Mein Konto
Du bist hierStartseiteHotelsHotels Mittelamerika & KaribikHotels Dominikanische RepublikHotels Halbinsel SamanaHotels Las TerrenasSublime Samana Hotel & Residences
Sublime Samana Hotel & Residences - Bild 1
Sublime Samana Hotel & Residences - Bild 2
Sublime Samana Hotel & Residences - Bild 3
Sublime Samana Hotel & Residences - Bild 4
Sublime Samana Hotel & Residences - Bild 5

Sublime Samana Hotel & Residences

Bahía de Coson, 32000 Las Terrenas, Halbinsel Samana, Dominikanische Republik
4.5 / 5
Ausgezeichnet
(424 Bew.)
Service
3.8
Lage
3.5
Zimmer
3.5
trust you logo
Top Hotel in Santa Bárbara de Samaná
Cayo Levantado Resort - Bild 1
Cayo Levantado Resort
Santa Bárbara de Samaná, Halbinsel Samana, Dominikanische Republik

Beliebte Destinationen im Umkreis

  • Hotels Las Galeras3

Hotelbewertungen zum Sublime Samana Hotel & Residences

Strand
4.7
Komfort
4
Service
3.8
Lage
3.5
Zimmer
3.5
Frühstück
3.4
Sauberkeit
3.2
Essen
2.2
Wellnessbereich
1.5
Preis-Leistungs-Verhältnis
0.9

Hotelaustattung Sublime Samana Hotel & Residences (Las Terrenas)

Beliebteste Ausstattung
  • Kinder-Animation
  • Poolbar
  • Fitnessstudio
  • Sandstrand
  • Outdoor Pool
  • Indoor Pool
  • Sauna
  • Spielplatz
  • Internet
  • Parkplatz

Hotelausstattung
  • WLAN
  • Zimmerservice
  • Fahrradverleih
  • Parkplatz
  • Internet
  • TV
  • Klimaanlage
  • Liegestuhl
  • Sonnenschirm
Hoteltyp
  • Strandhotel
Angebote für Kinder
  • Spielplatz
  • Kinder-Pool
Wellness
  • Whirlpool
  • Sauna
  • Sonnendeck
  • Dampfbad
  • Massage
  • Solarium
Pool
  • Indoor Pool
  • Outdoor Pool
  • Frischwasser-Pool
Strand
  • Sandstrand
Sport
  • Tischtennis
  • Fitnessstudio
  • Reiten
  • Radsport
  • Golf
  • Tennis
Wassersport
  • Tauchen
  • Surfen
  • Windsurfen
  • Katamaran
  • Kanu
Restaurant
  • Cafe
  • Bar
  • Restaurant
  • Poolbar
Unterhaltung im Hotel
  • Kinder-Animation
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Sublime Samana Hotel & Residences

Schöner Karibikurlaub am Traumstrand
Badeurlaub
01.04.2008
Gästebewertung:
3.9 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Das Hotel Viva Wyndham Samana ist nicht allzu groß was auch unserer Meinung nach sehr gut war. Es gab Bungalows und Dreistöckige Häuser. Die Zimmer waren stets sauber und die Zimmermädchen sehr nett. Die Einrichtung lässt jedoch leider zu wünschen übrig. Das Mobiliar ist sehr abgewohnt und könnte gern erneuert werden.Die All-Inclusive Leistung war in Ordnung nur die Auswahl des Essens hätte größer sein können. Zu empfehlen sind die A La Carte Restaurants (Bambu & Mediterran). Am Wochenede kamen viele Dominikaner ins Hotel ansonten waren Deutsche, viele Italiener u. Franzosen in der Anlage. Der Altersdurchschnitt war ziemlich gemischt also von jung bis alt. Zum Thema Familienfreundlichkeit können wir nicht so viel sagen, aber es gibt für die kleinen einen Kidsclub, wo die Animateure auf die Kinder aufgepasst und mit ihnen gespielt haben. Sehr zu empfehlen sind die Bungalows. Man hat viel Platz und eine schöne Terasse. Abends kann man sich im songenannten Theatre eine Show ansehen die von den Animateuren gezeigt wurde. Später so ab 11 Uhr kann man danach noch in die Disco gehen. Die Cocktails konnte man sehr gut trinken. Zu empfehlen ist der songenannte Plunter Punsh ( sehr lecker ) der Caipi war auch sehr gut.In der Strandbar gab es mittags etwas zu essen aber unserer Meinung nach empfehlen wir ins Hauptrestaurant zu gehen. ( Zu wenig auswahl in der Strandbar ).Im allgemeinen war es aber ok.
