels lag. Da der Strand aber in der Nähe war, sind wir bei Sonne dorthin gegangen. Von den Einrichtungen haben wir nur die Sauna und die Massage genutzt. Beides gegen Gebühr.
  • Zimmer
    Das Hotel ist ganzjährig geöffnet und ist deshalb auch beheizbar. Da wir leider in der zweiten Woche Regen und Sturm hatten, war das sehr angenehm.
  • Preis Leistung / Fazit
    Insgesamt kann man das Hotel guten Gewissens weiter empfehlen.
Freundlicher Service, gute Lage, gutes Essen gutes Hotel
Sonstiger Aufenthalt
01.07.2010
Gästebewertung:
4.7 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Das Hotel Selena liegt an der Bucht der Neustadt Sozopol mit Blick zur Altstadt von Sozopol und am Zentrum der Neustadt.Beim Frühstück auf der ebenerdigen Terasse schaut man auf die Altstadt die ebenfalls an der Bucht liegt.Erster erlebter Service war, das ein Page uns die Koffer bis in das Zimmer brachte, fanden wir prima aber aussergewöhnlich, auch wurde man nicht um Trinkgeld gebeten, doch wir gaben etwas Trinkgeld.Egal wann, die Mitarbeiter der Rezeptionund das Reinigungspersonal waren stets freundlich.Sauberkeit und Service super.Einkaufsmeile oder Altstadt gut zu Fuß zu erreichen, Preise sehr moderat auch die der Minibar.Für Familien mit Kinder geeignet, es wird auch ein Animationsprogramm geboten, trotzdem ist es ruhig.Der nahe gelegende Strand ist gut besucht aber nicht zu überlaufen, da ja Gäste ohne Strand nähe Hotel, diese Bucht auch nutzen müssen.Da wir nicht die Dauerbader sind, hat man hier auch Möglichkeiten zu Fuß vieles zu entdecken.Irgendwann werden wir sicher mal wieder kommen.
  • Lage
    Tranfer vom Flughafen Burgas ca. bis 60 min.Lage Strand ca 100 m, Gaststätten in der Nähe mit Bands, aber auch auf der ebenerdigen Terasse desHotels treten zwei Unterhalter auf.Im Park vor der Altstadt ebenfalls Livemusik von Rockn Roll bis Aktuelles.Mehr für die Partygänger ist hinter der Fußgängerzone eine Meile mit Discotheken vorhanden, direkt zwei Straßen hinter Hotel, dann links Richtung Meer.Vom Hafen Sozopol gibt es einstündige Panoramafahrten ab 19.00 Uhr.Wer gerne shoppen geht kann das neben Sozopol auch in Burgas in der Plaza, Bus ab Busbahnhof Sozopol bis Busbahnhof Burgas, von dort mit Buslinie 4 bis zum Center.Ausflugsmöglichkeiten gubt es in das älteste Dorf von BG und auch dort wo die Rosen sind, Nessebar ist auch vertreten, doch wer Nessebar kenn fühlt sich in der Altstadt von Sozopol besser aufgehoben und Gaststätten gibt es direkt am Meer ausreichend genug, auch dort preiswerte Speisen. Da das Hotel nur über alltours zu buchen ist, gibt es auch eine deutschsprachige Betreuung, die weitere Angebote für Erlebnisse hat.
  • Service
    Wie schon oben erwähnt gibt es nichts zu bemängeln.Da das so war, können wir nicht beurteilen wie mit Beschwerden umgegangen wird.Ein Service war, da wir unsere Handtücher über die Balkonbrüstung zum Trocknen legten, haben wir ein Tag später ein Wäscheständer auf dem Balkon vorgefunden, was will man mehr?Wäscheservice gibt es auch, einfach bei Bedarf fragen.
  • Gastronomie
    Das Hotel hat eine Bar auf Höhe der Rezeption und des hoteleigenen Pools.Frühstückbuffet sehr vielseitig und ausreichend. Essen in guter Qualität und sehr moderraten Preisen. Im Restaurant kann man mit Mastercart bezaheln, was im anderen Gaststätten nicht so verbreitet ist, da hier auch Bulgaren Urlaub machen und deise meist bar bezahlen.Themenabende gibt es auch, diese finden am Pool statt.Auch hier kann man nichts bemängeln.
