Mein Konto
Hotels Phuket

Hotels Phuket

Jetzt günstig dein Hotel buchen!
Bis zu 50% sparen
Pauschalreisen
Hotel
Reiseziel oder Hotel
Du bist hier:StartseiteHotelsHotels AsienHotels ThailandHotels Phuket
Unsere Specials
Urlaubsfreude - flexibel ohne Risiko
Kein Risiko mit FLEX-TarifKein Risiko mit FLEX-Tarif
Corona-Reiseschutz gratisCorona-Reiseschutz gratis
Volle KostenerstattungVolle Kostenerstattung
BestpreisgarantieBestpreisgarantie

Alle Städte in Phuket

StädteHotels
  • Hotels Patong77

Weitere Phuket Angebote

Destinationsbewertungen für Phuket
Durchschnittliche
4.2 / 5.0
37 Destinationsbewertungen gesamt
Dog
4.0 / 5.0
Die Region war auch top, Leute alle super nett und hilfsbereit.
Gast
5.0 / 5.0
Ruhig.
Janine94
4.0 / 5.0
Kamala Beach ist ruhiger gelegen. Wenn man feiern möchte , dann kann man das in Paton (20 Minuten entfernt) Shuttle und Taxen dorthin gibt es genug.
Bernd
5.0 / 5.0
Kamala ist ein kleines Dorf, ca. 7 km nördlich von Patong. Gute Verbindungen nach Patong.
Kasimchi
5.0 / 5.0
Wer die Schwüle in Thailand ertragen kann, wird hier sein Urlaubsglück finden. Wir haben mehrere Ausflüge gemacht u.a. eine Rundfahrt auf Phuket. Diese sollte man auf jeden Fall machen, damit man einen besseren Überblick über die Insel erhält. Die Aussichtspunkte sind ebenfalls sehr sehenswert und man hat einen wunderbaren Blick über die Strände Kata Noi, Kata und Karon Beach.

Hotels Phuket - Die beliebtesten 241 Hotelangebote

Katathani Phuket Beach Resort
4.4 / 5.0
Ausgezeichnet (26 Bew.)
Katathani Phuket Beach Resort
4.4 / 5.0
Ausgezeichnet (26 Bew.)
Kata Beach, Phuket, Thailand
Cape Panwa Hotel
4.3 / 5.0
Sehr gut (40 Bew.)
Cape Panwa Hotel
4.3 / 5.0
Sehr gut (40 Bew.)
Cape Panwa, Phuket, Thailand
Pullman Phuket Panwa Beach Resort
4.2 / 5.0
Sehr gut (28 Bew.)
Pullman Phuket Panwa Beach Resort
4.2 / 5.0
Sehr gut (28 Bew.)
Cape Panwa, Phuket, Thailand
HANGOUT by KLY Phuket demnächst The Lokal Phuket Hotel
4.3 / 5.0
Sehr gut (68 Bew.)
HANGOUT by KLY Phuket demnächst The Lokal Phuket Hotel
4.3 / 5.0
Sehr gut (68 Bew.)
Patong, Phuket, Thailand
Kata Palm Resort & Spa - Kata Beach
4.2 / 5.0
Sehr gut (34 Bew.)
Kata Palm Resort & Spa - Kata Beach
4.2 / 5.0
Sehr gut (34 Bew.)
Kata Beach, Phuket, Thailand
Burasari Resort
4.1 / 5.0
Sehr gut (25 Bew.)
Burasari Resort
4.1 / 5.0
Sehr gut (25 Bew.)
Patong, Phuket, Thailand
The Slate
4.5 / 5.0
Ausgezeichnet (18 Bew.)
The Slate
4.5 / 5.0
Ausgezeichnet (18 Bew.)
Nai Yang Beach, Phuket, Thailand
Kamala Beach Resort a Sunprime Resort
4.3 / 5.0
Sehr gut (92 Bew.)
Kamala Beach Resort a Sunprime Resort
4.3 / 5.0
Sehr gut (92 Bew.)
Kamala Beach, Phuket, Thailand
Sunwing Kamala Beach
4.4 / 5.0
Ausgezeichnet (19 Bew.)
Sunwing Kamala Beach
4.4 / 5.0
Ausgezeichnet (19 Bew.)
Kata Beach, Phuket, Thailand
Best Western Premier Bangtao Beach Resort & Spa
4.2 / 5.0
Sehr gut (47 Bew.)
Best Western Premier Bangtao Beach Resort & Spa
4.2 / 5.0
Sehr gut (47 Bew.)
Bang Tao Bay, Phuket, Thailand

Essen und Trinken in Phuket

  • Ananas, eisgekühlte Kokosnuss
  • Fisch und Meeresfrüchte
  • Reis und gebratene Nudeln