  • Lage
    Der Strand und das Meer ist natürlich einmalig. Das beste was wir je gesehen haben. Der Strand ist so weitläufig und man kann Stundenlang spazieren gehen...das beste daran ist, man fühlt sich wie Robinson Cruso. Das Wasser ist total warm also Badewannentemperatur und superklar. Man kann alles sehen was auf dem Grund so rumschwimmt. Es war egal zu welcher Uhrzeit man an den Strand gegangen ist es gab immer noch Liegen die frei waren. Man lag wirklich für sich allein das war toll.Es gibt noch ein Nachbarhotel was ein bisschen weiter entfernt ist. Im Hotel gab es noch 2 Souvenierläden ( aber sehr teuer ) und Internet.Der nächstliegende Ort ist Las Terrenas und ca. 4 km entfernt. Man kann entweder mit dem Taxi, Shuttelbus oder Motokonscho fahren. Der Shuttelbus ist zu empfehlen ( 14 Dollar Hin und Rückfahrt ) da es günstiger ist als mit dem Taxi zu fahren. Da die Straßenverhältnisse sind sehr schlecht und man sollte mit schwachen Bandscheiben auf das Motokonschofahren lieber verzichten. Die Stadt Las Terrenas ist kein Blickfang, alles sehr verstaubt (aufgrund Bauarbeiten Kanalisation). Wir haben dort tote Hunde gesehen die am Straßenrand lagen, was ganz schrecklich war. Die Einheimische sind aber sehr nett und nicht aufdringlich.Die Transferzeit vom Flughafen zum Hotel betrug ca. 1 Stunde. Man fährt über einen großen Berg und wenn man ganz oben angekommen ist hat man die schönste Aussicht aller Zeiten .. die Bucht von Samana..ein Traum. Bei der Reiseleitung kann man Ausflüge buchen. Sehr zu empfehlen ist die Nationalparkrundfahrt. Kosten: 75 Dollar p.P. Es lohnt sich. Man besichtigt Höhlen kleine abgelende Inseln und Strandabschnitte etc. Das schöne ist, das die Natur noch so unberührt ist.
  • Service
    Der Check-In ging schnell und reibungslos. Die Serviceleistung war ok. Fremdsprachen sehr schlecht, denn es wurde hauptsächlich spanisch ein bisschen englisch und fast kein deutsch gesprochen. Die sogenannte Gästebetreuung ist ein Flop. Sehr unfreundlich und tut so als würde sie keinen verstehen, was bei einer Gästebetreuung schonmal garnicht sein darf. Es gibt dort auch ein Arzt nur sollte man lieber mit der Reiseleitung dorthin gehen weil der Arzt sonst noch 5 andere Krankheiten feststellt, was dann ziemlich teuer werden kann. Die Zimmerreinigung war wirklich sehr gut. Sobald man eine Beschwerde loswerden möchte geht man am besten direkt zur Rezeption. Es wird dann versucht das Problem schnell zu beseitigen.Die Kellner im Hauptrestaurant waren immer sehr bemüht und freundlich nur manche Kellner an der Strandbar und Cocktailbar waren teilweise unfreundlich und man hatte das Gefühl, dass sie kein Bock hatten zu arbeiten.
  • Gastronomie
    Es gab im Hotel ein Hauptrestaurant, eine Strandbar, eine Cocktailbar, 2 a la carte Restaurants. Die Getränke waren sehr gut sowie die Cocktails. ( ein kleiner Tipp Pina Colada mit Bananenliqueur ) Die Speisen waren gut aber die Auswahl war nicht sehr groß.Die Pizza im Restaurant ist sehr gut gewesen. Der Stil ist halt einfach ein Karibischer Stil. Die Kellner freuen sich immer über ein Trinkgeld. Wir haben dann immer mal einen Dollar gegeben.
  • Sport / Wellness
    Es gibt am Strand ein Haus mit Wassersportgeräten die man leihen kann. Der Strand war immer sehr sauber und Liegestühle waren reichlich vorhanden.Die vielen Palmen spenden gut Schatten. Der Pool ist klein und unserer Meinung nach auch wirklich überflüssig, denn wer geht schon an den Pool wenn man vor der Haustür einen mega tollen Strand und das wunderschönste Meer hat. Wie gesagt am Strand gibt es dann noch die Showbühne und die Disco die man am Abend besuchen kann. Strandtücher kann man sich ohne Gebühr am Poolhäuschen holen. Die Handtücher kann man jeden Tag wechseln.In dem einen Souveniershop stehen 2 pc´s wo man dann ins Internet gehen kann. 30 min. kosten 5 Dollar. Und das Dominikanische Internet dauert furchtbar lange. Also wenn man sich entschließt ins Internet zu gehen lieber für eine Stunde bezahlen. Was nicht sehr schön war sind die Pc´s im Shop da muss man auf jedenfall etwas ändern. Geht garnicht.