  • Sport / Wellness
    Kinderbetreuung, Internetzugang, Pool vorhanden.
  • Zimmer
    Klimaanlage, Fernseher mit deutschen einigen Programmen, Minibar, Dusche, Telefon, Balkon, Fön vorhanden.Unser Zimmer befand sich an der Straße, gegenüber ist ein Crepes Stand an dem man das Treiben beobachten kann und die Urlauber die vorbei spazierten, uns hat das nicht gestört, auch die Crepes waren lecker und kein Problem mit ins Hotel zu nehmen.
  • Preis Leistung / Fazit
    Die Tour zum ältesten Dorf von BG ist empfehlenswert, Kosten inklusive Mittagessen und Sessellift 40? pro Person.Ein Restaurant hat den vollen Überblick und ist oberhalb der Bucht, das 2. von links. zu erkenen an den Kaminice Schirmen. Wenn man ins Meer springen möchte ist ab ca 20. Juni schon das Meer ausreichend warm, ca 22 Grad Celsius.Wir sind da zweite mal in Folge in Bulgarein und können sagen hier bekommt man viel Spaß für wenig Geld und das in guter Qualität, kein Touristennepp und Abzocke.
Gerne wieder !
Badeurlaub
01.07.2010
Gästebewertung:
4.4 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Das Hotel hat 3 Serne auf dem Briefkopf stehen, hat aber mindestens 4 Sterne verdient. Der erste Eindruck war dieser, das alles, wirklich alles sehr sauber war. Die Dusche, der Abfluss im Waschbecken, alle Räume, Treppen, Glaselemente usw. waren wirklich sehr gepflegt. Wir hatten Halbpension gebucht wie etwa die Hälfte der Gäste auch. Die Speisen waren gut zubereitet und das Personal immer freundlich und auf zack. Das Hotel ansich verfügt über ca 70 Zimmer verteilt auf 5 Stockwerke, gehört also eher zu den kleineren Hotels. Klein aber fein. Der altersdurchschnitt der Gäste lag bei 30-50, wobei die jüngeren als Familie anreisten. Es waren viele einheimische Gäste, aber auch Engländer und Deutsche. Man hatte aber immer "seine Ruhe".
  • Lage
    Das Hotel liegt eigentlich ideal. Es liegt eher am rechten Rand einer Bucht, allerdings fast zentral des feinsandigen Sandstrands. Der Strand selbst ist sehr sauber und wird jeden Abend gereinigt und "gekämmt". Der Sand ist sehr fein und flach abfallend. Man kann fast überall 100 Meter weit ins Meer laufen. Sehr familienfreundlich. Es gib einige BeachBars, die den Strandaufenthalt zusätzlich bereichern. Die Preise sind für deutsche Verhältnisse günstig. Eine Cola (0,25l) kostet zwischen 1,20 und 1,50 Leva = ca 70 Cent. Das Bier (0,5l) liegt bei rund 2-2,50 Leva aber auch Cocktails sind sehr günstig (4-6 Leva). Vom Hotel sind es ca. 3 Gehminuten bis zur Old Town. Die Altstadt lädt zum Souvenierbummeln ein und führt durch einige Gassen. Geht man in die andere Richtung kommt man zur belebten Strandpromenade Richtung New Town. Hier reihen sich Modegeschäfte, Minimärkte, Strandrestaurants, Schießbuden und und und. Nach einem sehr guten Essen in einem der unterhaltsamen Strandrestaurants kann man den Abend in einer der gemütlicher Strandbars ausklingen lassen. Eine zu empfehlende Alternative hierzu ist auch die Terrasse des Hotels auf der man sehr gemütlich mit Meerblick sitzen kann.
  • Service
    Es gab keinerlei Probleme. Die meisten Angestellten verstehen und sprechen das wichtigste an deutsch, mit Englisch kommt man immer ans Ziel. Check-in und -out läuft problemlos innerhalb von 2 Minuten ab. Alle Angestellten sind sehr freundlich und hilfsbereit. Sonderwünsche werden versucht zu befriedigen. Der Trasfer vom und zum Flughafen verlief ebenfalls problemlos (wir hatten über Alltours gebucht). Die Zimmerreinigung war vorbildlich, auch ohne Trinkgeld.