Phuket - Land und Leute

Phuket ist die größte Insel Thailands mit einer Fläche von 540 km². Die Insel hat 220.000 Einwohner, davon leben 70.000 in der Hauptstadt Phuket Town. Diese Insel liegt 890 Kilometer südlich von Bangkok. Sie gilt als die Perle der Andamansee. Touristen besuchen gerne die Strände von Patong, Kamala, Kata, Karon, Surin und Bang Tao. Zum Baden eignet sich nur die Westküste und der Südosten der Insel, auf der Ostseite befinden sich viele Mangroven. Durch eine schmale Wasserstraße ist das beliebte Reiseziel vom Festland getrennt.

Klima und beste Reisezeit für Phuket

Die beste Reisezeit für Phuket ist von Januar bis März. In dieser Zeit kommt es nur zu 4 Regentagen im Monat. Von April bis November prägt der Südwest Monsun das Klima, in dieser Zeit kommt es zu 15 bis 20 Regentagen im Monat. Der Dezember hat um die 8 Regentage. Zwischen Februar und April können die Temperaturen auf 35° C ansteigen, in der restlichen Zeit erreichen sie etwa 30° C. Auf der Insel sollte die Sonneneinstrahlung nicht unterschätzt werden, ein hoher Lichtschutzfaktor bei Sonnenschutzmitteln ist angebracht.

Anreise nach Phuket

Die Anreise auf diese Insel erfolgt per Flugzeug. Reisende landen auf dem Phuket International Airport. Der internationale Flughafen und befindet sich etwa 30 Kilometer vom Zentrum der Insel entfernt. Der Flughafen wird von den Fluggesellschaften Air Berlin, Condor und Edelweiß direkt angeflogen. Durch die Thaotherkrasattri-Brücke ist die Insel mit dem Festland verbunden. Es bestehen Bus- und Bahnverbindungen nach Bangkok. Das übliche Verkehrsmittel auf der Insel ist das Moped und es gibt diverse Verleihstationen, wie auch einige Autovermietungen. Taxifahrten sind auf Phuket sehr teuer. Vor Fahrtantritt sollte der Preis ausgehandelt werden, da die Taxis keinen Taxameter haben. Im Vergleich zu den anderen Provinzen in Thailand ist der öffentliche Verkehr auf der paradiesischen Insel weniger gut entwickelt.

Wichtige Informationen zu Phuket

  • Auf Phuket gilt wie im restlichen Thailand die Währung Baht.
  • Die Inselbewohner sprechen Thai, wobei die meisten Englisch verstehen und sprechen.
  • Reisende die gerne Baden möchten, zahlen in Karon und am Kata Strand, 200 Baht für 2 Liegen mit Schirm in der Hochsaison. In der Nebensaison ist es oft um die Hälfte billiger.
  • Am Flughafen, in den Banken und Wechselstuben kann Geld umgetauscht werden. Der Tourist sollte aber darauf Acht geben, dass er nie zu viel Bargeld bei sich hat, in den Touristenzentren ist die Kriminalitätsrate sehr hoch.
  • Die sichersten Zahlungsmittel auf Phuket sind die Kreditkarte, die fast überall akzeptiert wird und der Reisescheck. Reiseschecks sollten allerdings in kleinen Stückelungen mitgenommen werden. Kredit- und Bankkarten sollten sehr sorgfältig aufbewahrt werden und niemals zusammen mit der dazu gehörigen Pin.
  • In Phuket gehört die Gabe von Trinkgeld zur Höflichkeit. Der Kofferträger, der das Gepäck auf das Zimmer bringt, sollte circa 10 Baht pro Gepäckstück bekommen, allerdings unauffällig. Das Zimmermädchen bekommt etwa alle 3 bis 4 Tage 50 Baht. Beim Auschecken kann der Gast sich mit 100 bis 300 Baht für den netten Service bedanken, das gehört dann einfach zum guten Ton. Im Restaurant sollte, wenn der Service gut war, ein Trinkgeld von 5 bis 10% der Rechnungssumme gegeben werden.

Phuket - Erleben und Genießen

Der innere Landesteil von Phuket war früher ein Dschungel entsprechenden der Fauna. Einen Dschungel gibt es heute nur noch im Nationalpark. Reisende finden heute Kokospalmen, einige Kautschuck-Plantagen und den Anbau von Bananen und Ananas auf der Insel vor.