  • Zimmer
    Wir wohnten im Bungalow und es war sehr schön dort. Die Bungalows sind groß man hat viel Platz und es ist immer sehr sauber. Wir hatten einen Schlafraum mit Nachttisch, Lampen, Fernseher und Stühlen. Dann das Badezimmer. Einen kleinen Flur mit Schränken für die Kleidung an der Seite und einen großen Vorraum mit Spüle und Kochplatten, was wir allerdings nicht verstanden haben, denn wir hatten doch All-Inclusive. Im Vorraum steht noch ein Tisch mit 2 Stühlen und eine Couch.Die Terasse ist sehr groß und mit Tisch und Stühlen versehen.Es ist zu empfehlen einen Stomumwandler mitzubringen ( wg. Handy, Kamera etc. ) Natürlich hatten wir auch ein Telefon auf unserem Zimmer. Ist aber zu teuer also lieber an der Rezeption verbinden lassen. Über Handy geht aber auch zu telefonieren. SMS kann man dort gut versenden ist auch nicht so teuer. Der Safe den wir hatten ist mit im Preis enthatlen also keine Gebühr für die Nutzung.Handtücher werden jeden Tag gewechselt.
  • Preis Leistung / Fazit
    Wir haben diesen Urlaub sehr genossen. Erstens ist der Strand und das Meer der absolute Hammer. Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt weil die Atmosphäre sehr nett und freundlich war. Man hat in diesem Hotel wirklich seine Ruhe und findet die gewollte Erholung. Das Essen hat uns wiegesagt gemundet und die Getränke waren auch sehr gut. Das Preisleistungsverhältnis war wirklich für diesen Preis sehr gut. Wir werden auf jedenfall wieder in die Karibik verreisen.
Regenurlaub
Badeurlaub
01.11.2007
Gästebewertung:
3.6 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Schöne Hotelanlage mit vielen Palmen und anderen Gewächsen.
  • Lage
    Das Hotel liegt abseits (2 Stunden Fußweg) des nächsten Ortes. Der Ort Las Sarenas ist sehr laut und staubig. Ehemaliger kleiner Ort hat den Ausbau zur Stadt noch lange nicht gemeistert. Fußwege sind teilweise in schlechtem Zustand. Einkaufsmöglichkeiten sind begrenzt vorhanden.Der Flughafen ist 4 Autostunden entfernt, bei Tageslicht sieht man aber viel von Land und Leuten. Flugzeit hin 10 Stunden zurück 9 Stunden.
  • Service
    Das Personal ist freundlich. Am Check-In sind deutsch Kenntnisse vorhanden, sonstiges Personal teilweise englisch Kenntnisse. Zimmer werden regelmäßig gereinigt, Zimerrmädchen vergisst gerne mal Handtücher oder Bettlacken zu erneuern. Beschwerden werden aber schnell bearbeitet. Shuttle-Bus nach Las Sarenas vorhanden gegen Gebühr. Arzt vor Ort. Kinderbetreung durch Animateur vorhanden.
  • Gastronomie
    Das Essen wiederholte sich nach einer Woche, war aber abwechslungsreich so dass jeder was finden konnte. Getränke sind vielfältig, Wein nur beim Essen. Im Restaurant ist es durch die Konstruktion leider kaum Tageslicht.
  • Sport / Wellness
    Ausreichende Liegen am Strand verfügbar. Der Strand wird täglich gereinigt. Am Pool könnten die Liegen und die Sonnenschirme mal erneurt werden. Am Strand sind keine Schirme vorhanden da hier Palmen Schatten liefern. Der Pool hat keine Rutschen oder ähnliches. Wassersportmöglichkeit ausreichend vorhanden. Fitnessraum vorhanden. Die Sauna muß errneuert werden. Duschen am Strand vorhanden. Jeden abend Show mit eigener Bühne.
  • Zimmer
    Die Zimmer sind ausreichend groß. TV vorhanden mit einem deutschen Sender (DW-TV) fällt aber fast jeden Tag mal für einige Stunden aus. Klimaanlage läuft 24 Stunden, diese entfeuchtet aber nicht somit ist es auf Grund der hohen Luftfeuchtigkeit immer feucht. Bad OK aber nicht mehr neu, inkl. Fön. Mittags ist es häufig laut (z.B. Rasenmähen), somit kaum mittagsschlaf möglich. Safe vorhanden, Laptop passt nicht rein.
  • Preis Leistung / Fazit
    Ausflüge sind bei den sehr schlechten Straßen nicht umbedingt erholsam. Handynetz ist OK. Telefon im Zimmer vorhanden, dies soll günstiger sein als Handy. Steckdosenadapter 110 Volt notwendig. Im Shop kaum Süßigkeiten verfügbar und in der Nähe nicht zu kaufen. Die ersten beiden Novemberwochen waren 11 Tage Schauer und zwei mal Gewitter. Allerdings meist nur 30 Minuten.