  • Gastronomie
    Das Hotel verfügt über einen klimatisierten Speisesaal sowie die Terrasse. Da wir die ganze Woce über sehr schönes Wetter hatten waren wir zum Frühstück und Abendessen ausschließlich draußen. Besonders beim Frühstück war das Ambiente mit dem Blick auf das Meer bereits Erholung pur. Das Buffet war aufgrund der kleinen Zimmeranzahl nicht so groß wie man es vielleicht von anderen großen Hotels gewöhnt ist. Aber es gab alles was man wollte. Frisches Obst, Müsli, Eier mit Würstchen, Wurst/Käse, Aufstriche usw. Das Abendbuffet bestand immer aus Variationen aus Schweine- und Kalbfleisch sowie Huhn und Fisch. Die Beilagen bestanden immer aus Reis, Kartoffeln, Nudeln sowie diverse Saucen und Gemüse. Auch gab es immer etwas überbackenes. Die Speisen waren schmackhaft zugerichtet. Es wäre aber aufgrund der günstigen Preise (im Hotel sowie auch außerhalb) sowie der wirklich guten Küche fast empfehlenswert nur Frühstück zu buchen und entweder a la card oder außerhalb zu essen. Wir waren trotz Halbpension in 4 verschiedenen (Strand-)Restaurants und waren jedesmal sehr zufrieden. Man muss aber wissen, dass Gegrilltes sowie Fisch die Speisekarten beherrschen. Selbstverständlich gibt es aber auch noch andere kulinarische Richtungen.
  • Sport / Wellness
    Das Hotel verfügt über einen Spa- und Fitnessbereich den wir aber nicht genutzt haben und nichts dazu sagen können. Die Animation bietet zB Tischtenns an. Wassersport kann am Strand gegen Gebühr betrieben werden. Jetski, Bananenbootfahren, Tauchen und Tretboot gibts direkt am Wasser. Bananenboot hat hierbei dominiert. Im Hotelsteht ein Internet-PC kostenfrei zur Verfügung. Der Swimmingpool ist etwas größer als er nach den Bildern der Hotelbeschreibung erwarten lässt. Die Sonnenterrasse bietet Platz für etwa 30 Sonnenliegen. Der Pool ist sehr sauber wie die gesamte Anlage auch. Wir waren aber regelmäßig nur am Strand. Sonnenschirme und2 Liegen mit einem Tischchen gibts im Set für 20 Leva und ist zu empfehlen. Man kann auch problemlos seine Handtücher oder Badetasche dort liegen lassen. Ich habe nie beobachtet, das geklaut wurde, was vielleicht auch wieder auf die vielen Familien zurückführen lässt. Es ist eben keine Partyregion :)
  • Zimmer
    Das Zimmer hat vom ersten Anblick an gefallen. Sehr sauberes Bad. An unserem Zimmer gab es rein garnichts auszusetzen. Es bietet ausreichend Platz. Neben dem Fernseher (Pro7, RTL und ARD) gibt es eine günstige Minibar sowie einen Sessel mit Tisch. Das Bad ist mit einem Fön ausgestattet. Das Zimmer ist regelbar vollklimatisiert. Von unseren Nachbarn haben wir nichts mitbekommen (Thema Hellhörigkeit). Die Wasserqualität sowie Versorgung ist deutscher Standard.
  • Preis Leistung / Fazit
    Wie gesagt hat das Hotel mindestens 4 Sterne verdient. Plant man einen Erholungsurlaub am Strand ist dieses Hotel das Richtige (vor allem nachdem wir am Flughafen Berichte anderer Urlauber gehört haben). Um den Abend gemütlich ausklingen zu lassen bietet die Altstadt oder ein Bummel über die Promenade Richtung NewTown alles was man braucht. Es gibt auch 2 kleine Discos in Newtown die wir aber nicht besucht haben.Was zu überlegen wäre ist ob man Halbpension oder nur Früshtück bucht. Man sollte einfach mal den Preisunterschied herausfinden. Ein Abendessen für 2 Personen liegt mit einem Getränk bei 30-40 Leva. Das Preis/Leistungsverhältnis war mit das Beste, was ich bisher erlebt habe ! Vom Wetter her hatten wir Glück. Es hat vorher geregnet sowie am Abreisetag auch. Grundsätzlich soll der Juli aber wetterfreundlich sein.