Top Sehenswürdigkeiten:

  • Laem Phrompthop, hier treffen sich viele zur Beobachtung des Sonnenuntergangs. Es ist sich die südlichste Insel von Phuket.
  • Put Yaw, dieser Tempel ist 200 Jahre alt und wurde von chinesischen Einwanderern im Hauptort erbaut.
  • Ko Raya Archipel, etwa 45 Minuten von Chalons Bay, sind zwei kleine Inseln, die einen Besuch wert sind.
  • Wat Chalong ist ein Pilgerort für Touristen aus Thailand, China, Taiwan und vielen anderen Ländern. Der Buddhistische Tempel liegt im Südwesten der Insel.
  • 3 Bay View Point, an der Strandstraße in Richtung Laom Phrompthep liegt diese Sehenswürdigkeit im Süden von Kata. Hier haben Reisende eine wunderbare Aussicht auf die 3 Strände Katayai, Kata Noi und Karon.

Kultur & Geschichte, Land & Leute

Die ersten Siedler auf Phuket stammten von der Völkergruppe Mon. Diese wanderten aus Birma ein. Nachdem der Warenhandel durch Europäer zugelassen wurde, siedelten sich als erste die Portugiesen auf der Insel an. Im 19. Jahrhundert folgten dann die Chinesen. Bis heute ist der Einfluss dieser beiden Länder auf Phuket zu spüren. Der Tsunami, der am 26. Dezember 2004 das Urlaubsparadies heimsuchte, hat in der ganzen Region viele Todesopfer gefordert, viele davon waren Touristen. Der Tsunami zerstörte weite Teile von der Insel. Inzwischen ist von den Auswirkungen des Tsunamis nichts mehr zu sehen und alles ist zur Normalität zurückgekehrt.

Kulinarisches auf Phuket

An jedem Strand kann der Urlauber Gerichte mit Reis, Huhn, Schweinefleisch, Rindfleisch und Meeresfrüchten bekommen. An den Stränden ist ein Essen wesentlich günstiger als in den Restaurants oder Hotels. Das ist klar, da am Strand auf den Service der Hotels und Restaurants verzichtet wird. Das Essen schmeckt aber genauso gut. In den Hotels erwartet Reisende die thailändische Küche, die für ihre Vielfalt, Frische sehr beliebt ist, von der aber auch bekannt ist, dass sie ziemlich scharf, wenn nicht schon feurig ist. In jedem Hotel oder Restaurant auf Phuket wird Reisenden auch europäische Küche. Fastfood Restaurants, wie Mac Donalds, oder Pizza Hood sind auch auf Phuket zu finden, so dass eigentlich jeder das passende Essen für seinen Geschmack und sein Budget finden kann.

Tipps für den Aufenthalt auf Phuket

Auf Phuket gibt es viele Hotels und Unterkünfte. Diese findet der Reisende in allen Kategorien und Preisklassen. Um sicher zu gehen, dass die Unterkunft in der gewünschten Preisklasse auch noch frei ist, sollte sich jeder schon bei der Planung der Reise um die Buchung einer passenden Unterkunft kümmern. Die Suche nach der Ankunft könnte sich nämlich sehr schwierig gestalten. Als Ausflugsziele während des Aufenthalts auf Phuket lohnen sich die Phi Phi Inseln, Krabi oder die Strände von Koh Loste. Auch für Sportler wird auf der Insel viel geboten, insbesondere für Wassersportler. So stehen hier Wasserski, Jetski, Segeln, Powerbootfahren, Canoeing oder Tauchen zur Auswahl.

Billige Hotels in Phuket


Wir zeigen Ihnen die billigsten Hotels für Phuket in unserer übersichtlichen Angebotsliste.
Aufgrund des billigen Preises müssen Sie nicht auf Komfort verzichten – guter Service, ansprechende Hotelzimmer und eine zentrale Lage finden Sie auch in einem billigen Phuket Hotel. Wenn Sie sichergehen wollen, dass ein billiges Hotel auch gut ist, sortieren Sie die Angebotsliste einfach nach Weiterempfehlungsrate. Und jetzt schauen Sie sich einfach unsere billigen Hotels an und freuen Sie sich auf Phuket!