Traumurlaub zum Ausspannenn und Genießen
Badeurlaub
01.11.2007
Gästebewertung:
4.1 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Die 4 Sterne sind gerechtfertigt. Die Anlage war überschaubar, kurze Wege zum Strand und den Restaurants,Anzahl der Zimmer war angenehm, größer wäre zu unruhig.Insgesamt war der Urlaub super, die Zimmer , das Essen , die Animation und die Sauberkeit,Alle Leute dort waren nett und freundlich. Einziger leichter Mangel: die sanitären Anlagen in den Zimmern und an der Strandbar wären renovierungsbedürftig, aber sauber. Es wurde aber in 2 Hauskomplexen schon mit der Renovierung begonnen. dabei aber kein Baulärm. All Inclusive war super. Altersdurchschnitt lag bei 45 Jahren. Die meisten Gäste waren Deutsche, Italiener und Franzosen. Die Abendshows der Animateure waren super gut..
  • Lage
    Lage des Hotel war ruhig und angenehm. Aber sonst im Umkreis nichts nur Urwald, In den nächsten Ort konnte man mit Minibussen die direkt vor dem Hotel abfuhren und einen auch nach einem mit dem Fahrer abgesprochenen Termin am ausgemachten Treffpunkt wieder abholten.
  • Service
    Service und Angestellte waren sehr zuvorkommend, Das Zimmer warimmer sehr sauber, Bettwäsche wurde jeden 2 Tag gewchselt. Die Handtücher bei bedarf.
  • Gastronomie
    Essen und Snacks waren super, nur beim Frühstück hätte man sich etwas mehr Auswahl an Marmelade Wurst und Käse gewünscht. aber uns hat das nicht gestört, So was kann man zu Hause habe, da kann man im Urlaub auch mal verzichten.
  • Sport / Wellness
    Sportangebot war ok. Es war für jeden was dabei.
  • Zimmer
    Zimmer waren ok. nicht so anspruchsvoll. uns hat es gereicht. waren ja nur zum schlafen da. Die Bäder sind etwas renovierungsbedürftig. aber sauber
  • Preis Leistung / Fazit
    Gesamteindruck war super kann ich nur empfehlen.
Super-Urlaub im Paradies
Badeurlaub
01.07.2007
Gästebewertung:
4.2 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Wir haben einen wunderschönen Urlaub im Hotel Viva Samana verbracht. Mit All Inclusive bleibt kein Wunsch unerfüllt. Der Strand ist Klasse und die Benutzung der Wassersportgeräte echt geil - vor allem die Katamarane und Surfbretter. Alles in allem: ein Super Urlaub im Paradies!!!
  • Lage
    Das Hotel liegt recht einsam etwa 7 Kilometer von Las Terrenas entfernt direkt am Strand. Die Lage ist einsame Spitze, der Strand ist Super, das Riff (zum Schnorcheln) gut erreichbar und beiderseits genug Platz zum Auslaufen. Las Terrenas ist leicht mit dem Bus erreichbar. Der Transfer von Puerto Plata ist allerdings unter aller Sau (Hinfahrt 6 Stunden), das geht echt an die Grenzen des Erträglichen. Also besser den Flughafen Samana benutzen!Wir haben mehrere Ausflüge unternommen: Wasserfälle - empfehlenswert, Los Haitises (Bacardi-Insel): der Nationalpark ist stark und sehenswert, die Bacardiinsel selbst nicht! sehr schmutzig, Touristenrummel und Abzocke -lieber nicht!, Nationalpark Saona (Bus - Flieger - Bus - Speedboat - Katamaran) war traumhaft - unbedingt empfehlenswert.
  • Service
    Essen und Trinken war gut und abwechslungsreich. Vor allem die ständig frisch erzeugten Fruchtsäfte: einfach Klasse. Das Personal war immer sehr freundlich und zuvorkommend und bei der Lösung kleinerer Problemchen sehr hilfsbereit. Zweimal am Tag gibt es einen Bus-Shuttle nach Las Terrenas (800 Peso/Person). Das Personal spricht Spanisch, manchmal Englisch und selten Deutsch - aber die Verständigung klappt schon!
  • Gastronomie
    Im großen Speisesaal war es manchmal recht laut - wir waren daher häufig in einem der beiden Restaurants (Vorbestellung aber im Preis): mediterran oder asiatisch. Hier war der Service um Klassen besser. Ansonsten gab es verschiedene Themenabende:: mexikanisch, italienisch, dominikanisch usw. Die Bedienungen waren allesamt sehr freundlich und zuvorkommend.