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Hotels Phuket

Tolle Anlage
Badeurlaub
14.07.2017
Gästebewertung:
4.5 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Schöne Anlage, tolle Lage in Strandnähe. Gutes reichhaltiges Frühstück, nettes Personal - ruhig gelegen. Zentral gelegen nach Kamala und Patong.
  • Lage
    Zentral und dennoch ruhig
  • Gastronomie
    Portionen etwas kleiner.
  • Zimmer
    Tolle Zimmer
  • Preis Leistung / Fazit
    Sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis. Zentrale Lage - nahe Patong. Hotel sehr ruhig - kurzer Weg nach Kamala. Alles vor Ort - tolles Gym - freundliches Personal. Reichhaltiges Frühstück - Anlage zu empfehlen.
schöner Urlaub unter den Palmen
Badeurlaub
05.05.2016
Gästebewertung:
4.4 / 5.0
  • Preis Leistung / Fazit
    Lage sehr schön, direkt am Strand, weg von Trubel und Lärm, nettes Personal. Was stört ist das mangelnde Einstellung der Einheimischen zur Umwelt, viel Müll herumliegend, verschmutztes Wasserkanal in der Nähe. Schade. Das trübt das wunderschöne Paradiesenbild .
Ein sehr, sehr schöner Urlaub
Badeurlaub
20.06.2015
Gästebewertung:
4.5 / 5.0
  • Preis Leistung / Fazit
    Ein sauberes und gutes Hotel, Personal war stehst bemüht und immer freundlich. Die Hotelanlage lag direkt am Strand und nur wenige Fahrminuten von Patong entfernt. Würde es jederzeit weiterempfehlen.
14 Tage im Paradies
Badeurlaub
01.09.2014
Gästebewertung:
4.6 / 5.0
  • Preis Leistung / Fazit
    Sehr zufrieden, nette Personal, sauber, Strand ist sehr nah, das einzige was ich zu bemängeln habe, das sind die Mücken und wenig Sportunterhaltung. Im Hotel sind viele Nationen vertreten, überwiegendaber Deutsche.
Angenehm außerhalb der Saison
Badeurlaub
01.06.2013
Gästebewertung:
3.3 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Das Hotel liegt außerhalb der "Partyzone". Diese befindet sich in Patong. Es hat einen eigenen Strand, zum Stadtzentrum und den wenigen Einkaufsmöglichkeiten kommt man nur über die Straße (kein Fußweg) in nur 15min. 2mal die Woche findet auch ein Markt statt, den man besuchen sollte. Sehr interessant. Geld wechseln sollte man nicht an der Rezeption, sondern in der Stadt, dort ist eine Bank (Reisepass mitnehmen). Hotel ist sehr ruhig, wenn die Russen und Asiaten nicht so laut wären.In der Lobby des Hotels gibts Free-Wifi. Aber nicht nach dem Frühstück nutzen, je nachdem wieviele es nutzen, dann auch genauso langsam, wobei es auch nicht das schnellste ist. Oder man holt sich 1 Hour Internet. Stunde muss man in Tage verbraucht haben, kostet umgerechnet 5€! Ist am schnellsten, fast wie zuhause, aber auch teuer!
  • Lage
    Das Hotel bietet einen Taxitransfer vom Hotel nach Patong oder Phuket Town an. Kostet One Way 700 B oder Round Trip (wird wieder abgeholt, zu bestimmten Zeiten) 900 B. Round Trip würde ich empfehlen, ist im Gesamt günstiger (900B = ca 22,50 €).Restaurants und Bars hab ich in der Nähe kaum eine gesehen. Auf dem Hotelgelände ist noch ein seperates Restaurant (Preisleistungsverhältnis gut), aber Bar hab ich keine gesehen.
  • Gastronomie
    Wir hatten nur Frühstück gebucht, würde ich auch weiterempfehlen. Das einzige, was sich am Frühstück geändert hatte, war dass es täglich zwischen Pancake und French Toast gewechselt hat. Sonst immer dasselbe, aber völlig ausreichend an der Anzahl. es gibt frische Spiegeleier (in jeder Form), Omelette (frisch gemacht), gebratene Tomaten, Kartoffeln, Schinken, Würstchen (sonst keine Beilagen mehr), sehr viel Obst und Gemüse, Cerealien, Joghurt und asiatisches frühstück (gebratene Nudeln, Reis etc.)Leider hat das Hotel nicht wirklich eine Bar. Cocktails kriegt man in der Küche, auf die wartet man dann auch 10min. Und dann schmecken die nicht mal! Einzig empfehlenswerte sind die Coconut Hubs (frische junge Kokosnuss geköpft und mit Alkohol gefüllt, sehr lecker).
  • Zimmer
    Zimmer war groß genug für zwei Personen, TV, Balkon und Safe vorhanden. Bad war auch groß, mit Wanne und Duschkabine, großem Waschbecken. Im Grunde genommen alles gut. Handtuch- und Bettwäschewechsel war auch sehr gut. War sauber genug, um sich drin wohl zu fühlen!
  • Preis Leistung / Fazit
    Wenn einen ruhigen Urlaub abseits des Trubels haben möchte und den die russischen und asiatischen Gäste nicht stören, der ist hier nicht verkehrt. Aber nicht falsch verstehen, im Grunde genommen war alles ruhig nur an gelegentlichen Situationen wurde es laut (12 Tage Aufenthalt =1mal gegen 20h am Pool, 3mal beim Frühstück, 3mal in der Lobby).