  • Sport / Wellness
    Auch die Animation hat uns sehr gut gefallen - Grüße an Hans und Jaime! Wer wollte, konnte sich beteiligen, die Anfragen waren nicht nervig oder aufdringlich. Die Shows am Abend waren spitze, obwohl uns persönlich die Zuschauershows nicht so behagten. Beachvolleyball, Boule, Tischtennis, Kicker und vor allem Katamarane, Kanus, Surfbretter alles in bestem Zustand und immer verfügbar. Die zuständigen Animateure waren immer sehr zuvorkommend und hilfsbereit. Ach ja, unbedingt die Tanzstunden am Strand (Bacchata, Merenge, Salsa) Morgens und Nachmittags mitmachen um für die Disco fit zu sein.
  • Zimmer
    Der Bungalow war einfach eingerichtet und sauber. - aber drinnen hält man sich eh' nur zum Schlafen auf. Die Terrasse war groß genug um bei den diversen Schauern trocken zu 4 sitzen zu können. Die Putzfrau kam jeden Tag und wechselte bei Bedarf die Handtücher usw., auf jeden Fall füllte sie aber immer die Getränke auf.
  • Preis Leistung / Fazit
    Wer einen ruhigen und abwechslungsreichen Urlaub in einem netten Hotel mit freundlichen Leuten und einem SUPER-Strand verbringen will, ist hier genau richtig.
Erholung pur
Badeurlaub
01.07.2007
Gästebewertung:
4.5 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Ich habe noch nie so etwas erlebt aus dem Flugzeug raus und Urlaub kann kommen.Das Hotel ist gut und übersichtlich.Der Strand so weit das Auge reicht alles sauber und ordentlich die Liegen am Strand sind reichlich mann brauch keine Angst haben das mann keine bekommt der Service an der Beachbar suber toll grüße an Pedro .Die Animation immer gut drauf und nicht lästich grüße an Tammy und Veronika das essen war super reichlich Auswahl die Zimmer wurden täglich sauber gemacht.Ich kann nur sagen alles super.
  • Lage
    Da ich nur Badeurlaub gemacht habe bin ich drei mal in Las Terrenas gewesen.Das Hotel Bahia nebenan ist sehr ruhig aber schön.Auf dem Hinflug bin ich in Samana gelandet auf dem Rückflug bin ich von Puerto Plata aus geflogen da waren die 5 Stunden fahrt schon etwas lang habe aber dadurch noch viel vom Land gesehen.
  • Service
    In allen Bereichen super toll.
  • Gastronomie
    Ich war mit allem sehr zufrieden
  • Sport / Wellness
    Entweder mann ist faul oder mann macht mit bleibt jedem selbst überlassen.Ansonsten sehr viel Unterhaltung viel spass und reichlich Sonne.
  • Zimmer
    Wie gesagt täglich wurde sauber gemacht alle drei Tage Bettwäsche gewechselt Handtücher wenn mann wollte täglich ansonsten alles toll.
  • Preis Leistung / Fazit
    Auf jedem Fall bin 2008 wieder in diesem schönen Land.
Toller Strand, mieses Wetter,schwacher Service
Badeurlaub
01.02.2007
Gästebewertung:
3.1 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Die Hotelanlage liegt sehr schön direkt an einem Palmenstrand.Die Zimmer sind sehr spärlich möbliert und sehr sparsam ausgeleuchtet(keine Leselampen).Es ist alles sehr abgewohnt.Kein Chrom mehr auf den Waschtischarmaturen, Verkleidungen am Waschtisch, die Stühle gammeln vor sich hin(Feuchtigkeit).Es gibt 3-stöckige Gebäude als auch Bungalows.Die Anlage wird von mehreren Gärtnern gepflegt.Trotzdem fielen Palmwedel und Kokosnüsse knapp neben die Urlauber.Es ist eine All inklusiv Anlage mit internationalem sowie einheimischen Publikum.
  • Lage
    Das Hotel liegt an einem schönen Palmenstrand, der sich aber nach einem der zahlreichen Regengüsse in eine Schlammkuhle verwandelt.Einige Zuflüsse in der näheren Umgebung , die eigentlich nicht flossen, weil der Zugang eingetrocknet war, hatten eine stinkende Brühe mit faulenden Pflanzenteilen und weiß ich was noch angesammelt.Das schwamm nach heftigsten Gewittern 3 Tage am Strand.Die nähere Umgebung ist reiner Urwald. Man läuft bis nach Las Terrenas ca. eine Stunde.Das ist aber wegen der häufigen Überfälle auf Touristen nicht zu empfehlen.Allein in unserem Urlaub wurden 12 Ehepaare ausgeraubt.(Ketten vom Hals gerissen, Uhren gestohlen, Bauchtaschen geraubt ,dabei wurde meisten eine Machete geschwungen).Der Transfer zum Flughafen dauert 4 Stunden über Stock und Stein.Taxis sind teuer. Man kann mit Sammelbussen nach Las Terrenas fahren, wenn man mal so richtig im Benzingestank schoppen möchte.Kostet hin und zurück ca. 5 Euro für 3 km.
  • Service
    In der Lobby sind szändig ca. 3-4 Leute da, die aber alle nicht deutsch sprechen.Mit Englisch kommt man zurecht.Reklamationen werden im Computer gespeichert und systematisch abgearbeitet.Ab und zu Wasserausfall.Zimmerreinigung war in Ordnung.Es gibt eine Krankenstation mit Arzt.Kinder können getrost zur Betreuung an die dafür zuständigen Animateure gegeben werden. Extra Spielhaus und Babypool.
  • Gastronomie
    Es gibt ein Hauptrestaurant und 2 Themenrestaurants.Die Auswahl an verschiedensten Speisen ist riesig.Obwohl das Fleisch oft zäh war, war es doch geschmacklig super .Es wurde immer bis zum Schluß neu aufgetragen.Wenn man einen Tisch ergattert hatte, mußte man seine Getränke meistens selbst besorgen.In der Stoßzeit war alles knapp. Fing beim Kaffee an über Tassen und Kaffeelöffel bis zum Besteck.Als Themenabende wurden verschiedene Grillabende(mit zähem aber schmackhaften Rinfleisch) Austernessen, Käse und Wurstspezialitäten angeboten. Die Themenrestaurants waren eigentlich keine. Das Essen kam aus der Hauptrestaurantküche und war zudem noch kalt und zig mal aufgewärmt. Allerdings wurde man bedient und hatte einen sicheren Sitzplatz.(Anmeldung dafür erforderlich)
  • Sport / Wellness
    Es gibt am Strand Kajaks, Surfbretter auszuleihen.Ein komplettes Fitnesstudio für die, die sich ihre Pfunde gleich wieder abtrainieren wollen, ist mit Trainer vorhanden.Im Minimarkt haben wir am 3. Tag einen Regenschirm gekauft.Diese Ecke ist die regenreichste Region im Land.Internet war gegen Gebühr .Sonnenschirme waren am Pool da, am Strand dafür genug Palmen.Liegen immer ausreichend und gut in Schuß.Es gab eine Stranddusche.
  • Zimmer
    Zimmer waren geräumig, da die Möbel fehlten.2 große Einzelbetten und ein Tapeziertisch.1 Gammelstuhl.TV, gute Klimaanlage und Balkon beziehungsweise Terasse bei den Bungalows.Insgesamt sehr in die Jahre gekommen und sanierungsbedürftig. Der Safe war nicht sehr vertrauenserweckend.
  • Preis Leistung / Fazit
    Wir haben eine Tour Land und Leute mitgemacht(über Tui), die sehr informativ und gesellig war.Der Jeep war zwar ein LKW, aber dadurch kam man ins Gespräch.Sehr empfehlenswert.Kautschuk und Kakao in Natur.Eine Angeltortour mit Louis Kramer aus El Portillo war dagegen das rein Fiasko.Schlechte Ausrüstung gepaart mit null Ahnung geht einfach in die Hose,trotz stolzem Preis.Finger weg.Wale waren leider schon weg.Wir hatten keine Probleme mit Durchfall.Also alles clean.Auf keine Fall Schmuck außerhalb der Anlage tragen und keine Wertsachen in Bauchtaschen!!
Mässig
Badeurlaub
01.01.2007
Gästebewertung:
3.1 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Die Hotelanlage ist sauber, alle sind freundlich, Personal manchal etwas überfordert, Hotel hat kleinen Pool, Strandbar, Liegen am Meer, All-Inclusiv mit verschiedenen Restaurant, Bungalows und Hotelzimmer
  • Lage
    Hotel liegt abseits der Tourismusgebiete mitten im Palmenhain am Meer, zum Flugahven ca. 1,5 Std. über sehr schlechte Straßen. Tranferbusse schlecht gepflegt, Eiskaufsmöglichkeiten 20 min. mit Bus
  • Service
    Freundliche Bedienung, manchmal überfordert, Zimmer immer sauber, alles soweit gepflegt, teilweise sehr alt.
  • Gastronomie
    Immer Büffet, nach 2 Wochen alles schon 3 mal gewesen. Essen meistens kalt. In den á la Carte Restaurant war das Essen kalt, nicht lecker und entsprach keinesfalls der Vorstellung über die jeweilige Speise.
  • Sport / Wellness
    viele Angebote, teilweise nicht vorhanden, Schnorchelfahrten nur gegen hohe Gebühren, Personal gelangweilt, keine Einweisung in Sportgeräte
  • Zimmer
    Zimmer immer sauber, Bettwäsche 1mal wöchentlich, Stronversorgung OK, Safe im Zimmer, Fernseher alt und wenig Programme
  • Preis Leistung / Fazit
    auf Grund des Gesamteindrucks und der schlechten Küche kann ich das Hotel trotz toller Lage nicht weiter empfehlen.
Sehr schönes Hotel in super Lage
Badeurlaub
01.01.2007
Gästebewertung:
3.8 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Das Hotel ist in einem guten Zustand, vorallem die Bungalows.
  • Lage
    Die Lage ist sehr untypisch für die DomRep. Alles sehr ruhig und wenn man am Strand entlanggeht fühlt man sich wie auf einer einsamen Insel. Man kann wirklich sagen, dass man den Strand fast für sich hat. Soetwas haben wir immer gesucht.
  • Service
    Der Service war immer gut. Manchmal musste man sich zwar selbst sein Besteck zusammensuchen, aber es gibt echt schlimmeres. Uns hat das nicht gestört.
  • Gastronomie
    Das essen war so lecker, dass wir noch heute davon schwärmen. Wir haben uns wirklich jeden Tag wieder auf das Essen gefreut, weil es sehr lecker war und sehr abwechslungsreich.
  • Sport / Wellness
    Wir stehen leider nicht auf animation. Davon gab es am Strand aber genug. Wir wollten unsere Ruhe haben und das hatten wir auch, wenn wir uns ganz weit links oder ganz weit rechts hingelegt haben.
  • Zimmer
    Die Zimmer waren Zweckmäßig eingerichtet und hatten eine angenehme Größe.
  • Preis Leistung / Fazit
    Es war einfach nur schön. Wie ein Traum, wenn wir uns im nachhinein die Fotos anschauen. Wir waren extra wegen den Walen Ende Januar da. Natürlich haben wir auch welche gesehen. Das waar schon ein tolles Erlebnis.
Sehr empfehlenswert!!!
Badeurlaub
01.11.2006
Gästebewertung:
4.3 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Das Hotel befindet sich in einem guten, sauberen Zustand, obwohl es mentalitätsbedingt immer ein paar Nicklichkeiten zu bemängeln gab, über die wir aber hinwegsehen konnten. Das Personal war immer bestrebt, auf die Gäste einzugehen. Mängel wurden meistens sofort beseitigt. Wir wohnten in einem der Bungalows, war sehr schön war. An der Reception war immer ein Ansprechpartner, der für Reklamationen zuständig war.
  • Lage
    Das Hotel liegt direkt am Meer in einem Palmenwald. In ca. 200m befindet sich ein Schwesternhotel, ansonsten ist weit und breit kein Hotel, was sich natürlich auf den Erholungswert positiv auswirkt. Der Strand ist nie überlaufen und man hat jede Menge Platz für sich. Man kann stundenlang am Strand spazieren, ohne einem Menschen zu begegnen. Der nächste Ort (Las Terenas) ist ca. 5 km entfernt. Ein Besuch lohnt aber nicht. Leider wird der Flughafen Samana nicht regelmäßig angeflogen, so daß der Transfer von Puerto Plata 4h beträgt, was gerade für nachtsankommende sehr stressig wird. Man hat dort das Paradies vor der Tür, so daß man sich die teuren Ausflüge eigentlich sparen kann. An Sport und Unterhaltung wird genug geboten und die Atmosphäre wird sehr schnell familiär oder freundschaftlich, weil jeder jeden schnell kennen lernt. Also, wer viel von der Insel sehen will, für den ist Samana nicht das richtige, da die Halbinsel zu weit weg von den Sehenswürdigkeiten ist, es muß fast alles mit dem Kleinflugzeug getätigt werden, was die Ausflüge teuer werden läßt. In die nähere Umgebung wird aber einiges angeboten.
  • Service
    Wie schon gesagt, das Personal ist freundlich, bestrebt auf die Wünsche der Gäste einzugehen. Es sind halt Karieben, da sollte man auch mal ein Auge zu drücken können. Es wird schon mal vergessen, Handtücher auf die Zimmer zu bringen, auch morgens beim Frühstück ging es etwas schleppend, aber man hat ja Zeit und die meisten kamen eh erst später. Wir waren im großen und ganzen zufrieden. Ein Wort an der Reception, und alles wurde sofort erledigt!!!
  • Gastronomie
    Wir empfanden die Verpflegung ausgezeichnet, abwechslungsreich und auch in den Restaurants war alles bestens. Nur beim Frühstück war manchmal noch nicht eingedeckt oder das Personal noch nicht vollzählig, so daß man sich auch mal selber um den Kaffee oder das Besteck bemühen mußte. Es war aber sauber und gemütlich und nie Gedränge an den Buffets, weil eine große Auswahl an verschiedenen Speisen vorhanden war.
  • Sport / Wellness
    An Unterhaltung wird einiges geboten. Am Strand verschiedene Animation, Sport, Segeln, Tauchen mit Tauchkursen u.a. Liegen am Strand und am Pool sind ausreichend vorhanden. Handtücher waren ab 10 Uhr zu haben, gegen eine Karte, die man beim check in bekam. Am Strand war für unseren Geschmack die Animationsmusik etwas zu laut, obwohl man sagen muß, daß die Ruhepause mittags eingehalten wurde. Auch an der Strandbar mußte man nie lange warten, sehr freundliche Bedienungen auch dort.
  • Zimmer
    Unser Bungalow war sehr spartanisch aber zweckmäßig eingerichtet. Das Mobilar hätte vielleicht auch schon mal erneuert werden können, da zum Teil schon sehr abgewohnt. Es war aber sauber, es wurden jeden Tag mit der Reinigung frische Getränke auf die Zimmer gebracht. Gut, die Handtücher wurden auch mal vergessen, aber ein Anruf an der Reception genügte.
  • Preis Leistung / Fazit
    Für Shopping oder Ausflüge nicht geeignet, da alles zu weit weg, die Infrastruktur auf Samana noch etwas zurück. Für Ruhe- und Erhohlunssuchende sehr geeignet. Man muß eigentlich mit dem auskommen, was die Hotelanlage bietet, und das ist einiges. Außerdem läd die nähere Umgebung sehr zum Spazieren ein, ein endlos scheinender Palmenwald und unberührter Strand. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und wollen 2008 wieder in das Viva Samana reisen.
Sehr großer, abgelegener Strand
Badeurlaub
01.05.2005
Gästebewertung:
2.2 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Die Anlage ist ca. 4-5 Jahre alt, kein unbedingt ins Auge stechender Archiktekturstil, aber doch ansprechend durch die Wahl von *sanften* karibischen Farben. Die Anlage ist sauber, täglich wird der Garten gepflegt. Gäste kommen hauptsächlich aus Frankreich, Italien und nur ein kleiner Teil (ca. 10%) aus Deutschland. Altersdurchschnitt ist ca. 45 Jahre. Wobei auch jüngere Leute dort Urlaub machen. Wir hatten AI.
  • Lage
    Das Hotel liegt ziemlich weit entfernt vom Flughafen Puerto Plata. Wir brauchten 3,5 Stunden. Es ist ca. 4 km von Las Terrenas entfernt, an der wunderschönen Playa Coson - sehr abgeschieden. Der Strand beim Hotel ist absolut top! Man kann nach links ca. 2 Stunden am Strand laufen und rechts ca. 4 Stunden (nicht komplett am Strand) bis nach Las Terrenas laufen.
  • Service
    Die KellnerInnen in den A la carte - und dem Buffetrestaurant sind freundlich, karibisch (es kann eben mal 2 - 5 Minuten dauern, bis man morgens eine weitere Tasse Tee oder Kaffee bekommt). Die Rezeption können wir nicht als sehr freundlich und zuvorkommend bezeichnen. Die Zimmerreinigung ist in Ordnung, unserer Einschätzung nach wird allerdings nicht jeden Tag aufgewischt bzw. gefegt.
  • Gastronomie
    Im Buffetrestaurant gibt es verschiedene Vorspeisen, Hauptgänge und Desserts. Das Angebot ist groß genug um jeden zufrieden zu stellen.Man findet immer was, besondere Highlights gibt es nicht. Auszeichnen tut sich das Hotel durch die Pizzas und Pastas, die man im mediterranen A la carte Restaurant bekommt.
  • Sport / Wellness
    Animation ist nicht aufdringlich, man wird gefragt und wenn man nicht will, dann wird man in Ruhe gelassen. Abends machen die Animateure entweder eine Tanzshow oder Cabaret. Alternativ dazu geht man in eine der Bars. Wer mehr Abwechslung möchte, muss entweder alleine oder mit einer Gruppe nach Las Terrenas oder Sanchez per Taxi fahren (Bars, Discos).
  • Zimmer
    Die Zimmer sind einfach, aber zweckmäßig eingerichtet.Im Bad gibt es Dusche und einen einstufigen Fön; Adapter notwendig, wer seine eigenen elektrischen Gräte mitbringt. Zimmer sind sauber, aber etwas lärmempfindlich (das hängt aber auch von den Gästen ab).
  • Preis Leistung / Fazit
    Wer einen absoluten erholsamen und entspannenden Strandurlaub machen möchte, ist hier genau richtig.